Plot Design

Immergrüne mehrjährige schnell wachsende Hecke: Wählen Sie eine Pflanze und pflegen Sie sie

Pin
Send
Share
Send
Send


Sicherlich haben viele nicht nur gehört, was eine Hecke ist, sondern auch schon lange davon geträumt, an ihrem Standort ein solches Naturwunder zu erlangen.

Und das ist völlig logisch, da es schwierig ist, die Nachteile eines solchen Öko-Konsums zu nennen, aber es hat viele Vorteile.

Nützliche Aufgaben absichern

Also, was ist die schnell wachsende mehrjährige Hecke?

Hierbei handelt es sich um eine spezielle Bepflanzung bestimmter Sträucher oder Bäume in Form von Reihen oder Figuren. Die Kronen müssen dick, sehr dicht und gleich hoch sein.

Solche grünen Zäune sind sehr funktional und erfüllen neben der dekorativen Gestaltung eine Reihe nützlicher Aufgaben:

  1. Vorausgesetzt, die Pflanzen sind sehr dicht beieinander gepflanzt und ihre Kronen greifen eng ineinander, so ein Zaun dient als zuverlässiger Schutz vor neugierigen Blicken. Somit können weder Nachbarn noch Passanten sehen, was auf Ihrer Website passiert.
  2. Mit Hilfe der Hecke kann hergestellt werden Zoning dein Land (Vorort-) Grundstück.
  3. Du hast den "lebenden Zaun" fallen lassen Schützen Sie Pflanzen in Ihrer Nähe vor starkem Wind.
  4. Mit so einer Landung Im Winter wird der Schnee gleichmäßig verteiltund starke Verwehungen verhindern.
  5. Ein sehr wichtiger Faktor ist, dass im Frühjahr der Schnee jeweils länger schmilzt Die Erde wird mehr Wasser aufnehmen.
  6. Die Hecke im Land - Vogelschutzgebietdie in solchen Zäunen Nester bauen und Schädlinge auf dem Gelände vernichten.

Bewerbung bei der Datscha

Landschaftsgestaltung ist ein Begriff, den heute jeder kennt, insbesondere für Bewohner von Privathäusern oder Vororten. Aus diesem Grund ist das Planen und Planen mit Hilfe einer Hecke zu einer ganzen wissenschaftlichen und unterhaltsamen Beschäftigung geworden.

Ohne die Hilfe von Designern leisten die Menschen selbst hervorragende Arbeit und errichten ganze Gebüsch- oder Baumkonstruktionen: Dies können Pflanzen sein, die sauber in Form von Zäunen geschnitten sind, und es gibt verschiedene geometrische Formen und sogar Tiere.

Natürlich ist diese Art der Umzäunung sehr effektiv, aber zusätzlich können sie die Nebengebäude verschleiern, die kein attraktives Aussehen haben.

Besonders beliebt im Designbereich des Zauns. Fast alle Weidensorten sind für ihre Herstellung geeignet.

Über den Umfang des Standorts, der für die Zuteilung erforderlich ist, werden die Einsätze im gleichen Abstand gefahren und Weidenbüsche entlang.

Auf dem Foto ist eine schnell wachsende mehrjährige Weidenhecke zu sehen

Dann müssen Sie nur noch ihre Stecklinge untereinander verdrehen und der ursprüngliche Zaun im Ethno-Stil ist fertig.

Selbst die Kleinsten kommen nicht durch die dicke Pflanzenmauer.

Ein Zaun aus Sträuchern oder Bäumen kann vor dem Austrocknen durch Winde und mechanische Schäden an Pflanzen geschützt werden. Dies ist das einzige, was Sie beim Pflanzen beachten sollten: Die „Heckenwurzeln“ breiten sich weit über das Grundstück aus, sodass einige Pflanzenarten nicht in der Lage sind, in der Nähe zu wachsen.

Um Ihr Grundstück schön zu dekorieren, müssen Sie genau herausfinden, welche schnell wachsenden Pflanzen Sie pflanzen möchten, um mit Ihren eigenen Händen eine Hecke zu bauen - das können Büsche, Nadel- und Laubbäume sein.

Sträucher - das Hauptelement der Öko-Fabrik

Wenn Ihre Website klein ist, ist es äußerst unerwünscht, Bäume in Form einer Hecke zu verwenden, da Sie sonst eine konstante Dämmerung in Ihrem Haus haben.

In diesem Fall ist es für eine Hecke besser, schnell wachsende Sträucher zu verwenden, die nicht nur schön und stachelig sind, sondern auch teilweise nachgeben.

Verwenden Sie je nach gewünschter Höhe des Zauns die folgenden Arten von Büschen:

  1. Niedrig wachsende Sträucher für Hecken - bis zu 50 cm passen Sie zu den Akazienbüschen von Gelb, Berberitze, Johanniskraut, Padolicolus magnolia, Johannisbeere.
  2. Zur Absicherung von bis zu zwei Metern, wählen Sie die handwerkliche Form von Latschenkiefer, Flieder, Zwergmispel, Forsythie, Hagebutte, Treskun.
  3. Hohe "Zäune" Sie werden dank Weißdorn, Eibe, Hartriegel, Thuja haben.

Sehr oft wird Lavendel auf heimischen Parzellen verwendet: Anpflanzen und Pflegen der Pflanze und ihre Vermehrung, Schädlingsbekämpfung und vieles mehr können hier diskutiert werden.

Am häufigsten verwendet solche Büsche:

  1. Berberitze - Strauch, der gut geschnitten ist, wächst schnell und liefert außerdem eine reiche Ernte von duftenden Beeren für Marmelade und einzigartigen Pilaw. Pflanzenhöhe reicht von 30 cm bis 3 Meter. Berberitze ist unprätentiös gegenüber dem Boden, verträgt leicht Dürre, mag aber keine Überbenetzung.
  2. Japanische Quitte - Strauch, dessen Sorten eine Höhe von ein bis drei Metern erreichen können. Die Pflanze verträgt frostige Winter, Trockenheit. Halten Sie beim Pflanzen von Setzlingen den Abstand zwischen den Büschen im Bereich von 0,5 bis 1 Meter ein. Der Strauch wächst ziemlich langsam, was die Anzahl der Haarschnitte verringert, obwohl er sie sehr gut verträgt.
  3. Spirea - der Strauch ist recht unprätentiös, hat weder vor Frost noch vor verschmutzter Luft Angst und erfreut daher auch in einer großen Stadt die Besitzer von Frühling bis Herbst mit duftenden Blumen. Spirea-Sorten unterscheiden sich durch die Färbung der Blätter und die Form des Busches: weinend, kriechend, pyramidenförmig, kaskadierend usw.
  4. Buchsbaum - einer der führenden unter den Sträuchern für die Landschaftsgestaltung. Aufgrund seiner hohen Überlebensrate und seines wunderschönen, leuchtenden Grüns, das das ganze Jahr über erhalten bleibt, wird der Strauch von Designern und Amateuren sehr aktiv genutzt.

Weißdorn Zaun

Bäume sind die beste Wahl für große Flächen.

Wenn Sie eine Hecke auf Ihrem Grundstück sehen möchten, die zu verschiedenen Jahreszeiten anders aussieht: Achten Sie auf Laubbäume, um einen „lebenden Zaun“ zu schaffen.

Bei der Auswahl einer Pflanze ist zu berücksichtigen, dass die Sorten, die in Ihrer Region wachsen, am besten geeignet und am wenigsten skurril sind. "Ausländische" Verwandte können fabelhaftes Geld kosten, aber Wurzeln schlagen oder nicht - die große Frage.

Schnell wachsende Laubbäume für Hecken:

Baumzaun

Nadelbäume - das ganze Jahr über grüne Freude

Für diejenigen, die Beständigkeit und Evergreens lieben, ist eine Hecke von Nadelbäumen auf dem Gelände ideal.

  1. Die am meisten bevorzugten Nadelbäume sind Thuja Western - es ist das am wenigsten wunderliche und die Wetterbedingungen unseres Klimas sind dafür sehr akzeptabel. Es ist sehr wichtig, dass diese Pflanze nur minimale Pflege benötigt: Sie schneidet sie extrem selten.
  2. Gemeine Fichte und der Stacheldraht wird in Form einer Hecke gepflanzt, sowohl frei wachsend als auch zum Formen und Schneiden.
  3. Juniper erreicht eine Höhe von bis zu drei Metern, die Nadeln sind nicht blattlos, bläulich gefärbt. Damit die Pflanze Wurzeln schlagen kann, braucht man fünf Jahre alte Setzlinge.

Live Nadelbaum Zaun

Außerdem müssen Nadelbäume nach dem Pflanzen mindestens zwei Jahre lang in Ruhe gelassen werden, und danach ist es bereits möglich, zu schneiden.

Im Video Tipps, wie man aus Nadelbäumen einen lebendigen Zaun macht.

Die richtige Passform ist der Schlüssel zum Erfolg.

Anlanderegeln für Hecken:

  1. Für den Anfang Entscheide über die Höhe Notwendiger Zaun, wird es Kaskaden geben.
  2. Auf einem sauberen Blatt Papier einen Plan machen: wo und was möchten Sie auf Ihrer Website sehen. Wenn Sie Zweifel an Ihren Fähigkeiten haben, wenden Sie sich an einen Spezialisten - Designer.
  3. Achten Sie auf den Bodenin die du die pflanzen pflanzen wirst. Berücksichtigen Sie, dass dieser Zaun viele Jahre hält. Daher benötigen Sie hochwertigen Dünger sowie für einige Arten von Sträuchern und Bäumen und die Entwässerung von Flusskieseln und gebrochenen Ziegeln.
  4. Vor dem Pflanzen einer Pflanze, Konsultieren Sie einen Spezialistengenau dann, wenn es für eine schnellere Anpassung getan werden muss.
  5. Timing und Bodenvorbereitung. Der größte Teil der Landung erfolgt im Frühjahr oder Herbst. Es wäre jedoch sinnvoller, den Boden im Herbst vorzubereiten (zu graben, zu düngen) und im Frühjahr zu pflanzen. So wird es Zeit, bis zum Frost Wurzeln zu schlagen, und es ist bereits gut, den harten Winter zu ertragen. Nach dem Winter wird der vorbereitete Graben wieder ausgegraben, die Sämlinge werden auf die Höhe des Wurzelkragens abgesenkt und einige Zentimeter bedeckt. Dann können Sie den Graben mit Erde füllen, verdichten und dann an der Wurzel aus der Gießkanne gießen. Sie können auch um den Setzlingsgraben graben und ihn mit Wasser füllen.
  6. Pflanzenabstand abhängig von der sorte: sie kann von einem halben meter bis zu zwei oder drei metern variieren. Der Abstand zwischen den Reihen sollte bis zu vier Meter betragen.
  7. Jung Pflanzen brauchen vor allem im ersten Jahr eine konstante und hochwertige Pflege: Bewässerung, Düngung und Schutz des Bodens um den Sämling für den Winter mit trockenen Blättern.
  8. Für ein schnelleres Wachstum An den Sämlingen können Sie vor dem Pflanzen die oberen Zweige abschneiden. Dies gilt nicht für Nadelbäume!

Heckenpflege

Rechtzeitiges Beschneiden von Pflanzen und Bewässern - das ist die Hauptaufgabe für den "lebenden Zaun".

In Bezug auf die Einführung von Dünger und Dünger - dies erfolgt individuell für jede Pflanzenart, daher müssen die Grafiken individualisiert werden.

Die ersten zwei Jahre zum Trimmen einer Hecke sind sehr oft erforderlich, um die richtige Form zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass die Basis der Pflanze nach dem Schneiden breiter sein sollte als die Oberseite, damit die Sonnenstrahlen auf alle Zweige fallen.

