Obststräucher

Einzigartige Merkmale der Vielzahl von rosa Trauben

Pin
Send
Share
Send
Send


Anyuta-Trauben sind eine Tischhybridsorte, die von vielen Gärtnern angebaut wird. Die Sorte zeichnet sich durch Schlichtheit, Pflegeleichtigkeit und angenehmen Geschmack aus.

Anyuta-Trauben wurden bei der Kreuzung der Sorten Kesh und Kishmish Radiant gezüchtet. Die Hybride zeichnet sich durch eine mittlere bis späte Reifezeit aus, die 140 Tage vom Erblühen der Knospen bis zur vollen Reife der Früchte beträgt.

Annie hat von den Elternsorten ein attraktives Aussehen und hohe Geschmacksqualitäten geerbt. Die Trauben werden in den zentralen und südlichen Regionen Russlands angebaut.

Die Pflanze ist ein starker hoher Sträucher. Die Länge der Rebe erreicht drei Meter. Die Cluster sind ziemlich hoch. Die Rebe reift gut und ist meist fruchtbar.

Die Blüten sind bisexuell, da die Trauben keine zusätzlichen Bestäubungspflanzen benötigen.

Das Aussehen von Weintrauben ist sehr attraktiv. Die Sorte weist eine gute Transportfähigkeit und eine hohe Marktfähigkeit auf.

Der Bund hat eine konische Form. Sein Durchschnittsgewicht beträgt 1,3-1,5 Kilogramm. Die Beeren passen eng zusammen, so dass die Traube eine etwas lockere Struktur hat.

Die Beeren sind groß, oval, in verschiedenen Rosatönen bemalt. Reife Beeren haben laut Beschreibung eine dunkelrosa Farbe. Das Fleisch ist saftig, fleischig, außen mit dichter Haut bedeckt.

Die Rebsorte Anuta weist einen hohen Ertrag auf, was zu einer Überlastung der Rebe in Büscheln führen kann. In diesem Fall empfehlen erfahrene Gärtner während des Herbstschnittes die Länge und Anzahl der Triebe anzupassen.

Die Anyuta-Trauben zeichnen sich durch gute Transportierbarkeit und lange Haltbarkeit unter Beibehaltung des Geschmacks aus. Reife Trauben sind am Rebstock gut konserviert, aber mit der Zeit erhält das Fruchtfleisch eine flüssige Konsistenz.

Beim Anbau von Trauben bei hoher Luftfeuchtigkeit oder im regnerischen Sommer können reife Beeren platzen. Um zu verhindern, dass übermäßige Feuchtigkeit eindringt, sollten Sie den Boden um den Strauch herum mulchen.

Stärken und Schwächen

Hybride Trauben werden von vielen Gärtnern aufgrund einer Reihe positiver Eigenschaften nachgefragt:

  • gutes Aussehen
  • Beeren neigen nicht zum Mahlen,
  • große Größe der Trauben
  • hoher geschmack,
  • Frostbeständigkeit
  • nicht von Insekten und Vögeln betroffen
  • lange Lagerzeit der Ernte und Transportfähigkeit,
  • resistent gegen Pilzkrankheiten,
  • es wurzelt gut auf verschiedenen Böden
  • lange lebensdauer
  • Hohe Bestandsverträglichkeit

Zu den Sorten gehören:

  • die flüssige Konsistenz von reifen Beeren,
  • Beeren mit hoher Luftfeuchtigkeit knacken.

Viele Winzer haben den Mangel an hohen Erträgen festgestellt. Manchmal hält der Weinstock der Schwere der Trauben nicht stand und kann brechen.

In einigen Regionen benötigen Pflanzen im Winter zusätzlichen Schutz, denn wenn die Temperatur unter minus 22 Grad fällt, kann das Wurzelsystem gefrieren.

Zum Anpflanzen sollten Setzlinge sonnige Standorte wählen. Wenn sich die Pflanze an einem schattigen Ort befindet, verzögert sich die Reifung der Ernte, und die Beeren reifen gelegentlich. Die Rebe wächst sehr langsam. Es wird empfohlen, die Pflanzen in der Nähe der Gebäude auf der Südseite zu platzieren. Dies wird dazu beitragen, die Büsche vor Wind und Zugluft zu schützen, und wird die zukünftige Entwicklung der Ernte beeinflussen.

Vor dem Pflanzen wird der Boden sorgfältig gegraben und es werden organische und mineralische Düngemittel ausgebracht. Wenn das Grundwasser sehr hoch ist, sollte eine Drainage geschaffen werden. Zu diesem Zweck wird eine Schicht aus Kieselsteinen oder kleinen Trümmern auf den Boden der Landegrube gelegt. Gießen Sie anschließend eine Schicht Humus und ein Mineral-Dressing ein, das reich an Phosphor und Kalium ist.

Die Pflanze nicht stark vertiefen. Der Radikalhals sollte sich über dem Boden befinden.

Die Landung kann im Frühjahr erfolgen. In diesem Fall hat die Anlage Zeit Vor dem Frost Wurzeln schlagen. Nach dem Pflanzen im Herbst zusätzliche Abdeckung mit Plastikfolie oder Vliesstoff versehen.

Nach dem Pflanzen werden die Sämlinge sorgfältig gewässert, wodurch Feuchtigkeit für die weitere Bewurzelung der Pflanze oder die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen niedrige Temperaturen im Winter bereitgestellt wird.

Zucht

Fortpflanzung von Trauben Anyuta führte Stecklinge aus. Dazu werden im Herbst Ernteschnitte geschnitten. Gut verwurzelte untere oder mittlere Triebe von 30 Zentimetern Länge mit den gebildeten Augen.

