Gemüse

Lockige Bohnen

Pin
Send
Share
Send
Send


Alle Arten von grünen Bohnen und Getreide-Bohnen werden seit langem und mit Vergnügen von Menschen als Futterpflanzen und Siderate verwendet. Gleichzeitig wird jedoch eine weitere Rolle der Pflanze nicht vergessen. Lockige Bohnen sind dekorativ und nehmen seit dreieinhalb Jahrhunderten einen wichtigen Platz unter den grünen Verzierungen des Gartens, des Gewächshauses und sogar des bescheidenen Balkons ein.

Der Vorteil von dekorativen lockigen Bohnen ist:

  • hohe Wachstumsrate, die es ermöglicht, große vertikale Flächen während der Frühlings- und Sommersaison zu pflanzen,
  • Schlichtheit
  • eine Vielzahl von Formen und Farben, die auf den Trieben der Blütenstände erscheinen,
  • lange Erhaltung der Attraktivität durch die Anwesenheit nicht nur spektakulärer Blütenstände, sondern auch Schoten, die manchmal ein ungewöhnliches Aussehen aufweisen,
  • die Fähigkeit, die grüne Masse der Pflanze für Gründünger und Komposte zu verwenden,
  • Bodenanreicherung mit Stickstoff, der sich an den Wurzeln von Pflanzen dieser Familie ansammelt.

Das einzige, was beim Anpflanzen von Bohnen berücksichtigt werden muss, ist die Wärme liebende Natur der Pflanze und das Bedürfnis der Kultur nach einer leichten und reichhaltigen Ernährung.

Mit der Fähigkeit der Pflanze, eine Höhe von 2 bis 5 Metern zu erklimmen und verschiedene Arten von Kletterbohnen zu kombinieren, können Sie ungewöhnliche grüne Lauben ausstatten, Bögen im Garten erstellen und die unscheinbarsten Ecken und Hecken adeln.

Es ist wichtig, dass für die Gartenarbeit heute mehrere unabhängige Arten verwendet werden, die zur Familie der Hülsenfrüchte gehören, aber einzigartige Eigenschaften und ein einzigartiges Aussehen haben. Darüber hinaus werden alle diese Kulturen sowohl als Zier- als auch als Gemüsepflanzen geschätzt.

Bohnen (Phaseolus vulgaris)

Kletterbohnen sind bei russischen Gärtnern bekannt und beliebt. Eine einjährige Pflanze, die ursprünglich aus Lateinamerika stammt, kombiniert perfekt die Eigenschaften eines Gemüses und liefert grüne Schoten und reife Samen für einen Tisch sowie einen hohen dekorativen Effekt. Die Höhe der gelockten Bohnen kann 1,5 bis 3 Meter betragen. Einen Monat nach der Aussaat bilden sich die ersten Blütenstände. Bei richtiger Pflege blühen die Blüten und die Bildung der Schoten dauert bis Mitte Herbst.

Bestandteile des dekorativen Effekts sind kleine, aber zahlreiche Blüten unterschiedlicher Farbe und dichtes Laub sowie Schoten unterschiedlicher Reife, die an den Stielen hängen. Das regelmäßige Ernten von grünen Bohnen bei vielen Sorten von Lockenbohnen stimuliert die Bildung neuer Knospen, was das Alter lebender Pavillons und Zäune verlängert.

Türkische Bohnen (Phaseolus coccineus)

Wenn die Blüten einer gewöhnlichen Bohne je nach Sorte weiß, lila, rosa oder cremig sein können, dann treffen türkische Bohnen oder, wie diese eingängige Pflanze auch genannt wird, die feurigen roten Bohnen auf die scharlachroten Blütenstände. Interessanterweise fand diese Art, die vor den üblichen Gemüsebohnen zwei Jahrhunderte lang in Russland heimisch war, als Gartenpflanze keine weite Verbreitung, sondern siedelte sich fest in Gewächshäusern und Gärten an.

Türkische Bohnen sind sehr unprätentiös und wachsen mit minimaler Sorgfalt auf 3-4,5 Meter. Wenn sie früh gepflanzt werden, blühen die Pflanzen von Mitte Juni bis Ende September. Wurden die Datscha-Parzellen erst kürzlich mit Weinreben geschmückt, die nur mit leuchtend roten Trauben blühen, gibt es heute Sorten von Kletterbohnen, die zweifarbige, lachs-, kastanienbraune und vollständig weiße Blüten ergeben.

Pflanzen zeichnen sich durch zahlreiche große Blätter aus, die wie die meisten Hülsenfrüchte drei geteilte Lappen aufweisen. In Gegenwart einer starken Stütze klettern die Wimpern bereitwillig auf eine große Höhe und weben leicht über die Gitter, Zäune und sogar die Baumkronen.

Junge Schoten dieser Art von Bohnen sind wegen der harten Fasern und der für die menschliche Verdauung schädlichen Substanzen nicht essbar. Die Falten solcher Bohnen sind dicht weichhaarig. Im Inneren der Schote befinden sich drei bis sechs Samen von violettrosa Farbe, die sich durch kontrastierende dunkle Striche über die gesamte Oberfläche auszeichnen.

Reife Samen nach dem Einweichen nach Geschmack und Nährwert sind dem Schälen von Bohnen kultivierter Sorten nicht unterlegen.

In der Sommerhütte können türkische Bohnen verwendet werden, um einen vertikalen Garten zu schaffen und um Windschutz für wärmeliebende Pflanzen wie Auberginen, Melonen und Kürbisse zu schaffen.

Dolichos lila (Lablab purpureus)

Eine andere spektakuläre einjährige Pflanze der Hülsenfruchtfamilie heißt zu Recht Curly Lilac. Mit diesem Zierstrauch haben Dolichos, Lablab oder Hyazinthenbohnen einen Blütenschatten und eine Art große, bis zu vier Dutzend Knospen kombinierende Blütenstände.

In Russland und anderen Regionen mit gemäßigtem Klima wird dieses Wasser aus dekorativen Lockenbohnen im Frühjahr gesät, und im Herbst beenden die Pflanzen ihre Vegetationsperiode. Aber in Afrika und Asien, wo das Klima wärmer und die Länge des Tages länger ist, ist Dolichos eine große, ständig blühende Staude.

Bei günstigen Witterungsbedingungen wachsen die Kletterbohnensorten dieser Art auf 1,5 bis 3 Meter und entwickeln sehr schnell die dafür vorbereiteten Stützen in verschiedenen Formen und Ausführungen. Hyazinthenbohnen bilden aufgrund ihrer üppigen Blüten und großen Blätter mit drei Blättern eine dichte dekorative Schicht. Darüber hinaus kann sich die violette Farbe je nach Sorte nicht nur auf die Blütenstände und Blätter der Bohnen erstrecken, sondern auch auf die Stängel und sogar Blattteller.

Heutzutage haben Gärtner Sorten zur Verfügung, die sowohl traditionell lila als auch lila Blüten erfreuen und weiße, rosa, lila und sogar zweifarbige Knospen aufweisen. Die Blütenstände erscheinen an den Nasennebenhöhlen, die Blüten, die bis zu drei Tage attraktiv bleiben, öffnen sich abwechselnd und der gesamte Pinsel ist 20 bis 30 Tage haltbar.

Interessanterweise handelt es sich bei Dolichos um seltene, lockige Zierbohnen mit einem angenehmen Geruch, so dass manchmal große Blütenstände in Sträußen enthalten sind. Die Blüten schneiden leicht und bleiben bis zu 10-14 Tage im Wasser. Mit der Vervollständigung der Blüte verlieren Pflanzen nicht ihre Dekoration. Lila, lila oder dunkelgrüne krumme Bohnen werden zu Gruppen von 5 bis 15 Stück zusammengefasst und sind am Ende des Sommers nicht weniger wirksam als blühende Bohnen. Die Länge der Hülse variiert im Durchschnitt zwischen 8 und 12 cm.

