Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Dattelpalme

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie man zu Hause eine Dattelpalme aus einem Stein züchtet? Das Haus dieser Frau aus der Wüste bauen nicht zu schwerwie es scheinen mag.

Sie folgen einfach einem bestimmten Verfahren. Und als erstes sollte sich ein Florist überlegen, wer sich zum Ziel gesetzt hat, ein Date aus einem Saatguthaus zu bekommen, wo man geeignetes Saatgut findet.

Auswahl der Samen zur Aussaat

Auswahl der Samen hängt ab von Floristenzielen.

Wenn Sie eine Palme einer bestimmten Sorte kaufen möchten, kaufen Sie Samen der Fabrikproduktion in einem speziellen Geschäft für Gärtner. Der Hersteller gibt in der Regel auf der Verpackung detaillierte Informationen zu Art und Sorte der Pflanze an und beschreibt deren landwirtschaftliche Praktiken.

Aber Fabriksamen haben einen Fehler - ihren Die Kosten sind ziemlich hoch. Achten Sie beim Kauf genau auf das Herstellungsdatum. Je älter die Samen sind, desto geringer ist ihre Keimung.

Wenn die Dattelpalmensorte für Sie im Prinzip keine Rolle spielt, können Sie Samen viel einfacher bekommen. Gehen Sie dazu zum nächsten Supermarkt und kaufen Sie ein Paket getrockneter Datteln (und besser frisch). Nehmen Sie die verpackten Daten, da Sie auf der Verpackung nicht nur Informationen zum Produktionsdatum finden.

Denken Sie daran, die am schnellsten wachsenden frischen Samen.

Beginnen Sie mit dem Keimen der Samen März - April.

Du wirst brauchen etwa ein Dutzend Gruben. Ein Teil dieser Menge steigt nicht an und einige können nach der Keimung absterben.

Knochenbearbeitung vor dem Einweichen

Indem Sie die Frucht für das Lochfraß wählen, Sie es ist notwendig, sie vor der Aussaat zu verarbeiten. Dies geschieht in der folgenden Reihenfolge:

  1. Aus einem Datum wird ein Knochen entnommen.
  2. Entfernen Sie die Fruchtfleischreste sehr vorsichtig und spülen Sie sie mit warmem Wasser gut aus.
  3. Geschälte Knochen werden 48 Stunden lang in warmes Wasser gelegt, um zukünftige Pflanzen vor schädlichen Mikroorganismen zu schützen, die den Boden infizieren und das Verrotten von Sämlingen verursachen können. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden.
  4. Reine Samen werden innerhalb von 24 Stunden getrocknet.
  5. Die Gruben einer Dattel haben eine sehr dichte Schale, und um den Zugang des Wassers zum Embryo zu erleichtern, ist es notwendig, seine Unversehrtheit zu brechen. Dies kann auf 4 Arten erfolgen:
    • Spülen Sie die Knochen mit heißem Wasser (kein kochendes Wasser!). Die Wassertemperatur sollte ca. 80 Grad betragen.
    • Durchstechen Sie die Schale vorsichtig mit einem scharfen Gegenstand und achten Sie darauf, dass der Samen selbst nicht beschädigt wird.
    • Schleifen Sie den Stein und entfernen Sie so einen Teil der Schale.
    • Den Knochen mit einem scharfen Messer entlang der Naht leicht einschneiden.

Die Saatgutvorbereitung ist fast abgeschlossen. Wir gehen zu tränken.

Baumwolle einweichen

Das Entstehen von Dattelpalmensämlingen hängt von der Qualität des Samens ab und kann von Dauer sein von 1 Monat bis 1 Jahr. Um die Geschwindigkeit des Prozesses zu maximieren, haben erfahrene Züchter das Einweichen der Knochen erfunden. Dies kann einfach durch Einlegen der Samen in Wasser erreicht werden. Das Beste ist jedoch, sie mit Watte zu füllen.

Vorgehensweise:

  • Jeder Knochen muss fest in Baumwolle gewickelt sein und einen Kokon bilden.
  • Jeder dieser Kokons wird gut angefeuchtet und auf dem Boden eines Plastikbehälters verteilt.
  • Gießen Sie am Boden des Behälters mit Steinen eine kleine Menge Wasser ein und legen Sie es an einen warmen Ort, z. B. auf die Batterie. Die Temperatur sollte im Bereich von + 25-30 Grad liegen.

Eingeweichter Knochen für 2-4 tage. Überwachen Sie während dieser Zeit die Luftfeuchtigkeit der Wattestäbchen und fügen Sie gegebenenfalls Wasser hinzu. Um die Verdunstung von Feuchtigkeit zu verringern, kann der Behälter mit Steinen mit einem Stück Glas abgedeckt werden.

Erstellen Sie Temperaturbedingungen

Optimale Temperatur für die Samenkeimung gilt + 25-30 Grad. Am besten keimen Sie die Samen in einem Mini-Gewächshaus, wo die erforderliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden.

Die Erde für Pflanzdaten kann im Geschäft gekauft werden, aber es ist besser, wenn Sie sie selbst herstellen, da es überhaupt nicht schwierig ist.

Um dich zu säen brauche einen Boden dieser Zusammensetzung:

  • 1 Teil gedämpftes Torfland,
  • 1 Teil Sand oder Perlit,
  • 1 Teil rohes Sägemehl.

Die Zusammensetzung der Erde muss sich je nach Alter der Blume mehrmals ändern.

Topfauswahl

Die Merkmale der Dattelpalme sind so, dass In den frühen Stadien wächst die Wurzel mit einem beschleunigten Tempo. Das Datum hat ein Stufenwurzelsystem, dh eine Wurzel ist die Hauptwurzel, der Rest ist untergeordnet.

Ein Topf für eine solche Pflanze versuchen Sie eine tiefe und schmale zu wählen, damit sich das Datum wohlfühlt.

Zu Beginn können alle Samen in eine tiefe Kiste gepflanzt werden.

Stehende Feuchtigkeit bildet sich daher nicht am Boden des Topfes oder der Schublade Achten Sie darauf, die Drainageschicht zu füllenAls Ausgangsmaterial kann Blähton, Bruchstein, Kieselstein oder Holzkohle verwendet werden.

Saat- und Sämlingspflege

Wie wird eine Dattelpalme aus einer Grube gepflanzt? Dattelsamen werden senkrecht gepflanzt zu einer Tiefe gleich eineinhalb Länge des Steins.

Jetzt ist der Topf mit Samen notwendig an einen warmen Ort stellen und überwachen Sie aufmerksam die Bodenfeuchtigkeit, um übermäßiger Feuchtigkeit vorzubeugen.

Wenn die Samen frisch waren, können die ersten Triebe innerhalb von ein oder zwei Monaten erscheinen.

Die häufigste Empfehlung - für die erste Ernte, wenn eine junge Dattel 10 cm lang wird, aber erfahrene Blumenzüchter sagen, dass bei einer so späten Ernte eine Pflanze mit ein bis zwei langen und schmalen Blättern entsteht, die wie Schilf aussehen.

Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden.versuchen, die Wirbelsäule nicht zu beschädigen. Ein Spross wird zusammen mit dem Muttersamen in einen neuen Topf gepflanzt, da die junge Pflanze noch Nahrung davon erhält.

Weiter, Jedes Jahr werden junge Dattelpalmen verpflanzt, bis sie 5 Jahre erreichen.

Mit einem solchen Pflückschema erhalten Sie am Ende des ersten Lebensjahres eine Pflanze mit zwei oder sogar drei breiten Blättern. Nach einem Jahr wird das Datum beginnen, schöne gefiederte Blätter zu produzieren und wird immer mehr wie eine echte Palme sein.

Hier sehen Sie deutlich, wie Sie eine Auswahl treffen.

Unterkunft

Datum - photophile PflanzeDaher sollte es näher am Licht des Ostfensters platziert werden, während die Triebe sorgfältig vor Zugluft geschützt werden. Stellen Sie eine Palme auf das Südfenster, überwachen Sie sorgfältig die Bodenfeuchtigkeit und schützen Sie Ihre Haustiere vor direkter Sonneneinstrahlung.

Datum liebt Wasser sehr. Pflanzen können nicht zu trocken sein, da sonst die Blätter Ihrer Palmen austrocknen. Gießen ist besser mit warmem Wasser.

Jetzt wissen Sie, wie Sie aus Samen Ihre eigene Dattelpalme züchten können.

Weitere Informationen zur Pflege von Dattelpalmen finden Sie hier.

Hier ist ein Video, wie man eine Dattelpalme aus einem Stein zu Hause pflanzt und anbaut.


Knochen Dattelpalmen: Foto sprießen.

Lage

Diese Pflanze ist lichtliebend genug, deshalb sollte sie das ganze Jahr über so hell wie möglich sein. Es erfordert einen gut belüfteten Raum, da er keinen Luftstau toleriert. Im Sommer, wenn es draußen warm ist, können Sie eine Dattelpalme auf den Balkon oder in den Vorgarten stellen, wo es sich gut anfühlt. Im Winter ist die Temperatur für sie normal. + 10- + 15 ° C aber gleichzeitig muss es genug licht geben. Damit die Pflanze gleichmäßig wächst, muss sie ständig relativ zu den einfallenden Lichtstrahlen gedreht werden. Die Oberseite der Handfläche, auf der das junge Blatt gebildet wird, sollte immer tief in den Raum und nicht in Richtung der Lichtquelle gerichtet sein.

