Gemüse

Anleitung zum Anbau von Knoblauch im Frühling und Winter auf offenem Feld

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie kann man den Frühling vom Winter unterscheiden? Eine starre Stange ragt aus der Mitte der Zwiebel einer Winterernte heraus - der Rest des Pfeils. Im Frühjahr gehört eine solche Stange nicht dazu, damit er nicht pfeilt. Die Zähne der Winterzwiebel sind groß und bilden eine einzelne Schicht. Die Nelken der Frühlingszwiebel sind klein und können in zwei oder mehr Schichten angeordnet werden. Und der Hauptunterschied sind die unterschiedlichen Landezeiten. Der Frühling wird im Frühling und der Winter im Herbst gepflanzt. Und jetzt die Hauptsache - über die Landeregeln.

Video zum Knoblauchanbau

Methode Nummer 1 - traditionell

Unter der Kultur wird ein Platz unter den früh geernteten Pflanzen weggenommen: Gurken, Frühkohl, Rettich, Hülsenfrüchte. Die Stelle sollte nicht im Tal liegen und im Frühjahr mit Schmelzwasser überflutet werden - die Zähne verrotten und sterben ab. Düngererde: Humus oder Stallmist herstellen, Schaufeln auf dem Bajonett ausheben und nach 25 cm Furchen ziehen Unbehandelte Zähne werden alle 10-12 cm gepflanzt Pflanzungen werden geschlossen, bewässert und gemulcht.

Foto, das Winterknoblauch pflanzt

Methode Nummer 2 - Doppelte Landung

Doppelte Anpflanzung von Knoblauch ist für kleine Flächen relevant. Das Hauptgeheimnis ist, dass der Knoblauch in 2 Stufen (Langleinen) eingestellt ist. Dies erfolgt im Herbst oder Ende August. Die erste Reihe ist niedriger, die zweite höher. Wir graben eine Rille tiefer und legen die erste Ebene der Zähne in einer Tiefe von 11-12 cm aus. Jemand wird sagen - tief. Machen Sie sich keine Sorgen. Sie werden sich dort großartig fühlen.

Wir füllen die Erde auf und legen die zweite Reihe in einer Tiefe von 6-7 cm aus. Zwischen den Zähnen machen wir einen Abstand von 10-15 cm zwischen den Rillen - 25 cm. Wir bestreuen es mit Erde. Es stellt sich heraus, ein Zahn über dem anderen. Niemand stört jemanden, alles fehlt einfach.

Methode Nummer 3 - Aussaat

Sie können Ihre Zähne auch nicht in den Boden stecken und säen, dh auf die Flanke legen oder einfach in Reihen werfen. Das einzige, was Sie möglicherweise verwirren wird, ist der seitlich liegende Knoblauchkopf und ein gebogener Hals. Aber die Qualität der Produkte, Geschmack und Größe der Glühbirne hat keinen Einfluss.

Auf dem Foto Knoblauch aussäen

Zähne gepflanzt und gemurmelt. Im Frühjahr beginnen sie sofort zu wachsen. Dieser Zahn, der niedriger war - unter günstigeren Bedingungen. Er ist dort tiefer und wärmer. Er hat das Wurzelsystem besser entwickelt. Und der höhere erwärmt sich im Frühjahr schneller.

Wann Knoblauch entfernen? Die Lampen werden entfernt, wenn der Pfeil platzt. Warum dann die Pfeile brechen? Wenn Sie sie verlassen, werden die Knoblauchknollen kleiner. Der Pfeil übernimmt das Essen, da es von der Glühbirne gebildet wird, aber es lohnt sich, ein paar zu verlassen. Die Pfeile des Knoblauchs zeigen Ihnen, wann er zur Ernte bereit ist. Brechen Sie die Pfeile entweder aus, als sie zum ersten Mal vom Stiel auftauchten, oder wenn sie einen Kreis bildeten.

Wann Knoblauch pflanzen?

Jeden Herbst stellt sich diese Frage für alle Gärtner. Und hier, wie sie sagen, wie viele Menschen, so viele Meinungen. Jemand zieht es vor, 2-3 Wochen lang Zwiebeln zu pflanzen, bevor der Boden gefriert. Der Zahn kann Wurzeln schlagen und bewegt sich im Frühjahr leicht im Wachstum. Die Pflanzung Anfang August und September wird jedoch als nicht korrekt angesehen, da die Federspitzen früh in der Pflanze gelb zu färben beginnen. Wir werden Sie nicht von der Richtigkeit oder Unrichtigkeit einer bestimmten Methode überzeugen. Wir werden über die interessanten Erfahrungen berichten, die wir gemacht haben.

Dargestelltes Pflanzen des Knoblauchs

Wir haben Knoblauch in drei Begriffen gepflanzt: 20. August, 20. September und 20. Oktober. Die beste Ernte kam im August. Er überwinterte am besten. Wenn Sie darüber nachdenken, wird sofort klar, warum. Wir haben ihn früh gepflanzt, er hat es geschafft gut zu wurzeln, hat an Kraft gewonnen und ist im Frühjahr sofort auf seine Höhe gefahren. Und die schlimmste Ernte kam von der Oktoberpflanzung. Er wurzelte wirklich nicht, hatte einen schlechten Winter und wuchs nicht viel.

Wenn die Pflanze von August bis September aufsteigen konnte, geschah nichts Schreckliches. Es sollte so sein. Um zu überprüfen, ob die August-Pflanzung so produktiv ist, pflanzen Sie einen Teil der Zähne etwas früher und einen Teil, wenn es korrekter erscheint, und vergleichen Sie dann die Ergebnisse.

Sie fragen, warum gekeimter Knoblauch nicht ausfriert? Als er die Wurzeln gab, änderte sich die Zusammensetzung des Zellsaftes, es wurde mehr Zucker. Versuchen Sie, den Sirup einzufrieren. Der Sirup gefriert nicht, aber das Wasser gefriert. Das heißt, nach dem Keimen geht es in einen anderen Zustand über, es „schläft“ nur für den Winter ein.

Fotos von Knoblauch auf dem Garten

Es ist schon nutzlos, Knoblauch im Sommer kurz vor der Ernte zu füttern. Wenn du ihn füttern willst, solltest du es von Mai bis Juni tun. Dann gewinnt er aus dem Stift das Gewicht der Glühbirne. Wenn er aufwacht, braucht er es. Als Top-Dressing nehmen Sie den Aufguss von Biohumus oder Pferdemist. Das Pflanzen ist wünschenswert, um Humus oder gehacktes Stroh zu mulchen.

