Topfblumen und Pflanzen

Drimiopsis entdeckt: Wir kümmern uns zu Hause um alles

Pin
Send
Share
Send
Send


Ledeburia wirkt wohltuend auf die Raumluft, erfrischt, reinigt, desinfiziert und sättigt sie mit Sauerstoff. Da die Pflanze keine Allergien auslöst, kann sie sicher im Kinderzimmer aufgestellt werden. Für Tiere ist es auch absolut sicher.

Beim Umpflanzen ist Vorsicht geboten, da die Blumenzwiebel die Haut der Hände stark reizen kann.

Drimiopsis wird oft mit Euharis verwechselt. Diese beiden Pflanzen sind sich sehr ähnlich und bestimmen genau, wer möglich ist, wenn die Drimiopsis blüht. Außerdem sind die Blätter von Ledeburia nicht so groß wie die von Euharis.

Wie blüht?

Ledeburia hat dicke glänzende Blätter von herzförmiger oder ovaler Form mit einem spitzen Ende und leicht gewellten Rändern, die zu einer Rosette zusammengefügt sind. Die Farbe der Blätter ist grün, einige Arten haben dunklere Flecken und Punkte. Das Zeichnen darauf macht sich erst bei ausreichender Beleuchtung bemerkbar, im Herbst verblasst es langsam und verschwindet bis zum Frühjahr.

Blattplatte 15-20 cm lang, längliche Blattstiele - ca. 10 cm und Stiele - 50 cm.
In einem Blütenstand der Drimiopsis sammeln sich 10 bis 30 kleine (ca. 5 mm Durchmesser) Blüten mit einer grünweißen, graurosa oder cremefarbenen Farbe und einem leichten angenehmen Aroma. Blütenstände blühen alle auf einmal, aber allmählich, so dass die Blütezeit 2-3 Monate dauert.

In seiner natürlichen Umgebung blüht Drimiopsis im Frühjahr oder Sommer und zu Hause - das ganze Jahr über, mit Ausnahme der Ruhezeit.

Zeichen und Aberglaube

Drimiopsis ist nicht die am häufigsten vorkommende Pflanze, mit ihr sind jedoch mehrere Aberglauben verbunden:

  • Es wird in Betracht gezogen, wenn die dunklen Flecken der grünen Blätter der Drimiopsis nicht wie üblich im Winter verschwunden sind, sondern im Frühling oder Sommer über das böse Auge oder den Schaden, den die Pflanze empfindet, gesprochen werden kann.
  • Beruhigt das Nervensystem der Haushalte, stoppt Streitigkeiten, fördert das gegenseitige Verständnis. Besonders wohltuend für diejenigen, die im Zeichen der Fische geboren wurden.
  • Ledeburia hilft, Harmonie im Raum zu erreichen, schafft einen friedlichen Weg für alle, die das Haus besuchen.
  • Beeinträchtigt unerwünschte und gefährliche Gäste und führt zu Angstzuständen, Ängsten und dem Wunsch, schneller zu gehen.

Temperatur

Die angenehme Temperatur für Drimiopsis im Frühjahr und Sommer beträgt + 20-25 ° C. Die Pflanze verträgt + 30-35 ° C, muss dann aber öfter und reichlicher gegossen werden.
Im Winter, wenn die Blüte eine Ruhephase hat, ist es besser, die Temperatur auf +14 ° C zu senken, aber nicht niedriger: Wenn das Thermometer auf +10 ° C fällt, stirbt die Glühbirne.

Wenn die Temperatur der Drimiopsis das ganze Jahr über erhöht ist, kann es vorkommen, dass die Blüte nicht oder nur kurz ist.

Beleuchtung und komfortabler Ort

Dies hängt von der Farbsättigung der Blätter und dem Vorhandensein dekorativer Flecken und Punkte ab.

Es braucht viel helles und diffuses Licht. Die Pflanze verträgt direktes Sonnenlicht, aber an sehr heißen Tagen ist es besser, sie zu beschatten, um Verbrennungen an den Blättern zu vermeiden.

Ledeburia erstreckt sich bis zur Sonne. Um zu vermeiden, dass sich die Blüte zur Seite dreht, sollte der Topf mit der Blüte einmal pro Woche relativ zum Licht gedreht werden.

Der am besten geeignete Ort für Drimiopsis ist die Fensterbank des Südwest- oder Südostfensters. Die Pflanze kann auch am Südfenster oder Balkon stehen, wenn sie den Topf beschattet oder leicht verschiebt, damit er nicht auf die heißesten Sonnenstrahlen fällt.

Im Sommer können Sie die Ledeburia auf eine Loggia, einen Balkon oder eine Veranda setzen.

Es ist notwendig, die Anlage vor Zugluft zu schützen und gleichzeitig eine konstante Belüftung zu gewährleisten.

Farbtoleranz

Die Pflanze verträgt den Schatten gut, aber in diesem Fall dehnen sich die Stängel ihrer Blätter, die Flecken verschwinden fast vollständig von den Blattplatten und die Drimiopsis verliert ihr dekoratives Aussehen.

Wenn Ledeburia an Schatten gewöhnt ist, müssen Sie sie allmählich an helles Licht gewöhnen.

Pflege in der Ruhephase

Winter für Drimiopsis - Zeit zum Ausruhen. Ab dem Herbst verlieren die Blätter ihre Fleckenbildung, werden gelb und fallen dann ganz oder teilweise ab.

Während dieser Zeit sollte sorgfältig gewässert werden, wobei die Regelmäßigkeit innerhalb von 14 Tagen auf das 1-fache reduziert wird. Je niedriger die Lufttemperatur, desto seltener müssen Sie die Blume gießen. Es ist am besten, sich auf die Feuchtigkeit des Bodens zu konzentrieren - sein unterirdischer Teil sollte nicht austrocknen. Pflanzenpräferenzen für Licht ändern sich nicht. Die Bodentemperatur erfordert besondere Aufmerksamkeit - sie ist oft sehr kalt.

Sie können beginnen, die Blüte Mitte Februar - Anfang März aus der Ruhe zu bringen, indem Sie das Gießen allmählich steigern und die Temperatur erhöhen.

Welchen Topf braucht eine Pflanze?

