Topfblumen und Pflanzen

Cattleya Orchid: Einen Floristen anrufen

Pin
Send
Share
Send
Send


Orchideen gelten seit langem als eine der exquisitesten, schönsten und raffiniertesten Blüten. In der ganzen Vielfalt der Orchideenwelt gilt Queen als Cattleus. Jeder Florist, der sie einmal sieht, wird sich ein für alle Mal in sie verlieben. Die Vielfalt der Farben und Formen von Cattleya regt die Fantasie an. Aber das alles nicht so einfach zu bewundern. Um eine solche Orchidee zu Hause anzubauen, müssen Sie es sorgfältig versuchen.

Blumenbeschreibung

Cattleya wurde künstlich gezüchtet. Es wurde von W. Catley geschaffen, nach dem die Blume ihren Namen erhielt. Wie sieht diese Orchidee aus und wie unterscheidet sie sich? Der Hauptunterschied Cattleya - eine sehr ungewöhnliche Form der Lippe. Orchidee hat auch eine interessante Farbe mit kontrastierenden Tönen. Denn die Blume zeichnet sich durch längliche Pseudobulben aus. In der Mitte haben sie eine Verdickung.

Während der Blütezeit schlägt Cattleya bis zu 10 unglaubliche Blütenschönheiten aus, die dicke ledrige Blätter umgeben. Blütentöne können variiert werden - von dunkelviolett bis schneeweiß. Ein weiteres Merkmal dieser Art ist das Aroma. Während der Blüte ist Cattleus von einem wunderschönen Geruch umgeben, der manchmal einer Lilie oder Maiglöckchen ähnelt und manchmal einzigartig und mit nichts zu vergleichen ist.

Cattley Bowring

Dies ist ein ziemlich großer Vertreter. Die Blätter sind länglich und werden 20 cm lang. Der kurze Stiel kann bis zu 2 Dutzend Blüten mit einem Durchmesser von 10 cm aufnehmen. Die Töne sind von rosa mit lila dominiert, es gibt dunkle Streifen. Die Lippe hat einen hellen Farbton mit dunkelvioletten und roten Adern, in der Mitte ist sie dunkelviolett, und ihre Vorderseite ist samtig und hat eine hellrote Farbe.

Cattleya Guba

Der Stiel dieser Art wird bis zu 15 cm groß und bringt einige Blüten. Aber jeder erreicht 15 cm Durchmesser. Die Farbe dieser Sorte ist rosa oder lila, und eine ziemlich große Lippe hat einen großen purpurroten Fleck auf der Vorderseite und ein blasses Gelb im Hals. Die Ränder der Lippen sind lockig, hellrosa Schatten.

Andere Sorten

Es gibt viele weitere Sorten, die bei Gärtnern beliebt sind: Cattleya triana und zweifarbig, Riese usw. Es lohnt sich nicht, sie alle zu beschreiben, und es ist so klar, dass sie alle ihre eigenen einzigartigen Merkmale, schönen Nuancen, Formen und Aromen aufweisen. Aber um zu lernen, wie man Sorten von Cattleya pflegt, damit sie blühen und die Augen erfreuen, ist es einfach notwendig.

Merkmale des Wachstums

Sie enthalten viele Geheimnisse, mit denen Sie ohne großen Aufwand eine schöne Blume züchten können. Das Hauptproblem beim Wachsen einer Blume ist der Mangel an Blüte. Selbst erfahrene Gärtner sind nicht immer in der Lage, Cattleya zufrieden zu stellen, so dass sie sich über ihre unvergleichlichen Blumen und Düfte freuen wird. Die Sache ist, dass nur erwachsene Pflanzen blühen, die genug Kraft haben. Wie können Sie verstehen, ob Ihre Blume dazu bereit ist? Sehr einfach. Es ist wichtig, zwei Dinge zu lernen:

  • Hat die Orchidee schon einmal geblüht? Zum Beispiel, wenn Sie eine blühende Pflanze gekauft haben und sie vollständig am Leben haben, einschließlich der Wurzeln.
  • In welchem ​​Zustand befinden sich die Wurzeln von Cattleya? Sie müssen am Leben sein und mindestens 4 Zwiebeln sowie Spuren alter Blütenstiele aufweisen.

Cattleya braucht die Aufmerksamkeit ihres Meisters. Es ist anspruchsvoll an Beleuchtung und Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Bewässerung sowie Bodenbeschaffenheit. Darüber hinaus sollte in der Ruhezeit die Orchidee nicht vergessen werden, sie bedarf auch der richtigen Pflege.

Beleuchtung und Temperatur

Dies ist einer der entscheidenden Faktoren für Cattleya. Die Blume braucht ständig helles Licht. Haben Sie im Sommer keine Angst, die Orchidee im Süd- oder Südwestfenster zu lassen. Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung kann die Pflanze mehrere Stunden am Tag stehen, muss jedoch vor Mittag oder nach dem Abendessen liegen, damit die Sonne noch weicher scheint.

Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihr Cattleya genug Licht hat, kann dies leicht überprüft werden. Achten Sie auf die Blätter. Sie sollten hellgrün, glänzend und gesund sein.

Wenn die Blätter gelb werden, kann man von einer Überhitzung der Orchidee sprechen, und wenn sie angelaufen und dunkler werden, sollte die Helligkeit des Lichts erhöht werden.

Im Winter kommt in Cattleya eine Zeit der Ruhe. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie die Lichtmenge reduzieren können. Im Gegenteil, manchmal muss der Raum zusätzlich mit künstlichen Quellen beleuchtet werden. Leuchtstofflampen sorgen für ein normales Tageslicht, das von 8 bis 20 Uhr reicht.

Die zweite Garantie für Gesundheit und Blüte von Cattleya ist warm. Wenn sich die Pflanze aktiv entwickelt oder blüht, sollte der Raum tagsüber auf 20-25 ° C und nachts auf mindestens 17 ° C erwärmt werden. Im Winter, dh während der Ruhezeit von Cattleya, ist es notwendig, tagsüber eine konstante Temperatur von 16 bis 18 ° C und während der dunklen Tageszeit von etwa 15 ° C einzuhalten.

Gießen, füttern

Man kann nicht sagen, dass der Bedarf an Feuchtigkeit in modernen Hybriden zu groß ist. Zusätzliche Feuchtigkeitsversorgung wird nur in warmen Jahreszeiten verwendet. Am besten sind dafür Paletten mit Wasser geeignet, in die der Topf gestellt wird. Bei der direkten Bewässerung ist die Überprüfung des Substrats die beste Methode zur Bestimmung der Häufigkeit.

Normalerweise werden Cattleya nicht mehr als einmal alle 1–1,5 Wochen gegossen. Einige Experten empfehlen, kein Wasser auf die Pflanze zu gießen, sondern das Wurzelsystem für einige Stunden direkt im Wassertank zu belassen. Im Winter wird die Bewässerung reduziert, im Sommer erhöhen wir bei Bedarf. In der heißen Jahreszeit gibt die Orchidee das Sprühen nicht auf, sondern nur mit hochwertigem Wasser - Regen oder aufgetautem Schnee.