Dann müssen Sie den Eingriff seltener durchführen: einmal - im zeitigen Frühjahr, vor der Blüte, und das zweite Mal - Mitte Juni. Wenn Sie nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, sollten Sie dies unbedingt einmal im Jahr Mitte August tun.

Zunächst müssen tote Wolfszweige an der Pflanze entfernt werden. Und um Ihre Hecke zu verjüngen, müssen Sie sie auf die alten Hündinnen zerschneiden. Zu krönen war üppig und dick, gut zu verarbeiten und junge Triebe.

Bewässerung - die Grundlage

Das Gießen einer Hecke ist eine einfache Angelegenheit und muss morgens oder abends erfolgen, damit das Wasser vom Boden gut aufgenommen wird und nicht verdunstet.

Wenn der Boden zu schnell Feuchtigkeit leitet, sollten Sie auch vorsichtig gießen und noch besser eine Drainageschicht und eine Tonschicht während des Pflanzens in einen Graben legen.

Wenn Sie sich also dafür entscheiden, Ihre Website mit einer Hecke zu versehen, werden Sie viele Probleme los: Lärm, Staub, Schneeverwehungen, neugierige Nachbarn.

Sie sorgen für einen zuverlässigen Schutz Ihrer Ernte, Ihrer Haustiere und Nebengebäude, und die Auswahl und Pflege von Pflanzen wird Ihnen Freude bereiten und Ihre Gesundheit verbessern.

Mehrjährige immergrüne schnell wachsende Hecke: Wie man eine geeignete Option auswählt

Die mehrjährige immergrüne schnellwachsende Hecke wird häufig im Landschaftsbau eingesetzt. Es kann die Rolle eines Separators innerhalb des Pakets spielen, von Gleisen eingerahmt werden oder verschiedene Objekte umgeben und den architektonischen Komplex von Gebäuden ergänzen. Und auch, um den gesamten Vorort oder ein Privathaus direkt einzurahmen.

Die Arbeit mit lebenden Pflanzen bietet viele Möglichkeiten für Kreativität. Sie können einen kompakten, dichten hohen oder niedrigen Zaun wählen. Und wenn Sie sich für die Option mit Stacheln entscheiden, erhalten Sie neben der Schönheit einen natürlichen Schutz vor dem Eindringen von Fremdkörpern.

Tipp! Die Höhe der Hecke ist unterschiedlich, aber die Breite beträgt in der Regel nicht mehr als 80 cm. Dieser Punkt sollte bei der Auswahl eines solchen Dekorelements berücksichtigt werden.

Es gibt eine Reihe von Anforderungen, die an Pflanzen gestellt werden, die als lebender Zaun verwendet werden:

  • Bei einer großen Heckenlänge ist die Auswahl der Pflanzen unprätentiös. Wenn Sie einen Strauch wählen, der sorgfältiger Pflege bedarf, verschwindet bei der Verarbeitung von Hunderten von Sträuchern der Wunsch, sich um ein solches Dekor zu kümmern.
  • Achten Sie im Mittelband nur auf kälteresistente Pflanzen. Andernfalls müssen Sie jeden Frühling neue Pflanzen pflanzen, was teuer und unpraktisch ist.

Achten Sie bei der Auswahl eines Wohnzauns auf folgende Faktoren:

  • wie schnell der Strauch wächst und sich entwickelt
  • Gibt es Früchte und Blumen?
  • ist es möglich Sträucher zu schneiden und zu formen,
  • wie lange die dekorative Jahreszeit dauert
  • keine starke Ausbreitung.
Kojen-Option

Es gibt eine besondere Art der Pflanze - Klettern oder Schleifen. Für sie müssen Sie einen Zaun bauen oder ein Gitter installieren. Diese Art der Landschaftsgestaltung befindet sich am Rande des Geländes und bildet grüne Kaskaden.

Eine Hecke auf dem Lande mit eigenen Händen: Welche Pflanzen passen

Gärtner oder Eigentümer von Privatgebäuden können je nach Wahl eine Hecke aus einer Vielzahl von Pflanzen pflücken. Unter den geeigneten gibt es Laub mit schönen Knospen, Nadelbäumen mit üppigen Pfoten und lockigen, wodurch eine einzigartige Silhouette entsteht.

Helle, blühende Wand

Sie können die folgenden Arten von Sträuchern selbständig anbauen:

  • berberitzenbeere
  • Immergrün
  • euonymus,
  • Liguster,
  • Weißdorn
  • Fichte
  • Geißblatt
  • Weide,
  • Kampsis
  • Zwergmispel,
  • lavsona cypress cypress;
  • leyunds cupressocaparis,
  • Lorbeerkirsche
  • Stechpalme,
  • Tanne,
  • Efeu
  • Buchsbaum
  • Thuja Brabant.
Lockige locker wachsende Option entlang des Zauns

Alle diese Pflanzen sind in der Lage, eine dichte Krone zu bilden, um Ihren Standort vor neugierigen Blicken zu schützen oder eine Aufteilung in Erholungsgebiete mit großer Fläche vorzunehmen. Genauer werden wir die Landung und das Verlassen von jedem Blick sortieren, dass es einfacher war, die Wahl zu treffen.

Verwandte Artikel:

Blumenbeete und Blumenbeete mit ihren eigenen Händen aus Schrott. Fotos und andere Materialien aus diesem Artikel vereinfachen das Treffen der richtigen Entscheidungen. Sie helfen dabei, die gewagtesten Ideen genau umzusetzen, Fehler zu beseitigen und das festgelegte Budget nicht zu überschreiten.

Fotos und Namen von schnell wachsenden Heckenpflanzen

Schauen wir uns zunächst an, wie jede der aufgelisteten Pflanzen aussieht. Immerhin spielt das Erscheinungsbild eine große Rolle bei der Gestaltung der Landschaft.

  • Berberitze - Kunststoffpflanze. Daraus können Sie niedrige Bordsteine ​​oder hohe Zäune formen. Geeignet für Haarschnitte, damit Sie dem Busch jede Form geben können.
Interessante Blattfarben ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und bieten Gelegenheit zur Kreativität.
  • Immergrün - immergrüner lockiger Strauch. Erreicht eine Höhe von 1,5 m. Stängel und Blätter sind unterschiedlich langlebig und behalten lange ein schönes Aussehen. Die Blüten sind groß, blau oder blau.
Schöne und gepflegte Blüten ergänzen die grüne Hecke
  • Euonymus - hat viele Sorten, darunter eine geschweifte Version. Besonders beliebt sind Forchuna, Blondi oder Sanspot, die dekorative Laubfarben aufweisen.
Roter Busch wird nicht unbemerkt bleiben
  • Liguster - schnell wachsender Strauch. Es blüht im Frühsommer, aber nicht lange. Geeignet für die südlichen Regionen: verträgt keinen Frost. In der Höhe mehr als 2 m passiert nicht.
Anlage sieht aber unpassierbar aus Wand
  • Weißdorn - Strauch wird oft als Hecke verwendet. Zusätzlich zu den Schutzeigenschaften enthält die Pflanze essbare Früchte, die für das Herz-Kreislaufsystem von Bedeutung sind.
Weißdorn blüht in weißen Blüten, wodurch der "Zaun" attraktiver wird
  • Fichte - Nadelbaum, der oft zur Dekoration verwendet wird. Es ist anspruchslos, pflegeleicht und frostbeständig.
Fichte kann geschnitten werden und erhält einen ordentlichen, stacheligen Zaun
  • Geißblatt - hat viele Sorten, ist nicht anstrengend für den Boden und es ist besser, die Pflanze im Halbschatten zu platzieren. Frostbeständig, was in Zentralrussland wichtig ist.
Sieht luftig und elegant aus
  • Willow - Ein Baum mit Laub, das an einem Wasserfall herunterfällt. Als lebender "Zaun" wird in letzter Zeit verwendet, der aber schon recht populär geworden ist. Weiden sind frostbeständig und vermehren sich leicht durch Stecklinge.
Oblong anmutige Blätter sehen toll aus in der Rolle der natürlichen Dekoration
  • Campsis - mehrjährige helle Rebe. Anspruchslose Pflege, die schnell wächst. Sogar ein Anfänger im Sommer kann ein solches Dekorelement schaffen.
Campsis Blumen sehen aus wie Glocken
  • Zwergmispel glänzend - Es gibt verschiedene Arten: laubwechselnd oder immergrün. Sie haben leuchtendes Laub und kleine Blüten. Beständig gegen Frost und nicht skurril zum Landeplatz.
Junge Triebe von Sträuchern
  • Zypresse lavsona columnaris - Nadelpflanzen. In der Höhe reicht von 5 bis 10 m, der Durchmesser der Krone - 2 m Triebe sind vertikal und straff. Sie können die Pflanzen eng aneinander anordnen, um eine dicke und gleichmäßige Hecke zu bilden.
Schöne nicht stachelige Zweige einer Pflanze sehen toll aus und in einer einzigen Version des Dekors
  • Kupressciparis leylanda - Nadelpflanzen, die nicht auf Lehmböden gepflanzt werden dürfen. Geeignete Mischung von Land mit Torf oder Sand in gleichen Anteilen. Zur Bildung einer Hecke werden Pflanzen in einem Abstand von 20 bis 50 cm gepflanzt.
Schöne saftige Hecke der grünen Farbe
  • Lavrovishnya - mehrjähriger Strauch. Er liebt Schatten und verträgt Temperaturen bis zu 25 Grad. Die schnell wachsende Sorte - medizinische Lorbeerkirsche, andere Optionen wachsen langsam. Pflanzen Sie in einem Abstand von 50 bis 70 cm.
Der Zaun hat eine schöne runde Form.
  • Holly - eine immergrüne Pflanze mit einer Höhe von bis zu 3 m, die einen Halbschatten und nahrhaften Boden liebt. Sie können nicht in kalten Regionen pflanzen und Sie können nicht mehr als einmal im Jahr schneiden.
Interessante Blätter und kleine Früchte - eine großartige Option für die Landschaftsgestaltung
  • Balsam Tanne - immergrüne Pflanze. Mag das Stadtleben nicht: Abgase wirken sich schlecht auf Wachstum und Farbe aus. Geeignet für das Mittelband und verträgt Frost.
Приятный цвет и небольшие иголки дают простор для создания изгородей или бордюров
  • Garten Efeu - Kletterpflanze, die neben dem üblichen Zaun gepflanzt wird. Es ist wunderschön geflochten und macht es ungewöhnlich und grün. Bei der Pflege unprätentiös, aber die Sicherheit nicht vergessen und mit der Pflanze in Handschuhen arbeiten.
Dicht bepflanzte Pflanzen können den Zaun vollständig verbergen
  • Buchsbaum - Immergrüner Strauch mit langen Blättern (3 cm). Gut geeignet für die Landung auf der Mittelspur und die höchste Lebenserwartung erreicht 500 Jahre.
Einfach, eine ordentliche niedrige Hecke mit einer langen Lebensdauer herzustellen
  • Tuya Brabant - gehört zur Familie der Zypressen. Es gibt einen anderen Namen - "Baum des Lebens". Die immergrüne Pflanze ist dürretolerant und zeichnet sich durch Ausdauer und hohe Resistenz gegen verschiedene Krankheiten aus. Sie können zweimal im Jahr schneiden.
Dicht gepflanzte Pflanzen sorgen für eine vollständige Isolierung Ihres Standorts
  • Tuya Smaragd - dekorative Nadelholzsorte. Es hat eine pyramidenförmige Form, so dass die Pflanzen überhaupt nicht geschnitten werden können. In der Höhe erreicht 10 m, in der Breite - 2 m.
Hohe schöne Bäume mit einer dichten Krone

Für Zierpflanzen gibt es andere Möglichkeiten, mit denen eine Hecke angelegt wird. Die obige Liste gilt als die häufigste zum Anpflanzen und ist leicht zu pflegen. Wie man Sträucher und Bäume pflanzt und schneidet, lesen Sie weiter unten.

