Würzige und Heilkräuter

Dekoratives Getreide und Kräuter im Landschaftsdesign

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn ein Gärtner Probleme mit der Gestaltung des Grundstücks hat, wird ihm am häufigsten empfohlen, schöne Zierkräuter und Getreide für den Garten zu kaufen. Aber jetzt gewinnen Getreidepflanzen große Nachfrage und verwandeln sich von einer unscheinbaren Pflanze in eine einzigartige Bereicherung für die Gartengestaltung. Derzeit werden etwa 200 Sorten ähnlicher Grüns angebaut. Viele von ihnen werden in einer einzigen Methode gepflanzt, während andere effektiv mit anderem Grün kombiniert werden, sodass der Sommerbewohner alle Gestaltungsideen verwirklichen kann.

Wenn Sie ein dekoratives Gras für ein Blumenbeet kaufen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gartengebiet in ein echtes Kunstwerk für den Garten zu verwandeln. Es ist nur wichtig, den geeigneten Typ und die Sorte zu wählen, nachdem alle Merkmale ihrer Wartung zu Hause untersucht wurden. Es reicht aus, sie auf den Wegen, an den Rändern von Blumenbeeten, Steingärten oder Bergbahnen zu landen, und das Endergebnis wird alle Erwartungen übertreffen. Ihre Landschaft wird bis zur Unkenntlichkeit verändert.

Gräser für Häuschen

Beim Anbau von Getreide auf seinem TerritoriumGärtner wählen eine Vielzahl von Sorten und Pflanzensorten. Sie können sich in Farbe, Höhe und Pflegeeigenschaften unterscheiden. Bevor Sie jedoch eine bewusste Entscheidung treffen, vergewissern Sie sich, dass die biologischen Anforderungen einer bestimmten Kultur für Ihre Region angemessen sind. Schließlich haben nicht alle Getreidepflanzen Wurzeln in rauen Klimabedingungen, und viele von ihnen benötigen eine verbesserte Pflege und Aufmerksamkeit. Wenn Sie eine schöne Grünfläche anbauen möchten, die Sie für viele Jahre erobern wird, halten Sie an einer Gruppe von Stauden an.

Sie sollten jedoch verstehen, dass die Liste der zu gebenden Ziergräser andere Pflanzenarten enthält, einschließlich der Mitglieder der Familie der Nashornvögel, Binsenvögel und Seggen. Ähnliche Pflanzungen kann zu jeder Jahreszeit die Aufmerksamkeit anderer auf sich ziehen.

  • im Frühjahr sind es kontrastierende, hellgrüne Teppiche, dargestellt durch elegante Vorhänge,
  • im Herbst-Sommer verwandeln sie Landschaftsgestaltung in ein echtes Kunstwerk, das durch verschiedene Formen von Blütenständen (es gibt auch Rispen und Ährchen und andere Formen) hervorgehoben wird,
  • Im Winter wirken dekorative Stauden besonders ungewöhnlich und geheimnisvoll. Manchmal ähneln sie Außerirdischen aus anderen Welten, die buchstäblich die Erde eroberten.

Auch im Schnitt wirken diese Pflanzen sehr elegant und verwandeln sich in eine schicke Komposition in Form von trockenen Sträußen.

Es ist wichtig anzumerken, dass zu den Vorteilen von Ziergräsern für den Garten nicht nur ihre erstaunliche Schönheit gehört, sondern auch Mangel an komplexen agrartechnischen PflegetechnikenDas interessiert Nachwuchsgärtner sehr.

Viele Kulturen tolerieren Feuchtigkeitsüberschuss oder -mangel ungehindert und sind dennoch resistent gegen alle Arten von Schädlingen und Krankheiten. Sie sind perfekt mit anderen Kulturen akklimatisiert und werden effektiv mit jeder grünen Bepflanzung kombiniert. Und wenn Sie keine Gartenerfahrung haben, haben Sie keine Angst, Sie werden keine Probleme mit solchen Kräutern haben.

Niedrig wachsende Arten von Ziergräsern

In der Gruppe der niedrigwachsenden Pflanzen für Blumenbeete finden sich und einjährige und mehrjährige Pflanzen. Letztere sind durch eine Vielzahl von Sorten, Hybriden und Sorten vertreten.

Übrigens wächst Gras unter bestimmten Bedingungen direkt unter freiem Himmel, und unter bestimmten Bedingungen - mit regelmäßigen Bewegungen in einen Raum oder auf eine Terrasse. Zum Beispiel prosomny, Indoor-Bambus.

Unter den beliebtesten untergroßen Arten sind die folgenden:

  • Gerste gemäht. Es gehört zu der Gruppe der Ziergetreide-Einjährigen, die nur ein Jahr angebaut werden, weil der Winter kann frieren. Es zeichnet sich durch unprätentiösen Charakter und mangelnde Pflegeschwierigkeiten aus. Während des Wachstums ändern die Grannen ihre Farbe, was auf verschiedenen Fotos deutlich zu sehen ist. Bei der Vermehrung zu Hause wählt die Kultur die Methode der Selbstaussaat. Die Höhe der Gerste übersteigt selten 20-50 Zentimeter und kann daher zu Recht als zu klein bezeichnet werden. Heutzutage kreieren sie auf der Basis der Pflanze farbenfrohe Dekorationen für Teppichblumenbeete, Rabatten, Steingärten und alpine Rutschen. Oft als Rahmen für Pfade oder Pfade verwendet,
  • Haretail. Es hat kleine Blütenstände mit einer üppigen Oberfläche, aufgrund derer sie einem winzigen Hasenschwanz stark ähneln. Die maximale Höhe erreicht 50 Zentimeter, während die Kultur sowohl frisch als auch trocken attraktiv sein kann. Es ist bekannt, dass diese Pflanze Penumbra verträgt, aber diese Eigenschaft ist nicht typisch für alle Getreidearten.
  • Blauer Schwingel ähnelt einem kugelförmigen Hügel mit einer zarten blauen Farbe. Es kann auch eine selbständige Pflanze sein und eine Vielzahl von Kompositionen, die in Reihen entlang der Gleise gepflanzt sind. Vor dem Hintergrund dunkler Steine ​​und Gartenteiche wirkt das sehr attraktiv. Für 2 Jahre wächst es bis zur Unkenntlichkeit, daher muss in diesem Alter die Kultur für eine Neuanpflanzung geteilt werden. Aufgrund der hohen Winterhärte überträgt sich der kalte Winter ruhig auch ohne Schutz.

Getreide mittlerer Sorte

Es ist kaum vorstellbar, dass schöne Blumengärten und mehrstöckige Beete mittelgroße Gräser mit einer Höhe von bis zu 50 bis 100 Zentimetern aufweisen. Die attraktivste Pflanze in dieser Gruppe sind die Pflastersteine. Bei starkem Wind ähneln sie geschwollenen Wellen "Wellen". Kann den Rasen wunderbar ergänzen, besonders wenn er in Gruppen gepflanzt wird. Die Kombination mit wilden Blumen wie Kamille, Mohn und Kornblume sieht ebenfalls wunderschön aus. Betrachten Sie die beliebtesten Namen für mittelkörniges Getreide..