Aufgrund der Tatsache, dass das Wurzelsystem der Ledeburie wenig entwickelt ist und Kinder sich nur ungern bilden, sollte die Pflanzkapazität nicht als tiefes Volumen gewählt werden, da dies das Risiko der Fäulnis der Zwiebeln erhöht und das Wachstum des Bodenteils der Pflanze hemmt.

Es ist besser, einen breiten flachen Topf zu wählen, in dem sich Drainagelöcher befinden sollten, damit die Zwiebeln nicht verrotten. Aus Materialien ist es wünschenswert, Naturkeramik zu verwenden, da sie Luft durchlässt, aber Perlit, Vermiculit, feiner Kies oder Blähton sind auch geeignet.

Sie können Drimiopsis in Blumengeschäften kaufen oder über das Internet bestellen. Die Kosten variieren zwischen 280 und 700 p.

Nach dem Kauf müssen Sie es für 2-3 Wochen unter Quarantäne stellen. Sie sollten sich nicht sofort in die Sonne setzen - um die Pflanze an die richtige Beleuchtung zu gewöhnen, ist es nach und nach notwendig.

Was ist Primer benötigt?

Drimiopsisu benötigt einen lockeren, nahrhaften Boden, der Feuchtigkeit speichern und Luft gut durchlassen kann und einen nahezu neutralen Säuregehalt aufweist.

Sie können fertige Erde für Zwiebelpflanzen kaufen. Um den Boden lockerer zu machen, wird Sand oder Torf mit Perlit hinzugefügt.

Die Erde kann unabhängig hergestellt werden, dazu benötigen Sie:

  • Mischen Sie zu gleichen Teilen Blatt, Grasnarbe, Humus und groben Sand,
  • ein Fünftel Torf hinzufügen,
  • fügen Sie einen Esslöffel zerkleinerte Holzkohle zu einem Liter der resultierenden Mischung hinzu.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Boden zu bearbeiten:

  • das vorbereitete Substrat kalzinieren oder dämpfen,
  • mit natürlichen Desinfektionsmitteln wie einer wässrigen Lösung von Nadelkonzentrat verarbeiten,
  • spezielle biologische Produkte wie „Gumat EM“ oder „Baikal“ verwenden,
  • Chemikalien, zum Beispiel "Gamair", "Aktara", "Fundazol", sind unerwünscht zu verwenden, aber manchmal kann man nicht ohne sie auskommen.

Der optimale Zeitpunkt für eine Transplantation ist der Beginn oder die Mitte des Frühlings.

Drimiopsis unter 3 Jahren wird jährlich transplantiert, wobei der Blumentopfdurchmesser jedes Mal um 2-3 cm vergrößert wird. Die Zwiebeln sind 3-5 Jahre alt - einmal alle 2 Jahre, dann - einmal alle 3-4 Jahre. Fälle, in denen eine Transplantation erforderlich ist:

  • mütterliche Zwiebel und Kinder sind sehr gewachsen,
  • Verrottung der Zwiebeln durch reichlich Bewässerung,
  • wurzelfäule,
  • das Auftreten weißer Ablagerungen auf dem Boden aufgrund einer unzureichenden Drainageschicht.

Transplantationsstadien:

  • Entfernen Sie die Zwiebeln vorsichtig aus der alten Erde, spülen Sie sie mit Wasser ab und schneiden Sie alle beschädigten Teile mit einem sterilen Messer ab.
  • Babys trennen
  • Das Pflanzenmaterial 30 bis 60 Minuten in der Epin-Lösung einweichen.
  • Stellen Sie den Abfluss so auf den Boden des Topfes, dass er ein Drittel des Tanks ausfüllt.
  • Füllen Sie den Boden ein und platzieren Sie die Glühbirne in der Mitte des Tanks.
  • streuen Pflanzenmaterial, so dass die Spitze der Zwiebel über dem Boden,
  • Stampfe und gieße den Boden.

Die nächste Bewässerung kann erst nach 7 Tagen erfolgen, danach weiter wie gewohnt.

Zucht

Es ist möglich, Drimiopsis durch Wurzeln von Tochterzwiebeln mit einem Blatt und Samen zu pflanzen.

Abhängig von der Methode erfordert das Verfahren:

  • Gummihandschuhe, so reizen Drimiopsiszwiebeln die Haut der Hände,
  • Jod, Brillantgrün, Zimtpulver,
  • Gewächshaus
  • Panzer landen
  • Substrat
  • Entwässerung
  • Wasser zur Bewässerung
  • Spritzpistole.

Entwurzelung von Tochterzwiebeln

Dies ist der einfachste Weg, eine neue Drimiopsis zu bekommen. Dafür benötigen Sie:

  • Pflanzenmaterial sorgfältig trennen
  • Füllen Sie die vorbereiteten kleinen Behälter mit einem angefeuchteten Bagger aus fruchtbarem Rasen, Blattboden und grobem Sand (es kann feuchtes Sphagnummoos verwendet werden).
  • Pflanzen Sie die Zwiebeln mit hellem, diffusem Licht und einer Temperatur von nicht weniger als +25 ° C ein.
  • befeuchten Sie den Untergrund alle 2-3 Tage,
  • 2-3 Wochen später erscheinen die Wurzeln und sobald sie eine Länge von 3–4 cm erreicht haben, können sie in gewöhnlichen Boden verpflanzt werden.

Pflanzen vom Blatt holen

Diese Methode ist nur für Kirk's Drimiopsis geeignet.

  • Sie müssen das Blatt vorsichtig herausziehen und eine weiße Basis auf dem Stiel lassen,
  • Blattstiel in einem flachen Behälter mit einer Mischung aus Torf und Sand, zu gleichen Teilen gemischt,
  • keine Notwendigkeit zu wässern
  • Behälter mit Blattstielen im Gewächshaus,
  • niedrigere Heizleistung und eine Temperatur von +22 ° C bereitstellen,
  • Alle 3-4 Tage den Untergrund einsprühen
  • das Gewächshaus jeden Tag für 5 Minuten lüften
  • Wurzeln erscheinen nach 3 Wochen oder einem Monat
  • Danach müssen Sie ca. 10 Tage warten und die Stecklinge in Töpfe mit einer Mischung aus Grasnarbe, Blatterde und Sand umpflanzen.
  • Bei der ersten Gelegenheit sollten Sie Blumen für erwachsene Pflanzen in den Boden verpflanzen.

