Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Tabakstaub von Schädlingen: Anwendung im Garten und Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Tabakstaub ist eine Zusammensetzung von brauner Farbe. Zur Herstellung eines solchen Produktes unter Verwendung von Abfällen aus Tabakfabriken. Staub, der von Gärtnern zur Vermeidung von Schädlingen verwendet wird, wird zur Pflanzenernährung verwendet.

In jedem Geschäft für Gärtner verkauft dieser Dünger. Wenn Sie Chemikalien ablehnen, wurde Tabakstaub speziell für Sie entwickelt.

Tabakstaub im Garten

Nur wenige Menschen möchten ihren Garten und Garten mit verschiedenen Chemikalien besprühen, um eine Vergiftung zu vermeiden. Deshalb haben Gärtner auf solche Lösungen zurückgegriffen: Tabakstaub, Asche, Zwiebelschale.

Tabak wird berücksichtigt gutes Werkzeug und düngen für verschiedene Arten von Kulturpflanzen, die den Ertrag beeinflusst, hilft, Insekten und Schädlinge loszuwerden. Ein positiver Punkt sind die geringen Kosten der Zusammensetzung.

Düngemittelzusammensetzung. Folgende Bestandteile sind im Tabakstaub enthalten:

Alle diese Komponenten werden für das richtige Wachstum und die Ernährung der Pflanzen benötigt. Tabakstaub ist auch wirksam. von Schädlingen und Insekten. Bei Verwendung chemischer Verbindungen im Boden beginnen sich Zersetzungsprodukte anzusammeln und Tabak - Nr. Es ist unkrautverträglich und kann zur Behandlung von Pflanzen ohne Angst eingesetzt werden.

Wie man die Verarbeitung richtig macht

Tabakbehandlung wirkt sich positiv auf Pflanzen aus und bekämpft schädliche Insekten.

  • Um den Kreuzblütlerfloh auszurotten, sollte eine Bestäubung vorgenommen werden. Dazu benötigen Sie Tabak mit einer Menge von 20 Gramm pro Quadratmeter.
  • Um den Floh des Igels auszurotten, müssen Sie sprühen. Es wird durchgeführt, nachdem die Pflanze verblasst ist. Es ist unerwünscht, das Verfahren durchzuführen, wenn die Pflanze die Knospen aufnimmt.
  • Sie können Tabak ausgeben und begasen. Es ist besser, dies am Abend zu tun, wenn das Wetter ruhig ist. Um Blattläuse loszuwerden, ist es besser, die Lösung oder Infusion anzuwenden. Um das Insekt dauerhaft auszutreiben, sollten Sie die Behandlung nach einer Woche wiederholen.

Staub kann angewendet werden als in flüssiger Form und in Pulverform. Experten raten, den Boden zweimal jährlich mit Dünger zu düngen. Dies sollte während des Auflockerns der Erde erfolgen, der Staub muss in den Boden eingemischt werden. Die Lockerung der Erde erfolgt im Herbst und Frühjahr.

Tipp! Bevor Sie Beeren- oder Baumsträucher pflanzen, müssen Sie 500 Gramm Tabakstaub nehmen und auf den Boden der Grube gießen, in die Sie pflanzen möchten.

Bevor Sie anfangen, den Boden zu lockern, sollten Sie Staub auf das Grundstück streuen. Um Blumen zu pflanzen, ist es notwendig, Sand und Staub des Tabaks in gleichen Anteilen zu mischen. Ein wichtiger Punkt vor der Landung ist die Zerstörung aller Schädlinge auf dem Gelände. Dies muss getan werden, bevor sie mit dem Anbau ihrer Ernte beginnen.

Vor der Aussaat muss Grasdünger auf den Boden gestreut werden, auf dem der Rasenteppich zur Schau gestellt wird. Danach die äußere Schicht mischen und reichlich gießen.

Tabakstaub als bio verwendet: Dieser Vorgang sollte alle drei Jahre und nicht öfter durchgeführt werden. Die Dosierung beträgt bei der Berechnung 40 Gramm pro 1 Quadratmeter.

Tabakstaub von Schädlingen

Jeder weiß, dass Tabak Nikotin enthält. Es ist diese Substanz, die aktiv im Kampf gegen die meisten Insekten wirkt. Das Versprühen von Tabaklösung ergibt ein gutes Ergebnis. Dünger bekämpft solche Insekten:

  1. thrips,
  2. Ameisen
  3. Flöhe
  4. Schnecken
  5. spinnmilben,
  6. Blattwürmer.

Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie einen Teil Tabakpulver mit zehn Portionen Wasser gießen und bei schwacher Hitze kochen. Es ist notwendig, 30 oder 40 Minuten lang zu kochen. Wenn die Flüssigkeit verdunstet, ist es notwendig, Wasser in den gleichen Mengen wie ursprünglich hinzuzufügen.

Die Brühe muss bestehen und abseihen, dann der Infusion Wasser hinzufügen. Vor dem Gebrauch Gib 40 g Flüssigseife in die Lösungkönnen Sie natürlich verwenden. Seife hilft, die Infusion am Laub der Bäume zu haften.

Sie können eine Abkochung machen mit Zwiebelschale. Es wird helfen, die Spuren, die von Ihrem Grundstück nagen, zu vertreiben. Um eine Infusion zu machen, ist es notwendig, Tabakstaub mit warmem Wasser zu gießen, das Verhältnis sollte 1:10 sein. Die Lösung muss zwei Tage lang bestehen, dabei sollte sie gemischt werden.

Es wird empfohlen, durch zweilagige Gaze zu filtern. Infusion sowie Abkochung müssen mit Wasser verdünnt werden. Fügen Sie flüssige Seife hinzu und beginnen Sie den Sprühvorgang. Tun Sie es erforderlich zweimal täglich. Nach dem ersten Vorgang müssen Sie sieben Tage warten und erneut verarbeiten.

Begasung erfolgt Rauch von brennendem Tabak. Diese Methode schützt gut gegen Blattläuse, Motten, Saugen und Weiße Fliege. Begasung erfolgt bei Windstille. Dieser Vorgang wird ausgeführt, nachdem die Bäume verblasst sind.

Dazu müssen Sie vor allem Müll, Äste oder trockenes Stroh zwischen die Betten legen mit tabak bestreuen, sanft anzünden. Dieser Vorgang sollte von dreißig Minuten bis zwei Stunden fortgesetzt werden.

Tabakstaub ist ein Geschenk des Himmels für jeden Sommerbewohner. Preiswertes und wirksames Mittel, das perfekt mit den Schädlingen des Gartens zurechtkommt und in Ihre Ernte eingreift.

Die wichtigsten Merkmale des Arzneimittels

Tabakstaub ist ein biologisch reines Material. Es enthält keine Krankheitserreger. Auch ganz in seiner Zusammensetzung gibt es keine Unkrautsamen. Es gilt als ein außergewöhnlich sicheres Mittel.

Bei der Anwendung dieses Werkzeugs im Boden reichern sich keine Schadstoffe an. In seiner Zusammensetzung sind leicht mineralisierte Formen von Makronährstoffen: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Zusammen können sie die Ernährung von Pflanzen unabhängig von ihrer Art verbessern. Ein solches Werkzeug wirkt sich positiv auf den Boden aus und verbessert seine physikalisch-biologischen und agrochemischen Eigenschaften.