Reihen mit Asche von Schädlingen bestreut. Durch das Mulchen bleibt die Feuchtigkeit im Boden erhalten und die Zwiebeln werden vor Überhitzung geschützt. Sie können nicht Knoblauch mulchen. Anbau und Pflege bestehen dann aus Top Dressing, regelmäßiger Lockerung, Unkrautentfernung und Bewässerung.

Eine andere Regel: Wählen Sie die größten Zähne zum Pflanzen. Pflanzt kleine - kleine Zwiebeln und holt. Wenn die Blattspitzen gelb werden, deutet dies auf eine Schädigung des Wurzelsystems hin. Ursachen: Wurzeln fressen mit Schädlingen oder Bodenfäule.

Wenn Pflanzungen gemulcht werden, müssen sie nicht gewässert werden. Unter normalen Wetterbedingungen ist Regen ausreichend. Die Nelke hat bereits Wurzeln gezogen, zieht selbst Feuchtigkeit aus dem Boden, bildet eine gute Zwiebel.

Wachsender Frühlingsknoblauch

Bevorzugt auch fruchtbares Land. Bei Bedarf wird Humus oder Fäulnismist in einer Menge von 3-5 kg ​​/ m2 in den Boden eingebracht. Die Zähne werden im Abstand von 6-7 cm in Reihen aufgestellt. Zwischen den Reihen halten sie einen Abstand von 25-28 cm. Die Aussaattiefe der Knoblauchzehen beträgt ungefähr 3 cm. Wir beschreiben zwei Methoden.

Methode Nummer 1 - traditionell

Pflanzenfrühling Frühjahr 15.-25. April. Vor dem Einpflanzen werden die Köpfe in Zähne geteilt und nach Größe sortiert. Scheiben jeder Größe sollten in separate Rillen gepflanzt werden. Pflege ist das regelmäßige Lösen von Reihenabständen, Bewässern und Entfernen von Unkraut. Wenn Sie etwas wie oben erwähnt murmeln, ist eine Bewässerung nicht erforderlich.

Methode Nummer 2 - gekeimte Zähne

Knoblauchköpfe werden den ganzen Winter über bei 20 ° C gelagert. Ende März werden die Zwiebeln in Scheiben geschnitten, 3 Stunden in Wasser von Raumtemperatur eingeweicht, in den Keller gebracht, dort in einer Schicht ausgelegt und mit Lappen oder einer Folie bedeckt. Wenn die Wurzeln 2-5 cm lang werden, werden die Zähne in feuchte Erde gepflanzt.

Foto, das Knoblauch pflanzt

Frühlingspflanzen werden ebenso wie Winterkulturen mit einem Extrakt aus Königskerze, Biohumus oder Pferdemist gefüttert. Anorganische Dünger verwenden Harnstoff in einer Menge von 1 Streichholzschachtel pro Eimer Wasser, wenn Triebe erscheinen, dann nach 10 Tagen und ein drittes Mal Ende Juni. Von Schädlingen zwischen den Reihen wird Asche verschüttet.

Die Ernte der Frühlingszwiebeln erfolgt während der Massentrocknung der Feder der unteren Stufe der Pflanze in der dritten Augustdekade - der ersten Septemberdekade. Ausgewählt aus dem Boden der in einer Reihe ausgelegten Zwiebeln zum Trocknen unter einem Baldachin. Die Pflanze sollte vollständig trocken sein. Beeilen Sie sich nicht, die grünen Knoblauchtriebe abzuschneiden, da die Zwiebel Nahrung von ihnen erhält und während des Trocknens weiter wächst. Trockene Spitzen abschneiden und 5 cm belassen.

Erholungskultur

Knoblauch neigt wie Kartoffeln zur Entartung. Während der Fortpflanzung durch Zähne häufen sich Krankheiten allmählich in der Kultur an, der Ertrag nimmt ab. Um dies zu verhindern, wird Knoblauch von Zeit zu Zeit aus Zwiebeln erneuert. Für das erste Jahr der Flugzeugzelle werden Einzähne erhalten. Im zweiten Jahr wachsen daraus ausgewachsene Zwiebeln. Knoblauch erweist sich als verbessert und Sie müssen nicht nach Pflanzenmaterial suchen, zumal es ziemlich teuer ist.

Knoblauch auf dem Foto

Zwiebeln aus den Pflanzen, die den Pfeil verlassen haben. Wenn der Blütenstand platzt und die Zwiebeln in der für diese Sorte charakteristischen Farbe gestrichen werden, brechen die Blütenstände aus und werden zum Reifen an einen trockenen Ort gebracht. Bei der Landung Glühbirnen mit einem Durchmesser von 4-5 mm mitnehmen.

Methodennummer 2 - direkt

Im ersten Jahr werden einzelne Häute nach der traditionellen Luftmethode gezüchtet. Im August graben Einzelzähne nicht, sondern lassen sich für den Winter in den Boden. Im folgenden Frühjahr werden die Pflanzen vorsichtig verdünnt, wodurch sich der Abstand zwischen den restlichen Zwiebeln vergrößert. Bis Ende Mai sollte der Abstand zwischen den Reihen 25 cm und zwischen einzelnen Zähnen in einer Reihe 10-12 cm betragen.

Videos zum Anbau und zur Pflege von Knoblauch

Methode Nummer 3 - Wachsen durch den Winter

In der ersten Junihälfte säen sie Zwiebeln. Vorher werden sie ungewaschen im Kühlschrank aufbewahrt. Bis zur zweiten Septemberdekade sind die Pflanzen bereits mit 4-5 Blättern, einem guten Wurzelsystem und bleistiftdick mit einem Stiel. Im Oktober sind die Winterpflanzen verhärtet und winterfest. Im folgenden Jahr werden Zwiebeln in voller Größe entwickelt.

Wir haben mit Ihnen alle Geheimnisse geteilt, die wir selbst benutzt haben. Jetzt können Sie Knoblauch anbauen. Es liegt an dir. Wählen Sie dann die Methode, die Ihnen gefällt, aber nur einige, um die Ergebnisse zu vergleichen und eine riesige Ernte anzubauen, zu Ihrer Freude und um Ihre Nachbarn zu beneiden.

Artmerkmale von Knoblauch

Knoblauch gehört zu den krautigen Pflanzen der Zwiebelfamilie. Es hat eine runde Knolle mit einem faserigen Rhizom. Die Blätter sind schmal, lanzettlich von 30 bis 90 Zentimeter Länge, wachsen voneinander und bilden einen falschen Stiel. Der Stiel wächst einzeln und erreicht eine Höhe von 1,5 Metern, endet mit einem Schirmblütenstand, auf dem nach der Blüte Samenkästen erscheinen.