  • Das Federgras hat sehr ungewöhnliche Vorhänge (wie sie aussehen, ist auf dem Foto zu sehen). Unter den zartesten Sorten ist das schönste Federgras mit seiner charakteristischen Pubertät in Form von dünnen Fäden, die die Pflanze buchstäblich verwickelten, sehr beliebt. Erwachsene werden bis zu 80 Zentimeter groß. Kultur ist eine mehrjährige Pflanze mit dicken Rasenflächen, die an einem Ort bis zu 10 Jahre alt werden können. Transferarbeiten vertragen kein Federgras. Wenn Sie es also zu Hause pflanzen möchten, wählen Sie einen festen Platz.
  • Setaria Italienisch. In den meisten Fällen wird eine solche Getreidepflanze zu Fütterungszwecken angebaut. Seine dekorative Wirkung ist jedoch von besonderem Wert. Die Kultur zeichnet sich durch gelbe oder grüne Rispen mit einem charakteristischen Herabhängen aus. Sieht sehr gut aus als Bandwurm und Gruppenlandung. Setaria kann groß werden und üppige Büsche bilden. Aufgrund der hervorragenden Trockenresistenz wird es in heißen Klimazonen ruhig angebaut. Wenn Sie es jedoch mit reichlich Wasser versorgen, wird die dekorative Wirkung noch besser. Mit Setaria lassen sich trockene Sträuße herstellen, die lange Zeit eine elegante Form behalten.
  • Das Peristhistamin ist behaart. Es gehört zur Gruppe der Stauden mit einer unglaublich hohen Wachstumsrate. Um die chaotische Ausbreitung der Kultur im Gartenbereich zu vermeiden, ist es wichtig, diese mit speziellen Strukturen zu schützen. Während es wächst, wächst es auf 30-60 Zentimeter und bildet Rispen. Sieht zottelig aus, weil goldene Ährchen sind von Borsten umgeben.

Hohe Arten von krautigen Pflanzen

Zusätzlich zu den oben genannten Getreidegruppen Hohe Pflanzen sind besonders beliebt. Sie können bis zu 1 Meter hoch werden und bilden wunderschöne Kompositionen aus mehreren Ebenen. Sehr oft werden sie in Form von Bildschirmen und Dekorationen für gemütliche und malerische Ecken entlang der Ufer des Stausees angebracht. Kann undurchdringliche "Wände" von Ohren und Rispen bilden, die im Hochsommer blühen. Erstellen Sie einen farbigen Hintergrund, weil Rispen können in verschiedenen Tönen gefärbt werden.

  • Moliniya ist blau. Es ist eine sehr interessante Zierpflanze, die zur Gruppe der Getreide gehört. Erwachsene werden bis zu einem Meter groß und stellen keine Anforderungen an die Haftbedingungen. Es ist beliebt wegen der gräulichen Blätter und lila Blütenstände. In der getrockneten Form liegt eine farbenfrohe Komposition in Form von Blumenarrangements und Sträußen vor. Moliniya wird häufig zur Dekoration der Ufer künstlicher Stauseen verwendet und ergänzt auf besondere Weise andere Gartensträucher oder Bäume. Im Herbst färben sich die Spuren gelb und orange, was den Garten malerisch und unwiderstehlich macht.
  • Reed Cancer, ein anderer Name ist Flyaris. Hat breite Anwendung in der Anordnung von Landschaftsdesigns gefunden. Für den Heimanbau ist nur eine bunte Form mit einer Höhe von 90-120 Zentimetern geeignet. Aus dem Foto geht hervor, dass diese Cerealien besonders attraktiv aussehen, was durch grüne Blätter mit weißen oder cremefarbenen Streifen hervorgehoben wird. Maximale Wachstumsproduktivität wird unter solaren Bedingungen gesehen, obwohl eine leichte Verschattung ganz normal toleriert wird. Die Art hat Trockenheitstoleranz und Winterhärte. Um eine bestimmte Form zu erstellen, können Sie Falyaris schneiden.
  • Wilder Hafer oder Hasmantium Laub. Mit einer einzigen Landung wirkt sie unauffällig, doch Gruppenkompositionen verleihen der Kultur einen unglaublichen Geschmack. Blütenstände haben eine leicht abgeflachte Form und sind parallel angeordnet. Manchmal entsteht das Gefühl, dass sich am Stiel Ohrringe befinden. Für ein produktives Wachstum einer Kultur ist es ausreichend, sie mit guter Feuchtigkeit und Licht zu versorgen. Wenn der Heiminhalt auf 1,2 bis 1,5 Meter Höhe ansteigt. Die Blütezeit beginnt im Herbst.

Arten von dekorativen Getreide

Getreide wird wie Blumen in einjährige und mehrjährige, thermophile und frostbeständige Getreidearten unterteilt, die sich in Höhe und Wachstumsgeschwindigkeit unterscheiden. Die meisten dieser Pflanzen haben kleine und unauffällige Blüten und werden wegen der Farbe und Form der Blätter geschätzt. Die dekorative Wirkung zeigt sich nach dem Wachsen des Vorhangs oder bei der Aussaat von Getreide einer bestimmten Fläche vollständig, einzelne Pflanzen können jedoch nicht immer eine solche Attraktivität aufweisen.

Arten von Ziergetreide und deren Eigenschaften

Die Pflanzen mit einer Höhe von 15 bis 40 cm gelten als zu klein. Diese Gräser sind unverzichtbar für die Gestaltung von Rabatten, gerahmte Gartenwege, sehen in den Teppichblumenbeeten toll aus. Am häufigsten werden sie in Steingärten, Steingärten und Steingärten gepflanzt, um eine Nachahmung natürlicher Orte zu schaffen.

Ein Beispiel für eine Gartendekoration mit Ziergetreide.

Getreide aus mittlerem Anbau umfasst Pflanzen mit einer Höhe von 40 bis 90 cm. Vertreter dieser Gruppe sind sehr effektiv bei Gruppenpflanzungen und werden am häufigsten zur Herstellung von mehrstöckigen Blumenbeeten verwendet. Elegante Stängel mit hellen Rispen oder Ährchen sorgen für eine kontinuierliche Blüte in gemischten Rändern. Sie sehen auch gut aus, wenn sie in getrennten Gruppen im Garten gepflanzt werden.

Gräser gelten mit einer Höhe von 90 cm als hoch und werden normalerweise in mehrstöckigen Blumenbeeten als Hintergrund verwendet. Darüber hinaus können Pflanzen, die in einer Reihe gepflanzt werden, als Sichtschutz oder Sichtschutz fungieren und gemütliche Ecken im Garten vor neugierigen Blicken verbergen.

Das beliebteste Gartengetreide

Pflanzenauswahl

Um eine Zusammensetzung aus Getreide und Kräutern zu erstellen, müssen Sie alles genau berechnen. Auf armen Böden wachsen die Gräser besser, daher sollten Sie das Land vor dem Pflanzen nicht düngen. Der Nährstoffreichtum im Boden führt zu einem Überwachsen von Klumpen, die Büsche halten ihre Form nicht mehr und fallen auseinander. Dies gilt insbesondere für hohes Getreide. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist eine gute Drainage. Wenn an der Stelle Wasser stagniert, verfaulen die Wurzeln der Pflanzen, was sich zwangsläufig auf das Aussehen und die Wachstumsrate auswirkt.

Bodenfeuchtigkeit ist bei der Auswahl der Pflanzenarten von größter Bedeutung. Zu feuchtigkeitsliebendem Getreide gehören:

Falyaris im Design der Datscha

Nässe schlecht vertragen:

sandige Schale im Landschaftsdesign

Lesen Sie bei der Auswahl der Pflanzen unbedingt alle Informationen darüber. Kaufen Sie keine Samen, nur weil das Gras auf dem Bild sehr schön aussieht. Wie bekannt ist, hängt die Dekorativität von Blättern und Blütenständen stark von der Lage des Standortes und der Zusammensetzung des Bodens ab. Sie müssen sich auf andere Kriterien konzentrieren - Größe, Wachstumsfähigkeit, Kältebeständigkeit und andere negative Einflüsse. Wenn Sie sich noch nicht mit Gräsern und Kräutern beschäftigt haben, beginnen Sie mit 2-3 Sorten verkümmerter Einjähriger, die keiner besonderen Pflege bedürfen.

Regeln der Komposition

Wenn Sie sich für ein Blumenbeet aus Getreidearten entscheiden, befolgen Sie die Grundregel: Alle Pflanzen in der gleichen Region sollten ähnliche Anforderungen an die Wachstumsbedingungen stellen. Darüber hinaus sollten die Pflanzen in den Farben (die während der Saison variieren können), der Höhe und der Verbreitung der Sträucher richtig kombiniert werden.

