Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Miscanthus-Bepflanzung und Pflege im Freiland Foto in Landschaftsgestaltung Arten und Sorten mit Beschreibung

Pin
Send
Share
Send
Send


Miscanthus ist ein kräftiges mehrjähriges Getreide mit einem kurzen Rhizom. Die Höhe der Sträucher beträgt 60 bis 200 cm und sie haben starre, aufrechte Stiele, deren unterer Teil mit langen Blättern bedeckt ist. Ihre harte Oberfläche hat eine Vielzahl von Farben. Zum Anfassen sind die Blätter, deren Breite ca. 2 cm beträgt, sehr rau.

Chinesischer Miscanthus hat einblütige Ährchen. Ihre Position - lockere, kurze, fächerförmige Rispen.

In der Welt gibt es mehr als 100 Sorten von Miscanthus. Nicht viele von ihnen haben sich an das Territorium unseres Staates gewöhnt. Viele Arten dieser Pflanze frieren trotz sorgfältiger Pflege und Schutz im Winter ein.

Verwendung von Miscanthus

Im Ziergarten werden Miscanthus am häufigsten zur Dekoration der Ufer von Stauseen verwendet. Es sieht auch in Mixborders sehr gut aus. Es kann jedoch sowohl einzeln als auch in Gruppenpflanzungen verwendet werden.

Fast alle Miscanthus-Sorten haben eine ziemlich lange Dekorationsperiode, die im Frühjahr beginnt und bis zum Einsetzen des kalten Wetters andauert. Im Herbst färben sich die Blätter dieser Zierpflanze gelb, rot und braun.

Blütenstände von Getreide im Schnitt verwenden, wenn sie voll ausgereift und locker werden. Auch mit Hilfe dieser Anlage lassen sich Szenen erstellen.

Der große Vorteil bei der Verwendung des Miscanthus des Chinesischen ist seine Fähigkeit, seine Form zu halten. Die meisten seiner Arten haben das Aussehen eines ernst aufrecht stehenden Strauchs, der ziemlich langsam wächst. Andere Sorten sind aggressiver - wachsen schnell in die Breite und verstopfen die benachbarten Pflanzen.

Chinesischer Miscanthus: Landung und Pflege

Miscanthus ist nicht sehr wählerisch im Boden. Bei der Bepflanzung sind jedoch sandige oder schwere Lehmböden zu vermeiden.

Die Pflege dieser Pflanze ist relativ unkompliziert. Um ein unerwünschtes intensives Wachstum zu verhindern, ist es beim Pflanzen notwendig, die Pflanze künstlich zu begrenzen. Die Begrenzung sollte am Umfang der Bepflanzung angebracht werden und eine Tiefe von mindestens 10 cm haben, es ist jedoch nicht erforderlich, sie zu stark zu vertiefen, da die Pflanze ein oberflächliches Wurzelsystem hat. Die Oberkanten der Rückhaltevorrichtung sollten sich ca. 5 cm über dem Boden befinden. Dies liegt an ausreichend starken Wurzeln, die die niedrige Barriere umgehen können.

Wenn der chinesische Miscanthus einen dichten Kut gebildet hat, kann er in der Mitte absterben. Der Hauptgrund dafür - die Verzögerung bei der rechtzeitigen Aufteilung. Dieses Ziergras sollte regelmäßig geteilt und gepflanzt werden.

Die Fütterung sollte nur geringfügig erfolgen. Wenn es einen Überschuss an stickstoffhaltigen Düngemitteln gibt, wächst die Pflanze sehr schnell und geht zu Boden.

Der Schnitt des chinesischen Miscanthus sollte im zeitigen Frühjahr erfolgen, da seine Triebe auch in der Herbst- und Wintersaison ein dekoratives Aussehen haben. Es sollte regelmäßig das Entfernen von Trieben durchgeführt werden, die nicht so dekorativ sind wie der Strauch selbst. Diese Pflanze mag keine Transplantationen sehr - daher ist es die beste Möglichkeit, ihm einen dauerhaften Platz im Garten zu verschaffen.

Zucht

Es gibt zwei Möglichkeiten, Miscanthus zu züchten:

Es ist notwendig, einen Busch im zeitigen Frühjahr zu teilen. Diese Arbeit muss sehr sorgfältig und sorgfältig ausgeführt werden, da der Miscanthus die mit der Transplantation verbundenen Manipulationen nicht mag.

Für die Vermehrung von Saatgut ist die Aussaat im Winter erforderlich. Sie erfordern keine Vorbehandlung. Wenn Sie diese Reproduktionsmethode bevorzugen, haben Sie etwas Geduld. Dieser Busch wird seine natürliche Schönheit erst in 3-4 Jahren erreichen.

Um die Wurzeln der Pflanze minimal zu verletzen, werden die Samen zunächst in Töpfen gekeimt. Und erst nach dem Einsetzen des Frühlings und dem vollständigen Auftauen des Bodens werden sie in offenes Gelände umgepflanzt.

Während des Anbaus von Miscanthus aus Samen fehlt die Erhaltung der Sorteneigenschaften. Populärer ist daher eine andere Art der Reproduktionsteilung.

Miscanthus-Gruppen

Chinesische Miscanthus werden je nach Körpergröße meist in drei Gruppen eingeteilt.

  • Niedrigwüchsig - elegante Büsche mit dünnen Blättern und einer Höhe von 150 cm. Meistens werden sie in die ersten Reihen eines Blumenbeets oder Blumengartens gestellt. Es gibt auch ihre Landung im Steingarten.
  • Sredneroslye - Die häufigsten Sorten, die im Garten 180 cm erreichen, sind in den meisten Fällen saubere Gruppen oder separate Hügel.
  • Groß - ihre Höhe beträgt mehr als 200 cm und sie werden in den Hintergrund gestellt. Die meisten Vertreter dieser Gruppe blühen nur bei warmen klimatischen Bedingungen.

Sorten von Miscanthus

Chinesischer Miscanthus ist heute weit verbreitet. Es gibt über 100 Sorten. Sie unterscheiden sich durch die Form und Farbe der Blütenstände. Es ist rein weiß, pink, braun, mit einem burgunderroten Farbton. Auch Sorten unterscheiden sich in Farbe, Form und Größe der Blätter. Es gibt anmutige, dünne, gebogene und aufrechte Blätter, die in verschiedenen Farben gemalt sind.

Einer der Hauptunterschiede betrifft die Größe und Form des Busches. Eine wichtige Rolle spielt auch die Anpassungsfähigkeit an eine Vielzahl von Wachstumsbedingungen und witterungsbedingten Klimazonen.

Die Bedingungen im Mittelland sind ideal für den Anbau solcher Sorten.