Die häusliche Pflege von Orchideen sorgt für eine regelmäßige Fütterung und Düngung des Bodens. Es ist am besten, spezielle Substanzen in der Zeit der aktiven Entwicklung der Pflanze zu machen. Mineralische Düngemittel werden nach Expertenempfehlung in minimalen Mengen verwendet, je nach Dosierung der Hersteller.

Stickstoffdünger sind für die anfängliche Wachstumsphase geeignet. Und bei der Bildung von Pseudobulben werden Substanzen mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor eingeführt.

Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Düngungsperioden mit dem aktiven Wachstum der Pflanze und des Stiels dauern. Sie müssen gestoppt werden, wenn das aktive Wachstum gestoppt wird und die Blüte beginnt.

Diese Veranstaltung sollte aus verschiedenen Gründen stattfinden:

  • Der Busch ist zu sehr gewachsen
  • Die Wurzeln passen nicht, sie sind eng im Topf,
  • Der Untergrund ist beschädigt und muss ersetzt werden.

Der Topf während der Transplantation ist nur transparent gewählt, es sollten viele Löcher sein. Am Boden ist Entwässerung erforderlich. In einem Topf wird Cattleus etwas zur Seite gestellt, im Gegenteil, es sollte genug Platz sein, um eine frontale Pseudobulbe zu formen. Dann für ein gutes direktes Wachstum der Blüte sorgen. Der Boden sollte folgende Bestandteile enthalten:

  • Sphagnum Moos,
  • Kleine Stücke von Kiefernrinde,
  • Holzkohle

Sie können fertiges Substrat kaufen, das für epiphytische Orchideensorten entwickelt wurde.

Beschädigte Blätter oder Wurzeln werden von allen Blüten gleich entfernt, aber der Stiel muss korrekt geschnitten werden. Und hier hat jede Sorte ihre eigenen Regeln. Um Cattleya richtig zu schneiden, müssen Sie warten, bis die Blüten vollständig verwelkt sind und der Stiel selbst beginnt, sich gelb zu färben. Danach müssen Sie die Pflanze sorgfältig betrachten und darauf eine nicht blühende alte Knospe finden. Es wächst senkrecht von der breitesten Stelle der Orchidee, es ist ein Pfeil.

Sie kann grün oder braun sein und soll die junge Pflanze während der Blütezeit schützen. Stellen Sie sicher, dass dieser Pfeil alt genug ist. Sie können ihn öffnen. Im Inneren sollte nicht gesund sein, junge Nieren. An der Stelle, an der Pfeil und Stiel zusammenlaufen, müssen Sie die Pflanze abschneiden und versuchen, dies in der Nähe der Basis zu tun. Gleichzeitig ist es unmöglich, Blätter oder Pseudobulben mit einem scharfen Gegenstand zu berühren.

Zucht

Die Durchführung ist nicht schwierig, in der Regel wird dieses Verfahren mit einer Transplantation einer Pflanze kombiniert. Cattleya vermehrt sich nach Teilung, ungefähr alle 3-4 Jahre. Der Klumpen mit Orchidee muss vorsichtig aus dem Topf genommen werden. Für eine halbe Stunde wird der untere Teil der Pflanze in einen Behälter mit Wasser abgesenkt. Dadurch wird das Substrat aufgeweicht. Nur dann können die Wurzeln vorsichtig mit den Fingern getrennt werden. Um diesen Vorgang zu erleichtern, können Sie es einfach im Wasser machen.

Saubere Wurzeln sollten sorgfältig inspiziert werden, um verfaulte, trockene oder beschädigte Teile zu entfernen. Übrigens kann durch ihre Anwesenheit festgestellt werden, ob richtig gewässert wird: Rot spricht von überschüssiger Feuchtigkeit. Alle Schnitte werden mit Zimt oder Steinkohle verarbeitet, jedoch nicht mit alkoholhaltigen Stoffen.

Die Sträucher sind so aufgeteilt, dass jeder Teil mindestens 3 Pseudobulben und 1 lebende Niere hat. Die Wurzeln sollten so groß wie möglich sein. Es werden nur desinfizierte Instrumente verwendet, alle Schnitte werden auch verarbeitet. Der nächste Schritt ist die Landung nach demselben Schema wie die Transplantation.

Wie man Baby Cattleya wächst

Orchideen neigen dazu, Babys an Stielen und Stielen zu bilden. Wenn diese erschienen sind, müssen Sie sich besonders um die "schwangere" Katleya kümmern, um die angenehmsten Lebensbedingungen zu gewährleisten.

Zur Reproduktion auf diese Weise wird der Spross mit einem Messer abgetrennt und für ein paar Stunden in eine Wachstumsstimulatorlösung gegeben. Die Wurzeln sollten nicht kürzer als 5 cm sein, dann wird die Pflanze in den Boden eingepflanzt und gepflegt, um die notwendige Beleuchtung, Temperatur und Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Krankheiten und Schädlinge

Unter den Schädlingen für eine Orchidee sind ein längliches Kissen, Schuppeninsekten, Orchideenblattläuse gefährlich. Krankheiten betreffen auch Cattleus, meistens Anthracnose, sowie Schwarzfäule.

Alle beschädigten Teile werden bis zum grünen Teil ausgeschnitten, getrocknet und dann mit Kohle und Antimykotika behandelt. Der Untergrund muss ausgetauscht werden. Es ist wichtig, die Ursache der Krankheit herauszufinden und zu beseitigen. Meistens liegt es an der falschen Bewässerung.

Blätter werden schwarz

Das Vorhandensein dunkler Flecken auf den Blättern weist darauf hin, dass die Pflanze mit Pilzen infiziert ist. Es muss vom Untergrund entfernt werden, die faulen Teile des kalzinierten Werkzeugs zu gesundem Gewebe entfernen. Abschnitte werden mit Kohle behandelt, von oben können Sie sie mit Paraffin oder Spezialkleber gießen.

Wachsen Sie Cattleya mit Vergnügen, lassen Sie es sich mit seinen exquisiten duftenden Blumen gefallen!

Botanische Beschreibung

Die Gattung Cattleya gehört zur Familie der Orchideen. Nach verschiedenen Quellen hat es 40 bis 100 Sorten. Unter ihnen sind Epiphyten (wachsen auf Bäumen) und Lithophyten (siedeln auf Steinen), aber sie wachsen alle in tropischen Regenwäldern.

Cattleya wachsen nach sympodischem Typ. Aus der Basis des vorherigen Stammes wachsen neue Triebe, und die alten sterben allmählich ab - sie werden ersetzt. Der Wachstumspunkt beginnt beim Rhizom - einem modifizierten, verdickten Stamm. Cattleyas Luftwurzeln sind ziemlich dick, aber zerbrechlich. Sie sind mit leicht schwammigem Stoff überzogen - Velomenom. Bulba zylindrisch oder spindelförmig, länglich.