Anforderungen an schnell wachsende Sträucher und Hecken

Mehrjährige Strauchpflanzen, die für den Standort ausgewählt wurden, können laubwechselnd und immergrün, groß und sehr klein, dekorativ und laubwechselnd, blühend und sogar fruchtig sein.

Gleichzeitig spielt eine darauf basierende Hecke nicht nur die Rolle einer „grünen Grenze“, sondern:

  • hilft, den Innenraum in funktionale Zonen zu unterteilen,
  • reinigt die Luft und bei der Auswahl von blühenden Sträuchern handelt es sich um eine Honigpflanze und einen ernsthaften Köder zur Bestäubung von Insekten.
  • wechselndes Erscheinungsbild im Laufe des Jahres, schmückt den Bereich,
  • hält lockere Böden an den Hängen von Schluchten, beugt Bodenerosion vor,
  • schützt garten und gartenplantagen vor kalter sonneneinstrahlung.

Durch die schnell wachsenden Sträucher für Hecken ergeben sich mehrere wichtige Anforderungen. Solche Pflanzen sollten sich nicht nur durch die Geschwindigkeit der Sprossbildung auszeichnen, sondern auch durch:

  • unprätentiös, das heißt ohne sorgfältige Pflege,
  • Frostbeständigkeit, insbesondere in Regionen mit strengen Wintern und der Gefahr von Erkältungskrankheiten,
  • Haltbarkeit
  • Fähigkeit zur Bildung einer gleichmäßig dichten grünen Wand,
  • Gute Verträglichkeit gegenüber regelmäßigem Formschnitt.

Die Pflanzpflege wird viel einfacher, wenn schnell wachsende Sträucher für eine Hecke nicht mit der Zeit wachsen und die ihnen zugewiesenen Parzellen belassen.

Es ist zwar nicht immer möglich, eine solche Kultur zu finden. Daher verwenden Gärtner unkomplizierte agrartechnische Techniken, um den unbezwingbaren Wunsch der Sträucher nach möglichst viel Platz einzudämmen. Es ist am einfachsten, die Pflanzgräben zum Zeitpunkt des Pflanzens auf die Tiefe des Wurzelsystems zu beschränken, indem Sie Schieferplatten ausheben.

Welche Sträucher für Hecken wachsen schnell und erfüllen die oben genannten Anforderungen am besten?

Arten von schnell wachsenden Sträuchern für Hecken

Immergrüne Steine ​​werden in letzter Zeit oft verwendet, um Hecken zu bauen. Eine solche Bepflanzung behält die Helligkeit der Farbe unabhängig von der Jahreszeit bei. Wacholder und Tui lassen sich leicht mähen und halten die gewünschte Form perfekt. Nadelbäume haben jedoch einen Nachteil - in den meisten Fällen wachsen sie langsam.

Bei Laubfrüchten ist die Wachstumsrate deutlich höher als bei Nadelbäumen, und die hohe Verzierung von Frühling bis Herbst gleicht den Laubmangel im Winter aus.

Welche Arten von Sträuchern eignen sich für mehrjährige schnell wachsende Hecken? Eine kleine Auswahl bekannter Pflanzen mit Fotos hilft, die richtige Wahl zu treffen.

Einer der ersten Plätze in der Beliebtheit unter solchen Rassen ist zu Recht die Berberitze. Pflanzen mit dicht bewachsenen Laubtrieben vertragen sowohl einen Haarschnitt als auch russische Winter hervorragend. Sie können als schnell wachsende Heckenpflanzen für die Region Moskau, andere Gebiete des Mittelgürtels und sogar für den Norden empfohlen werden.

Aufgrund der Blätter und Früchte, die lange Zeit auf den Zweigen verblieben sind, bleibt die Hecke mit ihrem wechselnden Erscheinungsbild das ganze Jahr über attraktiv. Und das Vorhandensein von Dornen auf dicken Ästen trägt zu ihrer Zuverlässigkeit bei. Den Sommerbewohnern stehen heute genügend Sorten zur Verfügung, nicht nur mit traditionellem grünen Laub, sondern auch mit violett-violettem, goldenem Laub. Von Sorte zu Sorte ändert sich auch die maximal mögliche Höhe der Pflanzen und damit der Hecke erheblich.

Blase

Für mittelgroße Zäune werden oft strenge oder frei geformte Zäune gewählt. Die Blätter der Pflanze ähneln in ihrer Form Viburnum-Blättern, die üppige Blüte in der ersten Sommerhälfte ist nicht weniger beeindruckend als die von Viburnum oder Spirea. Der durchschnittliche Zuwachs in diesem winterharten und völlig wählerischen Strauch für das Jahr beträgt ca. 40 cm.

Bei regelmäßigen Haarschnitten ist die mehrjährige Hecke des schnell wachsenden Strauchs nicht so dicht mit Blüten bedeckt, sondern gewinnt an Dichte und Festigkeit. Wenn die Blase nicht abgeschnitten wird, können die Breite und Höhe der Krone 4 Meter erreichen.

Schneebeere

Für kleine Zierzäune und Bordüren gibt es keinen besseren Strauch als die Schneebeere. Eine Hecke auf pflanzlicher Basis wird 80–120 cm groß und obwohl sie nicht dicht genug ist, ist sie zu jeder Jahreszeit interessant.

Vom Ende der Ader bis zur Mitte des Sommers erscheinen weiße oder rosa Blüten zwischen den ovalen, bläulich-grünen Blättern. An ihrer Stelle erscheinen dann ungewöhnliche Früchte, ähnlich wie Schneeklumpen. Sie werden auch im Winter auf dem Strauch gelagert.

Unglaublich beliebt bei Weißdorn-Landschaftsgestaltern. Das Foto eines schnell wachsenden Heckenstrauchs zeigt, dass die Pflanze nicht nur alle Anforderungen für solche Kulturen erfüllt, sondern auch vom Frühjahr bis zum Spätherbst dekorativ bleibt.

Wenn Sie sich für eine der hohen Weißdornarten entscheiden, können Sie das Haus und den Garten mit einer dichten grünen Wand umgeben, die im Frühjahr die Bienen aktiv anzieht und am Ende des Sommers mit reifen Früchten mit Bürsten erfreut.

Auf den Zweigen vieler Weißdornsorten wachsen eigenartige verholzte Auswüchse, die wie lange Dornen aussehen. Sie werden dazu beitragen, den Zaun nicht nur hoch und attraktiv, sondern auch uneinnehmbar zu machen.

Derain weiß

Der in jeder Hinsicht erstaunliche, schnell wachsende Heckenstrauch eignet sich für Zäune mit einer Höhe von 120 bis 180 cm.

Wegen der breiten Krone der Pflanze muss regelmäßig und ziemlich häufig geschnitten werden. Aber die im Winter gewachsene Hecke ist aufgrund des hellen Rottons der Triebe ein hervorragender Anhaltspunkt.

Im Frühjahr auf einem Strauch mit buntem Laub in silbergrünen, rosa-grünen oder gelbgrünen Gammablüten, und im Herbst erscheinen weiße kugelförmige Früchte anstelle von weißen Pinseln.

Caragana oder gelbe Akazie

Diese Zierpflanze ist ausschließlich winterhart, unprätentiös und verzichtet leicht auf regelmäßiges Gießen.

Gelbe Akazie kann als Baum oder als schnell wachsender Strauch für Hecken verwendet werden. Die Landung ist in diesem Fall dicht, plastisch und dekorativ. In der Höhe kann ein solcher Zaun 4 Meter erreichen. Die Pflanze behält ihre Form gut und strebt nicht danach, viele Triebe zu bilden. Der Garten eignet sich hervorragend als Wohlfühlgarten.

Park und Polyantovaya stiegen

Unglaublich schöne, prächtige und stilvolle Hecken aus Sträuchern von Park- und Polyanthusrosen sehen stilvoll aus.

Pflanzen schaffen durch ihr Aussehen die Atmosphäre eines viktorianischen Gartens, während solche Zäune keine strenge Formgebung haben, sondern nur die Dekorativität des Strauchs bewahren. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass alle Rosen bestrebt sind, sorgfältig geschnittene Triebe zu geben.

Luxuriöse Freilandhecken werden aus verschiedenen Arten von Spirea gewonnen, die gut auf den Haarschnitt des Zangenbaums reagieren und traditionell auf den Datschen von Fliedern angebaut werden. Alle diese Kulturen blühen wunderschön und ertragen den Winter ohne Verlust.

Schwarzdorn und andere stachelig schnell wachsende Sträucher für Hecken

Es ist nicht verwunderlich, dass für das Umzäunen von Grünanlagen häufig Ährentragkulturen verwendet werden. Die mehrjährige Stachelhecke von schnell wachsenden Arten wird auch bei unzureichender Dichte und ohne Laub nicht nur für Menschen, sondern auch für Straßentiere und Nutztiere zu einem unüberwindlichen Hindernis. Mit einem solchen Zaun für die Baustelle können Sie ruhig sein!

Einer der dornigsten Sträucher im Garten ist der Wildrose nur wenig unterlegen. Dies ist ein Schwarzdorn oder Schwarzdorn mit ovalem dunkelgrünem Laub und abgerundeten blaugrauen Steinfrüchten. In wenigen Jahren verwandelt sich ein frostbeständiger, hervorragend transportierter Buschstrauch in einen Teil eines dichten homogenen Zauns, der nicht nur das Territorium abgrenzen, sondern auch den Hang einer Schlucht oder eines Stausees perfekt verstärken kann.

Nicht der geringere Effekt haben Zäune aus dem Gebüsch:

  • Sanddorn, im beschnittenen Zustand gut verzweigt, anspruchslos und reich an Wurzeln,
  • Japanische quitte, geeignet für die herstellung von niedrigen dekorativen grenzen.

Aronia Aronia und Irga

Um zusätzlich zum Schutz hohe Gartenzäune zu schaffen, die den Eigentümern schmackhafte Früchte, gepflanzte Irgu und Aronia liefern. Diese Pflanzen können eine Hecke von bis zu 3 Metern oder mehr bilden.

Sie sind winterhart, genügen den Kultivierungsbedingungen nicht und erfreuen das Auge nicht nur mit festlichen weißen Blüten, sondern auch mit Quasten aus essbaren Früchten sowie Blättern, die im Herbst ihre Farbe ändern.

Arten von Pflanzungen

Aufgrund der raschen Entwicklung der Pflanzen ist es nicht erforderlich, mehrere Jahre zu warten, bis die Barriere eine Höhe von eineinhalb Metern erreicht. Der lebende Zaun ist eine geeignete Lösung, wenn es sich um Bereiche mit komplexer Konfiguration handelt. Es ist viel einfacher, ein solches Territorium mit Sträuchern abzuschirmen als mit langwierigen, starren Baumaterialien.

Die berühmteste immergrün lebende schnell wachsende Hecke von Laub- und Nadelpflanzen. Auch die bekannteren Sträucher und Pflanzen der Familie der Convolvulaceae finden Verwendung.

Die Wahl der Absicherung richtet sich nach dem Geschmack des Eigentümers, den finanziellen Möglichkeiten, der Gestaltung des Grundstücks und dem Bau von Gebäuden.