Vor dem Verlegen der Stecklinge sollten Blätter und Spitzen entfernt werden. Dann werden die Triebe drei Stunden mit einer Eisensulfatlösung behandelt. Setzlinge werden in Plastiktüten verpackt und an einem kühlen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 5 Grad gelagert.

Am Ende des Winters breiten sich die Triebe in Sägemehl aus. Wenn die ersten Wurzeln gebildet sind, werden sie in Behältern mit einer Nährstoffmischung aus Torf, Sand und Kompost gepflanzt und an einen warmen, hellen Ort gestellt. Die Aussaat im Freiland erfolgt am Ende des Frühlings, wenn eine positive Temperatur erreicht und die Gefahr des Rückfrosts besteht.

Fortpflanzung von Rebsorten Anyuta kann durch Pfropfen auf den Stamm durchgeführt werden. Wachstum und Entwicklung der Pflanze mit dieser Fortpflanzungsmethode erfolgen viel schneller, erfordern jedoch eine größere Anzahl von Stecklingen.

Vor der Impfung erfolgt die Aufbereitung des Bestandes. Es wird reichlich gewässert und gereinigt. Ein Bestand kann mit mehreren Stecklingen bepflanzt werden. Der Werkstückschnitt ist keilförmig geschnitten. Nach der Impfung ist es sehr wichtig, die notwendige Feuchtigkeitsversorgung aufrechtzuerhalten, die für die Keimung des Schnitts notwendig ist. Zu diesem Zweck wird der obere Teil des Schnitts mit Paraffin behandelt oder eine dicke Tonschicht aufgetragen. Nach der Impfung wird die Pflanze bewässert und Stützen für das Weben der zukünftigen Rebe installiert.

Pflege und Anbau von Trauben Anyuta

Hybrid wird in vielen Regionen angebaut. Die Fruchtzeit beginnt 4 Jahre nach dem Pflanzen der Sämlinge. Für den Anbau dieser Rebsorte müssen Gärtner bestimmte Bedingungen erfüllen.

Die Pflege der Pflanze erfolgt in systematischer Bewässerung, Düngerdüngung und Schnitt. Je nach Anbaugebiet kann eine zusätzliche Vorbereitung der Rebe für den Winter erforderlich sein.

Bewässerung

Die Bewässerung sollte regelmäßig und mäßig sein. Zu viel Feuchtigkeit kann dazu führen Beeren knacken. Im Falle eines regnerischen Sommers sollte die Ernte rechtzeitig erfolgen.

Top Dressing

Top-Dressing mit mineralischen und organischen Düngemitteln sollte reichlich und rechtzeitig erfolgen. Als Düngemittel werden Fäulnismist, Humus sowie Mineralstoffe wie Kalium und Phosphor verwendet.

Beschneiden

Schnitttriebe erfolgen im Frühherbst. Nachgewachsene Zweige verkürzen sich auf 8 Knospen. Mit dieser Methode können Sie den Geschmack von Beeren steigern und den Ertrag steigern.

Vorbereitung auf den Winter

Die Rebsorte Anyuta gehört zu den frostresistenten Sorten, die durch Absenken der Temperatur auf minus 22 Grad problemlos toleriert werden können. Für die Konservierung von Jungpflanzen ist es jedoch erforderlich, diese für den Winter zusätzlich zu schützen.

Dazu wird der Weinstock zum Boden gebogen, festgesteckt und mit Erde bedeckt. Um zusätzlichen Schutz zu bieten, sollten Pflanzen mit Stroh- oder Fichtenzweigen bedeckt werden.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Die Sorte ist ausreichend resistent gegen Pilzkrankheiten, erfordert jedoch ein prophylaktisches Besprühen mit fungiziden Mitteln. Die erste Behandlung sollte vor Beginn der Blüte erfolgen, die nächste - während der Fruchtbildung.

Kupfersulfat wird gegen Mehltau behandelt.

Sortenbeschreibung

Sorte Anyuta hat kräftige Büsche mit großen, großen Trauben. Die Masse einer Hand kann je nach Witterung zwischen 700 und 1300 g liegen. Zapfen sind bisexuelle, bisexuelle Blüten. Aufgrund der freien Platzierung des Jahres ist die Struktur der Früchte etwas locker. Beeren der Trauben Annie groß, oval geformt. Die Farbe der Schale ist dunkelrosa. Der Abgang ist angenehm - wie eine leichte Muskatnuss. Die Haut ist dicht, wird aber gut gegessen. Stein im Fruchtfleisch 4, das Fleisch selbst ist dicht, saftig, fleischig.

Übertreiben Sie die Beeren auf den Büschen nicht, da das Fleisch dünner wird. Hagel für Trauben der betrachteten Sorte ist nicht typisch.

Die Frostbeständigkeit der Kultur ist hoch (sie verträgt Kälte bis zu -23 Grad), die Fäulnisbeständigkeit wird auf 5-7 Punkte geschätzt. Die durchschnittliche Anzahl der Triebe - 22-24, Augen - 30-35. Das Trimmen sollte erfolgen, sobald neue 8-10 Augen erscheinen.

  1. Hohe Erträge und anspruchslose Pflege.
  2. Gute Verträglichkeit weite Strecken, hohe Temperaturen beim Transport.
  3. Gute Erhaltung agrotechnische Eigenschaften.
  4. Resistenz gegen PilzkrankheitenSchädlinge.
  5. Mangelnde Wirkung einer Erbse
  6. Hervorragende Wurzelrate fast alle Stecklinge.