Häusliche Pflege

Drimiopsis ist photophile Pflanze, das seine ganze Schönheit nur in gutem Licht zeigt, das die Schönheit seiner Blätter offenbart. Im Sommer ist es jedoch muss vor direkter Sonneneinstrahlung isoliert werden.

Die Temperatur für diese Pflanze sollte während des aktiven Wachstums im Sommer angenehm sein nicht unter 25 Grad. Im Winter wird empfohlen, die Temperatur auf 15 Grad zu senken.

Die Pflege einer Pflanze war optimal, Drimiopsis sollte von Zeit zu Zeit gesprüht werden Um es zu befeuchten und die Blätter mit einem weichen, feuchten Tuch abzuwischen.

Im Sommer sollte Drymiopsis regelmäßig, aber nur mäßig angefeuchtet werden. Wenn der Boden aufgrund widriger Witterungsbedingungen austrocknet, wird empfohlen, die Pflanze mit gefiltertem, abgesetztem Wasser zu gießen.

Mit Beginn des Herbstes wird die Befeuchtungsdosis reduziert. Im Winter werden diese Aktivitäten so selten und sehr sorgfältig wie möglich durchgeführt, um stagnierende Feuchtigkeit zu vermeiden.

Drimiopsis als Zimmerpflanze benötigt, wie viele Knollenarten, alle zwei Wochen Dünger. Wenn es keinen Spezialdünger für die Pflege gibt, können Sie ein Futter für Kakteen verwenden.

Pflanzenerde

Um die Pflanze zu verpflanzen, muss die Bodenmischung so ausgewählt werden, dass sie ziemlich leicht und gesättigt ist. In seiner Zusammensetzung müssen verschiedene Arten von Böden vorhanden sein:

Alle Böden sollten im gleichen Verhältnis sein, damit die Bedingungen für die Drimiopsis optimal sind.

Bei der Landung der gefleckten Drimiopsis ist es nützlich, die zerkleinerte Holzkohle zu platzieren.

Wenn der Gärtner die Regeln für die Pflege der Pflanze in Ruhe einhält, können Sie mit einer regelmäßigen Blüte rechnen.

Schädlinge und Krankheiten

Die Hauptbedrohung für fleckige Drimiopsis sind Schild und Spinnmilbe. Um die Pflanze von Schmutz zu befreien, sollte sie mit Insektiziden behandelt werden. Und für die Zerstörung von Spinnmilben ist es notwendig, die Blätter mit verdünnter Seife zu behandeln.

Auch bei der Pflege der gefleckten Drimiopsis ist Folgendes zu beachten:

  • Wenn Drimiopsis beobachtet wird BlattfäuleDer Grund dafür liegt höchstwahrscheinlich in der Überbenetzung, die den Beginn der Fäulnis der Zwiebeln und dann der Blätter darstellte.
  • Wenn dein Topf Haustier anfängt Blätter verlieren Farbe, beginnen sich zu dehnen, verlieren ihre charakteristische Form und erscheinen lange Zeit nicht fleckigHier liegt der Grund im Mangel an Licht.

Die Herkunft und Beschreibung von Drimiopsis

Drimiopsis ist in den tropischen Wäldern Süd- und Ostafrikas beheimatet und kommt in Tansania, Sansibar und Kenia vor. Diese Zwiebelstaude, deren charakteristisches Merkmal grüne Blattteller mit dunklen Flecken sind.

In der Natur wächst die Drimiopsis in kleinen Klumpen im Schatten von Bäumen.

Unscheinbare Knospen, in verschiedenen Weißtönen bemalt, werden in kleinen Blütenständen in Form von Ährchen gesammelt. Blumen strahlen ein angenehm süßliches Aroma aus.

Drimiopsis Busch wird mit der Bildung eines kleinen Auslasses gebildet. Blätter wachsen auf kurzen Blattstielen, dicht gewickelt an der Basis der Pflanze. Während sie wachsen, werden sie zusammen mit den Stielen herausgezogen. Die Blume hat längliche Zwiebeln, die in Grünton gemalt sind. Sie sind nicht vollständig in den Boden eingetaucht und mit dem Wachstum der Drimiopsis auf die Oberfläche des Substrats gedrückt.

Das Volk Drimiopsis erhielt den Spitznamen "Weißer Soldat" für kleine Blütenstände, die im Frühjahr erscheinen. Und einige Gärtner nennen es die „Leopardenpflanze“ wegen seiner charakteristischen gefleckten Blattfarbe.

Drimiopsis-Blüten sind unauffällig, in verschiedenen Weißtönen bemalt und in Blütenständen zusammengefasst

Während der Ruhephase haben einige Arten von Drimiopsis keine Flecken (sie treten zu Beginn des aktiven Wachstums im Frühjahr auf), weshalb sie häufig mit einem anderen Vertreter von Liliacevet - euharis verwechselt werden. Die letzteren Blätter sind jedoch größer und in einem dunkleren Farbton gestrichen. Zwiebeln von Euharis sitzen tief im Boden, während sie bei Drimiopsis schließlich über der Oberfläche erscheinen.

Die Pflanze mit einer helleren Blattfarbe ist Drimiopsis (links), mit einer dunkleren Euharis (rechts).

Als Topfkultur gezüchtete Arten

Botaniker haben etwa 20 Pflanzenarten beschrieben, aber nur zwei werden als Topfkultur angebaut.

    Drimiopsis Kirk. Knollensicht. Zwiebelform oval. Blätter dicht, länglich. Die Farbe von Blatttellern ist sattgrün mit dunklen Flecken auf der Oberfläche und einer Grautönung von innen. Die Größe des Auslasses beträgt 20–30 cm, die Stielhöhe ca. 40 cm, die Blütenstände sind Ährchen klein und unauffällig.

Drimiopsis entdeckt,gesprenkelt oder bortiovidny. Laubknollenpflanze mit dichten ledrigen Blättern in Form eines Herzens. Blattspreite befinden sich auf kurzen Blattstielen und sind in einem hellen Grünton mit dunklen, abgerundeten Flecken und Flecken bemalt. Stiele lang mit spitzen Blütenständen, bestehend aus kleinen cremefarbenen oder weißen Blüten. Im Herbst, während der Ruhephase bei fleckiger Drimiopsis, werden die Blätter eintönig. Und im Frühjahr tauchen wieder Flecken auf.