Nadelpflanzen

Fichte sieht als lebender Zaun sehr aristokratisch aus. Zum Umzäunen mit ausschließlich dekorativen Sorten. Beim Kauf müssen Sie den Standort und den Beleuchtungsbereich berücksichtigen. Für dunkle Nadelpflanzen ist eine mäßige Beleuchtung besser geeignet, blaue und goldene Nadeln sind sonnige Gebiete. Fichte eher anspruchslose Pflanze.

Nadelbäume reagieren aufgrund der geringen Luftdurchlässigkeit an den Wurzeln nicht gut auf hochgelegenes Grundwasser und Lehmboden. Die empfohlene Pflanzdichte der Wurzeln beträgt 30–55 cm. Pflanzen sollten Ende August und den ganzen September bei kühlem Wetter gepflanzt werden. Bodenreste an den Wurzeln werden nicht entfernt.und in den Brunnen übertragen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Hartholz

Es gibt viel mehr Blattpflanzen, daher werden Sträucher und Schilf oft in lebenden Zäunen verwendet. Die Pflanzungen werden im ersten Jahr schnell einen Meter hoch und werden in der nächsten Saison zwei Meter hoch. Sträucher und Weine bedürfen ständiger Pflege:

  • Die Wachstumsrate von Pflanzen verschiedener Arten ist unterschiedlich, so dass es notwendig ist, Pflanzungen zu bilden.
  • Gemüse- und Obstbäume in der Region sollten nicht unter dem Wachstum von Kletter- und Zierpflanzen leiden.
  • Innerhalb der Büsche können Bögen geformt werden, um einen Eingang zu bilden.
  • Als Hindernis können Sie nicht nur Zierpflanzen verwenden, sondern auch fruchttragende.

Heckendekoration

Wenn der Schutz des Territoriums und der Bepflanzung vor Vandalen erforderlich ist, sind dornige mehrjährige Pflanzen mit Dornen ausreichend. Sie bilden einen zusätzlichen Schutzbereich. Bei der Gestaltung einer schnell wachsenden mehrjährigen Hecke müssen die klimatischen Bedingungen, das Grundwasser, die Bodenzusammensetzung und die Landschaft berücksichtigt werden.

Einige Pflanzen verschiedener Arten tragen leicht eine Nachbarschaft zueinander. Sie können mehrstufige Barrieren bilden und eine gute Beleuchtung erzielen, ohne die Plantagen zu beschädigen.

Wenn Sie einen hohen Zaun bauen müssen, müssen Sie auf Nadelpflanzen mit einer hohen Dichte an Zweigen achten, die sich beim häufigen Pflanzen nicht unwohl fühlen:

  • Arkorona - hat große, malerische Zapfen, dunkelgrüne Nadeln und eine kegelförmige Krone. Die Breite der Pflanze erreicht drei Meter, die Höhe vier Meter.
  • Gegen Frost unempfindliche, hängende Bürste, Stämme müssen zusammengebunden werden.
  • Konika - frostbeständige, harte Pfoten, mit weichen Nadeln, kegelförmig, Höhe bis zu zwei Metern.
  • Lawson - bevorzugt feuchten Boden, windgeschützt. Im Sommer muss der Baum gut bewässert sein und das Laub besprühen.
  • Balsamico oder Arizona Tanne - duftende, weiche Nadeln, die Höhe erreicht 25 Meter, feuchtigkeitsliebende Pflanze, die keinen dekorativen Schnitt benötigt.
  • Thuja Brabant - die Pflanze ist unprätentiös, wächst schnell, erreicht eine Höhe von zehn Metern, ist bis zu drei Meter breit. Nach dem Pflanzen ist es notwendig, wöchentlich zu gießen, in heißen Perioden - zweimal pro Woche.
  • Leylands kupresstsiparis - die Höhe erreicht zwanzig Meter, für ein Jahr summiert sich der Baum auf eineinhalb Meter, verträgt Schatten gut, Bewässerung ist nur bei Trockenheit erforderlich.

Um einen niedrigen Zaun zu erhalten, verwenden Sie zwergartige Tannenbäume:

  • Ekhiniformis - Krone ähnelt einer Kugel.
  • Kleine Marmelade - es ist ratsam, eine kugelförmige Haarschnittkrone zu verwenden.

Laubpflanzen für Hecke:

  • Buchsbaum eignet sich zum Schneiden jeder Form, Pflanzdichte beträgt 20 cm, im Jahr des Pflanzens wird die Krone nicht geschert, dann ist es notwendig, jeden Monat zu überspielen, unprätentiös.
  • Lorbeerkirsche - unprätentiös gegenüber Licht, hat große weiße Blütenstände, blüht nicht ohne Bewässerung, der Abstand zwischen den Plantagen bei der Landung in einem Staudamm beträgt 60 cm, es ist notwendig, ihn alle sechs Monate zu schneiden.
  • Berberitze - Ermöglicht es Ihnen, einen unpassierbaren lebenden Damm aus stacheligen Sträuchern zu schaffen. Sie müssen im Frühjahr oder Herbst Pflanzen in einer Reihe pflanzen. Der Hauptschnitt erfolgt im Sommer, im Frühjahr - Ausdünnung, trockene Zweige werden geschnitten, so dass es zu einer konstanten Fruchtbildung kommt.

Mehrjährige Loachs helfen, die Arbeitskosten bei der Pflege einer Hecke zu senken:

  • Ivy ist unprätentiös, erfordert kein häufiges Gießen, es ist notwendig, im Herbst zu beschneiden und es regelmäßig zu füttern, es für den Winter mit abgefallenen Blättern zu bedecken.
  • Euonymus - braucht fruchtbaren Boden und regelmäßiges Gießen, aber keine übermäßige Feuchtigkeit. Die Blütenstände sind giftig, daher ist es nicht empfehlenswert zu wachsen, wenn die Familie kleine Kinder oder Tiere hat.
  • Immergrün - eine robuste, frostbeständige Pflanze, die Blütenstände sind groß und bläulich gefärbt. Es wächst auch auf dürren Böden, die eineinhalb Meter hoch sind.
  • Zwergmispel ist gut für heiße Regionen geeignet. Beim Einpflanzen in die Brunnen wird empfohlen, Sand und eine große Drainage hinzuzufügen. Für Zwergmispel ist es besser, gut beleuchtete Bereiche zu wählen. Pflanzenhöhe erreicht fünf Meter, Blütezeit - März-April.
  • Die Zwergwende ist eine kostengünstige Option, die keine ständige Pflege erfordert. Während der Blüte verbreitet der Turn einen ungewöhnlich starken Mandelgeschmack.
  • Schmerle schützen die Website nicht, sondern verdecken den Bereich vor den Augen von Fremden.
  • Einjährig blühende Hecken können aus dem Weben von Kapuzinerkresse, Kobey, Zierbohnen und Edelwicken gebildet werden.
  • Kletterrosen sehen sehr schön aus, aber es ist unerwünscht, sie als Außenzäune zu verwenden. Rosen vertragen keine feuchten Böden mit einem Wasserspiegel über zwei Metern. Bei der vertikalen Bindungsmethode gibt es keinen Hedge-Effekt. Es ist besser, horizontale Gittergitter zu verwenden.

Der Eigentümer einer Länderseite kann ohne fremde Hilfe eine Hecke anlegen. Wählen Sie dazu die gewünschte Barrierendichte aus, berücksichtigen Sie die Zusammensetzung des Bodens, die Tiefe des Grundwassers und die Art des Geländes.

Immergrüne Berberitze: pflanzen und pflegen

Berberitze - nicht nur ein wunderschönes Immergrün, sondern auch ein Heilstrauch mit essbaren Früchten. Die Industrie produziert gelbe Farbe aus Rinde oder Holz und viel Zitronen- und Weinsäure in Beeren. Sie machen Süßigkeiten, Marmelade und andere Süßigkeiten.

Die ungewöhnliche Farbe der Blätter ist die perfekte Ergänzung für die Gestaltung eines jeden Standorts.

Arten von Hecken von lebenden Pflanzen

Es gibt drei Arten von Pflanzenhecken - geformte, ungeformte und untergroße.

Geformt. Die traditionelle Hecke von mehr als 1,5 m Länge besteht in der Regel aus Pflanzen einer Sorte mit dichtem Laub und schützt das Grundstück perfekt vor neugierigen Blicken.

Dieser Zaun wird in der ersten Saison auf 2/3 der Höhe gekürzt. Im zweiten Jahr werden die Tops viermal leicht abgeschnitten.

Dies ist notwendig, um die Dichte der Zweige zu erhöhen und die gewünschte Form zu erhalten, bevor die Pflanze eine bestimmte Höhe erreicht.

Solche Pflanzen eignen sich für eine geformte Hecke.:

  • ovales blatt des Liguster,
  • thuja gefaltet,
  • Norwegische Stechpalme,
  • Lusitanische Pflaume,
  • Eibe
  • schnell wachsende zypresse,
  • Lorbeerkirsche

Ungeformt. Es ist in der Regel so ausgestattet, dass entlang der Grundstücksgrenzen eine undurchdringliche Wohnwand entsteht. Besteht aus Pflanzen, die ihre natürliche Form verlassen. Der Zaun ist nicht beschnitten.

  • барбарис узколистный,
  • рододендрон понтийский,
  • эскаллопия крупноцветковая,
  • пироканта ярко-красная.

Низкорослая. По-другому ее называют – бордюр. Такая изгородь обрамляет бордюры и цветники. Все растительные культуры здесь регулярно постригают на уровне одного метра или ниже, придают живому ограждению определенную форму.

  • immergrüner kasten,
  • rosmarin officinalis,
  • Magnolie ist hohl,
  • lavendel spitze,
  • euonymus,
  • berberitzenbeere
  • thuja ist westlich,
  • Santolina-Zypresse,
  • zwergartige formen des jasmin,
  • Zwergmispel,
  • Wacholder Dickdarm,
  • Erika.

Was ist besser, um einen Gemüsezaun zu machen

Abhängig vom Verwendungszweck des Zauns wird das Pflanzmaterial sowie die Art und Höhe der Pflanzen ausgewählt.

Durch die richtige Auswahl der Pflanzen für einen begrünten Zaun können Sie später bei der Pflege weniger darauf achten. Die klimatischen Bedingungen, die Pflanzengröße, die Blütezeit und die Textur der Blätter müssen berücksichtigt werden.

Wenn im Süden Kulturen wachsen, die sich durch gute Dekorativität in der Landschaftsgestaltung auszeichnen (Buchsbaum, Eibe usw.), dann können sie im Winter in der mittleren Spur sterben und sogar geschützt sein.

Von unprätentiösen Pflanzen kann man Weißdorn, Spirea, Zwergmispel, Flieder, Liguster, Sanddorn identifizieren, aus denen man leicht einen dekorativen Zaun bauen kann. Darüber hinaus zeichnen sich diese Pflanzen durch Schlichtheit und hohe Winterhärte aus.

Unter den hohen Pflanzen können Ahorn, Pappel, Schlehe unterschieden werden, die eine sich ausbreitende Krone bilden und im lebenden Zaun großartig aussehen.

Viele Hausbesitzer wählen Pflanzen, um eine Hecke zu bilden, basierend auf ihrer dekorativen Wirkung. Das schöne Aussehen der Gartenkultur sollte nicht entscheidend sein. Viele von ihnen dürfen nicht einmal blühen, sie schneiden und die Grenzen des Zauns bilden.

Achtung! Vergessen Sie nicht, dass die Breite des überwucherten Zauns später viel größer sein wird. Mit der Agrotechnik jeder Kultur muss gepflanzt werden.