Der Hauptnachteil sind die unterschiedlichen Reifebedingungen der Ernte. Darüber hinaus kann der Reifungszeitpunkt der Rebe in verschiedenen Jahren völlig unterschiedlich sein - dies hängt von den Wetter- und Klimabedingungen ab. Bedenken Sie, dass die Kultur die erhöhte Bedeutung schlecht überträgt - Beeren fangen an zu platzen und zu faulen. Nicht jeder mag die Nucleoli von Beeren - obwohl es nur sehr wenige gibt, ist der Geschmack des Fruchtfleisches immer noch verzerrt.

Anyuta - Tafeltraubensorte, die frisch verzehrt wird. Der Zuckergehalt beträgt 18 bis 50%, der Säuregehalt liegt im Bereich von 5 bis 7 g pro Liter. Bei Ausstellungen und Verkostungsforen erhält die Sorte gute Noten. Kalorienstandard für Trauben - ca. 65 kcal pro 100 g

Anyuta-Trauben können je nach Bodenart und Anbaubedingungen unterschiedliche Geschmacks- und Aromaeigenschaften aufweisen.

Die Beeren haften gut am Stängel, so dass die Sorte eine hohe Transportfähigkeit aufweist. Auf dem Markt ist es gefragt. Nützliche Eigenschaften:

  • stärkt den Körper,
  • normalisiert den Stoffwechsel und die Arbeit des Verdauungstraktes,
  • verbessert die Blutbildung,
  • unterstützt das Herz und die Blutgefäße
  • Entfernt Giftstoffe, reinigt die Leber.

Trauben - eine Quelle von Kalium und anderen nützlichen Spurenelementen, Vitaminen A, C, P, Gruppe B. So können Sie diese Apothekenvitaminkomplexe sicher ersetzen.

Merkmale des Busches

Die Traubensträucher von Anyuta sehen sehr ordentlich und präsentabel aus. Ihre Hauptdekoration sind ovale oder eiförmige große Beeren mit einem Gewicht von bis zu 20 g. Die Trauben sind groß - normalerweise bis zu 1,2 kg, aber es gibt schwere Gewichte von 1,5 kg oder mehr. Zum Zeitpunkt der Reifung gehört die Sorte zur mittleren Spätreife. Die Blüte erfolgt in der zweiten Juni-Dekade unter den üblichen klimatischen Bedingungen. Die Beeren reifen ungefähr 140 Tage nach dem Knospenbruch (normalerweise ist dies Anfang September). Das Timing kann je nach klimatischen Bedingungen und Anbaugebiet kleiner oder größer variieren. Bei heißem Sommer wird im August geerntet.

Junge Sträucher beginnen erst 4-5 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Bitte haben Sie etwas Geduld.

Ein weiterer Vorteil der Sorte ist der hohe regelmäßige Ertrag.. Mit der richtigen Sorgfalt aus dem Busch sammeln Sie bis zu 6 kg Obst. Da sich nach der Bestäubung eine große Anzahl von Clustern bildet, werden einige mit einer Schere entfernt, da sich sonst die Belastung des Triebs als zu groß herausstellen kann. Die Normalisierung junger Sträucher ist stärker als bei Erwachsenen.

Erwachsen werden

Regeln für das Pflanzen von Anyuta-Trauben für ein gutes Wachstum der Büsche:

  1. Graben Sie den Boden gründlich aus Vor dem Übertragen der Sämlinge düngen.
  2. Legen Sie kleinen Kies auf den Boden des Lochs (Dies ist besonders wichtig, wenn sich der Kindergarten auf einem Grundstück mit Grundwasser befindet.)
  3. Auf den Schutthumus legen, Dünger und Erde in Schichten.
  4. Ab 70 cm vom Fundament abfahren Kapitalgebäude für den Fall, dass die Landung in einem gemeinsamen Innenhof erfolgt.

Normalerweise gewöhnt sich Anyuta an hellen, sonnigen Orten. Im Schatten wächst die Sorte ebenfalls, jedoch langsam und ungleichmäßig. Der optimale Anbauort ist daher der südliche Teil der Haus- und Wohnanlagen. Die Gebäude schützen den Kindergarten zuverlässig vor dem Ausblasen und dem Aufbrechen von Blütenständen. Der Weinberg selbst beschattet gut Laube und sonnige Räume zu Hause.

Wenn Sie mehrere Büsche gleichzeitig pflanzen, planen Sie den Platz richtig ein. Die minimale Einkerbung zwischen den Büschen für ihr normales Wachstum beträgt 1 m (und vorzugsweise mehr).

Die einfachste Züchtungsmethode für Anyuta ist das Pfropfen. Ernte von fruchtbaren einjährigen Reben, die im Herbst während des geplanten Rebschnittes hergestellt wurden. Triebe wählen mittlere oder niedrigere, mit wohlgeformten Augen, Laub und Spitzen werden entfernt. Die Stecklinge werden in Segmente von 30 cm geteilt und dann in das Konzentrat von Vitriol (5%) gegeben. Die Lösung schützt sie vor Schimmel und anderen negativen Umwelteinflüssen. Im Februar werden die Stängel auf Kiefernsägemehl ausgebreitet und die Wurzeln werden erwartet. Dann werden sie in Kisten mit Torf, Kompost, Sand auf die Fensterbank gelegt. Im Freigelände werden die Jungen im Mai versetzt. Die ungefähre Reifezeit der Früchte beträgt August bis September.