In der Sommerperiode muss die Dattelpalme wie alle Vertreter der warmen Länder reichlich gegossen werden. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeitsstauung auftritt, da sich sonst ein Verrottungsprozess der Wurzeln entwickeln kann. Wenn Sie diesen Prozess starten, kann die Pflanze absterben. Wenn in der Pfanne nach dem Gießen Wasser erscheint, müssen Sie sofort abtropfen lassen. Ein Signal, dass das Gießen reduziert werden sollte, ist das Auftreten brauner Flecken auf den Blättern. Wenn die ganze Pflanze zu verdunkeln begann, ist es besser, sie sofort in einen Topf mit frischer Erde zu verpflanzen.

Im Falle eines Übertrocknens des irdenen Komas kann die Handfläche die Blätter senken, die nicht in ihre ursprüngliche Position zurückkehren.

Diese Pflanze stellt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, aber übergetrocknete Luft kann dazu führen, dass die Blätterenden trocknen. In diesem Fall sollte es häufiger gesprüht werden, insbesondere in sehr heißen Perioden.

Für die Bewässerung ist es besser, weiches Wasser zu verwenden: im Sommer - Regenwasser, im Winter - Schnee, aber immer bei Raumtemperatur.

Wenn die unteren Blätter dunkler werden und absterben, ist dies höchstwahrscheinlich ein natürlicher Vorgang.

Junge Dattelpalmen erfordern in den ersten 5 Lebensjahren eine jährliche Transplantation. Danach wird die Palme nach Bedarf umgepflanzt, falls die Wurzeln das gesamte Topfvolumen eingenommen haben. Bei einer solchen Ausdehnung der Wurzeln können Sie problemlos einen Teil der Wurzeln abschneiden. Land zum Umpflanzen kann in einem Blumenladen gekauft werden, aber Sie können auch eine der folgenden Komponenten vorbereiten:

  • 1 Teil Rasenfläche.
  • 1 Teil des Humus.
  • 1 Teil Kompost.
  • 1 Teil Sand.

In jedem Fall sollten Sie eine effektive Entwässerung ausrüsten.

Zucht

Dattelpalme vermehrt durch Samen. In der Regel handelt es sich hierbei um einen gemeinsamen Knochen eines bekannten Datums. Der Prozess ist ziemlich lang und kann von dauern 3 bis 6 Monate und vielleicht mehr. Alles hängt von den Bedingungen ab, unter denen der Knochen keimt. Es ist sehr wichtig, ein Temperaturregime bereitzustellen, das innerhalb liegen sollte + 25- + 30 ° C und normale Luftfeuchtigkeit. An einem trockenen Ort keimt der Knochen nicht. Es kann vorkommen, dass der Knochen erst bei starker Kälte keimt. Die Temperatur sollte jedoch beibehalten werden, bis der junge Spross erscheint.

Stein kann in Torf, Perlit, Sand oder Torfmoos gepflanzt werden. Hauptsache, das Material kann Feuchtigkeit speichern.

Damit der Knochen wachsen kann, muss die Unversehrtheit der Muschel mit einem beliebigen verfügbaren Objekt gebrochen werden: einer Nadelfeile, einem Messer, einer Metallsäge usw. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Kern nicht zu beschädigen.

Der Knochen wird senkrecht gepflanzt. Der Abstand von der Bodenoberfläche zur Oberseite der Grube sollte nicht mehr als 1 cm betragen. Sobald ein junger Spross erscheint, kann die Palme in einen Topf gepflanzt und an einen hellen Ort gebracht werden.

Top Dressings, Düngemittel

Für die normale Entwicklung einer Zimmerpflanze, z. B. einer Dattelpalme, ist es erforderlich, während der aktiven Wachstumsphase, die Anwesenheit von Frühling bis Herbst, regelmäßig 1 Mal in 10 Tagen Topdressing zu produzieren. Im Winter, wenn die Palme ruht, wird die Düngung auf 1 Mal pro Monat reduziert. Palma mag vor allem organische Düngemittel, die man selbst kaufen und kochen kann. In der Sommerperiode ist es 1 Mal pro Monat erforderlich, einen Verband aus Kaliumnitrat in einer Menge von 1 g Nitrat pro 1 l Wasser vorzusehen.

Schädlinge und Krankheiten

Schädlinge und Krankheiten befallen die Dattelpalme infolge unsachgemäßer Pflege und Verletzung der Haftbedingungen. Dies können Schuppeninsekten, Mehlwanzen, Spinnmilben usw. sein. Die Hauptbedingung für eine wirksame Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen ist die Korrektur der Fehler, die beim Anbau von Dattelpalmen zu Hause gemacht wurden. Schädlinge sowie Spuren ihrer Vitalität mechanisch entfernen. Nehmen Sie dazu eine Lösung aus Flüssigseife (15 g, verdünnt in 1 Liter Wasser) und wischen Sie die Palmblätter damit ab. Wenn diese Bemühungen nichts gaben, dann wird der Vorgang in einer Woche wiederholt. Gleichzeitig sollten Maßnahmen getroffen werden, damit die Seifenlösung nicht mit dem Boden in den Topf fällt, da diese Lösung eventuell in das Wurzelsystem eindringen kann. Wenn die Infektion stark genug ist und solche einfachen und erschwinglichen Werkzeuge nicht helfen, dann wird die Dattelpalme besser mit Insektiziden wie aktellik behandelt.

Die Palme ist nicht nur von Schädlingen befallen, sondern kann auch an Krankheiten wie Rosafäule erkranken, die alle Pflanzenteile befallen und die Blattplatte entstellen können. In der Regel befallen solche Krankheiten nur schwache und vernachlässigte Pflanzen. Daher können Sie den einzig richtigen Weg gehen: Um dies zu verhindern, ist eine korrekte und regelmäßige Pflege für eine Dattelpalme erforderlich.

Wenn der Moment versäumt wird und die Palme krank ist, sollte der Baum mit einem Fungizid behandelt werden, das aus Mancozeb und Methylthiophanat besteht. Gleichzeitig werden zwei Behandlungssitzungen mit einer wöchentlichen Pause durchgeführt. Das Wichtigste ist jedoch, die Ursache für das Auftreten einer solchen Krankheit zu analysieren und herauszufinden, da sie sonst nach einiger Zeit wieder auftreten kann.

Allgemeine Informationen

Vertreter der Gattung - Palmen mit mehreren oder einem Stamm, die unterschiedlich hoch sein können, mit einer Krone aus Blättern, Blattscheiden oder Überresten von Blattstielen.

Große, gebogene, ungerade gefiederte Blätter bestehen aus linear lanzettlichen starren Blättern mit einer festen, spitzen Kante an der Spitze, die gleichmäßig oder in einem Büschel angeordnet ist. Blattstiele sind kurz, oft mit starken Dornen bedeckt. In den Achseln der Blätter befinden sich panische Blütenstände, bestehend aus kleinen gelben Blüten.

Sie züchten eine Dattel sowohl als Zierpflanze als auch als Fruchtpflanze (Dattelpalme). Dattelfrüchte werden in jeglicher Form gegessen, ebenso wie Kamele und Pferde von ihnen gefüttert werden. Aus dem Saft einiger Arten machen Wein "Tari".

Diese Handfläche wird für medizinische Zwecke verwendet. Da der Saft der Pflanze ein hervorragendes Heilmittel zur Behandlung von Verbrennungen, Wunden, Hautkrankheiten und Kompressen ist, werden zerkleinerte Palmblätter zur Mastopathie eingesetzt.

Nicht große Dattelpalmenarten wie Robelena und Canarian sind als Zierpflanze weit verbreitet. Und die Dattelpalme dehnt sich in kurzer Zeit stark aus, weshalb er sich besser in Wintergärten und Gewächshäusern aufhält.

Arten von Dattelpalmen

Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis) ist eine Pflanze mit einem geraden, starken Stamm, der eine Höhe von 12 bis 18 Metern und einen Durchmesser von bis zu 1 Meter erreicht und mit Resten von Blättern bedeckt ist.

Die dichte Krone besteht aus etwa 200 gefiederten Blättern mit mehr als 150 Paaren und bis zu 6 Meter langen Blättern. Die Blätter haben eine Länge von ca. 50 cm und eine Breite von 3,5 cm. Ihre Farbe ist hellgrün.

Relativ kurze Blattstiele (ca. 80 cm), bedeckt mit starken Nadelstacheln, die eine Länge von bis zu 20 cm haben. In den Achseln der Blätter befinden sich zwei Arten von Blütenständen - männlich und weiblich. Die erste verzweigte, bis zu 2 Meter lange und die zweite - viel kürzer.

In der Natur verteilt auf den felsigen und felsigen Gebieten der Kanarischen Inseln, kultiviert als Zierpalmen in Innenräumen und Gewächshäusern.

Dattelpalme (Phoenix dactylifera) ist eine Pflanze, deren Stamm eine Höhe von 20 bis 30 Metern und einen Durchmesser von 30 Zentimetern hat. Der Stamm ist mit Resten von Blattstielen bedeckt und hat seitliches Wachstum an der Basis.

Im oberen Teil des Stammes sind bogenförmig gebogene, bis zu 6 Meter lange Federblätter. Die oben in zwei Hälften geschnittenen linear lanzettlichen Blätter sind 20 bis 40 Zentimeter lang und werden häufig zu kleinen Gruppen zusammengefasst.

Dünner, langer Blattstiel hat eine bläulich-grüne Farbe. Der Blütenstand, der mehr als einen Meter lang ist, befindet sich in den Blattachseln und hängt unter dem Gewicht der Frucht herab. Die fleischigen Druyfrüchte haben eine längliche ovale Form und eine Länge von 2,5 bis 6 Zentimetern.