Die Blätter und die Zwiebeln selbst eignen sich für Lebensmittel, die 2 bis 50 mit Schuppen bedeckte Nelken bilden. Dieser Teil des Knoblauchs enthält eine große Menge an Vitaminen und Antioxidantien und gilt als der nützlichste und leckerste. Knoblauch ist Frühling und Winter für das Pflanzen unter dem Schnee im Herbst. Knoblauch anzubauen ist einfach und erfordert kein spezielles Werkzeug.

Knoblauchsorten

Frühlingsknoblauch

Diese Art wird im Frühjahr im Freiland gepflanzt und im Frühherbst geerntet. Die Frühlingsknoblauchköpfe sind klein, aber sie werden perfekt bis zur nächsten frischen Ernte gelagert, ohne ihre Eigenschaften zu verlieren. Außerdem bilden die Pflanzen keine Pfeile, und die Zwiebeln selbst bestehen aus kleinen Innenzähnen und größeren Außenzähnen. Für das Saatgut werden große Scheiben ausgewählt.

Beliebte Sorten: Elenovsky, Gulliver, Victorio, Moskau.

Winter Sorten

Der Unterschied zu Sommersorten liegt in der Pflanztechnik und der Größe der Zwiebeln - sie sind im Winterknoblauch deutlich größer. Verwendet in der täglichen Nahrung und in der kulinarischen Produktion, schlecht gespeichert. Arrowed Sorten reifen früher und produzieren Ernten im Frühsommer, erfordern aber zusätzliche Pflege.

Beliebte Namen in Russland sind Zubrenok, Alkor, Lyubasha, Healer, Herman und andere.

Bodenvorbereitung

Es ist wichtig zu wissen, dass jeder Knoblauch empfindlich gegen Bodensäure ist. Diese Pflanze bevorzugt normale oder alkalische Böden, daher wird nicht empfohlen, vor dem Pflanzen frischen organischen Dünger aufzutragen.

Der Landeplatz sollte an einem trockenen und gut beleuchteten Ort sein. Im Schatten geht die Pflanze zum Pfeil und die Zwiebeln bleiben unterentwickelt. Der optimale Boden ist lehmig mit einer großen Menge organischer Substanzen (Torf, Humus, Kompost), die ein gutes Wasserhaltevermögen haben.

Beachten Sie für Knoblauch die folgenden Fruchtfolge-Regeln:

  • Es wächst gut nach Kürbis, Kartoffeln, Kohl,
  • Geeignet für die Nachbarschaft mit Büschen von Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren,
  • Nicht empfehlen, nach Zwiebeln, Karotten, Gurken und Tomaten zu pflanzen,
  • Die maximale Pflanzdauer für Knoblauch an einem Ort beträgt 2 Jahre in Folge, das nächste Pflanzen an diesem Ort ist nicht früher als in 4 Jahren.

Die Bodenvorbereitung beginnt im Herbst, wenn das Gartenbeet von Unkraut befreit und mit Kompost, Blättern und Stallmist gedüngt wird. Um den Säuregehalt zu verringern, Kalk, Kreidelösung oder Dolomitmehl herstellen.

Im Frühjahr wird alles ausgegraben und Mineralstoffe werden in Form von Superphosphat - 30 g / m 2 und Kaliumsalz oder Harnstoff in einer Menge von 20 g / m 2 eingebracht.

Wenn der Boden erschöpft ist, hilft normale Ofenasche, die in trockener Form oder mit einer Lösung aufgetragen wird.

Saatgutvorbereitung

Bereit Zähne zum Pflanzen können im Laden gekauft werden, aber es ist besser, es selbst zu tun. Wählen Sie dazu die besten Zwiebeln aus der Ernte des letzten Jahres für jeden Typ separat aus. Die Hauptauswahlkriterien sind die Größe der Scheiben, ihre Reinheit und die Abwesenheit von Schimmel auf der Oberfläche. Sogar eine infizierte Gewürznelke in einer Glühbirne kann eine Infektion für alle anderen verursachen. Bis zur Landung werden die Köpfe nicht in Segmente unterteilt, sondern an einem dunklen und trockenen Ort gelagert.

Die gereinigten Zähne werden vor der Landung in einer schwachen Lösung aus Kaliumpermanganat oder Phytofluorin eingeweicht, um die Entwicklung von Pilzkrankheiten zu verhindern.

Sie sollten immer jede Gewürznelke der Oberschale reinigen, auf der sich Fäule und Mikroorganismen ansammeln können. Danach wird es sofort in den Boden gelegt, um ein Austrocknen des Bodens mit der Wurzel zu verhindern.

Ein weiterer beliebter Weg, um Samen zu bekommen, sind Pfeile mit Blütenständen. Sie wählen die besten Pflanzen aus und lassen Pfeile darauf, bis sie voll ausgereift sind. Als fertige Zwiebel gilt eine Zwiebel (Luftballon), die eine charakteristische Farbe angenommen und vom Schutzfilm befreit hat. An Samen brechen große und gesunde Zwiebeln. Dieses Schema ist für einen zweijährigen Anbau ausgelegt. Im ersten Jahr bekommen sie eine Nelke und im zweiten eine volle Zwiebel.

Die Vorteile dieser Methode:

  • Pflanzenmaterial hat keinen Kontakt mit dem Boden und ist daher praktisch steril.
  • Nicht verbraucht eine große Anzahl von hochwertigen Knoblauchzehen.

Die Besonderheit jeder Art von Knoblauch ist die Notwendigkeit einer langen Schichtung - das Vorhandensein von Pflanzenmaterial bei kalten Bedingungen. Deshalb wird Winterknoblauch kurz vor dem Einsetzen des kalten Wetters gepflanzt, und Frühlingsknoblauch wird unmittelbar nach dem Verschwinden des Schnees in kalte Erde gepflanzt. Diese Pflanztechnologie fördert die Entwicklung einer gesunden Pflanze und eine reichliche Ernte.

Pflanzung von Winter Knoblauchsorten

In Zentralrussland gilt Ende September als optimaler Zeitpunkt für das Einbringen von Saatgut in den Boden. Anfang Oktober. Wenn es früher gepflanzt wird, sprießen die Nelken und geben Triebe, die gefrieren und im Frühjahr nicht sprießen. Bei einer späten Landung haben sie keine Zeit, Wurzeln zu schlagen, und steigen langsam auf.

Um unter dem Schnee zu pflanzen, werden die Scheiben getrocknet, dann sind für sie keine Fröste schrecklich.

Der Standardabstand zwischen den Reihen beträgt 25 cm, zwischen den Pflanzen 8 cm. Die Eindringtiefe beträgt mindestens 10-12 cm, damit die keimenden Wurzeln den Samen nicht vor dem Einsetzen der Kälte an die Oberfläche drücken. Gute Ergebnisse werden unter anderem durch Pflanzen von Gartenpflanzen erzielt. Eine solche Verdichtung beeinträchtigt die Ausbeute nicht. Trockener Boden kann einmal vor Einsetzen des kalten Wetters gewässert werden.