Da die Annuta-Traube eine große Anzahl von Trieben bildet, ist das Beschneiden obligatorisch. Da die Sorte zu kräftig gehört, sollte das Verfahren intensiv sein - Verkürzung erfolgt durch 6-8 Augen oder mehr. Bereue den Busch nicht - dank dem Beschneiden wirst du die Qualität der Ernte in der nächsten Saison steigern. Auch im Herbst muss die Bepflanzung abgedeckt werden, ein gepfropfter Bestand oder ein frischer Sämling wird empfohlen, um den Sand zu bedecken und mit einem Gefäß mit einem Loch für normales Wachstum der Oberseite zu bedecken (Sand wird über diese Struktur gegossen). Um Schutz Stabilität zu geben, wird für die Verstärkung von Sperrholz, Brettern, Tannenzweigen, Moos verwendet. Große Büsche sind mit Folie bedeckt - so etwas wie ein Gewächshaus sollte sich herausstellen. Vergessen Sie nicht, dass der Film im Gegensatz zu Sand keine Luft durchlässt. Achten Sie daher auf die Büsche.

Der Schnitt erfolgt im Herbst. Wenn Sie dies nicht tun, wird der Ernteertrag im nächsten Jahr leiden.

Trotz guter Resistenz gegen Pilzinfektionen vorbeugendes Besprühen mit Fungiziden durchführen. Sie werden während der Beerenbildung an den Blütenständen und am Blütenstrauch durchgeführt. Wespen Anyuta bevorzugen nicht besonders, aber Vögel können Beeren picken. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Trauben in spezielle Netzbeutel zu legen und eine Vogelscheuche neben den Landungen anzubringen. In extremen Fällen werden Chemikalien zur Vogelbekämpfung eingesetzt.

Erzählen Sie in diesem Video über das Aussehen und den Geschmack von Anyuta-Trauben.

Pflanzen und pflegen

Die Bepflanzung kann im späten Frühjahr erfolgen. In diesem Fall kann der Strauch vor dem Einsetzen der Kälte oder im Herbst Wurzeln schlagen, indem er mit einer Schicht Folie bedeckt wird.

Nach dem Pflanzen müssen die Sträucher den Strauch sorgfältig gießen. Mit dieser Maßnahme können Sie sich einerseits mit Feuchtigkeit für die zukünftige Ernte eindecken, andererseits wird die Frostbeständigkeit im Winter erhöht. Danach wird der Boden, der die Weinstockstümpfe umgibt, mit einer Mulchschicht bedeckt, die als Deckbeizmittel fungiert und die Feuchtigkeit darin zurückhält.

Traubenpflanzung Anforderungen

Sträucher haben eine gute Wurzelfähigkeit und bringen eine gute Ernte bei großflächiger, dichter Bepflanzung. Sträucher mit eigenen Wurzeln treten im fünften Lebensjahr in die optimale Fruchtform ein.

Im Allgemeinen ist diese Sorte für ihren Ertrag bekannt, der so hoch ist, dass er zu Überlastung und Verletzungen des Busches führen kann. Dies sollte beim Pflanzen und Planen des Beschneidens von Trieben, Trauben und Krausranken berücksichtigt werden.

  1. Die Wahl eines Pflanzstandorts für Trauben sollte die Wahl eines beleuchteten, gut belüfteten Bereichs einschließen, aber Zugluft ausschließen.
  2. Die Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen der Rebe umfasst das Ausgraben der Stelle und das Einfüllen des Düngers unter einen Strauch.
  3. Befindet sich das Grundwasser zu nahe an der Oberfläche des Grundwassers, müssen Sie vor dem Pflanzen etwas feinen Kies in die Grube gießen.
  4. Wenn Sie einen Weinberg in der Nähe der kapitaltypischen Anlagen pflanzen, müssen Sie sich von der Grundfläche des Fundaments in einem Abstand von 80 cm bis 1 m zurückziehen.
  5. Auf die in die vorbereitete Grube gegossene Trümmerschicht wird eine Schicht aus Humus und mineralischen Düngemitteln wie Phosphor, Eisen, Kalium und eine Schicht aus fruchtbarem Humus aufgetragen.
  6. Die wurzelnahe Oberfläche der Sämlinge sollte beim Pflanzen über dem Boden liegen.
zum Inhalt ↑

Veredelung von Trauben

Es wird empfohlen, vorbereitete, aber nicht gepflanzte Stecklinge und Teile der Rebe für die Wintersaison im Bereich des Wurzelsystems der Pflanze mit Sand einzuschlafen.

Wenn Sie den Standort für das Pflanzen eines breiten Bestandes vorbereiten, ist es erforderlich, ein Loch in einer Tiefe von nicht mehr als 80 cm zu graben.

Die Aufbereitung der Stecklinge für Wurzelstöcke erfolgt durch Bildung einer keilförmigen Form. Um die Feuchtigkeit zu bewahren, muss der obere Teil des Schnittes mit Paraffin bearbeitet werden.

Der Vorteil der Verwendung von Pfropfen zur Vermehrung von Stecklingen trägt zur Erhöhung der Haltbarkeit des Strauchs bei und beschleunigt das Aussehen und die Reifung von Früchten. Um die Passung des Holzes mit der Schnittfläche zu verbessern, ist es notwendig, die Kontaktfläche mit einem dicken Tuch festzuziehen.

Um Feuchtigkeit zu bewahren und den Luftzugang zu beschädigten Kontaktflächen am Griff zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Stelle mit feuchtem Ton zu behandeln. Nach der Inokulation ist es notwendig, das Grundstück mit reichlich Wasser zu gießen und die tragende Struktur für die kletternden Rebenteile auf der Bodenoberfläche abzulegen.

Traubenpflege

В случае обильного полива или выпадения значительного количества осадков в период созревания ягод склонны к растрескиванию. Im Falle einer Verzögerung des Ernteprozesses der reifen Ernte kann sich die Qualität der Beeren verschlechtern, weshalb es empfohlen wird, sie synchron mit der Reifung zu ernten.

Die Sorte ist sehr resistent gegen Pilzinfektionen von Bakterien, ist nicht anfällig für Erbsen, sondern muss mit Fungizidzubereitungen besprüht werden, von denen die erste vor der Blüte mit bis zu 5 Blättern durchgeführt wird, die zweite in der Phase der Fruchtbildung auf den Trauben.