  • "Blondo" - die Höhe des Busches dieser kältebeständigen Pflanze erreicht 2 Meter.
  • Flamingo ist ein großer Miscanthus mit großen Blütenständen und schönen, sich ausbreitenden Blättern in rosa Tönen.
  • "Grosse Fontane" - gehört ebenfalls zur Gruppe der hohen Pflanzen, hat grüne Blätter und dicht stehenden Strauch in Form eines Brunnens,
  • "Hinjo" ist ein dekorativer bunter Busch mit Blättern, die mit horizontalen gelben Streifen gefärbt sind.
  • "Variegatus" - hat Blätter mit hellweißen Längsstreifen.
  • "Kleine Fontane" ist ein Vertreter einer Gruppe von untergroßen Miscanthus, die eine tief rotbraune Farbe und eine sehr üppige Blüte haben.
  • Miscanthus Chinese "Morning Light" eignet sich am besten für den Anbau in Behältern. Sein Hauptmerkmal sind schmale, an den Rändern weiß gefärbte Blätter und ein rötlicher Blütenstand.
  • Miskrantus Chinesischer "Zebrinus" bezieht sich auf hohe Pflanzen, da die Höhe seiner Büsche 250 cm erreicht, werden cremefarbene Streifen über seine Blätter gelegt.
  • Der chinesische Miscantus „Strictus“ ist eine sehr hohe Pflanze (bis zu 270 cm) mit einer kolonovidnuyu-Form, auf den Blättern sind quer weiße Streifen und die Blütenstände haben eine rötliche Farbe.

Miscanthus Chinese "Purpurascens"

Chinesische Miscantus "Purpurescens" auf dem Höhepunkt seiner Schönheit wird hellrot. Während der Blütezeit ist der Strauch mit silbrig schimmernden Blütenständen bedeckt. Die langen Blätter dieser Pflanze ähneln in ihrem Aussehen braunen Nadeln.

Diese Art von Miscanthus kann auf chaotische Weise auf kleinen, stacheligen Inseln sitzen. Sie werden auch entlang der Bordsteinkante gut aussehen. Sie werden verwendet, um die Grenzen der Blumenbeete zu kennzeichnen.

Bei der Planung der Platzierung dieser Miscanthus-Sorte muss ihre Meterhöhe berücksichtigt werden. Und damit die Pflanze den Anschein eines Rahmens hat, sollten höhere Blüten in das Blumenbeet gelegt werden.

Das Züchten ist so einfach, dass selbst Anfänger damit umgehen können. Während der Pflege von Miscanthus sollte Chinese Purpurescens nicht auf häufiges Gießen verzichten.

Miscanthus "Strictus"

Miscanthus Chinese "Strictus" hat eine relative Frostbeständigkeit. Es ist eine kräftige Kurzblattgraspflanze mit aufrechten Stielen, die am Boden belaubt sind. Die Höhe der Sträucher beträgt 180-270 cm und die Breite 45 cm. Die Blätter haben eine lineare Form. In der Mitte befindet sich eine dicke Rippe und auf der Oberfläche eine große Anzahl von quer verlaufenden weißen Streifen.

Blüten haben das Aussehen von einblütigen Ährchen von rötlicher Farbe. Diese lockeren Rispen sind 0,7 cm lang und blühen im Frühherbst.

Im Hinblick auf den Anbau und die Pflege - Miscanthus "Strictus" ideale Nassstellen. Sie kann aber an relativ trockenen Orten angebaut werden. Obwohl es in diesem Fall nicht so stark wächst.

Diese Getreideart fordert nicht den Boden, sondern bevorzugt einen frischeren. Es wächst schlecht in Lehm- und Sandgebieten.

Wachsender Miscanthus im Garten

Es ist nicht so einfach, chinesische Miscanthus in Ihrem Garten zu züchten. Der Anbau erfordert die Einhaltung bestimmter verbindlicher Regeln.

  • Bei der Auswahl und beim Kauf von Sämlingen sollte erwachsenem Pflanzgut der Vorzug gegeben werden. Dies ist auf die für Miscanthus ungewöhnlichen Besonderheiten unseres Klimas zurückzuführen. Deshalb braucht er mehr Zeit, um die Vegetationsperiode zu überstehen. Im umgekehrten Fall hat ein kleiner Schössling einfach keine Zeit, stärker zu werden, und erleidet keinen kalten Winter.
  • Die Landung sollte sonnig und windgeschützt sein.
  • Zum Anpflanzen mit fruchtbarem, ziemlich feuchtem Boden wird eine Grube benötigt.
  • Organisation der regelmäßigen Bewässerung.
  • Mulchen der Wurzelzone des Busches, da die Pflanze kein Austrocknen verträgt.
  • Jährliche Düngung mit organischen Düngemitteln in der Frühjahrssaison.

Pflege für Miscanthus im Winter

Es ist wünschenswert, Miscanthus für den Winter abzudecken. Insbesondere nicht resistente Sorten und solche, die in kalten Gebieten angepflanzt wurden, benötigen dies. Dieses Gras passt sich allmählich einem leichten Temperaturabfall an. Aber scharfe Tropfen können seinen Tod provozieren.

Sie können es mit Klebeband abdecken. Vergessen Sie nicht, an den Seiten Platz für die Belüftung zu lassen.

Die Klimazone der Mittelzone zeichnet sich dadurch aus, dass hier nur im Frühjahr oder zu Beginn des Sommers chinesische Miscanthus geteilt werden können. Pflanzen und Pflege legen nahe, dass es nach diesem Vorgang mehrere Jahre dauert, bis diese Pflanze ihre maximale Dekoration erreicht.

Botanische Beschreibung

Kriechende Rhizome können bis zu 6 m tief in den Boden eindringen. Die aufrechten Stiele sind zwischen 80 cm und 2 m hoch und die blättrigen Teller sind ledrig, schuppig, lang und nur 0,5 bis 1,8 cm breit. Die fächerartigen Rispen sind 10–30 cm lang und haben zu Beginn der Blüte eine rosafarbene Tönung, die dann silbrig wird. Die Blütezeit beginnt Mitte Juli und Anfang August, wenn der Sommer kühl ist - auch später.

Die Pflanze ist winterhart, anspruchslos in der Pflege. Sogar ein Anfänger wird damit fertig, als Reaktion darauf wird das Gras eine wunderbare Bereicherung für Ihr Grundstück sein.

Nutzen und Schaden

Neben den dekorativen Eigenschaften ist Miscanthus von praktischer Bedeutung. Es wird als Brennstoff für Kraftwerke verwendet. Die Feuchtigkeitskonzentration im Rohstoff ist gering, so dass beim Verbrennen viel Energie frei wird und wenig Asche entsteht.

Es sei daran erinnert, dass Miscanthus eine aggressive Pflanze ist, die andere Gartenkulturen verdrängt und sich rasch ausbreitet. Um das Wachstum von Getreide zu begrenzen, müssen Begrenzer des Wurzelwachstums um den Umfang gegraben werden: Bis zu einer Tiefe von 30 cm ist es wünschenswert, ein Hindernis in einer Höhe von 5 bis 10 cm über dem Boden zu schaffen.