In den Hülsen reifen elliptische, seitlich gepresste Samen von schwarzer oder brauner Farbe. Bei Samen, die eine Länge von 1–1,5 cm nicht überschreiten, ist ein weißer Saum deutlich sichtbar. Die Samen sind essbar und werden von den Völkern Nordafrikas seit vielen tausend Jahren als Nahrung verwendet. Heute ist es eine Art dekorative Bohnen, die sich zum Pflanzen im Garten und zum Wachsen in Balkonkästen eignen.

Vigna Caracalla (Vigna Caracalla)

Die Schnecke, die diese Art von Kletterbohnen den Blüten ähnelt, gab einer erstaunlichen Kletterpflanze den Namen. Vigna Caracalla oder nach einer alternativen Klassifizierung Cochliasanthus caracalla ist eine mehrjährige Pflanze, die in den Tropen Südamerikas heimisch ist. Vigna ist eine der größten Arten von Kulturkletterbohnen. Triebe der Langbohne Caracalla können bis zu 7 Meter hoch klettern.

Zu Hause ist die Kultur mehrjährig, aber in einem gemäßigten Klima wird sie als einjährige Kultur kultiviert und die Art ist ziemlich thermophil. Um die Pflanze für den Winter aufzubewahren, wird sie in einen Raum oder in ein beheiztes Gewächshaus gebracht. Vignu weist wie andere Bohnensorten eine hohe Entwicklungs- und Wachstumsrate auf. Daher flechten lockige Zierbohnen auch nach einem kurzen Sommer des Mittelstreifens erfolgreich Hecken, Terrassen und Bögen. Vigna wird mit einem starken Schnurrbart an senkrechten Flächen befestigt. Die Form und Art der Blätter dieser Kultur unterscheidet sich nicht sehr von anderen Bohnensorten, aber die Blüten sind wirklich einzigartig.

Die Blütenblätter der Krone sind verdreht wie eine dichte Spirale. Der Blütendurchmesser kann 3-5 cm erreichen und die Farbe kann je nach Sorte und Alter der Blüte von weiß, gelblich oder creme bis violett und violett variieren. Der Cowpea-Blütenstand ist ein Pinsel, in dem sich 5–12 Knospen nach und nach öffnen können.

Die Blüten dieser Bohnensorte duften und sind ziemlich langlebig. Wenn die Pflanze im Garten gepflanzt wird und weder Frost noch kaltem Wind ausgesetzt ist, dauert ihre Blüte von Juli bis Ende September.

Als Balkonkultur ist es besser, eine große Pflanze zu kneifen, um die Länge der Triebe zu kontrollieren und in regelmäßigen Abständen eine Blüte zu provozieren. Für die Langbohne sorgen die Stützen aus dem Seilgitter, das sofort zum Wachsen der Stängel geschickt wird. Wenn Sie eine erwachsene Pflanze bewegen, können Sie leicht zerbrechliche Triebe abbrechen.

Flügelbohnen (Psophocarpus tetragonolobus)

Die ungewöhnlichste Art von dekorativen Bohnen zum Eisstockschießen ist erst vor einigen Jahren in Russland aufgetaucht. Flügelbohnen sind in Goa, in Thailand und Neuguinea sowie in anderen Ländern dieser Region bekannt.

Hier werden seit langem Bohnen mit für Russen ungewöhnlich geformten Hülsen als Lebensmittel verwendet. Und für die Zubereitung von kulinarischen Gerichten werden nicht nur grüne Sukkulentenschaufeln mit vier ausgefallenen Lappen und reifen Samen verwendet, sondern auch Blütenstände und kräftiges dreilappiges Laub. In der lokalen Volksmedizin ist die Pflanze als Heilpflanze anerkannt, was jetzt von europäischen Experten bestätigt wird.

Winged Beans werden als dekorative lockige Bohnen sowie als Langbohnen angebaut und versuchen, sie vor Wind und Kälte zu schützen. In Russland ist es ein Jahrbuch, das im Frühling und Sommer eine Höhe von 5 Metern erreicht.

Die Blütenstände der Trauben mit Flügelbohnen sind groß und bis zu 15 cm lang. In jedem dieser Pinsel können Sie zwischen 5 und 15 blaue, cremefarbene oder zweifarbige Blütenkrone mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm zählen. Nach Abschluss der Blüte bildet diese Bohnensorte erstaunliche vierseitige Flügel, die je nach Wachstumsbedingungen und Sorten eine Länge von 10 bis 25 cm erreichen. Auf einzelnen Pflanzen gibt es echte Riesenbohnen mit einer Länge von bis zu 40 Zentimetern.

Im Inneren der Schote reifen 5 bis 20 fast runde glatte Samen mit einem Durchmesser von bis zu 10 mm. Die Farbe der essbaren Körner kann variiert werden. Verschiedene Sorten dieser Bohnen haben braune, braune, gelbe und schwarze Samen.

Beschreibung der Curlingbohnen

Gewöhnlich lockige Bohnen als einjährige Pflanzeaber es gibt Arten, die Stauden sind.

Curly Beans ist ein langer Stängel, dessen Länge 5 Meter erreichen kann. Entlang der gesamten Länge des Stiels befinden sich mittelgroße Blätter. Die Blätter sind herzförmig und hellgrün gefärbt. Über die gesamte Länge des Stängels bilden sich Blütenstiele, die anschließend zu Hülsen geformt werden.

In den Schoten bilden sich Früchte. Es gibt verschiedene dekorative und essbare Bohnen.

Lockige Bohnen werden in drei Arten unterteilt:

  • Getreidebohnen. Die Pflanze produziert Schoten, die die Bohnen bilden. Diese Bohnen werden gegessen, aber die Schote ist zu schwer zu essen.
  • Grüne Bohne. Es wird auch Spreu oder Zucker genannt. Diese Art ist bemerkenswert für seine Hülsen. Die Bohnen in den Hülsen sind klein und die Hülsen selbst haben eine empfindliche Struktur. Frische Salate werden mit Schoten versetzt, für die Suppe gekocht und für die Zukunft eingefroren. Die Sammlung der Hülsen findet statt, bevor sie vollständig reif sind.
  • Halbzuckerbohnen. Dieser Typ hat die Vorteile von Getreide und Spargelbohnen. Die Schoten in früher Reife können gegessen werden, wenn sie reifen, werden sie härter. In vollreifen Bohnen können Sie interne Bohnen essen. Eine Landung dieser Art ist vorteilhafter, da Sie damit alle Möglichkeiten des Gemüses nutzen können.

Lockige Bohnen

Blauhilda. Diese Bohnensorte hat lila Blüten, Stängel und Schoten, und selbst die Blätter hören auf, lila zu werden, wenn sie wachsen. Die Sorte gilt als verspätet, da von der Keimung bis zur technischen Reife 90-110 Tage vergehen. Um eine frühe Ernte zu erhalten, müssen Sie diese Bohnen durch Sämlinge anbauen. Die ersten Blüten erscheinen ziemlich früh und bilden sich den ganzen Sommer über, sodass die Ernte schrittweise erfolgen kann. Die Schoten haben eine Länge von 15-23 cm. Sie können auch Schoten und Bohnen essen.

Beim Anbau dieser Sorte für die Hülsen ist zu beachten, dass die Hülsen frühzeitig eingesammelt werden sollten, da sie sonst zäh werden. Die Behandlung ist recht einfach und unterscheidet sich nicht von anderen Sorten.