Getreide in der Landschaftsgestaltung

Auf einem Getreideblumenbeet sind helle dekorative Elemente nicht erwünscht, es ist besser, mehrere malerische Felsbrocken zu verwenden oder kleinen Kies abzuladen. Für mehrstöckige Betten und Mixborders geeignete niedrige Bordsteine, verziert mit Keramikmosaik oder Naturstein. Gräser sehen neben Nadel- und Rosenpflanzen sehr harmonisch aus, perfekt kombiniert mit Taglilien.

Beim Aussteigen in der Nähe des Pavillons, des hohen Zauns oder der Hausmauer können die Gräser mit Kletterpflanzen kombiniert werden, die als Hintergrund dienen. Am besten eignen sich dazu Wildtrauben, Hopfen, Efeu und zurückhaltende Reben verschiedener Arten.

Laubendekoration mit Lianen

Von großer Bedeutung ist die Größe des Geländes. Wenn die Fläche klein ist, trägt das Vorhandensein von hohen Pflanzen, die in getrennten Gruppen gepflanzt werden, zur Beschattung des Gartens bei und verringert die Fläche weiter. In einem weitläufigen Garten hingegen sind hohe Getreidekompositionen sowohl in Form von Blumenbeeten als auch als Bandwürmer willkommen.

Wie lande ich?

Zuerst müssen Sie einen Platz vorbereiten: Der ausgewählte Bereich wird von Unkraut und Pflanzenresten befreit und dann tief gegraben. Dies kann sowohl im Herbst als auch im zeitigen Frühjahr erfolgen. Humus oder andere Düngemittel müssen nicht zugesetzt werden, da Ziergräser und Getreide einen schlechten Boden bevorzugen.

Vorbereitung des Bodens für den Anbau von Ziergetreide

Als nächstes geben Sie dem Boden die gewünschte Form. Die nächste Stufe ist das Markup. Es ist sehr wichtig, sich nicht mit der Größe des Busches zu verwechseln, denn wenn Sie etwas Platz lassen, verwandelt sich ein ordentliches Blumenbeet in dichtes Dickicht. Die Markierung erfolgt mit Sand, wobei für jede Pflanze ein Platz angegeben wird, der die Breite eines ausgewachsenen Busches berücksichtigt. Nach dem Markieren können Sie Setzlinge von Getreide pflanzen oder direkt Samen säen.

Überlegen Sie, wo und welche Form die Blumenbeete haben sollen, und nehmen Sie dann die Auszeichnung vor.

Die meisten Getreidearten neigen dazu, stark zu wachsen, wodurch schwächere Pflanzen in der Nachbarschaft gehemmt werden. Um dies zu vermeiden, sollten Sie im Voraus überlegen, wie Sie das Wachstum begrenzen können. Sie können beispielsweise einen Streifen aus Schiefer oder Kunststoff ausheben und für jeden dieser Körner die gewünschten Grenzen festlegen. Besonders aggressive Arten werden am besten in Plastikbehältern der entsprechenden Größe gepflanzt.

Berücksichtigen Sie die Fähigkeit vieler Pflanzen, schnell zu wachsen

Einige Gräser im Keimlingsstadium können von benachbarten Pflanzen unterdrückt werden. Es wird daher nicht empfohlen, sie direkt in den Boden zu säen. Sie können ein kleines Gartenbeet in der Nähe arrangieren und die Samen dort säen. Dort werden auch Getreidesetzlinge gepflanzt, bis sie stark genug sind. Wenn sich die Pflanze gut entwickelt und beginnt, einen Strauch zu bilden, kann sie sicher an einem festen Ort gepflanzt werden.

Meisterklasse: Wie man einen Gartencontainer in Decoupage-Technik herstellt


Es gibt einige Getreidearten, die wir ohne guten Schutz nicht überwintern, zum Beispiel Pampasgras. Aber es gibt mehr als genug frostbeständiges Getreide! Am besten ist es in Ihrem Garten so Getreide zu pflanzen: Hirse haar, Rutenhirse, Molina blau, Feuer krupnokoloskovy, Calamagrostis ostrotsvetkovy, Gerste Mähnen, Gras (Brise), lagurus eiförmig, Miscanthus saharotsvetkovy, falyaris, Feder Trichomanes, ovsets immergrün, Schwingel sizuyu beben.

Miscanthusy für Landschaftsgestaltung

Wenn man sich das Foto und die Beispiele für die Verwendung von Getreide in Gärten und Stadtparks ansieht, kann man leicht erraten, dass solche Kulturen wirklich elegant und unwiderstehlich aussehen. Zu den beliebtesten von ihnen - Miscanthus.

In unserer Gegend werden nur zwei mehrjährige Zierformen kultiviert, die große Rasenflächen bilden. Dieses riesige Getreide kann als das beliebteste bezeichnet werden, weil In punkto Wirksamkeit, Formenreichtum und Sortenvielfalt hat er kaum Konkurrenz. Zudem kommt die Art mit negativen Temperaturen perfekt zurecht und passt sich allen Bedingungen an.

Unter den beliebtesten Gras-Miscanthus-Sorten:

  • Miscanthus-Riese. Es ist eine Hybridsorte unbekannter Herkunft. Aufrechte Stiele mit starren und linearen Blättern sehen sehr beeindruckend aus. Rasen hat eine hohe "Ausbreitungsrate" und die Blütezeit beginnt im Spätsommer, während der rosafarbene Rispen erscheinen. Mit weiterem Wachstum erhalten sie silberne Töne. Sehr oft wird die Sorte verwendet, um den Hintergrund in den Hintergrund des Blumengartens zu stellen.
  • Miscanthus Chinese. Относится к мощным злакам высотой до 3 метров. Обладает линейной, жесткой листвой с характерной шершавой поверхностью. Колоски создают необычные белые, пушистые метелки. На зимний период растение лучше укрывать. В настоящее время культивируется около 100 сортов этого вида, которые могут отличаться не только формой и окраской соцветий, но и листьев. Отдельные сорта свободно приживаются в средних широтах,
  • Мискантус сахароцветный. Обладает уникальными соцветиями, которые могут быть окрашены в бело-розовые или серебристые тона. Die Blütezeit beginnt im Juli, aber auf Kosten von buntem Laub behält die Pflanze bis zum ersten Frost lange ihre schöne Attraktivität. Bevorzugt solare Freiflächen, daher kann es vorkommen, dass diese bei schattigen Bedingungen überhaupt nicht blühen. Das angenehmste Klima zum Wachsen ist feucht und warm.

Bei der Auswahl einer Sorte müssen Sie verstehen Viele Miscanthus sind thermophil und vertragen keine rauen klimatischen Bedingungen.

Blauschwingel

Blauer Schwingel (Festuca glauca) ist ein mehrjähriges Getreide in Form eines bis zu 40 cm hohen blauen, flauschigen, halbkugelförmigen Hügels, das vor dem Hintergrund von Steinen und Teichen sehr gut aussieht, während es sich um eine völlig eigenständige Pflanze handelt, die sich nicht in Einzelpflanzen langweilt.


Blauschwingel

Winter ruhig ohne Obdach. Es wächst stark und schnell, daher sollte alle 2 Jahre das Gras des Blauschwingels geteilt werden, um die Pflanze zu aktualisieren. Eine Samenvermehrung ist ebenfalls möglich: Sie werden im Frühjahr oder in der Nähe des Winters ausgesät. In das Loch 3 Samen in einem Abstand von ca. 20 cm voneinander auftragen.