Die Menge und Qualität der Winterknoblauchernte wird durch die Schneemenge im Winter beeinflusst. Zur Schneerückhaltung werden bepflanzte Beete mit Torf, Sägemehl, Tannen und Fichten bewachsen. Es ist nützlich, im Winter ein wenig Schnee mit Knoblauch auf die Beete zu werfen.

Frühlingssorten von Knoblauch anpflanzen

Für die Frühlingssaat ist es wünschenswert, ein Bett bereits vorbereitet zu haben. Die oberste Bodenschicht taut frühestens auf und eignet sich bereits zum Einpflanzen von Knoblauchsamen, ohne darauf zu warten, dass der Boden bis zur vollen Tiefe auftaut. Frühes Pflanzen ist der Schlüssel für eine großartige zukünftige Ernte.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch zu pflanzen:

  • Reihen mit einem Pflanzenabstand von 10 cm und einem Abstand von 20 cm zur nächsten Nut,
  • Quadratmethode mit einer Maschenweite von 15 x 15 cm,
  • Zweischichtige Ausschiffung in einem Loch, wenn die erste Gewürznelke 15 cm tiefer und die zweite 8 cm tiefer ist,
  • Zweischichtiges Pflanzen in Quadraten - die Zähne der unteren Schicht befinden sich in der Mitte der Quadrate, die von der oberen Samenreihe gebildet werden.

Solche Nistschemata tragen dazu bei, die Ernte während der gesamten Saison zu erzielen, und der Ertrag übersteigt den Standard um das 1,5-2-fache.

Knoblauchpflege nach dem Pflanzen

Pflanzensprosse brauchen regelmäßige Pflege und Pflege für sie. Dies bezieht sich auf Bewässerung, Jäten, Düngung.

Es ist kein Geheimnis, dass Knoblauch feuchten Boden und reichlich Wasser liebt, besonders während der Keimperiode. Zu diesem Zeitpunkt muss er regelmäßig 10-12 Liter pro Quadratmeter gießen.

Wenn die Zwiebeln wachsen, verringert sich die Bewässerungsintensität und von August bis zur Ernte wird sie vollständig gestoppt. Dies verringert die Gefahr des Verderbens und Verderbens von Knoblauchköpfen im Boden.

Jäten und kämpfen mit entblößen

Unkraut beginnt mit dem Auftreten der ersten Triebe. Entfernen Sie nicht nur Unkraut, sondern auch die überschüssigen Knoblauchtriebe, um die vollständige Bildung der Hauptzwiebeln zu verhindern. Gleichzeitig mit dem Jäten lockern sich die Beete (es wird empfohlen, den Boden nach dem Regen zu lockern).

Breaking Shooter beginnen mit ihrem Wachstum bis 15-20 cm, wenn Sie nicht vorhaben, die Zwiebeln für Samen zu bekommen. Pfeile sollten gebrochen oder näher an der Glühbirne geschnitten werden. Gebrochener Spross wächst weiter und nimmt eine Menge Nährstoffe aus dem Wurzelsystem auf. Diese Operation wird regelmäßig durchgeführt.

Wie man Knoblauch aus Samen züchtet, wird in unserem anderen Artikel ausführlich beschrieben: Anbau von Knoblauch aus Zwiebeln (Samen)

Bodendünger

Die Einführung von mineralischen und organischen Substanzen beeinflusst den Knoblauchertrag stark. Es ist wichtig, genau zu beobachten Dosierung und Zeitpunkt des Düngers. Предпочтение отдают удобрениям с содержанием фосфора и калия: суперфосфат, сульфат калия, аммиачная селитра, мочевина, аммофоска.

Вносят эти удобрения 3 раза за сезон – в начале посадки, через месяц, при формировании небольшой луковицы.

Органические удобрения вносят с появлением первых листочков. Лучшим по составу считается раствор коровяка. Он богат азотом и безвреден для растений и человека. Птичий и другие пометы используют осторожно, внося их в перегнившем виде или слабых растворах. Eine große Menge Stickstoff wird nur im Anfangsstadium des Wachstums benötigt.

Kombinieren Sie Düngung immer mit Bewässerung. Dies trägt zur schnellen Aufnahme von Nährstoffen durch die Pflanze bei.

Lesen Sie mehr in unserem anderen Artikel: Wie Knoblauch füttern? Frühling, Herbst, vor dem Pflanzen

Knoblauchkrankheiten und Schädlinge

Pflanzen sind Pilzkrankheiten ausgesetzt, die in der Luft transportiert werden können oder im Boden enthalten sind, der keiner angemessenen Behandlung unterzogen wurde.

Diese Krankheiten sind:

  • Bakterienfäule,
  • Schwarzer Schimmel,
  • Perinosporose,
  • Fusarium

Die Behandlung der betroffenen Pflanzen erfolgt durch Besprühen mit Fungiziden oder Bordeaux-Gemischen. Nach der Ernte werden die Stängel dieser Pflanzen verbrannt und das Beet wird mit den gleichen Präparaten behandelt. Es ist ratsam, die Kultur zu wechseln, zum Beispiel mit Möhren oder Kartoffeln zu säen.

Bei parasitären Insekten richten Fadenwurm, Zwiebelfliege und Knoblauchmilbe großen Schaden an. Sie schädigen Pflanzen und Früchte im Garten und bei der Lagerung. Das Zerstören von Insektiziden (Intavir) und das Verhindern ihres Auftretens hilft, die Betten zu Beginn der Saison gründlich zu reinigen und tief zu graben.

Von Zwiebelfliegen und Zecke hilft bewährtes Volksheilmittel. Gießen Sie ein Glas Tabakstaub und gemahlenen Pfeffer mit ein paar Litern heißem Wasser, ziehen Sie 2-3 Tage, filtern Sie und verdünnen Sie in einem Eimer Wasser. Alle 10 Tage gesprüht.

Ernte und Lagerung

Das Graben von Winterknoblauch beginnt im Juli und beendet die Frühjahrssorten Ende August - Anfang September. Die Orientierung sollte auf den vergilbten unteren Blättern und den gereiften Samenkapseln liegen. Reifer Knoblauch produziert keine neuen Federn mehr und die Blütenstände beginnen zu bröckeln.

Ohne darauf zu warten, dass das Laub vollständig verdorrt, brechen die Zwiebeln sanft ein und ziehen die gesamte Pflanze heraus. Die Reinigung erfolgt bei trockenem Wetter und die Bewässerung wird 2-3 Wochen vorher gestoppt.