Wachsende Samen Miscanthus

Miscanthus sät Foto

Um Miscanthus zu pflanzen, sollten die Sämlinge im Herbst beginnen. Samen brauchen keine Vorbehandlung.

  • In einzelne Gefäße (Torf- oder Plastikbecher) 1-2 Samen geben und leicht in den Boden drücken.
  • Pflanzen anfeuchten, optimale Bodenfeuchte erhalten, für diffuses Licht sorgen.
  • Um die Keimung der Samen zu beschleunigen, können die Pflanzen mit Frischhaltefolie oder Plastikbeutel abgedeckt werden.
  • Wenn Aufnahmen erscheinen, wird der Film entfernt.

Wachsende Sämlingsfotos des Miscanthus-Samens

  • Damit sich die Sämlinge insbesondere in den ersten 2 Wochen nicht dehnen, ist es wünschenswert, eine Lufttemperatur von 18-20 ° C bereitzustellen, an kurzen hellen Tagen ist es erforderlich, die Fitolampen zu beleuchten.
  • Wachsen Sie die Setzlinge bis zum Frühjahr an, und gießen Sie sie nur mäßig und streuen Sie das Licht aus.
  • Die Aussaat im Freiland sollte mit realer Hitze ohne Nachtfrost erfolgen, dies ist ungefähr Mitte Mai.
  • Bringen Sie den Setzlingen vor dem Einpflanzen in den Boden Sonnenlicht und Wind bei und bringen Sie sie an einen vor Zugluft geschützten Ort. Halten Sie zuerst ein paar Stunden durch und verlängern Sie jeden Tag die Aufenthaltsdauer auf der Straße. Am Ende sollten die Sämlinge die Nacht auf der Straße verbringen.

Gehärtete Setzlinge lassen sich problemlos in den Boden verpflanzen und wachsen sofort. Versuchen Sie zu pflanzen, ohne das Erdbett zu stören. Und damit sich die Töpfe leicht von den Wurzeln lösen lassen, müssen die Pflanzen einen Tag vor dem Pflanzen mäßig gegossen und die Erde feucht werden.

Einen Ort auswählen

Eine wärmeliebende Kultur braucht die Schaffung geeigneter Bedingungen. Landen Sie in sonnigen Gebieten, die vor kaltem Wind und Zugluft geschützt sind. Wenn Sie im Schatten pflanzen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine Blüte sehen.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Bodenzusammensetzung. Fühlt sich am besten in nährstoffreichen, feuchtigkeitsabsorbierenden Grundierungen an. Kann in feuchten Böden (im Flachland, am Wasser entlang) wachsen. Die Reaktion kann neutral oder schwach sauer sein. Im Sand entwickelt sich schwerer Lehm schlecht.

Idealerweise sollte der Standort im Herbst oder mindestens ein paar Wochen vor dem Pflanzen vorbereitet werden. In die Tiefe des Spatenbajonetts in einem erschöpften Boden graben und etwas Humus hinzufügen. Lösen Sie es sofort während des Pflanzens wieder.

Wie pflanze ich

  • Grabe Landegruben für das Volumen des Wurzelsystems.
  • Legen Sie einen Bäumchen, gießen Sie es auf den Boden und verdichten Sie jede Schicht leicht, damit keine Hohlräume verbleiben.
  • Gießen Sie großzügig.
  • Die Kultur kann aggressiv wachsen, daher sollten Begrenzer installiert werden (in einer Tiefe von 30 cm in Metallstücke und Schiefer graben und 10-12 cm über die Bodenoberfläche hinausragen).
  • Halten Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 1 m ein.

Gartenpflege in Miscanthus

Wie man Miscanthus auf freiem Feld pflegt

Junge Pflanzen brauchen Kraft, um zu wurzeln - sie sollten reichlich und oft bewässert werden. In Zukunft sollte auch regelmäßig gewässert werden. Achten Sie besonders auf die Dürreperiode. Verwenden Sie zu diesem Zeitpunkt einen Schlauch, um nicht nur den Boden reichlich zu schütten, sondern auch die Grüns zu besprühen.

Bodenlockerung

Lockern Sie nach dem Gießen den Boden. Unkraut entfernen - es verdirbt nicht nur die Aussicht, sondern ist in der Lage, den Nachwuchs zu ersticken, in Zukunft kommt die Kultur von alleine zurecht. Um die Arbeit zu erleichtern, sollte der Stammkreis mit einer etwa 3 cm dicken Torfschicht bedeckt werden.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen benötigt die Pflanze keine zusätzlichen Futtermittel. Beginnen Sie ab dem zweiten Wachstumsjahr mit der Düngung. Top Dressing sollte regelmäßig, aber moderat sein. Zum Beispiel führt ein Überschuss an Stickstoff dazu, dass sich die Büsche ansammeln.

Drei Fütterungen pro Saison reichen aus:

  • Bringen Sie die erste Mitte Mai mit (verwenden Sie Harnstofflösung),
  • Zu Beginn des Sommers gießen humates,
  • Geben Sie nach ca. 1,5 Monaten Kaliumphosphatgranulat in den Boden.

Große Sorten brauchen ein Strumpfband.

Shelter Miscanthus für den Winter

Frostbeständige Sorten überwintern auch unter härtesten Bedingungen im Freiland.

Tun Sie dies, bevor der Frost einsetzt, da die Büsche durch einen starken Temperaturabfall absterben können. Es ist notwendig, die Büsche, pristvolny Kreis pristol Kreis mit abgefallenen Blättern oder Torf zu stapeln. Bauen Sie so etwas wie eine Hütte: Decken Sie sie mit einer Folie ab, lassen Sie Öffnungen für die Luftzirkulation an den Seiten, und bringen Sie Holzbretter von oben an. Shelter entfernen den Beginn der Frühlingswärme. Braune Blätter und Stiele schneiden.

Sorten und Typen

Miscanthus-Riese Züchter sagen, dass es sich anscheinend um eine Hybridpflanze handelt, die vor langer Zeit gebildet wurde, aber es war nicht möglich, seine Eltern herauszufinden.

Aufrechte Triebe dieser Kultur können bis zu 3 Meter hoch werden, bis zu 30 cm lange Blätter haben eine weiße Linie in der Mitte. Es blüht in Gebieten mit warmem Sommer, die Farbe von hellen scharlachroten Rispen. Am häufigsten auf die Rückseite von Blumenbeeten gepflanzt, da im Laufe der Zeit das untere Laub abklingt und nackte Stängel keinen guten Eindruck hinterlassen.

Miscanthus chinesisch hat auch einen hohen Busch von mehr als zwei Metern. Die Wurzel ist kurz, das Laub hart und nicht sehr breit.

Diese Art ist die beliebteste der kultivierten, trotz nicht bester Winterhärte. Viele Sorten wurden daraus gewonnen:

  • Flamingo - Sorte mit einer Höhe von bis zu zwei Metern, große Blüten, rosa.