Form der Arzneimittelfreigabe

Im Garten- und Gartenbau wird Tabakstaub in verschiedenen Formen verwendet. Beim Frühlingsgraben oder Düngen des Bodens wird dieses Medikament in Form eines dünnen trockenen Pulvers verwendet. Das Füllen des Bodens vor dem Winter wird als Krume gemacht. Auch die Form eines Krümels ist an der Begasung des Gartens mit Hilfe eines Rauchgenerators beteiligt.

Das Medikament kann von Ihnen selbst hergestellt werden. Es wird in flüssiger Form verwendet. Die Verarbeitung von Gewächshauskulturen erfolgt mit Rauchbomben. Zum Verkauf stehende Mittel werden in der Regel im Verhältnis 1: 1 mit Löschkalk hergestellt.

Tabakstaub bei der Beseitigung von Schädlingen

In erster Linie verwendet Tabakstaub von Schädlingen gegen Blattläuse, Insekten und Sauger. Sie sterben unter dem Einfluss von Nikotin. Beseitigen Sie schädliche Insekten, können Sie Abkochungen und Infusionen verwenden. Mit ihrer Hilfe erfolgt die Bestäubung von Gemüsepflanzen. In Gärten wird eine Methode wie Rauchen angewendet. Um die Schnecken, Ameisen und eine Kohlfliege zu vernichten, besprühen sie den Boden unter den Pflanzen mit Tabakstaub. Bestäuben Sie auch Pflanzen im Kampf gegen den Kreuzblütlerfloh. Für diese Maßnahmen genügen 20 Gramm Tabakstaub pro Quadratmeter. meter Pulver ist wirksam für Kohl, Rettich, Rübe und andere Kreuzblütler. Tabakstaub eignet sich gut für Gladiolen, Dahlien, Schwertlilien, Pfingstrosen, Rittersporn und sogar Sauerampfer.

Ein wesentlicher Nachteil solcher Maßnahmen ist gleichzeitig ihre kurze Laufzeit. Gleichzeitig verschmutzen Pflanzen, ihre physiologische Aktivität nimmt ab. Um diese Nachteile zu vermeiden, ist es besser, reine Aufgüsse auf der Basis von Tabakstaub zu verwenden.

Kochregeln

Zur Herstellung dieser Brühe benötigt man 200 g Tabakstaub und 2 Liter Wasser. Das Ganze wird 2 Stunden lang bei schwacher Hitze gekocht, wobei regelmäßig Wasser gegossen wird. Danach wird die Brühe für zwei Tage fest verschlossen. Dann sollte die resultierende Mischung abgelassen und in 10 Litern Wasser verdünnt werden. Mit dieser Lösung können Pflanzen besprüht werden. Um eine gute Haftung zu gewährleisten, wird empfohlen, eine kleine Menge Seifenlösung (Waschmittel, Waschmittel) zuzusetzen. Die Seifenzusammensetzung kann mit nur einem Teelöffel flüssiger Babyseife ersetzt werden. Sie können einen Ersatz mit billigem Shampoo machen, ein Esslöffel reicht aus. Solche Zusätze tragen zur Haftung des Gemisches bei (Haftung der Lösung an Pflanzen und Schädlingen).

Einfachere Zubereitung von Tabakinfusionen, die nicht gekocht werden müssen. Für eine höhere Effizienz sollte dieser Lösung Asche zugesetzt werden. Alle Aufgüsse sind frisch zu verwenden. Erfahrene Gärtner empfehlen, sie ausschließlich abends zu verwenden. Während der Lagerung können diese Infusionen ihre toxischen Eigenschaften verlieren. Die Behandlung von Pflanzen mit Tabakstaub-basierter Abkochung ist zwei- oder fünfmal pro Saison möglich. Jeder Gärtner kann die Frequenz unabhängig einstellen. Dieses Problem berücksichtigt die Anzahl der Schädlinge.

Wie man Tabakstaub im Garten verwendet

Um unter den Bäumen zu rauchen, wird feuchtes Stroh ausgelegt, das mit Tabakstaub bestreut und entzündet wird. Der Vorgang sollte 2 Stunden dauern. Dieser Vorgang ist während der Blütezeit von Pflanzen verboten. Dies ist auf die Abstoßung von Bienen von Blumen zurückzuführen. Die Begasung sollte nach der Blüte der Früchte erfolgen. Für die Begasung des Gartengrundstücks ist es erforderlich, Brennholz, Rinde oder Späne in einem alten Eimer oder Grill auszulegen.

Nachdem das Feuer etwas ausgebrochen ist, sollten Sie es mit Tabakstaub bestreuen. Der Vorgang sollte 30 Minuten bis 2 Stunden dauern.

Sollte wie bestätigt berücksichtigt werden Bewertungen Gärtner, dass Tabakstaub ein guter organischer Dünger ist. Es enthält Stickstoff, Phosphor, Kalium, die für die Pflanzenentwicklung so notwendig sind. Es wird zur Düngung von Blumen, Bäumen, Sträuchern und Gemüse verwendet. Die Norm ist die Einführung von 100 Gramm Pulver pro 1 Quadratmeter. m. Es ist gut, Tabakpulver im Verhältnis 1:10 zum Gießen hinzuzufügen, wenn Zimmerpflanzen umgepflanzt werden.

Düngemittelanwendung

Bei der Herstellung eines Rasens wird empfohlen, 40 g Tabakpulver auf die gleiche Fläche zu streuen, mit dem Boden zu mischen und gut zu verschütten. Wenn Sie Bäume in die Grube pflanzen, können Sie 2 Tassen Tabakstaub und unter den Büschen - 1 Tasse - einschlafen. Der Vorteil solcher Ergänzungen ist, dass es keine Krankheitserreger und Unkrautsamen gibt.

Es ist möglich, eine Zubereitung aufgrund ihrer chemischen Bestandteile als Düngemittel zu verwenden. Es ist mit 2 bis 5% Stickstoff, 1 bis 3% Kalium und 1 bis 2% Phosphor gesättigt. Substanzen, die in den Boden eindringen, können die mikrobiologische Aktivität um ein Vielfaches erhöhen. Im Komplex können sie den Ertrag von Früchten und Beeren um bis zu 40% steigern. Experten empfehlen, Pflanzen zweimal im Jahr mit diesem Dünger zu füttern. Dies sollte vor dem Graben des Frühlings- und Herbstbodens erfolgen.

Tabakabfälle Anwendung im Garten sind ein ausgezeichnetes Kompostierungswerkzeug. Es wird empfohlen, jede Schicht des Komposthaufens zu gießen. Infolge solcher Beiträge nimmt der Nährstoffgehalt des Inhalts zu und der Abbauprozess wird schneller.

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Tabakstaub

Bei der Verwendung von Tabakstaub ist Vorsicht geboten. Es ist verboten, Kochbrühe in Küchenutensilien herzustellen. Allergiker sollten den Kontakt mit Tabakpulver vermeiden. Bei der Arbeit wird empfohlen, einen Mullverband und Gummihandschuhe zu verwenden. Auch wirksame Atemschutzmaske mit Maske. Wenn Sie vorhaben, den Garten zu begasen, ist es besser, eine Gasmaske zu verwenden. Wenn die Lösung auf die Haut gelangt, waschen Sie sie mit sauberem, fließendem Wasser.