Cattleya ist in Einzelblatt und Doppelblatt unterteilt. In seltenen Fällen gibt es dreiblättrige Zwiebeln. Die Blätter sind dicht, fleischig und haben keine Blattstiele. Die Form ist länglich, oval, Farbe - hellgrün. Eine leichte Falte entlang der Hauptader ist charakteristisch.

Die Cattleya-Orchidee beginnt erst ab einem bestimmten Alter zu blühen. Jede einzelne Blühbereitschaft tritt zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf. Das Hauptmerkmal einer Pflanze, die zu einem Stiel gereift ist, ist das Auftreten einer kleinen ledrigen, flachen Hülle auf der Zwiebel. Nach einer Weile wächst daraus eine große, kahle Blume mit einer oder drei Blüten. Die Blüte dauert fast einen Monat. Es ist für die erstaunliche Schönheit der Blumen, dass Cattleus die Königin der Orchideen genannt wurde.

Cattleya hat zygomorphe Blüten (sie haben nur eine Symmetrieebene). Die Krone besteht aus drei schmalen Kelchblättern, einem Paar breiten Blütenblättern, Lippen und einer Säule. Die Säule wiederum besteht aus einem Stößel und einer mit Staubblättern verschmolzenen Säule. Die Lippe ist dreilappig, die Säule ist lang und leicht gebogen.

Beliebte Arten

Neben natürlichen Arten haben die Züchter mehr als 1000 Hybridsorten gezüchtet. Von diesen können die vier beliebtesten Cattleya-Arten unterschieden werden.

  1. Zweifarbig. Die Höhe der erwachsenen Pflanze überschreitet nicht 60 cm. Die Blüten sind von einer interessanten, rotbraunen Farbe mit einer deutlich ausgeprägten violetten Lippe. Am Rand der Lippen ist eine leichte Kante. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 10 cm.
  2. Bowringa Eine höhere Sorte - bis zu 70 cm. Die Blüten sind nicht groß - nicht mehr als 7 cm im Durchmesser. Die Farbe ist lila - pink. Lippenähnlicher Farbton mit hellgelbem Fleck.
  3. Triana. Die Pflanze ist etwa einen halben Meter groß. Die Blüten sind groß - bis zu 20 cm Durchmesser. Färbung - weiß und pink. Auf dem Haupthintergrund sticht die purpurrote Lippe mit weißem Rand hell hervor. Sie blüht im Winter oder im zeitigen Frühjahr.
  4. Forbeza. Eine der kleinsten Orchideen. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze überschreitet nicht 20 cm. Die Blüten sind ziemlich groß - etwa 10 cm im Durchmesser. Die Färbung ist zart - oliv, von einer weiß-rosa Lippe beschattet. Die Blüte erfolgt im Sommer oder Herbst.

Cattleya Pflege und günstiges Mikroklima

Cattleya gilt als ziemlich schwierig in der Kultur zu züchten. Wenn sie die Pflege einer Cattleya-Orchidee zu Hause organisieren, berücksichtigen sie die üblichen klimatischen Gegebenheiten und versuchen, sie in einer Wohnung nachzubilden.

  • Beleuchtung Jede Orchideenart braucht ein diffuses, aber helles Licht. Die optimale Lage in der Wohnung - Ost- oder Westseite. Manchmal stellen sie Cattleyas auf das Südfenster, sorgen aber im Sommer für Beschattung. Im Sommer fühlt es sich auf einer verglasten Loggia oder einem Balkon gut an. Tagsüber sind die Fenster geöffnet, aber sie versuchen, die Cattleya vor unnötigem Luftzug zu schützen. Die Orchideenblüte hängt direkt von der Beleuchtungsstärke und der Länge des Tageslichts ab. Im Winter ist die Verwendung von zusätzlicher Beleuchtung willkommen.
  • Temperatur Während des aktiven Wachstums und der Blüte wird Cattleya auf einer gemäßigten Temperatur gehalten: tagsüber ca. 22–25 ° C, nachts ca. 18 ° C. Während der Ruhezeit wird Cattleya in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als 18 ° C aufbewahrt.
  • Bewässerung Erfahrene Züchter empfehlen viel Wasser Cattleya. Während des intensiven Wachstums verbraucht es viel Feuchtigkeit. Die Oberfläche des Untergrunds sollte vor dem Trocknen 2–3 cm trocknen. Die beste Methode zum Spülen ist das Eintauchen. Der Orchideentopf wird in einen großen Behälter mit warmem Wasser getaucht. Halten Sie ihn etwa zehn Minuten lang. Bei der Aufzucht in einem Rindensubstrat sollte dieser Vorgang alle zwei bis drei Tage durchgeführt werden. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Raumtemperatur und der Jahreszeit ab. Je kälter, desto weniger Feuchtigkeit wird von der Pflanze benötigt.
  • Luftfeuchtigkeit Orchidee liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Müssen täglich ohne Feuchtigkeit auf die Blüten gesprüht werden. Cattleya-Triebe sind mit feuchtem Sphagnum bedeckt. Verwenden Sie zusätzlich spezielle Geräte zur Luftbefeuchtung, stellen Sie den Topf mit einem feuchten Füller auf das Tablett.
  • Top Dressing. Die Befruchtung während des aktiven Wachstums erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Blüte. Im Abstand von ein bis zwei Wochen düngen, Orchideendünger verwenden. Sie können Cattleya-Komplexmittel mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor füttern. Wenn die Abdeckung an der Unterseite des Bogens erscheint, wird der Verband vorübergehend angehalten. Setzen Sie die Befruchtung nach Knospenbildung fort.
  • Boden Bereit Erde für Orchideen wird in den meisten spezialisierten Blumenläden verkauft. Zu Hause wird es aus zerquetschter Kiefernrinde, Sphagnum und Schaumchips hergestellt. Dieser Boden ist gut atmungsaktiv, behält ausreichend Feuchtigkeit.
  • Transplant Es reicht aus, Cattleya alle zwei Jahre zu verpflanzen. Die optimale Zeit ist das Ende der Ruhezeit. Der Topf wird klein, leicht beengt verwendet. Stellen Sie sofort die Unterstützung her. Trockene, beschädigte, verfaulte Wurzeln beschnitten. Schnitte werden mit Kohlepulver behandelt, leicht getrocknet. Große, überwachsene Pflanzen sind in mehrere Teile geteilt. Kattleya mag keine Transplantation, sie ist lange danach krank. Wenn die Wurzeln in einen Topf gelegt werden, bleibt der Zustand des Bodens zufriedenstellend. Es ist daher besser, die Blüte nicht zu stören - die Transplantation wird für das nächste Jahr verschoben.

Bedingungen für die Blüte schaffen

Es ist nicht schwer, eine Blume zum Blühen zu bringen - es reicht aus, den Empfehlungen erfahrener Blumenzüchter zu folgen und die natürlichen Merkmale der Pflanze zu berücksichtigen. Nur erwachsene Orchideen blühen. Um die Bildung von Stielen anzuregen, müssen Sie fünf Regeln befolgen.