  • Klein Brunnen - Etwas oberhalb des Meters sind Rispenblütenstände braun gegossen.

  • Maleparthus - eine frühblühende Sorte mit einer Höhe von unter 2 Metern und kastanienbraunen Blüten, die bis zum Herbst gerötet sind.

  • Rotsilber - Laub und Blütenstände von rotem Ton, bis zum Herbst einen orangen Farbton bekommen.

  • Zebrina - wächst über zwei Meter, das Laub ist mit cremefarbenen Linien bedeckt.

  • Variegata - Diese Sorte hat sehr ausdrucksstarke weiße Linien im Laub.

Zuckerblumen-Miscanthus erreicht eine Höhe von zwei Metern, die Triebe sind kahl, das Laub ist lang und erreicht eine Höhe von 50 cm. Die Blütenstände sind groß, weiß oder mit einer rosa Färbung. Es hält der Kälte gut stand, und da der Lüfter Wärme mag, beginnt es sich spät zu entwickeln.

Pflanzung und Pflege von Miscanthus im Freien

Das Pflanzen von Miscanthus auf offenem Boden beginnt im Frühjahr ab Anfang April. Diese Pflanze ist thermophil, daher sollte die Pflanzfläche gut beleuchtet und nicht durch Zugluft gesprengt werden.

Ein sehr wichtiger Faktor ist auch die Luftfeuchtigkeit. Эти растения нуждаются в большом количестве воды и хорошо растут на влажных участках возле берегов водоемов. Но излишек воды в грунте также неблагоприятен, поскольку плохо влияет на прорастание весной.

Пеннисетум лисохвостный также является представителем злаковых, ознакомиться с рекомендациями по выращиванию этого растения можно по ссылке.

Почва для мискантуса

Im Allgemeinen ist die Zusammensetzung des Bodens nicht so wichtig, aber es ist besser, die Pflanze nicht auf schweren Tonsubstraten zu pflanzen. In Bezug auf den Säuregehalt ist neutraler oder leicht saurer Boden am besten.

Entscheiden Sie sich, diese Pflanze in Ihrem Garten zu pflanzen, ist es besser, einen Erwachsenen zu kaufen, da sich junge Pflanzen aufgrund ihrer Wärme der Zuneigung einfach nicht niederlassen können.

Land zum Pflanzen mit Herbst ausgraben und mit organischer Substanz gedüngt. Im Frühjahr graben sie ein Loch, das etwas größer als der Wurzelstock des Sämlings ist, und senken die Pflanze vorsichtig in das Loch, wobei sie das Substrat ein wenig eindrücken. Nach der Landung sollte eine starke Bewässerung erfolgen.

Die Hauptsorge für Miscanthus ist reichlich Wasser, was besonders bei Hitze wichtig ist.

Dünger für Miscanthus

Auch wird diese Pflanze nichts dagegen haben, sich zu kleiden. Im ersten Jahr wird kein Dünger benötigt, und dieser Vorgang wird mehrmals in der Saison durchgeführt.

Zu Frühlingsbeginn wird flüssiger Stickstoffdünger ausgebracht, jedoch nicht zu stark, da sein Überschuss dazu führt, dass die Triebe auf dem Boden landen.

Mit der Ankunft des Sommers düngen sie das Humat und in der zweiten Hälfte der Saison düngen sie mit Kalium und Phosphor.

Sie müssen auch ständig Unkraut auf der Baustelle entfernen, zumindest bis die Büsche wachsen und sie ausdrücken.

Es sollte beachtet werden, dass Miscanthus sehr stark wächst und das gesamte Blumenbeet erfassen kann. Daher muss der Ort seiner Kultivierung mit etwas eingezäunt werden, indem beispielsweise Eisen in einer Tiefe von 20 bis 30 cm eingegraben wird.

Miscanthus Winterhärte

Kältebeständige Miscanthus-Arten reichen für den üblichen Schutz vor trockenem Laub aus. Bei schlecht verträglicher Kälte sollte jedoch eine zusätzliche Isolierung aus Mulch und Wachstuch angebracht werden, so dass Luft und zwei Holzschilde darüber fallen.

Miscanthus Reproduktion durch Teilen des Busches

Dies ist eine mehrjährige Pflanze, und sie mag keine Transplantationen, aber da die Stiele von Miscanthus mit der Zeit absterben, muss sie verpflanzt werden, während gleichzeitig die Fortpflanzung durch Teilen des Busches durchgeführt wird.

Dies ist ein sehr einfacher Weg, bei dem große Büsche im Frühjahr getrennt werden. Das Rhizom sollte sorgfältig geschnitten werden, um keine unnötigen Schäden zu verursachen, da diese Prozedur für die Pflanze ziemlich schmerzhaft ist.

Sie können auch die generative Vermehrung durch Seed verwenden. Diese Methode ist jedoch äußerst zeitaufwendig und einzelne aus Samen gewonnene Sorten behalten die Sorteneigenschaften nicht bei.

Miscanthus - Pflanzen und Pflegen im Freiland

Wenn Sie eine solche Pflanze als Fächer züchten, sollten Sie sich zunächst mit deren Eigenschaften vertraut machen. Für den Gärtner ist es daher wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Miscanthus ziemlich thermophil ist und eine Pflanze, die hohe Luftfeuchtigkeit liebt. Deshalb ist es am besten, ihn an einen Ort zu bringen, an dem der größte Teil der Welt und in der Nähe des Stausees ist.

Wie bereits erwähnt, darf Lüfter im Freigelände gepflanzt werden. Ihn zu pflegen ist ganz einfach.. Zunächst müssen Sie erwachsene Sämlinge kaufen. Die Vegetationsperiode ist für sie lang genug, und das Wachstum der Pflanze beginnt insgesamt, wenn sich die Lufttemperatur auf 25 Grad Celsius erwärmt. Nach dem Pflanzen sollte die Pflanze reichlich gegossen werden.

Miscanthus wird auch fruchtbare Böden mögen. Und im Frühjahr wird der Boden unter dem Miscanthus am besten gedüngt. Für eine positive Wirkung reicht ein Top-Dressing pro Jahr aus, da ein Überangebot schädlich ist. Miscanthus mag keinen trockenen Boden, deshalb muss er oft gegossen werden. Es ist nicht notwendig, die Pflanze für den Winter zu schützen, es sei denn, es handelt sich nur um sehr thermophile Arten. Am besten mulchen Sie den Boden.

Die Pflege der Fans ist ganz einfach, es sind keine besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten erforderlich. Brauche nur Lust. Muss beachtet werdendass die Wurzeln nicht nur im Boden, sondern auch über dem Boden wachsen können. Im Winter werden die Blätter und Triebe verschwinden, und im Frühjahr müssen Sie beschneiden. Schneiden Sie die Pflanze im März fast auf Bodenniveau.