Pogonaterum Wohlstand

An diesem Ort können viele überrascht sein, weil angenommen wird, dass das pogonaterum prosovidny (Pogonatherum paniceum) eine heimische Pflanze ist, die oft als „Indoor-Bambus“ oder „Indoor-Zuckerrohr“ bezeichnet wird. Tatsächlich handelt es sich jedoch um Getreide, das zur Familie der Bluegrass gehört und zum Anpflanzen in Töpfen und anderen großen Behältern verwendet wird. Für den Sommer ist es durchaus möglich, die Gartentöpfe mit einer offenen Terrasse mit Ankleide-Töpfen zu dekorieren. In den südlichen Regionen kann im Freiland überwintern.


Pogonaterum im Freiland

Als Freilandpflanze wird die pogonatrum proospecific in Südrussland erfolgreich kultiviert.

Setaria Italienisch

Eine der Sorten der Setaria ist die vielen bekannte Chumiza, die in einigen Regionen als Futterpflanze angebaut wird. Aber viele Gärtner schätzen es für ihre Dekorativität: Die Chumizzes haben große gelblich oder grün herabhängende Rispen, die sowohl im Ensemble mit anderen Pflanzen als auch in Soli großartig aussehen. Die zweite Art von Setaria ist hier als Mogar oder Borste bekannt. Die bräunlichen Rispen sind kleiner und wachsen gerade.


Setaria Italienisch

Setaria-Büsche sind groß, manchmal sogar höher als 1 m.Dieses Ziergras liebt Wärme, Sonne und fruchtbare Böden. Resistent gegen Trockenheit, aber mit regelmäßiger Bewässerung dekorativer. Die Pflanze hat die Liebe der Designer von trockenen Sträußen gewonnen, da getrocknete Rispen ihre Form perfekt behalten (sie bröckeln nicht). Und im Schnitt wird in Kombination mit anderen Pflanzen nicht weniger originell aussehen.

Gerste Gerste

Über die gemähnte Gerste (Hordeum jubatum) sagen sie, dass es stattlich und igriv ist. Meiner Meinung nach ist es nicht nur für Getreide, sondern auch für Zierpflanzen im Allgemeinen mehr als autark.


Gerste Gerste

Es ist eine mehrjährige Pflanze, wird aber aufgrund seiner gefrierenden Eigenschaften im Winter häufiger als einjährige Kultur angebaut. Mähnengerste bildet dichte, bis zu 50 cm hohe Sträucher mit einer Streuung von Trieben, auf denen sich Blütenstand-Ährchen mit sehr langen Grannen befinden.


Zum Zeitpunkt der Blüte ist der Gerstenstiel perlgrün oder rosa-lila gemähnt

Zum Zeitpunkt der Blüte perlmuttgrün oder rosa-lila und nach dem Trocknen weiß werden. Bei richtiger Pflege friert die gemähnte Gerste nicht nur nicht ein, sondern liefert auch eine hervorragende Selbstaussaat. Ein genauerer Blick auf diese erstaunliche Pflanze kann in dem Artikel "Gerste grivasty" sein.

Cortaderia

Cortaderia (Cortaderia), auch als Pampagras bekannt, bildet einen spektakulären, weitläufigen Busch mit einer Kappe aus flauschigen Blütenständen. Hohe Arten sind umwerfend schön (unter günstigen Bedingungen wächst sie bis zu 3 m), aber auch verkümmerte Sorten sind nicht weniger gut.


Cortaderia (Pampasgras)

Die Hauptbedingung für eine schöne Blüte ist viel Sonne. Das Pampasgras sieht an der Küste der Krim sehr ungewöhnlich aus (elegante Sultane des Pampasgrases). Aber was hindert uns daran, sie in unseren Garten einzuladen?

Penisetum borstig

Pennisetum ist in der Lage, ein luftiges und festliches Aussehen zu verleihen: Helle herabhängende Blütenstände - Rispen an langen Stielen erinnern ein wenig an ein Feuerwerk.


Penisetum borstig

Es sieht neben Nadelkulturen (Fichte, Wacholder, Zypresse) sehr beeindruckend aus.

Pennisetum grau oder Zierhirse

Ein weiteres hübsches Mitglied der Familie Pennisetum ist der graue Pennysetum, er ist auch ein amerikanischer Bauer, er ist afrikanische Hirse. Dekorative Arten sind mit dichten Rispen (je nach Sorte von rot bis schwarz) und braunvioletten oder graugrauen Blättern verziert.

Afrikanische Hirse ist thermophil, verträgt aber niedrige Temperaturen. Es ist möglich, sowohl in Mixborders als auch in Single Landings zu verwenden. Ich mag diese Art von Getreide im Schnitt und die getrocknete Pflanze bewahrt perfekt die Form und Farbe.


Pennisetum grau auf dem Hintergrund des Teiches

In Noten Zierhirse und Zierhirse reiften nach persönlicher Erfahrung aus dem Anbau von Pinnesetum.

Zottige Borsten

Hier ist ein anderer geschmeidiger Spieler, der sich von seinem amerikanischen Gegenstück völlig unterscheidet, aber nicht weniger schön ist. Diese Staude wächst stark und schnell, es lohnt sich also, etwas einzuschränken.

Die Pflanzenhöhe kann zwischen 30 und 60 cm variieren.Die Blätter sind dünn und flach, Rispen sind spitz (bis zu 10 cm). Goldene Ährchen sind von federhaarigen Seten umgeben, weshalb sie zottelig wirken.


Goldene Ährchen, umgeben von gefiederten Haaren

Sie können mehr Fotos der peristoshtechinik shaggy in den Kommentaren von Lyudmila Uleyskaya sehen.

Miscanthus bildet üppige hohe Büsche bis zu 2 m.


Miscanthus

Lange Blätter, verspielt golden, goldrosa oder silber panikförmig Blütenstände.

Schachtelhalm

Dieses süße Gras hat seinen Namen voll und ganz zu Recht: Seine kleinen, flauschigen Blütenstände sehen wirklich aus wie ein Hasenschwanz. Der Haretail, es ist der ovale Lagurus (Lagurus ovatus), kann eine Höhe von etwas mehr als 50 cm erreichen, die ährchenförmigen Blütenstände selbst sind ca. 3-4 cm lang.


Lagurus

Wir werden von vielen Gärtnern nicht nur wegen ihrer Eleganz, sondern auch wegen ihrer hohen dekorativen Eigenschaften in trockenen Kompositionen geliebt. Diese Pflanze kann im Halbschatten wachsen, wodurch es möglich ist, an Orten zu pflanzen, an denen andere Ziergräser nicht wachsen können.

Dekorativer Sorghum

Sehr originelles jährliches Getreide mit Blütenständen in Form eines ungewöhnlich großen dunkelbraunen losen Ohres mit runden Körnern. Sorghumblätter sind breit, dunkelgrün, ihre Größe verleiht der Pflanze auch etwas Ungewöhnliches.


Dekorativer Sorghum

Es wird sowohl in Gruppenpflanzungen als auch einzeln als Hintergrund für andere Kulturen verwendet. Geeignet für spektakuläre Winterkompositionen. Sorghum verträgt Kälte und ist bodenfrei.

In unserem Markt finden Sie die Samen verschiedener Ziergetreide und werden mit Sicherheit selbst eine geeignete Pflanze auswählen.

Was ist für die Dekoration des Gartens geeignet

Betrachten Sie verschiedene Arten von Pflanzen, mit denen Sie Gartenbereiche dekorieren können:

  • Rasengras - sehr beliebt wegen der gepflegten Optik. Sie füllen den freien Raum, den Abstand zwischen der hohen Vegetation. Der Zustand des Rasens muss jedoch ständig überwacht werden, damit er nicht seine Präsentierbarkeit verliert.
  • Gras, das sich auf der Erdoberfläche ausbreitet - Sie können auch geräumige Bereiche schmücken. Eine solche Vegetation dient als natürlicher Lebensraum für Insekten, von denen der Garten profitiert, die die Erde vor Trockenheit und Witterungseinflüssen schützen und mit nützlichen Substanzen sättigen.