Verwendet in rohen und getrockneten Lebensmitteln, sehr süß und nahrhaft. In der Kultur ist Dattelpalme in Nordafrika, im südlichen Iran, im Irak und auf der arabischen Halbinsel verbreitet. Wird für die Gartenarbeit in Gewächshäusern und Räumlichkeiten verwendet.

Zu Hause wachsen

Eine Dattelpalme anzubauen wird Geduld haben. Es wächst langsam und trägt zu Hause leider keine Früchte. Dafür muss die Höhe mindestens 15 m betragen, dies ist jedoch nicht erforderlich. Auch ohne Früchte schmückt eine attraktive Pflanze mit riesigen Blattfächern jedes Interieur. Dies erfordert viel Platz und Licht.

Wie Knochendatum sprießen?

Jede Pflanze beginnt mit einem Samen. Dattelpalme ist keine Ausnahme. Eine gezielte Suche nach Saatgut ist nicht erforderlich - Termine können Sie in jedem Lebensmittelgeschäft kaufen. Es ist nicht sinnvoll, gekeimte Dattelpalmensamen zu pflanzen. Höchstwahrscheinlich werden sie einfach nicht aufsteigen oder der Prozess wird für eine sehr lange Zeit verzögert.

Also keimen wir:

  1. wir wählen aus den im Laden gekauften Steinen,
  2. Untersuchen Sie sie auf Beschädigungen, Schimmel oder Insekten. Die gesamte Norm wird nicht abgelehnt.
  3. für einen Tag in sauberem Wasser einweichen, um die Reste des Fruchtfleisches zu entfernen, mehrmals wechseln, das Fruchtfleisch enthält Substanzen, die die Keimung der Samen hemmen,
  4. waschen sie die knochen,
  5. Wecken Sie den Samen 48 Stunden lang in einer Thermoskanne mit leicht erhitztem Schmelzwasser unter Zugabe einiger feuchter Körner auf.
  6. in einen Behälter mit feuchtem losem Material geben: Vermicult, Hydrogel, zerkleinertes und mit Moos sterilisiertes Sphagnum, alles in eine Plastiktüte stecken,
  7. Für die Samenkeimung wird eine Temperatur von ca. 35 Grad benötigt - ein Platz in der Nähe eines Heizkörpers ist ideal,
  8. Die Keimdauer beträgt 2 bis 3 Monate. Während dieser Zeit müssen Sie die Feuchtigkeit des Substrats überwachen und das auf dem Film gebildete Kondensat entfernen.

Sobald scharfe kleine Triebe erschienen, war es Zeit, die Knochen in den Boden zu bewegen.

Landeregeln

Es gibt keinen Konsens unter Floristen. Большинство считает, что косточку нужно воткнуть вертикально так, чтобы над ней был слой грунта в 1 см. Но есть мнение, что лучше прорастают семена, уложенные в горшочки горизонтально швом вниз и засыпанные слоем почвы толщиной 2 см. В любом случае ради одной косточки затевать хлопоты не стоит.Die Keimung ist nicht sehr gut, daher ist es einfacher, mehrere Samen auf unterschiedliche Weise in zwei Töpfe zu pflanzen und herauszufinden, welcher wirksamer ist. Das Warten auf Setzlinge muss geduldig sein. Die Keimung kann bis zu 5 Monate dauern. Während dieser ganzen Zeit sollte eine Plastiktüte auf den Topf gelegt werden, die zur Belüftung entfernt werden sollte. Der Boden wird aus einer Sprühflasche gesprüht, um die Feuchtigkeit zu bewahren. Töpfe sollten eine Temperatur von 20 bis 30 Grad haben. Licht brauchen sie zu diesem Zeitpunkt nicht.

Wie pflege ich eine Palme zu Hause?

Um eine Dattelpalme aus einem Stein zu züchten, reicht es nicht aus, sie zu pflanzen. Sie müssen neu entstandene Triebe und erwachsene Pflanzen richtig pflegen. Dieser Baum reagiert sehr empfindlich auf Fehler in der Pflege, die auf eine schlechte Gesundheit zurückzuführen sind. Junge, frisch gekeimte Triebe sind besonders aufmerksamkeitsbedürftig. Sie wachsen sehr schnell, was nicht verwunderlich ist - es ist ein Baum. Es hat eine viel höhere Wachstumsleistung als grasartige Pflanzen. Erst nach dem Erblühen des ersten Blattes verlangsamen sich die Wachstumsraten. Die ersten Blätter sind ganz anders als Palmen, sie sind linear mit deutlich sichtbaren Längsrillen. Dann teilen sie sich in Segmente auf, die erstaunlich schöne Fans ausmachen.

Zu Beginn des Wachstums benötigt eine Palme besonders viel Licht, sodass die Töpfe auf das hellste Fenster gestellt werden. Die Lufttemperatur für Jungpflanzen sollte 20 Grad nicht unterschreiten. Im Winter können Sie die Fensterbank von unten erwärmen, damit die kalte Luft die Temperatur des Bodens im Topf nicht senkt.

Befinden sich mehrere Pflanzen in einem Topf, benötigt jeder eine individuelle Wachstumsfähigkeit.

Böden zum Umpflanzen benötigen folgende Zusammensetzung:

  • Humus - 4 Teile,
  • Torf - 1 Teil,
  • Rasen und Laub, Sand - in 2 Teilen.

Es ist gut, zerkleinerte Holzkohle in die Mischung zu geben. Die Transplantation in einzelne Töpfe mit einem Durchmesser von ca. 15 cm erfolgt bei einer Länge des ersten Blattes von 15 cm. Die Drainage sollte aus Blähton und Aktivkohle bestehen. Ihre Dicke beträgt ca. 2 cm.

Wenn möglich, sollte eine Palme im Sommer im Freien gehalten werden. Ein solcher "Sommerurlaub" kommt dem Baum zugute.

Die Hauptbedingungen, um eine Dattelpalme unter Raumbedingungen zu halten:

  • Maximales Licht, aber diffuses Licht, der Baum trotzt den sengenden Sonnenstrahlen zu Hause, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen, sie können die Blätter im Raum verbrennen, selbst im Winter sollte der Lichttag einer Pflanze nicht unter 12 Stunden liegen, er wird durch Anzünden der Fitolampen verlängert.

Für die symmetrische Entwicklung der Krone alle 14 Tage wird der Blumentopf um 180 Grad gedreht.

  • Luftfeuchtigkeit von ca. 50%
  • Die Lufttemperatur beträgt im Sommer 20 bis 25 Grad, im Winter 16 Grad, um den Stoffwechsel in Pflanzengeweben bei Lichtmangel zu verlangsamen.
  • Anpflanzung und Umpflanzung von Datteln mit neutraler oder leicht saurer Reaktion,
  • obligatorische Entwässerung
  • tägliche Belüftung des Raumes
  • rechtzeitige richtige Fütterung und Bewässerung.

Wie man wässert

Der Bewässerungsplan und die Wassermenge hängen von der Jahreszeit ab. Im Sommer gießen sie es so, dass der Erdraum nicht austrocknet - 3 bis 4 Mal pro Woche. Während der Zwangsruhe von Bewässerung zu Bewässerung sollte der Erdraum leicht getrocknet werden. Es reicht aus, die Handfläche 1-2 mal pro Woche mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ein Überlaufen ist schädlich, daher muss das überschüssige Wasser aus der Pfanne innerhalb einer halben Stunde nach dem Befeuchten des Bodens ausgegossen werden. Besonderes Augenmerk liegt auf der Qualität des Bewässerungswassers. Idealerweise sollte es aufgetaut sein oder sauberer Regen, weich mit einer minimalen Menge Salz. Die Wassertemperatur beträgt ca. 33 Grad.

Besonders im Sommer reagiert die Pflanze gut auf das Besprühen mit warmem, weichem Wasser. Er wird auch sanitäre Maßnahmen benötigen - die Blätter mit einem feuchten Tuch abwischen und sie dann mit einem trockenen Tuch trocknen. Einmal im Monat können die Pflanzen warm duschen, aber der Boden im Topf sollte bedeckt sein, damit er nicht nass wird.

Top Dressing und Dünger

In der Zeit des aktiven Wachstums - im Frühjahr und Sommer wird der Baum alle 14 Tage mit komplexem Dünger für Palmen gefüttert. Im Winter wird die Intensität der Verbände um das 2-3-fache reduziert.

Palma reagiert sehr gut auf das Ankleiden der Blätter mit Blättern. Sie werden mit demselben Dünger hergestellt, die Konzentration in der Lösung wird jedoch um das Zehnfache verringert. Die Häufigkeit der Fütterungen - von 3 bis 1 Mal pro Monat, abhängig von der Stärke des Wachstums der Pflanze.

Pflanzentransplantation

Die beste Zeit für das Umpflanzen von Palmen ist der April. Junge Pflanzen benötigen diese Operation jährlich. Nach 5 Jahren wird alle 2-3 Jahre eine Transplantation durchgeführt, und bei Pflanzen, die älter als 10 Jahre sind, wird einfach die obere Schicht des Substrats gewechselt. Die Palme selbst wird Ihnen sagen, dass es einen neuen Topf braucht - im alten erscheinen Wurzeln aus dem Abflussloch.

Sie sind dicke Palmen, aber zerbrechlich. Für ihren Schaden ist es äußerst negativ. Für sie ist eine Transplantation ein großer Stress. Sie müssen vorsichtig vorgehen und den Bodenball so nah wie möglich halten.

Der Topf wird hoch gewählt, jeder Transplantatdurchmesser wird um 3-4 cm erhöht, die Drainage muss auf den Topfboden gelegt werden. Der Boden wird auf die gleiche Weise vorbereitet wie für das Pflanzen von Jungpflanzen.