  1. Helles Licht. Im Schatten blühen die Orchideen nicht. Um einen Stiel zu bilden, muss die Pflanze eine ausreichende Menge an diffusem Sonnenlicht erhalten.
  2. Richtiges Gießen. Unregelmäßiges Gießen beeinträchtigt den Zustand der gesamten Orchidee und verhindert das Blühen.
  3. Fütterung. Aufgrund des Nährstoffmangels ist Cattleya nicht stark genug, um einen Stiel zu bilden.
  4. Temperaturunterschied. In der Natur wächst Cattleya in einem Klima mit starken täglichen Temperaturunterschieden. Die gleichen Bedingungen sollten zu Hause geschaffen werden. Der Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperatur sollte ca. 5 ° C betragen.
  5. Ruhezeit. Halten Sie die Cattleya in einem kühlen Raum, minimieren Sie das Gießen, hören Sie auf zu füttern. Nach dem Zurückkehren zu den üblichen Bedingungen blüht der Inhalt von Cattleya.

Pflanzenreanimation: Wie man Wurzeln wachsen lässt

Manchmal müssen Blumenzüchter Cattley ohne Wurzeln wiederbeleben. Es stirbt an den Folgen unsachgemäßer Pflege, bakterieller und pilzlicher Erkrankungen. Das Wesen der Wiederbelebung - die Schaffung bestimmter Bedingungen für die Genesung. Чтобы нарастить корни каттлеи, придерживаются следующей последовательности действий.

  1. Замачивание . Ежедневно, на два часа, погружают орхидею в емкость с теплой водой. Желательно проводить процедуру утром, в одно и то же время.
  2. Внесение удобрений . Раз в две недели в воду для замачивания добавляют комплексное удобрение с высоким содержанием азота.
  3. Доращивание корней . Когда появляются молодые корни, внесение удобрений прекращают. Etwa zehn Tage täglich weiter einweichen.
  4. Landung. Wenn die Wurzeln eine Länge von 5 bis 7 cm erreichen, werden sie in einen schmalen Topf mit einem Substrat auf Rindenbasis gepflanzt.

Der erste Monat der wiederbelebten Orchidee benötigt intensive Pflege. Es wird regelmäßig besprüht und gewässert, bis 2-3 cm Erde getrocknet sind. In das Wasser zum periodischen Versprühen eine mikroskopische Dosis des Wachstumsstimulators "Epin" geben.

Teilender Busch

Ein erwachsener, gut geformter Cattleya-Busch kann geteilt und in verschiedene Töpfe gepflanzt werden. Das Verfahren ist mit einer Transplantation kombiniert. Führen Sie dies in der folgenden Reihenfolge durch.

  1. Einweichen. Orchidee reichlich bewässert, einige Stunden einwirken lassen. Wenn die Erde vollständig feucht ist, entfernen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf.
  2. Wurzeln waschen. Wurzeln gründlich in Wasser bei Raumtemperatur gewaschen, Substratreste entfernt.
  3. Abteilung Schneiden Sie den Busch mit einem scharfen, sterilen Werkzeug in mehrere Stücke. Jede Delenka sollte mindestens drei Zwiebeln und lebende Wurzeln haben. Alle Schnitte werden mit Kohlepulver behandelt, getrocknet.
  4. Landung. Delenki in getrennten Töpfen mit einem Substrat aus zerquetschter Kiefernrinde gepflanzt.

Cattleya ist durch die Bildung von Kindern gekennzeichnet. Blumenzüchter nutzen sie zur Zucht. Wenn sich die Kinder nicht bilden, verwenden Sie Cytokinin-Paste - ein hormonelles Mittel, um die Blüte oder die Bildung von Tochterprozessen anzuregen. Die Trennung und Ausschiffung der Kinder erfolgt in der folgenden Reihenfolge.

  1. Zweig Kinder. Der Kindprozess muss ausreichend entwickelt sein, eigene Wurzeln und mehrere Blätter haben. Es wird sorgfältig von der Mutterpflanze getrennt.
  2. Landung vorbereiten. Babe für mehrere Stunden in einer Lösung von Wachstumsstimulans getränkt.
  3. Landung. Der vorbereitete Spross wird in ein leichtes Substrat aus der zerkleinerten Kiefernrinde gepflanzt. Halten Sie nach dem Einpflanzen eine stabile Temperatur und lassen Sie das Licht gleichmäßig durchtränken.

Pflanzung und Pflege von Cattleya (in Kürze)

  • Blüte: blühende Pflanze.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht vor Mittag und nach 16.00 Uhr (von August bis Mai - Ost- oder Südwestfenster, von Mai bis August - Südfenster mit Beschattung ab Mittag).
  • Temperatur: üblich für Wohnräume. Während der Vorbereitung der Blüte ist ein Unterschied von 5-7 Grad zwischen Tag- und Nachttemperaturen erforderlich.
  • Bewässerung: während der Vegetationsperiode - wenn der Boden trocknet. Wasser sollte nicht auf die Pflanze fallen. Während der Ruhezeit wird die Bewässerung reduziert und auf das Besprühen des Substrats übertragen. Erneuern Sie das Gießen mit dem Aussehen des Blütenstiels.
  • Luftfeuchtigkeit: Die Anlage erfordert Sprüh- und Duschverfahren.
  • Oberbekleidung: Während der Wachstumsphase der Pseudobulbe sind Düngemittel erforderlich, aber dann wird die Fütterung gestoppt und mit dem Auftreten des Stiels erneuert. Verwendeter komplexer Mineraldünger für Orchideen.
  • Ruhezeit: normalerweise im Herbst oder Winter nach der Blüte. Zu diesem Zeitpunkt wird die Fütterung gestoppt, das Gießen wird durch Sprühen ersetzt, aber das Licht sollte hell und das Tageslicht lang sein, wofür zusätzliches künstliches Licht verwendet wird.
  • Transplantation: Der Bedarf ergibt sich hauptsächlich aus dem Säuern und Zusammenbacken des Substrats. Die Pflanze toleriert keine Transplantation.
  • Fortpflanzung: vegetativ (durch Teilen des Busches und der Triebe).
  • Schädlinge: Blattläuse, Spinnmilben, Schuppeninsekten, Mehlwanzen, Weiße Fliegen.
  • Krankheiten: Graufäule, Bakterienflecken, Schwarzfäule, Mehltau.

Cattleya Orchidee - wachsende Eigenschaften

Leider beklagen sich nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Blumenzüchter häufig darüber, dass ihre Rinderblumen nicht blühen, und dies ist sehr enttäuschend, da die Pflege von Rassehühnern Zeit und Arbeit kostet. Und der Trick ist, dass nur eine erwachsene Cattleya-Pflanze, die genug Kraft hat, um zu blühen, blühen kann. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um zu prüfen, wie Ihre Orchidee zur Blüte bereit ist. Sie können dieses Jahr mit einer Blüte rechnen, wenn:

  • - Sie haben einen blühenden Cattleya gekauft, den ganzen Busch mit lebenden Wurzeln.
  • - die Pflanze oder Delenka hat lebende Wurzeln und nicht weniger als 4 Zwiebeln, und es muss eine Spur von der Tatsache geben, dass der Busch bereits Blumen hatte.