Gärtner, die mit Tabakstaub arbeiten, sollten dicke Hosen und lange Ärmel tragen. Darüber hinaus müssen Sie eine Regenhülle aus Kunststoff an den Zehen tragen. Dies kann den Kontakt mit der Haut ausschließen und vor negativen Einflüssen schützen. Um mit diesem Werkzeug arbeiten zu können, müssen Sie hohe Schnürschuhe tragen. Es sollte aus Leder oder Gummi bestehen. Sie können Ihren Kopf mit einem Kopfschmuck schützen, der das Haar schließt. Arbeitskleidung sollte nicht im Wohnbereich aufbewahrt werden. Es ist notwendig, sich im Wirtschaftsblock umzuziehen.

Gärtner Bewertungen

Bis heute lassen Streitigkeiten zwischen Gärtnern über die Verwendung von Tabakstaub, einem wirksameren chemischen oder organischen Düngemittel, nicht nach. Befürworter des ökologischen Landbaus weisen in ihren Berichten darauf hin, dass nur in extremen Fällen auf die Chemie zurückgegriffen werden muss, wenn der Einsatz von Naturheilmitteln nicht die gewünschte Wirkung zeigt.

Gärtner verlassen positiv Bewertungen über dieses Tool.

Oleg. Damit können Sie sicher schädliche Insekten (Blattläuse, Mücken, Schnecken und Bodenflöhe) vernichten. Sie müssen während der Vegetationsperiode kämpfen. In ihren Berichten stellen Gärtner fest, dass die Wirkung von Tabakpulverinfusionen für 2-3 Tage offensichtlich wird. Während dieser Zeit sterben Blattläuse und alle Arten von Würmern, die die Blätter fressen. Es wird für vorbeugende Maßnahmen im Garten und zur Behandlung empfohlen. Gleichzeitig ist der Nutzen für die Pflanzen so gering wie möglich. Positiv wirkt Tabakstaub gegen den Himbeerkäfer. Es ist notwendig, es im Frühjahr oder Herbst unter Himbeeren hinzuzufügen, wenn der Boden gelockert wird.

Yuri. Wie die Landwirte sagen, kann das Medikament als organischer Dünger verwendet werden. Aktiviert unter seinem Einfluss die Funktion von Bodenmikroorganismen. Dies verbessert die Pflanzenernährung. Dies ermöglicht es Ihnen, gute Erträge zu sammeln. Unbestreitbare Vorteile von Düngemitteln sind chemische Reinheit und biologische Aktivität. Dadurch erhält der Gärtner umweltfreundliche Produkte.

Mary Wirksames Medikament im Kampf gegen Schnecken. Gärtner sind nach eigener Erfahrung davon überzeugt, dass durch dreimaliges Besprühen im Abstand von 7 Tagen Schädlinge vollständig beseitigt werden können. Ein positiver Punkt ist die Beschleunigung des Wachstums und der Fruchtbildung von Beerensträuchern.

Lesen Sie hier mehr über dieses Tool:

Die Zusammensetzung von Tabakstaub

Dieses Werkzeug ist der Abfall, der in der Tabakindustrie anfällt..

Das Medikament ist in einer Vielzahl von Verpackungen in den Regalen von Fachgeschäften erhältlich.

Die Zusammensetzung von Tabakstaub enthält eine Vielzahl nützlicher Spurenelemente, Kalium, Magnesium und Stickstoff. Sie sind für die Pflanzenernährung notwendig. Auch solche Substanzen sind in der Lage, Insekten und Schädlinge zu bekämpfen, reichern im Gegensatz zu Chemikalien keine starken Zersetzungsprodukte im Boden an.

Der Vorteil der Mischung ist, dass sie nicht auf Unkrautsamen trifft. Tabakstaub ist zur Behandlung der meisten Pflanzen geeignet.

Wir verwenden eine Vorbereitung für Dünger

Die Verwendung von Tabakstaub im Garten als Dünger wird häufig von Gärtnern eingesetzt. Die chemische Zusammensetzung des Arzneimittels trägt zum aktiven Wachstum von Pflanzen bei und verbessert auch den Ertrag und die Qualität von Früchten. Substanzen, die in den Boden gelangen, sättigen ihn mit Mikroelementen und nützlichen Mineralien.

Bei der Verwendung des Arzneimittels als Dünger sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Das Medikament muss jedes Mal vor dem Graben gemacht werden. Pro Quadratmeter müssen 2–4 g Substanz versprüht werden. m
  • Vor dem Pflanzen von Obstbäumen oder Beerensträuchern wird dem Boden Tabakstaub zugesetzt. Ungefähr 500 g des Arzneimittels werden in jede Vertiefung gegossen.
  • Die Substanz wird vor der Aussaat von Rasengras verwendet. Der Staub wird in dem Bereich verteilt, in dem der Rasen gesät werden soll. Anschließend mischt er sich mit der obersten Erdschicht und wird mit Wasser versetzt.
  • Sie können den Stoff für Düngererde in Töpfen verwenden. Idealerweise mit Sand mischen. Boden, Sand und Tabak müssen im gleichen Verhältnis aufgenommen werden.

Die Verwendung von Tabakstaub im Gartengrundstück erfolgt nicht nur in Form von Top-Dressing, sondern auch als Hauptdünger. In diesem Fall sollte das Medikament nicht öfter als einmal in 3 Jahren angewendet werden. Die Dosierung beträgt 40 g pro 1 Quadratmeter. m Land.

Abstauben

Für die Verarbeitung nach dieser Methode können Sie Tabakstaub in seiner reinen Form verwenden und ihn zu gleichen Anteilen mit Asche oder Kalk mischen. Auf 1 Platz. m benötigt 10-20 g der Mischung. Das Prinzip der Methode ist wie folgt: Die Nahrung von Insekten wird mit einer Staubschicht bedeckt und sie haben nichts zu essen. Nach einer Weile werden sie anfangen zu sterben. Mit dieser Methode können Sie Pflanzen in offenen Bereichen und in Gewächshäusern handhaben.

Aufgüsse und Abkochungen sprühen

Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie ein halbes Glas einer Mischung aus 1 Liter Wasser einschenken. Die resultierende Lösung sollte etwa 30 Minuten gekocht werden. Während des Kochvorgangs müssen Sie Wasser bis zum ursprünglichen Stand hinzufügen. Bereite Brühe ist notwendig, um 24 Stunden an einem lichtgeschützten Ort zu bestehen. Danach wird die Lösung filtriert und mit 2 Litern Wasser aufgefüllt. Dann wird ein kleines Stück Seife hinzugefügt, das auf einem geriebenen Stück gerieben wird. Dank dieser Seife bleibt die Brühe besser auf den Blättern.

Besprühen Sie die Pflanzen mit der vorbereiteten Lösung. Die Veranstaltung findet 2-3 mal alle 7-10 Tage statt. Das Besprühen von Obstbäumen weniger als 2 Wochen vor der Ernte ist verboten.

Das Aufgießen von Tabak zum Versprühen ist dem Abkochen sehr ähnlich. Zum Kochen braucht man 2-3 Tage. Es ist notwendig, eine halbe Tasse Staub in 1 Liter heißes Wasser zu gießen. Die Lösung sollte 24 Stunden lang infundiert werden. In regelmäßigen Abständen muss gerührt werden.

По окончании приготовления настой процеживается. В него также стоит добавить небольшой кусок мыла. Применять настой можно сразу.

Окуривание

Используя этот метод, вы не оставите вредителям плодовых деревьев никаких шансов. Мероприятие можно проводить только после того, как окончится период цветения. Если делать окуривание в этот момент, это может спугнуть пчел.