Feuerrote Bohnen. Sehr häufige Sorte. Es hat rote Blüten, grüne Blätter, dünne Stiele. Die Länge der Stiele erreicht 2,5-4 Meter. Diese Pflanze verträgt keinen Frost, auch nicht den schwächsten. Es lohnt sich daher, die Setzlinge erst nach allen Frösten zu pflanzen, nicht vor dem 5. bis 10. Juni. Die Blüte feuriger roter Bohnen fällt von Juni bis September. Junge Schoten können ganz verwendet werden, aber reife Schoten können nicht als Nahrung verwendet werden, sie nehmen interne Bohnen heraus. Bei jedem Reifegrad müssen die Bohnen gekocht werden, da die rohen Schoten giftige Substanzen enthalten. Diese Substanzen zersetzen sich schnell bei hohen Temperaturen.

Lila Bohnen. Diese Sorte hat keinen langen Stiel, sie ist nur eineinhalb Meter lang. Die Hülsen werden 15 bis 18 cm lang und haben eine röhrenförmige Form. Diese Sorte ist mittelfrüh, von der Keimung bis zur vollen Reife dauert es 50-55 Tage. Die Sorte zeichnet sich durch weiße Bohnen aus, die einen sehr interessanten Geschmack haben. Früchte können den ganzen Sommer über gepflückt werden.

Spanische weiße Bohnen. Diese Sorte wird für weiße, schmackhafte Früchte angebaut, die keine dicke Schale haben. Darüber hinaus sind diese Bohnen fünf- bis sechsmal größer als normale Sorten. Es sind die Bohnen, die essen, die nach dem Kochen all ihre Geschmacksqualitäten offenbaren. Aus diesen Bohnen ergibt sich sehr leckeres Lobio, gedünstete Bohnen, Suppen. Die Sorte gilt als mittel spät, von der Aussaat bis zum Beginn der Ernte vergehen 72 Tage.

Grüner Riese. Diese Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass die Frucht über mehrere Monate erfolgt. Die Frucht beginnt am 55. Tag nach der Aussaat und setzt sich bis zum Einsetzen des Frostes fort. Es werden nur Schoten gegessen, die nicht starr werden und jederzeit während der Ernte verwendet werden können. Die Länge der Hülsen erreicht 22 Zentimeter.

Dolikhos. Diese Sorte ist nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Diese Früchte können an Nutztiere verfüttert oder als Siderata verwendet werden. In den Gärten wird Dolichos ausschließlich zu Dekorationszwecken angebaut und hat leuchtend rosa, purpurrote, weiße oder lila Blüten. Die Blätter können grün, rötlich oder lila sein. Die Höhe des Stiels erreicht 4 Meter. Die Schoten spielen auch eine dekorative Rolle und schmücken die Rebe, bevor der Frost beginnt. Die Farbe der Hülsen kann grün, lila oder burgund sein.

Bohnen pflanzen

Um eine frühe Ernte zu erzielen, werden die Samen im April gepflanzt und zu Hause oder im Gewächshaus angebaut. Beim Anbau von Setzlingen zu Hause ist zu beachten, dass die Pflanzen eine angemessene und lang anhaltende Beleuchtung benötigen. Ohne ausreichende Beleuchtung werden die Sämlinge oft gedehnt und erschöpft.

Bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor. Es ist notwendig, ein nahrhaftes, aber leichtes Substrat vorzubereiten. Samen werden in warmem sauberem Wasser eingeweicht, damit sie schneller keimen.

Die Samen sollten auf ein feuchtes Material oder Watte gelegt werden, auf die mit Material bedeckten Samen. Sie müssen sicherstellen, dass die Baumwolle nicht austrocknet. Einige Experten tränken die Samen vor dem Keimen und pflanzen sie erst danach in den Boden. Das Keimen kann mehrere Tage dauern.

Die Samen werden auf das Substrat gelegt, mit einem Zentimeter des Substrats bedeckt und gewässert. Wenn Sämlinge erscheinen, werden sie in getrennte Töpfe umgepflanzt und an einen gut beleuchteten Ort gestellt.

Die Pflege der Sämlinge sollte sorgfältiger erfolgen, damit die Sämlinge gesund und kräftig sind. Sie können nicht auf Zugluft gelegt werden und unterliegen starken Temperaturextremen. Vor dem Anpflanzen an einem festen Platz im Freiland müssen die Sämlinge ausgehärtet werden. Hierzu werden Sämlinge in ein Gewächshaus oder einen kälteren Raum gestellt. Zuerst wird 30 Minuten lang gehärtet, und die Zeit nimmt allmählich zu.

Das Bohnenbeet muss im Herbst vorbereitet werden. Website-Vorbereitungsregeln:

  • Kali- und Phosphatdünger werden vor Ort zum Anpflanzen von Bohnen ausgelegt. Kalidünger werden in einer Menge von 120-150 g pro 10 Quadratmeter verwendet. Pro 10 Quadratmeter werden Phosphatdünger in einer Menge von 250-300 g ausgelegt.
  • Das gesamte Gebiet ist tief ausgegraben und für den Winter reserviert. Zu diesem Zeitpunkt ist keine Pflege des Geländes erforderlich.
  • Im Frühjahr werden am Standort Kali- und Phosphatdünger, Humus oder Mist verteilt.
  • Der Boden wird noch einmal tief ausgegraben.

Nachdem die Frostgefahr vorüber ist, können die Setzlinge Anfang Juni an einen festen Platz umgepflanzt werden.

Machen Sie auf der vorbereiteten Stelle Rillen in einem Abstand von 40-50 cm. Ein solcher Abstand zwischen den Pflanzen erleichtert die weitere Pflege und gibt den Sämlingen die Möglichkeit, sich richtig zu entwickeln. Zwischen Pflanzen muss ein Abstand von 8-10 cm eingehalten werden.

Sie können die Samen sofort im Freiland säen, in diesem Fall müssen die Triebe vor Frost geschützt werden. Im Freiland werden die Samen Anfang oder Mitte Mai ausgesät. Für dieses Grundstück mit gepflanzten Samen mit Plastikfolie überzogen. In regelmäßigen Abständen werden die Samen gewässert. Die Folie kann nach Ablauf der Frostgefahr oder Anfang Juni entfernt werden. К этому времени саженцы должны развивать боковые побеги.

Установка опор для фасоли

Так как у фасоли длинные плети, для нее нужно организовать специальные подпорки. Удобнее всего изготавливать подпорки перед посадкой рассады на постоянное место. Можно посадить фасоль рядом с забором и тогда специальных опор сооружать не потребуется.

Als Stütze können Sie im Boden eingeklebte Stangen verwenden. Sie können auch spezielle Netze installieren, die beim Anbau von Gurken noch verwendet werden.

Die einfachste Ausführung besteht darin, zwei Stützen anzubringen und an diese einen Querträger anzunageln. Es bleibt nur, die Seile zu binden und, wenn die Wimpern wachsen, sie an den oberen Balken zu binden.

Bohnenpflege

Wenn Sie keine langen Stäbchen anbauen müssen, kneifen Sie auf der Höhe der Pflanze 30 cm an ihrer Spitze. Dann verlangsamt sich das Wachstum des Sämlings. Mit dieser Pflanze können Sie eine frühere Ernte erzielen, aber es wird nicht so viel wie mit einer normalen Peitsche.

Jungpflanzen sollten sehr wenig gegossen werden. Übermäßige Feuchtigkeit zu Beginn des Wachstums führt zu einer reichlichen Blattbildung, wodurch verhindert wird, dass die Pflanze eine große Anzahl von Blüten und Früchten bildet. Während der Blüte sollte ausreichend Feuchtigkeit vorhanden sein.

Ohne ausreichende Feuchtigkeit fallen die Blüten ab, was zur Folge hat, dass die Fruchtproduktion stoppt.

Während der gesamten Wachstumsphase müssen die Sämlinge gejätet und gelockert werden. Unkraut kann eine junge Pflanze verstopfen. Um das regelmäßige Unkraut loszuwerden, kann die Erdoberfläche um die Pflanzen herum mit Torf, zerkleinerter Rinde oder anderem geeigneten Material gemulcht werden. Durch das Lösen fließt der Sauerstoff zu den Wurzeln.