In allen anderen Fällen ist die Blüte von Cattleya in diesem Jahr fraglich. Im Allgemeinen müssen für das erfolgreiche Wachstum und die Blüte von Cattleya vier Bedingungen erfüllt sein:

  • - zur Blüte benötigt Cattley direktes Sonnenlicht,
  • - strikte Einhaltung der Regeln für das Füttern und Gießen von Orchideen,
  • - obligatorische Differenz von Tag- und Nachttemperaturen von fünf bis sieben Grad bei der Herstellung von Cattleya für die Blüte,
  • - die ordnungsgemäße Wartung einer Anlage in ruhender Zeit.

Agrartechnische Regeln für Cattleya.

Der Anbau von Cattley erfordert die strikte Einhaltung der Regeln der Agrartechnologie, daher sollte die Orchidee an einem sehr gut beleuchteten Ort (Südwesten, Ostfensterbänke oder Süden mit Schatten in der Hitze) wachsen. Wenn genügend Licht dafür vorhanden ist, kann man an der Farbe der Blätter erkennen, ob sie hellgelb sind es bedeutet, dass zu viel Licht vorhanden ist, und wenn es dunkelgrün ist, bedeutet dies, dass nicht genug Licht vorhanden ist. Die Blätter sollten nur grün sein. In Bezug auf die Temperatur ist der übliche Raum für die Orchidee sehr angenehm, und während der Vorbereitung der Cattleya für die Blüte sollten die Schwankungen der tagsüber warmen und nächtlichen gemäßigten Temperaturen fünf bis sieben Grad betragen, was in der Natur in dieser Jahreszeit vorkommt.

Moderne Arten von Orchideen sind an die Luftfeuchtigkeit anspruchslos, aber in der warmen Jahreszeit stehen sie gerne in einer Pfanne mit Wasser, in der sie ihre Luftwurzeln senken. Es gibt keine besonderen Schwierigkeiten beim Gießen der Cattleya: Das Gießen erfolgt während des Austrocknens des Substrats und so, dass kein Wasser auf die Pflanze selbst fällt. Während der Ruhezeit wird die Bewässerung reduziert und durch Besprühen des Substrats durch Bewässerung ersetzt. Wenn der Dorn zu wachsen beginnt, wird das Bewässern des Substrats wieder aufgenommen. Wenn das Wasser von hoher Qualität ist (Niederschlagswasser oder destilliertes Wasser), können in der Hitze das Substrat und die Pflanze selbst besprüht werden, wodurch die Temperatur gesenkt und die Luftfeuchtigkeit erhöht wird. Einmal im Monat können Sie eine warme Dusche für eine Pflanze arrangieren und ein Substrat zum Reinigen mit Wasser aus dem Wasserhahn verschütten. Wenn in der kalten Jahreszeit Wasser in die oberirdischen Pflanzenteile gelangt, müssen diese trocken getupft werden. Andernfalls können dunkle Flecken auf dem Rinder auftreten. Wenn das Wasser in das Wachstumszentrum gelangt, verfault die Orchidee die Wurzeln und Ihre Rinder haben keine Zukunft.

Cattleya-Transplantation.

Die Frage, wie man Cattley verpflanzt, wird früher oder später vor Ihnen liegen, aber Sie sollten wissen, dass diese Orchidee Transplantationen sehr schlecht verträgt. Selbst wenn Sie es einfach von einem alten Topf in einen neuen überführen, wird es für eine lange Zeit ungezogen sein und sich erholen. Eine Cattley-Transplantation wird aufgrund des Zustands des Substrats notwendig: Mit der Zeit wird es dicht und oxidiert. Sobald neue Sprossen eine Länge von 2-3 cm erreichen, sollte die Pflanze umgepflanzt werden. Übrigens: Entscheiden Sie vor dem Umpflanzen, ob Sie die Pflanze teilen wollen.

Ein Topf für Cattley ist für jeden geeignet, zumal sehr praktische und schöne durchscheinende Kunststoffbehälter aufgetaucht sind, die kein Licht absorbieren, was für Orchideen sehr gut geeignet ist. Aber das Beste ist ein einfacher irdener Topf ohne Glasur. Cattleya-Substrat besteht aus mittel- und kleinteiliger Rinde sowie Sphagnummoos. Vor dem Pflanzen sollte die Rinde einige Tage eingeweicht werden, dann sollte das Wasser abgelassen und die Rinde in sauberem Wasser gewaschen werden. Eine zwei Zentimeter dicke Drainageschicht aus Kies oder Blähton wird in den Topf gelegt, dann werden große Stücke Rinde und Schaumkunststoff in den Topf gegeben und die Wurzeln mit kleinerer Rinde bestreut. Wenn die Luft in Ihrem Raum zu trocken ist, geben Sie etwas Perlit in den Topf - es hält die Feuchtigkeit im Untergrund.

Cattleya Dünger.

Cattley-Dünger sollte während des Wachstums von Pseudobulben eingesetzt werden. Sobald das Wachstum aufhört, sollte die Fütterung eingestellt werden. Die Fütterung wird wieder aufgenommen, wenn die Ähre zu wachsen beginnt, aber wenn die Rasse blüht, wird kein Dünger mehr benötigt. Die Zusammensetzung des Düngemittels muss Phosphor und Kalium enthalten, und die Konzentration des Düngemittels sollte dem auf der Packung angegebenen Minimum entsprechen.

Cattleya-Sorten

Cattleya ist eine unglaublich schöne Blume, und die natürlichen Arten und Sorten, die die Züchter von ihnen ableiten, sind ebenso schön. Es gibt über tausend Sorten von Cattleus, von denen wir Ihnen einige vorstellen werden:

Cattleya zweifarbig (Cattleya zweifarbig): erreicht eine Höhe von 30 cm bis 60 cm, Blüten mit einem Durchmesser von 10 cm, rotbraun mit einer violetten Lippe mit hellen Rändern, blüht im Herbst und Winter,

Cattleya bowringiana: erreicht eine Höhe von 70 cm, der Durchmesser der Blüte beträgt ca. 7 cm, die Farbe ist rosa-lila, die Lippe ist lila mit einem gelben Fleck, Herbst-Winter-Blüten,

Cattleya Triana (Cattleya Trianaei): in der Höhe - bis zu einem halben Meter, der Blütendurchmesser erreicht 20 cm, die Farbe ist weiß-rosa, die Lippe ist hellrot mit weißem Rand, die Blüte erfolgt im Winter oder Frühling,

Cattleya Forbeza (Cattleya forbesii): 10-20 cm hohe Miniaturorchidee mit 10 cm großen Blüten, olivfarbene Blüten mit weißer Lippe und rosa Blüte, blüht im Sommer und Herbst.