Bei der Zubereitung der Mischung ist es erforderlich, Holz, Rinde und Holzspäne in der Kohlenpfanne oder einem anderen Eisenbehälter anzuzünden und nach einem guten Brand etwas Tabakstaub hinzuzufügen. Der Prozess der Begasung selbst kann 30 Minuten bis zu mehreren Stunden dauern.

Wenn der Kampf in einem geschlossenen Gewächshaus mit Blattläusen und weißen Fliegen durchgeführt wird, muss das folgende Verhältnis verwendet werden: 10 g pro 1 Quadratmeter. m. Sie können den Vorgang nicht früher als 3 Tage vor dem Beginn der Aussaat durchführen.

Gegen wen ist es am besten, das Tool zu verwenden

Tabakstaub wird gegen viele Schädlinge eingesetzt.

Überlegen Sie, wie Sie mit bestimmten Insekten umgehen sollen.

  • Kreuzfloh. Um diese Schädlinge zu bekämpfen, muss die Mischung mit einer Flussrate von 20 g pro 1 Quadratmeter bestäubt werden. m
  • Medianitsy. Der Kampf erfolgt durch Besprühen zum Zeitpunkt der Knospentrennung. Sie können auch eine Begasung durchführen, jedoch erst nach dem Ende der Blüte, abends, wenn kein Wind weht.
  • Kleine Motte. Sprühinfusion durchführen.

  • Blattlaus Die Pflanze wird mit Abkochung oder Infusion behandelt. Der Vorgang muss in einer Woche wiederholt werden.
  • Spinnmilbe Pflanzen müssen mit Abkochung behandelt werden. Nach 7 Tagen wird der Vorgang wiederholt.
  • Kohl fliegen. Im Umkreis von 5 cm um die Pflanze wird Tabakstaub auf den Boden geschüttet, der zuvor mit Kalk oder Asche gemischt werden muss. Verbrauch - 20 g der Mischung pro 1 Quadratmeter. m
  • Schnecken Der Kampf wird durch Abstauben ausgeführt. Die Prozedur sollte am Abend durchgeführt werden - dann befinden sich die Schnecken auf den Pflanzen. Um das Ergebnis zu erzielen, müssen 2 Behandlungen durchgeführt werden.
  • Ameisen Die Vorgehensweise ist die gleiche wie im Kampf mit Kohlfliegen.
  • Tabakstaub ist ein hervorragendes Mittel, um viele Schädlinge und Insekten loszuwerden.

    Was ist das Heilmittel?

    Es ist ein zu Feinstaub gemahlenes Tabakpulver, ein weit verbreitetes organisches Präparat zur Pflege verschiedener Pflanzen, das zur Ertragssteigerung beiträgt und ein natürliches Insektizid ist. Es gilt als sehr effektiver und kostengünstiger Rohstoff, um Pflanzen zu düngen und vor Schädlingen zu schützen. Bequem zu bedienen und zu pflegen, kann das Werkzeug im flüssigen Zustand und in Form eines Pulvers eingesetzt werden.

    Anwendung als Top-Dressing

    Die Verwendung von Tabakstaub als Düngemittel ist aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung zulässig, zu der die für die normale Pflanzenbildung erforderlichen Stoffe gehören:

    Darüber hinaus verbessern die in Tabakstaub enthaltenen Elemente (von Schädlingen hilft es sehr gut), die in den Boden eindringen, dessen mikrobiologische Aktivität erheblich. Die komplexe Wirkung wirkt sich positiv auf die Ertragssteigerung (bis zu 40%) von Gemüse, Obst und Beeren aus.

    Wann düngen?

    Profis wird empfohlen, die Pflanzen zweimal im Jahr mit Tabak zu düngen, bevor sich der Boden im Herbst und Frühjahr lockert. Wie genau geht das?

    1. Vor dem Pflanzen von Beerensträuchern oder Obstbäumen sollten 500 g Tabak ganz unten in die Pflanzgrube gegossen werden.
    2. Vor jedem Baugrund sollten 2-4 g Staub auf einem Quadratmeter verteilt werden. m Gebiet.
    3. Beim Züchten von Blumen in Blumentöpfen muss der Boden mit Tabakstaub und Sand gemischt werden, um die Behälter zu füllen, wobei alle Komponenten zu gleichen Teilen ausgewählt werden.
    4. Vor dem Aufstellen von Rasenflächen im Gartenbereich wird die Schädlingsbekämpfung wie folgt durchgeführt: Bevor der Boden mit Rasengras besät wird, sollte die Deckschicht auf dem Boden verteilt werden, auf dem sich der Rasen bilden wird. Anschließend die äußere Bodenschicht mischen und reichlich gießen.

    Wenn Tabakstaub nicht als Düngemittel, sondern als Hauptorganikum verwendet wird, sollte es höchstens alle drei Jahre mit einer Dosierung von höchstens 40 g pro Quadratmeter eingebracht werden. m Boden.

    Schädlingsbekämpfung

    Nikotin selbst, das im Tabak enthalten ist, ist für die meisten Insekten schädlich, wie Blattläuse, Blattwürmer, Saugnäpfe, Ameisen und viele mehr. Die Verarbeitung von Kulturpflanzen kann auf verschiedene Arten erfolgen:

    • Dünger
    • durch Sprühen
    • Begasung.

    Tabakstaub gilt als natürliches Düngemittel, das den Bodenreichtum verbessert und die Pflanze durch das Vorhandensein von Kalium, Stickstoff und Phosphor gut ernährt. Organische Stoffe müssen nicht erst hergestellt und verarbeitet werden. Sie können in Mischung mit Hühnermist oder Mist angewendet werden.

    Feinkörniges Pulver, das Tabakstaub von Schädlingen enthält, wird während der Zeit der Gartenarbeit im Herbst und Frühling in kleinen Mengen (3 g pro 1 m²) in den Boden gegeben. Beim Pflanzen großer Obstbäume werden ca. 3-4 kg des Produktes in die Gruben gegossen und 500-600 g in die zum Pflanzen kleiner Sträucher vorbereiteten Vertiefungen gegeben.Um die Topfblumen zu füttern, greift Tabakpulver zu gleichen Teilen in den Boden und den Sand ein. Vor dem Einpflanzen eines Rasengrases raten Experten, die Rasenfläche mit einem Präparat in einem Volumen von 2 Litern zu bestreuen. Danach müssen Sie den Boden etwas ausgraben und gut gießen.

    Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

    Tabakstaub wird seit langem im Gartenbau und im Gartenbau verwendet und hat sich bereits als wirksames Mittel zur Schädlingsbekämpfung sowie als organischer Dünger etabliert.

    Bei der Arbeit mit Tabakstaub ist zu beachten, dass bei Kontakt mit Haut oder Schleimhäuten allergische Reaktionen auftreten können. Daher müssen Sie mit Handschuhen arbeiten. Es ist auch ratsam, eine Maske oder ein Beatmungsgerät zu verwenden.

    Tabakstaub Abkochung

    Das Auskochen von Tabak ist einfach zuzubereiten. 1/2 Tasse Tabakstaub muss über 1 Liter Wasser gegossen und eine halbe Stunde lang gekocht werden, wobei Wasser bis zum ursprünglichen Niveau hinzugefügt wird. Die Brühe muss für einen weiteren Tag bestehen, dann filtriert und mit Wasser 1: 2 verdünnt werden. Um die Blätter beim Sprühen besser zu dekorieren, können Sie 10 g Seife hinzufügen.

