Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Wie und wann man Iberis pflanzt: Merkmale des Wachstums aus Samen

Pin
Send
Share
Send
Send


Kleine weiße Blüten eines niedrig wachsenden Iberis-Bodendeckers sind schwer zu vergessen: Sie sind wie Sterne, die großzügig auf dem grünen Teppich verstreut sind, die Blicke auf sich ziehen und eine besondere Zärtlichkeit und einen besonderen Charme verleihen. Die Pflanze gehört zur Kohlfamilie und ist von Europa und Kleinasien bis zum unteren Don und dem Kaukasus verbreitet. In der Gattung Iberis gibt es etwa vierzig Arten, darunter sowohl einjährige als auch mehrjährige Arten.

Einige Sorten haben eine gute Winterhärte, was ihnen die Liebe unter Gärtnern einbrachte. Es werden sowohl Kräuter- als auch Halbstraucharten kultiviert, wobei jede Sorte auf ihre Weise attraktiv ist. Die Verwendungsvielfalt von Iberis ist so vielfältig, dass man sich nur wundern kann: Sie pflanzen sie als Grenzpflanze, verwenden sie in Kompositionen zur Herstellung von Steingärten und alpinen Rutschen, sind in der Floristik weit verbreitet und besonders interessant - Iberis ist oft im Bouquet enthalten. Hier ist eine erstaunliche Pflanze, die Sie auf jeden Fall in Ihrem Garten niederlassen sollten.

Beschreibung von Iberis

Die Pflanze hat eine Pfahlwurzel, weshalb es für Transplantationen sehr schmerzhaft ist, manchmal sogar zu sterben. Iberis-Stängel können je nach Sorte aufrecht oder kriechend sein. Kleine Blüten und Blätter bedecken dicht den Boden, was die erstaunliche Leichtigkeit fast luftiger Wolken bewundert. Die Blütenfarbe ist weiß, pink, rot, lila, lila. Blüten mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter werden in dichten Regenschirmblütenständen gesammelt. Die Blätter sind sattgrün. Die Blüte fällt im Mai oder August und dauert etwa zwei Monate, und die einjährigen Pflanzen erfreuen sich viel länger an Blumen. Das Aroma von Iberis ist sehr angenehm, reichhaltig. Nach der Blüte reifen die Muscheln mit Samen, die bis zu fünf Jahre lebensfähig bleiben.

Aussaat im Freiland

Die Aussaat der Frühlings-Iberis beginnt im Apriloft im Abstand von zwei bis drei Wochen, um Pflanzen mit unterschiedlichen Blüteintervallen bis September zu erhalten. Samen werden in einer Tiefe von 1-2 cm vergraben, der Abstand zwischen den Reihen beträgt 15-20 cm.

Wie man Iberis im Bodenfoto sät

Wenn die Pflanzen wachsen, werden die Beete gejätet, und die Sämlinge brechen in einem Abstand von 12 bis 15 cm durch. Die Samen keimen nach ein oder zwei Wochen ziemlich schnell, und die Pflanzen entwickeln sich genauso schnell. Sie müssen nur regelmäßig gießen und etwa zweimal im Monat mit komplexen Düngemitteln für Blütenpflanzen füttern.

Herbstliche Iberis-Aussaat mit einsetzender Kälte im Oktoberund warteten darauf, dass der indische Sommer vorüber war und die Pflanzen erst im Frühling aufstiegen.

Wie man Iberis von Samen zu Sämlingen zu Hause pflanzt

Schießt ein iberis Foto

Um möglichst früh Sämlinge zu bekommen, können Sie die Samen bereits Ende Februar - Anfang März säen. Die Samen sind klein, deshalb werden sie meistens in einem gemeinsamen Behälter gepflanzt, auf der Oberfläche des Bodens verteilt und leicht mit Erde bestreut. Befeuchten Sie alles vom Pulveler und bedecken Sie es mit einer Plastiktüte. Samen werden ungefähr eine Woche oder zwei dauern, wonach der Beutel entfernt wird. Und wann wird das erste Paar dieser Blätter in getrennte Tassen tauchen.

Wie man ein iberis Foto taucht

Besonders geduldige Züchter bevorzugen es, ein oder zwei Samen in getrennten Bechern zu pflanzen, um keine Sämlinge zu verpflanzen. Das spart Zeit und Energie: Die Sämlinge sind nach der Transplantation nicht krank und blühen ein oder zwei Wochen früher.