Dattelpalme wird nur im Umschlagverfahren umgepflanzt, ohne die Wurzeln freizulegen.

In diesem Fall ist es notwendig, einen Teil der Blätter zu schneiden, um ein Gleichgewicht zwischen dem unterirdischen und dem oberirdischen Teil zu erhalten. Auch nicht-alte Pflanzen können die oberste Bodenschicht ersetzen - die Palme erhält mehr Nährstoffe. Dieser Vorgang wird halbjährlich durchgeführt.

Wenn die Tochterpflanze Wurzeln entwickelt hat, kann sie abgetrennt werden.

  • Verwenden Sie ein scharfes Messer, um das Baby so nah wie möglich am Stamm zu schneiden, ohne es zu beschädigen.
  • Wir verpflanzen die Delenka in den Boden für Palmen und verhalten uns dabei genauso wie beim Verpflanzen einer erwachsenen Pflanze.
  • Zuerst müssen Sie eine Plastiktüte mit einer jungen Palme auf den Topf legen, damit sie besser wurzelt.

Vergessen Sie nicht, die Jungpflanzen öfter zu besprühen.

Mögliche Probleme beim Wachsen

Palma reagiert sehr empfindlich auf die Einhaltung aller Pflegeregeln. Wenn man sich von ihnen zurückzieht, leiden zuerst die Blätter.

  • Trocknen Sie die Blattspitzen - die Luft ist zu trocken, Sie müssen die Pflanzen häufiger besprühen.
  • Die Blätter färben sich gelb - mangels Feuchtigkeit muss man öfter gießen.
  • Die Blätter verdunkeln sich - Staunässe reduzieren die Anzahl der Bewässerungen.
  • Dattelpalme wächst nicht mehr - es ist zu kalt im Raum. Bei Temperaturen unter 16 Grad funktionieren die Wurzeln schlecht und nehmen Nährstoffe praktisch nicht auf. Ein weiterer Grund könnte ein hoher Säuregehalt des Bodens sein. Es wird angesäuert, wenn es mit hartem Wasser gewässert wird. Eine solche Pflanze muss verpflanzt werden.

Generell ist die Pflege des Indoor-Giganten nicht so schwierig. Palmen sind sehr pflegeleicht und erfreuen den Züchter mit gutem Wachstum und gesundem Aussehen.

Beschreibung und Eigenschaften

Unter natürlichen Bedingungen ist die Dattelpalme eine hohe, immergrüne Pflanze, die sich durch ihre kontinuierliche Bildung auf langen, ovalen Blättern auszeichnet. In der Natur erreicht es eine Höhe von 25-30 m. Zu Hause kann man einen viel kleineren Baum bekommen: nicht mehr als 2 m. Aber das ist genug, um eine beeindruckende Inneneinrichtung zu schaffen.

Der Wachstumsprozess ist nicht mühsam, sondern langwierig. Es erfordert eine sorgfältige Umsetzung der Empfehlungen der Landschaftsgestalter und Geduld. Je nach Sorte kann die dekorative Dattelpalme für das 7. bis 8. Lebensjahr oder das 15. bis 20. Lebensjahr eine sich ausbreitende Krone bilden.

Es sollte von Anfang an klar sein, dass der Baum keine Früchte tragen wird. Dies ist nur möglich, wenn er unter natürlichen Bedingungen wächst.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Die Arbeit des Anbaus einer Pflanze beginnt mit der Auswahl des Pflanzmaterials. Dattelpalme ist keine Ausnahme. Die Samen, die benötigt werden, sind die Gruben der Datteln. Die Wahl dieser Früchte ist die Hauptschwierigkeit. Tatsache ist, dass Datteln, die vor dem Verkauf zubereitet oder in Sirup gekocht wurden, nicht für den Anbau einer Dattelpalme aus einem Stein zu Hause geeignet sind.

Obstverkäufer sind sich nicht immer bewusst, was mit dem Produkt passiert ist, bevor es an die Theke kommt.

Um die Risiken bei der Auswahl des Pflanzmaterials zu minimieren, müssen Sie verschiedene Empfehlungen befolgen:

  • Kaufen Sie frische, nicht getrocknete Datteln (letztere eignen sich aber auch für die Auswahl der Samen),
  • Früchte sollten ohne Anzeichen von Fäulnis, Insektenschäden, eine gute Präsentation haben.
  • Wählen Sie ein paar Termine in verschiedenen Verkaufsstellen.
  • Bereiten Sie nicht einen, sondern mehrere Knochen vor. Optimal - 5-7 Stück

Vorbereitung des Pflanzenmaterials

Vor dem Einpflanzen eines Knochens muss dieser vorbereitet werden. Auf diese Weise eliminieren sie das Risiko des Verfalls und tragen zum Aufwecken der Keimprozesse des Samens bei.

  1. UndEntfernen Sie vorsichtig den Knochen aus dem Fruchtfleisch einer Dattel und reinigen Sie ihn gründlich. Es sollten nicht die Fasern der Frucht bleiben.
  2. Legen Sie das Pflanzgut an einen von der Sonne gut beleuchteten Ort und trocknen Sie es 1-2 Tage lang. Dann wird es wieder gründlich gereinigt. Es gibt die Meinung, dass es in diesem Stadium notwendig ist, die Unversehrtheit der Steinhülle zu brechen: mit Sandpapier reiben, durchstechen, in die Mitte schneiden. Aber ohne Erfahrung und Kenntnisse im Anbau einer Dattelpalme zu Hause ist es besser, dies nicht zu tun.
  3. Legen Sie die Steine ​​in einen Behälter mit Wasser bei Raumtemperatur und lassen Sie ihn 48 Stunden einwirken. Alle 7-8 Stunden wechselt die Flüssigkeit. Am zweiten Tag ist die Schwellung der Knochen spürbar, die Reste des Fruchtfleisches werden (falls vorhanden) von ihnen abgezogen.

Um die Keimung von Pflanzenmaterial zu stimulieren, können Sie Medikamente "Zirkon" oder "Epin" hinzufügen.

Vorbereitung des Tanks und des Bodens

In der Dattelpalme entstehen in der Keimzeit recht zerbrechliche Triebe und Wurzeln. Daher sind nur leichte, atmungsaktive Böden zum Anpflanzen geeignet. Die Läden für Gärtner bieten fertige pokvosmesi für den Anbau von Dattelpalmen aus dem Stein zu Hause.

Für diesen Zweck geeignetes Substrat kann unabhängig hergestellt werden.

Die optimale Zusammensetzung der Bodenmischung:

  • Torf und Sand im Verhältnis 1: 1
  • Humus, Rasen und Sand im Verhältnis 1: 1: 1,
  • Rasen, Sand, zerkleinertes Moos im Verhältnis 1: 1: 1,
  • Humus, Sand, Torf, Grasnarbe oder Blatterde im Verhältnis 4: 2: 1: 2,
  • 1 Teil Sägemehl, Grasnarbe, Humus und Torf.

Für die Keimung von Gruben geeignet sind alle kleinen Gefäße: Keramik, Kunststoff oder Kunststoff. Es ist wichtig, am Boden mehrere Löcher mit einem Durchmesser von 5-6 mm anzubringen. Überschüssiges Wasser fließt durch sie hindurch. Wenn anschließend Sprossen erscheinen und stärker werden, werden die Pflanzen in größere Behälter umgepflanzt.

Es gibt einen anderen Ansatz zum Pflanzen einer Dattelpalme: Die Knochen werden in einer großen Kapazität in den Boden eingegraben: einem Topf oder einem Topf. Bei Bedarf werden aufgestiegene und gewachsene Pflanzen gesetzt.

Gießen und Umpflanzen

Wenn junge Pflanzen eine Höhe von 10-12 cm erreicht haben, werden sie in einen geräumigeren Behälter umgepflanzt. Darüber hinaus ist das Umpflanzen ein regelmäßiger Vorgang, wenn Dattelpalmen von einem Stein zu Hause gezogen werden. Bei ausgewachsenen Pflanzen erfolgt der Umschlag nach dem Umschlagverfahren. Für die Jungen ist ein anderer Ansatz erforderlich: Die Pflanzen werden zusammen mit dem Wurzelballen vorsichtig aus einem Topf genommen und in einen anderen gestellt.

Lassen Sie kein Wasser im Boden stehen, da dies den Zustand der Pflanze beeinträchtigt.

Die Palme sollte eine ausreichende Menge an Sonnenlicht erhalten, damit sie auf dem Fensterbrett oder in der Nähe davon aufbewahrt wird. Optimal - von Süden. Es ist wichtig, den Behälter regelmäßig mit der Pflanze zu drehen, damit Licht und Wärme alle Blätter erreichen. Wenn diese Anforderung ignoriert wird, wird die Zunahme der grünen Masse sein ungleichmäßig. Dies wird die Dekorativität der Pflanze erheblich verringern.

Die Lufttemperatur im Raum sollte stabil sein und + 18 ° C nicht unterschreiten. Bis die Palme stärker wird, können Sie keine Zugluft zulassen. Die optimale Luftfeuchtigkeit für diese Anlage beträgt 50-60%.

Monatliche Palme muss eine Wasserdusche arrangieren. Vor dem Eingriff wird der Boden im Topf mit Plastikfolie abgedeckt. Sie können reichlich aus der Gartenspritze sprühen oder die Pflanze im Badezimmer mit einem Duschkopf spülen. Es ist nicht nur Wellness, sondern auch hygienisch. Das Sauberhalten der Blätter verringert das Risiko einer Krankheit oder Schädlingsbefall.