  • Die Helligkeit des Gartenbereichs kann durch hervorgehoben werden Kletterpflanzen und Blumen,
  • Es ist auch ratsam, eine Landezone zu finden Heilpflanzen mit heilenden Eigenschaften auf dem Grundstück oder im Garten, zum Beispiel Echinacea - dieses Kraut wird zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten verwendet, Heilkräuter im Garten: Foto und Beschreibung
  • Getreide - die perfekte Lösung für diejenigen, die die Eleganz des Gartens demonstrieren und die natürliche Schönheit betonen möchten. Solche Pflanzen sehen auch ohne Kombination mit Blumen vorteilhaft aus, Ziergetreide, Foto
  • hohe Pflanzen Geeignet für die Dekoration von zentralen Bereichen von Gartenbereichen. Sie werden zum Hauptbestandteil des Landschaftsdekors, sie konzentrieren sich auf die Aufmerksamkeit,
  • Um das Hinterhof-Territorium zu dekorieren, können Sie eine Vielzahl von dekorativen Pflanzenarten in der Hydrokultur anwenden: für ihr Wachstum ist nicht das Land, sondern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung, Dekorative Kräuter für Blumenbeete: Namen und Fotos
  • Der letzte Schliff im Design kann sein würzige Pflanzensortenmit einem angenehmen Geruch. In Gegenwart solcher duftenden Kräuter im Garten werden Sie den Wunsch haben, mehr Zeit im Freien zu verbringen.
  • Neben dem Gartenbereich können Sie auch den Platz zwischen den Bäumen auf dem Grundstück mit Kräutern dekorieren. Solch ein Design wird das Hinterhofterritorium komfortabler machen.

    Mehrjährige Vegetation

    Für die richtige Auswahl der dekorativen Stauden für den Gartenbereich müssen Sie die Merkmale ihres Wachstums und die Häufigkeit der Blüte untersuchen. Zum Beispiel ist eine Pflanze namens Ophiopogon sehr beliebt. Durch die schwarzen Blätter des Ofiopogons (Sorte Nigrescens) können Sie der natürlichen Landschaft exotische Noten verleihen.

    Auch in halbschattigen Bereichen zeichnet sich diese Pflanze durch ihre ungewöhnliche Farbe aus. Im Laufe der Zeit wird ofiopogon wachsen und mehr Platz beanspruchen.

    Diese Pflanze gehört zu den Stauden, so dass im Winter kein Laub eingebettet werden muss. Es ist jedoch wünschenswert, es mit abgefallenen Blättern zu bedecken, damit es bei starkem Frost nicht stirbt. Ursprünglich wurde Ophiopogon in milden Klimazonen angebaut.

    Mehrjährige Kräuter für den Garten: Namen und Fotos

    Eine weitere erfolgreiche mehrjährige Pflanze zur Dekoration des Gartens ist Miscanthus. Am beliebtesten ist die chinesische Miscanthus-Sorte mit buntem Laub von bläulich-smaragdgrün mit Streifen. Diese Pflanzen können eine Höhe von zwei Metern erreichen. Die interessanteste Blüte ist Early Hybrids, die Rispen bildet.

    Damit die Pflanze normal wächst, braucht sie halbschattiges oder gut beleuchtetes Gelände und lockeren Boden. Von Zeit zu Zeit müssen Sie den Boden füttern.

    Schauen Sie sich die Fotos und Muster von Staudenrändern an und finden Sie heraus, wie Sie sie schön und richtig dekorieren können: viele gute Beispiele - es gibt eine große Auswahl!

    Lesen Sie in diesem Artikel interessante Ideen, wie Sie selbst Hand anlegen können.

    Viele Landbesitzer verwenden Variegatum-Sorten für die Landschaftsgestaltung. Diese Anlage hält niedrigen Temperaturen stand. Das Laub von Weidelgras hat eine kontrastierende Farbe, daneben wachsen Zwiebelkugeln, wenn es auf den Boden trifft.

    Ein weiteres Plus dieser Pflanze ist das Wachstum in trockenen Gebieten: Sie kann zur Dekoration von Gebieten verwendet werden, über die hinaus eine ständige Pflege schwierig ist. Ryegrass zeichnet sich durch ein farbenfrohes Erscheinungsbild aus.

    Dekoratives Gras: Fotos und Namen

    Der mehrjährige Hecht-Rasen wird auch zur Gartenpflege verwendet. Am häufigsten wird es in der Nähe von künstlichen Teichen, in der Nähe von Steinen gepflanzt. Während des Wachstums erhalten Hechtsträucher eine abgerundete Form, und eine Reihe von Sorten haben auch verschiedene Schattierungen.

    Wenn Sie die natürliche Landschaft mit Farben füllen möchten, pflanzen Sie einen blauen Blitzgarten in den Garten. Die sanfte blaue Farbe wird durch weiße Streifen ergänzt, die sich von den Sonnenstrahlen abheben. Blaue Gebetslinien können in schattigen Bereichen wachsen. Für ein optimales Wachstum braucht es kühle Bedingungen und ausreichend Feuchtigkeit.

    Diese Pflanze sieht gut aus in Kombination mit Rosen und Geranien.

    Dekoratives Gras für Häuschen: Foto und Name

    Oregano ist die beliebteste duftende Pflanze für die Gartendekoration. Die Höhe dieses Grases beträgt etwa 75 Zentimeter, die Blätter sind länglich und spitz, satte grüne Farbe.

    Oregano blüht vom Frühsommer bis zum Spätherbst.

    Eine weitere beliebte würzige Staude ist Ysop. Diese Pflanze ist ein kleines Gebüsch mit länglichen Blättern, verträgt trockene Bedingungen und Kälte, kann 70 Zentimeter hoch werden. Die unteren Zweige sind grün gefärbt und färben sich allmählich braun. Ysopblüten - satte blaue Farbe.

    Beliebtes und dekoratives Gras mit nadelartigem Laub, zum Beispiel Schwingel, wachsendes "Kissen". Ihre Höhe beträgt 20 Zentimeter. Schwingel in Hochsommerblüten, die Pflanze stößt Rispen aus.

    Dekoratives Gras und Getreide für den Garten, Foto

    Auswahl der Segge

    Die beliebtesten Seggenarten sind mit gelbem und buntem Laub. Vegetation mit dekorativem Laub ist schwieriger an die bestehenden Bedingungen anzupassen. Die meisten Arten überstehen den Winter jedoch problemlos.

    Zum Beispiel können Sie bei der Landschaftsgestaltung des Gartens die hängende Segge verwenden: Sie kann bis zu 1,2 Meter lang werden. In der Blütezeit erscheinen an den Pflanzen „Ohrringe“. Da diese Sorte Wasser benötigt, sollte sie vorzugsweise in der Nähe von Gewässern gepflanzt werden und mit Badan und Wirten kombiniert werden.

    Nicht weniger attraktiv wirkt das Design der Datscha palmolistnaya sedge. Es kann in feuchten Gebieten gepflanzt werden. Die meisten Gärtner wählen verkümmerte Sorten.

    Die immergrüne Vegetation gehört zur Sorte Morrow. Nach dem Abschmelzen des Schnees kann man sehen, dass die Segge auch nach einem langen Winter ihre ursprüngliche Form beibehält. Diese Pflanze sieht aus wie ein niedriger Hügel. Für ein optimales Wachstum muss es in halbschattigen Bereichen mit feuchter Erde gepflanzt werden.

    Winged Segge ist nicht so häufig wie andere. Die Höhe der Pflanze erreicht 30 Zentimeter, wächst in feuchten Gebieten, verträgt Fröste gut. Um die bunte Blattfarbe zu erhalten, pflanzen Sie diese Seggenart an sonnigen Standorten.