Wie, wo und wann man Iberis-Setzlinge in den Boden pflanzt

Blühendes Iberissämlingsfoto

Mit dem Einsetzen positiver Temperaturen in der Nacht ohne die Gefahr von Frost können Sämlinge sicher gepflanzt werden, dies ist Ende Mai - Anfang Juni. Die Schösslinge härten vor dem Pflanzen 10-12 Tage lang an einem schattigen Ort im Garten aus.

In der gleichen Tiefe in die vorbereiteten Vertiefungen gepflanzt, ohne den Wurzelhals zu vertiefen. Abstand zwischen den Büschen 15-20 cm.

Wählen Sie sonnige Bereiche, da Iberis eine gute Beleuchtung liebt. Der Boden sollte gut entwässert sein, ohne stagnierende Feuchtigkeit. Sandige, sandige und felsige Böden sind perfekt.

Iberisvermehrung durch Stecklinge

Wie schneidet man Iberis Stecklinge Foto

Mehrjährige Arten von Iberis, die im Juni erfolgreich durch Stecklinge vermehrt wurden. Stecklinge von 10-12 cm Länge abschneiden und in feuchte Erde legen. Um die Wurzelbildung zu stimulieren, können Stecklinge vor dem Einpflanzen für 24 Stunden in eine Lösung aus Epin, Wurzel oder Heteroauxin aufbewahrt werden. Sie können wurzeln und nur im Wasser, dann bereite Sämlinge in Töpfe zum Wachsen pflanzen. Im Spätsommer landen neue Büsche an einem festen Platz. Sie haben also Zeit, sich rechtzeitig vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu etablieren.

Wie man sich um iberis kümmert

Iberis verträgt Trockenperioden problemlos, aber um seine dekorative Wirkung voll zur Geltung zu bringen, empfiehlt es sich, mindestens einmal pro Woche ein Blumenbeet zu gießen. Ein Top-Dressing ist nicht erforderlich, aber wenn Sie nicht faul sind und Iberis mindestens ein- oder zweimal pro Saison mit komplexem Mineraldünger füttern, reagiert die Pflanze mit einer üppigen Blüte.

Die verblassenden Blüten müssen abgeschnitten werden, damit die Pflanzen bei der Samenreife nicht an Kraft verlieren. Außerdem sind dekorative Bepflanzungen viel höher und blühen länger. Am Ende der Blütezeit wird die Pflanze auf ein Drittel gekürzt, damit das Blumenbeet gepflegt aussieht.

Nach 4-5 Jahren verdickt sich die mehrjährige Iberis stark und muss mit einer Transplantation ausgedünnt werden. Der Florist teilt die Büsche und pflanzt sie ein. Er verjüngt die Pflanzen und erhält neues Pflanzmaterial.

Krankheiten und Schädlinge der Iberis

Die ewige Kreuzigung der Kreuzblütler - Blattlaus und Kreuzblütlerfloh - siedelt gerne und auf Iberis. Die Bestäubung mit Holzasche oder Insektizid hilft.

Manchmal können Sie im Blumenbeet und im Mehlkäfer sehen, dass Sie mit solchen Medikamenten wie Mospilan, Fitoverm, Aktara bekämpfen müssen, die die Behandlung nach einer Woche drei- oder viermal wiederholen.

wenn iberis krank ist, dann nur wurzelfäule, die nur bei regelmäßiger stagnation von wasser auftritt. Wenn die Pflanzen krank sind, ist es besser, die betroffenen Gebiete zu graben und zu verbrennen und die restlichen Pflanzen zusammen mit dem Boden zu pflanzen, um Fungizide zu verarbeiten.

Wie man Iberis-Samen sammelt

Um die Sorte zu vermehren, die sie mögen, schneiden die blühenden Blütenstände nicht, sondern lassen sie, bis die Samen reif sind. Getrocknete Schoten werden bis zum Öffnen aus der Pflanze entfernt und an einem schattigen Ort getrocknet. Wenn die Schoten geknackt sind, werden die Samen von der Schale getrennt und bis zur Aussaat in einer Papiertüte oder Segeltuchtasche an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt.

Sie können die Samen nicht einsammeln, und wenn Sie sie im Frühjahr auf dem Boden aufwachen lassen, werden nur Sämlinge aus der Selbstsaat gepflanzt.