    Brühe Tabakstaub wirksam bei der Bekämpfung von Blattläusen. Das Sprühen der Pflanzen auf die Blätter erfolgt im Abstand von 10 Tagen.

    Wenn Ihr Standort schon lange ernsthaft von einer Blattlaus ausgewählt wurde, können Sie neben Gemüse, das häufiger als andere befallen wird, auch Zwiebeln und Knoblauch anpflanzen.

    Zimmerpflanzen, die von einer Spinnmilbe befallen wurden, werden alle 10 Tage mit einer Abkochung von Tabakstaub behandelt. Erlaubt nicht mehr als 3 Sprays.

    Tabakstaubinfusion

    Die Infusion von Tabakstaub erfolgt innerhalb von 1-2 Tagen. Dazu wird 1 Liter heißes Wasser mit einer halben Tasse Tabakstaub übergossen. In die fertige filtrierte Infusion 2 Liter Wasser und 10 g Seife geben.

    Mit diesem Aufguss können Obstbäume nach der Blüte verarbeitet werden, um sie vor dem Saugnapf zu schützen.

    Sie können auch die Pflanzen besprühen, auf denen sich die Blattlaus niedergelassen hat (zweimal pro Saison mit einem Unterschied von 7-10 Tagen).

    "Mundpropaganda" empfiehlt die Verwendung von Tabakstaubinfusion im Kampf gegen den Kartoffelkäfer.

    Zur Bekämpfung von Rübenflöhen können Sie Pflanzen mit Aschen- und Tabakstaubinfusion (1: 1) besprühen. 400 g der Mischung werden zwei Tage in 10 l Wasser gezogen, dann wird die Lösung filtriert, mit Wasser 1: 2 verdünnt und mit 40 g Seife versetzt. Es wird empfohlen, Rübenblätter 2-3 mal im Abstand von 5-8 Tagen zu sprühen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Rübenoberteile nach einer solchen Verarbeitung nicht mehr verzehrt werden können.

    Tabakstaub abstauben

    Es ist möglich, Pflanzen und Böden höchstens zweimal pro Saison mit Tabakstaub zu bestäuben, und zwar mit einer Rate von 1/4 Tasse Tabakstaub pro 1 m². Die Effizienz steigt, wenn Tabakstaub 1: 1 mit Löschkalk oder Asche gemischt wird. Diese Methode hilft bei der Bekämpfung des Kreuzblütlerflohs (20 g pro Quadratmeter), der Kohlfliege (20 g pro Quadratmeter) und der Schnecken (25 g pro Quadratmeter).

    Um den Himbeerkäfer im Spätherbst oder Frühjahr zu bekämpfen, können Sie beim Auflockern des Bodens Tabakstaub oder Holzkohle hinzufügen.

    Tabakstaub eignet sich perfekt zum Schrecken von Erdbeerblättern. Es ist jedoch ratsam, diese Methode nur im zeitigen Frühjahr anzuwenden, da Tabak den Geschmack von Beeren verschlechtern kann.

    Zwiebelschwebeflug mag auch den Geruch von Tabakstaub nicht. Wiederholtes Einpflanzen in Pulverform zur Bekämpfung dieses Insekts kann frühestens eine Woche nach dem ersten Eingriff erfolgen.

    Tabakstaub als Dünger

    Trotz der Tatsache, dass Tabakstaub Stickstoff, Kalium und Phosphor als separates Düngemittel enthält, wird es normalerweise nicht verwendet, sondern mineralischen Düngemitteln zugesetzt. Bevor Sie Bäume und Sträucher in das Pflanzloch pflanzen, können Sie eine halbe Tasse Tabakstaub hinzufügen. Im Boden für den Rasen - 30 g Tabakstaub pro 1 qm. Wenn Sie Pflanzen auf 10 Liter Erde umpflanzen, machen Sie 1/2 Teelöffel. Tabakstaub.

    Noch populärere Rezepte für die Pflanzenernährung sowie für die Schädlingsbekämpfung finden Sie in unseren früheren Veröffentlichungen:

    Video: Schädlingsbekämpfung mit Tabakstaub

    Hinweis: Tabakstaub ist auch Bestandteil einer Reihe komplexer Arzneimittel der Agrochemie (Pos. 5, 6 usw.). Auf einem kleinen, gepflegten Grundstück von bis zu 20 bis 30 Hektar und insbesondere auf einem sehr kleinen (6 bis 12 Hektar) Grundstück unter Polykultur (Häuschen, Garten) hat sich Kasachstan Nasvay kürzlich sehr gut etabliert (siehe Abbildung rechts). Die regelmäßige Nutzung ermöglicht es uns, die Fruchtbarkeit von intensiv genutzten Flächen Jahr für Jahr aufrechtzuerhalten und die Kosten für so teure Mittel zur Bodenrekultivierung wie Humate um das Zwei- bis Dreifache zu senken.

    Wie wählt man die Hauptkomponente

    Die gekauften Zubereitungen mit Tabakstaub enthalten nichts, was Sie zu Hause nicht mit Ihren eigenen Händen kochen könnten. Die Komponenten können separat gekauft und trocken gemischt werden. Bereiten Sie bei Bedarf flüssige Formen davon zu. siehe weiter. Hierzu ist jedoch ein separater belüfteter Raum erforderlich: Tabakstaub in Großverpackungen wird nicht plastifiziert, nicht passiviert, es ist sehr, sehr wichtig, die Atmungsorgane und die Haut davor zu schützen.

    Die Verwendung von hausgemachten Mischungen mit Tabakstaub ist auf großen Flächen noch mehr gerechtfertigt, wenn ein separater belüfteter Raum für die Zubereitung von Mischungen vorhanden ist - landwirtschaftliche Tabakzubereitungen in Beuteln werden von 260 g bis 1,5 kg verpackt, was pro Hektar teuer ist. Sie müssen nur die richtige Hauptkomponente auswählen - den meisten Staub. Das ist nicht schwer: In Großverpackungen wird Tabakstaub in Säcken verkauft, von denen wahrscheinlich einer im Lager geöffnet wird, mittelgroß und klein zur Selbstzubereitung - in Plastiktüten (links in der Abbildung). Und da und dort wird sofort klar, was zu nehmen ist.

    Es ist am besten, Staub zu kaufen, der bereits mit Kalk vermischt ist: er ist rötlich, klumpig, nicht staubig und wird mit den Fingern als eine Prise genommen, pos. 1 in Bild:

    Formen von trockenem Tabakstaub zur Selbstzubereitung von Arzneimitteln daraus

    Oberkieferstaub leicht grünlich mit gelb (Pos. 2). Der Tabakstaub wird nicht mit Kalk vermischt und durch eine Prise als Streuung genommen: er wird aus leicht zusammengedrückten Fingern gegossen. Krümel sind keine Produktionsverschwendung, sondern eine Mischung aus beim Verpacken zerrissenen Zigaretten, entfalteten Zigarren und minderwertigem Pfeifentabak. Sie haben die gleiche Farbe wie Rauchtabak (Pos. 3) und werden auch eingenommen: nicht mit einer Prise, sondern nicht vollständig mit einem Tropfen.

    Tabazole können auch nicht verpackt gekauft werden, aber nach Gewicht ist es viel billiger als Medikamente in Packungen. Hier muss man sich die Asche ansehen, mit der die Basis vermischt ist: Das am besten abgewogene Tabazol ist grau (Pos. 4) auf der Ofenholzasche. In das "appetitanregende" braune Tabazol (Pos. 5) wird Asche von einjährigen Gräsern (meist Sonnenblumen) hinzugefügt, und als Dünger ist es weniger wirksam.

