Topfblumen und Pflanzen

Ampelnaya oder Kaskade - wie man Petunien unterscheidet?

Pin
Send
Share
Send
Send


Petunie gilt als ziemlich kapriziöse Pflanze. Diese Blume wurde aus einem heißen und feuchten Klima eingeführt, daher braucht sie eine gute Beleuchtung. Durch Züchtungsarbeiten sind aber Hybriden entstanden, die pflegeleicht sind und die lange Zeit mit reichlich Blüte erfreuen können. Es ist leicht, Buschpetunien zu bestimmen, aber Kaskaden- und Ampelvarietäten können nicht immer unterschieden werden. Es ist besonders schwierig, diesen Blumenanbauanfänger zu verstehen.

Die Entstehungsgeschichte der Petunie

Die Blume wurde im 18. Jahrhundert aus Südamerika in Europa eingeführt.. Trotz der unterschiedlichen Wetterbedingungen passt sich die Petunie perfekt an die örtlichen Breiten an und blüht wunderschön. In so warmen Ländern wie Paraguay, Brasilien, Uruguay und Argentinien kann es bis zu 10 Meter lang werden.

Die Blütenstiele können kriechend und aufrecht sein und blühen von Anfang Mai bis zur ersten schweren Erkältung. Die Pflanze ist nicht ganz skurril für den Boden, erfordert aber dennoch Aufmerksamkeit und gewisse Sorgfalt.

Petunia ist reich an einer Vielzahl von Farben.Es gefällt nicht nur mit monophonen Blüten, sondern auch mit doppelten Schattierungen oder einem raffinierten Streifen entlang der Grenze des Blütenblatts. Oft trifft man neben diesen Blumen Vögel und Motten.

Gärtner sind sich einig, dass, wenn eine Blume freundlich und zärtlich spricht, helle und große Blütenstände wachsen.

Kaskadenpetunie

Ohne eine detailliertere Beschreibung von Kaskadenpetunien und Ampelien ist es unmöglich zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden.

Die Kaskadenpetunie ist zwar eine Unterart der Ampel, hat aber immer noch ihre eigenen Eigenschaften. Die Hauptmerkmale der Kaskadenpetunie:

  1. Kaskadenpetunien haben elastischere (pralle) Triebe, deren Länge 1,5 Meter erreichen kann. Sie brechen auch bei starkem Wind nicht.
  2. Die gesamte grüne Masse der Pflanze nimmt aufgrund von Lufttrieben zu. Sie sind zunächst nach oben gerichtet und hängen ab einer bestimmten Länge nach unten.
  3. In einem hängenden Blumentopf ähnelt die Blume einer großen Kugel mit hängenden und langen Peitschen.
  4. Die Knospen der Kaskadenpetunien sind ziemlich groß - 5 cm, alle Blüten der Pflanze sind gleich groß.

Landefunktionen

Kaskadenpetunie zur Vermehrung durch Samen. Die Aussaat erfolgt von Februar bis April. Die Bodenmischung für die Blume kann unabhängig hergestellt werden. Dies erfordert Rasen, Torf, sauberen Sand und Humus. Alle Komponenten müssen in der gleichen Menge entnommen werden. Am Boden des Pflanzbehälters ist unbedingt eine Drainageschicht (Blähton) anzubringen. Die Aussaat ist wie folgt:

  • die Samen sind gleichmäßig über die Bodenoberfläche verteilt,
  • mit einem Sieb Samen mit einer dünnen Schicht Erde bestreut,
  • weiter mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht,
  • Kapazität mit Samen bedeckt mit Glas oder transparenter Folie,
  • In einem beleuchteten Raum bei einer Temperatur von 18-24 Grad stehen lassen.

In den ersten zwei Wochen nach der Aussaat wird täglich gegossen. Zur Vorbeugung von Krankheiten und für das schnelle Wachstum von Pflanzen kann dem Wasser zur Bewässerung etwas Kaliumpermanganat zugesetzt werden. Sobald die ersten Triebe erscheinen, müssen sie gelüftet und temperiert werden. Dazu den Behälter mit Trieben an die frische Luft bringen und die Schutzfolie entfernen. Nachdem ein echtes Blatt erschienen ist, tauchen die Sämlinge in separate Torfbecher.

Während sich die Sämlinge entwickeln, werden Düngemittel benötigt:

  1. Die ersten Dressings machen nach Picks. Hierzu ist es besser, wasserlösliche Komplexdünger mit einem Mindeststickstoffgehalt zu wählen.
  2. Nach 14 Tagen machen Sie den zweiten Verband. Hierfür eignen sich Düngemittel mit organischer und mineralischer Zusammensetzung.

Beliebte Sorten von Kaskadenpetunien

Unter allen Hybriden der Petunienkaskade es gibt verschiedene sortendie schon lange bei Gärtnern beliebt sind:

  1. Doppelte Kaskade. Diese Sorte zeichnet sich durch die Bildung eines regelmäßigen und sauberen Strauchs aus, der mit duftenden Blüten übersät ist. Terry Blütenblätter haben eine helle Farbe und Blätter haben eine grün-smaragdgrüne Farbe.
  2. Gioconda Die Sorte hat einen niedrigen Strauch (stark verzweigt), der dicht mit mittelgroßen Blüten bedeckt ist. Die Pflanze passt sich gut an extreme Temperaturen an.
  3. Ramblin Diese Pflanze kann eine Höhe von bis zu 40 cm erreichen und bildet Triebe von bis zu 1 Meter Länge. Die Sorte gilt als eine der frühesten und zeichnet sich durch eine lange Blütezeit aus.

