Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Wie werden Ameisen an Obstbäumen und Sträuchern entfernt? Einfach und zuverlässig

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie man Ameisen in den Bäumen im Garten loswird, sollte man sich schon im zeitigen Frühjahr überlegen. Mit dem Einsetzen der Hitze auf den Bäumen erscheint Blattlaus. Es produziert eine süße Substanz, die Ameisen anzieht. Diese Insekten wirken zu gegenseitig vorteilhaften Bedingungen zusammen. Ameisen übertragen Blattläuse auf die besten Obstbäume, nehmen danach eine süße Substanz auf. In kurzer Zeit infiziert sich der gesamte Garten. Ameisen verursachen durch ihre Anwesenheit enormen Schaden.

Barriere-Methode

Um Bäume vor Ameisen und Blattläusen zu schützen, müssen Barrieren in Bodennähe installiert werden.

  • Es wird einen alten Autoreifen brauchen. Es ist in 2 Teile geschnitten. Unter dem Baum graben sie einen Graben, legen dort einen Reifen ab und befestigen ihn gut mit Erde. Innen Wasser gießen. Ameisen können nicht schwimmen. Ein Abstand von 10 cm ist für sie unüberwindbar. Obstbäume, Früchte sind vor Invasion geschützt.
  • Sie können Ameisen und Blattläuse mit Kreide loswerden. Zerbröckeln Sie in der Nähe des Baumes, beschichten Sie den Stamm. Kreidepartikel haften an Insektentatzen und nehmen ihnen die Zähigkeit. Schädlinge fallen einfach vom Baum, können die Zweige nicht erreichen und schädigen die jungen Setzlinge.
  • Damit die Ameisen nicht auf den Baum klettern, binden sie eine Folie in Form eines Rocks um den Stamm. Insekten kriechen nur schwer auf einer glatten Oberfläche und sind nicht so flexibel, dass sie die scharfen Kanten der Folie überwinden. Schädlinge fallen zu Boden.

Sie können Bäume auf einfache Weise retten, wenn Sie sich rechtzeitig darum kümmern.

Auf die Frage, wie Bäume vor Ameisen und Blattläusen geschützt werden sollen, antworten Gärtner mit kurzen Fanggurten. Die Methode des Kampfes im Garten ist das Binden von Stämmen in einer Höhe von 20 cm von der Bodenoberfläche. Die Breite jedes Gürtels ist individuell. Im Durchschnitt - 20 cm.

  • Die Wäscheleinen sind stark mit Vaseline gefettet. Es ist in mehreren Umdrehungen mit einer durchgezogenen Linie verbunden. Vaseline stört die Bewegung von Insekten, schadet den Bäumen absolut nicht.
  • Mit Ameisen und Blattläusen kämpfen die im Garten mit Fett. Anfänglich mit Polyethylenfolienstämmen gebunden. Über Schmierfett. Aktualisieren Sie regelmäßig die Schutzschicht.
  • Binden Sie Plastikfolie um den Kofferraum. Beschichte es mit Teer, Birkenteer.
  • Die Bäume sind mit Klebeband oder doppelseitigem Klebeband geschützt. Ameisen, Blattläuse und viele andere Insekten haften an ihrer Basis. Sie können Papierklebeband von Fliegen verwenden.
  • Mit einer modernen Mausefalle können Sie Ameisen auf Bäumen bekämpfen. Es ist ein Klebstoff für Bäume. Allheilmittel wird als Kleber von Ameisen verwendet. Die Besonderheit liegt in der Komposition, die unter dem Einfluss von Sonne und Regen lange Zeit ihre Eigenschaften nicht verliert. Ameisenmittel werden in mehreren Durchgängen in einer durchgehenden Linie aufgetragen. Die kleinste Berührung reicht aus, damit das Insekt festklebt. Das Medikament wird in jedem Haushaltsfachgeschäft verkauft.
  • Watte in Karbollösung anfeuchten, um den Stamm binden, die Methode kann man an den Büschen anwenden. Entfernen Sie nach 3 Tagen das Schutzmittel und binden Sie ein neues. Wiederholen Sie den Vorgang im Sommer dreimal.

Sie können mit Ameisen auf Bäumen mit jeder viskosen Substanz kämpfen, die ihre Eigenschaften für lange Zeit beibehält und die Bewegung von Schädlingen verhindert.

Imprägniermittel

Wenn sich die Frage stellt, wie man die Bäume von Ameisen und Blattläusen behandelt, sollten Sie auf Volksheilmittel, professionelle Vorbereitungen achten.

  • Bereiten Sie eine dicke Mischung aus Ruß, Salz und Leinsamenöl vor. Eine dichte Schicht auf eine Breite von 15 cm auftragen.
  • Schmiere die Stämme des Bleichmittels. Die Konzentration sollte nicht stark sein. Denn zu viel Kalk schadet den Pflanzen.
  • Die Imprägnierung von Holz mit Knoblauch ergibt ein sehr gutes Ergebnis. Es ist notwendig, die Rinde mit den Pfeilen von Knoblauch oder Zähnen zu reiben, um einen anhaltenden Geruch zu erhalten. Reste bleiben unter dem Baum, um den Effekt zu verstärken. Sämlinge mit Pfeilen in Form eines Gürtels gebunden.

Solche Mittel sind nicht schädlich für Pflanzen, schrecken schädliche Insekten mit ungeheurer Wucht ab.