Iberis im Landschaftsbau

Iberis und Euphorbia Farbkombination im Blumenbeet Foto

Die kompakten Vorhänge blühender Iberis sehen vor dem Hintergrund dekorativer Steine ​​in Steingärten wunderschön aus. Monoplants zeichnen sich durch besondere Leichtigkeit und sanfte Romantik aus.

Beschreibung und Vielfalt

In freier Wildbahn bevorzugt diese Pflanze Berggebiete in Asien und Südeuropa. Viele Sorten und Arten von Iberis eignen sich für den Gartenbau, am beliebtesten ist jedoch die Verdünnung der folgenden.

Was sind die Arten von Iberis:

    Iberis Regenschirm. Unterschiedlich ist die lange Blütezeit (bis zu zwei Monaten) sowie die spektakulären Schirmblütenstände, für die er den Namen erhielt. Die Höhe des Busches - bis zu 40 Zentimeter. Blütenstände werden in runden flachen Kappen gesammelt, die eng aneinander gepresst sind. Die Blütezeit reicht von schneeweiß (z. B. Riesenhyazinthenblüte) bis karminrot (Red Rush). Aber wie aus Samen von Hortensien eichenblättrigen schneeweißen Kuppeln wächst, zeigt dieses Video.

Stauden blühen in der Regel spektakulärer, dies geschieht jedoch erst im zweiten Entwicklungsjahr. In dieser Hinsicht sind Jahrbücher einfacher und bequemer. Die Lebensdauer eines ausgewachsenen Iberis ist ziemlich hoch, aber normalerweise ist es bereits im dritten Jahr ratsam, den Busch zu „wechseln“, um den Blütenstand der Blütenstände und das Schleifen ihrer Konfigurationen zu verhindern.

Pflanzen und Pflege für Iberis (kurz)

  • Landung: Aussaat im Boden - im April oder vor dem Winter, Aussaat von Sämlingen - Anfang März, Aussaat von Sämlingen in den Garten - in der zweiten Maihälfte.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht, diffuses Licht, leichter Halbschatten.
  • Boden: Leichte Lehmböden, sandige und steinige Böden, in denen das Wasser nicht stagniert.
  • Bewässerung: mäßig und nur bei Trockenheit.
  • Top-Dressing: Ein bis zwei Mal vor der Blüte komplexe Mineraldüngerlösung, dies ist jedoch nicht erforderlich.
  • Trimmen: Nach der Blüte werden die Triebe auf eine dritte Länge gekürzt.
  • Fortpflanzung: Samen und Teilung des Busches.
  • Schädlinge: gemahlene Flöhe, Blattläuse und Mehlwanzen.
  • Krankheiten: Pilz, am häufigsten - Wurzelfäule.

Iberisblume - Beschreibung

Iberis hat ein zentrales Wurzelsystem, daher ist es höchst unerwünscht, es einer Transplantation zu unterziehen. Stengel in Iberis, je nach Art des Kriechens oder Aufrichtens, sind die Blätter klein, einfach, meist dunkelgrün mit einer Tönung. Kleine Blüten mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter sind regenschirmförmige Blütenstände. Iberis blühen so reichlich, dass manchmal wegen der Masse der Blüten die Blätter nicht zu sehen sind. Die Blütenstände können weiß, rosa, lila, lila oder rot sein. Iberis blüht im Mai oder August, die Blüte dauert etwa zwei Monate und die einjährige Art blüht in der Regel länger als eine Staude. Blüten fast aller Arten von Iberis strahlen ein angenehmes Aroma aus. Iberis - Muschelschote, rund oder oval, etwas abgeflacht, mit einer Kerbe oben. Iberis-Samen bleiben zwei bis vier Jahre lebensfähig.

  • Iberis säen.

    Iberis wird samen- und vegetativ angebaut. Da es jedoch einfach ist, Iberis-Samen zu sammeln oder zu kaufen, werden sie meistens aus Samen gewonnen. Viele Iberis-Arten werden im April flach im Freiland ausgesät. Wenn Sie die Iberis-Blüte bis Ende September genießen möchten, säen Sie die Samen in zwei Runden im Abstand von zwei bis drei Wochen. Die Samen keimen nach ein oder zwei Wochen und sind nach ihrem Erscheinen so verdünnt, dass der Abstand zwischen den Exemplaren 12-15 cm beträgt. Iberis wird im Freiland gezogen und im Winter gesät.

    Iberis-Setzlinge.