Sträucher Hecke

Der Vorteil der Bepflanzung von Sträuchern ist ihr schnelles Wachstum. Wenn Sie sich für Obstbäume entscheiden, können Sie eine gute Ernte von Beeren und Früchten für die Saison sammeln.

Ein Strauchzaun ist besonders schön im Herbst, wenn die Blätter gelb und rot werden.

Arten von schnell wachsenden Sträuchern:

Berberitze. Der stachelige Strauch ist nicht nur dekorativ, die Berberitze hat essbare purpurrote Früchte. Die Pflanze ist gut geformt, dürreresistent, mag aber keine Überbenetzung des Bodens. Es wird als Teil eines grünen Zauns, der in Bandwürmern und Steingärten gepflanzt ist, zur Zonierung des Geländes verwendet. In der Landschaftsgestaltung werden am häufigsten gewölbte Berberitzen von Thunberg verwendet. Diese Berberitzenart hat ungewöhnlich schöne gelbliche, leuchtend rote und lila-braune Blätter. Für Zentralrussland ist diese Kultur wie keine andere geeignet, um ungeformte und beschnittene lebende Zäune und Grenzen zu schaffen.

Euonymus. Es hat eine dichte und schöne, durchbrochene Krone. Die Blätter verfärben sich im Sommer von dunkelgrün nach gelb, lila, orange und rot. Und auch nach dem Entfernen von Blättern schmückt Euonymus den Gartenbereich mit seinen leuchtenden Früchten. Die Pflanze behält auch nach dem Laubfall ihre dekorative Wirkung. Die leuchtenden Früchte von Euonymus schmücken die Hütte, bevor strenger Frost einsetzt.

Achtung! Fast alle Formen von Euonymus sind giftig!

Liguster. Gilt als einer der besten Sträucher für grüne Hecke. Leicht zu schneiden und behält seine Form für lange Zeit. Liguster wächst schnell, widerstandsfähig gegen Trockenheit, kann sich auf unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen entwickeln. Die Pflanze ist aber nicht frostbeständig, nur für die südlichen Regionen geeignet. Selten in der mittleren Gasse gepflanzt, da es im Winter Schutz braucht. Dekorative Ligusterformen eignen sich sowohl für Gruppen- als auch für Einzelbepflanzungen. Es ist für lockiges Haar geeignet und behält lange Zeit eine bestimmte Silhouette.

Zwergmispel. Schlichter, schattentoleranter Strauch mit üppiger Krone und glänzenden, dunklen Blättern. Gegen Ende des Sommers erscheinen viele feurige rote und schwarze Früchte, die man essen kann. Im Herbst färben sich die Blätter lila. Für lebende Zäune können Sie verschiedene Arten von Zwergmispel kombinieren, um ihm eine beliebige Form zu geben. Es wächst gut in städtischen Umgebungen und passt sich leicht an Gas und Staub an.

Flieder. Diese Pflanze eignet sich für jede Bepflanzung, bei der nicht gepflanzt wird. Fliederbusch ist nicht nur während der Blüte schön, die Blätter bleiben bis zum Spätherbst darauf und fallen grün. Die Hecke eignet sich besser für die Herstellung von Flieder in verschiedenen Farben: Weiß, Rosa, Violett, Flieder. Strauch kann mit anderen Kulturen kombiniert werden, die zu anderen Zeiten blühen. Die Kombination von Chubushnik und Flieder mit unterschiedlichen Blütezeiten ist bereits zu einem Klassiker der Landschaftsgestaltung geworden.

Spirea. Die Pflanze ist unprätentiös, trotzt mutig widrigen Bedingungen - Gasverschmutzung, übermäßige Hitze, Wind, Schatten. Das Pflanzen einer Spiraea ist eine der besten Gestaltungsmöglichkeiten für eine niedrige Hecke.

Es gibt viele Arten von Spirea mit unterschiedlichen Blütezeiten, so dass Sie Pflanzen pflücken können, wobei die konstante Blüte vom Frühling bis zum Ende des Sommers zu berücksichtigen ist.

Kultur ist sehr dekorativ. Üppige Blütenstände aus weißen und gelben Blüten zieren die hängenden Zweige.

Sämlinge befinden sich in einem Abstand von mindestens 1 m. Um das Überleben und das Wachstum von Seitentrieben zu verbessern, sollten die Wurzeln vor dem Pflanzen etwas geschnitten werden.

Forsythie. Die Pflanze hat im Landschaftsbau aufgrund ihrer außergewöhnlichen dekorativen Wirkung an Beliebtheit gewonnen. Wird verwendet, um dichte, dekorative Hecken zu schaffen. In Mischkulturen wirkt die blühende Forsythie vor dem Hintergrund dunkler Nadelbäume sehr eindrucksvoll.

Duftender Chubushnik. Die luxuriöse Blüte und das angenehme Aroma des Chubushnik ermöglichten es ihm, bei den Besitzern von Sommerhäusern eine immense Popularität zu erlangen. Diese Pflanze produziert einen schönen, dichten lebenden Zaun. Es ist notwendig, Jungwuchs in einem Abstand von 2 m zu pflanzen.

Hagebutte. Der Strauch schaut angemessen in die Hecke und umrahmt das Territorium des Landes. Wunderschöne Blumen aus Wildrose verleihen dem lebenden Zaun eine dekorative Note, und Dornen bewahren ihn vor ungebetenen Gästen. Eine äußerst unprätentiöse Pflanze, mit minimaler Sorgfalt, wird Gärtner mit ihrem luxuriösen Aussehen, dem subtilen Aroma von Blumen und heilenden Früchten, aus denen Kompotte und Marmelade hergestellt werden können, begeistern. Hagebutte ist ein Champion in Bezug auf den Vitamin C-Gehalt unter allen Pflanzenkulturen.

Achtung! Es ist nicht empfehlenswert, Wildrose, wie alle anderen Sträucher mit Dornen, in die Ränder und inneren Hecken zu pflanzen, die den Garten trennen.

Kletterpflanzen für grünen Zaun

Kriechpflanzen werden zur Bildung eines lebenden Rahmens über einem Zaun aus einem Gitter oder Pflanzenzaun mit kahlen Stellen verwendet. Ohne Unterstützung können diese Kulturen nicht wachsen.

Für einen solchen lebenden Zaun werden Kletterpflanzen und Stauden verwendet, die für den Winter vom Zaun entfernt und geschützt werden müssen.

Kletterpflanzen für grünen Zaun:

  • Ipomoea
  • Geißblatt
  • kletternde rosen,
  • mädchenhafte Trauben
  • gestielte hortensie,
  • Alpine Clematis,
  • Bohnen,
  • Hopfen
  • Actinidia.

Bei der Erstellung einer grünen Hecke können Sie die Ernten nach Höhe und Blütezeit kombinieren. Für das Jahr ist es unmöglich, es auch aus schnell wachsenden Rassen zu schaffen. Die Bildung eines lebendigen Zauns wird mindestens 3-4 Jahre dauern.

Zum Anpflanzen muss ein etwa 1 m breiter Graben gegraben, von Unkrautwurzeln befreit und die Landeplätze mit Pflöcken markiert werden. In den Graben Humus oder Torf machen.

Jungpflanzen werden in einem Abstand von 35–40 cm gepflanzt, große Sträucher und Bäume in einem Abstand von 65–75 cm.Wenn es erforderlich ist, einen dicken, dichten Zaun zu ziehen, werden die Pflanzen in zwei Reihen in einem Abstand von 35 cm in einer Reihe und 45 cm zwischen den Reihen gepflanzt.

Die Wurzeln strecken sich sanft und schlafen mit dem Boden ein, trampeln fest und gießen dann.

Nach dem Pflanzen ist es notwendig, den Draht zu spannen und die Sämlinge daran zu binden. In der ersten Saison ist es notwendig, Jungpflanzen regelmäßig zu gießen.

Beim ersten Mal nach dem Pflanzen muss der Zaun sorgfältig gewartet werden - regelmäßig bewässert und beschnitten werden. Im Laufe der Zeit verdichtete sich der Boden um die Büsche, sodass Sie ihn lockern oder ausgraben sollten (sofern das Wurzelsystem dies zulässt).

Von Schädlingen und Krankheiten befallene Exemplare werden an der Wurzel geschnitten und verbrannt. Dies verhindert die Ausbreitung der Krankheit auf alle Pflanzen in der Hecke.

Die meisten Pflanzen werden auf eine Höhe von 15 bis 20 m beschnitten, was zu einer verstärkten Bestockung führt.

Es wird empfohlen, im Herbst zu beschneiden, nachdem die Blätter gefallen sind. Warten Sie jedoch nicht, bis die Pflanzen vollständig freigelegt sind.

Wenn die Blätter aufgrund der Tatsache, dass sie von Hand gehalten werden, zusammenfallen, bedeutet dies, dass Sie einen Haarschnitt vornehmen müssen.

Zucht

Multiplizieren Strauch kann auf verschiedene Arten sein:

  • Stecklinge Sie werden im Gewächshaus geschnitten und gekeimt, Sie können sie einfach mit Plastikfolie ausgraben. Bei Bedarf sollten junge Triebe nach dem Auftreten der ersten Blätter gelüftet werden. Der Boden um die Landung sollte gelockert werden.
Die Reihenfolge, in der die Stecklinge verarbeitet werden
  • Samen. Wählen Sie ausgereifte Beeren. Trennen Sie dann den Knochen vom Fruchtfleisch und behandeln Sie ihn mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Gepflanzt im Herbst in die vorbereitete Erde vor Frostbeginn. Wenn Sie im Frühjahr pflanzen möchten, werden die Samen im Winter in den mit Sand vermischten Boden gelegt und an einem kalten Ort aufbewahrt. Nach sechs Monaten oder einem Jahr erscheinen Triebe aus den stärksten Samen, die an einen neuen Ort verpflanzt werden. Die Pflanze beginnt 2-3 Jahre nach dem Spross zu fruchten.
Aussehen des Samens
  • Schichtung. Sie wählen einjährige Zweige an einem wachsenden Busch, machen Rillen in der Nähe des Stammes, wenn der Boden austrocknet, befestigen Zweige in einer Tiefe von 20 cm. Nur die Spitze des Triebs bleibt auf der Oberfläche.
Verankerung der Schichtung im Boden
  • Die Aufteilung des Busches. Die Wurzel des Strauchs vorsichtig ausgraben und abschneiden. Achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen.
Geteilte Wurzeln

Am einfachsten ist es, junge Zweige zu prikopieren. Sie erhalten einen dichten Zaun, der die Pflanzen nach und nach in die richtige Richtung pflanzt.

Sträucher pflanzen

Um die Art des Bodens Berberitze anspruchslos. Es kann sowohl im normalen als auch im hohen Säuregehalt des Bodens wachsen. Wenn der Säureanzeiger in Ihrer Region alle Normen überschreitet, geben Sie vor dem Pflanzen der Pflanze eine Mischung aus Kalk und Erde in die Grube. Sie benötigen irgendwo 400 g Löschkalk und 200 g Holzasche.

Asche und Limette dazugeben

Um eine Hecke zu erhalten, werden Büsche mit einer Rate von 2 Pflanzen pro 1 laufenden Meter gepflanzt. Die Wahl der Sonnen- oder Schattenseite ist unkritisch, da sich der Strauch leicht an unterschiedliche Umgebungsbedingungen anpasst.

Was ist zu beachten?