Miscanthus-Stängel sind Nadeln oder Stroh nicht unterlegen. Daher kann der Boden mulchgetrocknet und die Stiele fächerförmig gehackt werden.

Bewässerung Wernicke setzt den Schlauch besser ein, je öfter die Bewässerung desto besser. In den ersten Jahren ist es notwendig, Unkraut zu bekämpfen. Aber nachdem die Pflanze stärker wirdUnkraut wird nicht durch den dicken Fächer brechen.

Es ist am besten, das Wachstum eines Fächers nach dem Pflanzen einzuschränken, da er im ganzen Garten wachsen kann. Sie können den Umfang des Lüfters mit Eisen oder Schiefer begrenzen. Begrenzer müssen bis zu einer Tiefe von ca. 20 cm in den Boden eingegraben werden und es sollten mindestens 10 cm an der Oberfläche verbleiben Nur unter dieser Bedingung lässt der Ventilator andere Pflanzen ruhig wachsen und seine Wurzeln können das Eisen nicht durchdringen.

Neben dem Miscanthus ist es sinnvoller, den Wirt zu pflanzen, der im nassen Zustand gut wächst und eine Länge von bis zu 60 cm erreicht. Dies ist notwendig, um zu maskieren Verlust der unteren Blätter des Lüfters. Seit dem Ende des Sommers kann er seine Blätter verlieren.

Es gibt sehr empfindliche Sorten dieser Pflanze, die für den Winter geschützt werden müssen, da unerwartete Fröste die Pflanze zerstören können. Es wird empfohlen, mit einer Folie abzudecken, während von den Seiten der Luftdurchlass gewährleistet sein muss. Vor dem Schutz sollten Sie den Boden unter dem Miscanthus verbreiten. Nach diesen Aktivitäten erfreut Miscanthus seinen Besitzer auch im folgenden Jahr.

Jeder GärtnerWer sich dazu entschlossen hat, selbst einen Fan zu züchten, fragt sich, welche Blumen oder Pflanzen in der Nachbarschaft am besten gepflanzt werden. Dies können sein:

Zuckerblumen-Miscanthus

Es wächst hauptsächlich in China, Japan und Korea. Es bevorzugt feuchte Wiesen und felsige Hänge. Die Pflanze kann bis zu 200 cm lang werden. Und Blätter einer linearen Form bis zu 60 cm. Blütenstände 25 cm. Ihre Farbe kann weiß oder rosa sein.. Der Zuckerfächer ist eine ziemlich thermophile Pflanze und ihre Triebe beginnen im Mai zu wachsen.

Bereits im Juli beginnt die Pflanze zu blühen und behält bis Oktober ihre dekorative Wirkung. Stammt aus der Pflanze nackt. Kann ohne Obdach genannt werden, aber Mulchen ist ein obligatorisches Verfahren.

In Russland wächst der zuckerfarbene Fächer hauptsächlich in der Küstenregion, und daher hat der Name ein entsprechendes - Amur-Silbergras. Und der beliebteste Typ dieser Pflanze ist Robusta. Diese Art kommt in freier Wildbahn an den Ufern von Seen und Flüssen vor..

Miscanthus-Riese

Diese Art wurde durch Kreuzung von zuckerfarbenen und chinesischen Fächern gewonnen. Er ist Gärtnern seit langem vertraut und vielleicht der schwierigste Hybrid. In der Länge kann es bis zu 300 cm wachsen, seltener bis zu 400 cm. Es hat das sogenannte weinende Laub. Die Stängel werden bis zu 25 cm lang und haben die Blütenfarbe eines riesigen rosa-silbernen Miscanthus.

Die Blüte beginnt im Spätsommer. Und im kalten Sommer kann und kann überhaupt nicht blühen. Dieser Typ sollte im Landschaftsbau nicht als eigenständige Pflanze verwendet werden. Es ist besser, sich auf diese Pflanze im Hintergrund zu konzentrieren, da im Juli die unteren Blätter absterben. Die Farbe der Blätter ist normalerweise dunkel.

Miscanthus Zebrinus

Zebraine Miscanthus ist ein ziemlich einzigartiger und eleganter Fan.

In der Höhe erreicht diese Pflanze 200 cm. Die Form des Busches ist ziemlich breit. Die Blätter sind hart und gelb gestreift. Daher der Name, ähnlich dem Namen des gestreiften Tieres - Zebra.

Die Blüte der Zebrinius beginnt am Ende des Sommers. Blütenstände haben einen lila Farbton. Die Pflanze ist ziemlich winterhart und verträgt leicht Trockenheit und Schneefall.

Es ist notwendig, im Frühjahr an einem warmen und feuchten Ort auszupflanzen. Anfangs sollte es ein langer und schmerzhafter Kampf mit Unkraut sein. Aber nicht lange. Wenn die Pflanze stärker wird, stört das Unkraut nicht. Diese Pflanze kann jahrelang nur an einem Standort leben. Angst vor Transplantationen.

Anlagenbeschreibung

Miscanthus ist ein mehrjähriges Getreide mit einem kurzen Rhizom und geraden Stielen, der Boden ist mit langen, rauen Blättern bedeckt, die 2 cm breit sind. Die Höhe der Pflanze kann je nach Art unterschiedlich sein und eine Höhe von mehr als 2 Metern erreichen. Die harte Oberfläche des Grases ist farblich unterschiedlich. Die Besonderheit von chinesischem Schilf sind monochrome Ährchen, die auf lockeren und verkürzten Fächern sitzen. Weltweit wächst eine große Anzahl von Miscanthus-Sorten, aber nicht viele haben in Russland Wurzeln geschlagen, da sie dem Frost nicht standhalten können.

Auswahl eines Standortes zum Wachsen

Gras wächst gut in der offenen Sonne. Um einen Platz zum Ausschiffen zu finden, müssen Sie darauf achten, dass das Gras viel Platz zum Wachsen hat. Auch ein kleiner Busch benötigt eine große Fläche. Ausgezeichnete Nachbarn für Miscanthus sind - Sonnenblume, Dahlie, Hibiskus.

Bepflanzung und Pflege im Freiland

Das Gras sollte im Frühjahr gepflanzt werden, aber nur, wenn der Boden gut erhitzt ist, sonst wird das Gras nicht verwurzelt. Es ist besser, es zu pflanzen, wenn es draußen mehrere Tage sonnig ist. Miscanthus ist sehr hitzebegeistert, daher muss der Platz erwärmt und vor kalten Windböen geschützt gewählt werden. Eine Pflanze kann nicht gut wachsen, wenn sie nicht mit Feuchtigkeit versorgt wird. Daher ist Getreide vorzugsweise ein nährstofffeuchter Boden.

Es ist wichtig! Wenn chinesischer Miscanthus auf Ton oder Sand gepflanzt wird, wächst die Pflanze schlecht und entwickelt sich.