Arten von Drimiopsis

Drimiopsis Kirk Knollenarten mit einem stabilen Ruhezustand. Zwiebelform oval, leicht. Die Blätter der Pflanze sind dicht, länglich oval. Die Farbe der Blätter ist tiefgrün mit dunklen Flecken auf der Blattoberfläche. Auf der Innenseite haben die Blätter eine gräuliche Färbung. Stiel ca. 40 cm groß. Blütenstände sind klein, leicht in Form von Ohren. Die Blüte erfolgt von Frühling bis Herbst.

Drimiopsis entdeckt oder gesprenkeltDies ist eine mehrjährige Art, die Zwiebeln züchtet. Es hat Zwiebeln von länglicher Form, grün, nicht vollständig in den Boden eingetaucht. Die Blätter ähneln einer Herzform und sind leicht länglich. Die Länge des Blattes beträgt 12 cm, die Breite ca. 7 cm, grün mit markanten Flecken mit Wellpappe.

Die Blüte ist weiß, gelb, cremefarben mit einem leichten angenehmen Geruch. Blütenstände ähneln in ihrer Form einem Pinsel. Die Blüte erfolgt im Frühling - Sommer. In Ruhe fließt in die Herbst-Winter-Zeit. Zu diesem Zeitpunkt lässt die Blume einen Teil der Blätter fallen. Im Herbst in der Ruhephase der Pflanze bekommen die Blätter manchmal die gleiche Farbe. Und im Frühjahr tauchen wieder Flecken auf.

Drimiopsis häusliche Pflege

Die lichtliebende Pflanze Drimiopsis zeigt ihren ganzen Charme der Blätter nur bei gutem Licht. In der Sommersaison ist es jedoch notwendig, die Drimiopsis vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Die Temperatur einer Pflanze während des aktiven Wachstums im Sommer sollte etwa 25 Grad betragen. Im Winter, wenn der Ruhezustand vorbei ist, muss die Temperatur auf 15 Grad gesenkt werden.

Drimiopsis muss manchmal mit einem feuchten Tuch bespritzt und abgewischt werden.

Bewässerung von Drimiopsis

Im Sommer wird die Pflanze mäßig und bei Bedarf konstant angefeuchtet, wobei der Boden gefiltert und mit festem Wasser getrocknet wird. Seit dem Herbst ist die Feuchtigkeit reduziert, und im Winter ist es äußerst selten und vorsichtig, Feuchtigkeitsstagnation zu verhindern.

Die Zimmerpflanze Drimiopsis benötigt alle 14 Tage Dünger für die Zwiebeln. Auch zum Füttern von Kakteen geeignet.

Drimiopsis-Boden

Die Bodenmischung zum Umpflanzen von Pflanzen benötigt ein reiches und leichtes. Es sollte zu gleichen Anteilen Rasen, Blatt, Humus und Sand enthalten. Beim Einpflanzen in den Boden ist es besser, kleine Holzkohle zu setzen.

Halten Sie die Regeln der Pflege ein, während die Pflanze ruht und die Blüte dann regelmäßig ist.

Drimiopsis-Spitzhackenzuchtstecklinge

In der Kiry Drimiopsis kann die Aufzucht durch Stecklinge erfolgen. Das Blatt muss auf eine Länge von ca. 6 cm geschnitten werden Die Stecklinge werden in Sand mit einer Temperatur von ca. 22 Grad gelegt.

Nach Anpassung und Bewurzelung der Pflanze in einen Behälter an einem festen Ort umgepflanzt.

Drimiopsis-Transplantation

Растения, которым нет еще трех лет, необходимо пересадку производить следует каждый год в горшок больше на 3-4 сантиметра. Большие взрослые особи пересаживают раз в три года, по мере необходимости.

Ёмкость лучше использовать широкую и с минимальной глубиной. На днище улаживаем дренаж, чтобы луковицы не подвергались гниению.

Болезни и вредители

  • Основной угрозой является Spinnmilbe und щитовка. Zur Beseitigung des Schildes müssen diese mit Insektiziden behandelt werden. Und um die Zecke zu zerstören, ist es notwendig, die Blätter mit einer Flüssigkeit aus Waschmittel zu behandeln.
  • Wenn Drimiopsis Blätter verrottenDer Grund, höchstwahrscheinlich in der Überfeuchtung der Pflanze, war der Beginn der Fäulnis der Zwiebeln und dann der Blätter.
  • Wenn Die Blätter der Drimiopsis verlieren ihre Farbegedehnt werden und keine Flecken auftreten, liegt dies an einer unzureichenden Beleuchtung.

Drimiopsis, Ledeburie, Scilla - das Gleiche?

Ein Fall, der in der Biologie nicht ungewöhnlich ist, wenn dieselbe Pflanze an völlig verschiedenen Orten gefunden und beschrieben wurde, aber fast gleichzeitig. Er erhielt jedoch unterschiedliche Namen, was später zu einer Verwechslung der Klassifikation führte. Diese Blumenkultur hat zwei offizielle Namen - Ledeburia und Drimiopsis. Es gibt ein drittes - Scylla, aber es kann eher den Menschen zugeschrieben werden, obwohl in 50-60 Jahren. Im vergangenen Jahrhundert wurde es häufig in biologischen Nachschlagewerken und Lehrbüchern verwendet. Alle drei Namen können als synonym angesehen werden, und geringfügige Unterscheidungsmerkmale sollten den Sortenmerkmalen zugeschrieben werden.

Biologische Beschreibung

Ledeburia ist eine fast das ganze Jahr über blühende Staude, die ursprünglich der Familie Lily zugeschrieben wurde. Anschließend wurde sein Status überarbeitet und dem Spargel zugeschrieben. Der Blütenstand ist weiß, manchmal mit beigen, grünlichen und gelben Nuancen, die von 20-30 Knospen in einem Pinsel oder Ohr gesammelt werden. Sie hat eine kleine Zwiebel mit einem Durchmesser von in der Regel nicht mehr als 2 cm, die fast oberflächlich angeordnet sein kann und zu Überwucherung und zur Bildung ausgedehnter Klumpen neigt. Lederige Blätter, länglich, mit einer bunten Farbe - grüne Flecken oder Streifen auf einem silbernen Hintergrund. Im unteren Teil sind sie meist eintönig.

Giftig oder nicht?