Wenn Sie vorhaben, etwas Kapital zu schaffen, und nicht für eine Saison, sollten Sie bei der Auswahl der Pflanzen und Sorten eine verantwortungsvolle Haltung einnehmen. Für eine Hecke ist es besser, frostresistente, dürreresistente und nicht anspruchsvolle Fruchtbarkeitsarten zu pflanzen. Sie sollten auch die Möglichkeit der Niederlage von Krankheiten und Schädlingen berücksichtigen. Je weniger Aufmerksamkeit eine Bepflanzung für sich beansprucht, desto besser. Gefrorene Zweige, ausgetrocknete Exemplare, chlorotische und korrodierte Blätter - reduzieren den dekorativen Effekt erheblich. Um solche Probleme zu beseitigen, ist Zeit und viel Geschick erforderlich.

Selbst wenn die anspruchslosesten und am besten angepassten Arten und Sorten ausgewählt werden, ist es für ein schnelles Ergebnis erforderlich, optimale Wachstumsbedingungen sicherzustellen. Das Pflanzmaterial für den Zaun wird im Alter von 2-3 Jahren entnommen (mit Ausnahme von Nadelbäumen, die in den ersten Lebensjahren langsam wachsen). Ältere Pflanzen haben ein voluminöses Wurzelsystem und sind anfällig für Transplantationen. Bei einjährigen Sämlingen wird es länger dauern, bis eine vollwertige Hecke erhalten ist. Der realistischste Zeitraum, für den es möglich ist, eine grüne Hecke zu bilden, sofern hochwertiges Pflanzmaterial verwendet wird - 2 Jahre. Und das gilt nur für schnell wachsende Arten, die einen guten Zuwachs erzielen.

Für ein schnelles Wachstum benötigen Pflanzen Nährstoffe im Boden und eine ausreichende Menge an Wasser. Daher pflanzen sie in gedüngten Böden und bewässern sie in den ersten Jahren regelmäßig, insbesondere in Trockenperioden. Befindet sich die Datscha in der Nähe des Grundwassers, benötigen die meisten Pflanzen eine gute Drainage in Form einer Schutt- oder Ziegelschicht am Boden der Pflanzgrube oder des Grabens.

Um die Gefahr des Einfrierens junger Setzlinge zu vermeiden, ist es in den ersten 2-3 Jahren erforderlich, für den Winter eine Schutzhütte aus einem Vlies oder einer Mulchschicht aus trockenen Blättern, Nadeln oder Lapnik zu schaffen. Für den Schutz von Obstbäumen ist es unerwünscht, Eberesche zu verwenden, da diese Krankheiten und Schädlinge aufweist, die mit Apfelbäumen gemeinsam sind, und solche Plantagen können sich in eine Brutstätte verwandeln.

Pflanzen für schnelle und lang anhaltende Ergebnisse.

Um schnell eine Öko-Aufnahme zu erzielen, können Sie untergroße (ungefähr 1 Meter hoch) und mittelwüchsige (2-3 Meter hoch) Sträucher, immergrüne Zweige, wehende Lianen und sogar Bäume verwenden. Es versteht sich, dass bei Verwendung von Nadelbäumen auf jeden Fall ein so schnelles Ergebnis wie bei Sträuchern nicht zu erwarten ist.

Dennoch empfehlen Experten für die immergrüne Hecke einige Vertreter von Nadelbäumen - Rekordhalter im jährlichen Wachstum. Dazu gehören Beeren- und Kanadische Eibe, Westthuja und Wacholder.

Diese Arten sind ideal für homogene Pflanzungen und für mehrstufige Kompositionen als Hintergrund für niedrig wachsende Sträucher. Das Pflanzmaterial von Nadelbäumen wird im Alter von 5 Jahren eingenommen. Es ist vorzuziehen, Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem zu kaufen.

Nachfolgend finden Sie die besten Optionen für die schnell wachsende Hecke mit den Hauptmerkmalen.

Ziersträucher

Grünes Apfelblatt

Bildet eine prächtige Krone mit weitläufigen Zweigen. Es erreicht eine Höhe von 3 Metern. Die Blätter sind groß und geschnitzt, je nach Sorte können sie eine zitronengelbe oder purpurfarbene, bräunliche oder purpurfarbene Farbe haben.

Reagiert negativ auf Kalkgehalt im Boden und verträgt keine Staunässe (Drainage auf schweren Böden erforderlich). Es ist photophil, frostbeständig, aber in strengen Wintern ist das Bereifen der Spitzen von jungen Trieben möglich, resistent gegen Gasverschmutzung und Staub.

Das natürliche Erscheinungsbild der Pflanze ist ein ausladender brunnenartiger Strauch. Unmittelbar nach dem Pflanzen wird das Oberteil beschnitten. In den ersten Jahren werden die Seitentriebe um einige Zentimeter gekürzt, um einen kräftigen, flauschigen Strauch zu erhalten.

Derain weiß

Es hat eine sich ausbreitende Krone. Die Höhe überschreitet 2,5 Meter. Neben dekorativen Blättern mit einem hellen Rand ist es im Frühling attraktiv mit flauschigen Blütenständen von weißer oder cremefarbener Farbe.

Es wächst auf jedem Boden. Aufgewachsen in Sibirien, widersteht es perfekt den Launen der Natur, verträgt aber keine Trockenheit und ist schattentolerant. Das Trimmen beginnt im nächsten Jahr nach dem Pflanzen und hält es zweimal pro Saison an, um die richtige Form beizubehalten. Ohne zu beschneiden, werden die Büsche von unten kahl und sehen schlampig aus.

Forsythie eiförmig

Strauch mit früher Blüte ausbreiten: Gelbe Blüten blühen vor den Blättern und bedecken die Triebe dicht.

Bevorzugt leicht atmungsaktive und kalkhaltige Böden. Es hat eine gute Winterhärte und Trockenresistenz, lichtbedürftig. Erwachsene Pflanzen werden nach der Blüte zu entwickelten Knospen geschnitten.

Hortensiebaum

Aufrechter Strauch bis zu 2 Meter hoch mit großen kugelförmigen Blütenständen. Anspruchsvoll an Bodenfruchtbarkeit und Feuchtigkeit. Licht und Wärme liebend, Schutz in den nördlichen Regionen erforderlich. Benötigt keine Formteile.

Fruchtende Sträucher

Berberitze

Es ist das ganze Jahr über sehr dekorativ, hat lange Stacheln, wird von Zwergen und hohen Formen dargestellt. Schlicht. Sie können Sorten für verschiedene Anbaubedingungen auswählen. Jeder Formgebung leicht zugänglich. Der Schnitt erfolgt nach der Blüte und am Ende des Sommers.

Wende dich

Er hat einen bis zu 2 Meter hohen kompakten Strauch mit dornigen Trieben. Im Frühling ist es wunderschön mit zahlreichen weißen Blüten, im Sommer - mit dunkelgrünen, violetten oder leuchtend roten Blättern und im Spätherbst - mit blauen Beeren - „Kugeln“. Es wächst auf jedem Boden. Es ist frostbeständig, überträgt gut Schatten. Der Busch fällt dicht und genau und ohne häufiges Schneiden aus.

Hagebutte

Dorniger Strauch ist mittelgroß und in der Blütezeit sehr attraktiv. Verträgt keinen Wasserstau und kein Grundwasser. Es wächst gut in verschiedenen Klimazonen. Der prägende Schnitt erfolgt jährlich im Herbst nach dem Laubfall.

Weißdorn

Hoher stacheliger Strauch mit üppiger Blüte. Jeder Boden ist geeignet, auch schlechter und schwerer Ton. Es ist frostbeständig und schattentolerant. Ohne Beschneiden verliert die Dekoration nicht. Das Pflanzen kann jede Höhe bilden. In der Praxis wird durch Spleißen der Seitenäste benachbarter Büsche eine unpassierbare durchgehende Wand erzeugt.

Geschweifte Reben

Mädchenhafte Trauben

Liane mit großen schönen Blättern. Es ist anspruchslos für Bodentypen, aber in den ersten Jahren reagiert es gut auf Top-Dressing und Dünger. Es ist frostbeständig, selten von Krankheiten und Schädlingen befallen, schattentolerant.

Die Bildung besteht in der Bindung und Ausrichtung der Reben. Schnelles Wachstum erfordert einen obligatorischen Schnitt im ersten Jahr nach dem Pflanzen, um anhaftende und herauswachsende Sprosse zu entfernen. Es ist auch notwendig, in regelmäßigen Abständen nackte, wachsende Wurzeln zu streuen.

Garten Efeu

Immergrüne Liane. Bevorzugt gedüngten und feuchtigkeitsaufnehmenden Boden. Liebt die Sonne nicht, müssen junge Pflanzen für den Winter abgedeckt werden. Das Beschneiden von „abstehenden“ und trockenen Elementen im Herbst ist ebenso erforderlich wie das Kürzen der Triebe, um einen üppigen Zaun zu erhalten.

Clematis

Webpflanze mit einer langen und hellen Blüte, geeignet für die Bildung einer Hecke in einer Höhe von 1 bis 2 - 3 Metern (je nach Sorte). Lieber gut durchlässigen Lehm. Leicht und feuchtigkeitsliebend, in der Mittelzone brauchen sie Schutz.

Das Beschneiden hängt von der Sortengruppe ab. In einigen Fällen wird das Beschneiden von welken Trieben unter der ersten entwickelten Knospe verwendet, in anderen Fällen das Beschneiden von Jungwuchs im Herbst in einem Abstand von etwa 30 cm vom alten Holz.

Gemeiner Hopfen

Kraftvolle Rebe mit hellgrünen Blättern, die während der Blüte und Fruchtbildung attraktiv ist. Schlicht und sehr aggressiv, lichtbedürftig. Erfordert starke Unterstützung und regelmäßige Ausbreitung des Schnittes.

Lila Weide

Niedriger Strauch (bis zu 1,5 m) mit abgerundeter Krone und silbernen Blättern. Anspruchslose Fruchtbarkeit, gut verträgliche Staunässe. Lichtbedürftig, dürreresistent, gute Winterhärte. Mit Hilfe des formativen Frühlingsschnittes können Sie niedrige Hecken beliebiger Form erstellen.

Silberweide

Erreicht eine Höhe von ca. 8 Metern. Auch arme Böden sind dafür geeignet. Passt sich gut an die Wachstumsbedingungen an. Erwachsene Pflanzen werden zu Beginn und am Ende der Saison geschnitten.

Weiße Akazie

Es wird von anmutigen Blättern und schneeweißen Blütenständen mit einem angenehmen Aroma geschätzt. Wächst auf armen und salzhaltigen Böden. Trockenresistent, wärme- und lichtbedürftig, verträgt keine harten Winter. Der Schnitt wird durchgeführt, um das Wachstum und die Aktivierung der Verzweigung zu begrenzen. Ohne regelmäßige Pflege verwandelt er sich in Dickicht und gibt vielen jungen Menschen Wachstum.

Was aus der Vielfalt zu wählen? Geschmackssache. Ziersträucher werden nicht nur ein Hindernis oder ein Mittel zur Zonierung, sondern auch eine spektakuläre Dekoration des Gartens.

Fruchtige schnell wachsende Sträucher für Hecken schmücken nicht nur, sondern profitieren auch in Form von Heilbeeren. Bei einem solchen Anbau mit häufigen Haarschnitten sollten Sie jedoch keine großen Ernten erwarten. Wenn Sie Weißdorn- oder Berberitzenmarmelade für die ganze Familie zubereiten möchten, ist es besser, einen separaten Strauch zu pflanzen und ihn entsprechend zu pflegen.

Die am schnellsten wachsende Hecke wird aus Lianen (Trauben, Hopfen) gewonnen, während Sie in kurzer Zeit eine hohe und dichte Ökoselektion bilden können. Für ein vertikales Wachstum benötigen die Kriechpflanzen jedoch Unterstützung, die ziemlich stark sein muss, um dem Gewicht der kräftigen Triebe standzuhalten, die im Laufe der Jahre wachsen. Schnelles Wachstum erfordert einen regelmäßigen und ordnungsgemäßen Schnitt, damit die Pflanze nicht alles um sich herum verheddert.