    Iberis-Samen werden zu Frühlingsbeginn in lockerer Erde bis zu einer Tiefe von einem Millimeter in Sämlinge gesät, und Samen werden von oben durch Flusssand „gestreut“. Der Behälter mit Getreide ist mit Glas bedeckt, damit die Luft und der Boden immer in einem mäßig feuchten Zustand bleiben. Pflanzen an einem hellen, warmen Ort aufbewahren. Das Gießen des Bodens erfolgt ausschließlich durch Besprühen und nur bei Bedarf. Aufgrund der Besonderheit des Iberiswurzelsystems werden die Sämlinge nicht gepflückt.

    Wann pflanze ich Iberis?

    Iberis wird im Mai auf offenem Boden gepflanzt, wenn die letzten Nachtfröste zurückbleiben. Meistens eignet sich Iberis als sonniges Gebiet mit sandigem, lehmigem oder felsigem Boden, da die Pflanze in den Wurzeln gefährliche stehende Feuchtigkeit enthält.

    Wie man Iberis pflanzt.

    Um die zerbrechlichen Wurzeln der Iberis-Setzlinge nicht zu beschädigen, werden sie zusammen mit einer Erdscholle aus dem Setzlingsbehälter genommen und im Abstand von 12 bis 15 cm auf offenem Boden gepflanzt. Das Land um die Setzlinge wurde verdichtet und bewässert. Wenn Sie verschiedene Arten von Pflanzen anpflanzen, müssen Sie erhebliche Abstände zwischen den Arten einhalten, damit keine Bestäubung der Pflanzen auftritt.

    Iberis wird auch durch Schneiden und Teilen des Busches vermehrt.

    Wie man iberis wächst.

    Iberis pflanzen und pflegen unter der Kraft auch Anfänger Floristen. Bewässerung iberis ist nur bei sehr trockenem Wetter erforderlich, es besteht keine Notwendigkeit, die Pflanzen zu füttern. Wenn Sie jedoch mit iberis erneut komplexe Düngemittel in den Boden auf der Baustelle bringen, wird die Blüte noch häufiger. Tatsächlich besteht die Pflege von Iberis darin, verwelkte Blüten rechtzeitig zu entfernen und die Stängel nach der Blüte auf ein Drittel der Länge zu kürzen, damit die bewachsenen Büsche kompakt und ordentlich aussehen. Darüber hinaus benötigt die mehrjährige Iberis, wenn sie fünf Jahre alt ist, Sitzgelegenheiten, da ihre Blüten schrumpfen und die Pflanze ihre dekorative Wirkung verliert.

    Schädlinge und Krankheiten der Iberis.

    Durch Insekten stören Iberis-Mehlwanzen, Kohlblattläuse und gemahlene Flöhe. Wenn der Floh runde Blätter auf den Blättern hinterlässt, kann der Boden, der sich um den Iberis herum angefeuchtet hat, leicht entfernt werden. Kohlblattlaus wird zerstört, indem die Pflanze mit einer Lösung aus flüssiger Kaliseife in einer Menge von 300-400 g pro 10 Liter Wasser behandelt wird. Wenn nicht alle Blattläuse nach dem ersten Sprühen absterben, kann die Behandlung nach einer Woche wiederholt werden. Mealybugs kämpfen mit Iberis, die mit Medikamenten wie Aktar, Mospilan oder Fitoverm besprüht werden, und es ist unwahrscheinlich, dass Sie in der Lage sind, mit den Würmern gleichzeitig fertig zu werden. Daher muss die Behandlung nach ein oder zwei Wochen wiederholt werden.

    Was Krankheiten betrifft, so ist es aufgrund der Verwundbarkeit des Wurzelsystems von Iberis anfällig für Pilzkrankheiten. Um dies zu verhindern, verschütten Sie vor dem Einpflanzen von Iberis ein Fungizid auf die Fläche. Befindet sich die Fäule jedoch noch in den Wurzeln, zerstören Sie die erkrankte Pflanze sofort und desinfizieren Sie den Boden darunter. Iberis ist im Allgemeinen eine sehr stabile Pflanze, und bei richtiger Bewässerung hat er auch vor Pilzkrankheiten keine Angst.

    Wie sieht iberis aus?

    Kultur hat andere Namen - Stennik, Rasnopestka, Pfeffer. Dies ist eine Kreuzblütlerpflanze. Insgesamt wurden mehr als vierzig Pflanzensorten mit Eigenschaften entwickelt, die unter bestimmten klimatischen Bedingungen erforderlich sind.