Ernte

Verschiedene Sorten können zu unterschiedlichen Zeiten mit der Fruchtbildung beginnen.

Ernteregeln:

  • Durch Setzlinge gepflanzte Pflanzen beginnen im Juli Früchte zu tragen.
  • Pflanzen, die im Freiland gepflanzt wurden, können im August geerntet werden.
  • Die Früchte treten vor dem Frost auf und müssen jede Woche eingesammelt werden.
  • In der Zeit der Fruchtfülle wird die Ernte jeden zweiten Tag geerntet, dies trägt zu einer noch reichhaltigeren Fruchtbildung bei.

Lockige Bohnen haben ihre eigenen Besonderheiten in der Pflege, aber auch ein unerfahrener Gärtner kann damit umgehen. Das Nützliche, Schöne, das nicht viel Platz beansprucht und die hohe Pflanze muss einfach an jeder Stelle gepflanzt werden.

Eigenschaften von dekorativen Bohnen

Dekorative Bohnen - wählerische und praktische Pflanze. Es ist entlang von Mauern, Zäunen und Dornen erlaubt. Die Hauptsache - die Stütze muss stark sein und darf nicht unter einer großen Masse brechen. Bohnen wachsen schnell, werden bis zu 5 Meter lang. Die Pflanze liebt Wärme, deshalb ist es am besten, sie auf einem sonnigen Grundstück zu pflanzen
Bohnen aller Arten von essbaren Bohnen, außer Purpur. Der Rest ist sinnvoll, sie enthalten Magnesium, Zink, Eisen, Kalzium, Chrom und Vitamine der Gruppen A, B, C, E. Gleichzeitig sind kalorienarme Bohnen nur 25 kcal pro 100 g und enthalten pflanzliche Proteine.

Dekorative Bohnen sättigen den Boden um sie herum mit Stickstoff, der sich an den Wurzeln ansammelt. Daher steigen die Erträge in der Nähe von Kartoffeln um 70%. Auch dekorative Bohnen schützen vor Krautfäule. Dazu wird es direkt zwischen den Kartoffeln angebaut. Gründüngung und Kompost werden aus der Blattmasse der Bohnen hergestellt.

Sorten von dekorativen Bohnen

Sorten von dekorativen Bohnen unterscheiden sich weder in der Größe oder Farbe der Blätter noch im Geschmack der Bohnen. Variiert nur die Farbe der Blumen. Sorten von Bohnen:

  1. Mammut. Dies ist eine Sorte mit wunderschönen weißen Blüten. Sie unterscheiden sich in Farbe und Größe. Mammutblumen sind größer als der Rest.
  2. Lila Bohnen - Blüten haben eine lila Farbe. Es ist eines der häufigsten und unterscheidet sich nur in der Tatsache, dass seine Bohnen nicht gegessen werden können.
  3. Two-Tone Bohnen - eine Sorte, die sich durch eine Kombination aus weißen und roten Bohnen aus Frankreich auszeichnet.
  4. Türkische Bohnen sind eine andere Lieblingssorte der Russen. Es hat orange-rote, feurige Blüten. Diese Sorte ist unprätentiös, wächst mit minimalem Zeit- und Pflegeaufwand auf 3 - 4,5 Meter.
  5. Goldener Nektar ist eine ungewöhnliche Bohnensorte, die sich durch die orange Farbe der Blüten auszeichnet.
  6. French - eine Sorte mit leuchtend roten, burgunderfarbenen Blüten. Blüten der gleichen Farbe finden sich in zweifarbigen Bohnen.

Aussaat und Vermehrung von Zierbohnen

Die Pflanze wird an einem von der Sonne erhitzten Ort gepflanzt. Am besten, wenn vorher Gurken, Kartoffeln, Kohl und Tomaten auf dem Grundstück gewachsen sind. Die Vorbereitungen für die Bepflanzung erfolgen im Herbst. Es ist notwendig, den Boden zu graben und mit Superphosphat- und Kalidüngemitteln zu düngen, wobei 0,25–0,3 kg des ersten und 0,15 kg des zweiten pro 10 Quadratmeter berechnet werden. Aufgrund dessen hat die Blütenkultur eine gesättigte Farbe und die Pflanze entwickelt einen Lianenbrunnen.

Manchmal muss der Boden vor dem Pflanzen abgeplatzt werden. Es sollte auch eine kleine Menge Stickstoff enthalten: Der Überschuss sammelt sich an den Wurzeln und schädigt die Pflanze. Daher macht kein Stickstoffdünger nicht. Ihr Zusatz ist mit der Entwicklung von zu viel vegetativer Masse und einer Verringerung der Anzahl von Früchten behaftet.

Im Herbst wird der Boden für den Bohnenanbau mit Humus gedüngt (4 kg pro 1 m²). Im Frühjahr werden Mineraldünger und organische Stoffe zugesetzt - 20 g Kaliumchlorid und 30 g Superphosphat pro 1 m².

Dekorative Bohnen werden auf zwei Arten angebaut: durch Aussaat direkt in den Boden oder auf Setzlingen. Die letztere Methode beinhaltet den frühen Beginn der Blüte, ist aber bei Gärtnern noch nicht so beliebt, da die Pflanze keine Transplantation mag. Vor dem Pflanzen werden die Samen unter Zusatz eines Wachstumsstimulators für einen Tag in Wasser bei Raumtemperatur eingeweicht. Danach werden die Samen getrocknet und beginnen zu pflanzen.

Achtung! Bohnen müssen vor dem 15. Juni gepflanzt werden.

Aussaat von Zierbohnen für Setzlinge

Der Anbau von Zierbohnen für Setzlinge beginnt Ende März. Die Bohnen werden in Torfbechern bis zu einer Tiefe von 1,5 cm verteilt und nur eine Familie wird in einen Topf gepflanzt. Sie keimen schnell. Wenn die Pflanze eine Höhe von 10 cm erreicht, muss sie stützen. Die Temperatur, bei der die Sämlinge aufbewahrt werden sollen, beträgt + 18 ... + 22 ° C. Die Triebe müssen nicht eingeklemmt werden.

Die Transplantation muss durchgeführt werden, solange die Pflanze noch nicht entwickelt ist, da sie sich sonst nicht gut anpasst. Am besten, wenn die Bohnen vorher im Boden gewachsen sind. Wenn nicht, werden die Bohnen zusammen mit einem kleinen Stück Erde umgepflanzt.

Aussaat von Zierbohnen auf offenem Boden

Die Aussaat beginnt zwischen 10 und 15 Tagen im April. Dies ist eine frühe Aussaat. Öfter eine Pflanze Anfang bis Mitte Mai gepflanzt. Das wichtigste Wahrzeichen ist die Zeit, in der Gurken gepflanzt werden, die wie Bohnen Angst vor Frost haben.

Vor der Aussaat sollte sich der Boden auf + 12 ... + 14 ° C erwärmen. Vor der Aussaat werden die Samen 20 Minuten in einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat belassen. Danach werden sie in der Grube 1-2 cm tief in die Erde gepflanzt und mit 2-3 Bohnen bestreut.

Zwischen den Löchern sollten mindestens 25-30 cm und zwischen den Reihen - 45-50 cm bleiben.Wenn der Boden warm ist, wird auf einer ebenen Fläche gesät. Wenn es kalt ist, gibt es Grundwasser in der Nähe - sie machen die Betten. In der Nähe jedes Lochs ist eine Holzstütze mit einer Höhe von 2,5-3 m angebracht, Konstruktionen aus Kunststoff oder Metall sind nicht geeignet, da sich die Pflanze nicht um sie drehen kann.

Pflege von Zierbohnen

Noch junge Bohnen haben Angst vor Kälte. Die durchschnittliche tägliche Lufttemperatur, die für normales Wachstum geeignet ist, beträgt +18 ° C. Wenn es kleiner ist, sind die Bohnen mit einem Schutzfilm, Spinnvlies oder anderem Material bedeckt. Reife Pflanzen vertragen niedrige Temperaturen besser und sterben auch bei Frost nicht ab.