Es ist besser, einen erwachsenen Sämling zu pflanzen, da es für die Jungen schwierig ist, sich niederzulassen und sich auf das kalte Wetter vorzubereiten. Ein Erwachsener verträgt Kälte perfekt, muss jedoch gut bedeckt sein und ihm ausreichend Wärme liefern. Für die Landung in der Baugrube. Sie sollte etwas größer sein als das Wurzelsystem der Pflanze. Nach der Herstellung der Grube muss der Nährboden aufgefüllt und erst dann der Sämling gesetzt werden. Das Loch ist so gefüllt, dass es keine Hohlräume gibt, alles sollte dicht abgedeckt sein. Der nächste Schritt ist eine reichliche Bewässerung der Pflanze.

Damit der chinesische Miscanthus schön wächst, muss er richtig sitzen und gepflegt werden.

Miscanthus ist eine feuchtigkeitsliebende Getreidepflanze, die rechtzeitig gegossen werden muss, damit sie nicht verdorrt. Wenn das Wetter heiß und regnerisch ist, wird Miscanthus aus einem Schlauch mit gutem Druck gegossen. Miscanthus benötigt wie jede Pflanze eine zusätzliche Fütterung, muss aber moderat sein, damit die Pflanze nicht abstirbt.

Tipp! Nachdem die Pflanze 12 Monate lang gepflanzt wurde, ernährt sie sich nicht, um sie nicht zu zerstören.


Nach den Maiferien können Sie stickstoffhaltigen Dünger füttern. Nach der ersten Junihälfte wird Getreide mit Humaten bewässert, im August muss es mit Phosphat-Kalium-Düngemitteln gefüttert werden. Damit die Pflanze stark und gut wächst, muss in den ersten zwei Jahren genügend Zeit für das Jäten aufgewendet werden. Beim Auflockern ist der Boden nicht erforderlich.

Es ist wichtig! Wenn es während zwei Jahren gut ist, die Pflanze zu jäten, hört das Unkraut auf zu wachsen.

Miscanthus kann Pflanzen zerstören, die in der Nachbarschaft wachsen. Um dies zu verhindern, muss es daher geschützt werden. Zaungeräte werden in die Tiefe von 20 cm gefahren, sie müssen 10 cm über dem Boden sein, andere Methoden sind ebenfalls möglich.

Für die Region Moskau

Die in der Region Moskau am besten bewährte Sorte ist die Miscanthus Silberfeder (Foto). Die Pflanze hat zwei Zentimeter grüne Blätter. Blüten mit einem rosafarbenen Farbton können mit Federn verglichen werden. Im August beginnen grüne Pfeile zu erscheinen.

Die folgenden Sorten werden auch in der Region Moskau sehr schön wachsen:

  • Blondeau,
  • Flamingo
  • Gracilimus
  • Große Fontane
  • Hinjo
  • Kleine Fontane,
  • Maleparthus,
  • Morgenlicht
  • Nippon, Rotsilber,
  • Silberfeder,
  • Strictus,
  • Variegatus,
  • Zebrinus.

Morgenlicht

Dies ist eine erstaunlich schöne Sorte chinesischer Miscanthus. Auf dem Foto ist ihre Besonderheit zu sehen - die Blattteller haben weiße Felder. Wenn Sie die Pflanze in dem Moment betrachten, in dem sie von den Sonnenstrahlen getroffen wird, denken Sie vielleicht, dass sie mit Frost bedeckt ist. In seiner Erscheinung ähnelt das Schilf einem üppigen Felsblock. Wenn unfruchtbare Blütenstände blühen, werden sie zu einem erstaunlichen purpurroten Farbton, und wenn sie reif sind - braun, aber dies verliert nicht seine Schönheit und Einzigartigkeit.

Das Morgenlicht blüht vom Spätsommer bis zum Spätherbst. Es kann großflächig oder in einem separaten Behälter gepflanzt werden. Pflanzenhöhe erreicht 1,5 Meter. Morgenlicht liebt Feuchtigkeit und die Sonne, ist nicht anspruchsvoll für den Boden.

Fazit

Die meisten Miscanthus-Sorten erfreuen sich vom Frühling bis zum späten Winter an ihrer Schönheit. Im Herbst wird die Farbe der Pflanze schön, da sie in allen Herbsttönen gemalt ist. Wenn Sie das Ufer des Stausees schmücken müssen, ist Miscanthus ideal für die Dekoration. Keine andere Art kann sich mit ihrer Schönheit und Vielfalt messen.

Miscanthus Chinese Miscanthus sinensis

Miscanthus Chinese Miscanthus sinensis ‘Nippon’ Foto

Die beliebtesten Arten in der Kultur seit 1875. Die Höhe des Busches erreicht 3 m, die Triebe stehen aufrecht. Die Platten sind länglich, 1,5 cm breit, starr, rau anzufassen, die zentrale Ader ist grob, gerippt. Während der Blütezeit erscheinen lockere, etwa 7 cm lange, panikförmige Blütenstände.

Schutz für den Winter notwendig.

Etwa hundert Sorten stammen von dieser Art, wir betrachten die beliebtesten.

Miscanthus chinesisches Blondeau Miscanthus sinensis blondo Foto

Blondo - Die Höhe beträgt ca. 2 m und ist frostbeständig (temperaturbeständig bis -34 ° C).

Miscanthus chinesisches Variegatus Miscanthus sinensis Variegatus Foto

Variegatus - auf eine Höhe von 1,5 m begrenzt Die Blechteller sind mit weißen Streifen verziert. Blütenstände sind rötlich.

Miscanthus Chinese Zebrina Miscanthus sinensis ‘Zebrinus’ Foto

Zebrinus (Zebrina) ist eine vielfarbige Sorte (sie hat quer liegende gelbe Streifen). Die Höhe des Busches beträgt 2,5 m.

Miscanthus Chinese Ferner Osten Miscanthus sinensis ‘Ferner Osten’ Foto

Ferner Austin - Büsche bis 1,5 m Schmale grüne Blattteller sind mit einem weißen Längsstreifen verziert, der im Herbst rot-rot wird. Im August erscheinen fächerförmige panikförmige Blütenstände von feuriger roter Farbe, und wenn sie blühen, werden sie zu einem bronze-silbernen Farbton.

Miscanths chinesisches Morgenlicht miscanthus Morgenlichtfoto

Morgenlicht - kompakte Büsche. Belaubte Teller sind grün mit weißem Rand. Es blüht nicht jedes Jahr.

Miscanthus Chinese Miscanthus sinensis ри Strictus ’Foto

Strictus - die Höhe des Busches beträgt ca. 2,7 m Die Blätter sind nicht breiter als 15 mm und mit abwechselnd angeordneten weißen und grünen Streifen verziert.

Miscanthus chinesischer Flamingo Miscanthus sinensis Flamingofoto

Der Flamingo ist bekannt für rosafarbene Rispen. Widerstand zu niedrig.