Rhizome schütteln überschüssigen Boden ab und werden an einen warmen und gut belüfteten Ort zum Trocknen geschickt. Das Trocknen von Knoblauch unter Sonnenstrahlen ist tagsüber erlaubt und nachts wird er im Zimmer entfernt.

Beim Trocknen verwandeln sich die Nährstoffe aus den Blättern in Zwiebeln.

Getrockneter Knoblauch wird in Bündeln oder Zöpfen zusammengebunden und an einem trockenen, kühlen Ort aufgehängt. Die optimale Temperatur während der Kühllagerung beträgt 1-3 Grad, und wenn es warm ist, überschreitet es nicht 25 Grad.

Ordnungsgemäß geernteter und getrockneter Knoblauch kann mehrere Jahre ohne Verlust von Geschmack und Vitaminen gelagert werden.

Auswahl der Sorten

Fast alle Knoblauchsorten werden angebaut und fühlen sich auf freiem Feld wohl. Gleichzeitig ist es für jede Region wichtig, in Zonen aufgeteilte Sorten auszuwählen, die den größten Ertrag bringen. Im Freiland angebaute Winter- und Frühlingssorten. Unter den Winterkulturen gibt es zwei Gruppen:

  • Bewaffnete - Spas, Dobrynya, Alkor, Gribovsky-60, Gribovsky-Jubiläum, Komsomolets, Azure, Losevsky, Lyubasha, Nadezhny, Segel, Bogatyr, Rusich, Schütze, Caesar, Chechen, Polet und andere. Sorten dieser Gruppe sind die häufigsten und beliebtesten. Sie vermehren Zähne aus der Elternknolle und Samen.
  • Non-Shooting - Doctor, In Erinnerung an Yershov, White Elephant, Novosibirsk. Die Sorten der Gruppe sind klein. Nur Zähne züchten.

Weitverbreitete Frühjahrssorten, Nichtpfeilsorten mit unterschiedlichen Reifebedingungen:

  • Früh - Sotschi,
  • spät - Gulliver,
  • Mittlere Reife - Elenovsky, Victorio, Ershovsky, Abrek, Demidovsky, Aleysky, Orlovsky, Degtyarsky, Nugget, etc.

Bodenvorbereitung

Produziert im Voraus, mindestens 7-10 Tage vor dem Pflanzen, damit sich der Boden gesetzt hat. Dies geschieht, um nicht mit der Tiefe der Landezähne verwechselt zu werden. Machen Sie unter der Hauptbetankung 1 Quadrat. m .:

  • Humus - 6-10 kg,
  • Kaliumsulfat - 2 EL. l.,
  • Superphosphat - 1 EL. l.,
  • Esche - 1 Tasse.

Verwenden Sie zur Bodendesinfektion eine schwache Lösung aus Kaliumpermanganat oder Kupfersulfat (1 Esslöffel pro 10 Liter Wasser).

Die Beete sind schmal gemacht (ca. 1 m), um die Pflanzen bequem zu pflegen. Der Boden wird sorgfältig mit Düngemitteln bis zu einer Tiefe von 20-25 cm gegraben.

Vorbereitung des Pflanzenmaterials

Zum Pflanzen ausgewählter großer, eindimensionaler, ohne Anzeichen von Krankheit und Schädigung der Zwiebel. Sie sind in einzelne Zähne aufgeteilt und wählen die besten. Zähne deformiert, mit beschädigten Schuppen und Untiefen, befestigt, nicht zum Einpflanzen verwendet. Zur Desinfektion werden sie in eine 1% ige Lösung von Kaliumpermanganat oder Kupfersulfat getränkt.

Landedaten

Traditionelles Anpflanzen von Knoblauch für den Winter - nicht weniger als 2 Wochen vor dem Auftreten von Frost. Je nach Region und Temperaturbedingungen des laufenden Jahres ist dies der Zeitraum von Ende September bis Ende Oktober. In den südlichen Regionen können sich die Landedaten auf November verschieben.

Die Hauptbedingung für das Pflanzen im Winter - die Zähne müssen wurzeln, aber nicht sprießen.

Wie man die Betten kocht, den Boden nach dem Gießen bedeckt, Knoblauchzehen in den Boden pflanzt - dazu im Video.

Land kochen

Für die Frühjahrspflanzung beginnt im Herbst die Bodenvorbereitung. Getreide, Hülsenfrüchte, Futtergräser und Gemüse werden als Vorläufer gewählt, mit Ausnahme aller Arten von Zwiebeln und Karotten. Der Boden sollte neutral sein, wofür Sie Dolomitmehl, Kreide oder Holzasche herstellen können. Als Dünger pro 1 Quadratmeter. m. beitragen:

  • 1 Eimer Humus:
  • 20-30 g Superphosphat,
  • 20 g Kaliumsalz.

Im Herbst graben sie tief in den Boden und verlassen den Garten bis zum Frühjahr. Nach dem Überwintern reicht der Garten aus, um Reihen und / oder Löcher zum Pflanzen zu lockern und vorzubereiten. Die Bodendekontamination kann wie beim Winterknoblauch vorab durchgeführt werden.

Aus dem Lampenkasten

Winterpfeil-Knoblauchsorten können durch Samen vermehrt werden, die auf dem Pfeil (Stiel) reifen. Für die Herstellung von marktfähigem Knoblauch wird dieser in der Regel entfernt, und für Samen bleiben die größten Exemplare für Wachstum und Reifung übrig.

Die Vorbereitung der Beete für die Aussaat von Zwiebeln erfolgt wie beim Anpflanzen von Knoblauchzehen. Es ist nur eine Vorplanung erforderlich, die im Herbst oder Frühjahr ausgesät wird.

Pflanztermine

Einzahnige Scherben, die in der nächsten Saison zur Herstellung von mehrschneidigem Knoblauch verwendet werden, können im Herbst wie Zähne oder im Frühjahr ausgesät werden:

  1. Kleine Zwiebeln können in einem harten Winter ausfrieren, so dass in den nördlichen Regionen die Frühlingssaat praktiziert wird. Die Aussaat sollte früh beginnen - 1-2 Dekaden im April.
  2. Die Aussaat im Winter erfolgt 8-10 Tage früher als die Aussaat von Zubkov.

Sevok - Einzelzähne, die im Winter gleichzeitig mit den Zähnen gepflanzt werden.