Petunie ampelartig

Merkmale des Aussehens, der Pflege und des Anbaus von Petunia ampelnoe werden als nächstes betrachtet.

Die ampelöse Petunie hat auch einige Merkmale des Aussehens:

  1. Die Triebe der Pflanze sind saftig und grün, können eine Länge von 40 bis 120 cm erreichen und fallen beim Wachsen nach unten. Dank dieser Eigenschaft kann die Blume leicht die gewünschte Form geben. Daher häufiger in hängenden Töpfen angebaut.
  2. Die Blätter sind weich, leicht kurz weichhaarig und ihre Größe hängt vom Alter der Pflanze ab. Alte Petunien haben also große Blätter, junge kleine.
  3. Die gesamte Länge des Triebs ist eine Vielzahl von Farben. Die Form der Blume ähnelt vage einer Glocke.
  4. Es gibt Sorten mit großen Blüten, die einen Durchmesser von 10 cm erreichen können, aber in der Regel gibt es nur wenige von ihnen an der Pflanze. Vielblütige Arten zeichnen sich durch eine Fülle von Knospen aus, sind aber kleiner (von 4 bis 8 cm). Bei einem Trieb kann es sowohl kleine als auch große Blüten geben. Und auf einer Pflanze gibt es Knospen in verschiedenen Farben und Größen.

Die Farbskala der ampelösen Petunie ist vielfältig - von weißen bis dunkelvioletten Blütenständen. Grundsätzlich sind die Blütenblätter zweifarbig, innerhalb der "Glocke" heller gefärbt. Oft wird eine solche Petunie in Töpfen mit verschiedenfarbigen Blüten gepflanzt. Es zeigt sich ein helles und ungewöhnliches Blumenarrangement.

Beliebte Sorten ampelöser Petunien

Zu den Arten der ampelösen Petunie zählen viele Hybriden. Doch unter allen gibt es Führer in den Vorlieben der Gärtner:

  1. Die Schneekönigin. Diese Hybride, deren Stängel bis zu 80 cm lang werden kann. Blüten von reiner, weißer Farbe besitzen das feinste Aroma. Es fühlt sich an wie eine luftige Pflanze, leicht und schwerelos.
  2. Explorer Die Pflanze ist bekannt für die beeindruckende Größe der Triebe und kann 1,5 Meter, aber auch durch ihre Stärke (die Triebe brechen nicht, wenn der Wind böen) erreichen. Die Blüten sind groß und unterscheiden sich von allen Petunienarten durch eine Wachsoberfläche, die die Blüte vor Regen schützt. Auch die Schattierungen der Blätter sind unterschiedlich.
  3. Catherine. Eine Hybride, die sich durch geäderte Blütenblätter auszeichnet. Die Blüten werden lachsfarben und haben einen Durchmesser von 5-6 cm.
  4. Svetlana Die Stängel der Pflanze sind leicht und üppig, wachsen bis zu 1 Meter hoch. Wellenförmige Blüten mit rosa Streifen und weißem Spitzenrand.
  5. Mascha. Die Sorte ist dicht verzweigt, die Stängel werden bis zu 80 cm groß, die Blüten sind klein, trichterförmig, 5–7 cm im Durchmesser, die Blütenblätter sind hell, rosa gefärbt, der Kern ist hellgelb.
  6. Ramblin Neon Rose. Diese Hybride hat große Blüten von satter, violetter Farbe. Die Strauchpflanze kann bis zu 35 cm hoch werden.
  7. Schwarzer Samt. Es fällt unter all den erstaunlichen Farben auf. Der Strauch ist ziemlich verzweigt und wird 30 bis 35 cm hoch. Die Blüten haben einen Durchmesser von 8 cm. Schwarze Blütenblätter sorgen für einen Samteffekt.

Petunien im Freiland pflanzen

Sobald die Sämlinge im Becken kräftiger werden, können Sie einen Platz im freien Boden zum Pflanzen wählen. Um den Transplantationsprozess ohne Komplikationen zu gestaltenEinige Empfehlungen sollten beachtet werden:

  • es ist notwendig, eine Petunie bei bewölktem Wetter am Abend neu zu pflanzen,
  • im Boden muss die Pflanze zusammen mit einer Bodenscholle aus dem Tank befördert werden,
  • Sämlingslöcher müssen mindestens 10 x 10 cm groß sein.

Es ist sehr wichtig, den Abstand zwischen den Sämlingen genau zu bestimmen. In der Regel nach der Größe der Sämlinge geführt. Bei einer Sorte mit großen Blüten werden die Sämlinge nicht näher als 25 cm voneinander gepflanzt. Für Petunien mit kleinen Blüten ist ein Abstand von 18 cm angemessen.Wenn Sorten von ampelösen Petunien gepflanzt werden, beträgt der optimale Abstand für sie 28 cm.