Trunking

Sprühen Sie die Bäume sollte mehrmals für die gesamte warme Jahreszeit sein, verwenden Sie eine der Optionen für wirksame Mittel:

  • In 400 g schwarzer Seife 100 ml Kerosin, 2 EL. Löffel Karbolsäure. Gründlich mischen, in 10 Liter Wasser verdünnt. Die Zusammensetzung ist Ameisenhaufen gewässert, Gartenfrüchte besprüht. Birkenteer wird in die Wurzeln der Bäume gegossen. Zusammen schützen diese Werkzeuge den Garten vor Schädlingen.
  • Gießen Sie 30 g getrocknete Wermutblüten, 300 g frische Pflanzen 10 Liter Wasser. Bestehen Sie auf Tag. Holzäste reichlich einsprühen. Mittel zur Rettung von Blattläusen, Ameisen und vielen anderen Gartenschädlingen.
  • Das Kämpfen auf Obstbäumen mit Soda schützt vor Blattläusen, sodass Ameisen nicht auf die Krone klettern können. 30 g Leinöl werden in 1 l Wasser gelöst. Soda wird in einer Menge von 5 g hinzugefügt. Solche Volkskampfmethoden liefern schnelle Ergebnisse, schaden dem Garten nicht. Auch Soda wird verwendet, um Ameisen im Garten zu bekämpfen.
  • Gartenameisen vertragen Coca-Cola nicht. Das Getränk im Verhältnis 5: 1 in Wasser auflösen. Ein großer Teil ist in Coca-Cola. Besprühte Vegetation in ihrem Sommerhäuschen.

Der Kampf gegen Blattläuse ist ein notwendiges Unterfangen. Wenn diese Insekten auf den Pflanzen verschwinden, bewegen sich die Ameisen auch an günstigere Orte.

Professionelle Fallen

Wenn Volksheilmittel die Ameisenkolonie nicht besiegen können, sollten Sie Gift verwenden. Die Bekämpfung von Obstbäumen wird durchgeführt mit Hilfe von:

Geeignetes Werkzeug wird in jedem Haushaltsfachgeschäft in einer Blechdose verkauft. Es ist besser zu verwenden, bevor die Frucht voll ausgereift ist.

Gartenleim funktioniert ähnlich, aber der Unterschied ist die Verfügbarkeit von Insektiziden. Die Insekten können Gelpartikel von den Stämmen in den Ameisenhaufen befördern. Sie essen sich selbst, füttern die Larven, die Gebärmutter. Innerhalb von zwei Wochen stirbt die gesamte Ameisenfamilie.

Gelabstrichstämme, Köder auf Sperrholzstücke, Plastik legen. Dauer von ca. 20 Tagen. Der Massentod tritt innerhalb eines Monats ein.

Angst vor Pflanzen

Ameisen mögen den Geruch einiger Pflanzen nicht. Sie können direkt im Garten gepflanzt oder in regelmäßigen Abständen auf dem Gartengrundstück verteilt und in die Bäume eingebunden werden.

  • Wermut
  • Rainfarn
  • Holunder
  • Pfefferminze,
  • Kamille,
  • Ringelblume

Sie können eine gesättigte Lösung auf der Basis von Zimt, Sprühgarten vorbereiten.

Eine große Wirkung wird im Kampf gegen Ameisen mit einer Kombination aus beliebten, professionellen Mitteln erzielt. In besonderen Fällen werden Insektizide empfohlen. Es ist möglich, Schädlinge auf viele sichere Arten auszutreiben. Wenn Sie den Ort des Nestes kennen, gießen Sie kochendes Wasser, Borsäure und Benzin ein.

Was zu tun

Wir graben eine Rille um den Apfelbaum (oder einen anderen Obstbaum oder Strauch) (seine Tiefe sollte ungefähr der Hälfte des Reifens entsprechen) und setzen unsere selbst hergestellten Gummischalen in diese Rille ein.

Wenn der Baum noch jung ist, kann die Hälfte des Reifens durch die Oberseite gelegt werden. Bei einem großen Baum funktioniert dies nicht. Deshalb schneiden wir irgendwo einen Gummiring von einer Reifenhälfte ab, führen ihn durch den Baum, legen ihn ab und glänzen die Stelle des Schnitts mit Dichtmittel oder Lehm.

Nachdem das Dichtmittel gut getrocknet ist, gießen Sie einen halben Reifen Wasser ein. Kein kriechendes Insekt kann eine solche Wassersperre überwinden. Ameisen klettern auch nicht ins Wasser.

Zusätzlich zum Schutz vor Ameisen wird das Wasser als Tränketrog für Nützlinge (die gleichen Bienen) und kleine Vögel dienen, die nur dem Garten zugute kommen.

Wie kann ich den Schutz erhöhen?

Ein solches schützendes „Bad“ kann noch effektiver gemacht werden, wenn Sie ein wenig Nadelkonzentrat hineinfallen lassen. In diesem Fall hat das Wasser einen Geruch, der viele schädliche Insekten abschrecken kann.

Ein Ring in der Nähe eines einzelnen Baumes muss jedoch mit sauberem Wasser versorgt werden, damit kleine Vögel und nützliche Insekten Wasser trinken können.

Hier ist eine so einfache, aber sehr effektive Methode, um Obstbäume vor lästigen Ameisen zu schützen. Und hier in diesem Video sehen Sie einen anderen, viel einfacheren, aber sehr effektiven Weg. Wir schauen

Und noch ein Weg zum Schutz. Schau mal rein.

Warum erscheinen Ameisen auf Bäumen?