Miscanthus in der Landschaftsdesign-Fotoauswahl

Miscanthus-Riese im Landschaftsdesignfoto

Miscanthus ist eines der beliebtesten Ziergetreide. Er ist die ganze Saison über wunderschön: vom frühen Frühling bis zum Einsetzen der Winterkälte. Es wird zum Einrahmen von Teichen und Dekorieren von Rasenflächen verwendet. Große Büsche sehen zwischen den Felsblöcken spektakulär aus.

Miscanthus Chinese im Landschaftsdesignfoto

Die Rolle der Hecke perfekt ausführen, wird die Kulisse für blühende Pflanzen sein.

Miscanthus im Mixborder-Foto

Bei einigen Arten fallen bis zum Ende der Sommerperiode Blattplatten vom Boden ab. Der exponierte Teil kann abgedeckt werden, indem ein hoher Wirt (aus einer Höhe von 0,5 m) in die Nähe gepflanzt wird.

Miscanthus und Rudbeckia in einem Mixborder-Foto

Trockenblumen werden in der Floristik verwendet.

Miscanthus am Häuschenfotoherbst

Miscanthus im Blumenbeet mit anderem Farbfoto

Miscanthus im Gartenfoto

Miscanthus im Stadtlandschaftsfoto

Miscanthus im Gartendesignfoto

Miscanthus Chinesen pflanzen und pflegen im Freiland Fotosorten

Merkmale des Aussehens

Die Höhe der mehrjährigen Pflanzen reicht von 80 bis 200 cm. Es gibt jedoch Sorten, die höher sein können. Die Pflanze verzweigt sich stark am Boden und hat ein kriechendes Rhizom. Die Blätter des Miscanthus sind starr und erreichen eine Breite von etwa 2 cm. Der Blütenstand ähnelt einem etwa 30 cm langen fächerförmigen Schneebesen. Die Ährchen sind durch 1 Blume dargestellt, die von Haaren umgeben ist.

Sobald es auf der Straße warm wird, wächst der Ventilator in verschiedene Richtungen und versucht, das gesamte freie Territorium zu füllen. Damit es sich nicht ausbreitet, müssen Sie es gut pflegen und eine spezielle Hecke bauen, die die Triebe dieser Pflanze zurückhält.

Gegen Mitte des Sommers gedeihen die meisten mehrjährigen Arten, und im Herbst entfalten sie ihre ganze Schönheit. Der Lebenszyklus von Miscanthus erreicht etwa 30 Jahre.

Die beliebtesten Fächersorten sind:

  • Miscanthus Chinese. Dies ist ein sehr verbreiteter Typ. Auf ihrer Basis werden rund 100 Sorten gezüchtet. In der Natur wächst es in China, Japan und kommt auch im Fernen Osten vor.
  • Miscanthus Zebrinus. Es unterscheidet sich von anderen Arten durch seine Streifenfarbe, die der Farbe eines Zebras ähnelt. Der Nachteil dieser Sorte ist, dass sie Unterstützung benötigt.
  • Miscanthus Strictus. Zieht mit seiner ungewöhnlichen bunten Erscheinung an. Beständig wählerisch bei der Auswahl des Bodens, widerstandsfähiger gegen Dürre und Windböen.
  • Miscanthus Variegata. Auf den Blättern befinden sich klare weiße Streifen, die der Pflanze Originalität verleihen. Diese Art ist frostbeständig, verträgt Temperaturen von −230.

Wie man Miscanthus pflanzt

Die Pflanze vermehrt sich, indem sie den erwachsenen Busch teilt. Gleichzeitig muss sehr vorsichtig vorgegangen werden, um den Lüfter nicht irreparabel zu beschädigen. Sie können im Kindergarten bereits erwachsene Miscanthus in einem Container kaufen. Eine stärker geformte Pflanze entwickelt sich besser und verträgt den Winter gut. Um sich an Miscanthus zu gewöhnen, müssen außerdem bestimmte Regeln beachtet werden:

  • Ein Ventilator kann nur dann in den Boden gepflanzt werden, wenn die Lufttemperatur nicht unter 20 ° C liegt. Ansonsten wächst der Busch langsam.
  • Beim Einpflanzen in das Loch Rhizom ca. 5 cm Erdschicht einschlafen. Es ist nicht notwendig, den Boden zu stopfen, lassen Sie den Boden luftig sein.
  • После посадки многолетник поливают и следят за тем, чтобы земля не пересыхала. Уже в июле растение приживётся и начнёт полноценно развиваться.

Болезни и вредители

Miscanthus ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Wenn Sie die Pflanze jedoch nicht rechtzeitig im Frühjahr und Sommer mit speziellen Insektiziden behandeln, können Probleme auftreten.

Wie man Miscanthus pflanzt

Die häufigsten Schädlinge, die nichts dagegen haben, einen Fan zu essen, sind:

  • Spinnmilbe Dieser Parasit ernährt sich von Pflanzenzellen. Es ist sehr gefährlich, weil es sich schnell vermehrt und bewegt. Darüber hinaus kann die Spinnmilbe Getreidekulturen mit Graufäule infizieren, da sie ein Träger ihres Streits ist. Das Auftreten der Zecke wird durch ein dünnes Netz signalisiert. Denn sobald es auf den Pflanzen erscheint, müssen sie sofort mit besonderen Mitteln behandelt werden. Zum Beispiel können es Akarin, Kleschevit, Vartimek und andere sein.
  • Shchitovka. Es ist ein sehr gefährlicher Schädling, da er eine Pflanze zerstören kann, wenn er zu diesem Zeitpunkt nicht zur Behandlung genommen wird. Shchitovka trinkt Saft, die Blätter färben sich gelb und fallen ab. Im Laufe der Zeit können Miscanthus völlig austrocknen.
  • Maikäfer. Nicht das Insekt selbst ist gefährlich, sondern seine Larven fressen Rhizome von Pflanzen. Einige dieser Insekten sind durchaus in der Lage, den Fächer zu zerstören.
  • Scoop. Die meiste Zeit verbringt diese Raupe im Boden und frisst die Wurzeln der Pflanze. Es gibt jedoch Fälle, in denen sie isst und sich der oberirdische Teil in Bodennähe befindet.

Was Krankheiten betrifft, ist Miscanthus einer Wurzelfäule-Infektion ausgesetzt.

Weitere Informationen! Solche Präparate wie Aktelik, Aktara, Angio können helfen, die Pflanze vor den oben genannten Parasiten zu schützen. Um die Pflanze vor Krankheiten und Pilzinfektionen zu schützen, wird sie mit Fungiziden behandelt: Scor, Maxim, Radomil Gold und anderen.

Verwendung in der Gartendekoration

Die Sorten von Miscanthus sind so vielfältig, dass sie einfach nicht gleich sind. Diese Pflanzen sind ein würdiger Wettbewerb in Schönheit und Form unter den Stauden.