Nach der Transplantation Das Bewurzeln der Pflanze sollte durchgeführt werden. Dazu wird der Boden mit Humus oder Torf gemulcht. Dadurch wird die Blume vor extremen Temperaturen geschützt und die Luftfeuchtigkeit bleibt auf einem akzeptablen Niveau.

Wenn alle oben genannten Schritte abgeschlossen sind, sollte die Pflanze bewässert werden.

Petunien und Kontrolle

Eine Pflanze, deren Blätter welken oder gelb werden, wurde höchstwahrscheinlich von Pilzen oder Schädlingen befallen. Es gibt andere Symptome, die darauf hinweisen, dass die Petunie krank ist und zusätzliche Pflege benötigt. Die häufigsten Krankheiten sind:

  1. Schwarzes Bein. Mit dieser Krankheit wird der Stängel der Pflanze wässrig und schwarz. Gründe - der überfeuchtete Boden und die dichte Bepflanzung. Der Erreger der Krankheit ist ein Pilz. Die Krankheit breitet sich sehr schnell aus - das Bein kollabiert, die Blüten werden blass. Behandlung - Behandlung mit besonderen Mitteln.
  2. Graufäule. Bei dieser Krankheit sind die Blätter mit einem grauen Schorf bedeckt, der anschließend verrottet. Der Erreger der Krankheit ist ein Pilz. Die Gründe sind mangelnde Beleuchtung, niedrige Temperaturen, dichtes Pflanzen und reichliches Gießen. Behandlung - Spezialchemikalien. Die Behandlung ist nur zu Beginn der Krankheit wirksam.
  3. Braune Flecken. Flecken auf dem Laub, die zu Petunien führen, verwelken. Ursachen - erhöhte Luftfeuchtigkeit, mechanische Beschädigung. Behandlung - Sprühzubereitungen, die Kupfer enthalten.

Um sich vor Krankheiten zu schützen, müssen Sie die Pflanze richtig gießen, beim Pflanzen den richtigen Abstand einhalten und das Temperaturregime einhalten.

Beschreibung der ampelösen Petunie

Zuerst müssen Sie herausfinden, was das Wort "Ampel" bedeutet? Der Name stammt von dem Wort Ampel - hängende Vase deutschen Ursprungs. Man nennt daher Ampelblüten, die in Hängetöpfen, Töpfen, Körben gezüchtet werden.

Ampelnaya hat elastische Triebe nach unten. Ihre Länge kann 30 bis 120 cm erreichen.Die Blätter sind weich, grün mit einer leichten Pubertät. Auf den Trieben sind viele Blüten in der Form einer Glocke platziert. Ihr Durchmesser liegt je nach Sorte zwischen 3 und 10 cm.

Aussehen hängt auch von der Sorte ab. Die Stängel sind nach unten gerichtet, hängen herunter, haben Schlaufen, die am häufigsten zum Aufhängen von Töpfen, Balkonkästen verwendet werden. Blumen können einfarbig und zweifarbig sein. Die Mitte einer gesättigten Farbe.

Petunia ampelous ist ungewöhnliche Farben und verschiedene Formen. Die in den letzten 10 Jahren eingeführten Hybriden sind widerstandsfähiger und zeichnen sich durch eine reichhaltige und lange Blüte aus.

Die besten Arten von ampelösen Petunien sind:

  1. Surfinia - Die Sorte wird durch verschiedene Schattierungen (aus Stecklingen) dargestellt. Es zeichnet sich durch gute Verzweigung und Witterungsbeständigkeit aus.
  2. Die Schneekönigin - Triebe von mittlerer Länge, Blüten von weißer Farbe mit einem zarten Aroma.
  3. Samt - Blätter und Blüten haben eine samtige Oberfläche. Es gilt als eine gute Honigpflanze.
  4. Lawine - eine Reihe von Sorten, die durch "Avalanche Pink", "Avalanche White" und "Avalanche Purple" gekennzeichnet sind und sich durch eine hohe dekorative und lange Blütezeit sowie eine erhöhte Zerbrechlichkeit auszeichnen.
  5. Opera - Blüten sind überwiegend rot, rosa und weiß, kleine Knospen.
  6. Catherine - bezieht sich auf die Hybridsorten. Blüten im Durchmesser von ca. 5 cm, gelblich-rötlich gefärbt.

Pflanzen und pflegen

Die richtige Pflege und Kultivierung von Amunoi-Petunien sorgt für eine intensive Blüte über mehrere Monate. Wenn diese Art in stehenden Becken wächst, wird die Mitte nicht so üppig, sie wird dünner. Daher ist es vorzuziehen, hängende Töpfe zu verwenden.