Wir alle wissen, dass Ameisen in Ameisenhaufen leben. Warum sind sie dann oft auf so vielen Gartenbäumen zu finden? Tatsache ist, dass Obstbäume, eine Art Weide, auf der Ameisen ihre gezähmten Haustiere mästen - Blattläuse. Die Blattlaus produziert im Laufe ihres Lebens eine besondere süße Substanz, die die Ameisen sehr mögen. Diese Eigenschaft hat eine seltsame natürliche Vereinigung dieser Insekten gebildet, die unseren Gärten großen Schaden zufügen kann.

Ameisen tragen das Lamm zu neuen Bäumen und schützen es vor Gefahren, sodass es sich vermehrt und sich schnell im Garten verbreitet. In diesem Fall reicht die Zerstörung der Ameisen allein nicht aus, Sie sollten auch Hilfsmittel von Blattläusen verwenden.

Ameisen in den Bäumen können auch junge Knospen oder gereifte Früchte fressen. Um eine gute Ernte zu erhalten, sollten die Bäume daher im Frühjahr bearbeitet werden.

Wie schützt man die Bäume?

Es gibt viele moderne Möglichkeiten, Ihren Garten vor dieser Geißel zu schützen. Verschiedene chemische Wirkstoffe von Ameisen auf Bäumen sind bei weitem die wirksamste Art der Bekämpfung, um Gartenprobleme in kurzer Zeit zu lösen. Zu den häufigsten Substanzen, die in der Zusammensetzung von Arzneimitteln vorkommen, zählen:

  • Organophosphor: Fenthion und Diazinon.
  • Pyrethroid-Gruppe: Cypermethrin und seine Derivate, Fenvalerat.

Einmal im Körper einer Ameise, verursachen diese Substanzen ihren Tod. Mittel sind in Form von Granulaten, Pulvern, Flüssigkeiten erhältlich.

Unabhängig davon, für welche Option Sie sich entscheiden, nachdem die Ameisen mit Chemikalien behandelt wurden, ist es sehr wichtig, den Zugang zu Wasser auf ein Maximum zu beschränken!

Schauen wir uns die Besonderheiten dieser Optionen genauer an und wie bequem es ist, Ameisen im Garten zu bekämpfen.

  • Gel Das Gel ist am wenigsten zur Zerstörung von Ameisen im Garten geeignet. Die Spezifität seiner Verwendung erlaubt seine Verwendung nur in Gewächshäusern oder für einzelne Pflanzen in Töpfen. Insektizides Gel kann auch auf die Fangbänder aufgetragen werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen. Darüber hinaus kann das Gel andere Insekten anziehen, beispielsweise Bienen, die den gesamten Bienenstock zu vergiften drohen. Die effektivsten Gele gelten als "Raptor" und "Combat".
  • Angelgürtel. Viele Gärtner wählen Fangbänder, um den Garten und die Baumstämme zu schützen. Sie belasten die Umwelt nicht einmal minimal, sie bekämpfen effektiv Ameisen, die auf ihren Stämmen kriechen. Solche Gurte bestehen aus Geweben, Sackleinen, Moosgummi. Ein spezieller Kleber, Teer oder flüssiges Harz wird auf die Oberfläche des Riemens aufgetragen. Diese Falle ist um Baumstämme gewickelt und fest gesichert. Ameisen, die versuchen, in den Kofferraum zu gelangen, bleiben an ihren Gürteln hängen und sterben schließlich. Diese Option ist auch gegen Käfer und Raupen wirksam.
  • Pulver Pulverprodukte können zur Herstellung von Ködern verwendet werden oder als Grundlage für die Herstellung einer Lösung dienen, die in Ameisenhaufen gegossen wird.

Zu den wirksamen Arzneimitteln gegen Ameisen gehören: "Muracid", "Anteater", "Ant". Wenn bereits Blattläuse auf den Bäumen aufgetaucht sind, reicht die Zerstörung einiger Ameisen nicht aus, es ist ein komplexes Vorgehen erforderlich. Es gibt starke Chemikalien, die Blattläuse schnell zerstören können: "Fufona", "Fitoverm", "Aktara".

Volksheilmittel für Ameisen

Es gibt auch beliebte, bewährte Ameisenprodukte und Blattläuse, mit denen man Bäume verarbeiten und gute Ergebnisse erzielen kann. Sie sind einfacher und sicherer für die Umwelt:

  • Kerosin und Carbolsäure. Der stechende Geruch von Kerosin schreckt Insekten ab, und die Säure zerstört die hartnäckigsten, die der Geruch nicht erschreckte. Für 10 Liter Wasser benötigen Sie 0,4 kg schwarze Seife, 10 EL. Kerosin und 2 solcher Löffel Carbolsäure. Diese Lösung kann in den Ameisenhaufen gegossen werden, wenn Sie seine Versetzung finden oder zur Verarbeitung von Bäumen verwendet werden.
  • Die Lösung zum Besprühen von Obst. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie mit einem Baumstamm umgehen sollen? Wir geben den Anteil für die Lösung auf 1l an. Wasser: 30 g Leinsamenöl und 5 g Soda. Mischen Sie die Zutaten gut und sprühen Sie den Baumstamm.

Sprühlösung. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie mit einem Baumstamm umgehen sollen? Wir geben den Anteil für eine Sonderlösung auf 1l an. Wasser: 30 g Leinsamenöl und 5 g Soda. Mischen Sie die Zutaten gut und sprühen Sie den Baumstamm.

Jetzt wissen Sie, wie man Obstbäume verarbeitet, um sie vor den Angriffen von Ameisen zu schützen. Mit diesen Tools können Sie zuverlässigen Schutz bieten und deren Wiederholung verhindern.