Solche dekorativen Müsli sehen vor dem Hintergrund von Teichen, Steingärten oder Blumenbeeten sehr eindrucksvoll aus. Sie werden sowohl in Gruppen- als auch in Einzelpflanzungen auf Rasenflächen eingesetzt.

Sortenfan

Eine große Anzahl von Sorten chinesischer Miscanthus wurde gezüchtet. Alle von ihnen unterscheiden sich in Größe, Aussehen und Anforderungen an die Wachstumsbedingungen. Die beliebtesten sind:

  • Miscanthus-Riese - ein komplexer Hybrid mit einer Höhe von 3 Metern. Dunkelgrüne Blattteller mit weißer Farbe der Mittelrippe. Vom Trieb gehen die Blätter in verschiedene Richtungen auseinander, was einem Springbrunnen sehr ähnlich sieht. Im Spätsommer blüht die Pflanze mit hellrosa Rispen. Es fügt sich perfekt in den landschaftlichen Gestaltungshintergrund ein.
  • Eine attraktive Aussicht ist Miscanthus Zebrinus. Es hat schmale lineare Blätter, rau, bis zu 10 cm breit und zu Beginn der Saison eine saftige grüne Farbe, die sich dann aber in Gelb und Burgunder verwandelt. Das Laub ist sehr zäh mit einem charakteristischen hellgelben Streifen. Blütenstände sind lila Farbtöne. Variety Miscanthus Zebrinus hat sich unter verschiedenen Bedingungen bewährt, verträgt Winde und trockenes Wetter.
  • Eine ähnliche Form hat Gracilimus, der gerne in halbschattigen Gegenden wächst. Nur im September erscheinen silbrige Blüten, die Jakobsmuscheln ähneln. Da es sich um eine thermophile Pflanze handelt, wird empfohlen, sie in den südlichen Regionen anzubauen.
  • Zucker ist eine sehr attraktive Pflanze. Ein solches Ziergras eignet sich besonders zum Pflanzen in der Nähe von Küstengebieten und Gewässern. Dies liegt daran, dass die Sorte gerne in feuchten Böden wächst. Die Leute nennen es Amur-Silbergras. In der Höhe wächst 1,5-3 m und beginnt im Juli zu blühen, silberne, weiße und rosa Blütenstände. Für unsere klimatischen Bedingungen benötigt es eine Isolierung für den Winter in Form von Bodenmulchen.

All diese und andere Arten werden häufig bei der Gestaltung von Landschaften verwendet. Sie werden in Gruppen-, Einzelpflanzungen und Blumenzusammensetzungen verwendet. Durch die ungewöhnliche und originelle Farbe, Form des Miscanthus, werden hohe dekorative Eigenschaften erzielt.

Gießen und füttern

Insbesondere junge Setzlinge brauchen eine gute und regelmäßige Bewässerung. Es ist ratsam, an warmen und sonnigen Tagen Wasser einzufüllen und den Schlauch direkt unter den Busch zu führen. Und Sie sollten Feuchtigkeit auf den Blättern der Pflanze während des Gießens vermeiden. Sie können nicht direkt aus dem Brunnen mit kaltem Wasser gießen.

Veernik benötigt mäßige Ergänzungen, zum Beispiel führt ein Überschuss an Stickstoff häufig dazu, dass die Zweige der Pflanze zu Boden fallen und ihre aufrechte Position verlieren. Es ist am besten, im Herbst Dünger aufzutragen, um den Boden für das Pflanzen im Voraus vorzubereiten. Es ist unbedingt erforderlich, alle Unkräuter von dort zu entfernen, da sie den jungen Miscanthus angreifen. Er wird in ungefähr 2 Jahren stärker werden können. Miscanthus kann nach der Aussaat im Frühjahr nicht mehr das ganze Jahr über gedüngt werden.

In den Folgejahren wird empfohlen, drei Mal im Jahr zu füttern. Dies geschieht im Mai in Form von stickstoffhaltigen Düngemitteln, beispielsweise Harnstoff. Im Hochsommer wird dann Kompost ausgebracht und am Ende der Sommersaison mit Kali-Phosphor-Zusammensetzung gedüngt.

Vorbereitung auf den Winter

Miscanthus - ziemlich resistente Pflanze gegen verschiedene Schädlinge und Krankheiten. Bis zum Ende des Sommers verlieren viele Arten die unteren Teile des Laubs, weshalb seine dekorative Wirkung erheblich verringert wird. Veernik gilt als winterharte Ernte, aber es gibt Sorten, die im Winter Schutz brauchen. Sie haben Angst vor Frost und starken kalten Winden, plötzlichen Temperaturschwankungen.

Es wird empfohlen, den Film in Form einer Hütte abzudecken. Nebenbei bekommt die Pflanze einen Luftstrom, und von oben müssen Sie ein paar Holzbretter hinzufügen. Sie schützen vor Niederschlag. Die Wurzeln von Miscanthus sollten mit einer dicken Schicht loser Erde bedeckt sein, damit sie im Winter nicht gefrieren. Solche Maßnahmen sind sehr wichtig, da sich eine starke Abkühlung nachteilig auf die Anlage auswirkt.

Zuchtmethoden

Adulte Miscanthus vermehrt durch Samen und Teilung des Rhizoms. Die beliebteste Methode unter Gärtnern ist das Pflanzen durch Teilen eines Busches. Dieser Vorgang erfordert Genauigkeit und wird im Frühjahr durchgeführt. Wenn das Root-System beschädigt ist, wird es für eine sehr lange Zeit wiederhergestellt. Die Temperatur sollte zu diesem Zeitpunkt nicht unter 20 ° C liegendamit der Sämling anfangen kann zu wachsen.

Die Grube sollte so tief sein, dass die Wurzeln mindestens 5 cm mit Erde bedeckt sind. Es wird nicht empfohlen, die Erde fest zu bearbeiten. In ungefähr zwei Monaten wird der Wachstumsprozess beginnen.

Die Samenvermehrungsmethode ist nicht beliebt. Nach einer solchen Bepflanzung müssen Sie einige Jahre warten, bis die Pflanze dekorative Eigenschaften erlangt. Samen, die von seinem Miscanthus kommen, funktionieren nicht, weil es unter unseren klimatischen Bedingungen unmöglich ist. Sie können sie im Laden kaufen, aber diese Zuchtmethode nimmt zu viel Zeit in Anspruch.

Miscanthus sind sehr dekorativ und können daher zur Gestaltung von Rasenflächen, Steingärten und Stauseen verwendet werden. Vom Frühling bis zum Winter verlieren sie nicht ihr attraktives Aussehen. Sogar trockene Blütenstände werden bei der Schaffung von Blumenkompositionen zur Dekoration der Räumlichkeiten verwendet.

Sehen Sie sich das Video an: Jumbograshecke - die spannende Alternative in der modernen Gartengestaltung! (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send