Entgegen der landläufigen Meinung ist Drimiopsis nicht giftig. Darüber hinaus gab es keine Fälle von Allergien bei Menschen oder Tieren. Gleichzeitig enthält die Glühbirne Saft, der bei Berührung mit der Haut ein brennendes Gefühl hervorrufen kann. Die Pflanze selbst wurde aufgrund der Ähnlichkeit mit der nautischen Drimaia benannt und mit „scharf“ übersetzt. Es ist besser, mit ihm in Handschuhen zu arbeiten. Drimiopsis hat keine Kontraindikationen für das Wachstum zu Hause. Im Gegenteil, wie alle Zimmerpflanzen hat es die vorteilhafte Eigenschaft, die Luft zu reinigen und Sauerstoff freizusetzen.

Drehen Sie den Topf mit der Pflanze einmal pro Woche um etwa 1/3 Umdrehung, um eine schöne, gleichmäßige Krone zu erhalten.

Drimiopsis Kirk oder Leburia Botrious

Staude bis zu 40 cm hoch mit einer runden weißen Zwiebel. Blätter bis zu 5 cm Breite, spitz zulaufend, erreichen eine Länge von 35 cm. Blattstiele sind klein oder fehlen. Blütenstände spiciform, mit einem schwachen angenehmen Aroma. Die Blüte erfolgt im Frühjahr und Sommer. Bis zum Ende des Herbstes ist ein Teil des Laubes verloren, und die übrigen werden matt und verlieren ihre Farbbrillanz bis zur Monotonie. Dies sollte kein Problem sein, da sich die Anlage auf die Ruhephase vorbereitet.

Drimiopsis beschmutzt oder Pedikel Ledeburie

Im Gegensatz zu den vorhergehenden Arten sind die Blätter an ziemlich langen, bis zu 15 cm langen Stielen gepflanzt. Blüht einige Monate später und kann bis Oktober blühen. Weiße Blüten haben einen gelblichen oder grauen Farbton. Nach der Blüte beginnt es auch, seine Abwechslung zu verlieren und sich auf eine Ruhephase vorzubereiten. Feste Blätter fallen bald ab. Im Frühjahr werden die Glühbirnen neue mit der gleichen Farbe freigeben.

Auswahl und Beleuchtung

Helles Licht ist die Hauptbedingung für die bunte Vielfalt von Ledeburia. Schatten vor direkter Sonne ist nur bei heißem Wetter notwendig, zu anderen Zeiten wird sogar ein offener Ort ruhig übertragen. Mit einem Mangel an Licht wird es auch wachsen und es ist unwahrscheinlich, dass es krank wird, es wird jedoch keine so schöne Farbe geben. Der beste Platz ist ein Tisch in der Nähe des westlichen Fensters oder seiner Fensterbank. In der Hitze ist das Nordfenster der beste Ort. Aber im Großen und Ganzen wird Ledeburie überall überleben.

Nach einer Transplantation, einem Kauf, einem Umzug oder längerer Bewölkung muss die Pflanze zur Akklimatisierung im Halbschatten bleiben.

Temperaturbedingungen

Normale Raumtemperatur ist für diese Blume ziemlich angenehm. Es kommt ihm und dem üblichen Winterherbst zugute, es sei denn, die Heizung arbeitet mit voller Kraft und der Raum wird noch heißer als im Sommer. Solche Bedingungen mögen die absolute Mehrheit der Pflanzen aus der Heimkollektion nicht, und Lebeburia ist keine Ausnahme. Die Untergrenze liegt bei + 8C.

Sie müssen die Pflanze nicht öfter gießen, als der Erdraum zu trocknen beginnt. Staunässe im Boden führt zur Fäulnis der Knolle, was durch eine qualitativ hochwertige Anordnung der Drainage vermieden werden kann. Sobald die Drimiopsis ihre Blätterfarbe verliert, sollte das Gießen reduziert werden, damit sie ruhig in die Ruhephase eintritt. Im Winter wird die Bewässerung nicht öfter als einmal pro Woche (und nicht so oft) durchgeführt, aber es ist keine vollständige Trocknung des Bodens möglich. Halten Sie es einfach in einem leicht feuchten Zustand.

Schlechte Bewässerungspflanzen vertragen besser als zu viel.

Luftfeuchtigkeit

In den Räumlichkeiten gibt es keine Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, drimiopsis erlegt diesbezüglich keine zusätzlichen Anstrengungen auf. Da die Blätter jedoch sauber sind, müssen sie von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden. Sprühen verträgt es gut, aber Sie sollten es nicht öfter ein Mal pro Woche machen.

Bodensubstrat

Der Boden sollte von mittlerer Dichte sein, d.h. mäßig locker mit einem pH von etwa 6 Einheiten. Wenn die Erde zu dicht und lehmig ist, wird empfohlen, Torf mit Perlit oder groben Sand hinzuzufügen. Perfekter Fertigboden für Knollen- oder Rasenflächen. Die Anordnung der Drainage ist obligatorisch, auch wenn es sich um mindestens ein großes Loch im Boden des Topfes handelt.

Lebebury sollte niedrig und breit sein, da die Zwiebeln ausgedehnte Klumpen bilden.

Die Menge der Mineralien, die die Pflanze liebt, ist typisch für Kakteen. Sie können also fertige Komplexe sowohl für Knollen- als auch für Kakteen kaufen. Füttern Sie im Frühling und Sommer 1-2 mal im Monat. Durch den Sturz wird es allmählich reduziert und während der Ruhephase ist es vollständig gestoppt. Wenn Sie weiterhin Lebeburia füttern, ruht es nicht und blüht nicht.

Transplantation von Drimiopsis

Junge Exemplare sollten jährlich verpflanzt werden, bei Erwachsenen genügt dies alle 3 Jahre. Junge Zwiebeln, während sie wachsen, drücken buchstäblich die alte an die Oberfläche. In dieser Form verliert es nicht an Vitalität, kann aber weder schöne Blätter noch einen Blütenstiel mehr abgeben. Während der Transplantation wird es fast vollständig ausgebaggert, bleibt aber immer noch nahe an der Oberfläche.

Es ist wünschenswert, ein Gericht aus Keramik zu wählen, es leitet die Luft, die die Pflanze benötigt, und immer mit einem großen Abflussloch. Es ist ratsam, eine Drainageschicht zu erstellen, soweit die Höhe des Geschirrs dies zulässt. Da sich das Wurzelwulstsystem oberflächlich befindet, ist eine große Dicke der Bodenschicht nicht erforderlich. In der Regel wird die Transplantation mit der Aufteilung des Vorhangs kombiniert.