Bei der Pflege von Zierbohnen ist regelmäßiges Gießen sehr wichtig, insbesondere bei trockenem und heißem Wetter. Wir brauchen auch Jäten. An trockenen Tagen werden die Bohnen direkt aus dem Ausguss der Gießkanne gegossen und das Sieb entfernt. In die Mitte der Reihen zwischen die Ernten gießen. Das Wasser ist geeignet, festgesetzt, chlorfrei, warm.

Füttern Sie Superphosphate, jeglichen organischen Dünger, aber keinen Frischdünger. Der große Nutzen von Zierbohnen bringt das Mulchen von Heu, Stroh, Sägemehl und Holzspänen.

Es darf kein trockener oder flüssiger Dünger auf die Bohnenblätter fallen. Die Blätter der Pflanze sind zart und können sich verbrennen, was beim Entfernen nicht immer hilft. Aus diesem Grund wurde trockener Dünger direkt auf den Boden gegossen, um die Pflanze nicht zu verletzen. Wenn Flüssigkeit direkt aus dem Ausguss einer Gießkanne hergestellt wird, werden sie vorsichtig in die Mitte der Reihe gegossen.

Dekorative Bohnen - wählerische Nutzpflanze. Bohnen bedecken hässliche Wände, schmücken Lauben, schaffen schöne Bögen oder schmücken verschiedene Bereiche des Geländes.

Dekorative (lockige) Bohnen anbauen: pflanzen und pflegen, Foto

Dekorative Bohnen - die perfekte Pflanze zum Dekorieren der Datscha. Es ist pflegeleicht und strahlende Blüten duften lange Zeit süß. Die Pflanze klettert auf jede Stütze, sie kann den Pavillon schmücken, die Wand des Hauses, nur irgendwelche unschönen Gebäude verstecken. In vielen Sorten sind die Früchte sogar essbar.

Beschreibung und Eigenschaften der Pflanze

In den meisten Fällen finden Sie auf unseren Parzellen dekorative Bohnen mit violetten und leuchtend roten Blüten. Die Farbvielfalt ist jedoch wesentlich größer.

Es wird angenommen, dass die purpurne Farbe der Blüten mehreren Bohnensorten eigen ist. Feuriges Rot ist eine separate Sorte.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass dies nicht ganz stimmt: Die Vielfalt der neuen Sorten deckt alle denkbaren Farbvarianten ab.

Bohnen eignen sich perfekt für die vertikale Gartenarbeit

Die Bohnen wachsen sehr schnell, viele Sorten erreichen eine Höhe von 5 m und in dieser Länge versuchen die Triebe, etwas zu fassen.

Dies ist eine thermophile Kultur, die jedoch keine besonderen Bedingungen erfordert. Sie wächst gut in jedem Sonnenbereich. Im Schatten fühlt es sich etwas schlechter an, aber es erfreut den Gastgeber auch mit sehr schönen Blumen.

Früchte vieler Sorten sind essbar, obwohl nur wenige Gärtner sie als Nahrung verwenden und es vorziehen, sie getrennt für kleine Körner oder Spargelsorten zu pflanzen.

Kartoffeln, die in der Nähe gepflanzt werden, steigern ihre Produktivität erheblich, da Bohnen die Bodenfruchtbarkeit verbessern. Und die grüne Masse der dekorativen Bohnen aus dem Herbst wird in die Kompostgrube geschickt, wo sie die Zusammensetzung des gesammelten Pflanzenabfalls mit einer Vielzahl von Nährstoffen angereichert.

Die Heimat der Zierbohnen ist Lateinamerika, der ursprüngliche Name wird aufgrund der Blütenform als „Segelschiff“ übersetzt. Reife Früchte sind große, raue Bohnen. Sie werden gesammelt, um die Bepflanzung im nächsten Jahr zu wiederholen oder um eine blühende Mauer in einem neuen Abschnitt zu errichten.

Dekorative Bohnen pflanzen

In den meisten Fällen werden die Bohnen durch Aussaat von Samen direkt in offenes Gelände angebaut. Schließlich macht es wenig Sinn, Energie für Setzlinge zu verschwenden, die Schönheit kann auf warme Tage warten, und für Lebensmittel werden solche Bohnen nicht speziell angebaut.

Es gibt jedoch auch eine Sämlingsoption, auf die in Regionen mit rauem Klima zurückgegriffen wird, und in diesen Fällen, wenn Sie so früh wie möglich eine schöne Wand im Landhaus erstellen möchten.

Zwar müssen die Setzlinge basteln, wobei sie auch berücksichtigen müssen, dass die Bohnen für jede Transplantation äußerst empfindlich sind.

Landedaten

Die Aussaat von Samen im Freiland kann nicht sehr früh erfolgen, der Boden für die Aussaat sollte sich erwärmen: Die Samen beginnen bei einer Bodentemperatur von 8-10 ° C zu keimen, und die Sämlinge sind sehr frostempfindlich und sterben bei -1 ° C ab. Die optimale Temperatur für sein Wachstum beträgt 20–25 ° C.

In der Zentralregion sind die Pflanztermine Mitte Mai, im Norden die ersten Junitage. Im Süden werden im April alle Bohnensorten ausgesät. Wenn Samen in kalte Erde gesät werden, ist ihre Lebensfähigkeit stark eingeschränkt und manchmal sterben sie vollständig ab.

Eine ungefähre Landmarke ist die Zeit, in der Gurken gesät werden, die wie Bohnen Angst vor Frost haben.

Der Anbau von Zierbohnen für Setzlinge beginnt Ende März oder Anfang April in den nördlichen Regionen - gegen Ende April. Wenn sich herausstellt, dass die Aussaat zu früh erfolgt ist und die Sämlinge ausgewachsen sind, müssen Sie eine Stütze dafür arrangieren, an die lange Stiele gebunden sind. Zu diesem Zweck können Sie beispielsweise einen Bleistift vorsichtig neben den Keim kleben.

Sämlinge pflanzen

Sämlinge müssen etwa einen Monat zu Hause bleiben, sie wachsen normalerweise auf allen Böden, mit Ausnahme von Ton. Es ist jedoch besser, Sodenerde und Sand im Verhältnis 2: 1 zu mischen und eine Handvoll Holzasche in den Eimer der Mischung zu geben.

Sämereien für Setzlinge müssen unbedingt in Einzeltöpfen ausgesät werden: Bohnen vertragen keine Transplantation mit Wurzelschäden. Sie können den Einwegartikel mit abnehmbarem Boden verwenden, aber die beste Option ist Torf - dann ist die Landung auf offenem Boden völlig schmerzfrei. Sie können große Torftabletten verwenden.

Die beste Option für den Anbau von Bohnensämlingen - Torftöpfe

Die Samen der Bohnen sind groß und lassen sich vor der Aussaat leicht kalibrieren, wobei die kleinsten und am stärksten von Schädlingen betroffenen ausgeworfen werden. Dann wird empfohlen, die Samen vor dem Quellen in Wasser zu legen (12–16 Stunden), ohne auf das Anhaften zu warten.

Die Samen einer dekorativen Bohne können eine andere Farbe haben, aber sie sind immer groß und leicht zu handhaben.

Bohnen werden bis zu einer Tiefe von ca. 2 cm ausgesät. Normalerweise wächst es perfekt, so dass es ausreicht, eine Bohne in einen Topf oder eine Pille zu geben. Wenn jedoch viele davon vorhanden sind und Zweifel an der Keimung bestehen, können Sie 2-3 Stück ausbreiten und die überschüssigen Triebe vorsichtig entfernen.