    Iberer in freier Wildbahn

    Iberis wächst als 10–50 cm hoher Strauch mit starken Verzweigungen und dunkelgrünen, manchmal glänzenden Blättern.

    Das Blumenbeet im Sommer ist übersät mit roten, weißen, lila Blüten mit einem Durchmesser von 1-2 cm, die in einem Regenschirm zusammengefasst sind und nicht nur elegant aussehen, sondern auch ein angenehmes Aroma ausstrahlen. Grün unter den Knospen fast unsichtbar.

    Achtung! Iberis sind einjährig und mehrjährig. Die letztere Blütezeit ist kürzer.

    Tisch Beliebte Iberis-Typen

    Sammeln und Lagern von Iberissamen

    Samen zum Pflanzen werden in Geschäften für Sommerbewohner und Gärtner verkauft. Aber Sie können sparen, wenn Sie sie selbst sammeln. Außerdem kann der Gärtner dann sicher sein, dass die Vielfalt der Pflanzen, die er mag, im Blumenbeet wächst.

    Samen in die Muschelschoten geben. Sie sind seitlich abgeflacht und mit einem Kielflügel versehen. Die Schoten haben einen ledrigen Flügel. Jedes Nest hat eine Eizelle. Die Reife- und Obsterntezeit fällt von August bis September. Nach der Ernte werden die Samen geschält und an einem dunklen Ort getrocknet.

    Befindet sich die Pflanze bereits im Beet, können die Samen nicht eingesammelt werden. Dann wird im nächsten Jahr dank der Selbstsaat eine neue Generation von Pflanzen auftauchen.

    Hilfe Die Samen haben ein eigenes Alter, das ab dem Tag der Ernte gilt. Gut gereifte Samen bleiben bis zu 4 Jahre lebensfähig. Aber je weiter der Punkt der Sammlung entfernt ist, desto schlechter ist dieser Indikator.

    Die Keimung geht unter ungünstigen Lagerbedingungen schneller verloren. Dazu gehören:

    • hohe Luftfeuchtigkeit, auch beim Sammeln von Saatgut,
    • direktes Sonnenlicht
    • drazhirovanie (Beschichtung von Samen mit verschiedenen Zusammensetzungen, um ihre Größe zu erhöhen).

    Kühlschrank verlängert die Haltbarkeit von Samen

    Die Lebensdauer verlängert sich, wenn Vakuumfolienverpackungen zur Lagerung verwendet werden. Zu Hause werden die Samen in Papier- oder Stoffbeuteln aufbewahrt und an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort bei einer Temperatur von 10 ... 15 ° C aufbewahrt. Wenn eine versiegelte Packung verwendet wird, können die Samen in den Kühlschrank gestellt werden. Aufgrund der niedrigen Temperatur hält die Keimfähigkeit länger an.

    Samen werden auf Setzlinge oder bereits direkt auf das Blumenbeet gesät.

    Sämlinge aussäen

    Samen für Setzlinge werden im März gesät. Flache Kisten füllen sich mit sandigem Torfboden. Bereiten Sie es nach diesem Rezept zu:

    • Tieflandtorf - 5 Teile,
    • Sägemehl - 2 Teile,
    • grober leichter Sand - 3 Teile.

    Achtung! Feinkörniger gemahlener Sand kann nur nach gründlichem Waschen für Setzlinge verwendet werden.

    Die Samen werden in Schachteln mit Torf-Sand-Mischung ausgesät

    Für jedes Kilogramm der fertigen Mischung hinzufügen:

    • Ammoniumnitrat - 1,5–2 g,
    • doppeltes Superphosphat - 4–5 g,
    • Kaliumsulfat - 3-4 g,
    • Asche - 1/20 Tasse.

    Der dafür vorgesehene Behälter wird mit loser Erde gefüllt und mit Papptrennwänden in Zellen aufgeteilt. Boxen können Torftöpfe ersetzen. Die Samen werden auf den Boden gelegt und mit der Handfläche leicht nach unten gedrückt. Gießen Sie von oben eine dünne Schicht Flusssand ein.

    Erzeugen Sie einen Treibhauseffekt, um die Keimung der Samen zu beschleunigen. Der Behälter mit dem Pflanzgut wird mit Glas oder Folie abgedeckt und an einen warmen, hellen Ort gestellt.