Trauben müssen regelmäßig verarbeitet werden, um das Auftreten von oder in Gegenwart von Mehltau auf dem Strauch zu verhindern. Im zeitigen Frühjahr und nach der Ernte und dem Laubfall muss die Oberfläche der Rebe mit Kupfersulfat behandelt werden. Ein ausreichend starkes Peeling verhindert jedoch den Verlust von Beeren durch Wespenbisse.

Ein wichtiger Schritt bei der Pflege von Sträuchern ist die Fütterung, deren Hauptprinzipien die Fülle und Aktualität der Arzneimittelherstellung sind. Ihr organischer Dünger für die Fütterung von Anyuta besteht aus Humus und verrottetem Mist. Mineralstoffzusätze umfassen die Einführung von Kompost auf Phosphor- und Kaliumbasis.

Beim Trimmen von Zweigen werden im September neue Triebe durchgeführt, wobei jeder von ihnen um 8 Augen reduziert werden sollte. Diese Art des Beschneidens kann die Menge und die Geschmackseigenschaften der geplanten Ernte erhöhen.

Trotz der Tatsache, dass die Rebsorte Anyuta einige Nachteile aufweist, gelang es ihr, bei Gärtnern und Sommerbewohnern Popularität zu erlangen, da sie relativ einfach ist, einen außergewöhnlichen Geschmack, einen hohen Ernteertrag und die Fähigkeit besitzt, sich während des Transports präsent zu halten.

Zuchtgeschichte

Die Sorte wurde von einem Hobbyzüchter, V. N. Kraynov, an Gärtner gespendet. Der Autor stützte sich auf die beliebten Sorten: Kishmish Radiant und Talisman. Das Ergebnis waren produktive Tafeltrauben mit verbesserten Eigenschaften.

Merkmale einer Sorte und Unterscheidungsmerkmale

Die Sorte hat Eigenschaften. Wenn sie auf fruchtbaren Böden angebaut werden, ist die Rebe mit Bürsten überladen und zerbrochen. Die Beeren, die nach der Reifung auf den Büschen zurückbleiben, verlieren ihren Geschmack. Um eine stabile Ausbeute zu erhalten, wird empfohlen, solche Merkmale zu berücksichtigen.

Annie lernt man leicht an Beeren:

  • rosa Farbe mit einer leichten bläulichen Blüte,
  • innerhalb 4 knochen,
  • Beeren sind eiförmig,
  • maximales Traubengewicht beträgt 20 g,
  • Beerengröße 35 mm x 25 mm,
  • Bürsten bröckelig, üppig, konisch,
  • durchschnittliches Bürstengewicht - 1200 g, maximal - 1500 g,
  • das Fruchtfleisch ist wässrig, saftig, süß,
  • Die Haut ist dicht.

Vintage Anyuta einfach über weite Strecken zu transportieren: Die Beeren sind marktfähig.

Charakteristik des Anyuta-Busches:

  • Pflanze groß, kraftvoll (Unterstützung erforderlich)
  • Rinde hellbraun
  • Die Rebe reift in einer Jahreszeit
  • Frostbeständigkeit der Rebe bis -24 Grad Celsius,
  • das Wurzelsystem ist anfällig für Einfrieren,
  • der Busch überfüllt sich mit Früchten: Normalisierung ist erforderlich,
  • das blatt ist groß, hellgrün,
  • Busch ist anfällig für Überwucherung: Erfordert Chirovka und Klärung der Reifehaufen.

Trauben vertragen leicht Frost. Das Wurzelsystem gefriert jedoch: In Regionen mit längerem Frost muss die Pflanze überwintern.

Landefunktionen

Anyuta ist eine Tischsorte mit hohen Eigenschaften. Eine Ernte von Qualitätsbeeren ist jedoch nur mit richtigem Anbau möglich. Befolgen Sie die Empfehlungen von Agronomen:

  1. Annie trägt an sonnigen Standorten, die vor Nord- und Nordostwinden geschützt sind, gute Früchte. Trauben sollten in der Nähe der südlichen und südwestlichen Wände von Sommerhäusern gepflanzt werden. Es wird empfohlen, die Abmessungen des Busches zu berücksichtigen: Es ist erforderlich, sich von den Wänden 2,5-3 m zurückzuziehen.
  2. Der Erzeuger muss sich im Voraus um die Unterstützung der Rebe kümmern. Die Pflanze überfüllt sich mit Früchten. Nicht gebundene Stängel brechen ab, die Ernte verschwindet.
  3. Die Grundwassertiefe am Standort beträgt 3-4 m, die Trauben vertragen keine Überbenetzung des Bodens. Um ein Befeuchten und Verrotten des Wurzelsystems zu verhindern, ist vor dem Pflanzen eine Drainage erforderlich. Dazu muss der Boden der Pflanzgrube mit einer Schicht von 7-10 cm zerkleinert, gemauert, gefliest und gegossen werden, damit kein stehendes Wasser an den Wurzeln entsteht.

Wenn alle Empfehlungen erfüllt sind, trägt Annie regelmäßig und reichlich Früchte.

Stecklinge

Anyuta wurzelte leicht. Auf diese Weise können Sie es als wurzelhaltige Pflanze anbauen. Wenn Sie jedoch ein Jahr lang Stecklinge pfropfen, wird die Zeit vor der ersten Ernte verkürzt. Gleichzeitig steigt der Widerstand des Wurzelsystems gegen Einfrieren.

Der negative Punkt: Das Transplantat erbt alle Erkrankungen des Stammes. Dies sollte bei der Auswahl der letzteren berücksichtigt werden. Jede Traubensorte ist für Brühe geeignet.