Palmenpflege

Dattelpalme ist unprätentiös. Dies gilt jedoch für eine erwachsene starke Pflanze. Junge Menschen benötigen besondere Aufmerksamkeit und regelmäßige Pflege. Wenn sich der Baum unwohl fühlt, deuten solche Anzeichen auf Probleme hin, wie das Auftreten von Flecken, die Gelbfärbung der Blattränder oder deren Schwärzung und Austrocknung.

Im Winter wird der Blumentopf im hinteren Bereich des Raumes aufgestellt, damit er ausreichend Licht erhält. Mit einsetzender Wärmeübertragung auf die Loggia oder den Balkon. Die Lufttemperatur sollte nicht unter + 12 ° C liegen. Die Blätter des Baumes werden regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Dattelpalme wird mit speziellen Düngemitteln gefüttert, die für diesen Pflanzentyp entwickelt wurden. Diese Medikamente können in jedem Geschäft gekauft werden, das Produkte für Gärtner verkauft.

Wenn Sie die vorgeschlagenen Empfehlungen zur Auswahl des Pflanzmaterials und zu den Regeln für den Anbau von Dattelpalmen befolgen, erhalten Sie zu Hause einen starken Baum von beeindruckender Größe. Für viele Jahre wird es den Innenraum schmücken und mit seiner spektakulären Krone begeistern.

Gebogene Dattelpalme (Phoenix reclinata)

Mehrere Bäume mit seitlichem Wuchs, der ihnen das Aussehen eines dichten Busches verleiht. Die Stämme können eine Höhe von 8 Metern und einen Durchmesser von 10 bis 17 Zentimetern erreichen.

Cirrus, mit hängender Spitze, gekrümmte Blätter sind etwa 6 Meter lang und bis zu 1 Meter breit und bestehen aus mehr als 100 Paar Blättchen. Steife hellgrüne Blätter sind bedeckt, mit der Zeit verschwinden weißliche Haare, haben eine Länge von bis zu 50 Zentimetern und eine Breite von etwa 2-3 Zentimetern.

Die Landschaft von 1 Meter Länge, bedeckt mit einzelnen oder kombinierten, durch 2-3, nadelförmige, dünne 3-12 Zentimeter langen Stacheln, die in verschiedene Richtungen gerichtet sind. Blütenstände in den Blattachseln sind stark verzweigt und bis zu 90 Zentimeter lang.

Unter natürlichen Bedingungen wächst es in tropischen Regenwäldern subtropischer und tropischer Regionen Afrikas. Kultiviert als Zierpflanze für den Anbau in Innenräumen und Gewächshäusern.

Wachstumsbedingungen

In der Natur ist es ein gedrungener Strauch oder Baum mit gefiederten Blättern, die den Hauptdekorationswert dieser Pflanze ausmachen. Die Dattelpalme kann zu Hause nur bis zu 2 Meter aus dem Stein wachsen, aber auch in diesem Fall benötigt diese Zimmerpflanze viel Platz. Drinnen steht ein erwachsener Baum in geräumigen Räumen, in denen es wenig Möbel gibt. Aber wenn es aus einem Stein gewachsen ist, kann man zu Hause immer Platz für einen kleinen Topf schaffen, da die Dattel ziemlich lange wachsen wird.

Dattelpalme blüht mit Rispen von gelben Blüten. Aber das Essen von Datteln dieses Baumes wird nicht funktionieren: Dieser exotische Baum beginnt zu blühen und Früchte zu tragen, wenn er 15 Meter hoch wird, was zu Hause natürlich einfach unmöglich ist.

Wir züchten eine Dattelpalme aus einem Stein

Wie man eine Dattelpalme aus einem Knochen wächst? Zunächst sollte das Pflanzgut für das Pflanzen vorbereitet werden. Aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es wünschenswert, mehrere zu pflanzen. Bereiten Sie dann den Boden für das Pflanzen vor. Es können sich Knochen von frischen, getrockneten oder kandierten Datteln bilden - das Wichtigste ist, dass die Früchte nicht früher einer Wärmebehandlung unterzogen werden. Um einen geeigneten Boden für die Samenkeimung zu erhalten, müssen Sand, rohes Sägemehl und Torf zu gleichen Teilen gemischt werden.

In den Boden werden die Steine ​​senkrecht gelegt, eine Schicht von 1 cm desselben Untergrundes wird darüber gegossen. Der Behälter oder Topf wird an einem ziemlich warmen Ort aufgestellt, an dem die Lufttemperatur mehr als 20-25 ºC beträgt. Es ist darauf zu achten, dass der Boden immer feucht ist, aber nicht nass. Es wird empfohlen, es in der Nähe der Wärmequelle aufzubewahren. Es muss nicht auf schnelle Ergebnisse gewartet werden: Ein Knochen im Boden kann sitzen und anschwellen, bis ein Keim von 3 oder sogar 6 Monaten auftritt.

Wenn die Triebe zu sein scheinen, muss der Behälter einem hellen Licht ausgesetzt werden, gleichzeitig aber die Sämlinge vor direkter Strahlung schützen. Der Boden sollte regelmäßig angefeuchtet und die Sämlinge mit warmem Wasser bestreut werden. Wenn die Setzlinge 10-15 cm groß werden, müssen sie in getrennten Töpfen mit einem Durchmesser von 15 cm gepflanzt werden.Der Boden sollte aus 4 Teilen Humus, 1 Teil Torf und 2 Teilen Sand, Laken und Sodaland bestehen. Sie können der Mischung auch 2 Handvoll Holzkohle hinzufügen. Vor dem Einpflanzen wird alles gründlich durchmischt. Sie müssen daran denken, eine Drainageschicht auf den Boden des Topfes zu legen.

Dattelpalme zu Hause aus den Knochenblättern kann erst nach 3 oder sogar 5 Jahren geben. Der Wachstumspunkt der Pflanze befindet sich oben am Stamm, so dass sie nicht geschnitten werden kann oder in irgendeiner Weise versucht, die Krone des Baumes zu formen. Sie müssen sicherstellen, dass der neue Pfeil des Blattes in einen Schatten verwandelt wird. Außerdem sollte der Topf von Zeit zu Zeit gedreht werden, damit die Krone gleichmäßig geformt wird.

Knochen Dattelpalme: Pflege

Die Pflege eines Stammbaums ist ziemlich einfach. Bewahren Sie es an einem hellen, sonnigen und gut belüfteten Ort auf. Im Sommer kann die Lufttemperatur beliebig sein und im Winter - nicht weniger als 12-13 ºC, aber nicht mehr als 18 ºC.

In der Hitze können die Blätter der Pflanze an den Enden austrocknen, daher ist es ratsam, sie mehrmals täglich zu besprühen oder mit einem feuchten Schwamm abzuwischen, und einmal pro Woche, damit die Pflanze eine Dusche organisiert.

Летом пальму еженедельно следует подкармливать минеральными и органическими удобрениями, осенью удобрять один раз в две недели. В зимний период достаточно вносить комплексное удобрение раз в месяц.

Финик, выращенный из косточки в домашних условиях, требует регулярного сбалансированного полива отстоянной мягкой водой. Bei einer ausgewogenen Bewässerung wird der Boden befeuchtet, damit die Pflanze genügend Feuchtigkeit hat, aber nicht mehr. Um zu verhindern, dass überschüssige Feuchtigkeit in den Wurzeln stagniert, müssen Sie beim Umpflanzen eine dicke Drainageschicht in den Topf legen.

Junge Pflanzen, die das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden jährlich umgepflanzt, ältere, wenn nötig, weil dieser Baum nicht gerne gestört wird. Gehen Sie beim Umpflanzen sehr vorsichtig vor, damit die Wurzel der Dattelpalme nicht verletzt. Es ist am besten, die Übertragung von Pflanzen vom alten auf den neuen Tank zu nutzen. Der Topf sollte tief genug sein, da er lange Wurzeln hat, und jeder nächste Topf sollte einen Durchmesser von 3 oder sogar 4 cm haben, der größer ist als der vorherige. Wenn die alte Kapazität für Palmen noch vorhanden ist, der Boden jedoch bereits die für die Pflanze nützlichen Eigenschaften verloren hat, sollten Sie beim Umpflanzen die obere Schicht des alten Substrats vorsichtig entfernen und durch ein neues ersetzen. Dies geschieht alle sechs Monate.

Krankheiten

Dattelpalme, die zu Hause aus einem Knochen gezogen wurde, ist anfällig für die folgenden Krankheiten:

  • Flecken, die die Blattplatte entstellen,
  • rosafarbene Fäule, die sowohl die Blätter als auch den Stiel befällt und sie verrotten lässt.

Glücklicherweise sind nur kranke und schwache Pflanzen mit diesen Krankheiten infiziert, daher ist die Einhaltung der Pflegevorschriften der Schlüssel zur Gesundheit eines Datums. Wenn die Dattelpalme, die zu Hause aus einem Knochen gewachsen ist, krank ist, müssen Sie eine Doppelbehandlung mit einem Fungizid durchführen, das Methylthiophanat und Mancozeb enthält.

Warum beginnt die Dattelpalme zu trocknen?

Manchmal beginnen die Pflanzen an den Blattspitzen zu trocknen. Dies deutet darauf hin, dass in dem Raum, in dem sich der Baum befindet, eine niedrige Luftfeuchtigkeit herrscht (normale Rate von 50%). Es gibt viele Möglichkeiten, ihn auf den gewünschten Wert zu erhöhen. Sprühen und waschen Sie die Blätter, sonst verliert die Pflanze ihre dekorative Wirkung und es ist schade, Zeit und Mühe zu verschwenden. Denken Sie daran, Dattelpalme, die zu Hause aus einem Knochen gewachsen ist, trocknet nur bei unvorsichtigen Besitzern aus.