Welches Cattleya Sie auch kaufen, Sie möchten wirklich, dass es wieder blüht, denn blühendes Cattleya ist Magie, Magie, der Triumph der Schönheit und Harmonie.

Beschreibung, Merkmale, Blüte

Ein mehrjähriges Kraut der Orchideenfamilie. Es wächst hauptsächlich in den Tropen Amerikas. Die Gattung gilt als eine der bekanntesten und beliebtesten unter einer Vielzahl von Orchideenarten.

In ihrem natürlichen Lebensraum lassen sich Epiphyten oder Lithophyten auf Bäumen, Ästen oder felsigen Oberflächen nieder. Das kriechende Wurzelsystem befindet sich oberhalb des Bodens, geht teilweise tief in den Boden. Nimmt Nahrung, Feuchtigkeit aus Boden und Luft auf. Luftwurzeln haben eine besondere Struktur. Sie sind mit einem Velenom überzogen - einem Tuch mit hygroskopischen Eigenschaften, das Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Blumen charakteristisch für die Familienstruktur - 3 helle Kelchblätter und 3 große Blütenblätter. Der Mittellappen verwandelt sich in eine Lippe von hellerer Farbe, röhrenförmig oder trichterförmig. Die Färbung ist sehr unterschiedlich. Unter den Cattley gibt es übrigens seltene Blüten für blaue Orchideen. Lassen Sie sich auch ohne Wasser nicht lange im Schneidständer abkühlen. Viele Sorten strahlen ein sehr angenehmes Aroma aus. Einige vergleichen es mit dem Geruch von Maiglöckchen.

Es ist wichtig! Besonderheiten der Ruhezeit! Es kommt nach der Blüte. Kattley muss sich ausruhen und erholen. Die falsche Organisation dieser Periode führt dazu, dass die nächste Saison nicht blüht. Mit Ausnahme einiger Sorten ruht Cattleya meist im Winter. Begrenzen Sie nach dem Verblassen der Blüten alle Wachstumsmöglichkeiten. Cattleya an einem kühlen, vor der Sonne geschützten Ort. Die Fütterung wird gestoppt und extrem selten gegossen - 1-2 Mal im Monat. Die Dauer der Periode beträgt einige Wochen.

Wiederbelebung von Cattleya ohne Wurzeln

Wenn Sie Cattleya ohne Wurzeln im Laden bekommen oder die Blume diese durch unsachgemäße Pflege verloren hat, können Sie das Wurzelsystem neu beleben. Zu diesem Zweck gibt es eine relativ einfache, aber zeitaufwendige Methode.

Orchidee täglich in Wasser eingeweicht. In einen leeren Topf ohne Drainagelöcher oder einen Glasbehälter wird Wasser bei Raumtemperatur gegossen. Stellen Sie einen gut beleuchteten Platz auf. Tauchen Sie eine Orchidee in das Wasser, sodass nur Rhizome im Wasser sind. Die Temperatur wird nicht unter 20 ° C gehalten, der Vorgang wird in der ersten Tageshälfte durchgeführt. Einweichzeit - 1-2 Stunden.

Solange sich die Knospen im Ruhezustand befinden, kann nicht Wasser, sondern eine wachstumsfördernde Lösung verwendet werden - 1 Tropfen Epin oder Zirkon pro Liter Wasser. Die Dauer des Einweichens - nicht mehr als zwei Stunden. Es wird nicht empfohlen, sich auf Stimulanzien einzulassen - die Intervalle zwischen ihrer Anwendung betragen mindestens 3 Wochen. Einmal alle 10 Tage wird dem Wasser ein Dünger mit hohem Stickstoffgehalt zugesetzt.

Die Wiederherstellung des Root-Systems dauert zwischen einem Monat und einem Jahr. Im Frühjahr und Sommer ist die Wahrscheinlichkeit eines Wurzelwachstums höher als im Winter. Sobald die Wurzeln erscheinen, wird die Fütterung gestoppt und die Einweichzeit um eine weitere Stunde verlängert. Cattleyu wird in das Substrat eingepflanzt, wenn die Länge der jungen Wurzeln 5-7 cm erreicht. Sie nehmen einen kleinen, schmalen Topf. Füllen Sie es mit Sphagnum oder reiner Nadelbaumrinde. Die Orchidee wird an den Träger gebunden, um die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung der Wurzeln auszuschließen.

Feinheiten der Pflege

Cattleya - eine freche Blume. Es erfordert ständige Aufmerksamkeit für sich selbst und reagiert scharf auf kleinste Änderungen der Haftbedingungen. Fehlendes Gießen, starker Temperaturabfall, Lichtmangel oder -überschuss, hohe Temperaturen - all dies führt zu einem Mangel an Blüte, zu einer Schwächung der Pflanze, zu Krankheiten. Daher ist die richtige Pflege von Cattleya zu Hause sehr wichtig.

Cattleya-Orchideenpflege zu Hause

Im Vergleich zu Phalaenopsis ist Cattleya anspruchsvoller und launischer in seiner Pflege. Sie unterscheiden sich auch in der Saisonalität. Trotz all dieser Mängel kann diese Blume in Innenräumen angebaut werden, wenn Sie alle Regeln für die Pflege von Orchideen genau befolgen.

Es sollte nicht vergessen werden, dass sich verschiedene Cattleya-Hybriden sowohl in Bezug auf die Erhaltung als auch in Bezug auf die Blüte stark unterscheiden können. Wenn Sie diese Blume kaufen, sollten Sie unbedingt herausfinden, zu welcher Sorte sie gehört.

Beleuchtung und Standort

Eine solche Pflanze braucht nur helles Licht, aber sie muss auch diffus sein. Befindet sich die Blume auf der Fensterbank des Südfensters, so ist es im Sommer unbedingt erforderlich, diese vor den direkten Sonnenstrahlen zu schützen. Andernfalls kann es zu einer Überhitzung kommen. Es wird empfohlen, ein Cattleya in der Nähe der Fensteröffnungen im westlichen oder östlichen Teil des Raumes anzubringen. In der warmen Jahreszeit ist es am besten, diese Blume auf die glasierte Loggia zu übertragen. Gleichzeitig empfehlen viele Erzeuger, alle Fenster der Loggia zu öffnen, um eine hervorragende Luftzirkulation zu erzielen. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Anlage selbst nicht in einen konstanten Luftzug versetzt werden sollte.

Die Blüte einer großen Anzahl von Arten dieser Blüten steht in direktem Zusammenhang mit der Länge des Tageslichts. So beginnt die Blüte der meisten einblättrigen Orchideen nach mehreren Wochen mit kurzen Lichttagen. Solche Pflanzen werden auch Herbstorchideen genannt. Und es gibt Arten, die viel Licht brauchen und bei deren Mangel es sein kann, dass sie überhaupt nicht blühen, und am häufigsten sind dies doppelblättrige Orchideen.