    In regelmäßigen Abständen wird das Glas entfernt, um Kondensat zu entfernen. Überprüfen Sie zu diesem Zeitpunkt die Bodenfeuchtigkeit. Wenn es trocken ist, gießen Sie es. Befeuchten Sie den Boden, indem Sie ihn mit einer Sprühflasche besprühen.

    Geeignetes Grundstück

    Iberis ist eine sonnenliebende Pflanze. In der Natur lebt es auf steinigen und sandigen, atmungsaktiven Böden. Auch bei schwacher Schattierung verkümmert es. Es handelt sich auch um kontraindizierte Gebiete mit vorübergehendem und vor allem dauerhaftem Wasserstau.

    Iberisch ideal für alpine Rutschen

    Эта цветочная культура не переносит соседства с высокими кустарниками и деревьями, которые создают тень. При нехватке солнечного света цветение скудное или вовсе отсутствует. Вместе с тем эти кустарники отлично сочетаются со многими декоративными растениями.

    Achtung! Если хочется сохранить чистоту сорта, то групповые посадки лучше не делать. Смежные кусты быстро переопыляются.

    Damit die Pflanze länger ihre Farbe behält, wird die Aussaat in mehreren Reihen mit einer Differenz von 14 Tagen durchgeführt.

    Sämlinge pflanzen

    Zwei Wochen vor dem Transport in den Boden werden die Setzlinge nach und nach an neue Bedingungen gewöhnt. Dazu werden die Kartons an die frische Luft gebracht und mehrere Stunden stehen gelassen. Kältebeständige Pflanzen "verhärten" bei 8 ° C, für andere liegt die optimale Temperatur nicht unter 10 ° C. Diese Vorgehensweise bestimmt maßgeblich den Erfolg der Landung.

    Der Boden ist auch richtig vorbereitet. Von ihm entfernen Sie die Rhizome des Unkrauts und graben.

    Sämlinge werden im Freiland platziert, wenn die Frostgefahr verschwunden ist - in der Regel Mitte Mai. Es ist besser, dies bei bewölktem Wetter oder abends zu tun, damit die Sonne die jungen Triebe nicht verbrennt. Die Anpflanzung kälteresistenter Sorten erfolgt unmittelbar nach der Erwärmung der Erde.

    Bodenechtheit durch Kompression geprüft

    Hilfe Die Bereitschaft des Landes für die Adoption von Setzlingen wird wie folgt überprüft: Drücken Sie einen Klumpen trockenen Bodens in Ihre Handfläche und öffnen Sie dann selten Ihre Hand. Wenn der Klumpen zerfällt, ist eine Landung möglich.

    Ein Grundstück für ein Blumenbeet, das mit Herbstkompost oder Mist gedüngt wird. Humus und Mineraldünger tragen im Frühjahr bei. In unserem Artikel erfahren Sie mehr über die Bodendüngung im Herbst.

    Die Pflanzen stehen in einem Abstand von 15 cm zueinander. Offene Wurzeln richten sich gut auf. Dann werden sie mit Erde bestreut und fest gedrückt, um mehr Luft herauszudrücken. Wenn die Sämlinge anfingen, erscheinen neue Blätter darauf. Ganz nasser Boden wird nicht zusätzlich bewässert. Wenn die Sämlinge an der Wurzel gewässert werden, wird der Erdklumpen nicht beseitigt.

    Dünger, düngen, gießen

    Iberische ziemlich anspruchslose Pflanze. Für die Fütterung Universaldünger verwenden. Bring sie zweimal in der Saison mit:

    • das erste Mal - sobald die Blätter auf dem Stiel erscheinen,
    • zweites Mal - wenn die Blüte beginnt.

    Die Kultur benötigt kein häufiges Gießen. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit verrottet das Rhizom und der Busch stirbt. Andererseits verträgt Iberica auch einen trockenen Sommer gut.

    Durch ausgiebiges Gießen können Iberis absterben

    Beim Paprika werden die Triebe der Stauden um 30% gekürzt, bevor getrocknete Blüten aufgerissen werden. Einjährige Sträucher werden zusammen mit der Wurzel aus dem Bett entfernt.

    Stauden in 3-4 Jahren Update. Geschieht dies nicht, geht die Dekorativität verloren, die Schirme werden klein und unauffällig.

    Zum Füttern gebrauchsfertige Medikamente verwenden. Das:

    Düngemittel tragen zur Bildung schöner saftiger Grüns und üppiger Blüten bei.