Die Anpflanzung von Anyuta im Garten wird im frühen Frühling (März) oder im Mittherbst (Anfang Oktober) empfohlen. Beim Frühlingspflanzen sollte die Bodentemperatur 7-10 Grad Celsius betragen. Im Herbst sollte 2-3 Wochen gepflanzt werden, bevor eine gleichmäßige Abkühlung einsetzt. Während dieser Zeit hat der Busch Zeit, gut zu wurzeln.

Die Pflanze wird im Pflanzloch benötigt. Seine Größe sollte ausreichen, um das Root-System aufzunehmen. Das Loch muss wasserdicht sein. Lege einen Erdhaufen auf den Boden und lege die Wurzeln darum. Boden nach und nach hinzufügen. Pristal Kreissiegel. Die Landung sollte gemulcht werden.

Beim Anbau mehrerer Sträucher ist die Wuchskraft zu berücksichtigen: sollte in einem Abstand von 1,5-2 m voneinander gepflanzt werden.

Anyuta ist eine unprätentiöse Sorte. Es trägt Früchte, auch bei unerfahrenen Züchtern. Aber Sie müssen die Grundregeln befolgen.

Anyuta reagiert auf mäßiges Gießen. Befeuchten Sie den Boden sollte während der Blüte und Bildung von Eierstöcken sein. Es wird empfohlen, das Gießen während der Fruchtreife zu unterbrechen: Übermäßige Bodenfeuchtigkeit führt zum Knacken von Beeren.

Die Sorte ist kräftig. Es muss abgeschnitten werden, damit die Reifebürsten gleichmäßig aufhellen. Achten Sie darauf, während der Reifung chirovku.

Sich auf den Winter vorzubereiten, ist ohne Formschnitt nicht möglich. Alle unreifen Reben sollten entfernt werden (sie sind grün). Lassen Sie dann den Sprossenersatz (2 Augen) und darüber die Fruchtrebe (6-7 Augen). An der Hauptrebe sind bis zu 6 solcher Segmente zu belassen.

Anyuta-Trauben: sortentypisch

Kräftige Weinsträucher sind mit attraktiven Trauben von hoher Handelsqualität bewachsen. Abhängig von den Wetterbedingungen, unter denen die Reben reifen, kann das Gewicht jeder Hand 700 - 1300 g erreichen. Gronki hat eine konische Form. Blumen bisexuell. Die freie Platzierung der Beeren macht die Struktur der Frucht locker.

Beeren der Rebsorten Anyuta groß. Ovale Trauben von kräftiger dunkelrosa Farbe erreichen ein Gewicht von 15 g und eine Größe von 37 x 26 mm. Der Nachgeschmack hinterlässt eine angenehme Frucht, vergleichbar mit einer leichten Muskatnuss. Schälen Sie zwar dicht, aber gegessen. Das Fleisch mit 4 Knochen ist fleischig-saftig und dicht. Perederzhivat Ernte an der Rebe ist es nicht wert, weil das Fruchtfleisch verflüssigt wird. Aber der Hybrid ist nicht anfällig für Erbsen.

Die Resistenz der Sorte gegen Graufäule und Oidium wurde von Fachleuten innerhalb von 5 - 7 Punkten, gegen Mehltau - 3 - 5 Punkten geschätzt. Die Frostkultur ist ausgezeichnet. Anyuta-Trauben vertragen kalte Temperaturen von bis zu - 23 ° C. Der Rebschnitt erfolgt innerhalb von 8 - 10 Löchern. Die Beladung der Triebe beträgt 22 - 24, mit den Augen - 30 - 35 Einheiten.

Vor- und Nachteile der Traube Anyuta

Welche Vorteile hat Anyuta? Für unerfahrene Landwirte ist die Einfachheit des Anbaus einer Kultur mit einer minimalen Anzahl von Pflegetätigkeiten wichtig. Weitere Vorteile der Anlage sind:

  1. Hohe und qualitativ hochwertige Erträge bei nicht sehr sorgfältiger Pflege.
  2. Hervorragende Toleranz gegenüber langen Strecken und hohen Temperaturen, die die Trauben während des Transports sammeln.
  3. Die Fähigkeit der Kultur, die agrotechnische Qualität beizubehalten, bevor ausgereifte Bürsten von der Rebe geschnitten werden.
  4. Die Ernte wird durch die dicke Haut nicht durch Wespen und verschiedene Schädlinge geschädigt.
  5. Sträucher sind resistent gegen alle Pilzkrankheiten.
  6. Keine Auswirkung von Traubenpolka.
  7. Hohe Frostbeständigkeit. (Agronomen empfehlen, den Weinberg für den Winter aus Sicherheitsgründen abzudecken).
  8. Hervorragende Stecklinge. (Jeder Bestand ist zur Impfung geeignet).

Von den Mängeln der Rebsorten bemerken die Anyuta-Weinbauern den Unterschied in Bezug auf die Reifung der Ernte. Im Laufe der Jahre erfolgt die Reifung der Rebe nicht immer gleichzeitig. Der Grund dafür sind die klimatischen Bedingungen und der Wetterfaktor, der während der Saison vorherrschte. Es stellt sich heraus, dass die Cluster nicht Mitte September, sondern bereits in der zweiten Monatshälfte reif werden.

Nach einer gründlicheren Untersuchung der Rebsorten deckte Anyuta agrarias einige andere Mängel auf, die in der Beschreibung des Autors nicht erwähnt sind.