Eine Transplantation von blühender Drimiopsis ist unerwünscht. Das Verfahren wird am besten im Frühjahr durchgeführt, sobald sich warme Tage eingestellt haben.

Zwiebeln

Der Prozess ist in der Regel mit einer Transplantation verbunden, es kommt zu Beginn des Frühlings. Die Pflanze wird am Tag vor dem Umpflanzen gut bewässert, dann aus dem Topf genommen und die Zwiebeln vorsichtig aufgebrochen. Manchmal ist es ratsam, ein scharfes Messer zum Trennen der Wurzeln zu verwenden, um einem der Kinder nicht versehentlich den Wurzelanteil zu entziehen. Wenn sie selbst intakt bleibt, ist das Problem nicht kritisch. Beschädigt, wenn Trennstellen mit Schotter oder Aktivkohle gepudert werden müssen. Als nächstes pflanzt man Delenok nach den für diese Kultur üblichen Regeln.

Blatt (Blattstiel)

Ein gesundes junges Blatt wird zusammen mit dem Stängel, der so niedrig wie möglich ist, genau an der Zwiebel von der Mutterpflanze getrennt. Wurzel zuerst, entweder in einem Glas mit Wasser oder in einer Mischung aus Torf mit Perlit oder Rasen mit Sand. Wenn mehrere Kopien von einem Blatt benötigt werden, wird dessen Platte in kleine Fragmente geschnitten, wobei die zentrale Vene (4 bis 5 cm) erhalten bleibt. Kann auch in Stücke und Blattstiel geschnitten werden. Fragmente der Folie werden auf ein feuchtes Nährsubstrat gelegt und gegen das Glas gedrückt. Die Stecklinge werden einfach halb im Boden versenkt. Das Glas wird in regelmäßigen Abständen angehoben, um die Bildung von Schimmel zu verhindern, und bei den ersten Anzeichen von Verwurzelung wird es vollständig entfernt.

Schädlinge und Krankheiten

Durch die hohe Resistenz der Drimiopsis gegen Schädlinge kann sie weiterhin von der Scheide und der Spinnmilbe befallen werden. Bei Infektionsgefahr dient ein Sprühen mit Seife oder Alkohol (50% ige Lösung) als gute Vorbeugung. Wenn die Infektion bereits aufgetreten ist, müssen Sie Insektizide (z. B. Bankol oder Actellis) kaufen. Die meisten von ihnen haben einen starken Geruch, diese Frage sollte mit dem Verkäufer besprüht oder außerhalb der Räumlichkeiten besprüht werden. Was Krankheiten betrifft, so ist dies in der absoluten Mehrheit auf Fehler bei der Pflege der Drimiopsis zurückzuführen.

Die Pflanze ist sehr attraktiv für Katzen. Sie können ihm großen Schaden zufügen - auf ihn springen, brechen, Stiele und Blätter nagen. Wenn sich Katzen im Haus befinden, müssen Sie auf die Unzugänglichkeit der Blume achten.

Mögliche wachsende Probleme

Die Kultur toleriert in der Regel kleine Fehler und Versäumnisse in der Pflege, diesbezüglich ist sie nicht auf launische Farben zurückzuführen. Einige Fehler können jedoch sichtbare Änderungen verursachen.

  • Die Schwärzung der Blattstiele deutet auf eine Fäulnis der Glühbirne hin. Unabhängig von der Jahreszeit und der Wachstumsphase wird die Pflanze mit einer vollständigen Revision der Zwiebel und der Entfernung ihrer beschädigten Teile verpflanzt.
  • Die Blattstiele werden zu lang und dünn, und die Blätter werden auch blass und dünner. Der Blume fehlt es an Licht.
  • Wenn die Drimiopsis-Blätter in ihrer gesamten Fläche gelb werden, deutet dies auf einen Mangel an Bewässerung hin. Wenn dies jedoch im Winter oder Spätherbst geschieht, ist dies ein normaler Vorgang und erfordert keine Intervention.
  • Das Verrotten eines Teils der Folie ist auf übermäßiges Bewässern zurückzuführen.
  • Das Auftreten einer weißen Blüte auf dem Boden ist ein Zeichen von Säuregehalt und übermäßiger Feuchtigkeit. Höchstwahrscheinlich ist die Drainageschicht schlecht oder fehlt. Eine Transplantation ist erforderlich.
  • Die Pflanze verlässt den Ruhezustand nicht. Es gibt keinen genauen Zeitpunkt, zu dem die Ruhephase enden sollte. Vielleicht zog es sich später aufgrund von Haftbedingungen zurück oder ruhte einfach nicht aufgrund erhöhter Temperaturen oder Fütterung. In jedem Fall müssen Sie bis zur Mitte des Frühlings auf Anzeichen eines Erwachens warten und dann den Status des Wurzelsystems überprüfen.

Sie werden interessiert sein an:

Drimiopsis blüht mit weißen Blüten, die im Ohr gesammelt sind.

Sie zeichnen sich durch die charakteristische Blüte von Drimiopsis aus - weiße Blüten, die in einem Ohr gesammelt sind, das sich an einem langen Trieb über den Blättern erhebt. Unter den wenigen Arten dieser Pflanze waren 2 Arten am beliebtesten: Drimiopsis spotted und Drimiopsis Kirk.

Drimiopsis maculata - Foto und Beschreibung.

Drimiopsis maculata Drimiopsis fleckig - Zwiebelstaude. Diese Art stammt aus Tansania. Es hat längliche Blätter in Form eines Herzens mit charakteristischen Flecken auf ihnen. Es hat Glühbirnen verlängert. Die Blätter sind an langen Trieben von bis zu 15 cm Länge angeordnet, die im Busch gesammelt werden. Blütezeit von August bis September. Ruhezeit von Dezember bis Februar. Während dieser Zeit inEs ist nicht nur eine Veränderung der Blattfarbe bei einer einzigen Farbe möglich, sondern auch ein Laubfall.. Drimyopsis spotted erhöht aus der Ruhephase wieder die Blattmasse der gefleckten Farbe.

Was ist Kirk's Drimiopsis?