    Eine andere Art von Seggen - Berg - ähnelt niedrigen Hügeln. Das Laub der Pflanze ist dünn, zu Beginn des Sommers stößt es die schwarzen Ähren aus. Bergseggen sollten nicht in feuchten oder trockenen Gebieten gepflanzt werden.

    Es ist am besten, es in der Nähe von anderen niedrig wachsenden Pflanzen in der Nähe der Grenzen zu pflanzen.

    Gras für den Garten: Foto und Name

    Die rostige Segge wächst allmählich über die Fläche und bildet einen Vorhang. Im späten Frühling stießen die Pflanzen die Ohren von Rosa aus. Die rostige Segge kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten blühen.

    Eine niedrige Geflügelsegge hat lange Blätter, die sich wie Locken kriechen und den Hügel umgeben. Variegata ist kältebeständig, im Frühjahr kann jedoch Laub verbrennen. Diese Sorte verträgt keine Trockenheit und Feuchtigkeit.

    An geeigneten Stellen zu pflanzen und die richtige Pflege für verschiedene Seggensorten wird das Gartendekor erfolgreich ergänzen. Zierpflanzenarten von Seggen passen gut zu Wirten und Pflanzen der Farnfamilie. Sie können neben Glocken, Kugeln und anderer Vegetation gepflanzt werden.

    Dekoratives Foto der Segge

    Registrierung von Getreide

    Wir setzen die Auswahl der Ziervegetation für die Datscha fort und fahren mit einer detaillierten Untersuchung des Getreides fort. Mehrjährige Getreide können unterschiedliche Größen haben. Denken Sie in diesem Moment gut über mögliche Optionen für ihre Kombination nach.

    Einer der beliebtesten Sommerbewohner von Getreideanbaugebieten, die für die Landschaftsgestaltung des Hauses und des Gartens verwendet werden, ist Filaris oder der Kanarienvogel aus Schilf. Es kann eine Höhe von 1,5 Metern erreichen. Filaris verträgt ruhig Regen, Windböen und andere natürliche Einflüsse. Beachten Sie jedoch, dass diese Pflanze aggressiv ist und daher vor anderen Pflanzen geschützt werden muss.

    Es hat kriechende Wurzeln und ist in der Lage, auch in trockenen Zonen am Boden intensiv zu wachsen, ohne sich in der Fruchtbarkeit zu unterscheiden. Am besten für das Wachstum von Filaris geeignet sind jedoch feuchte Bedingungen, gut beleuchtete oder halbschattige Bereiche. Diese dekorative Pflanze blüht im ersten Frühlingsmonat.

    In einem mit Getreidepflanzen geschmückten Blumenbeet können Sie ein hohes Federgras pflanzen. Diese Pflanze wird vorzugsweise an gut beleuchteten Orten im Boden ohne übermäßige Feuchtigkeit gepflanzt. Der haarige Kovyl hat grünes Laub mit einer bläulichen Tönung und weißen Blütenständen.

    Getreide im Garten, Foto

    Eine andere Sorte von hohem Gras, die für die Dekoration des Gartenbereichs geeignet ist, ist das akut blühende Schilfgras. Es kann unter verschiedenen Bedingungen wachsen, aber für die Winterperiode muss das Schilfgras mit etwas bedeckt werden, damit es nicht gefriert. Sogar lehmiger Boden ist für dieses Getreide geeignet, aber ein solcher Boden ist für anderes Getreide nicht akzeptabel.

    Die Blüte dieser Pflanze ist früh und kurz. Dieses dekorative Gras bildet Hügel auf einem Gartengrundstück und kann zur Ergänzung anderer Pflanzen verwendet werden, z. B. Taglilien oder mehrfarbige Astern.

    Ziergetreide: Fotos und Namen

    Wenn Sie den Bereich mit Getreide dekorieren möchten, das eine durchschnittliche Höhe hat, bevorzugen Sie eine Pflanze namens Helictotrichon, die bis zu 50 Zentimeter groß wird. Wenn sich das Helictiktotrichon ausbreitet, nimmt es die Form eines abgerundeten Hügels an.

    Es wächst in sonnigen und trockenen Gebieten, verträgt keine hohe Luftfeuchtigkeit. Beim Umpflanzen kann es leicht zu Beschädigungen kommen, daher ist Vorsicht geboten.

    Es kombiniert normalerweise mit Nadelvegetation, Wiesenwiese oder gelber Berberitze. Ein weiterer erfolgreicher Partner für diese Anlage ist die Sandmühle.

    Um ein malerisches Dekor auf dem Sommerhaus zu schaffen, hilft niedriger Schwingel. Например, декоративную овсяницу с сизой листвой сажают рядом с камнями. Она представляет собой округлый кустарник, высота которого составляет 30 сантиметров.

    Удачным выбором для декорирования сада станут и такие невысокие растения, как сизая келерия, гривастый ячмень (изображен на фото ниже) и голубоватая сеслерия.

    Декоративные злаки: фото в саду

    Теперь вы знаете больше о декоративной растительности, травах и злаковых культурах, подходящих для декора садового участка, и можете смело приступать к воплощению в жизнь интересных ландшафтных идей.

    Учитывая гармонию оформления, особенности роста и цветения декоративной растительности, вы сможете создать красивый зеленый уголок на своем дачном участке.

    Lesen Sie, wie Sie eine schöne Terrasse auf dem Land einrichten können: Ein Foto mit Beispielen für originelle Designs, Tipps zur Auswahl von Kletter- und Webpflanzen und Blumen für eine Gartenterrasse.

    Eine Auswahl von Fotos von originalen Zierbrücken für den Garten finden Sie hier.

    Nützliche Tipps zur Gestaltung eines kleinen Gartengrundstücks finden Sie im Artikel unter: http://izbasv.com/exterer/dizajn-malenkogo-uchastka.html

    In diesem Video lernen Sie, wie Sie im Garten ansehnliche Kompositionen aus Ziergras und Getreide herstellen:

    Ziergräser und Getreide für den Garten: Foto und Namen

    Aufgrund der Formenvielfalt werden Ziergräser als Bodendecker, Hintergrundstauden, Steingärten oder Rutschen verwendet. Sie können in der Nähe von Teichen und in der sengenden Sonne und im vollen Schatten wachsen, auch in sumpfigen oder im Gegenteil trockenen Böden. Das sind ganz unprätentiöse Pflanzen, wenn sie die richtige ökologische Nische wählen.

    Im zeitigen Frühjahr erwacht die Natur und mit ihr verwandeln sich die ersten Sprossen in grünes Getreide. Im Sommer, wenn es regnete, funkelten und funkelten Tautropfen in der Sonne auf den Blättern von Getreide. Im Herbst spielen sie zwischen vergilbten Blättern und verwelkten, unansehnlichen Stauden eine führende Rolle im Garten und erfreuen sich an einer üppigen Blüte. Und im Winter, wenn die Natur zu schlafen scheint, sind sie so schön mit Frost bestreut.

    Es ist angebracht, Ziergräser in der Nähe von Gewässern, unter Sträuchern, am Fuße einer Bergrutsche, Stauden usw. zu pflanzen. Mit ihnen können Sie nach Belieben experimentieren. Und ausgewählte Kompositionen stören nie Ihre Augen. Seien Sie beim Kauf und der Platzierung von Getreidekeimlingen im Garten darauf vorbereitet, dass sie höchstwahrscheinlich von Ort zu Ort verpflanzt werden müssen, da sie normalerweise ein kleines, unscheinbares Produkt verkaufen, das sich erst mit der Zeit durch Stärke und Charakter auszeichnet. Und dann kann er eine Position im Garten wählen, die aus gestalterischer Sicht vorteilhaft ist.