Schutz erwachsener Pflanzen

Ameisen mögen es nicht, wenn ihre Behausung bedroht ist, wie andere Lebewesen auch. Regelmäßiges Graben von Land im Garten hilft daher nicht nur bei der Entwicklung von Bäumen, sondern auch bei der Begrenzung der Ameisenzahl. Graben ist nicht nur pristvolny Kreise, beim Graben ist es notwendig, Holzasche hinzuzufügen, es schreckt nicht nur Insekten ab, sondern verringert den Säuregehalt des Bodens und bereichert ihn mit Nährstoffen.

Auch im Garten lockt Ameisen eine Fülle von üppigem Grün und Blattläusen. Diese sozialen Insekten züchten und schützen sie gezielt, um süße Sekrete zu sammeln - Honigtau. Es sind Gartenameisen, die junge Triebe besiegen können.

Ameisen können Blattläuse zu bequemeren Pflanzen zum „Weiden“ befördern und sie auch vor natürlichen Feinden schützen, indem sie räuberische Insekten davon vertreiben.

Um das Auftreten im Frühjahr zu vermeiden, werden alle Pflanzen im Garten mit einer Lösung aus Harnstoff oder Vitriol behandelt. Eine solche Verarbeitung wird vor dem Knospenbruch durchgeführt, zu dieser Zeit klettern die im Boden überwinternden Schädlinge auf die Bäume. Ein einfaches, aber wirksames Mittel für Gartenameisen von Obstbäumen, verschiedene Barrieren, die ihren Aufstieg zur Krone verhindern.

Heute sind die beliebtesten:

Sie werden direkt auf einen Baumstamm gestellt und bieten während der gesamten warmen Jahreszeit zuverlässigen Schutz gegen die meisten Gartenschädlinge.

Empfohlenes Video: Umgang mit Ameisen und Blattläusen am Obstbaum

Dieses Volksheilmittel gegen Ameisen in den Bäumen ist seit langem bekannt, verliert aber nicht an Bedeutung. Für seine Herstellung benötigen:

  • Ton mit Sägemehl oder Königskerze, geeignet und Ton,
  • ein Stück dichte Hartfolie, dünner Kunststoff (Plastikflaschen können verwendet werden), Hartfolie oder Weichzinn,
  • Draht oder synthetische Schnur.

In einer Höhe von 25-50 cm über dem Boden eine Barriere errichten. Hier wird die Rinde von toten Partikeln befreit und gründlich mit Ton oder Ton bestrichen. Dies ist notwendig, um einen festen Sitz der Schürze am Baum zu gewährleisten, und Schädlinge klettern nicht darunter.

Der Gürtelrock ist nicht nur gegen Ameisen wirksam, sondern auch für die überwiegende Mehrheit der Gartenschädlinge.

Auf der entstandenen glatten Fläche ist ein Stück dichtes und dünnes Material angebracht, so dass die Schürze entsteht. Befestigen Sie es mit Draht oder Schnur. Insekten, die den Stamm erklimmen, müssen durch die Barriere kriechen, aber ein dünner Abschnitt ist für sie unüberwindbar.

Catcher's Gürtel

Diese Barrieren wenden eine andere Methode an - sie fangen Schädlinge. Ein solcher Gürtel wird genauso angelegt wie der Rock. In der letzten Phase wird ein Klebeband mit einer klebrigen Oberfläche an einem glatten Abschnitt des Laufs angebracht. Es gibt verschiedene Rezepte für die Herstellung einer Klebstoffmischung zum Einfangen von Bändern:

  • 5 Teile heißes Rizinusöl zu den 5 Gewichtsteilen zerkleinertem Kolophonium geben, die Mischung gründlich mischen und weitere 1,5 bis 2 Stunden kochen, um eine dicke, klebrige Masse zu erhalten.
  • In einem Glas kochendem Sonnenblumenöl 100 g Bienenwachs und die gleiche Menge Fett auflösen, bis eine homogene Masse entsteht, und erneut kochen.
  • Zu den zwölf Teilen Kiefernharz werden eineinhalb Teile Vaseline und die gleiche Menge zerkleinertes Kolophonium gegeben. Die Mischung wird gründlich gemischt.
  • Teer und Klettenöl im Verhältnis 2 zu 1 verdünnen und bei schwacher Hitze 4 bis 5 Stunden kochen, um die erforderliche Dicke zu erhalten.
  • Einige Gärtner empfehlen die Verwendung von Quecksilbersalbe als Klebefalle.

Der Kleber kann auf Passepartout, Sackleinen und Polyethylen aufgetragen werden. Eine solche Falle fängt alle Schädlinge auf, die versuchen, den Stamm zu besteigen. Der Kleber muss regelmäßig gereinigt und aktualisiert werden. Überprüfen Sie auch die Wirksamkeit der Gurte nach starken Regenfällen.

Heutzutage werden solche Fallen in industriellem Maßstab hergestellt und können im Laden gekauft werden. Dies können gebrauchsfertige Bänder oder Sätze sein, in denen nach dem Aufbringen des Riemens Klebstoff aufgetragen wird. Einige Gärtner empfehlen die Verwendung erschwinglicher und billiger Fliegenfänger. Sie müssen häufiger gewechselt werden, werden jedoch schnell überlagert und sind kostengünstig.

Torfalle

Dies ist der am schwierigsten herzustellende Riemen. Die Vorbereitung für das Auferlegen unterscheidet sich nicht von der für Röcke beschriebenen. Aus einer Folie oder Gummiplatte bilden sich jedoch mehrere Zentimeter breite Rinnen um den Kofferraum. In die entstandene Aussparung Öl unter Zusatz von Fett und Insektiziden einfüllen. Das Eindringen in das Öl-Insekt bleibt stecken und stirbt. Такие ловушки необходимо регулярно очищать от погибших вредителей и мелкого мусора.