Drimiopsis Kirkii Drimiopsis Kirk - Zwiebelpflanze. Ursprünglich aus Ostafrika. Die Zwiebeln dieser Drimiopsis-Art haben eine runde weiße Farbe und sind nicht länglich, wie dies bei einem Vertreter der vorherigen Art der Fall ist. Die Blätter sind lanzettlich, fleischig und dicht auf kurzen Blattstielen, die oft fast unsichtbar sind. Bauen Sie einen Busch an und bilden Sie einen großen Auslauf von bis zu 40 Zentimetern. Blütezeit von März bis September. Die Blüten ähneln der vorherigen Form, sind jedoch leicht rosa gefärbt. Der Stiel selbst hat eine Länge von 20 bis 40 cm. Ruhezeit hell ausgeprägt. Kirk, im Gegensatz zu Drimiopsis gefleckt, wirft keine Blätter ab und verliert nicht die fleckige Färbung der Blätter.

Wo Drimiopsis setzen. Richtige Beleuchtung und Standort.

Drimiopsis ist nicht zu wählerisch in Bezug auf die Beleuchtung, sie kann tief in den Raum gesteckt werden. Jedoch sein Aussehen hängt von der Beleuchtung ab. Bei zu wenig Licht verschwindet der Blattfleck und seine dekorativen Eigenschaften gehen verloren. Für Drimiopsis wird ein helles, aber diffuses Licht benötigt.. Genau deswegen, der ideale Ort dafür ist das Süd- oder Ostfenster.

Wie man Drimiopsis gießt. Sprühen und Feuchtigkeit.

Bewässerung Drimiopsis sollte sorgfältig durchgeführt werden, um Fäulniszwiebeln zu vermeiden. Der Erdklumpen sollte Zeit haben, um mindestens 2-3 Zentimeter tief zu trocknen. Danach können Sie es wieder gießen. Während der Vegetationsperiode und der Blüte sollte Drimiopsis zweimal pro Woche gegossen werden. Im Herbst und Winter Bewässerung wird reduziert und ausgegeben einmal in 2 WochenAchten Sie darauf, dass der Erdraum nicht zu stark austrocknet. Geeignet für Drimiopsis und trockene und feuchte Luft. Wie auch immer er reagiert positiv auf das Sprühen einmal pro Woche. Sie können die Blätter auch mit einem feuchten Tuch von Staub abwischen.

Die Voraussetzung für den Boden für Drimiopsis. Transplantation und Dünger.

Drimiopsis Boden für gewöhnliche Zwiebelpflanzen. Die Hauptanforderung ist Der Boden sollte locker sein. Dazu können Sie bereits im fertigen Boden Perlit im Verhältnis 2: 1 zugeben. Wenn Sie möchten, können Sie den Boden selbst vorbereiten. In diesem Fall benötigen Sie Grasland, Blatterde, Torf und groben Sand. All dies muss in einem Verhältnis von 1: 1: 1: 1 gemischt werden. Kapazität Es ist notwendig, eher breit als tief mit Löchern im Boden zu wählen.

Wie vermehrt man Drimiopsis Kirk?

Drimiopsis Kirk kann durch Blätter vermehrt werden. Entfernen Sie vorsichtig das Blatt von der Glühbirne mit dem Stiel. Legen Sie dieses Blatt in Wasser oder Torf mit Perlit. Darüber hinaus können fleischige Blätter in 5-6 Zentimeter lange Teller geschnitten und auch in Torf gelegt werden - jeder Vorgang muss Wurzeln schlagen.

Drimiopsis Blätter wachsen Zwiebeln.

Video - wie vermehrt sich fleckige Rasse?

Gepunktete Drimiopsis vermehrt sich durch Samen- oder Zwiebelteilung. Zu Hause wird am häufigsten die zweite Methode angewendet. Beim Umpflanzen im Frühjahr der Mutterpflanze ist es notwendig, die Tochterzwiebeln zu trennendie Zeit hatte, zu wachsen und sie in einen separaten Topf zu legen.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Beschreibung der Arten
  • 3. Pflege
    • 3.1. Wie man wächst
    • 3.2. Gießen und füttern
    • 3.3. Transplant
    • 3.4. Zucht
  • 4. Schädlinge und Krankheiten
    • 4.1. Krankheiten und ihre Behandlung
    • 4.2. Schädlinge und Kontrolle von ihnen
  • 5. Zeichen und Aberglauben

Drimiopsis Kirki Drimiopsis Kirk

oder Leburia botrioides (Ledebouria botryoides) -immergrün Zwiebelpflanze ursprünglich aus den Tropen Ostafrikas. Die Zwiebel ist weiß, rund, die Blätter lanzettlich, zur Basis hin spitz zulaufend, bis zu 40 cm lang und 5 cm breit, oben hellgrün an dunkleren Stellen, unten graugrün. Von März bis September blüht Drimiopsis Kirk mit kleinen weißen Blüten, die auf 20 bis 40 cm hohen Stielen blühen.

Drimiopsis maculata,

oder petiolata ledeburia (Ledebouria petiolata) wächst in Afrika, das sich von der Kapregion bis nach Natal erstreckt. Das laubwechselnd mehrjährige Zwiebelpflanze mit herzovalem, an dunklen Stellen grünem Laub, bis zu 12 und bis zu 7 cm breit, auf fünfzehn Zentimeter langen Blattstielen. Die Pflanze blüht von April bis Juli mit kleinen weißen Blüten. Im Winter kommt die gefleckte Drimiopsis in einen Ruhezustand und wirft Blätter ab. Dieser Typ gehört zu hochdekorativen Pflanzen für warme Räume.

Die Pflege einer fleckigen Drimiopsis unterscheidet sich von der Pflege der Kirkschen Drimyopsis vor allem dadurch, dass eine Laubpflanze eine Ruhephase benötigt und eine immergrüne Ledeburie ohne Pause auskommt.

Wie Drimiopsis zu Hause wachsen.

Um die Dekorativität auf einem hohen Niveau zu halten, benötigt Drimiopsis ein helles diffuses Licht. Die Pflanze verträgt direktes Sonnenlicht gut, muss aber am Sommernachmittag beschattet werden.

Während des aktiven Wachstums sollte die optimale Temperatur im Raum etwa 25 ° C betragen, aber im Winter benötigt die Pflanze, die ruht, Kühle, dh die Temperatur ist nicht höher als 15 ° C.

Damit sich die Krone der Drimiopsis symmetrisch entwickelt, wird der Topf mit der Pflanze einmal pro Woche um eine Drittelumdrehung um die Achse gedreht.