Merkmale des Pflanzens und Pflegens einer Blume:

  1. Es wird empfohlen, die Samen im Frühjahr zu säen. Viele kleinblumige Sorten blühen nach 10 Wochen und großblumige nach 12 Wochen.
  2. Die Erde wird nahrhaft und locker aufgenommen und vor der Aussaat angefeuchtet. Eine gute Drainage ist gegeben. Auf den Boden des Tanks werden Kieselsteine ​​oder Blähton gelegt.
  3. Samen ampelöser Petunien sind in Kaliumpermanganat vorgeweicht.
  4. Aussaat ist sparsam erforderlich. Die optimale Temperatur beträgt 21-24 Grad. Innerhalb von 7-10 Tagen nach der Aussaat treten unter allen Bedingungen die ersten Triebe auf.
  5. Nach dem Erscheinen mehrerer ausgewachsener Blätter tauchen die Sämlinge an einen festen Platz, 3-4 Pflanzen sollten in einen Topf gepflanzt werden.
  6. Damit die Blume Wurzeln schlagen kann, wird sie alle 4 Wochen mit komplexen Düngemitteln gefüttert. Für eine reichhaltige Blüte werden Düngemittel mit einem überwiegenden Anteil an Kalium und Magnesium eingesetzt.
  7. Pflanzenpflege ist zu gießen und regelmäßig die oberste Schicht des Bodens zu lockern. Feuchtigkeit sollte in der heißen Jahreszeit reichlich vorhanden sein - zweimal täglich.
  8. Für die Pracht der Blüte und des schönen Aussehens werden alle getrockneten Knospen entfernt.
  9. Der Transplantationsort wird sonnig und ohne Zugluft ausgewählt.

Pflanzen auf Video machen:

Petunien vermehren sich viel schneller durch Schneiden. Dies ist eine gute Möglichkeit, einen Garten zu dekorieren, ohne viel Pflanzenmaterial zu beschaffen. Die Blüte mit dieser Zucht wird in einem Monat beobachtet. Der Eingriff kann im Frühjahr und Sommer durchgeführt werden. Auf der Südseite der Pflanze wird der obere Teil des Sprosses geschnitten, wenn es eine Blume gibt, muss sie entfernt werden.

Im Frühjahr wird im Sand verwurzelt, im Sommer kann der Sand im Verhältnis 1 zu 1 mit dem Boden von der Baustelle gemischt werden. Das gemahlene Gemisch wird mit einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert.

Vor dem Pflanzen wird der Stängel des Stängels in die Zubereitung „Kornevin“ getaucht und 2 cm in den Boden eingegraben, bedeckt mit einem Plastikbehälter, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen. Nach 2 Wochen Landung auf einem festen Platz. Um schöne Drop-Down-Loops zu erhalten, klemmt die Pflanze nicht.

Beliebte Arten

- dehnt sich stark zur Seite aus.

Aufgrund der Vielzahl von Sorten ist es möglich, ganze Kompositionen zu erstellen, wobei die Farben und Formen von Pflanzen kombiniert werden. Petunia ampelartig und kaskadentauglich für den Anbau zu Hause und im Freiland.

Sorten

Es ist notwendig, zwei Arten von Pflanzen zu unterscheiden: Petunia ampelous real und Petunia cascade. Der Unterschied der Triebe besteht in Aussehen, Stängellänge, Wachstum, Anpassung und Wachstumsmerkmalen.

Blumenzüchter unterscheiden die folgenden Sortenmerkmale von Pflanzen

Zu den ebenso beliebten Sorten gehören Superkaskaden-Petunien. Unterschiedliche große Blüten mit einem Durchmesser von 12 cm. Es blüht sehr früh und lange Zeit. Wird häufig für den Anbau in Balkontöpfen, Blumenampeln und Vasen verwendet.

Wenn der Käufer mit der Wahl einer bestimmten Pflanze konfrontiert wird, fragen sich viele: Was ist der Unterschied zwischen ampelösen und kaskadenförmigen Petunien?

Kaskadenhybriden von Petunien haben drei Sorten:

  • flexible und langlebige Stängel, die nach unten wachsen
  • das Wachstum der Stängel steigt nur mit einem allmählichen Abfall,
  • kurze peitschen mit kurzen peitschen (super cascade petunia).

Wenn Sie alle Hauptunterschiede, Merkmale des Wachstums und des Anbaus kennen, können Sie die am besten geeignete Pflanze für Ihr Zuhause oder Ihr Ferienhaus auswählen.

Anbauverfahren

  • bereiten sie einen behälter mit boden und sanduntergrund vor
  • es ist notwendig, hochwertigen Boden zu verwenden,
  • vor dem Einpflanzen werden die Blumensamen im Verhältnis 1: 5 mit Sand vermischt,
  • es ist besser, nicht reines Saatgut zu verwenden, sondern in einer Schale, um die Pflanze vor Krankheiten und mechanischen Schäden zu schützen,
  • Februar und März sind ideale Monate zum Aussteigen,
  • Wenn die Beleuchtung fehlt, müssen Sie sie selbst organisieren.
  • es ist notwendig, die Samen, die bereits vom Sprühgerät ausgesät wurden, anzufeuchten und mit einer transparenten Folie zu bedecken,
  • Die Raumtemperatur sollte nicht höher als 25 Grad sein.
  • wenn die ersten Triebe erscheinen, sollte der Bodenbelag entfernt werden,
  • Bewässerung sollte minimal sein,
  • Stickstoffdünger kann mehrmals im Monat als Futtermittel verwendet werden.

Kneifen

Um einen Petunien-Superkaskaden-Burgunder mit üppigen Blüten zu züchten, müssen Sie die Pflanze systematisch kneifen. Das Verfahren besteht darin, die Triebe zu entfernen, wenn sie die Spitze des Stiels um 10 cm erreichen.

Bei Erreichen einer Sprosshöhe von 15 cm erfolgt das folgende Kneifen: Geschnittene Pflanzen können ins Wasser gestellt werden. Sie wurzeln und können verwendet werden, um Blumen in Töpfen oder Schachteln zu züchten.