Защита молодых саженцев и кустов

Защитные пояса – очень простое, безопасное и эффективное средство. Но, оно применимо не для всех растений. Борьба с муравьями в саду на деревьях может вестись с помощью обычной воды. Diese Methode eignet sich nicht nur zum Schutz erwachsener Bäume, sondern auch junger Setzlinge und Sträucher.

Ameisen können den Tod einer Pflanze verursachen. Befindet sich der Ameisenhaufen in der Nähe des Stammes, beschädigen sie beim Bauen das Wurzelsystem.

Ameisen können auf jungen Wurzeln Blattlauskolonien pflanzen. Um Ameisen den Zugang zu Wurzeln und Kronen junger Setzlinge und Sträucher zu versperren, können Sie eine Wassersperre einrichten. Dazu benötigen Sie einen normalen Autoreifen. Es wird in zwei Teile geschnitten, um zwei Dachrinnen herzustellen. Entlang des Reifendurchmessers ist um die geschützte Pflanze eine kleine Vertiefung eingegraben, in die die Hälfte des Reifens eingelegt wird. Die Aussparung ist mit Wasser gefüllt. Kriechschädlinge, die nicht schwimmen können, können sich der Pflanze nicht nähern. Diese Methode des Gartenschutzes hat einen weiteren Vorteil. Zu diesen improvisierten Trinkern werden Vögel kommen, die auch bei der schwierigen Aufgabe der Schädlingsbekämpfung helfen.

Eine seltene, aber sehr effektive Methode ist das Teilen der Marienkäfer. Sammeln Sie sie in den umliegenden Gärten und Kanten ist es nicht wert. Diese Insekten kehren einfach in ihren gewohnten Lebensraum zurück. In einigen Geschäften kann man jedoch auch im Labor gezüchtete Einzelpersonen kaufen. Und diese "obdachlosen" Menschen werden sich mit Vergnügen auf Ihrer Seite niederlassen. Sie töten Blattläuse gnadenlos aus und beseitigen damit die Hauptgefahr in der Nachbarschaft von Ameisen.

Empfohlenes Video: Bekämpfung von Blattläusen und Ameisen in den Bäumen

Sichere Chemie im Garten

Heute ist das Wort Chemie misstrauisch. Aber nicht alle Mittel sind gefährlich. Im Garten können Sie seit Jahrhunderten bewährte Methoden anwenden, die nicht nur dem Menschen, sondern auch den Pflanzen schaden. Also der unentbehrliche Hilfsgärtner - Limette. Sie weiß waschen Stämme, es ist auch möglich, es in der Nähe des Stammes Kreis zu machen. Für Ameisen ist es giftig. Und obwohl die Kolonie auf diese Weise nicht stirbt, umgehen Insekten den behandelten Bereich an der Seite. Nicht weniger beliebt und nützlich im Garten ist Borsäure. Es wird für kosmetische und medizinische Zwecke verwendet. Dies ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum. Aber für Insekten ist es ein starkes Gift, das sowohl oberflächlich als auch durch den Darm wirkt. Im Garten kann man es einfach in Pulverform in den Boden schaffen. Wenn es notwendig ist, einen Ameisenhaufen loszuwerden, wird eine Erdschicht entfernt und das Gift direkt in die Mitte des Nestes gegossen.

Die Preise für Chemikalien von Ameisen

Oft siedeln sich Ameisen auf jungen Bäumen an, da Borsäure auch Aufschluss darüber gibt, wie man sie loswird. Es wird in warmem Wasser verdünnt. Sprühen Sie die Lösung mit einem Baum. Es wirkt nicht nur auf Ameisen, sondern auch auf Blattläuse. Gleichzeitig ist es nicht nur für die Pflanze, sondern auch für den Menschen völlig ungefährlich. Die Ernte von besprühten Bäumen kann bereits am Tag der Verarbeitung verzehrt werden.

Sie können also Borax verwenden. Es ist für Insekten nicht weniger giftig als Borsäure und ihre Wirkung ist ähnlich. Es wird dem Köder zugesetzt. In den Läden können Sie ein granuliertes Medikament "Antimurave" kaufen, das aus 10% Borax besteht. Pellets können an Stellen, an denen sich Insekten befinden, in Blasen zurückbleiben oder in den Ameisenhaufen selbst gegossen werden.

Viele Gärtner und Gärtner empfehlen die Verwendung von Insektiziden biologischen Ursprungs: "Mutterkraut". Dies sind zerdrückte dalmatinische Kamillenblüten. Es ist giftig für Ameisen und andere Schädlinge. Auch dieses Werkzeug ist seit mehr als einem Jahrhundert unter dem Namen - Persian Powder - bekannt.

Um die Pflanzen im Garten zu schützen, können Sie das Medikament in Wasser verdünnen und zum Versprühen verwenden. Das Produkt ist für Menschen und Tiere völlig ungefährlich, auch wenn es verschluckt wird. Das Pulver zersetzt sich schnell und beeinträchtigt die Eier und Insektenlarven nicht. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Behandlungen mit einer Pause von zwei Wochen erforderlich. Dieses Tool ist weniger effektiv als moderne Pestizide, eignet sich jedoch hervorragend für Betriebe, in denen auf die Verwendung von Chemie verzichtet wird.