Haupttätigkeiten für die Pflege von Knoblauch im Freiland

Das Gießen von Knoblauch im Frühling-Sommer wird bei trockenem Wetter empfohlen, da der Boden trocknet, jedoch nur vor der Reifung (2-3 Wochen) der Zwiebeln. Gießen sollte reichlich sein, Wasserverbrauch - 10-12 l / sq. m

Bei richtiger Bodenfüllung vor dem Pflanzen sind nicht mehr als zwei Ergänzungen für Knoblauch ausreichend. Es kann mit einer Lösung von Kuhmist oder Vogelkot (1:10, 1:20) oder einer Lösung von Mineraldüngern in 10 Litern Wasser bewässert werden:

  1. Das erste Top-Dressing mit dem Aussehen von 3-4 Blättern - Harnstoff - 1 EL. l
  2. Die zweite Fütterung, zwei Wochen nach dem ersten - Nitroammofoskoy - 2 EL. l

Dünger Dünger kann durch eine Lösung aus Holzasche (150-200 g pro 10 Liter Wasser) ersetzt werden.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten und Schädlingen

Die wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen:

  • Fruchtfolge,
  • rechtzeitige Ernte von Pflanzenresten und tiefes Graben des Bodens,
  • Desinfektion von Samen und Erde vor dem Pflanzen.

Zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten "Fitosporin" oder Bordeauxmischung verwenden.

Zur Bekämpfung von Schädlingen wenden Sie Volksheilmittel an - eine Infusion von Tabakstaub (1 Tasse) mit gemahlenem Pfeffer (1-2 Esslöffel pro 10 Liter Wasser).

Geringe körperliche Anstrengung, richtige Pflege und wenig Material für den Anbau von Knoblauch auf freiem Feld werden sich sicherlich für eine gute Ernte auszahlen.

Die Technologie des Winterknoblauchanbaus

Winterknoblauch ist bei Gärtnern am beliebtesten. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass zu dem Zeitpunkt, als es nur vierzehn Sorten von Frühlingsknoblauch gibt, mehr als siebzig seiner Sorten im Staatsregister eingetragen sind. Diese Popularität ist auf die positiven Eigenschaften zurückzuführen:

  • Hoher Ertrag - zwei- bis dreimal höher als der des Frühlings.
  • Frühe Reifung - die erste Julihälfte.
  • Größere Köpfe im Vergleich zu Frühlingsknoblauch.

Bei der überwiegenden Mehrheit der Winterknoblaucharten handelt es sich um Pfeilspitzen, d. H. Aus der Mitte der Zwiebel wächst ein Pfeil mit einem kugelförmigen Schirm, der aus kleinen Blüten besteht. Nach der Blüte bildet jede Blume eine Luftzwiebel (die sogenannte Zwiebel), die zur Vermehrung verwendet wird.

Nach der Blüte bildet jede Knoblauchblume eine Luftzwiebel (sogenannte Zwiebel), die zur Vermehrung verwendet wird.

Die Reproduktion von Winterknoblauch erfolgt auf zwei Arten:

  • Der erste Weg ist, im Herbst zubkov zu pflanzen, die für den Winter verwurzelt sind, und im zeitigen Frühjahr zu sprießen. Mit dieser Option können junge Gemüse- und Knoblauchköpfe bereits Ende Mai bis Anfang Juni verzehrt werden. Die vollständige Reifung erfolgt Mitte Juli.
  • Die zweite Methode ist das Züchten mit Zwiebeln. In diesem Fall werden die am Ende des Sommers gesammelten Zwiebeln vor dem Winter in den Boden gepflanzt und am Ende der nächsten Saison wachsen einzelne Zähne aus ihnen heraus.. Sie werden wiederum im Winter wieder gepflanzt und erhalten im nächsten Jahr die Ernte von normalem, aber bereits gesundem Knoblauch. Diese Methode wird für folgende Zwecke verwendet:
    • Für eine große Anzahl von Pflanzgut in kurzer Zeit. Die Anzahl der Kugeln der gewünschten Klasse kann eine Größenordnung höher sein als die Anzahl der erhaltenen Stücke.
    • Um das Pflanzgut zu verbessern. Wie Sie wissen, werden beim Anbau von Knoblauch aus Schnittlauch verschiedene Krankheiten, insbesondere das Stengelnematom, gespeichert und akkumulieren darin. Den Kugeln fehlt dieser Nachteil.
    • Wiederherstellung der Sortenmerkmale. Wenn innerhalb weniger Jahre Knoblauch aus einer Gewürznelke gezogen wird, degeneriert dieser, die Köpfe werden flach, der Ertrag sinkt. Nach dem Anbau des Pflanzgutes aus Blumenzwiebeln sind die Zeichen der Sorte vollständig wiederhergestellt..

Die Wahl des Ortes und die Vorbereitung der Betten

Knoblauch braucht auf jeden Fall eine gute Beleuchtung und Belüftung. Daher wird ein Ort für ihn offen gewählt, eben, trocken, ohne Überflutung.

Für den Anbau von Knoblauch wählen Sie einen flachen, sonnigen Ort ohne Überschwemmungen

Auf dem überfeuchteten Boden tränkt und verrottet der Knoblauch. Um dies zu verhindern, wird es häufig auf Hochbeeten gepflanzt - dies gilt insbesondere für Winterknoblauch. Die besten Böden sind Lehm und sandiger Lehm mit neutraler Säure. Und Sie müssen den Prinzipien der Fruchtfolge folgen. Es ist für 3-4 Jahre nicht notwendig, Knoblauch nach Ernten zu pflanzen, wie zum Beispiel:

Knoblauch fühlt sich nach solchen Ernten gut an:

  • Getreide (außer Gerste und Hafer),
  • Zucchini,
  • Kürbis,
  • Kürbisse,
  • Kohl
  • Hülsenfrüchte,
  • Erdbeeren und Erdbeeren.

Das Beet sollte spätestens 3-4 Wochen vor dem Einpflanzen vorbereitet werden, und für den Frühlingsknoblauch ist es besser, es im Herbst vorzubereiten. Gleichzeitig sollte der Boden tief gegraben und gleichzeitig gedüngt werden:

  • Kompost oder Humus mit einer Rate von 5–10 kg / m 2,
  • Superphosphat - 40 g / m 2,
  • Holzasche - 1-2 l / m 2.

Winter Knoblauch pflanzen

Dieser Vorgang ist absolut einfach und sieht so aus:

    Das Pflanzgut wird unmittelbar vor dem Pflanzen vorbereitet. Dafür:
      Zerlegen Sie die Köpfe in einzelne Zähne und kalibrieren Sie diese. Zum Anpflanzen wählen Sie die größte und die kleine Zeit zum Essen. In diesem Fall gilt die Regel: Je größer die Gewürznelke, desto größer wird die Zwiebel daraus. Umgekehrt.

    Wählen Sie zum Pflanzen die größten Zähne

    Vor dem Einpflanzen werden die Schnittlauche in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert

    Knoblauch wird normalerweise in langen Reihen von drei Reihen mit einem Abstand von 25 Zentimetern gepflanzt.