Die Temperatur, bei der die Sämlinge gezüchtet werden sollen, beträgt 18–22 ° C. Nach dem Auflaufen der Triebe sollte die Temperatur 3-4 Tage lang um einige Grad gesenkt werden. Keine besondere Pflege, außer für die regelmäßige Bewässerung, erfordert keine wachsenden Sämlinge. Büsche müssen sich nicht formen, klemmen oder schneiden. Für diesen Monat und die Fütterung nicht erforderlich.

Das Umpflanzen von Setzlingen im Garten kann nicht früher erfolgen als mit zwei echten Blättern. Es sollte nicht zu lange zu Hause aufbewahrt werden, aber wenn die Transplantation mit einem Torftopf durchgeführt wird, besteht kein Risiko. Nur eine Woche vor dem Ausschiffen müssen die Büsche vorbereitet, regelmäßig auf den Balkon gebracht und an die frische Luft gebracht werden.

Eine gewöhnliche Bohnenkiste ist nicht die beste Option: Es wird sehr schwierig sein, die Sämlinge zu entfernen, ohne die Wurzeln zu beschädigen.

Sämlinge im Garten pflanzen

Dekorative Bohnen stellen geringere Anforderungen an die Bedingungen als Gemüsesorten. Dennoch sollte das Bett im Voraus vorbereitet werden und die übliche Dosis Dünger enthalten.

Es kann sich um Humus oder Kompost handeln, aber nicht um Frischmist. Jede mineralische Zusammensetzung mit einem Schwerpunkt auf Phosphor und Kalium reicht aus: Es wird nicht viel Stickstoff benötigt.

Dieser ArtikelVerursacht ein übermäßiges Wachstum der vegetativen Masse zum Nachteil einer intensiven Blüte.

Das Layout der dekorativen Bohne ist beliebig, da der Hauptzweck darin besteht, die Stelle zu dekorieren. Der Eigentümer entscheidet daher selbst, ob es sich um ein Beet oder eine Reihe entlang einer Mauer oder eines Zauns handelt, zwischen den Pflanzen ist jedoch ein Abstand von mindestens 20 cm und vorzugsweise von 30 bis 40 cm einzuhalten. Dies hängt davon ab, wie Sie es schaffen, Support zu erstellen.

Die Technik des Pflanzens von Setzlingen ist weit verbreitet: Graben Sie an den ausgewählten Stellen Löcher in die Topfgröße und graben Sie die Setzlinge darin fast ohne zu graben. Danach gießen Sie viel warmes Wasser ein und mulchen den Boden.

Samen in den Boden säen

Die Aussaat von Samen direkt im Garten ist die häufigste Art, dekorative Bohnen anzupflanzen. Bei leichtem und warmem Boden werden die Bohnen auf einer ebenen Fläche ausgesät.

Das Aussaatmuster ist das gleiche wie beim Einpflanzen von Setzlingen: Sie lassen einen Abstand von 20 bis 40 cm zwischen den Löchern. Eine dickere Bepflanzung ergibt eine feste leere Wand, aber die Pflanzen entwickeln sich schlechter, sie blühen nicht so zart.

In jede Vertiefung werden zwei bis drei Bohnen mit einer Tiefe von 1,5 bis 2 cm gesät, dann wird reichlich Wasser in eine Gießkanne mit einem Sieb gegeben und der Boden mit jeglichem Schüttgut gemulcht. Wenn die Frostgefahr anhält, werden die Pflanzen vorübergehend mit Spinnvlies bedeckt.

Überflüssige Triebe werden wenige Tage nach ihrem Erscheinen schonend geschnitten.

Die Samen der Bohnen sind nicht sehr tief gesät, Sie können 2-3 Stück pro Vertiefung nehmen

Die Bohnenpflege ist einfach und umfasst das systematische Lösen von Reihenabständen, Unkraut, Dressing und Gießen. Das Auflockern wird nach jeder Bewässerung und jedem Regen durchgeführt und mit dem Entfernen von Unkraut verbunden. Mit dem Wachstum der Büsche wird es schwieriger, sich zu lösen, daher ist es wünschenswert, den Garten zu mulchen. Wenn die Büsche 12-15 cm groß werden, sind sie etwas Knollenerde.

Bohnen sind eine wärmeliebende Pflanze. Wenn sie also zu früh gepflanzt werden, ist es das erste Mal, das Wetter zu beobachten und die Pflanzung möglicherweise mit nicht gewebten Materialien zu bedecken. Alternativ können Sie ein kleines temporäres Gewächshaus bauen. Ausgewachsene Pflanzen halten Temperaturen nahe 0 ° C stand.

Wie man die Bohnen gießt

Bewässerung aller Arten von Bohnen, einschließlich dekorativer, seltener und mäßiger, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern. Dies sollte an der Wurzel geschehen, abends, und täglich durch das Sonnenwasser verteidigt und erwärmt werden. Bei trockenem Wetter muss zweimal pro Woche gewässert werden.

Es ist ratsam, Wasser direkt zu den Wurzeln zu leiten, besonders darauf zu achten, dass die Blüten und Knospen nicht eingeweicht werden. Daher wird häufig ein Sieb aus der Gießkanne entfernt, so dass das Wasser zwischen die Reihen oder beim einreihigen Pflanzen näher an den Boden der Büsche fällt.

Unmittelbar vor Blühbeginn kann der Boden einige Tage leicht getrocknet werden: Dadurch erscheinen mehr Knospen, aber das Gießen wird wie gewohnt fortgesetzt. Es ist besser, den Boden um die Bohnen herum mit jeglichem Schüttgut (Torf, Humus, Sägemehl, gehacktes Stroh) zu beschmutzen, damit die Feuchtigkeit besser erhalten bleibt.

Füttern Sie dekorative Bohnen mit Mineraldünger oder natürlichem Dünger, außer mit frischem Dünger. Befruchten Sie ihre Gärtner nur zweimal:

  1. Beim Nachwachsen von zwei echten Blättchen (1 g Harnstoff, 15 g Superphosphat und 10 g beliebiges Kaliumsalz werden pro 1 m² aufgetragen).
  2. Zum Zeitpunkt des Auftretens der Knospen (gleiche Zusammensetzung, ausgenommen Harnstoff).

После начала интенсивного роста фасоли побеги требуется лишь направлять в желаемую сторону, и они сами быстро оплетут имеющуюся опору. Таким способом можно создавать любые удобные композиции, сооружая искусственные препятствия. Это может быть стена, пирамида, конус, цилиндр и даже шар.

Die Stützen der Bohnen sind wie Holzbohnen, aus irgendeinem Grund wickeln sie sich schlechter um Metall und sehr schlecht um Plastik, deshalb muss es manchmal helfen, dies zu tun. Wenn sich herausstellt, dass sich die Bohne nicht um Plastikgegenstände drehen lässt, müssen die Triebe nur an 2-3 Stellen mit einer weichen Schnur zusammengebunden werden, und dann wird sie höchstwahrscheinlich dorthin gehen, wo der Gärtner wollte.

Aus den Bohnen lassen sich Figuren beliebiger Form konstruieren.

Wenn die Bohnen ottsvetet und Schoten bilden, können sie in Trauben gesammelt werden - sie sehen auch ziemlich beeindruckend aus. Nach dem Trocknen werden sie zum Schälen der Samen geerntet, die nach kurzem Trocknen in Papiertüten gegossen und an einem trockenen Ort gelagert werden.

Dekorative Bohnen - eine der einfachsten im Pflanzenanbau, die mit minimalem Arbeits- und Finanzaufwand die Umwandlung der Datscha ermöglicht. Es ermöglicht Ihnen, auf dem Gelände einen schattigen Bereich zu errichten, der mit bunten Blumen geschmückt ist. Diese Kultur ist zu Recht beliebt und ist in den meisten Vororten anzutreffen.