Grüner Angriff

Ameisen mögen manche Pflanzen mit starkem Geruch nicht. Viele Gärtner und Gärtner setzen dies erfolgreich ein. Pflanzen, die Ameisen verscheuchen, sind:

Sie können steile Abkochungen dieser Pflanzen verwenden, bei denen es sich um besprühte Sämlinge und Sämlinge handelt oder um Ameisenhaufen. Sie werden auch im Garten und im Garten gepflanzt. Es sei daran erinnert, dass diese Werkzeuge keine Schädlinge töten, sondern sie lediglich zwingen, den Geruch so weit wie möglich von der Quelle fernzuhalten. Einige Besitzer von Privatgrundstücken raten auch dazu, Ameisen mit etwas Getreide zu füttern.

Zu gefährlich für Insekten gehören:

Diese Methode hat sowohl Anhänger als auch Gegner. Aber auch diejenigen, die von der Wirksamkeit eines solchen Köders überzeugt sind, sollten die Düngung regelmäßig über mehrere Wochen durchführen.

Eine andere bekannte Methode: Gießen Sie kochendes Wasser über einen Ameisenhaufen oder eine Salzlösung. Es sollte nicht in der Nähe von Pflanzen verwendet werden, da die Wurzeln beschädigt werden können. Aber es ist sehr effektiv für Pavillons, Gartenwege und Erholungsgebiete.

Empfohlenes Video: Wie man Ameisen im Garten und Blattläuse in den Bäumen loswird

Progressiver Ansatz

Volksheilmittel sind völlig sicher, aber ihre Wirksamkeit entspricht nicht immer den Erwartungen. In einigen Fällen müssen Sie schnelle und garantierte Ergebnisse erzielen. So zum Beispiel, wenn Holzblasameisen auf der Baustelle erscheinen. Diese Schädlinge lagern sich im Holz ab, sie können in kürzester Zeit nicht nur zu faulen Stümpfen, sondern auch zu wunden Ästen oder Holzgebäuden verstauben. Zögern Sie auch nicht, wenn der Garten bereits von Blattläusen und Ameisen heimgesucht wird. In diesem Fall sollten Sie bewährte moderne Pestizide verwenden.

Insektizide sind heute nicht nur für Warmblüter unschädlich, sondern zersetzen sich schnell, ohne sich im Boden und in den Pflanzen anzureichern.

Neben pulverförmigen und körnigen Produkten werden häufig Gele verwendet. Dieses Gift ist praktisch für Ameisen, die auf einem Baum leben. Es kann leicht auf jede Oberfläche aufgetragen werden. Sie kann eine Barriere auf den Stamm legen und das Überqueren der klebrigen Streifenameisen auf ihren Pfoten wird Gift in den Ameisenhaufen bringen. Auch werden sie nicht versäumen, sich an einem gefährlichen Leckerbissen zu erfreuen und die Larven und die Gebärmutter zu füttern. Heutzutage verwenden die meisten Hersteller einen Komplex von Insektiziden, der Kontakt und Darmwirkung kombiniert.

Ameisengel kann direkt in den Ameisenhaufen selbst gegeben werden. Dazu muss man den zentralen Eingang zum Nest finden, den Boden an dieser Stelle um 5-7 cm entfernen und das Präparat in die Aussparung drücken. Dann den Ameisenhügelboden abdecken. Diese Methode ist gut, da sie keine Gefahr für bestäubende Insekten darstellt. Wenn es nicht möglich ist, alle Schädlingskolonien zu finden, wird der Köder entlang der Ameisenpfade ausgelegt.

Vorbereitungen haben sich in der Praxis bereits bewährt:

Es ist jedoch erforderlich, sie auf der Website mit größter Sorgfalt und unter strikter Einhaltung der Anweisungen zu verwenden. Die darin verwendeten Insektizide sind für alle Insekten gleichermaßen gefährlich, sowohl für Nützlinge als auch für Schädlinge.

Durch wirklich "volkstümliche" Pestizide kann Kreide "Mascha" zugeschrieben werden. Es wird erfolgreich von Ameisen nicht nur in Haus und Wohnung, sondern auch in Gewächshäusern und im Garten eingesetzt. Es wird auf Pappe oder Bretter aufgetragen, die auf dem Weg der Insekten ausgelegt sind. Nachdem die Schädlinge verschwunden sind, entfernen sie sich einfach von der Website.

Unabhängig davon ist anzumerken, dass die beworbenen elektromagnetischen und Ultraschall-Repeller und -Fallen im Garten und im Garten völlig unbrauchbar sind. Ameisen fühlen sich in ihrem Einsatzgebiet wohl. Auch nicht wirksame konventionelle Fallen, Klettverschlüsse und Behälter mit Insektiziden. Diese Werkzeuge sind eine große Hilfe in geschlossenen Räumen, sind aber für eine begrenzte Reichweite ausgelegt.

Erwarten Sie ein positives Ergebnis im Garten und im Garten kann nur mit einem integrierten Ansatz sein, der sich nicht nur auf Gifte stützt. Dazu müssen Sie regelmäßig den Boden behandeln, mit Blattläusen kämpfen. Nur der Kampf an allen Fronten hilft, den allgegenwärtigen, fleißigen und sehr zähen Ameisen auf dem Grundstück und im Garten zu entkommen, ohne die Umwelt zu schädigen und das natürliche Gleichgewicht des Ökosystems nicht zu stören.

Ameisenschaden

Ameisenkolonien, angesiedelt im Garten, Pflanzen und Obstbäume schädigen:

  • Gezüchtete Kolonien von Blattläusen und anderen Insektenschädlingen.
  • Ameisen können junge Baumwurzeln nagen.
  • Sie lieben Süßigkeiten und können Obst und reife Beeren essen.
  • Exkremente und die Freisetzung von Ameisen tragen zur Veränderung des Säuregehalts im Boden bei.