    Mit dem Einsetzen von Morohov wird ein Bett mit Winterknoblauch mit Stroh bedeckt.

    Knoblauchknollen einpflanzen

    Das Beet zum Einpflanzen von Zwiebeln wird wie für Gewürznelken vorbereitet. Die Größe der Birne sollte mindestens 4-5 Millimeter betragen, und noch besser. Blumenzwiebeln können im Spätherbst so gepflanzt werden, dass sie vor dem Einsetzen des Frosts keine Zeit zum Keimen haben. Es sollte im zeitigen Frühjahr geschehen. Sie können die Zwiebeln auch bis zum Frühjahr in einer Leinentasche bei Raumtemperatur aufbewahren und gleichzeitig mit den Zähnen auf die Beete pflanzen. In diesem Fall werden die Zwiebeln 30 bis 40 Tage vor dem Pflanzen zum Aushärten in einen Kühlschrank gestellt. Das Aussaatintervall sollte 3-4 Zentimeter und die Aussaattiefe 2-3 Zentimeter betragen.

    Zur Aussaat mit der Zwiebel mit einem Durchmesser von mindestens 4-5 mm

    Frühlingsknoblauch einpflanzen

    Frühlingsknoblauch bildet im Gegensatz zum Winter viele (bis zu 15-30) Schnittlauche, die in 2-3 Schichten wachsen. Verwenden Sie zum Pflanzen nur die größten Zähne aus der äußeren Schicht, und der Rest wird entweder als Nahrung verwendet oder mit anderen Kulturen ausgesät, um Schädlinge abzuwehren. Da im Frühling Knoblauch gepflanzt wird, sollte die Pflanztiefe geringer sein als im Winter. Schließlich muss es nicht vor Frost geschützt werden und es müssen Bedingungen für eine schnellere Keimung geschaffen werden. Daher machen die Rillen für seine Landung eine Tiefe von 4-5 Zentimetern. Das Pflanzintervall in der Reihe ist ebenfalls klein - ungefähr 6-7 Zentimeter, da die Frühlingsknoblauchzähne viel kleinere Größen haben. Um das Entstehen von Trieben zu beschleunigen, können Sie die Zähne keimen lassen und sie mehrere Tage lang in eine feuchte Serviette einwickeln.

    Regeln für die Pflege des Knoblauchs im Wachstum für beide Arten gleich. Sie sind einfach und bestehen darin, die üblichen Verfahren für Gartenkulturen durchzuführen.

    Im Frühjahr nach dem Auflaufen der Triebe braucht Knoblauch regelmäßiges Gießen. Ihre Häufigkeit hängt von den spezifischen Wetterbedingungen der aktuellen Saison ab. Es ist wichtig, die konstante Befeuchtung des Bodens bis zu einer Tiefe von 40 Zentimetern zu beobachten, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern. Vorausgesetzt, die Mulchbetten bewässern in der Regel 1-2 Mal pro Woche. Hund 4-5 Wochen, bevor die beabsichtigte Erntebewässerung gestoppt wird. Es ist bequem, mit Tropfbewässerungssystemen zu bewässern.

    Knoblauch muss im Frühjahr gedüngt werden, wenn die vegetative Masse zunimmt. In der Regel werden die Betten nach 2-3 Wochen mit Harnstofflösung (20-30 Gramm pro Eimer) und 10 l / m 2 bewässert. Dann vorzugsweise zweimal im Abstand von 2-3 Wochen, um Knoblauch flüssige organische Dünger zu füttern. Am besten verwenden Sie Hühnerkot, indem Sie ihn in Wasser auflösen (Verhältnis 1:10). In Abwesenheit kann Königskerze verwendet werden (2:10). Wie bei der Bewässerung wird die Düngung 4 bis 5 Wochen vor der Erntereife gestoppt.

    Knoblauch ist besser, um flüssige organische Dünger zu füttern

    Knoblauch ist hauptsächlich resistent gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge. Oft wird es verwendet, um diese Probleme bei anderen Pflanzen zu bekämpfen. Dennoch erleidet er manchmal (normalerweise bei Verstößen gegen die Agrartechnologie) selbst Pilzkrankheiten wie Fäulnis, Rost, Schimmel und Falschen Mehltau. Zur Vorbeugung und Bekämpfung von ihnen ist es besser, biologische Präparate (Biofungizide) zu verwenden, beispielsweise Fitosporin oder Trichodermin. Fitosporin ist wirksamer als Prophylaxe und wird für Behandlungen im Abstand von 2-3 Wochen während der gesamten Saison angewendet. Darüber hinaus ist es auch eine ausgezeichnete Blatternährung, die für den Menschen absolut unbedenklich ist. Trichodermin verträgt sich gut mit Wurzelfäule und anderen Pilzen. Es kann beim Erkennen von Anzeichen einer Krankheit verwendet werden.

    Knoblauchschädlinge sind am bekanntesten für Zwiebelfliegen, Zwiebelmotten und Stengelnematome. Knoblauch wird seltener von Rüsselkäfern und Zecken befallen. Für die fliegenden Insekten (Fliege, Maulwurf) ist es am besten, während des Fluges einschüchternde Behandlungen mit Extrakten aus Tabak, Asche oder einer Lösung von 1 Esslöffel Kerosin in einem Eimer Wasser durchzuführen. Die folgenden chemischen Insektizide können von Chemikalienschutzausrüstung empfohlen werden:

    Das Stängelnematom ist eine parasitäre Form von Würmern, die im Boden leben und durch den Boden in den Knoblauch eindringen. Die Bekämpfung dieses Schädlings ist schwierig und es ist besser, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Wenn vor Ort die Gefahr einer Infektion mit einem Nematom besteht (oder die Krankheit früher bemerkt wurde), muss vor dem Pflanzen eine Bodenbearbeitung durchgeführt werden.

    Winterknoblauch: Pflanzen vor dem Winter, wenn Zähne in den Boden gepflanzt werden

    Es gibt zwei Hauptarten von Knoblauch - Winter und Frühling. Das erste ist zum Pflanzen im Herbst geeignet und kann im Boden überwintern. Frühling (nicht erschossen) werden im Frühjahr gepflanzt. Die Landezeit hat keinen Einfluss auf die Technologie des Pflanzenanbaus. Winterknoblauch kann auch im Frühjahr gepflanzt werden, reift dann etwas später und wird besser gelagert.

    Um eine stabile Ernte zu erzielen, muss jeder Sommerbewohner den optimalen Zeitpunkt für das Anpflanzen von Nelken bestimmen - für jede Region ist der Zeitpunkt für das Anpflanzen von Winterknoblauch unterschiedlich. Die Zähne werden in der mittleren Zone im September-Oktober, im Süden - im Oktober-November und im Nordwesten im August gepflanzt (die Erfahrung von G. Kizima).