    Natürlich können nicht alle mehrjährigen Ziergetreideprodukte in einem kleinen Artikel gesammelt werden, aber wir werden das beliebteste und relativ stabile für unsere Region auswählen:

    Fuchsschwanz oder Fuchsschwanz (Alopecurus) ist eine Gattung von Wiesengräsern der Familie Meadow. Im Ziergartenbau gelten 2 Arten:

    • Alpenfuchsschwanz (A. alpinus) mit einem etwa 15 cm hohen Blattballen mit intensiv blaugrauen Blättern,
    • Der Wiesenfuchsschwanz (A. pratensis) ist eine weit verbreitete Wiesenpflanze mit mehreren Zierformen, von denen die interessantesten sind aureovariangatus mit der Höhe der Blätter im Sommer etwa 40 cm, wobei sich eine dichte gelbe Beule bildet. Im Herbst erreicht die Höhe 70 cm und die Blätter beginnen effektiv zu hängen.

    Pennisetum oder Plist (Pennisetum) - eine große Gattung von Getreidepflanzen, die mehrjährig und einjährig sein kann. Einjährige wiederum können ausdrucksvoll dekorativ sein (z. B. Hirse lila) und einen Futterwert haben (z. B. afrikanische Hirse). Von der im Garten sehr dekorativen Staude sehen die folgenden Arten aus:

    • Der Fuchsschwanz (P. alopecuroides) ist eine Getreidepflanze mit anmutigen Ährchen von Blütenständen, die einem Fuchsschwanz ähneln. Je nach Sorte kann die Farbe der Ährchen von weiß bis dunkelviolett reichen. Auch die Pflanzengrößen sind sehr unterschiedlich - bei den Sorten variiert die Höhe zwischen 20 und 150 cm.
      • Viridescens (mit dunklen Ährchen),
      • LittleHoney (strohfarbene Ohren),
      • Moudry (Ährchen schimmert von Stroh zu Braun),
      • Rubrum (Ährchen und Blätter werden lila)
      • Hammeln (ein niedriger Busch von 60 cm Höhe mit milchig weißen Blütenständen),
      • Japonicum (ein niedriger Strauch von 60 cm Höhe mit braungrünen Knospen).
    • Das Peristhistamin ist einfach (P. incomptum) im Vergleich zur Vorgängerspezies aggressiver (es wächst durch Rhizome), ist aber für Restriktionen in Mixborders durchaus geeignet. Lange und dünne Ährchen erscheinen Ende Juni und halten sich bis September.

    Miscanthus (Miscanthus) - mehrjähriges Gras der Familie Myatlikov, das große Rasenflächen mit einer Höhe von 80 bis 200 cm bildet. Damit das Gras wirklich dekorativ wird, müssen Sie eine Weile warten, bis der Rasen wächst. Achten Sie auf folgende Arten und Sorten:

    • Miscanthus gigantic (M. Giganteus) ist eine kräftige Hybride mit 3 m hohen weinenden Blättern, deren Blütenstände zuerst rosa blühen und dann zu Silber werden.
    • Der Sucrocolour Miscanthus oder Zucker (M. sacchariflonis) ist ein wunderschönes, bis zu 2 m hohes Getreide mit einem rosafarbenen, panikförmigen Blütenstand.
    • Chinesischer Miscanthus (M. sinensis) ist eine sehr beliebte Ziergetreidesorte mit mehr als 100 Sorten. Die blühenden Sultane haben, wenn sie im August blühen, eine rötliche Färbung, die beim Verblühen silberweiß wird. Die folgenden Sorten sind ziemlich winterhart:
      • Blondo (grüne, raue Blätter, Höhe bis zu 2 m),
      • Silberfeder (grüne Blätter 2 cm breit, Blüten sehen aus wie Federn mit einem leicht rosa Farbton, Stängel lose, Höhe 2 m),
      • AutumnLight (schmale grüne Blätter, Höhe 2,4 m),
      • Flamingo (Höhe 2 m, Blütenstände groß, rosa),
      • Goliath (Höhe 2,7 m, Blüten mit rosa Spitze),
      • Gracillimus (die älteste Sorte mit schmalen Blättern und runder Buschform. Die Blüten sind kupferrot, Höhe 2 m),
      • GrosseFontane (mit grünen Blättern bis zu 2,4 m hoch),
      • Graziella (schmale grüne Blätter im Herbst kupferrot mit orangem Schimmer, Höhe 2,1 m),
      • Hinjo (kreuzgestreiftes Gras 2 m hoch, horizontale gelbe Streifen auf den Blättern erzeugen einen starken Eindruck),
      • Kaskade (mit großen, hängenden Blüten aus mehreren Stücken am Stiel, Höhe 2,1 m),
      • KleineFontane (hat rotbraune Blütenstände, die an GrosseFontane erinnern, aber der Strauch darunter ist nur etwa 1,2 m hoch),
      • KleineSilbersprinne (schmalblättrig, aufrecht, mit bis zu 2 m hohen silbernen Blüten),
      • Malepartus (ähnlich wie Graziella, aber die Blätter sind breiter mit rotbraunen, früh blühenden Blütenständen, die Blätter färben sich im Herbst orange mit rot und gold, 2 m hoch),
      • MorningLight (eine der besten Gartensorten mit schmalen Blättern mit weißem, sauberem Rand. Die Blütenstände sind rötlich. Die Höhe beträgt bis zu 1,5 m),
      • Nippon (kompakte Sorte mit einer Höhe von 1,5 m und einem schmalen senkrechten Busch mit einer Breite von 90 cm, die Blätter färben sich bis zum Herbst rot),
      • Zebrinus (unebene quer verlaufende Cremestreifen an den Blättern sind 2,4 m hoch, der Strauch benötigt Unterstützung).

    Imperata zylindrisch (Imperata cylindrica) - eine Gattung grasartiger Gräser aus den Subtropen. Eine Art ist ein bösartiges Unkraut, die andere ist seit mehr als 100 Jahren bekannt und wird im Ziergartenbau verwendet - der Sorte Red Baron (synonym mit Rubra). Pflanzenhöhe 50 cm mit eleganten, zweifarbigen Blättern - grün an der Basis und rot an der Spitze. Wo der Kaiser Wurzeln schlägt, sorgt er für einen dauerhaften Farbeffekt.

    Segge (Carex) ist eine Gattung mehrjähriger krautiger Pflanzen aus der Familie der Seggen. Es gibt mehr als 1000 Arten in der Gattung und jetzt konische Segge (C. conica) - dekorative bunte Getreide sind hauptsächlich verbreitet. Es ist 40 cm hoch und 60 cm breit. Dies sind immergrüne Pflanzen mit überwinternden Blättern. Wenn sie im Winter mit Frost gefangen wurden, werden sie geschnitten und warten darauf, mit neuen Blättern verschmutzt zu werden.

    Dekoratives Getreide und Kräuter im Landschaftsdesign

    Der Einfachheit halber teilen die Erzeuger Getreide nach Größe in drei Kategorien ein: hoch, mittel und niedrig. Hohe Getreide können zwischen Ziersträucher gepflanzt werden, wodurch der Garten voluminös wird. Hierzu genügen mehrere getrennte Nester von Ziergräsern. Mittelgroßes Getreide kann als Zwischenpflanze in einem Blumengarten verwendet werden. Pflanzen Sie sie zum Beispiel vor Rittersporn, Phloxen, Herbstastern usw. Und niedrige Pflanzen passen als Bordsteine ​​auf die alpinen Hügel im Vordergrund des Blumengartens.

    1. Immergrün immergrün
    2. Berberitze Thunberg Artopurpurea Nana,
    3. Echinacea purpurea,
    4. Spirey Bumald Anthony Waterer,
    5. Miscanthus Chinese Variegatus,
    6. Juniper Chinese Hetzii,
    7. Geicher ist blutrot,
    8. Thuja westlichen Hoveji,
    9. Sinken Sie zu Talker Lidakense,
    10. Berberitze Ottawa Superba.