  • Knochen. Trotz der geringen Größe und Anzahl der Nucleoli ist der wahre Geschmack der Beeren leicht verzerrt.
  • Das Fleisch. Eine verspätete Ernte führt zu einer Veränderung der Konsistenz des Beereninhalts. Es kann wässrig und schleimig werden.
  • Schlechte Toleranz gegenüber bestimmten Wetterbedingungen. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit und nach starken Regenfällen knacken Anyutas Trauben.
  • Überlastung der Rebsorte. Wenn Annies Trauben auf fruchtbarem Boden wachsen und die Jahreszeit witterungsbedingt günstig ist, werden die Büsche mit Trauben überladen. Um ein schlechtes Reifen der Bürsten zu vermeiden, muss deren Anzahl angepasst werden.
  • Mögliches Einfrieren des Wurzelsystems. In der Beschreibung der Sorte haben die Trauben eine gute Frostbeständigkeit, aber manchmal frieren die Wurzeln von Anyuta leicht ein. Schutz für den Winter bleibt daher ein notwendiges Ereignis.

Anyuta-Trauben: Anbau und Pflege

Annies Traubenhybride beginnt 4 - 5 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Um beim Anbau einer Kultur gleichbleibend gute Erträge zu erzielen, müssen mehrere Empfehlungen beachtet werden:

  1. Qualitativ den Boden für die Zukunft des Weinbergs graben, um Dünger zu machen.
  2. Den Brunnenboden mit feinem Kies bestreuen, wenn sich der Kindergarten im Grundwasserteil befindet.
  3. Humus, Mineraldünger (Phosphor, Kalium, Eisen) und fruchtbaren Boden auf Schotter verteilen.
  4. Ziehen Sie sich mindestens 70 cm vom Fundament der Hauptgebäude zurück, wenn die Trauben auf einem gemeinsamen Hof gepflanzt werden.
  5. Bringen Sie den Wurzelhals der Sämlinge auf die Bodenoberfläche.

Wo kann man einen Weinberg besser bepflanzen?

Der Weinberg mit Sträuchern der Sorte Anyuta ist in Gebieten mit ausreichender Sonneneinstrahlung gut akklimatisiert. In schattigen Gebieten reifen die Beeren langsam und nicht immer gleichmäßig. Daher ist es optimal, eine Kultur auf der Südseite von Wohn- oder Geschäftsobjekten anzupflanzen. Die Gebäude schützen den Kindergarten vor Zugluft und gefährlicher Störung der Blütenstände. Der Weinberg selbst wird als hervorragende Schattenlaube oder sonnige Räume des Hauses dienen.

Wenn Sie mehrere Büsche gleichzeitig pflanzen, ist es wichtig, ihren Platzbedarf zu berücksichtigen. Da Annie zu starkem Wachstum neigt, wird empfohlen, Löcher mit einem Mindesteinschnitt von 1 m zu graben.Wenn der Weinberg um ein Haus mit tiefem Fundament angeordnet ist, sollten die Gruben mit 70 Zentimetern vom Gebäude getrennt werden.

Zuchttrauben Anyuta

Die einfachste Art der Vermehrung von Trauben durch Anyuta im heimischen Weinbau ist das Schneiden. Die Ernte eines Teils der fruchtbaren Weinjahrlinge erfolgt während des Herbstschnittes vor dem Schutz für den Winter. Triebe wählen die untere oder mittlere mit wohlgeformten Augen und entfernen sie von den Blättern und Spitzen. Die Stecklinge werden in 30 cm lange Segmente geteilt und 3 Stunden in ein 5% iges Eisen (II) -sulfat-Konzentrat gegeben. Die Lösung schützt das Werkstück vor Schimmel und anderen negativen Umwelteinflüssen.

Lagern Sie die Triebe in Bündeln in fest zusammengebundenen Plastikbeuteln bei einer Temperatur von nicht mehr als + 5 ° C. Im Februar breiten sich die Blattstiele auf einer feuchten Schicht Nadelholz-Sägemehl aus und warten auf die ersten Wurzeln. Als nächstes werden die Rohlinge in Kisten mit Sand, Torf und Kompost gepflanzt und auf die Fensterbank gelegt. Jungtiere werden im Mai auf Freiland umgepflanzt.

Merkmale Sorten Anyuta

Diese prächtige rosafarbene Tafeltraube hat große kegelförmige Trauben mit einem Gewicht von mehr als 1 kg. Große ovale Beeren befinden sich lose in einem Büschel, was ihre Sammlung und Lagerung erleichtert. Jede Beere wiegt 20 g, hat eine dichte Haut und elastisches saftiges Fruchtfleisch, in dem 4 Steine ​​versteckt sind. Dichte Haut schützt die Beeren vor Schäden durch Wespen und andere Schädlinge. Der Geschmack der Trauben ist zart, Mittelsüß mit dem Aroma von Muskat.

Diese Hybridsorte passt sich perfekt dem Klima Süd- und Zentralrusslands an und hält Frösten bis minus 23 ° C stand. Anyutas Trauben zeichnen sich durch hohe Wachstumsraten aus: Zu Beginn der Fruchtbildung (im Alter von 5 Jahren) erreicht die Länge der Anbauer 3-5 m. Der Strauch ist zur Selbstbestäubung fähig (er hat sowohl weibliche als auch männliche Blüten).

Die Sorte ist sehr fruchtbar. Wenn Sie den Ertrag nicht anpassen, kann der Überfluss an schweren Trauben die Rebe schädigen. Daher müssen im Herbst die Büsche beschnitten werden. Die Reifezeit beträgt 140-150 Tage, der Höhepunkt der Ernte fällt auf die erste Septemberhälfte.