Das Verfahren wird durchgeführt, um der Pflanze reichlich Wachstum, Blüte und Nahrung zu geben. Drei Wochen nach dem Austrieb sollte die Petunie in einen separaten Behälter gegeben werden.

Der Boden wird vorgenässt, damit die Pflanze sicher entfernt werden kann. Die transplantierten Blumen werden in einem gut beleuchteten, belüfteten Raum mit einer Lufttemperatur von mindestens 22 Grad gelagert.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Die Schnitte sollten in einem Winkel geschnitten werden. Es ist darauf zu achten, dass sich bereits einige Blätter auf den Trieben befinden. Die Stecklinge werden in warmes Wasser gelegt. Sobald sie anfangen, die Sojawurzeln und Petunien in den Boden zu lassen, können sie abgelegt werden.

Mit dieser Methode der Transplantation Petunia Supercascade blau F1 wachsen kann nicht früher als 35 Tage.

Töpfe pflanzen

Die Cascade Petunia und Ampelnaya sehen in hängenden Töpfen wunderschön aus. Dies ist eine großartige Dekoration für jeden Balkon, jede Loggia oder jeden Laubengang. Der Boden wird in einem Fachgeschäft ausgewählt, da er unbedingt locker, leicht und wasserdicht sein muss. Es ist nicht notwendig, in einem Topf Blumen mit einer anderen Blütezeit und -größe zu pflanzen. Die Wachstumsbedingungen müssen gleich sein.

Fazit

Vergessen Sie nicht die systematische Düngung von Pflanzen mit Hilfe von Mineralien, Nährstoffen und Spurenelementen. Благодаря незначительному отличию разных сортов петунии можно создавать неповторимые композиции различных размеров и палитры цветов. Главное – соблюдать условия выращивания и ухода.

Описание сортов

Ампельная петуния — это вид растения, кустик которого не прямостоячий, а образующий свисающие побеги. На каждой веточке очень много цветов. Amplum petunia wird normalerweise in Töpfen gepflanzt, aber manchmal kann es in einem Blumenbeet wachsen.: In diesem Fall breiten sich die Triebe über den Boden aus und bilden einen blühenden Teppich. Kräftige und elastische Triebe von ampelösen Petunien können bis zu 1,5 Meter lang werden und vom Hauptstamm abwärts wachsen.

Cascade Petunia ist im Wesentlichen eine Art ampelöse Petunie, die Länge der Triebe kann 2 Meter erreichen, die Triebe sind stark, elastisch, sie wachsen vom Hauptstamm in verschiedene Richtungen, auch nach oben und zu den Seiten. Diese Petunie wird auch Ausbreitung genannt.

Cascade Petunia sieht in den Pavillons, auf den Veranden, auf dem Spalier und in den alpinen Hügeln gut auskann als Bodendecker dienen. Im letzteren Fall benötigen die Petunien viel Platz für seitlich wachsende Wimpern - bis zu 2 Meter.

Wie unterscheiden sie sich?

Auf dem Foto können Sie die Ampeln- und Kaskadensorten der Petunien sehen und verstehen, was der Unterschied zwischen ihnen ist.



Nippen

  • In Ampel wachsen Sprossen nur von Anfang an herab.und um mehr zu haben, keimen ampelöse Petunien Prise.
  • Kaskadentriebe können in verschiedene Richtungen wachsen.. Es muss die Triebe nicht einklemmen, es verringert die Wachstumsrate und schwächt die Pflanze. Und ohne diese Prozedur werden die Knospen und später die Blüten viel, die Wimpern fallen unter ihr Gewicht.

Schnittblumen und Samenkästen

Dass der Busch immer schön aussah, Amplum petunia sollte mindestens einmal pro Woche geschnitten werden.. Gleichzeitig sollten die blühenden Blütenstände zusammen mit den Samenkapseln abgeschnitten werden, damit die Pflanze ihre Energie nicht beim Setzen von Früchten verschwendet. Geschieht dies nicht, treten die Petunien in eine Phase der Fruchtbildung ein, alle Kräfte gehen zum Setzen der Samen über, es werden keine neuen Blumen gelegt und es kommt zu einem völligen Dekorationsverlust.

Cascade Petunia wird nicht während der gesamten Blütezeit geschnitten.

Unterkunft in Vasen und Bewässerung

Für Ampelsorten von Petunien reichen kleine Hänge- oder Blumentöpfe aus. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die grüne Masse dieser Pflanze sehr groß ist und das Wurzelsystem begrenzt ist. Daher ist es notwendig, die ampelöse Petunie häufig in der Hitze zu gießen - bis zu zweimal am Tag. Sie können dem Boden ein Hydrogel hinzufügen - dann hält die Feuchtigkeit länger an.

Beim Gießen muss darauf geachtet werden, dass das Wasser sowohl in die obere als auch in die untere Bodenschicht eindringt und nicht zu schnell aus den Töpfen austritt. Dazu wird eine Vase mit Blumen für kurze Zeit komplett in einen Behälter mit Wasser gestellt.

Kaskadenpetunien werden in großen Töpfen von mindestens 5 Litern gepflanzt sowie auf Blumenbeeten, Bergbahnen, auf Stützen oder Hecken. Bewässere sie seltener, wenn das Land trocknet. Lösen Sie sich unbedingt, um einen guten Luftaustausch für die Wurzeln der Petunien zu gewährleisten.