    Boden und Pflanzen

    Das Gartengrundstück zum Anbau von Knoblauch auf freiem Feld sollte an regnerischen Tagen nicht mit Wasser überflutet werden - dies schadet der Kultur. Wir haben dies im Jahr 2015 passiert, als der Schlamm über den Garten lief und den Lehm brachte. Obwohl das Wasser nicht lange stand, wurde darauf Lehm aufgetragen, und die Knoblauchzehen wurden eingeweicht oder erstickt - im Winter wurden sie schlecht vom Üblichen ferngehalten.

    Если чеснок выращиваете как монокультуру, за пару недель до предполагаемой посадки взрыхлите верхний слой грядки плоскорезом, и внесите в нее перегной или зрелый компост. Почва должна быть с нейтральной кислотностью. Заранее можно провести известкование или добавить в землю немного золы. Для защиты чеснока от грибковых заболеваний пролейте грядку Фитоспорином-М. Um das Keimen von Unkrauttrieben zu vermeiden, bedecken Sie das vorbereitete Bett mit schwarzem Vlies.

    Knoblauch sollte nicht an derselben Stelle gepflanzt werden - er trägt zur Anreicherung von Wachstumshemmern im Boden bei und zieht Schädlinge an. Es ist wünschenswert, dass die Vorläufer der Kultur Kohl oder Gurken waren.

    Wie bereits erwähnt, wird der Winterknoblauch in der Mittelzone hauptsächlich im September oder Anfang Oktober gepflanzt. Es ist bemerkenswert frostverträglich: Pflanzen werden auch bei einer Temperatur von -20 Grad nichts anhaben. Vor dem Einsetzen der Fröste ist es jedoch besser, sie abzudecken - zu diesem Zweck werden die Spitzen aus der Ernte der Herbsternte, Laub, Torf oder Humus verwendet. Im Frühjahr werden Knoblauchfedern durch Mulch gehen.

    Die Daten sind natürlich indikativ: Wenn es im Hof ​​einen warmen Herbst gibt, sollten Sie sich nicht beeilen, die Zähne auszusteigen. Warten Sie besser, bis der erste Schnee fällt, und pflanzen Sie Knoblauch, nachdem er geschmolzen ist.

    Zum Pflanzen wählen Sie die größten Köpfe der Pflanze. Vor dem Einbringen in den Boden werden die Zähne abgetrennt und auf +40 Grad erhitzt. Das Säschema ist einfach: 4 cm zwischen den Zähnen in einem Abstand von 20 cm zwischen den Reihen. Das Pflanzgut wird 5-8 cm tief in den Boden gelegt.

    Wir wählen kein separates Gartenbeet für Knoblauch aus, sondern verwenden kombinierte Bepflanzungen, die entlang der Kante eines der 3 mittleren Beete gepflanzt werden. Eine Leine auf dem 3-Meter-Bett reicht zum Einsalzen und zur Aufbewahrung im Winter. Während er sich im Garten bewegt, heilt Knoblauch den Boden für Krankheitserreger und die Fruchtfolge wird für ihn selbst beobachtet - er kehrt nach 6 Jahren an seinen ursprünglichen Platz zurück.

    Früher haben wir eine Rille zum Einpflanzen mit einem Flachschneider gepflanzt und Zähne hineingelegt, und jetzt haben wir begonnen, einen Zapfen zu drücken und dort Zähne zu werfen. Dann die Brunnen mit Kompost bestreuen. Hier ist eine ziemlich einfache Technologie für den Anbau von Knoblauch auf freiem Feld.

    Es sieht so aus, als gäbe es keinen Anstieg der Arbeitskosten - da und dort müssen wir unsere Knie beugen. Durch das Einpflanzen in die dichten Löcher des Pflockens werden die Bodenschichten nicht gestört, und die Knoblauchwurzeln sind dort für den Winter perfekt fixiert - sie ragen nie aus dem Boden heraus, wie dies beim Einpflanzen in ausgehobene Erde der Fall ist.

    Anbau von Knoblauch im Freiland: Merkmale der Pflege

    Knoblauch ist nicht wunderlicher in der Pflege als Zwiebeln. Es reicht aus, um den Boden regelmäßig zu mulchen und regelmäßig zu gießen. Kultur braucht keine Mineraldünger, eher das Gegenteil. Dressing nicht mit frischem Dünger anrichten. Für das Jahr wird es ausreichen, den Boden zweimal zu füttern: mit Lösungen von Vogelkot im Frühjahr, Asche - im Sommer.

    Damit die Zwiebel mehr Nährstoffe aufnimmt und groß wird, wird der Pfeil zum Zeitpunkt des Auftretens der zweiten Runde abgeschnitten. Pfeile sind essbar, es gibt viele wunderbare Gerichte mit ihrer Verwendung. Sobald sich die Blätter gelb färben, können Sie mit der Ernte beginnen. Wir empfehlen, nicht auf das Trocknen des falschen Stiels zu warten, da dies die Qualität der Zähne beeinträchtigt.

    Die Köpfe können zusammengebaut werden, indem der Boden mit einer Heugabel abgehebelt wird (ohne das Reservoir zu drehen). Wenn der Boden locker ist, ziehen Sie ihn einfach mit Ihren Händen aus dem Boden. Nach der Ernte muss das Erntegut getrocknet werden. Dazu wird Knoblauch oft in Zöpfen geflochten und von der Decke oder auf der Veranda aufgehängt. Nun, wir erinnern uns, dass die Lagerung bei hoher Luftfeuchtigkeit zu verfaulenden Zähnen führen wird und die Ernte sich infolgedessen schnell verschlechtert.

    Anhänger der natürlichen Landwirtschaft haben viele Methoden zum Anbau von Knoblauch angesammelt, es gibt sogar Pflanzen in zwei Ebenen. Wir probierten auch alles aus und gaben nach und nach große Mengen auf, reduzierten das Knoblauchbett auf eine Reihe. Und erst dann begannen sie, mit Hilfe eines Pflockens ihre Zähne zu pflanzen, ohne zu graben. Eine so einfache Kultivierung von saftigen Köpfen im Freiland ist für uns sehr gut geeignet. Jetzt wissen Sie, wie der Knoblauch vor dem Winter gepflanzt wird, und können die beste Zeit für Ihre Region wählen, wenn Sie Zähne in den Boden pflanzen.

    Abonnieren Sie den Newsletter mit Ankündigungen von Artikeln und erfahren Sie, warum und wie oft das Pflanzenmaterial von Knoblauch aktualisiert werden muss:

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send