    Bei wem bewerben?

    Aufgrund der obigen Umstände ist das Tabakstaubinsektizid ziemlich selektiv. Daher müssen Sie zunächst entscheiden, wer schadet, und das Medikament auf einen bestimmten Schädling vorbereiten.

    Der wirksamste Tabakstaub gegen Kreuzblütler wie den springenden Käfer Kreuzblütlerfloh und die Kohlfliege. Die Methoden zum Befall von Pflanzen sind jedoch unterschiedlich, weshalb die Methoden zum Bekämpfen von Pflanzen mit Tabakstaub unterschiedlich sind.

    Gegen einen Kreuzblütlerfloh wird eine trockene Mischung aus Tabakstaub, Löschkalk, Holzasche und Phosphatmehl 3: 1: 1: 1 hergestellt (siehe Abb. Rechts). Wenn die Mischung auf der Basis des fertigen Tabazols hergestellt wird, müssen Sie die Komponenten 1: 1: 1: 1 mischen und 2 Teile Tabak oder besser 1: 1 Tabakstaub hinzufügen. Pflanzen am Morgen bestäubt von Gartenbestäuber in der Berechnung von 20 g (1/8 Tasse) / 1 Quadrat. m Blattfläche. Mehr zum Kampf gegen Kreuzblütlerfloh mit Tabakstaub, siehe Video:

    Video: Tabakstaub gegen Kreuzblütlerfloh

    Hinweis: Gartenbestäuber ist nicht billig, es gibt einen ziemlich starken Strahl, und der Drogenkonsum wird überschritten. Es ist in Ordnung, aber um weniger Pulver auszugeben, können Sie mit einem Autokompressor eine Sandstrahlmaschine aus Propylen-Wasserrohren herstellen und bestäuben. Sie können auch ohne Kompressor den „Tabakstrahl“ aus einer großen medizinischen Spritze für die vaginale Spülung verwenden. Die Spitze muss nicht entfernt werden - es sind Rillen vorhanden, durch die Luft in den Schlauch und das Gerät gelangt. Es ist lediglich erforderlich, ein Kugelrückschlagventil am Lufteinlass des Bestäubers und direkt davor anzubringen - ein Luftklappenventil, damit die Spritze Frischluft ansaugen kann.

    Gegen Kohlfliege (siehe Abb. Rechts) benötigen Sie eine Mischung aus Tabak oder Tabakstaub mit Limette 1: 1. Abends wischte sie den Boden um die Pflanzen herum ab und entfernte 4-5 cm außerhalb der Kontur des Busches. Verbrauch - 20 g pro 1 Quadratmeter. m Land. Anstelle eines Pulvers können Sie auch ein häufiges Sieb verwenden. Nach 2 Wochen wird das Abstauben wiederholt, aber nicht mehr! Die maximale Häufigkeit der Verarbeitung von Tabakstaubzubereitungen - 2 Mal pro Saison!

    Gegen alle Arten von Blattläusen (obere Reihe in Abb., Außer dem rechten Fragment) und Thripsen (unten in Abb. Unten) wird Tabakstaub oder Tabak-Makhorochnuyu (aus Thripsen) -Staub ohne Verunreinigungen in Form von Infusion oder Abkochung verwendet, siehe unten. Die Infusion ist da effektiver Es spart mehr Wirkstoffe, wird aber 2-3 Tage und nicht eine Stunde als Abkochung zubereitet. Das Medikament wird wie gewohnt auf die Pflanzen gesprüht (Obstpflanzen - vor dem Knospen): Am besten abends ist der Bach „neblig“, sehr klein. Die Verbrauchsrate - vor dem Absetzen auf den Nieselregenblättern, sobald sich die ersten Tröpfchen gebildet haben - reicht aus. Gemüseverarbeitung frühestens 2-3 Wochen vor Beginn der Sammlung der ersten Früchte.

    Blattläuse, Weiße Fliege (oben) und Thripse (unten) an Pflanzen

    Tabak-makhorochny Brauen nimmt und Tabakfahrten, rechts unten von Abb. Tatsache ist, dass die Konzentration von Nikotinoiden im Tabak während seiner Fermentation und Trocknung beim Rauchen um ein Vielfaches zunimmt. Der Schädling aus dem Tabakaufguss wartet auf das gleiche Ende wie die Bastarde, die den berüchtigten Weißdorn anstelle des normalen Kazenka gefressen haben. Gegen Weiße Fliegen (oben rechts in der Abbildung), von denen ein Unerfahrener Blattläuse ohne Tabak nehmen kann, haben Tabakpräparate (wie viele andere Kontaktinsektizide) nur geringe Wirkung: Diese „Schädlinge“ sind durch den „Umhang“ dichter Flügel gut geschützt. Tabak gegen Weiße Fliege ist nur als prophylaktische Begasung von Innenräumen wirksam, siehe unten.

    Hinweis: Obst nach ottsvetaniya ist es wünschenswert, zu garantieren, wie gegen einen Sauger zu begasen, siehe unten.

    Einer der gefährlichsten Obstschädlinge - Raupen von Motten:

    Schmetterlingsspinner und seine Raupe - "Wurm"

    "Würmer", bereits in die Frucht, Kalk, eingedrungen, ohne die Ernte der Eignung für Lebensmittel zu berauben, ist es unmöglich. Die Imago-Motten (Erwachsene, die fliegen und Individuen züchten) sind nur auf den Bildern (Pos. 1 in der Abbildung) deutlich sichtbar und in der Natur perfekt maskiert und gut geschützt (Pos. 2). Daher Tabak mit Mottenkampf in Form einer starken Infusion von sauberem Staub: 150 g der Komponente werden über 1 Liter heißes, noch aufsteigendes (70-80 Grad) kochendes Wasser gegossen und bestehen für 24 Stunden auf einer abgedeckten Schale an einem dunklen Ort. Anschließend wird der Aufguss in einen Plastikeimer gefiltert, mit Wasser nach oben aufgefüllt und sofort aufgesprüht - das fertige Produkt wird nicht gelagert! Die Gartenverarbeitung wird zweimal durchgeführt: das erste Mal 2 Wochen vor der Blüte, erneut zum zweiten Mal unmittelbar nach der Trennung der Knospen, d. H. nachdem sie auf dem Stiel (auf der Säule) gelassen wurden und das Gefäß darauf hervorgehoben wurden, jedoch vor dem Beginn der Blüte. Es ist notwendig, den ganzen Baum oder Busch zu besprühen, weil Motten legen ihre Eier in Rindenrissen in der Nähe der sich bildenden Früchte ab.

    Obstkulturen aus Kupferpflanzen (siehe Abb. Unten) werden mit üblichem Aufguss oder Abkochen von Tabakstaub besprüht, siehe unten. Verarbeitungszeit - Isolierung der Knospen, das Schema ist normal. Um nach dem Beginn der Bildung der Eierstöcke zu gewährleisten, wählen sie einen ruhigen, warmen, nicht heißen Tag (oder Abend) und begasen die Pflanzungen, siehe unten.