  • Während der Blüte alle 7–10 Tage eine Kaskadenpetunie füttern komplexe wasserlösliche Mineraldünger mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor.
  • Ammunsorten von Petunien werden häufiger gefüttert - alle 5–7 Tage, einzelne Sorten auch einmal alle 2-3 Tage mit komplexem Flüssigdünger, auch mit hohem Phosphor- und Kaliumgehalt.

Welche Art ist besser: Auswahlkriterien

Beide Arten von Petunien sind sehr schön, hell, langblütig und nicht zu pflegebedürftig. Das Hauptauswahlkriterium sind die Bedürfnisse des Gärtners, abhängig von der Gestaltung des Geländes:

  1. Wenn Sie die Terrasse, den Pavillon oder die Wand des Hauses dekorieren möchten, ist es besser, eine ampelöse Petunie zu wählen: Die Blumen fallen aus einer Vase mit einem mehrfarbigen Wasserfall.
  2. Wenn eine Bodendeckerpflanze benötigt wird, gibt es im Garten alpine Rutschen, Blumenbeete mit großen Blumentöpfen in der Mitte, Gitter - eine Kaskadenpetunie ist eine gute Wahl: Sie bedeckt das Gitter oder die Hecke von allen Seiten und bildet eine blühende Kaskade auf dem Blumenbeet.

Merkmale der ampelösen Petunie

Eine Besonderheit ampelöser Sorten wird durch sorgfältige Untersuchung der Arten und Methoden ihres Anbaus festgestellt. Lass es uns herausfinden.

Die Pflanze bildet Sträucher mit baumelnden Trieben, sie sehen streng nach unten aus, fallen nicht auseinander und erheben sich nicht. Die Länge der Zweige beträgt 30 bis 120 cm, alles hängt von der Sorte ab. In hängenden Behältern kann die Pflanze jede Form annehmen. Die Blätter sind kurz weichhaarig, an den Triebspitzen sind sie klein und die höheren größer.

Grundsätzlich sind alle Ampelformen mit glockenförmigen Blüten bedeckt, wobei mehr Knospen kleinblütige Sorten bilden. Der Durchmesser einer offenen Blüte kann zwischen 3 und 10 cm liegen, große und kleine Blüten blühen gleichzeitig an einem Strauch.

Die Farbe variierte von weiß bis dunkelviolett. Man findet monophone und zweifarbige Sorten. Auf eine Wimper können Knospen verschiedener Farbnuancen gesetzt werden. Wenn Sie verschiedene Sorten in einen Topf pflanzen, sind die Blüten nicht pereopilyatsya, es stellt sich heraus, sehr hell, ungeeignet und völlig unabhängig Zusammensetzung. Die Sträucher blühen von Ende Juni bis zu den ersten Herbstfrösten üppig.

Merkmale von Kaskaden- und Superkaskaden-Petunien

Cascade Petunia wurde in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts als Ergebnis einer Zellhybridisierung gezüchtet. Von allen anderen Arten unterscheiden sich ampelöse oder „hängende“ Petunien in der Länge und Flexibilität der Stängel, die nach unten wachsen, als ob sie nach unten fallen. Es wächst schnell, wächst gut. Häufig hängen Kaskadenpetunien in Hängetöpfen auf Balkonen, Fensterrahmen, Terrassen, Pavillons und Laternenpfählen.

Endlich erreichen Triebe von Kaskadenpetunien 1-2,5 Meter. Die Größe, Farbe der Blüten, Blütezeit und Fortpflanzungsmethoden variieren je nach Pflanzentyp. Das Hauptmerkmal aller Kaskadenpetunien ist die Widerstandsfähigkeit gegen Kälte und widrige Wetterbedingungen.

Übrigens werden manchmal ampelöse Petunien und Kaskadenpetunien in getrennte Arten unterschieden, obwohl es keine grundlegenden Unterschiede in ihrer Form oder in ihrer Pflege gibt.

Beliebte Sorten von Kaskaden- und Superkaskaden-Petunien

Wir haben bereits gesagt, dass Züchter Petunien nicht gleichgültig gegenüberstehen. Ein lebhafter Beweis dafür sind die vielen Sorten und Hybriden dieser Blume.

Alle Sorten und Hybriden von Kaskadenpetunien können in drei Gruppen eingeteilt werden:

  • mit flexiblen, langlebigen Seitenstielen, die nach unten wachsen,
  • mit Stielen, die wachsen, und wenn sie eine bestimmte Länge erreichen, fallen sie nach unten,
  • kurze peitschen mit kurzen peitschen (super cascade petunia).
Die beliebtesten Sorten von Kaskaden-Petunien - "Surfinia" (Surfinia), "Conchita" (Konchita), "Fortunia" (Wonderwave), "Ramblen" (Ramblin), "Typhoon" (Typhoon Wave), "Tornado" (Tornado), "Rose" (Rose), "Surf" (Flutwelle), "Gioconda" usw.