Temperaturbedingungen

Zu der Zeit, in der Cattleya aktiv wächst und blüht, muss es in Wärme versetzt werden. Daher sollte die Temperatur tagsüber nicht unter 22-25 Grad und nachts nicht unter 18 Grad liegen.

Eine größere Anzahl wild lebender Hütten wächst am liebsten in den Ausläufern und Bergen (auf einer Höhe von 2000 Metern über dem Meeresspiegel), wo der Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperaturen beträchtlich ist und 5 Grad und in einigen Fällen mehr beträgt. Damit die Pflanzen normal wachsen und sich entwickeln können, ist es daher notwendig, tagsüber und nachts einen Temperaturunterschied zu gewährleisten. Daher sollte die Temperatur nachts zwischen 15 und 18 Grad und tagsüber zwischen 21 und 27 Grad liegen. Während der Ruhezeit sollte die Pflanze in einem kühlen Raum stehen, in dem nachts etwa 15 Grad und tagsüber 16 bis 18 Grad herrschen.

Diese Pflanzen brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sie müssen so oft wie möglich gesprüht werden, dürfen aber gleichzeitig keine Feuchtigkeit in die Blütenstände eindringen. Experten empfehlen, Cattleya-Triebe mit mit Sphagnum angefeuchtetem Moos zu bedecken.

Im Sommer, wenn eine Orchidee auf eine Loggia gestellt wird, ist die Luftfeuchtigkeit während der Heizperiode im Winter um ein Vielfaches höher als in einer Wohnung. Einige Erzeuger raten, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, einen Blumentopf auf ein Tablett zu stellen, in das Sie zuerst kleine Kieselsteine ​​einfüllen und eine kleine Menge Wasser einfüllen müssen.

Wie man wässert

Während des intensiven Wachstums muss die Blume reichlich gegossen werden. Es ist jedoch zu beachten, dass zwischen dem Gießen die oberste Bodenschicht unbedingt austrocknen muss. Im Sommer wird Wasser oft gegossen, es wird sogar empfohlen, einen Blumentopf in kaltes Wasser zu tauchen, und es sollte 10 Minuten darin aufbewahrt werden. In diesem Fall, wenn die Orchidee in der aus Rinde bestehenden Erdmischung wächst, wird alle zwei oder drei Tage gewässert.

Es sollte nicht vergessen werden, dass Cattleya, wenn der Raum kühl genug ist, viel weniger Wasser aufnimmt, sodass in diesem Fall eine schlechte Bewässerung erforderlich ist. Befindet sich die Pflanze an der frischen Luft und wird die Temperatur nachts bei 10 Grad gehalten, muss sie überhaupt nicht gewässert werden. Diese Orchidee bezieht sich ruhig auf das Austrocknen des Bodens, da ihre Knollen einen Wasservorrat haben. Die Wassermenge, die für die Bewässerung der einzelnen Pflanzen verwendet wird, ist individuell.

Während des intensiven Wachstums muss Cattleya gefüttert werden, um auf die bevorstehende Blüte vorzubereiten. Füttere die Pflanze normalerweise durch Gießen. Das Top-Dressing wird im Frühling-Sommer 1-mal in 1–2 Wochen durchgeführt. Und sie verwenden dafür eine Lösung aus komplexem Dünger für Orchideen (die Konzentration sollte nicht sehr groß sein).

Experten raten zu Beginn einer intensiven Wachstumsphase zum Ausbringen komplexer Düngemittel. Und dann ein Dünger mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor, um die Blüte anzuregen. Und es wird empfohlen, keinen Dünger zu machen, wenn die Abdeckung an der Basis des Blattes erscheint. Und wieder ist es notwendig, die Pflanze zu füttern, nachdem sich die Knospe gebildet hat.

Ruhezeit

Die Ruhephase dieser Pflanze beginnt, nachdem sie aufgehört hat zu blühen. В том случае, когда данный период будет недостаточно длинным, орхидея может не зацвести. Время, когда начинается данный период, зависит от сорта. Однако в большинстве случаев этот период приходится на зимнее время.

По окончанию цветения каттлею помещают в прохладную комнату. В это время ей необходим рассеянный свет, так как прямые лучи солнца могут спровоцировать рост цветка. Die Pflanze wird nicht extrem selten gefüttert und gewässert (2 Mal pro Monat oder weniger). Stellen Sie jedoch sicher, dass die Zwiebeln nicht zerknittert sind und nicht zu trocknen beginnen. In dem Fall, dass die Blüte in den letzten Winterwochen oder im Frühjahr erfolgt, liegt die Ruhezeit einer solchen Baumwollpflanze in der Herbstzeit.

Wie zu verpflanzen

Die Transplantation wird 1 Mal in 2 Jahren durchgeführt, bevor die Pflanze intensiv zu wachsen beginnt. Blumentopf Pick schließen. Es wird empfohlen, Stützen zu verwenden, um die Blüte gerade zu halten.

Um eine geeignete Erdmischung zu erhalten, müssen kleine Stücke Tannen- oder Kiefernrinde, Holzkohle und Sphagnummoos kombiniert werden. Sie können auch eine Fertigmischung für epiphytische Orchideen kaufen.

  • Nur eine erwachsene Pflanze blüht, und es ist unmöglich, genau zu sagen, welche Größe eine Zwiebel haben sollte, da dies direkt von der Sorte abhängt. Sie kann 9 Zentimeter und 18 Zentimeter betragen. Beim Kauf einer blühenden Cattleya besteht kein Zweifel, dass sie erwachsen ist. Wenn die Pflanze mehrere Zwiebeln mit lebenden Wurzeln und eine mit einer Decke hat, kann die Orchidee blühen. Und wenn die Zwiebeln keine Wurzeln haben, blüht sie möglicherweise nicht. In der Regel wächst in diesem Fall eine weitere Zwiebel mit Wurzeln.
  • Damit die Pflanze blühen kann, braucht sie Sonnenlicht. Es wird daher nicht empfohlen, es im Nordfenster zu platzieren. Auch sollte pritenyat Blume von den sengenden Strahlen der Sonne. Und das Morgensonnenlicht von Cattleya ist ein Muss.
  • Im Sommer ist es notwendig, die Blume rechtzeitig zu gießen und zu füttern, sonst kann es zu keiner Blüte kommen.
  • Der Erfolg der Blüte hängt vom Temperaturabfall während des Tages und in der Nacht ab (nicht weniger als 5 Grad). In den wärmeren Monaten ist es am einfachsten, es auf dem Balkon bereitzustellen.
  • Die richtige Ruhezeit. Wasser sollte die Pflanze sehr wenig sein, um vor den direkten Sonnenstrahlen zu schützen und sollte das Blütenwachstum nicht beobachtet werden.

Zuchtmethoden

Sie können durch Division multiplizieren. Tun Sie dies zu Beginn der Phase intensiven Wachstums in Gegenwart von 5 oder 6 Pseudobulben. Außerdem sitzt jeder Bulba separat.

Spinnmilben, Schuppeninsekten, Blattläuse sowie Thripse können leben. Für den Kampf verwendete Aktellika-Lösung (15–20 Tropfen pro Liter Wasser).