    Tabakstaub ist ein wirksames Heilmittel für alle Arten von Schnecken, die den Garten schädigen (siehe folgende Abbildung), jedoch unter der Bedingung der zweifachen Verarbeitung: Die erste Portion bewirkt eine schützende Reaktion der Schnecken in Form einer reichlichen Schleimsekretion und einer zum Teil ähnlichen Abgabe der Schleimhaut Übelkeit und Mann rauchten zum ersten Mal auf. Aber die Gewöhnungszeit an Nikotinoide in Schnecken wie beim Menschen ist gleich Null: Die zweite Dosis ist bereits ein großer Erfolg, aber jetzt, anders als bei uns, mit einem schnellen Ende, das für die Molluske unvermeidlich ist.

    Schnecken verschiedener Typen

    Tabakschnecken verwenden Tabakstaub in einer Mischung mit Kalkhydrat 1: 1 - diese Mischung trocknet weich aus und vermindert ihre Fähigkeit, Schleim zu bilden. Der Boden um die Pflanzen herum wird wie gegen eine Kohlfliege mit einer Menge von 25 bis 30 g pro Quadratmeter gepudert. m Boden. Das Abstauben erfolgt bei ruhigem, warmem und feuchtem Wetter, das abends für die Schnecken günstig ist und am nächsten Tag wiederholt wird. Если потом будут замечены особо стойкие особи, обработку повторяют спустя 2-3 недели.

    Табачная пыль от муравьев применяется двояко, т.к. этих вредителей сада и города есть две группы: одни пасут тлей, а другие грызут плоды. Плодогрызами мягких сочных плодов с тонкой кожицей (напр., малины) могут быть и пасущие муравьи, живут они, как правило, за пределами участка. Муравьи-плодогрызы (см. рис. справа) чаще всего земляные и роют свои муравейники на участке.

    Ameisenschädlinge, nagen an Früchten und ihrem Ameisenhaufen

    Hirtenameisen werden wie Kohlfliegen mit Tabak bekämpft und streuen Tabakstaub auf den Boden um die betroffenen Pflanzen. Gleichzeitig ist es notwendig, gegen Blattläuse zu kämpfen, aber es lohnt sich nicht, die Hirtenameisen vollständig zu quälen - sie sind in der Wildnis nützlich. Aber es ist notwendig, die Ameisen mit Früchten gnadenlos zu bekämpfen. Vor allem, weil zum Beispiel. Gelbe Gartenameisendiebe und Pharaonenameisen sind, wie moderne Studien belegen, Träger einer Reihe von Infektionskrankheiten.

    Knödeltabakstaub gegen Erdameisen

    Gegen die nagenden Früchte der Ameisen ist es daher äußerst wünschenswert, Tabakstaub (vorzugsweise von Tabagora, siehe Abb. Rechts) zu einem Redner zu machen, ein Schädlingsnest zu finden (Pos. 2 im Bild oben) und nachts, wenn die Insekten schlafen, den Ameisenhaufen und den Boden zu gießen um ihn herum. Ein Redner von Tabakstaub gegen Ameisen steht für seinen abgekühlten Sud.

    Gärtner, Blumenzüchter und Gärtner wissen, wie schwierig es ist, mit Spinnmilben zu kämpfen. Ihre ersten Pioniersiedler (Position 1 in der Abbildung rechts) sind wehrlos, aber isoliert und aufgrund ihrer winzigen Größe von 0,05 bis 1 mm kaum wahrnehmbar. Und wenn sich eine Kolonie bildet und einen Spinnenschild über sich streckt, wird sie nur anfällig für starke giftige Chemikalien - Akarizide, die die Pflanzen mit diesen sättigen.

    Spinnmilben an Pflanzen

    Außerdem setzen sich Spinnmilben - Obstschädlinge fast immer an der Unterseite der Blätter (Pos. 2) ab, wo der Sprühnebel schlecht ist. Daher wird Tabakstaub mit Spinnmilben auch auf zwei Arten bekämpft: durch Versprühen von Thripsen und 1-2 Tage später durch Begasung. Behandlungssitzungen werden zweimal durchgeführt: bei der Isolierung von Knospen (von Pionier-Individuen) und bei der Blüte von Pflanzen.

    Hinweis: Pflanzen von Zecken begasen, besser rauchen, "Hephaestus" rauchen, siehe unten. Kontrolleure können nicht nur Bäume, sondern auch niedrige Beerenbüsche begast werden.

    Infusion und Abkochung

    Eine Abkochung von Tabakstaub bereitet eine Spur vor. auf folgende Weise:

    1. Ein Glas Tabakstaub (Tabazol und Tabagora - 2 Gläser) wird mit 2 Litern Wasser gegossen,
    2. Stellen Sie das Geschirr auf das Feuer. Die Mischung unter Rühren zum Kochen bringen und eine halbe Stunde kochen lassen. Wasser anstelle von verdunstetem heiß auf das Ausgangsniveau aufgefüllt,
    3. Geschirr mit Brühe abdecken und einen Tag abkühlen lassen,
    4. Kalte Brühe wird in einen 5-Liter-Plastikeimer filtriert und unter Rühren mit Wasser aufgefüllt,
    5. In einer separaten Schüssel in heißem Wasser auflösen. l Waschmittel Pulver
    6. Seifenlösung unter Rühren in die Brühe gießen,
    7. Unmittelbar nach der Herstellung der Brühe werden sie verarbeitet.

    Der Aufguss wird auf die gleiche Weise zubereitet, nur der Originalbestandteil wird 1,5 bis 2 Mal mehr eingenommen und mit heißem, abgekochtem Wasser gegossen, siehe oben. Eine Infusion von sauberem Tabak oder Tabakstaub sollte 2 Tage dauern, Tabazol und Tabagora - ein Tag. Anstelle einer Seifenlösung können Sie flüssige Babyseife (1 TL) oder das billigste Shampoo (1 EL L.) zugeben. Der Zusatz von Reinigungsmitteln erhöht die Haftfähigkeit der Mischung (einfach an Pflanzen und Schädlingen haften).

    Hinweis: die gerichte, in denen tabakstaub zubereitet wurde, sind nicht mehr für lebensmittel- und haushaltszwecke geeignet!

    Nichttriviale Anwendung

    Tabakstaub wird erfolgreich zur Reinigung des Bodens von Rückständen von Unkraut oder Holz verwendet, um die Rückgewinnung von Brachland und leeren Abholzungsvierteln vorzubereiten. Die Rolle von Tabakstaub in diesem Fall - die Aktivierung von Bakterien - Zerstörer von Cellulose. Wenn sie ihre Arbeit tun, wird ein günstiges Umfeld für die Arbeit bodenbildender Bakterien geschaffen.

    Ein Grundstück / Viertel nach dem Pflügen oder Abholzen der letzten Wälder hat 10 Tage Zeit zum Entspannen - 2 Wochen. Um zellulosevernichtende Bakterien zu aktivieren, wird Tabakstaub in Schockdosen eingeführt: am zehnten Tag nach dem Pflügen der Fläche oder dem Räumen des Viertels jeweils 200 g / m². m und 6 Wochen danach - 500 g / sq. m, siehe Abb. (Die Zahlen über der Tabelle sind Tage ab Versuchsbeginn. Die Zerstörung von Celluloseresten im Boden und deren Umwandlung in Nährstoffe für Bodenbildner über 2 Monate wird im Vergleich zum Boden, der nur unter Dampf steht, um ein Vielfaches beschleunigt.