In Bezug auf beliebte Sorten ist zu erwähnen, dass es sich bei einer solchen Petunie um eine Superkaskade handelt. SuperkaskadeDies ist eine Sorte einer großblumigen Petunie, die kontinuierlich blühende Kaskaden aus vielen großen (12 cm im Durchmesser) Blüten bildet. Es zeichnet sich durch eine frühe und längere Blüte aus. Bildet nicht sehr lange, aber gut verzweigte Triebe. Diese Serie wird häufig zum Einpflanzen in Balkonkästen, Blumentöpfe und Blumenampeln verwendet.

Was für eine Liebe Kaskadenpetunien

Da Petunia ursprünglich in heißen und feuchten Ländern ansässig war, liebt sie Wärme, viel Feuchtigkeit und einen langen, hellen Tag. Bei der Selektion wurden jedoch Hybriden gezüchtet, die das Fehlen dieser Faktoren aushalten. Petunia-Kaskade und ihre Sorten gehören einfach zu der Kategorie wetterbeständig. Wie bei allen Pflanzen sind jedoch beim Anbau bestimmte agrartechnische Regeln zu beachten.

Wahl eines Landeplatzes: Wie sollten Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur sein?

Da alle Petunien warm und lichtliebend sind, ist es beim Pflanzen im Garten besser, sie an einem offenen, sonnigen Ort zu pflegen. Im Schatten sind die Triebe zu gespannt, die Blätter werden größer und die Blüten kleiner. Wenn Sie es auf Fenstern oder Balkonen anpflanzen, ist es besser, es von der Südwest- oder Südseite aus zu machen.

Petunia ist resistent gegen Trockenheit und übermäßige Feuchtigkeit, verträgt jedoch kein stehendes Wasser. Die Pflanze verträgt Temperaturen bis -10 ° C. Empfindlich gegen hohe Temperaturen.

Normalerweise verträgt die Petunie ungünstige Wetterbedingungen, jedoch können Triebe und Blumen durch Regen und Wind beschädigt werden. Wenn die Blumen in Töpfen wachsen, sollten Sie sie daher bei diesem Wetter an einen sicheren Ort bringen oder im Voraus überlegen.

Töpfe für Kaskadenpetunien

Bei der Auswahl eines Topfes für diese Pflanze ist zu beachten, dass nicht empfohlen wird, mehr als eine Blume in einen Behälter mit einem Inhalt von bis zu 5 l zu pflanzen. Wenn sie sonst um einen Platz in der Sonne kämpfen, stören sie sich gegenseitig und verlieren ihre dekorative Wirkung. In großen Töpfen mit einer Größe von 10-14 Litern können zwei oder drei Pflanzen auskommen. Bei der Pflanzung von Petunien in Töpfen ist zu berücksichtigen, dass der Abstand zwischen den Stielen der Pflanzen mindestens 15-20 cm betragen muss.

In die Töpfe mit einem Durchmesser von 28 cm können 3-5 doppelte Petunien und 5-7 gewöhnliche Kaskaden gepflanzt werden.

Bodenbedarf

Kaskadenpetunien leben gut auf fruchtbaren Böden, bevorzugen jedoch vor allem lehmigen und sandigen Lehm. Der Boden sollte locker, feucht, leicht und säureneutral sein.

Zum Einpflanzen in Töpfe können Sie die folgende Bodenzusammensetzung verwenden:

  • Rasenboden (2),
  • grüner Boden (2),
  • Torf (1),
  • grober Flusssand (1).
Eine solche Zusammensetzung ist auch möglich:

Die Technologie der Landekaskaden- und Superkaskaden-Petunien (Aussaatschema + Begriffe).

Viel hängt von der Qualität des Pflanzguts ab - es ist besser, die Auswahl bei importiertem Saatgut zu beenden. Und kaufen Sie sie nur in bewährten Fachgeschäften.

Die empfohlene Aussaatzeit ist Februar. Zu Hause - Ende März. In diesem Fall muss die Blüte im Mai und Juni warten.

Für die Aussaat ist es notwendig, einen flachen Behälter mit einem Drainageloch zu nehmen, diesen mit dem Substrat zu füllen und nicht 1-1,5 cm zum Rand zu bringen. Petunien werden auf die Oberfläche des Bodens gesät, nicht mit Erde bestäubt, sonst keimen sie einfach nicht. Um das Nivellieren zu erleichtern, wurde auf einen Zahnstocher zurückgegriffen.

Gesäte Samen sollten mit Wasser bestreut und mit Plastikfolie oder Glas, Papier und Agrartechniktüchern bedeckt werden. (Einige Petunienzüchter raten dazu, Samen in Lebensmittelbehälter mit Deckel einzupflanzen.)

In dem Raum, in dem die Samen keimen sollen, ist es wichtig, die Temperatur nicht unter + 20 ° C (optimal - + 23 ° C) zu halten. Da reichlich Pflanzen viel Licht benötigen, ist es sehr gut, eine zusätzliche Beleuchtung für 14-20 Stunden vorzusehen. Zu Hause können Sie eine Leuchtstofflampe verwenden.

In regelmäßigen Abständen müssen die Pflanzen gelüftet werden (10-15 Minuten) und auch die Bodenfeuchtigkeit muss überprüft werden.

Die Triebe sollten innerhalb von ein bis zwei Wochen erscheinen. Wenn sie nach dieser Zeit noch nicht erschienen sind, lohnt es sich nicht, auf sie zu warten - entweder sind die Sprossen gar nicht oder die Pflanzen von ihnen werden schwach und ungeeignet.