Es sind die von Ameisen gezüchteten Blattläuse, die den Gärtnern die größten Probleme bereiten. Kolonien dieser Insekten ernähren sich vom Saft von Blättern und jungen Trieben, schwächen Obstbäume und pflanzen im Garten. Der Kampf gegen Blattläuse ist äußerst schwierig. Sie müssen zuerst die Ameisen vernichten, und später kann der Gärtner mithilfe spezieller Insektizide Blattläuse und andere Schädlinge entfernen.

Volkskampfmethoden

Trotz des Auftretens zahlreicher wirksamer Insektizide sind die Methoden zur Bekämpfung dieses Schädlings bei Gärtnern ausnahmslos beliebt. Dies erklärt sich aus der Wirksamkeit dieser Mittel, ihrer Einfachheit und dem Fehlen jeglicher Beeinträchtigung der Erntereife an Bäumen. Ameisen loszuwerden kann das folgende Volksheilmittel sein:

  • Verschiedene Tinkturen.
  • Der einfachste Köder.
  • Selbstgemachte Fallen.

Ameisenfalle machen keine andere Komplexität. Der einfachste Schutz von Bäumen gegen Ameisen und Blattläuse ist eine kleine Falle aus einer Plastikflasche. Eine solche Plastikflasche wird in zwei Hälften geschnitten, wonach das Oberteil mit dem Hals nach unten in das Unterteil eingeführt wird. In eine in zwei Hälften geschnittene Flasche können Sie eine Essiggurke oder eine kleine Menge Bier einschenken und diese in unmittelbarer Nähe eines Baumstamms platzieren, auf dem Insekten entdeckt werden. Ameisen werden Bier essen, aber sie werden nicht in der Lage sein, aus einer solchen Falle herauszukommen.

Council Sie können auch verschiedene Ameisenfallen in Gartengeschäften finden, die effizient, erschwinglich und einfach zu bedienen sind.

Hervorragende Ergebnisse werden durch Besprühen eines Gartens mit einem Wermutextrakt erzielt. Der Vorteil dieser Methode ist ihre Vielseitigkeit, die es ihr ermöglicht, nicht nur mit Ameisen, sondern auch mit verschiedenen Raupen, weißen Fliegen und Blattläusen umzugehen. Um eine solche Lösung herzustellen, benötigen Sie 5 Liter warmes Wasser, in das 150 Gramm frisch geschnittenes Wermutgras gegossen werden. Nach vierstündiger Infusion sollte die Lösung abgelassen und der Stamm an Stellen mit Insektenansammlung sowie die Behandlung mit Tinktur des Stielkreises besprüht werden.

Eine Ameisenkolonie hat immer ein Weibchen, das aktiv Eier legt. Sie können auch versuchen Kalk wie eine AmeisenköniginWarum einen speziellen Eiköder verwenden? Sie müssen eine kleine Menge Eigelb, Zucker und Borsäure mischen. Die zubereitete Mischung wird in eine Untertasse in der Nähe des Ameisenhaufens gegeben, und bald wird ein solches Gift im Nest sein und das Weibchen und alle arbeitenden Ameisen schnell töten.

Es wurde festgestellt, dass die Ameisen den Geruch von Knoblauch nicht vertragen. Daher ist es möglich, den Garten zu schützen, indem man einfach den Stamm reibt und mit Knoblauchbrei schießt, oder Bäume und Sträucher mit solchen duftenden Köpfen zu fesseln.

Wir können Gärtnern auch empfehlen, Bäume mit Seifenwasser zu bestreuen. Um eine solche Seifenlösung herzustellen, müssen Sie 200 Gramm Seife in fünf Litern Wasser auflösen. Zu der resultierenden Lösung werden 10 Esslöffel Kerosin und 2 Esslöffel Carbolsäure gegeben. Sie können versuchen, diese Mischung direkt in die Löcher des Nestes zu gießen oder den Baumstamm alle 3-4 Tage mit Infusion zu besprühen.

Insektizide zur Insektenbekämpfung

Viele Gärtner bevorzugen Insektenschädlinge an Obstbäumen. Verwenden Sie lagernde Insektizidedie mehrere Vorteile haben. Die Vorteile solcher Fonds umfassen Folgendes:

  • Großartige Leistung.
  • Benutzerfreundlichkeit.
  • Vielseitigkeit von Insektiziden.
  • Lang anhaltende Wirkung.
  • Erschwingliche Kosten.

Alle diese Insektizide können in hochspezialisierte und komplexe eingeteilt werden. Wie der Name schon sagt, kann der Komplex eine Vielzahl von Insektenschädlingen befallen und hochspezialisiert nur Ameisen vernichten. Wir können Ihnen empfehlen, bevorzugt mit giftigen Ködern und Insektiziden in Kontakt zu treten, die sich durch hervorragende Wirksamkeit und einfache Handhabung auszeichnen.

In spezialisierten Gärtnereien finden Sie heute verschiedene trockene Giftpulver, alle Arten von Giftpräparaten und insektizide Gele, die sich unterscheiden maximale Nutzungsdauer.

Wir können Ihnen empfehlen, Medikamente wie Thunder 2, Muracid, Anteater zu verwenden. Diese Insektizide zerstören effektiv erwachsene Individuen und Larven von Ameisen, wodurch Sie solche Insektenschädlinge loswerden können.