Drimiopsis gießen und düngen.

Von Frühling bis Herbst, dh während der Vegetationsperiode, wird Ledeburia regelmäßig gewässert, während die oberste Schicht des Substrats trocknet. Im Herbst wird die Bewässerung reduziert, und im Winter wird die Pflanze, die sich in einem kühlen Raum befindet, gelegentlich und sehr sorgfältig bewässert. Das Prinzip der Bewässerung bleibt gleich: Das Substrat wird angefeuchtet, sobald es 3-4 cm tief getrocknet ist.

Luftfeuchtigkeit bei Ledeburie spielt keine wesentliche Rolle, daher ist das Reiben von Blättern mit einem feuchten Schwamm in erster Linie hygienischer Charakter.

Während der Vegetationsperiode wird die Drimiopsisblume zweimal im Monat mit Lösungen von Mineralkomplexen für Zwiebelpflanzen oder für Kakteen gefüttert. Im Winter braucht Drimiopsis kein Dressing.

Drimiopsis-Erkrankungen und ihre Behandlung.

В основном растение дримиопсис к болезням устойчиво, однако если вы не будете строго контролировать его полив, то в результате луковицы дримиопсиса могут поражаться патогенными грибками, провоцирующими развитие корневой гнили или красного ожога (стаганоспороза). Соблюдайте умеренность в увлажнении грунта, особенно если дримиопсис проводит период покоя в прохладном помещении. Bei den ersten Anzeichen einer Pilzkrankheit die Glühbirne aus dem Topf nehmen und alle verrottenden Stellen mit einem scharfen sterilen Instrument abschneiden. Dabei einen Teil des gesunden Gewebes greifen. Halten Sie die Zwiebel dann in Trichodermin- oder Glyocladin-Lösung und pflanzen Sie sie in ein frisches, dekontaminiertes Substrat.

Manchmal geraten Pflanzen in Schwierigkeiten, weil sie die Haftbedingungen oder die Pflegevorschriften nicht einhalten. Wenn zum Beispiel zu wenig Licht vorhanden ist, werden die Blätter möglicherweise blass und verlieren ihr fleckiges Muster, während sich die Blattstiele schmerzhaft ausdehnen.

Drimiopsis Schädlinge und Kontrolle.

Unter den Schädlingen sind Schuppeninsekten, Spinnmilben, Blattläuse und Mehlwanzen für Ledeburien gefährlich.

Mehlwanzen sehen aus wie schmutzigweiße Baumwollklumpen zwischen den Schuppen der Zwiebeln und auf den Blättern der Pflanze. Ein Zeichen für das Vorhandensein eines Schädlings bei Drimiopsis ist das Substrat, das die Topfwände verlässt, und die wachsartigen Formationen auf den Blättern der Pflanze sind ein Abfallprodukt von Schädlingen. Wenn sie gefunden werden, entfernen Sie sie mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen aus der Ledeburia, wischen Sie dann die Blätter mit einer Alkoholtinktur ab und waschen Sie sie nach 20 Minuten mit sauberem Wasser. Von den chemischen Präparaten arbeiten sie gut mit den Würmern von Tanrek und Mospilan zusammen, wobei die Drimiopsis in Abständen von 2 Wochen vier- bis fünfmal mit den Blättern behandelt wird.

Blattläuse sind sehr schwer sofort zu erkennen, da sie sich an der Unterseite der Blätter absetzen. Dieses kleine Insekt brütet jedoch in einem unglaublichen Tempo, und nach kurzer Zeit wird seine Anwesenheit offensichtlich: Beige Punkte erscheinen auf den Blättern - Prokus-Flecken, und Insektenexkremente bilden eine transparente klebrige Patina namens Padya, die ein günstiges Milieu für die Entwicklung von Rußpilzen darstellt. Wenn Sie zu Beginn der Besetzung von Drimiopsis Blattläuse finden, ist es ausreichend, die Pflanze morgens und abends mit einem Aufguss von riechenden Kräutern zu besprühen, um sie zu zerstören. Wenn sich die Pflanzenlaus ausbreitet, müssen Sie die Ledeburri mit Aktar- oder Inta-Vira-Lösung behandeln, die gemäß den Anweisungen hergestellt wurde.

Flaggen sehen aus wie schwellende graubraune Wucherungen, um die sich gelb-rote Bereiche bilden, und wenn Sie sich das Substrat im Topf ansehen, werden Sie feststellen, dass es unnatürlich schwarz geworden ist. Entfernen Sie erwachsene Insekten mit einem in Alkohol oder Seifenwasser getauchten Wattestäbchen von den Blättern, geben Sie dann einen dicken Schaum auf die Blätter der Pflanze und waschen Sie sie nach einer Stunde unter einer warmen Dusche. Wenn die Pflanze trocknet, behandeln Sie sie mit Metaphos oder Fufanon, besprühen Sie diese Präparate mit der Oberfläche des Substrats, „versiegeln“ Sie dann die Pflanze und den Topf für 2-3 Tage und legen Sie eine Plastiktüte darauf.

Spinnmilben setzen sich bei niedriger Luftfeuchtigkeit an der Pflanze ab. Anzeichen für ihr Vorhandensein sind vage gelbliche Flecken auf den Blättern, d. H. Stellen von Prozessen, schwarze Punkte auf der Unterseite der Blätter und dünne, durchscheinende Spinnennetzstränge auf den Blattstielen. Um die Milben zu zerstören, tragen Sie eine Seifen-Alkohol-Lösung auf die Blätter der Pflanze auf, waschen Sie sie eine halbe Stunde unter einer warmen Dusche und halten Sie die Leburia 2-3 Tage in einem transparenten Beutel. Oder geben Sie 3-4 Drimiopsis und Substrat im Abstand von 2 Wochen in einen Topf mit einer Lösung aus Actellica, Akarin oder Fitoverma.

Drimiopsis - Zeichen und Aberglauben

Wir haben keine Kontraindikationen für Drimiopsis aufgrund von Aberglauben und Anzeichen im Informationsbereich gefunden, daher empfehlen wir Ihnen, diese originelle und schöne Pflanze ohne Angst in der Wohnung zu züchten. Blühende Drimiopsis ist besonders nützlich für Menschen, die im Zeichen der Fische geboren sind.

Pin
Send
Share
Send
Send