Sorgfältige Pflege der Setzlinge, Füttern von Kaskadenpetunien (+ Umpflanzen im Freiland oder in hängenden Töpfen)

Wenn die Enden der Blättchen der Setzlinge den Deckel oder das Glas berühren, sollte der Behälter mit ihnen geöffnet werden. Von nun an ist es sehr wichtig, die Bodenfeuchtigkeit zu kontrollieren - es ist wichtig, sie nicht zu stark zu trocknen oder zu gießen. Das Gießen erfolgt in der Pfanne oder unter der Wurzel.

Sobald die Setzlinge mit den Fingern (oder mit dem Aussehen von drei Blättern) aufgenommen werden können, müssen sie in getrennten Behältern ausgepflanzt werden.

Damit die Blüten gute Seitentriebe abgeben und sich nicht stark ausdehnen, müssen sie in dieser Zeit das Temperaturregime auf + 18-20 ° C, nachts - + 15 ° C einstellen. Die Blätter dürfen auf keinen Fall gewässert werden.

Eine Woche nach der Ernte müssen die Pflanzen mit einem Universal-Komplexdünger gefüttert werden. Wenn die Sämlinge geschwächt sind, kann ihnen mit Stickstoffdünger geholfen werden.

Vorbehaltlich aller Empfehlungen und erfolgreicher Triebe können die Sämlinge von Mitte Mai bis Anfang Juni in ein Blumenbeet eingepflanzt werden. Bei gleichzeitig günstigem Wetter können die Setzlinge in Balkonkästen oder Hängetöpfe gepflanzt werden.

Wie man eine erwachsene Pflanze pflegt

Wenn Ihre Petunie gewachsen ist, müssen Sie weiterhin zwei Faktoren kontrollieren: die Bodenfeuchtigkeit und das Vorhandensein von Nährstoffen. Außerdem sollten Sie die oberen Triebe und die zusätzlichen Blütenstände entfernen, damit die Petunie eine schöne Form hat und prächtig blüht. Dies geschieht durch Kneifen. Wenn Sie sich fragen, ob Sie eine Kaskadenpetunie kneifen müssen, empfehlen wir sie dringend, da diese Prozedur für die ordnungsgemäße Bildung und das Wachstum erforderlich ist.

Das primäre Kneifen erfolgt, wenn der Strauch in die Phase des aktiven Wachstums eintritt und die Triebe eine Länge von 5 bis 7 cm erreichen. An diesem Punkt wird der Wachstumspunkt über dem fünften Blatt entfernt. Dadurch können die Seitentriebe wachsen. Aus der Brust jedes Blattes wächst ein neuer Trieb. Führen Sie diesen Vorgang monatlich durch.

Sie halten auch eine wöchentliche Prise Kaskadenpetunien und entfernen überschüssige Knospen zusammen mit Samenkapseln. So können Sie der Pflanze zu einer reichhaltigeren Blüte verhelfen, da die Entfernung des Eierstocks die Entwicklung neuer Blütenknospen stimuliert.

Merkmale von Gießkaskaden-Petunien

Während der Trockenzeit muss eine Petunie zweimal täglich gegossen werden. Wasser sollte den gesamten Boden von oben nach unten durchdringen, was durch das Auslaufen durch die Drainagelöcher angezeigt wird. Pflanzen werden auch das tägliche Versprühen des Sprays genießen. Es ist ratsam, die Töpfe wöchentlich in einen Behälter mit kaltem Wasser zu stellen. Mit dem Einsetzen der Kälte verringert sich die Bewässerungsmenge.

Züchtungsmethoden für Kaskaden- und Superkaskaden-Petunien

Zusätzlich zur Samenmethode können sich Kaskadenpetunien vegetativ vermehren. Um dies im Herbst zu tun, sollten gesunde, gut entwickelte Pflanzen ausgewählt werden, die später mütterlich werden. Das größte Problem bei der Reproduktion auf diese Weise wird darin bestehen, die richtigen Bedingungen für die Konservierung von Königinzellen zu gewährleisten - gute Langzeitbelichtung und Temperaturbedingungen von + 12-15 ° C. Die Stecklinge werden im Februar-März ausgeführt. Verwenden Sie für die Stecklinge die oberen Teile der Triebe mit einer Länge von 4-6 cm. Sie werden sofort in das Substrat gepflanzt und mit einem Film oder Lutrasil bedeckt.

Für die Wurzelbildung eignet sich eine Temperatur von + 20-22 ° C. Unter normalen Bedingungen bilden sich die Wurzeln in 6-10 Tagen. Nach weiteren 10-12 Tagen können die Stecklinge in Töpfe gepflanzt werden, nachdem ihre Spitzen für die ordnungsgemäße Bildung von Kaskadenpetunien gekniffen wurden.

Daher haben wir im Detail analysiert, wie Kaskaden- und Superkaskaden-Petunien kultiviert werden müssen und unter welchen Bedingungen sie gezüchtet werden müssen. Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, können Sie auf jeden Fall wunderschöne Wasserfälle aus Blumen züchten, die Sie den ganzen Sommer über mit ihrer Blüte begeistern werden.

Pin
Send
Share
Send
Send