Warum färben sich Dattelpalmenblätter schwarz?

Wenn der Boden im Topf, in dem die exotische Dattelpalme aus dem Samen wächst, ständig wieder angefeuchtet wird, beginnen sich die Blätter allmählich zu verdunkeln, werden braun, der Stamm der Pflanze wird weich und der Geruch von Fäulnis strömt vom Baum aus. Stoppen Sie in diesem Fall das Gießen, nehmen Sie es aus dem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln: Wenn sie dunkel, weich und wässrig sind, ist die Palme bereits gestorben. Wenn die faulen Wurzeln noch am Leben sind, müssen Sie die toten Wurzeln abschneiden, die Scheiben mit zerkleinerter Kohle bestreuen und die Pflanze dann in frischen Boden umpflanzen.

Dattelpalme wächst nicht

Wie bereits erwähnt, sollte die Temperatur im Raum mit einer Palme im Winter nicht unter 12 ° C liegen. Zu einer anderen Jahreszeit, die nicht unter 18-20 ºC liegt, verlangsamt sich die Wurzelaktivität erheblich, da das Wachstum der Wurzeln bei 16-17 ºC aufhört und die Palme die notwendigen Nährstoffe nicht aufnehmen kann. Dies führt zur Einstellung des Wachstums.

Es kann einen Wachstumsstillstand und einen hohen Säuregehalt des Bodens verursachen, der einen Mangel an Eisen und Mangan verursacht. Daher ist es ausreichend wichtig, die richtigen Temperaturbedingungen einzuhalten und den Säuregehalt des Bodens (pH-Wert unter 7 Einheiten) aufrechtzuerhalten.

Also haben wir uns angesehen, wie man eine Dattelpalme aus einem Stein züchtet. Daran ist nichts Schwieriges, und die dekorativen Eigenschaften einer Pflanze sind natürlich die Mühe wert. Der Baum passt perfekt in das moderne Interieur.

Dattelpalme Timili (Phoenix Roebelenii O’brien)

Einer der kompaktesten Vertreter der Gattung, nur 2 Meter hoch. Dies ist ein ein- oder mehrstämmiger Baum, der mit Resten der Blattbasis bedeckt ist.

Gebogene, etwa 50 bis 70 Zentimeter lange, gefiederte Blätter haben zahlreiche weiche und schmale Blätter, die sehr dicht auf einer dünnen Rachis angeordnet sind. Die Länge der dunkelgrünen Blätter beträgt 12 bis 20 Zentimeter. Jüngere Blätter sind mit pulverförmigem Überzug und weißlichen Fasern bedeckt. Axilläre Blütenstände sind schlecht verzweigt.

In der Natur kann diese Art in den tropischen Regenwäldern von Indien, Laos, Birma gefunden werden. Dieses Datum eignet sich für den Anbau in warmen Gewächshäusern und Räumen.

Dattelpalme steinig (Phoenix rupicola) ist eine Pflanze mit einem geraden Stiel von bis zu 7 Metern Höhe und 20 Zentimetern Durchmesser. Diese Art bildet Nachkommen und ist nicht von den Resten der Blätter bedeckt.

Die bogenförmig gebogenen gefiederten Blätter sind 2 bis 3 Meter lang und bestehen aus dicht angeordneten grünen, linearen, bloßen, leicht herabhängenden Blättern mit einer Länge von bis zu 40 Zentimetern. Kurze Form mit scharfen Stacheln an den Rändern. Unter natürlichen Bedingungen wächst es auf Hügeln und Bergen in Sikkim, Assam (Indien).

Walddattelpalme (Phoenix sylvestris)

Eine Pflanze, die eine Höhe von 12 Metern erreicht, mit einem geraden Stamm mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern bis 1 Meter.

Am oberen Ende des Stammes befinden sich nach unten abgeworfene, bogenförmig-pluminal verlaufende Blätter mit einer Länge von etwa 4 Metern von 150 bis 200 Stück. Die Blattlappen sind dicht in Gruppen von 3-4 angeordnet und haben eine Länge von bis zu 35 Zentimetern und eine Breite von 4-5 Zentimetern. Die Blätter haben eine blaugraue Farbe.

Blattstiele, die an der Basis eine Länge von 1 Meter erreichen, sind mit bräunlichen Fasern bedeckt und an den Rändern - mit scharfen, starken Dornen (von 3 bis 15 Zentimeter Länge). Blütenstand mit weißen Blüten, nach oben gerichtet, hat eine Länge von etwa 90 Zentimetern. In der Wildform findet man in trockenen Gebieten, Flusstälern und Tiefebenen Ostindiens.

Ceylon Dattelpalme (Phoenix zeylanica Trimen) - Vertreter dieser Art haben einen geraden Stamm, der 3 bis 6 Meter hoch und mit Resten von Blattstielen bedeckt ist.

Relativ kurze gefiederte Blätter bestehen aus zahlreichen 18-25 Zentimeter großen, bläulich starken Blättern. Kurze Form mit Stacheln an den Rändern. In den Blattachseln befindet sich ein verzweigter kurzer (30-35 cm langer) Blütenstand.

Unter natürlichen Bedingungen ist die Art auf der Insel Sri Lanka im feuchten Tiefland verbreitet. Kultiviert für den Anbau in kalten Gewächshäusern.

Dattelpalme zu Hause Pflege und Wartung

Phoenicia mag strahlenden Sonnenschein und braucht nur in der Mittagssommerhitze Schatten. Am besten platzieren Sie kleine Jungpflanzen auf den Fensterbänken der Süd- und Südostfenster, größere und erwachsene Pflanzen - neben solchen Fenstern.

Für ein gleichmäßiges Wachstum und eine gleichmäßige Entwicklung der Palmkrone ist es von Zeit zu Zeit erforderlich, diese um ihre Achse zu drehen. Im Sommer reagiert die Pflanze gut auf die Wartung im Freien im Garten oder auf dem Balkon. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, sollten Sie den Raum regelmäßig lüften.

Wenn die Herbst-Winter-Tage nicht genügend Sonnenlicht brachten, sollte die Pflanze im Frühjahr schrittweise an die Einwirkung von direktem Sonnenlicht gewöhnt werden, um Laubverbrennungen zu vermeiden. So auch die Palme, die nur aus dem Laden gebracht wurde.

Im Winter ist es wünschenswert, die Beleuchtung des Datums mit Hilfe von Leuchtstofflampen durchzuführen. Bei unzureichender Beleuchtung dehnen sich die Palmblätter und hängen herab, wodurch sie ihre dekorative Wirkung verlieren.

Im Frühling und Sommer, wenn das Datum wächst, muss es bei gemäßigten Temperaturen von 20 bis 25 Grad gehalten werden. Diese tropischen Schönheiten lieben eine höhere Temperatur von bis zu 28 Grad Celsius, dies erfordert jedoch auch eine hohe Luftfeuchtigkeit, da sonst die Blattspitzen der Pflanze anfangen zu trocknen.

Im Winter ruhen die Datteln und benötigen eine Temperatur im Bereich von 15 bis 18 Grad. Phoenicia Robelena ist thermophiler und die optimale Wintertemperatur dafür liegt bei 16 bis 18 Grad Celsius.

Ein kanarisches Datum kann den Winter bei einer Temperatur von 8 bis 10 Grad verbringen, und im Erwachsenenalter mit einem gebildeten Stamm leidet eine kurzfristige Abnahme auf 5 Grad Frost. Sie mögen keine Palmen dieser Art von Luftstagnation. Es ist darauf zu achten, dass der Raum regelmäßig gelüftet wird und die Pflanzen vor Zugluft geschützt werden.

Eine Dattelpalme zu Hause gießen

Von April bis August muss die Pflanze reichlich gegossen werden. Danach wird das Wasser in der Pfanne 2-3 Stunden lang stehen gelassen und dann abgelassen. Im Herbst und Winter wird die Bewässerung reduziert und erst am zweiten Tag nach dem Austrocknen der obersten Schicht des irdenen Komas erzeugt.

Je niedriger die Temperatur des Dattelinhalts ist, desto weniger wird er gegossen und umgekehrt. Es ist zu beachten, dass der Boden weder überfeuchtet noch übergetrocknet werden kann. Wasser für die Bewässerung nehmen warm, weich, verteidigt.

Datteln - feuchtigkeitsliebende Pflanzen. Sie mögen tägliches Sprühen, das das ganze Jahr hindurch durchgeführt werden kann. Das Wasser zum Versprühen wird abgesetzt oder besser gefiltert.

Um die erforderliche Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten, können Töpfe mit Palmen in ein mit feuchtem Blähton, Moos oder Kieselsteinen gefülltes Tablett gestellt werden, damit ihr Boden das Wasser nicht berührt. Einmal alle zwei Wochen waschen sie die Blätter der Dattel mit Wasser, um den Staub zu entfernen.

Dattelpalmendünger

Ab April bis Ende August werden alle 10 Tage organische Düngemittel ausgebracht. Manchmal müssen sich organische Substanzen mit Kaliumnitrat abwechseln, das 1 Gramm pro 1 Liter Wasser benötigt. Im Winter werden Datteln einmal im Monat gedüngt.

Dattelpalmentransplantation zu Hause

Datteln vertragen Transplantationen schlecht, da dabei oft das Wurzelsystem der Pflanze geschädigt wird. Die Transplantation erfolgt im Umschlag und nur im Frühjahr. Erdklumpen wird nicht zerstört.