Allgemeine Beschreibung

Die Lippen der Cattleya-Orchidee heben sich deutlich von der allgemeinen Blütenfarbe ab.

Zu den besonderen Merkmalen der Blume gehört die Vielfalt ihrer Farben, angefangen von schneeweiß bis fast schwarz.

Für die Cattleya-Orchidee ist ein sympodiales Wachstumsmuster typisch, wenn ein neuer Spross aus der Basis des alten Sprosses austritt, der anschließend stirbt. Die Wurzeln der Pflanze sind dick, aber zerbrechlich. Die Blätter sind groß und ledrig. Durch die Anzahl der Blätter werden Cattleya in zwei Arten unterteilt: einblättrige und doppelblättrige (diese Trennung ist nicht streng. In der Natur gibt es auch dreiblättrige Arten).

Cattleya Orchideenstruktur

Das ovale Cattleya-Blatt, hart und fleischig, wächst von der Spitze der Pseudobulbe - eine Verdickung, die sich über dem Boden befindet, wo Nährstoffe gesammelt werden.

Das Blatt wickelt sich um die Pseudobulbe und bildet einen Ring mit einer kleinen Spitze, an der der Stiel mit der Zeit erscheint. Manchmal blühen ein Dutzend Blumen gleichzeitig auf der Orchidee - dieses Ereignis ist für einen Hobbyzüchter ein echter Feiertag.

Pflegeeigenschaften

Achten Sie bei der Pflege einer Orchidee auf folgende Besonderheiten:

    Beleuchtung Cattleyas lieben südliche Fenster, in denen viel Licht scheint, aber direktes Sonnenlicht die Pflanze schädigt. Daher ist es wünschenswert, einen Teil des Fensters mit mattem Transparentpapier zu verschließen. An kurzen Lichttagen (weniger als 10 Stunden) ist künstliches Licht erforderlich.

Bewässerung Die beste Bewässerungsmethode für Cattleya ist, wenn ein Blumentopf in ein Becken mit gekochtem oder geschmolzenem Wasser sinkt, jedoch nur für kurze Zeit, bis der Boden leicht angefeuchtet ist. Dies geschieht mehrmals pro Woche während des Tages. Bei der Bewässerung von Orchideen gibt es keinen strengen systematischen Ansatz, da zu jeder Jahreszeit eine eigene Bewässerungsrate vorliegt. An heißen Tagen wird empfohlen, die Blume jeden zweiten Tag zu gießen (zu dieser Zeit wächst die Orchidee besonders aktiv) und während des „Winterschlafes“ nicht mehr als einmal alle zwei Wochen.

Temperaturgehalt Temperaturabfälle wirken sich positiv auf das Blühen der Orchideen aus. Die Veränderungen sollten jedoch geringfügig sein, im Sommer nicht mehr als 5-7, im Winter 10-12 Grad Celsius. Im Sommer kann Cattley auf den Balkon gebracht werden, an die frische Luft.

Es sieht aus wie Sphagnummoos

Cattleya-Substrat - Kiefernrinde

Wachsende Orchideen, erfahrene Blumenzüchter nähren sich mit komplexen Düngemitteln für Orchideen. Die Orchideenblüte zu Hause wird durch spezielle Formulierungen mit einem hohen Gehalt an Kalium und Fluor (zum Beispiel „Mr. Color“) stimuliert. Im Winter, in der Ruhephase, ist keine Düngung erforderlich.

Über die Pflege und Vermehrung von Orchideen wird Wanda in den Zuständen des Hauses in unserem nächsten Artikel berichten.

Zuchtgeheimnisse

Cattleys Orchidee wird nicht mehr als alle vier Jahre vermehrt, wenn die Pflanze transplantiert wird. Ein passender Moment der Trennung - vor dem Beginn des Wachstums neuer Wurzeln.

Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und lassen Sie den unterirdischen Teil eine halbe Stunde lang ins Wasser fallen, um die Erde aufzuweichen. Dann werden die Wurzeln direkt im Wasser gründlich vom Boden gereinigt und getrocknete und verfaulte entfernt.

Abgeschnittene Stellen müssen mit Kohlenstaub bestäubt werden. Geschälte Wurzeln werden an einem warmen Ort getrocknet. Erst dann kann die Teilung beginnen.

Die Grundregeln für die Zucht von Cattleya-Orchideen:

  • Jeder Teil (Delenka) muss mindestens drei Pseudobulben mit einer lebenden Niere und guten Wurzeln haben.
  • Trennwerkzeuge müssen steril sein, um eine Kontamination der Anlage zu verhindern.
  • Wurzelscheiben sollten mit Zimtpulver oder Holzkohle bestreut werden.

Pflanzen Sie die Pflanze am besten in transparente Töpfe mit guter Drainage, wie in der Abbildung unten gezeigt.

Junge Cattleya landen

Umgang mit Schädlingen und Krankheiten

Es sieht aus wie ein Orchideenblatt, das durch eine Infektion beschädigt wurde

Die Ursache für bakterizide Infektionen und Fäulnis ist das falsche Gießen von Orchideen. Die einzige Möglichkeit zur Bekämpfung besteht darin, die Pflanze von erkrankten Wurzeln zu reinigen und sie mit einem speziellen Antimykotikum zu behandeln.

Cattleya von folgenden Schädlingen befallen:

  • schitovka. Manifestiert in Form von dunklen Flecken. Es zu zerstören ist schwierig, aber möglich. Die befallene Oberfläche der Pflanze wird mit Insektiziden (Chemikalien) gereinigt,
  • Spinnmilbe und Blattlaus. Wie shitovki auf der Orchidee wegen der trockenen Luft im Raum erscheinen. Zur Vorbeugung von Krankheiten in Innenräumen bleibt die notwendige Feuchtigkeit erhalten. Insektenschädlinge (Insektenbekämpfungsmittel) vernichten,
  • Weiße Fliege. Erscheint in den sterbenden Teilen von Cattleya. Sie können es loswerden, indem Sie die Blätter mit Waschseife abwischen oder Aktellik (eine Droge zur Schädlingsbekämpfung) darüber streuen.
  • Mehlwanze Betrifft auch Orchideen mit trockener Luft. Sie können es loswerden, indem Sie die Pflanze mit einer Seifenlauge besprühen.

Meinungen Gärtner, die Orchideen anbauen, gehen auseinander. Einige sagen, dass die Sorten Cattleya unprätentiös sind und auch im Freiland Wurzeln schlagen. Andere behaupten, dass sie launisch sind. Eine Orchidee benötigt wie jede andere Blume die Aufmerksamkeit und Pflege eines Gärtners. Unter Beachtung aller Regeln der Landtechnik kann auch ein Anfänger sein Haus mit dieser schönen Blume dekorieren.

Beobachten Video über die Pflege der Cattleya-Orchidee zu Hause:

Sehen Sie sich das Video an: Orchid Care - How to care for Cattleya Orchids - watering, fertilizing, reblooming (Kann 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send