Für haltbare Pflanzungen und Bäume geeignet. Weide und Akazie haben ein sehr gutes jährliches Wachstum und erreichen schnell die gewünschte Höhe. Der Zaun von ihnen muss nicht hoch sein - mit Hilfe des Rückschnitts können Sie das natürliche Aussehen der Pflanze leicht ändern.

Landeregeln

Damit sich der Zaun als ziemlich dicht herausstellt und sich die Pflanzen nicht gegenseitig unterdrücken, muss das empfohlene Pflanzmuster eingehalten werden. Es ist bequemer, in einen Graben mit einer Tiefe von 0,5 m und einer Breite von 0,6 m zu pflanzen. Sämlinge werden entlang der Schnur ausgerichtet - dies ist wichtig, um eine flache Wand zu schaffen. Kletterpflanzen werden in 0,25 m Höhe gesetzt, für niedrig wachsende Sträucher ist ein Abstand von 0,5 m und 1 m akzeptabel, für hohe Sträucher wird der Abstand auf 1,5 m erhöht.

Für die meisten Arten ist das Frühlingspflanzen günstiger, aber ein Herbstpflanzen ist zulässig, vorausgesetzt, die Sämlinge wurzeln vor dem Frost. Viele Vertreter werden ein Strumpfband zur Unterstützung brauchen, daher sollten die Einsätze mit Schnur im Voraus vorbereitet werden.

Der Graben ist mit einer fruchtbaren Mischung aus Kompost, Sand und Torf gefüllt. Bei Sträuchern ist nach dem Pflanzen ein anregender Schnitt erforderlich, wodurch Sie einen stark verzweigten, üppigen Strauch erhalten. Lianen (mit Ausnahme von mädchenhaften Trauben) werden im ersten Jahr nicht beschnitten, so dass sie das Wurzelsystem entwickeln und die grüne Masse erhöhen können. Im ersten Jahr müssen die Pflanzen gut mit Humus oder Kompost bewässert und gemulcht werden.

Wenn Sie schnell wachsende Pflanzen pflanzen, müssen Sie zwei ihrer Nachteile berücksichtigen: die Notwendigkeit häufigen Schnitts und die starke Entwicklung junger Pflanzen. Im Laufe der Jahre kann ein solcher Zaun als Eindringling in die Datscha fungieren. Hochleistungszäune können kleine Bereiche beschatten, die bei der Auswahl der Pflanzen berücksichtigt werden müssen.

Für diejenigen, die zur Extravaganz neigen, ist eine kombinierte Lösung verschiedener Typen oder mehrerer kontrastierender Sorten desselben Typs eine hervorragende Lösung für die Gestaltung eines Ferienhauses oder eines Landhauses.

Eine Vielzahl von Hecken für die Landschaftsgestaltung

Es gibt viele Arten von grünen Zäunen. Wenn Sie also ein Lesezeichen planen, sollten Sie die Hauptgruppen untersuchen, die sich durch verschiedene Parameter auszeichnen:

  • Bordsteine ​​bis zu 50 cm.
  • Durchschnittliche Zäune bis zu zwei Metern.
  • Hohe Zäune, deren Höhe 2 m überschreitet.

Durch Umformen

  • Frei wachsende Hecken. Das Aussehen verlangt vom Eigentümer die minimalen Arbeitskosten und bildet gleichzeitig einen schönen natürlichen Schutz. Damit ein solcher Zaun jedoch das Auge erfreut, müssen die Pflanzen sorgfältig ausgewählt werden.
  • Gebildete Stände. Die Gruppe umfasst alle Hecken, die beschnitten sind. Solche grünen Zäune sehen sehr elegant aus: Mit dem Haarschnitt können Sie einen Zaun jeder Form erhalten. Das Verlassen des Eigentümers setzt jedoch das Vorhandensein bestimmter Kenntnisse und Fähigkeiten voraus.

Nach Pflanzenart

  • Immergrün. Durch solche Plantagen kommen alle Nadelbäume. Laubbüsche für immergrüne Hecke werden auch verwendet: Buchsbaum, Stechpalme Norwegen, einzelne Sorten von Berberitzen und andere.
  • Laubwechselnd. Eine sehr umfangreiche Untergruppe, zu der nicht nur Sträucher, sondern auch Bäume gehören. Mit dem Aufkommen des kalten Wetters verlieren solche Hecken jedoch ihre Schönheit.
  • Mehrjährig. Dies umfasst alle Strauch- und Baumpflanzen, deren Verlegung über einen langen Zeitraum erfolgt.
  • Einjährige. Dient zum Verzieren eines vorhandenen Zauns aus künstlichem Material.

Durch die Geschwindigkeit der Bildung

  • Schnell wachsendes Fechten. Die Untergruppe umfasst Pflanzen, die in der Lage sind, für maximal 3 Jahre einen vollwertigen Zaun zu bilden.
  • Hecken, geprägt von moderatem Wachstum. Das Pflanzenwachstum für diese Art von Zaun variiert zwischen 30 und 60 cm pro Jahr.
  • Langsam wachsende lebende Zäune. Das maximale jährliche Wachstum der Pflanzen in der Untergruppe beträgt 20 cm, so dass die Bildung eines solchen Zauns mindestens 5 Jahre dauern wird.

Zum Ziel

  • Schützend. Der Zweck solcher Plantagen besteht darin, den Standort vor äußeren Reizen zu schützen.
  • Landschaftsbau. Hecken zur Trennung der Zonen im Garten.
  • Dekorativ. Ziel ist es, Gebäude zu dekorieren und eventuelle Mängel zu verbergen.

Heckenpflanzen werden nach folgenden Empfehlungen ausgewählt:

  • Pflanzen sollten mit der gleichen Geschwindigkeit wachsen und eine ähnliche Dichte haben.
  • Grün sollte den Standort blockieren, aber nicht in den nächsten eindringen.

Lesezeichen schnell wachsenden Hecken können mit Hilfe von Baumpflanzen durchgeführt werden.

Die Kultur ist die am schnellsten wachsende, was sie zu einer ausgezeichneten Pflanze für die Verlegung von Grünzäunen macht.

Wird oft verwendet, um schnell wachsende Zäune zu bilden. Einige Sorten sind besonders dekorativ: Ziegenweide, lila. Trotz des Mangels an Kultur am Boden braucht es eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit.

Schlichte Rasse, die auf Böden jeder Zusammensetzung kultiviert werden kann. Für die Bildung eines Zauns werden junge Sämlinge verwendet, Triebe sind Gärtner miteinander verflochten. Die Höhe des grünen Zauns wird durch Trimmen reguliert.

Feldahorn

Die Verwendung von Bäumen ähnlicher Rasse, die durch Unverträglichkeit gegenüber sauren Böden gekennzeichnet sind, eignet sich für die Bildung von Hecken von 2 bis 4 Metern. Der Haarschnitt, auf den der Baum perfekt reagiert, findet zweimal im Jahr statt.

Kalifenblase

Anspruchslose Pflanze mit hohem Dekor und üppig gerundeter Krone. Durch den Schatten, in dem die Kultur leicht wachsen kann, verlieren die Blätter ihren Kontrast.

Trockenresistenter Strauch, der dank der Dornen die Schutzfunktion bewältigt, besonders dekorativ im Herbst aussieht - während der Zeit der Fruchtreife und des Erwerbs von Blechtellern in verschiedenen Kontrasttönen. Einige Hybriden überwintern mit Blättern an den Trieben.

Der unprätentiöse kompakte Busch mit einer Höhe von bis zu 3 m, der kein vorsichtiges Schneiden erfordert. Die Behinderung der durch Dornen gebildeten Hecke geht mit den Vorteilen der Früchte einher, die durch das Aufblühen des Strauchs entstehen, bevor die Blätter erscheinen. Während der Blüte verströmt Sträucher einen Mandelduft.

Tuya Brabant

Der immergrüne Nadelbaumstrauch verdient besondere Aufmerksamkeit: Von allen Nadelbäumen hat er das größte jährliche Wachstum von 40 cm. Der Pomp der Thuja-Krone hängt direkt von der Regelmäßigkeit der Haarschnitte ab.

Der immergrüne Vertreter, der bei der Bildung von Rändern und Zäunen mittlerer Höhe verwendet wird, verträgt mäßige Fröste. Winterwinde und Frühlingssonnenstrahlen sind schädlicher für Buchsbaum.

Kletternde Rose

Dank der Stacheln und Webarten der Rebe schützt die Rose den Zaun perfekt. Während der Blütezeit sticht die größte Dekorativität hervor.

Bewahrt dekorative Eigenschaften während der warmen Jahreszeit. Für eine reichlich blühende Blume ist ein regelmäßiger Schnitt erforderlich.

Dekorative Pflanzen manifestieren sich in der Fülle der Blätter, deren Verlust an zu schattigen Stellen festgestellt wird. Voraussetzung für den Anbau ist, dass der Boden nicht austrocknet.

Nadel- oder Laubhecke?

Der Hauptnachteil von Nadelzäunen, die das ganze Jahr über schmücken, das Gebiet schützen und die Luft mit Phytonciden anreichern, ist das langsame Wachstum im Vergleich zu Hartholz. Letztere wachsen schnell, erfreuen die Besitzer mit Blumen und tragen sogar Früchte, da sie Rohstoffe für die Winterernte liefern.

Die Hecke wird im Frühjahr vor Beginn des Saftflusses oder im Frühherbst mit zwei- oder dreijährigen Setzlingen gelegt, damit das Pflanzgut nach folgendem Schema Wurzeln schlagen kann:

  1. 10 Tage vor dem Verlegen wird ein Grundstück vorbereitet: Ein Graben mit einer Tiefe von 50 cm und einer Breite von 100 cm wird entlang eines festen Bindfadens gegraben.
  2. Beim Aussteigen zwischen Exemplaren wird je nach Pflanze ein Abstand von 25 bis 200 cm eingehalten: für Kletterpflanzen - 25 cm, für Büsche - 50-150 cm, für Bäume - über 150 cm.

Pflegehinweise

Sommerbewohner und Eigentümer von Privathäusern entscheiden sich nicht nur für die Berberitze. Er ist anspruchslos in der Pflege und hat gleichzeitig ein schönes Aussehen mit essbaren Früchten. Hier einige Tipps zur Pflege einer Pflanze:

  • alle sieben Tage gießen,
  • Mineraldünger wird einmal im Frühjahr, ein Jahr nach der Aussaat, ausgebracht.
  • lockern Sie den Boden oft
  • entfernen Sie nach dem Trimmen schwache Triebe und abgebrochene Äste,
  • Sie können nur im Juni oder August schneiden.
Saftige und schöne Früchte ergänzen jedes Design.

Befolgen Sie alle Empfehlungen für den Anbau und die Pflege, dann erstrahlt Ihr Garten in einer wunderschönen Berberitzenhecke. Nachfolgend ein Video zur Pflege dieser Zierpflanze:

Immergrün: Fotos von Blumen und wie man eine Pflanze pflegt

Eine interessante Pflanze mit schönen Blüten. Es ist unprätentiös in der Pflege, daher auch für angehende Gärtner geeignet. Die Blüte besteht aus fünf Blütenblättern in einem zartvioletten oder blauen Farbton.

Die perfekte Kombination von Blüten und Blättern

Jeder kann mit dem Einpflanzen von Immergrün und der Pflege auf freiem Feld fertig werden. Die Pflanze der gewählten Sorte wurzelt auf jedem Boden, kann an den Hängen der Parzellen gepflanzt werden. Der Strauch wächst aktiv, so dass beim Aussteigen ein Abstand von 30-35 cm eingehalten wird.