    Regeln für die Fütterung von Gartenblumen

    Es ist wichtig! Iberis toleriert keine Transplantationen. Daher sollten Sie sofort überlegen, wo sich das Blumenbeet befindet.

    Mealybug

    Das gefährlichste für Iberica ist ein Wanze. Mit der Niederlage der Pflanze wirkt sie erschlafft und verliert aufgrund der Tatsache, dass der Schädling Säfte frisst, an Turgor.

    Der Befall mit Mehlwanzen ist leicht an einer weißen Blüte zu erkennen, die an Mehl erinnert, sowie an klebrigem Schleim - Honigtau. Der Parasit selbst ist ein kleines Insekt mit einem weißen ovalen Körper.

    Mehrere Hausmittel wirken gegen Mehlwanzen:

    • Seifenlösung. Für 1 Liter Wasser nehmen Sie 15 g Seife, dort können Sie auch 2 Esslöffel Wodka dazugeben. Bedeutet besprühte Pflanzen, und einen Tag später werden sie mit Wasser gewaschen. Wiederholen Sie den Vorgang dreimal im Abstand von 7 Tagen.
    • Knoblauchaufguss. 6 Knoblauchzehen in kochendes Wasser gießen und 4 Stunden darauf bestehen. Die Infusion wird gefiltert und damit der gemahlene Teil des Strauchs behandelt.

    Von den verkauften fertigen Insektiziden sind Aktara, Aktellik, Bi-58, Aplaud. Die Schädlingsbekämpfung kann auf harmlose Weise erfolgen - beispielsweise durch Besiedlung der Website mit Marienkäfern mit goldenen Augen.

    Mealybug - eine gefährliche Plage

    Kreuzfloh

    Diese Schädlinge treten bei Lufttemperaturen über 15 ° C auf. Sie fressen junges Grün, und die Larven schädigen die Wurzeln. Bei einem massiven Befall stirbt die Pflanze in 2-3 Tagen.

    Trockenspray schützt vor Flohbefall

    Achtung! Vorbeugende Maßnahmen sollten sofort nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden ergriffen werden.

    Hilft bei der Bekämpfung von Insekten im Trockenspray. Dazu werden Holzasche und Flusenkalk zu gleichen Teilen gemischt oder Asche und Tabakstaub in einen Beutel Gaze gegossen. Eine dieser Mischungen wird am frühen Morgen durch Gaze auf ein Blumenbeet gesprüht, wenn sich noch Tau auf den Pflanzen sowie auf dem Boden zwischen den Reihen befindet.

    Iberis kann auf der Fensterbank gemacht werden

    Mit der richtigen Pflege wird der Garten dank iberis immer blühen und duften. Aber wenn Sie den Busch mögen und sich in der Wohnung freuen, dann kann eine der mehrjährigen Sorten in einen Topf gepflanzt werden. Selbst unter diesen beengten Verhältnissen fühlt sich die Pflanze großartig an.

    Wie zu pflanzen

    Iberis Regenschirm - schlichte und pflegeleichte Blume. Sogar ein Anfänger kann leicht herausfinden, wie man Iberis züchtet. Pflanzen und Pflegen ist für ihn in erster Linie die richtige Bodenwahl. Sand oder Stein ist ideal für diese Pflanze.

    Iberis kann in jeder Ecke des Gartens angebaut werden, auch in den unansehnlichsten. Das Einzige, was bei der Wahl eines Sitzplatzes berücksichtigt werden muss, ist das Fehlen großer Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung.

    Iberis wird im warmen Frühling gepflanzt. Da die Wetterbedingungen in verschiedenen Regionen unterschiedlich sein können, beträgt die beste Pflanzzeit drei Frühlingsmonate. Nach dem Pflanzen musst du den Jungen geben, um stärker zu werden. Nachts, während des kalten Laufs, muss ich mich decken.

    Es wird empfohlen, den Boden vor dem Pflanzen zu desinfizieren. Verwenden Sie dazu spezielle Lösungen oder Kaliumpermanganat. Wenn Sie zwischen Pflanzen pflanzen, sollten Sie mindestens 20 cm Platz lassen und die Pflanze nach dem Pflanzen sofort gießen. Das nächste Gießen erfolgt, nachdem die Blume Wurzeln geschlagen hat.