    Besonders schön aussehen Müsli im Herbst von September bis Oktober, wenn sie mit späten Stauden (zum Beispiel mit Chrysanthemen) blühen. Sie können auch als Hecke verwendet werden - alles hängt von der Pflanzdichte ab. Getreide kann im Garten eine Art Vorhang sein, ein zusätzlicher Hintergrund für blühende Arten. Getreide verleiht dem Garten eine grafische Struktur und setzt Akzente. Sogar regelmäßige Pflanzenformen kontrastieren gut mit runden oder flachen Formen. In den kombinierten Bepflanzungen mit kleinen Laubgehölzen und Nadelbäumen sieht es noch besser aus.

    Zu den Nachteilen von Ziergetreide gehört das schnelle Wachstum einiger Arten. Probieren Sie diese aus, wenn Sie nicht möchten, dass sie eine große Fläche einnehmen. Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Müsli und sie werden definitiv die wichtigsten Assistenten und anspruchslosen Freunde in Ihrem Garten! Ziergräser und Getreide für den Garten sind sehr freundlich.

    Die Verwendung von Getreide in der Landschaftsgestaltung

    Gartengetreide kann mehrjährig oder jährlich sein. Diese Eigenschaft wirkt sich direkt auf die Schaffung schöner Kompositionen aus. Stauden (mehr von ihnen) werden in der nächsten Saison nach der Ausschiffung nicht weniger ausdrucksstark aussehen, und Einjährige werden den Winter nicht überleben - nächstes Jahr müssen sie erneut gesät werden. Bevor Sie sich für eine Sorte entscheiden, ist es wichtig, die anderen Eigenschaften zu kennen:

    • Höhe,
    • Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen
    • Trockenheitstoleranz,
    • brauchen Sonnenschein.

    Achtung! Zu den wichtigen Merkmalen gehört keine Farbe. Alle Getreide haben einen weichen, schwachen Farbraum.

    Getreide in Landschaftsgestaltung sind in erster Linie attraktive Blattform. Einige von ihnen blühen, aber die Blüte ist nicht der Hauptdekorationswert von Pflanzen. Sie sind sehr zäh. Die meisten Sorten benötigen keinen Nährboden. Dies ist eine großartige Lösung für die Dekoration eines Standorts mit schlechtem Boden. Darüber hinaus sollte der Anbau von Getreide unterbunden werden. Ohne Kontrolle und Einschränkungen erobern sie schnell neue Bereiche im Garten und unterdrücken andere Kulturen.

    Niedrig wachsende Ziergetreide in Landschaftsgestaltung

    Diese Pflanzen lassen sich am einfachsten nach ihrer Größe klassifizieren. Die Höhe niedrigwachsender Arten variiert im Bereich von 15 bis 50 cm. In der Regel werden sie als Bordürendekorationen oder als Randstreifen für Gartenwege und -pfade verwendet. Auch Müsli gehören Kompositionen aus Steingärten und Blumenbeeten.

    Blauschwingel gehört zu den beliebtesten Zierpflanzen. Es wird bis zu 40 cm lang. Die mehrjährige Pflanze ist eine blau oder grau gefärbte Höckerhalbkugel. Aufgrund seiner Farbe eignet sich dieses Gras hervorragend zur Dekoration von künstlichen Stauseen oder vor dem Hintergrund von Steinen. Es kann auch einzeln gepflanzt werden. Der Schwingel wächst rasant. Gras wird im Frühjahr oder Herbst gepflanzt. Einmal in zwei Jahreszeiten kann der Strahl geteilt werden, um die Pflanze zu vermehren und zu verjüngen.

    Ein weiterer Vertreter des Getreides mit niedrigem Wachstum ist die Gerste. Höhe - bis zu 50 cm Die luxuriösen, üppigen Blütenstände in rosa-lila oder perlgrün (später weiß) ergänzen jede Komposition mit anderen Farben, insbesondere mit Farben, die nicht lange blühen. In der Natur ist es eine Staude, aber es ist schlecht an das Klima der Mittelspur angepasst. Im Winter friert die Stachelmähne oft ein, daher wird sie einjährig verwendet. In der warmen Jahreszeit verträgt die Pflanze normalerweise Sonnenlicht und kalte Regenperioden, hat aber Angst vor Hitze und Trockenheit.

    Butelua (Büffel oder Grasweide) kann einen Rasenbelag leicht ersetzen. Diese mehrjährige Pflanze ist äußerst unprätentiös: Sie braucht kein Wasser, kommt mit Trockenheit zurecht und wächst ohne Nahrungsergänzungsmittel. Butelua muss nicht mähen, da die Höhe 20 cm nicht überschreitet. Die Blütenstände des Grases sind klein und einseitig. Im Sommer verfärben sie sich hellrot bis braun und werden dann hellgelb.

    Srednerosly Getreide in der Landschaftsgestaltung

    Normalerweise sind sie 50 bis 90 cm hoch. Solche Pflanzen eignen sich zur Verwendung in mehrstufigen Kompositionen oder werden mit separaten dekorativen Inseln bepflanzt. Auch Getreide wird in Mixborders angebaut. Es ist möglich, das Abstoßen von Bäumchen vivorus medium in Betracht zu ziehen. Er ist dem Schwingel sehr ähnlich, nur sein Grashalm ist oben (ca. 50 cm) und breitet sich aus. Bündel sehen auf einem normalen Bett wunderschön aus, kombiniert mit Holzspänen, Rinde oder Steinen.

    Das schöne Federgras ist erhältlich und beliebt. Es wird mit Blumenkissen auf dem Rasen oder in Mixborders gepflanzt. Mehrjähriges Gras ist dürretolerant, verträgt jedoch keine übermäßige Feuchtigkeit. Daher ist es wichtig, dass die Entwässerung organisiert wird. Graue Kristallschnüre wirken weich und subtil. Ein Federgras wächst bis zu 80 cm hoch und ist mit Blumenbeeten oder steinernen Dekorelementen verziert.

    Ein interessanter und nicht trivialer Blick in die Landschaft ist der Lagurus ovoid oder Rohrkolben. An den Stängelenden wächst ein weißes, flauschiges Ährchen. Der Mähdrescher ist im Vergleich zu anderen Gräsern aufgrund seiner Fähigkeit, an schattigen Orten zu wachsen, günstig. Ihre Höhe beträgt ca. 50 cm.

    Hohe Sorten von Getreide

    Solche Kulturen nehmen einen besonderen Platz in der Dekoration der Landschaft ein. Meistens sind sie Solisten im Dekor. Obwohl sie als Hintergrund dienen können, insbesondere in mehrstufigen Kompositionen. Auch mit Hilfe dieser Pflanzen auf der Website erstellen Sie Live-Bildschirme. Unter solchen Getreide gibt es viele erstaunliche oder sogar erstaunliche Vorstellungen:

      Miscanthus Bildet 2-Meter-Ähren mit langen Blättern und silbernen, goldenen Rispen mit einem rosa Farbton. Sträucher wachsen üppig.

    Trotz des Fehlens heller Elemente wirken alle dekorativen Cerealien in der Landschaftsgestaltung frisch und saftig. Es ist nur wichtig, sie richtig in das Innere Ihres Gartens einzupassen.

    Anbau von Pflanzen im Garten: Video

    • Designlösungen für den Einsatz des Wirtes im Garten, die Kombination von Pflanzen mit anderen Kulturen im Blumenbeet
    • Vielseitige Waldrebe in grüner Landschaftsgestaltung
    • Die Verwendung von Berberitzen in der Landschaftsgestaltung
    • Tricks, um eine schöne Blumenanordnung von Tulpen auf der Website zu erstellen

    Unter allen Ziergräsern und Gräsern in der Landschaftsgestaltung ist das Streben nach Prosimus am ungewöhnlichsten. Sein zweiter Name ist Indoor-Bambus, da diese beiden Pflanzen verwandt sind. Die Stängel einer erwachsenen Pflanze ähneln den echten Bambusdickichten in Miniatur. Die Blätter sind hell, können verschiedene Grüntöne haben.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send