Es kann auf jedem Boden von der sonnigen oder schattigen Seite gepflanzt werden. In den frühen Wachstumsphasen ist für eine gute Bewässerung zu sorgen, die Pflanze verzichtet dann auf reichlich Feuchtigkeit. Im Sommer reicht eine Hecke, um alle 7-10 Tage gegossen zu werden.

Rosa Strauchsorte

Das Immergrün braucht keinen Subcortex. Und es kann durch Stecklinge, Samen, Teilen eines Busches oder Zapfen vermehrt werden. Der einfachste Weg ist das Teilen, da das aktive Wachstum unmittelbar nach der Reproduktion beginnt.

Samen für die Zucht

Tipp! Pflanzen Sie die Sträucher im Frühjahr oder Frühherbst, im Sommer ist der Boden nicht feucht genug für ein erfolgreiches Wachstum einer neuen Pflanze.

Schöne Blumen können auch als separate Elemente der Landschaftsgestaltung verwendet werden. Immergrün macht sich gut auf Blumenbeeten in Blumenarrangements. Hier ein Video zur Pflege dieser Pflanze:

Euonymus: Pflanzung und Pflege auf freiem Feld

Euonymus ist eine holzige Pflanze, kurz und immergrün. Wenden Sie es an, um Hecken, Zäune oder Dekorationen auf dem Gelände zu erstellen. Eine einzelne Pflanze macht auf einem smaragdgrünen Rasen eine gute Figur.

Blüte und Frucht

Es gibt ungefähr 200 Arten, von denen jede schön und eigenartig aussieht.

Es ist wichtig! Strauchbeeren sind giftig, wenn es Kinder gibt, stellen Sie sicher, dass sie sie nicht essen, obwohl sie von Vögeln gefressen werden.

Einrahmendes Haus

Am häufigsten durch Antippen oder Trennen des Wurzelsystems vermehren. Seltener verwendete Samen oder Stecklinge. Samen sollten mit einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt und im Herbst bis zu einer Tiefe von 2 cm gepflanzt werden.

Bodenauswahl, Landung und Pflege

Befolgen Sie die Empfehlungen und der Strauch wird Sie lange mit schönen Blumen und seinem Grün als Hecke begeistern. Hier ist ein Video zur Pflege und Kultivierung von Euonymus:

Liguster - eine Absicherung für Ihre Website

Liguster ist ein häufiges Element der Landschaftsgestaltung. Bezieht sich auf die Rolle von Oliven- und immergrünen Sträuchern. In der Natur im Unterholz gefunden. Die Pflanze ist nicht wunderlich für den Boden, verträgt Dürre und Frost. Geeignet für die Landung in Zentralrussland.

Geschweifte Sträucher

Ligusterbrunnen gewöhnen sich in der Stadt und auf dem Land, der Busch ist nicht von Abgasen oder Luftverschmutzung betroffen. Es wächst gut in einem offenen und ziemlich feuchten Bereich.

Zum Anpflanzen einzelner Büsche Gruben 40 cm tief. Zur Herstellung eines Zauns wird dem Graben ein Substrat (Erdgemisch) aus Asche (300 g pro Laufmeter) und Kalk (150 g) zugesetzt, das auch Mineraldünger in Höhe von 70 g enthält.

Niedriger glatter Rand

Pflanzen Sie Pflanzen auf der Sonnenseite, da sie aus südlichen Ländern stammen. Und im Pflegekomplex ist die Bewässerung enthalten, die besonders für junge Triebe wichtig ist und im Frühjahr mit Dünger gedüngt und zurückgeschnitten wird. Auch wenn Sie eine Hecke nicht speziell formen, sollten Sie sanitäre Abschläge durchführen.

Vermehrt die besten Äste oder Stecklinge. Sie können Samen oder Teilung des Rhizoms verwenden. Hier ein Video zur Pflege und Reproduktion:

Weißdornhecke: Fotobeispiele und Pflegetipps

Robuste, anspruchslose Pflanze - Weißdorn. Kann im Alter von 10-15 Jahren blühen und Früchte tragen. Benötigt keine besondere Pflege und ist perfekt für die Erstellung einer Absicherung in Zentralrussland.

Hawthorn Hecke

Das Wurzelsystem ist tief, so dass Sie nur bis zu 5 Jahre nachpflanzen können. Er liebt die Sonne, im Schatten schlimmere Früchte und Blüten. Es wächst auf jedem Boden. Und multiplizieren Sie die besten Stecklinge.

Strauchfrüchte

Für eine dicke Weißdornhecke schneiden Sie die Pflanzen und pflanzen sie in einem Abstand von 10-15 cm. Verwenden Sie einen Graben bis zu einer Tiefe von 1 m. Im ersten Lebensjahr werden alle Triebe in einer Höhe von 15 cm geschnitten. Im Sommer können Sie die Seitenflüsse verkürzen, um das Wachstum zu stimulieren. Im zweiten Jahr können die Hauptäste halbiert und die Seite wieder gekürzt werden. Beim dritten Schritt wird die gewünschte Form geformt und 4-6 Wochen vor September ein "Haarschnitt" durchgeführt.

Erstes Jahr geschnittene Hecke

Hier ist ein Video über die Eigenschaften der Pflege dieses Zauns und die Kultivierung des Busches selbst:

Beispiele für Fichtenhecken

Fichte - die häufigste Pflanze in der mittleren Spur. Es besitzt nicht nur äußere Schönheit, sondern auch einen unbeschreiblichen Nadelgeruch. Auf dem Gelände sehen solche Bäume gut aus und reinigen die Luft von Verschmutzung.

Niedrige Fichtenhecke

Damit es seine natürliche Höhe von 50 m nicht erreicht, sollte es abgeschnitten werden. Pflanzen Sie in einen Graben mit einer Tiefe von 0,5 m und einer Breite unter dem Wurzelsystem. Sie mögen nicht die Fülle von Feuchtigkeit, deshalb sollten Sie eine Drainageschicht in den Graben legen und den Boden mit Schutt oder Blähton bei 20 cm füllen.

Um ein Austrocknen des Wurzelsystems zu vermeiden, werden die Wurzeln der Sämlinge vor dem Pflanzen auf der Baustelle in die Tonmischung getaucht. Schneiden im ersten Lebensjahr ist unmöglich. Im Übrigen bedarf der Baum keiner besonderen Pflege, mit Ausnahme der regelmäßigen Behandlung von Schädlingen wie Blattläusen, Raupen oder Spinnmilben.

Dekorative Blaufichte

Hier sind Fotobeispiele von wunderschönen Hecken und Landschaftsgestaltungsmöglichkeiten mit Fichte:

Gepflanzte Pflanzen Herrliche Option Winter-Option Ein Beispiel für ein großes Gebiet der Landschaftsgestaltung

Geißblatt Capricole: Pflanzen, Pflege, Fotos von Pflanzen

Die Geißblatt-Sorte Kaprifol ist eine einfache Pflanze, die für jede Art von Post geeignet ist. Es blüht herrlich in der Sonne und ist am besten im Oktober zu pflanzen.

Blühende Sträucher

Bereiten Sie zum Anpflanzen ein 0,5 m tiefes Loch vor und geben Sie Humus und Holzasche auf den Boden. Stellen Sie sicher, dass sich das Wurzelsystem beim Umpflanzen 5 cm unter dem Boden befindet. Nach dem Vergraben sollte der Boden mit Torf in einer 3 cm dicken Schicht bedeckt werden.

Live Zaun inmitten der Blüte

Die Pflanze hat keine Angst vor Frost und ist daher perfekt für das Mittelband geeignet.

Ist wichtig!Wenn Sie alte Sträucher beschneiden, lassen Sie die Stümpfe 30-40 cm hoch, da sonst das gesamte Wurzelsystem absterben kann.

Nach der Verjüngung des Strauches kann stark wachsen, dann im nächsten Jahr ausdünnen, so dass 10-15 der stärksten Zweige. Hier ist ein Video über die richtige Pflege und das Pflanzen einer Pflanze:

Weidenhecke: Merkmale des Pflanzens

Zunehmend begannen Weidenzäune aufzutreten. Seine wunderschönen fallenden Wasserfalläste ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, und oft gepflanzte Bäume ermöglichen es Ihnen, den Bereich vor neugierigen Blicken zu schützen.

Die Variante des Webens der Triebe

Um eine solche lebendige Barriere zu schaffen, sind Stecklinge, die im Herbst oder Frühjahr geerntet werden, am besten geeignet. Verwenden Sie am besten einjährige Triebe, die im Herbst geschnitten und an einem kühlen Ort gelagert werden.

Sie können fertige Setzlinge kaufen, wobei Sie auf das Wurzelsystem achten, das nicht trocken sein sollte.Stecklinge wurzeln leicht in jedem feuchten Boden, aber der saure Boden wird als der am besten geeignete angesehen.

Setzlinge zum Verkauf

Markieren Sie den Umfang des Grundstücks, um einen Live-Zaun zu erstellen. Graben Sie einen 40-50 cm tiefen Graben aus. Die Pflanztriebe sollten sich neben den gehämmerten Pflöcken befinden, da die Sämlinge einen Rahmen benötigen. Pflanzen Sie in einem Abstand von 20 cm und in einem Winkel von 45 °.

Füttere die Pflanze 2-3 mal mit komplexen Mischungen und am Ende des Sommers wird dem Boden Kaliumsulfat zugesetzt. Bei richtiger Pflege hält ein solcher Zaun bis zu 50 Jahre.

Campsis großblumige Bepflanzung und Pflege im Freiland

Überraschend schöne Liane, die schnell wächst und sich um den ausgewählten Bereich des Zauns wickelt.

Und der Zaun wird blühen

Bei der Bepflanzung sollte eines berücksichtigt werden: Das Wurzelsystem entwickelt sich aktiv und füllt den gesamten Raum in der Nähe aus. Überlegen Sie bei der Planung einer Landung, wie Sie andere Pflanzen vor den aggressiven Wurzeln der Grandiflora kampsis schützen können. Stellen Sie zum Beispiel einen engen Durchgang zwischen Gebäuden ein.

Orangensorte entlang der Steinmauer

Die Pflanze liebt viel Wärme und Sonne, und für ein gutes Wachstum sollte der Boden locker und leicht sauer sein. Eingepflanzt in ein 50 cm tiefes Loch, wo sie Humus und komplexe Düngemittel hinzufügen. Es ist wünschenswert, Ton oder kleinen Kies auf den Boden zu gießen.

Sie können Anfang April pflanzen, wenn Sie nicht mit wiederholten Frösten rechnen und Knospen an den Sämlingen auftauchen.

Es ist wichtig! Denken Sie im Voraus daran, das Wachstum der Reben zu unterstützen.

Kampsis-Anbau

Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, jedoch keine Staunässe zulassen. Sie können nach Bedarf abschneiden und die Pflanze benötigt keine zusätzliche Fütterung. Unten sehen Sie ein Video zur richtigen Pflege und zum Pflanzen:

Kizilnik brilliant - eine Hecke: ein Foto von interessanten Entscheidungen

Brilliant ist einfach in der Bepflanzung und Pflege, so dass auch ein Hobbygärtner mit einer solchen Hecke oder einer Grundstücksdekoration zurechtkommt. Es ist aufrecht wachsender Laubstrauch, erreicht eine Höhe von 2 m und Blütenstände bestehen aus 5-8 Blüten. Beginnt im Mai zu blühen. Die Früchte sind rund und sehen aus wie Beeren.

Wachsende Sämlinge

Pin
Send
Share
Send
Send