Wir können Ihnen auch die Verwendung einer Vielzahl von insektiziden Gelen empfehlen, die einfach zu verwenden sind. Solche Gele zeichnen sich durch die Wirkdauer aus, die es Ihnen ermöglicht, Ameisen und andere Schädlinge für mehrere Monate loszuwerden.

Zum Verkauf kann auch gefunden werden Spezialkleber doppelseitiger Gürtelderen Funktionsprinzip ist äußerst einfach. Insektenschädlinge, die sich entlang des Rumpfes bewegen, fallen auf ein solches Klebeband, aus dem sie nicht mehr entweichen können. Es ist notwendig, mehrere solcher Klebebänder am Baumstamm zu befestigen, und schon bald ist das Problem mit den Ameisen gelöst.

Insektizid Schaden

Moderne Agrochemikalien, mit denen Ameisen auf dem Grundstück getötet werden sollen, sind nicht nur wirksam, sondern auch absolut sicher in der Anwendung. Es ist nur erforderlich, die Gebrauchsanweisungen und die Handhabung von Landungen in Handschuhen und Atemschutzmasken vollständig zu befolgen. Dadurch werden allergische Reaktionen auf der Haut vermieden, und die Kultur enthält keine schädlichen Verbindungen, Nitrate und Nitrite.

Ameisen sind ein häufiger Schädling., was Sommerbewohnern und Gärtnern, die Obstbäume im Garten anbauen, viel Ärger bereitet. In diesem Artikel haben wir Ihnen erklärt, wie Sie einen Baum vor Ameisen schützen und eine großartige Ernte im Garten erzielen können. Sie können sie auf volkstümliche Weise loswerden und gekaufte Insektizide oder eine Vielzahl von Fallen verwenden, die sehr effektiv und einfach zu verwenden sind.

Hausmittel

Zum Schutz der Bäume vor Ameisen und Blattläusen durch Volksheilmittel werden verschiedene Fallen, Köder und Aufgüsse verwendet. Dies sind treue Kampfmethoden, die von vielen Gärtnern zu Hause angewendet werden:

  • Schneiden Sie die Plastikflasche in zwei Hälften, setzen Sie den oberen Teil der unteren Halshälfte nach unten. Gießen Sie dann Bier oder Salzlösung in den Tank und stellen Sie eine Falle direkt auf die Ameisenspur. Insekten klettern in den Tank und können nicht mehr aus ihm heraus.
  • Das Aufsprühen von Wermut ist eine weitere wirksame Methode, um nicht nur Ameisen, sondern auch andere schädliche Insekten - Blattläuse, Weiße Fliege und Raupen - zu bekämpfen. 150 g frisches Gras werden mit 5 Litern warmem Wasser gegossen, darauf bestehen 3-4 Stunden. Dann wird die gefilterte Infusion auf die Stellen der Insekten sowie unter den Baum gesprüht.
  • Um die Ameisen loszuwerden, müssen Sie das Weibchen kalken. Mischen Sie Zucker mit Eigelb und Borsäure.

    Stellen Sie die zubereitete Mischung auf eine Untertasse neben dem Ameisenhaufen. Borsäure zerstört das Fleisch von Insekten.
  • Ameisen mögen Knoblauch nicht, so viele Gärtner reiben ihre Stämme mit den Stängeln einer Pflanze und binden mit ihnen auch die Stämme von Gartenbäumen und Sträuchern.
  • Mit Seifenwasser bestreuen. 200 g Seife werden in 5 Litern Wasser gelöst. Zur Arbeitslösung Carbolsäure - 2 Esslöffel und Kerosin - 10 Esslöffel geben. Die Mischung wird in Ameisenhaufen gegossen und in Abständen von 1 Mal pro Woche zum Besprühen von Bäumen verwendet. Nach 3-4 solcher Behandlungen verschwinden die Ameisen vollständig. Auf die gleiche Weise können Sie Ameisen bekämpfen, die in der Rinde von Bäumen gezüchtet werden. Zum Schutz können Sie den unteren Teil des Fasses mit Teer überziehen.
  • Sie können Ameisen auf verschiedene Arten aus einem Ameisenhaufen holen: Gießen Sie kochendes Wasser über einen Ameisenhaufen, Petroleum oder einen Extrakt aus Tomatenblättern und Stängeln. Sie können den zerstörten Ameisenhaufen auch mit heißer Asche füllen.
  • Verwenden Sie Klettbänder, um Blattläuse von jungen Stielen von Obstbüschen und Bäumen fernzuhalten.

    Insekten haften fest auf klebrigen Oberflächen und sterben in diesem Zustand.


Chemikalien

Was ist, wenn beliebte Methoden im Kampf gegen Ameisen wirkungslos sind? In diesem Fall müssen drastische Maßnahmen mit giftigen Chemikalien durchgeführt werden.

Insektizides Gel gilt als eines der beliebtesten und wirksamsten Medikamente. Die Wirkung hält einen Monat ab dem Zeitpunkt der Anwendung an.

Die Präparate Muravyin, Muracid, Grom-2 und Muravyed, die den Wirkstoff Diazinon enthalten, gehören zur Gruppe der im Kampf gegen dieses Insekt verwendeten Industriegifte. Sie können nicht nur erwachsene Individuen, sondern auch ihre Larven vernichten.

Viele Gärtner fragen: Ist es gut oder schlecht, Chemikalien zu verwenden, um Ameisen abzutöten, und wie kann dies die Gesundheit von Obstplantagen beeinflussen? Solche Medikamente stellen keine Gefahr für Bäume und Sträucher dar, wenn sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung verwendet werden.

Pin
Send
Share
Send
Send