    Aktivierung cellulosestörender Mikroorganismen mit Tabakstaub

    Es scheint, dass noch niemand diese Technik auf kleinen Flächen für Waren oder für die Polykultur des Eigenverbrauchs ausprobiert hat - es ist beängstigend, Tabak in solchen Mengen in die Erde zu schieben. Aber der Zeitfaktor wirkt sich in diesem Fall auf einen kleinen privaten Gewerbetreibenden aus: Die Behandlung kann seitdem vor dem Winter durchgeführt werden Bezahlen Sie den Eigentümer für Miete und an die Staatskasse für die Nutzung des Raumes, mehr Gewinn bringt er nicht, er braucht nicht. Für Ackerland ist eine solche Verarbeitung eindeutig inakzeptabel, aber plötzlich hat man ein gedrungenes, unkrautiges Land, auf dem man, wie angegeben, im Winter Tabak aus der Seele mähen, riechen und einschenken kann. In diesem Fall muss im Frühjahr dem Boden Kaliumhumat zugesetzt werden - dies hilft in der von Bodenbildnern vorbereiteten Lebensumgebung, die ihn strukturiert. Und plötzlich versagt - nichts Schlimmes: Im Winter und Frühling verrottet und löst sich der Tabakstaub vollständig auf. Im Allgemeinen sollten Sie es versuchen, wenn Sie die entsprechenden Unannehmlichkeiten in Betracht ziehen.

    Anwendung des Mittels

    Tabakstaub ist Industrieabfall der jeweiligen Fabriken mit dem dem Ausgangsmaterial entsprechenden Aussehen von Staub und Farbe. Neben Tabak enthält seine Zusammensetzung auch: Stickstoff (bis zu 5%), Kalium (bis zu 3%), Phosphor (bis zu 2%).

    Prikormka wird in jedem Fachgeschäft verkauft, seine Anwendung finden Sie in diesem Artikel, und es ist sehr einfach, es mit einer Parzelle von einem Schädling oder zum Füttern von Pflanzungen zu behandeln. Die Lagerbedingungen sind einfach: Halten Sie die Trockenmasse geschlossen.

    Tabakstaub - Industrieabfälle aus den jeweiligen Fabriken

    Um zu verstehen, warum dieser Zusatzstoff benötigt wird, sollten Sie nur zwei Dinge herausfinden:

    • Wird es während des Grabens in den Boden gelegt, erhöht sich der Ertrag um 40%, da es eine beträchtliche Menge nützlicher Substanzen enthält.
    • Als Insektizid vertreibt dieses Werkzeug die meisten Schädlinge, spart Gemüse, Obst, Beerensträucher, blühende Vegetation vom Saugnapf, Blattläuse, Flohkäfer und Thripse.

    Um zu verstehen, welche Funktionen es bietet, sollten Sie Folgendes wissen:

    • Tabakstaub kann auch während der Fruchtreife verwendet werden, wenn das Besprühen mit den meisten anderen Produkten verboten ist.
    • Es ist völlig natürlich, sicher für Mensch und Pflanze.

    Düngung von Tabak-Asche-Pflanzen

    Tabak wird im Garten aufgrund seiner Bestandteile als Dünger verwendet. Sie fördern die Aktivität von Mikroorganismen im Boden und wirken sich positiv auf Pflanzen aus. Zur Deckung wird es zweimal im Jahr (im Frühjahr und Herbst vor dem Graben) und als Hauptdünger einmal in drei Jahren (bis zu 40 g / m²) in den Boden gegeben.

    Als Dünger für Kulturpflanzen sollte das Werkzeug angewendet werden:

    • vor jedem Erdaushub (um 2–4 g Staub pro m 2 zu verteilen), im Herbst mit Kali, Phosphorpräparaten, im Frühjahr - mit Stickstoff,
    • vor dem Pflanzen von Beerensträuchern, Zierfruchtbäumen (0,5 kg Tabak werden auf den Boden der Pflanzgrube gelegt),
    • vor Beginn der Rasengestaltung - vor der Aussaat des Rasengrases die Substanz auf dem Gelände verteilen (30–40 g / m 2), dann die oberste Erdschicht lösen und reichlich gießen,
    Tabak wird im Garten aufgrund seiner Bestandteile als Dünger verwendet
    • Topfblumen nähren - Erde mit Sand und Tabakstaub mischen, um sie zu füllen,
    • Pflege von Frühjahrs- und Winterweizensorten (4 kg pro 10 m² Ackerfläche).

    Tabakabfälle werden selten in reiner Form verwendet, meist werden sie Mineraldüngern (Salpeter) zugesetzt.

    Parasitentabakgebrauch

    Tabakstaub ist ein wirksames Mittel gegen Schädlinge im Garten. Sein Nikotin (1%) ist giftig für unerwünschte Insekten. Die Behandlung von Plantagen kann sowohl im Freiland als auch unter Gewächshausbedingungen erfolgen. Sie tun dies auf drei Arten: Während der Wachstumsphase werden die Pflanzungen besprüht (Infusion, Abkochung), begast oder bestäubt.

    Gegen welche Schädlinge ist es am besten?

    Tabakstaub wirkt durch eine Reihe von Parasiten:

    • Blattlaus - besprüht mit Aufguss oder Abkochen der Blätter. Eineinhalb Wochen wiederholen Sie den Vorgang.
    • Kleine Motte. Bereiten Sie die Infusion zum Versprühen der grünen Masse vor. Dazu 0,15 kg Tabak mit heißem Wasser gießen, 24 Stunden warten. Dann filtriert und auf ein Volumen von 10 Litern eingestellt.
    • Ameisen, Kohl- und Zwiebelfliegen, Motten, Mücken. Das Land in einem Radius von etwa fünf Zentimetern um das Grün herum ist mit Tabakstaub in gleichen Mengen in Kombination mit Asche oder Kalk bestäubt (Mischungsverbrauch - 20–25 g / m²). Eine andere Methode ist das zweimalige Abstauben der Pflanzenhalswurzel in der Sommersaison. Verbrauchsrate - 10 g Mittel pro Quadratmeter,
    • Medianitsa. Die Schädlingsbekämpfung erfolgt durch Besprühen der Bestände in der Knospenbildungsphase oder durch Begasung nach der Blüte. Der Eingriff findet abends ohne Wind statt.
    • Spinnmilben auf Innenblumen. Das Verfahren wird mit einem Abkochen nach dem Nachweis der ersten infizierten Herde durchgeführt. Nach 7 bis 10 Tagen wird der Vorgang ein zweites Mal und der dritte nach Bedarf ausgeführt.
    • Weiße Fliege, Thripse, Motten, Raupen, beringte Seidenraupen, Schnecken. Die Behandlung erfolgt durch Versprühen der Mischung aus Wirkstoff und Kalk (zu gleichen Anteilen). Verbrauchsrate - 20–30 g / m² Der Eingriff wird am frühen Morgen oder am späten Abend bei ruhigem Wetter durchgeführt.
    • Stachelbeermotten, Himbeerkäfer - Aufgussbehandlung bei Knospenbruch.
    • Kreuzförmiger Floh. Zur Zerstörung wird alle 40 Tage gestäubt (20 g / qm). Die Mischung wird kombiniert mit einem Anteil von Kalk- oder Phosphoritmehl hergestellt.

    Zwischen den Behandlungen bestimmter Kulturen muss eine Pause von mindestens 15 Tagen eingelegt werden (Kohl, Frucht, Tabak). Einige Blüten (Nelken, Gladiolen, Iris, Dahlien, Pfingstrosen) werden erst vor und nach der Blüte mit Tabakstaub gegen Parasiten behandelt.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send