Aufgrund ihres schnellen Wachstums müssen junge Palmen jährlich neu gepflanzt werden, erwachsene Pflanzen jedoch nach Bedarf alle 3-6 Jahre. Wenn die Palme zu groß und zu schwer ist und es nicht einfach ist, sie unversehrt aus dem Topf zu nehmen, wird empfohlen, sie zu zerbrechen.

Ein neuer Topf wird nicht viel größer als der vorherige genommen, während er tief und nicht breit sein muss. Am Boden des Topfes müssen einige Zentimeter Blähton, Scherben oder Holzkohle mit Sand abfließen.

Der Boden wird jährlich erneuert, wobei die oberen 2-4 Zentimeter des alten Untergrunds entfernt und durch frischen ersetzt werden.

Dattelpalmenboden

Datteln sind nicht sehr anspruchsvoll für die Zusammensetzung des Bodens und können in neutralen und leicht sauren Böden gut wachsen.

Zur Vorbereitung des Untergrundes werden zu gleichen Teilen Sand, Humus, Rasenboden und Kompost zugemischt. Fügen Sie für jeweils 3 Liter der zugesetzten Mischung 1 Esslöffel Superphosphat hinzu.

Sie können auch Fertigboden für Palmen verwenden, die in Blumengeschäften verkauft werden.

Dattelpalme vom Stein zu Hause

Datteln werden am häufigsten durch Samen vermehrt. Für den Anbau verwenden Sie am besten Samen von frischen Früchten, da mit der Zeit die Keimung abnimmt und ein Jahr nach dem Pflanzen Sprossen entstehen können.

Vor dem Einpflanzen werden die Gruben einer Dattel 2-3 Tage in warmem Wasser (30-35 Grad) aufbewahrt. Es ist möglich, Samen in ein Torf-Sand-Substrat oder in ein aus Schichten bestehendes Substrat zu pflanzen: das untere ist die Entwässerung, das mittlere ist Sodderde, das obere ist Sand mit fein gehacktem Moos.

Das vorbereitete Substrat wird mit Wasser angefeuchtet, die Samen werden gepflanzt und mit Moos oder Sand bedeckt. Triebe können am 20-25 Tag erwartet werden. Für eine erfolgreiche Keimung muss rechtzeitig gewässert und die Temperatur von 20 bis 25 Grad gehalten werden. Die aufgestiegenen Palmochki verpflanzten sich in den Boden, bestehend aus leichtem Grasland, Sand und Humus, im Verhältnis 2: 1: 1.

Sie gießen die umgepflanzten Pflanzen reichlich und platzieren sie an einem gut beleuchteten Ort, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Mögliche Schwierigkeiten

  • Blätter fallen runter - Signalisieren Sie die Notwendigkeit des Gießens.
  • Trockene Blätter oder Spitzen weist auf einen Feuchtigkeitsmangel im Raum hin.
  • Blätter verdorren und verdunkeln unter dem Einfluss von niedrigen Temperaturen und Zugluft.
  • Gestörtes Wachstum kann an dem Mangel an Spurenelementen liegen, die für die Pflanze notwendig sind.

Was ist das?

Der Dattelbaum gehört zur Familie der Palmen und wächst in Afrika und Eurasien. Unter natürlichen Bedingungen erreicht eine Palme manchmal eine Höhe von 30 Metern. Die meisten Arten dieser Pflanze haben einen großen Stamm und lange gefiederte Blätter.

Die Früchte der Pflanze werden gegessen und in viele Länder der Welt exportiert. Es sind jedoch nicht alle Sorten von Dattelpalmen essbar.

Zu Hause ist eine große Palme schwer zu züchten. Am häufigsten wird diese Pflanze in Töpfen für die Heimdekoration angebaut. Dattelbaum trägt in diesem Fall keine Früchte. Zum Ernten benötigen Sie mindestens zwei starke Bäume, von denen einer männlich und der andere weiblich ist.

Zu Hause wächst und entwickelt sich die Handfläche langsam. Blätter können erst im dritten Jahr der Kultivierung erscheinen, und eine Blüte kann überhaupt nicht stattfinden. Mit einigem Aufwand und der Einhaltung aller Pflanz- und Pflegeregeln wird es jedoch möglich sein, einen sehr schönen und starken Baum zu züchten.

Saatgutvorbereitung

Es ist möglich, eine Palme zu Hause aus den Samen von nicht nur frischen Früchten, sondern auch getrockneten zu züchten. Die Früchte sollten jedoch nicht zu trocken sein. Zum Einpflanzen nehmen Sie am besten mehrere Samen auf einmal und nicht einen. Vor dem Einpflanzen müssen sie von dem weichen Teil der Frucht gut gereinigt werden.

Verbleibt das Fruchtfleisch auch in geringen Mengen auf den Samen, kann es zum Verfall des Pflanzgutes kommen. Nachdem die Knochen vom Fruchtfleisch getrennt wurden, müssen sie zwei Tage lang in einen Behälter mit kaltem Wasser gelegt werden. Das Wasser im Behälter muss regelmäßig gewechselt werden.

Nach zwei Tagen müssen die Samen erneut sorgfältig auf das Vorhandensein von Fruchtfleisch auf ihrer Oberfläche untersucht werden. Um das Keimen von Pflanzenmaterial zu beschleunigen, können Sie auf einige Tricks zurückgreifen.

  • Es wird notwendig sein, die Unversehrtheit von dichten Samen zu brechen, indem man ihre Oberfläche mit Sandpapier reibt oder mehrere Löcher mit einem scharfen Gegenstand macht. So dringt das Wasser schneller und leichter in das Saatgut ein, was das Auftreten der ersten Triebe stimuliert.
  • Pflanzenmaterial kann hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Zu diesem Zweck werden die Samen in einen Behälter mit heißem Wasser gegeben und 10 Minuten darin aufbewahrt.

Wie pflanze ich?

Um die Samen einer Dattel zu keimen, müssen Sie einen hochwertigen Boden vorbereiten. Der Boden sollte nicht schwer und dicht sein. Als Boden können Sie die Zusammensetzung, die aus Sägemehl, Torf und Sand hergestellt wird, in den gleichen Anteilen anwenden.

Die Erde wird in den Behälter gegeben und vor dem Einpflanzen gut angefeuchtet. In der Mitte des Bodens müssen kleine Vertiefungen für die Samen gemacht werden. Knochen werden senkrecht in den Boden gelegt. Die Pflanztiefe hängt von der Größe der Samen ab und sollte das Eineinhalbfache der Länge des Steins betragen. Die Gruben sind mit Erde bedeckt, und das Moos wird zusätzlich auf die Oberfläche des Bodens gelegt, so dass Feuchtigkeit den Boden nicht so aktiv verlässt.

Behälter mit Dattelsteinen sollten an einem warmen Ort entfernt werden, dessen Temperatur nicht unter 25 Grad liegt. Wenn das Verfahren korrekt durchgeführt wird, dauert das Keimen der Samen nicht länger als drei Monate. Sämlinge aus Samen können unter Umständen viel länger keimen. Wurde das Pflanzgut schlecht vorbereitet oder ist es sehr trocken, treten die ersten Triebe erst nach 6 Monaten auf.

Wenn die ersten Sprossen auf der Bodenoberfläche erscheinen, muss die Pflanze in einen tieferen und breiteren Behälter gepflanzt werden.

Es wird empfohlen, zusammen mit dem Boden, in dem der Samen gekeimt wurde, zu verpflanzen, da die Palme die Veränderung des Bodens nicht toleriert.

Wo platzieren?

Der Dattelbaum ist eine lichtliebende Pflanze, daher müssen Sie den Topf an die Stelle stellen, an der die Sonnenstrahlen fallen. Es ist zu beachten, dass das Licht gestreut werden muss. Wenn die Handfläche ständig direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird, können sich die Blätter verbrennen.

Gleichzeitig ist es notwendig, den Raum regelmäßig zu lüften, jedoch so, dass die Zugluft die Anlage nicht stört. Die Handfläche muss ständig umgedreht werden, damit das Sonnenlicht gleichmäßig auf alle Blätter fällt. Andernfalls wird die Pflanze geschwächt und spröde.

Im Sommer liegt die am besten geeignete Temperatur bei 22 Grad Celsius. Im Winter liegt am Standort der Palme die Untergrenze der Temperaturschwelle bei zwölf Grad. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei 50 Prozent liegen.

Dattelpalme erfordert keine komplexe Pflege. Die Pflanze liebt warme und moderate Luftfeuchtigkeit. Palma zieht gut Dünger ein. Regelmäßige und hochwertige Pflege des Baumes fördert nicht nur das aktive Wachstum und die Entwicklung, sondern schützt die Pflanze auch vor Krankheiten und Schädlingen.

Niedrige Luftfeuchtigkeit beeinträchtigt die Pflanzengesundheit. Übermäßige Trockenheit ist günstige Bedingungen für die Ausbreitung vieler Schädlinge. Im Winter sollte die Palme nicht in der Nähe von Heizkörpern und anderen Heizgeräten aufbewahrt werden. Im Sommer können Sie die Pflanze an die frische Luft bringen.

Ein Überschuss an Feuchtigkeit kann jedoch auch traurige Folgen haben. Zuallererst wird es das Root-System negativ beeinflussen. Große ausgewachsene Palmen müssen zusätzlich zum Einbringen von Dünger und Feuchtigkeit beschnitten werden. Gleichzeitig sollten nur schwache oder alte Blätter geschnitten werden.

Bei der Pflege einer Dattelpalme ist es sehr wichtig, das Maß in allen Bereichen zu kennen, auch beim Gießen. Корневая система нуждается в регулярном увлажнении, однако избыток воды негативно скажется на растении. В летний период пальма особенно нуждается во влаге.