Zierbohnen: Sorten und Anbau

Für die Aufwertung des Territoriums und die Landschaftsgestaltung werden nicht nur Blumenbeete und Bäume verwendet. Einige Pflanzen haben eine dekorative Funktion mit Früchten kombiniert, daher verwenden Gärtner neben Weinreben auch solche Pflanzen als dekorative Bohnen auf ihren Parzellen, die zur Erzeugung von Hecken und Bögen verwendet werden.

Die Popularität der Wickelkultur bei Sommerbewohnern und Eigentümern von Privathäusern ist auf die Unprätentiösität der Sorten in der Landtechnik sowie die äußere Attraktivität der Büsche zurückzuführen.

Zu der vorhandenen Artenvielfalt zählen zudem Pflanzen, die sich durch einen hervorragenden Ertrag auszeichnen.

Die Liane lockt nach außen nicht nur grüne Masse und Früchte an, sondern auch leuchtend duftende Blüten, die sich in jeder Klasse in Form, Größe und Farbe unterscheiden.

Lateinamerika gilt als Geburtsort von lockigen Sträuchern. In der Tat ist dekorative Bohnen eine ziemlich praktische Pflanze. Für den Anbau werden in der Regel Parzellen entlang der Zäune und Mauern des Gebäudes ausgewählt. Mit Hilfe von Kultur Schatten Veranden, Terrassen und Pavillons.

Sträucher entwickeln sich schnell - im Durchschnitt erreicht die Länge einer erwachsenen Pflanze etwa fünf Meter. Dekorative Bohnen wachsen am besten in sonnigen Gebieten.

Zu den Hauptmerkmalen der Anlage gehört es, bei folgenden zu bleiben:

  • der Strauch wächst sehr schnell, wodurch es ihm in einer Saison gelingt, eine große Fläche zu pflanzen,
  • Die Pflege von Zierbohnen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, und die äußere Attraktivität von Reben erhöht nur das Interesse an Kultur.
  • Bohnen sind von großem Wert für den Körper in seiner Zusammensetzung,
  • Neben dem menschlichen Nutzen ist die Kultur ein gutes Sideratom, und die grüne Masse wirkt als Nährstoffkompost.

Es gibt einige Nachteile im Zusammenhang mit dem Anbau von Zierbohnen:

  • Aufgrund der beeindruckenden Länge der Sträucher benötigen sie ein obligatorisches Rückstauwasser, außerdem muss die Pflanze an der gewählten Stelle angebunden werden.
  • pflanzendekorative Kultur kann nicht überall sein, denn sie gehört zu den wärmeliebenden Pflanzen.

Solche Nachteile sind im Vergleich zur Masse der positiven Merkmale von Bohnen nicht so signifikant.

Dekorative Bohnen werden in zwei Haupttypen unterteilt:

Im ersten Fall wird es aufgrund der Besonderheiten der Struktur der Schote nicht gegessen. Bei Spargelbohnen gibt es keine spezielle Schicht zwischen den Bohnen, wodurch die Schaufeln zart reifen und sich zum Essen eignen.

Sie können auch die Art der Halbzuckerbohnen bemerken, die die Eigenschaften der anderen beiden Arten kombiniert.

Es ist im unreifen Zustand essbar, bei weiterer Reifung passen die Bohnen als Körner.

Sorten von lockigen Bohnen gibt es eine riesige Menge, jede hat einzigartige Eigenschaften. Es ist möglich, verschiedene Sorten im Freiland zu pflanzen und nach eigenem Ermessen zu kombinieren.

Die beliebtesten Sorten von Zierbohnen werden im Folgenden besprochen.

  • Common. Die Höhe des einjährigen Busches variiert im Bereich von 1,5-3 Metern. Das Auftreten der ersten Blütenstände wird 20 bis 30 Tage nach der Aussaat festgestellt, und die Bildung der Schoten erfolgt vor dem Einsetzen des kalten Wetters. Die Pflanze zeichnet sich durch ein grünes Laub und zahlreiche Blütenstände unterschiedlicher Farbe aus. Regelmäßige Sammlung von Hülsenfrüchten aktiviert die Bildung neuer Eierstöcke.
  • "Gewinner". Strauch blüht leuchtend rote Blüten. Aufgrund des attraktiven Aussehens einer blühenden Pflanze wird sie meist zu dekorativen Zwecken gekauft. Manchmal wirft diese Sorte weiß-rosa und weiß-rote Blütenstände. Art unprätentiös steht in der Obhut. Die Höhe der Kultur beträgt 3 bis 5 Meter. Die Bohnenblüte dauert fast den ganzen Sommer.
  • Die lila Königin. Diese Sorte gehört zur Spargelsorte der Kultur, zeichnet sich durch ihre geringe Größe und durchschnittliche Dicke der Zweige aus. Der Busch blüht jedoch eher große Blütenstände, die eine satte violette Farbe haben. Darüber hinaus zeichnet sich die Purple Queen durch einen hohen Ertrag aus.
  • "Harmonie". Die blühende Liane erreicht eine Höhe von 4 Metern und ist unter verschiedenen Bedingungen gut akklimatisiert. Der Vorteil der Sorte ist die Fähigkeit der Sträucher, vor dem Einsetzen des ersten Frosts Ernten zu produzieren.
  • "Goldener Hals". Die Liane dieser Klasse erreicht die kleinen Größen. Im Durchschnitt ist er bis zu 1,5 Meter lang - aufgrund ähnlicher Merkmale wird er zusammen mit anderen Kletterbohnen gepflanzt. Der Busch ist immun gegen viele Krankheiten, es gibt eine gute Ernte von Hülsenfrüchten.
  • "Pink". Es gehört zu den Ernten der Zwischensaison, seine Früchte zeichnen sich durch eine marmorrosa Farbe mit einem Muster aus. Die Pflanze ist mittelgroß, die Länge des Busches beträgt meist 3-4 Meter.
  • "Brauhilda". Unter den dekorativen Bohnen sticht diese besondere Sorte hervor. Aufgrund der Beliebtheit der Pflanze die ungewöhnliche Farbe der Früchte und Blüten - sie haben eine leuchtend lila Farbe, und das Laub während des Wachstums und der Reifung wird lila. Die Länge der Büsche ist durchschnittlich. Normalerweise wird die Kultur auf eine Höhe von 4 Metern ausgezogen, aber eine solche Farbdekoration auf der Baustelle muss stark abgestützt und gebunden werden, da der Strauch aufgrund der üppigen grünen Masse, der Stammdicke und der Triebe viel Gewicht hat.
  • "Hyazinthe". Der Hauptzweck der Pflanze ist die Dekoration des Geländes. Dies ist auf den eher mittelmäßigen Geschmack der Frucht zurückzuführen. Der Strauch wächst auf 4 Meter. Der Vorteil der Kultur ist die Farbe der Blätter - sie können entweder grün oder rot oder lila sein. Die Sorte blüht mit weißen und sehr duftenden Blütenständen. Sie können die Kultur dieser Sorte mit rosa oder purpurroten Blüten begegnen. Bohnenschoten haben auch eine ungewöhnliche Farbe.
  • "Spanisch weiß." Es ist bei Gärtnern wegen des hohen Geschmacks von Früchten und großen weißen Blütenständen, die buchstäblich mit Reben dieser Sorte besetzt sind, sehr gefragt. In Bezug auf die Reifung bezieht sich auf Mid-Late-Kulturen.
  • "Vigna Caracalla." Kultur ist nicht nur aufgrund ihres Namens ungewöhnlich, sondern auch aufgrund ihrer spezifischen Erscheinung. Die Blüten in den Büschen sind wie Schnecken, außerdem zeichnen sie sich durch ihre Größe aus. Ein Blütenstand im Durchmesser erreicht 5 Zentimeter. In Bezug auf die Farboptionen - auf den Büschen können lila, lila, gelbe und weiße Blüten mit einem angenehmen Aroma wachsen. Zusätzlich zu den optischen Vorteilen sollte beachtet werden, dass die Sorte mehrjährig ist und die Höhe der Rebe 6-7 Meter erreichen kann.
  • Borlotto. Spargelbohnen spanischen Ursprungs, die in Russland recht erfolgreich angebaut werden. Blütenstände ziehen mit ihrer scharlachroten Farbe an, die Länge des Strauches überschreitet 3 Meter nicht. Neben der Schönheit des Strauchs ist die Sorte mit dem Geschmack der Bohnen beliebt.
  • Goldener Nektar. Die Pflanze hat sich ausbreitende Grüns. Hülsenfrüchte dieser Klasse sind nicht nur optisch attraktiv, sondern auch sehr schmackhaft und nahrhaft.
  • "Grüner Riese". Mit der richtigen Agrotechnik für diese Vielzahl von Ziersträuchern können auf dem Gelände schöne 3-4 Meter lange Reben angebaut werden, die bis zum Ende des Herbstes eine gute Ernte bringen. Trotz der kleinen Blüten können leuchtende Grüns und violette Blüten jede Struktur schmücken und einen wunderschönen Kletterbogen bilden. Eine interessante Lösung wird die Kombination von Kultur mit anderen Sorten dekorativer Bohnen sein.
  • "Winged Bohnen". Hoher Strauch mit großem Grün und ungewöhnlicher Blütenfarbe. Die Kultur kann cremefarbene oder blaue Blüten enthalten. Manchmal gibt es Pflanzen mit Blütenständen mit einer Kombination dieser Farben. In einigen Ländern werden nicht nur Bohnen dieser Sorte, sondern auch grüne Massen gegessen.