Wie man Trauben pflanzt und pflanzt

Eine günstige Wurzelfähigkeit und Verträglichkeit mit gepfropften Stecklingen wird als vorteilhaftes Merkmal der Anyuta-Sorte angesehen. Ein breiter Bestand ist erlaubt - es können mehrere Setzlinge gleichzeitig gepfropft werden. Bereiten Sie dazu das Loch mit mittlerer Tiefe (bis zu 80 cm) vor und legen Sie es in ihren Dünger. Holzbrühe wird zugeschnitten und die Rillen für die Schnitte herausgeschnitten. Die Stecklinge werden in Form von Keilen geschnitten, in die Brühe gelegt und fest gebunden. Impfstelle mit Lehm überzogen. Um ein Austrocknen zu vermeiden, werden die Stecklinge gewachst. Der gepfropfte Strauch ist reichlich bewässert, in der Nähe ist eine Stütze für Webtriebe installiert. Der Raum um die Wurzeln ist mit Sand bestreut und mit einem atmungsaktiven Abdeckmaterial umwickelt.

Junge Setzlinge werden im Frühjahr und Herbst gepflanzt. Der im Mai im Sommer und Herbst gepflanzte Busch ist gut verwurzelt und überlebt den Winter sicher. Landungen decken zwangsläufig den Winterfilm ab. Um die Luftzirkulation während des Auftauens zu gewährleisten, wird das Abdeckmaterial angehoben, und wenn die Temperatur abfällt, wickeln sich die Büsche wieder auf.

Wenn im September Setzlinge gepflanzt werden, werden sie sorgfältig auf den Winter vorbereitet:

  • gut gewässert
  • der Raum an den Wurzeln ist mit Sand bedeckt und mit Sperrholz bedeckt,
  • Büsche wickeln Folie
  • Jeder Strauch ist von einer Mulchschicht (einer Mischung aus Humus, Moos und Sägemehl) umgeben, um den Boden mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu halten.

Der Zustand der Sämlinge während des gesamten Winters muss überwacht werden.

Annie - eine Rebsorte mit Honig- und Muskatgeschmack

Anyuta-Trauben - Tafelhybridsorte. Viele Winzer bauen es nicht nur selbst an, sondern raten auch zum Anbau, wobei sie den erstaunlichen Geschmack, die massiven Anhäufungen präsentabler Beeren, die Schlichtheit und das schnelle Wachstum der Pflanze bemerken.

Geschichte der Rebsorten Anyuta

Die Sorte wurde vom nationalen Züchter Viktor Nikolaevich Krainov gezüchtet, der hervorragende Ergebnisse bei der Amateur-Traubenselektion erzielen konnte. Er schuf 8 Rebsorten, unter denen die Hybridform Anyuta einen besonderen Platz einnimmt. Es wird erhalten, indem man Talisman und Kishmish Radiant kreuzt. Die ersten Versuche mit der Sorte Krajnov begannen 1995. Im Jahr 2016 wurde die Sorte in das staatliche Register der Zuchtleistungen aufgenommen, die für die Verwendung auf dem Territorium der Russischen Föderation zugelassen sind.

Heute wird die Sorte Annuta nicht nur von Hobbyzüchtern angebaut, sondern auch im industriellen Maßstab kultiviert.

Züchter Krainov nannte Anyuta seinen Favoriten für den delikaten Geschmack und das milde Aroma von Muskatnuss.

Beschreibung und Eigenschaften

Trauben Anuta hat eine herrlich satte rosa Farbe und große Trauben. Experten bemerken die hohe Qualität und Transportierbarkeit der Sorte und der Verbraucher - ein einzigartiger Geschmack. Für die südlichen Regionen gilt die Sorte als Zwischensaison und reift innerhalb von 140 Tagen, wird jedoch im Staatsregister als früh markiert. In anderen Gebieten ist die Reifung länger (bis zu 150 Tage).

Anyuta-Trauben gelten als groß

Beeren von sehr großer, ovaler, gesättigter dunkelrosa Farbe. Der Traubenstrauch ist sehr stark. Die Sorte hat keine Probleme mit der Bestäubung, sie hat ausgezeichnete Indikatoren für die Zuckeransammlung. Winzer bemerken die hohe Verträglichkeit von Stecklingen mit Wurzelstöcken und deren gute Wurzelbildung.

Tabelle: Hauptmerkmale der Rebsorte Anyuta

  • groß (0,7–1,5 kg),
  • konisch,
  • mitteldicht,
  • nicht erbsenpflichtig
  • groß
  • Größe innerhalb von 35x24 mm,
  • Gewicht bis zu 20 g
  • ovale Form,
  • dunkelrosa Farbe
  • geschmack ist etwas muskatellertöne,
  • das Fruchtfleisch ist dicht, fleischig und saftig,
  • die Haut ist völlig verzehrt,
  • hat 4 Knochen

So schützen Sie die Sorte Anyuta vor Krankheiten und Schädlingen

Die größte Gefahr für Weinanpflanzungen jeglicher Art sind Krankheiten und Schädlinge. Wie bereits erwähnt, ist die Sorte Anyuta nicht anfällig für Erbsen, sondern zeichnet sich durch ihre durchschnittliche Resistenz gegen die wichtigsten Pilzkrankheiten aus. Es ist schwierig, Trauben zu behandeln, es ist einfacher, das Auftreten von Infektionen zu verhindern, während die Wetterbedingungen im Vordergrund stehen. Es ist wichtig, das Schutzsystem des Weinbergs zu verstehen und die Bedingungen und Regeln für die Durchführung von Präventionsmaßnahmen einzuhalten.

Vergessen Sie nicht, die Rebe rechtzeitig zu inspizieren und beim ersten Auftreten von Anzeichen der Krankheit angemessene und wirksame Maßnahmen zu ergreifen.

Sehen Sie sich das Video an: Echter Champagner -- 151. Folge Wein am Limit (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send