Полив осуществляется теплой водой (около 20 градусов) с низким содержанием хлора, которую предварительно рекомендуется настаивать. Частота полива в зимний период по большей части зависит от температуры воздуха в помещении. Bei geringer Luftfeuchtigkeit trocknet der Boden schnell aus, sodass die Bewässerungshäufigkeit der im Sommer entspricht.

Beim Gießen mit Wasser in den Boden wird empfohlen, Dünger einzubringen. Die Häufigkeit der Fütterung hängt von der Jahreszeit ab:

  • in den Frühlings- und Sommerperioden - einmal alle 8 Tage,
  • im Herbst - alle 14 Tage,
  • im Winter - mit einer Häufigkeit von 30 Tagen.

Als Top-Dressing können Sie spezielle komplexe Formulierungen für große Zimmerpflanzen erwerben. Im Sommer kann die Palme beispielsweise im Garten im Freien gehalten werden. In einer solchen Situation muss die Pflanze einmal pro Woche mit Hühnermist gedüngt werden.

Pflanzentransplantation

Für die stabile Entwicklung des Wurzelsystems und des Stammes der Dattelpalme ist es erforderlich, diese regelmäßig in tiefere Gefäße zu verpflanzen. In den ersten fünf Entwicklungsjahren wird dieses Verfahren einmal jährlich durchgeführt. In den Folgejahren reduziert sich die Zahl der Überweisungen auf einen von drei Jahren. Beim Umpflanzen sollte beachtet werden, dass das Wurzelsystem der Pflanze sehr anfällig ist. Daher wird die Palme mit einer alten Erdschicht, die nicht von den Wurzeln abgeschnitten wurde, in den neuen Topf gelegt.

Die Pflanze wird am besten in eine spezielle Erde für die Palmenfamilie gepflanzt, die in einem Gartengeschäft gekauft werden kann. Am Boden des Tanks ist notwendigerweise eine Drainageschicht angeordnet, die aus zerkleinerten Ziegeln oder Blähton bestehen kann. Das erste Mal, dass eine Palme auf einen neuen Boden gestellt wird, nachdem die Triebe eine Länge von 4 cm erreicht haben. Eine Neueinpflanzung wird empfohlen, wenn die Handfläche etwa 15 Zentimeter hoch ist.

Bei jeder neuen Transplantation sollte die Höhe des neuen Behälters 4 Zentimeter höher sein als die des vorherigen Behälters. Da erwachsene Pflanzen nur sehr selten in einen neuen Behälter gegeben werden, wird empfohlen, die oberste Bodenschicht im Topf regelmäßig zu ersetzen.

Häufige Probleme beim Wachsen

Der Dattelbaum erfordert besondere Wachstumsbedingungen. Wenn Sie nicht alle notwendigen Regeln einhalten, kann die Pflanze sterben. Unter den häufigsten Problemen, die beim Anbau von Dattelpalmen auftreten, gibt es mehrere größere.

  • Trocknung der Blätter, was vor allem auf das Raumklima zurückzuführen ist. Niedrige Luftfeuchtigkeit kann durch regelmäßiges Besprühen von Palmblättern mit Wasser aus einer Sprühflasche ausgeglichen werden.
  • Vergilbte Blätter sprechen von einer schlechten Bewässerung der Pflanze. Der Boden ist nicht ausreichend hydratisiert und die Wurzeln erhalten wenig Wasser. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die Bewässerung von Palmen anpassen.
  • Wenn sich die Blätter dunkler verfärben, deutet dies auf einen Überfluss an Feuchtigkeit im Boden hin. In diesem Fall können Sie gießen, der Baum ist nicht so aktiv.
  • Das Wachstum von Palmen ist auf die Auswirkungen niedriger Temperaturen zurückzuführen. Wenn die Temperatur im Raum 15 Grad beträgt, beginnt das Wurzelsystem der Palme, nützliche Substanzen schlecht aufzunehmen. Der zweite Grund für das schlechte Wachstum des Baumes ist der Säuregrad des Bodens. Der Grund für den hohen pH-Wert ist häufig die Bewässerung einer Pflanze mit Leitungswasser minderer Qualität. Die Transplantation einer Palme in eine neue Erde hilft, dieses Problem zu lösen.

Häufige Krankheiten

Es sind nur geschwächte Dattelbäume betroffen. Bei guter und regelmäßiger Pflege wächst und entwickelt sich die Pflanze ohne Probleme. Die häufigsten Krankheiten bei Palmen sind Nassfäule und Bakterienbefall. Fäule hilft, die Blätter zu erweichen und zu beschädigen. Die betroffenen Stellen müssen vollständig entfernt werden, und gesunde Blätter werden mit Kupfersulfat behandelt.

Spotting bezieht sich auf eine Gruppe von bakteriellen Erkrankungen. Die Krankheit äußert sich in kleinen wässrigen Flecken in der Nähe der Blattvenen. Im Laufe der Zeit färben sich die betroffenen Bereiche schwarz, was darauf hinweist, dass das Gewebe absterbt. Durch die aktive Ausbreitung der Flecken kann die Krankheit das Palmwurzelsystem schädigen, was das Behandlungsverfahren erschwert.

Wenn nur kleine Bereiche der Blätter der Pflanze betroffen sind, müssen diese entfernt und die geschnittenen Abschnitte mit zerkleinerter Kohle behandelt werden. Danach wird die Handfläche mit Fungiziden behandelt und reduziert Feuchtigkeit und Gießen.

Im Sommer stellen einige Erzeuger einen Dattelbaum in einen Topf auf der Straße oder auf einen offenen Balkon. In dieser Hinsicht besteht die Gefahr von Schädlingen. Parasiten können jedoch bei der Kultivierung zu Hause Pflanzen infizieren, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Dattelpalme ist am stärksten von folgenden Parasiten betroffen:

  • gemeine milbe aus der familie der spinnennetze,
  • gefühlt
  • schitovka.

Die Spinnmilbe ist eine der häufigsten Schädlinge, von denen häufig einheimische Pflanzen betroffen sind. Insekten dieser Art zeichnen sich durch eine geringe Größe (bis zu 1 Millimeter) und eine schnelle Fortpflanzung aus. Zecken können Löcher in den Blättern von Pflanzen nagen und den Saft daraus saugen. Ebenso wie Schädlinge in der Lage sind, Pflanzungen mit hoher Geschwindigkeit zu zerstören und sich von einer Pflanze zur nächsten zu bewegen.

Es ist nicht so schwierig, Spinnmilben zu finden: Viele kleine weiße Punkte erscheinen auf den betroffenen Blättern (meistens von innen), und Sie können auch ein kleines Spinnennetz sehen, in dem Schädlinge leben. Spinnmilben können Infektionskrankheiten und Fäulnis verbreiten. Ein Schädling dringt zusammen mit dem Boden in die Zimmerpflanzen ein, dringt an Gegenständen oder Kleidungsstücken sogar in ein offenes Fenster ein, insbesondere wenn sich Bäume in der Nähe des Hauses befinden.

Wenn eine Dattelpalme von einer Spinnmilbe befallen ist, sollte die Pflanze mit einer Lösung aus Wasser und Seife abgewischt werden. Dies verringert die Anzahl der Schädlinge, zerstört sie jedoch nicht vollständig. Um Insekten loszuwerden, wird empfohlen, die Pflanze mit einer speziellen chemischen Zusammensetzung zu behandeln: Akariziden oder Insektoakariziden.

Eine Mehlwanze (Filz) ist ein Insekt mit einem ovalen Körper mit einer Länge von nicht mehr als 7 Millimetern. Der Schädling ist mit einer eigenartigen weißen Patina bedeckt und bildet klebrigen Schleim mit dem gleichen Farbton, der auf den betroffenen Pflanzen verbleibt und wie eine dünne Schicht Watte aussieht. Die günstigste Zeit für die Ausbreitung solcher Insekten ist der Winter, da Zimmerpflanzen anfälliger und schwächer werden, insbesondere wenn sie nicht ordnungsgemäß gepflegt werden.

Wenn eine Mehlwanze gefunden wird, muss die Dattelpalme von anderen Zimmerpflanzen isoliert und mit einer Seifen- oder Alkohollösung behandelt werden. Für die vollständige Zerstörung von Schädlingen müssen spezielle Chemikalien gekauft werden. Es wird empfohlen, die Verarbeitung wiederholt im Abstand von mindestens einer Woche durchzuführen.

Der Schild ist ein Insekt mit einer kleinen Schale, die nicht Teil des Körpers ist und leicht entfernt werden kann. In der Länge können Schädlinge 5 Millimeter erreichen. Die meisten dieser Insekten befallen Gartenfrüchte, aber einheimische Palmenpflanzen sind extrem anfällig für die Auswirkungen von Shichitki. Der Schädling ernährt sich vom Saft der Dattelpalme, der sein Wachstum und seine Entwicklung beeinflusst: Die Blätter färben sich gelb und fallen ab, und die neuen wachsen nicht.

Beim Erkennen von shchitovki loszuwerden, wird nicht so einfach sein. Zunächst wird die Handfläche mit einer Seifenlösung oder einer Alkoholzusammensetzung behandelt. Zusätzlich zur Anlage muss der Standort bearbeitet werden. Für die vollständige Zerstörung von Insekten ist eine Behandlung mit Insektiziden erforderlich. Das Verfahren muss wiederholt durchgeführt werden, damit die stabilsten Individuen vollständig ausgerottet werden.

Wie Sie zu Hause eine Dattelpalme anbauen, erfahren Sie im nächsten Video.

Sehen Sie sich das Video an: Doku Die Dattelpalme - Königin der Oasen HD (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send