    Mit Hilfe von Samen

    Die Aussaat sollte im Frühjahr von April bis Mai erfolgen, wenn der Boden dann bereits erwärmt ist. Die Erde sollte verdichtet werden, perekapat, bereiten Sie die Rillen zum Anpflanzen. Pflanzen Sie Samen bis zu einer Tiefe von 1 cm ein. Nach ein paar Wochen können Sie bereits die ersten Triebe bewundern. Die ersten Blumen erscheinen in eineinhalb bis zwei Monate nach der Landung.

    Oft pflanzen Profis einen Iberis-Regenschirm im Spätherbst auf offenem Boden, bevor der Frost kommt. Durch die späte Aussaat wächst aus den Samen eine verhärtete, kräftige Blume.

    Außerdem wird die Pflanze vor dem Kreuzblütlerfloh geschützt. Bereits im zweiten Frühlingsmonat erscheinen auf solchen Sträuchern die ersten Blüten.

    Resistente Pflanzen können durch Selbstsaat entstehen. Nachdem die Samen gereift sind, zerbröckeln sie und wachsen im Frühjahr.

    Iberis setzlinge züchten

    Das Saatgut sollte vorher zu Hause ausgesät werden. Tun Sie es im letzten Wintermonat - dem ersten Frühlingsmonat. Es ist möglich, Setzlinge bereits im Mai in den Garten zu bringen, wenn das Wetter warm ist. Es ist wichtig zu wissen, dass Iberis eine zerbrechliche Blume ist und sich nicht gerne bewegt. Es sollte zusammen mit dem Container im Garten gepflanzt, auf dem Boden abgeschnitten oder umgeladen werden. Geeignet für den Anbau von Torfsetzlingen.

    In vorbereiteten Behältern Pflanzensamen. Nach 2 Wochen können Sie die ersten Triebe sehen.

    Bei bewölktem Wetter sollte die Pflanze die Hintergrundbeleuchtung erhalten. Bei der Pflege von Setzlingen ist es wichtig, den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu überwachen, damit sich nicht zu viel Feuchtigkeit ansammelt. Gießen Sie die Sämlinge nach Bedarf.

    Wie man die Pflanze pflegt

    Die Pflege von iberis ist nicht schwierig, es ist wichtig, einige Empfehlungen zu befolgen:

    1. Bewässerung. Es sollte keine Staunässe geben. Experten raten, die Pflanze nur bei sehr trockenem Wetter zu gießen.
    2. Düngen Die Pflanze ist optional, aber Sie können Mineralkomplexe für blühende Kräuter verwenden. Wenn die ersten Blätter erscheinen, können Sie während des Legens der Blüten den ersten Verband hinzufügen - den zweiten.
    3. In einer verblassten Pflanze werden die Triebe auf eine dritte Länge gekürzt. Achten Sie darauf, alle getrockneten Knospen abzuschneiden. Wenn Iberis ein Jahr alt ist, sollte es mit der Wurzel entwurzelt werden.
    4. Alle 3 - 4 Jahre sollten mehrjährige Sorten umgepflanzt werden.

    Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

    Iberis ist am häufigsten Pilzkrankheiten ausgesetzt, nämlich Wurzelfäule. Dies ist nicht verwunderlich, da das Rhizom feuchtigkeitsempfindlich und anfällig ist. Um diese Geißel loszuwerden, sollten Einjährige beschädigte Teile entfernen und den Boden desinfizieren. Verwenden Sie für Stauden spezielle Medikamente.

    Neben Wurzelfäule kann es z Schädlinge:

    • Blattlaus
    • kreuzblütiger floh,
    • mehlige Würmer.

    Es ist möglich, den Schaden einer Pflanze durch Schädlinge durch charakteristische Zeichen zu bestimmen: Die Blume verliert ihre dekorative Wirkung, die Blätter färben sich gelb, fallen ab, die Blüte ist nicht mehr so ​​üppig wie früher. Um die oben beschriebenen Schädlinge zu bekämpfen, sollten Sie chemische Präparate verwenden, traditionelle Methoden. Letztere beinhalten das Besprühen der Pflanze mit einer Lösung aus Seife und Asche. Eine solche Verarbeitung kann mehrmals durchgeführt werden.

    Iberis - ziemlich anspruchslose Pflanze, die den Garten schmücken können. Mit den Regeln der Pflege für diese Blume kann sich auch Hobbygärtner beschäftigen. Es ist wichtig, die in diesem Artikel beschriebenen Empfehlungen einzuhalten, und dann wird die Pflanze mit ihrer schönen Blüte erfreuen.

    Sehen Sie sich das Video an: Die SchleifenblumeIberis (Juli 2020).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send