Auch ein unerfahrener Gärtner kann auf seinem Territorium Zierbohnen anbauen. Der wichtigste Punkt in diesem Fall ist die kompetente Auswahl der Anbaumethode unter Berücksichtigung der Merkmale einer bestimmten Sorte.

Es gibt eine Reihe allgemeiner Regeln, die die Wahl des optimal geeigneten Ortes für den Anbau einer Pflanze dieses Typs betreffen:

  • der Platz zum Anbau von Curlingbohnen sollte sonnig sein,
  • Kultur entwickelt sich aktiv nur im hellen und nahrhaften Boden,
  • Die besten Vorstufen für Hülsenfrüchte sind Gurken, Tomaten oder Kartoffeln.
  • Die Bodenvorbereitung für die Strauchpflanzung erfolgt im Herbst, und vor der Bewurzelung wird der Boden gemahlen und mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt.

Der Anbau von Zierbohnen ist auf zwei Arten möglich:

  • Samen direkt ins Freiland pflanzen,
  • wachsende Sämlinge aus Samen.

Die erste Methode ist für diese Kultur am akzeptabelsten, da die Bohnen nicht zum Umpflanzen geeignet sind. Die zweite Option hat den Vorteil, dass die Rebe schnell in die Blütephase übergeht.

Die Aussaat von Saatgut vor Ort setzt sofort die Einhaltung folgender Bedingungen voraus:

  • Mai ist die beste Zeit für die Arbeit, da in dieser Zeit Frost unwahrscheinlich ist,
  • Vor dem Pflanzen muss das Pflanzenmaterial in einen Wachstumsstimulator eingeweicht werden.
  • Die Samen dringen nicht mehr als 2 cm tiefer in den Boden ein. Es ist besser, 2 Samen in jede Vertiefung zu geben.
  • Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte mindestens 30 Zentimeter und zwischen den Reihen etwa einen halben Meter betragen.
  • Eine Liane kann nur dann richtig wachsen, wenn in der Nähe jedes Brunnens Stützen installiert sind.

Das Einpflanzen von Samen für Setzlinge erfolgt etwas früher als das Einpflanzen von Material direkt in den Boden. Die Arbeiten können gegen Ende März durchgeführt werden. Die optimale Kapazität für Jungpflanzen sind Torfkübel.

Die Samen werden einen Tag vor dem Pflanzen in warmem Wasser oder einem Wachstumsstimulator aufbewahrt. Zusätzlich können Sie das Material mit Kaliumpermanganat verarbeiten. Die Körnung im Boden ca. 1-1,5 cm vertiefen.

In dem Raum mit Setzlingen sollte die optimale Temperatur eingehalten werden. Die Luft sollte auf 20-22 Grad erwärmt werden. Wenn junge Pflanzen 10 Zentimeter lang werden, brauchen sie Unterstützung.

Agrotechnische Maßnahmen bei Zierbohnen sind recht einfach. Die Arbeiten bestehen aus dem regelmäßigen Auflockern des Bodens, dem Entfernen von Unkraut und dem Gießen. Das Auflockern des Bodens sollte nach jeder Bodenfeuchtigkeit oder jedem Regen durchgeführt werden. Während des Wachstums des Strauchs sind diese Tätigkeiten ziemlich schwierig durchzuführen, so dass Sie alternativ das Mulchen der Beete durchführen können.

Da Kultur Wärme benötigt und sich die Wetterbedingungen plötzlich verschlechtert haben, benötigen Strampler möglicherweise Schutz in einem Vliesstoff. In einigen Fällen wird ein temporäres Gewächshaus um die Bohnen herum gebaut. Erwachsene Sträucher vertragen es gut, die Temperatur auf 0 Grad zu senken.

Die Pflanze benötigt keine häufige und reichliche Bewässerung. Es ist am besten, unter der Wurzel des Busches mit warmem Wasser am Abend zu befeuchten, während der Boden trocknet. Feuchtigkeit auf Laub und Blumen sollte vermieden werden. Vor der Blütephase kann der Boden leicht getrocknet werden, um die Knospenbildung zu aktivieren.

Lockige Bohnen reagieren gut auf mineralische und natürliche Nährstoffformulierungen. Die einzige Ausnahme ist Frischmist, weshalb auf die Verwendung solcher organischen Stoffe verzichtet werden sollte. Das Füttern der Bohnen erfolgt zweimal pro Saison.

Zum ersten Mal mit dem Auftreten von zwei Blättern müssen in diesem Zeitraum 10 Gramm Salz, 15 Gramm Superphosphat und 1 Gramm Harnstoff auf einen Quadratmeter hinzugefügt werden.

Während der Knospenbildung verwendet die Pflanze die gleiche Zusammensetzung, mit Ausnahme von Harnstoff.

Wenn die Pflanze ausreichend angepasst ist und aktiv zu wachsen beginnt, muss sie gebunden werden, um die gewünschte Wachstumsrichtung festzulegen.

Mit Hilfe des Bindens können Sie einer Liane leicht eine beliebige Form geben. Was das Material betrifft, aus dem die Stützen für die Sträucher hergestellt werden, haben Gärtner festgestellt, dass die Bohnen Holzgegenstände besser verdrehen.

Aber mit Metall oder Kunststoff entwickelt und windet es sich viel schlimmer.

Kletterpflanzen sind wie jede andere Kulturpflanze anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall. Die häufigsten Zierbohnen sind folgende Krankheiten:

Die erste Art der Krankheit manifestiert sich in der grünen Masse der Kultur - es bilden sich Flecken auf den Blättern. Bakterien, die die Erreger dieser Krankheit sind, sind im Samen vorhanden. Um diese Mikroorganismen zu zerstören, werden die Samen einer Wärmebehandlung unterzogen.

Anthracnose ist eine Pilzinfektion, die sich bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit entwickelt. In diesem Fall ist die ganze Pflanze mit gelben Flecken bedeckt, wonach das Laub stirbt.

Zur Vorbeugung arbeiten sie auch mit Samen - das Material wird auf sichtbare Manifestationen einer Infektion untersucht und die Samen werden vor dem Pflanzen in Kaliumpermanganat getränkt. Ein Teil der Pflanze mit Anzeichen von Anthraknose muss dringend entfernt werden, die Behandlung erfolgt mit Bordeaux-Mischung.

Eine Bedrohung für die Bohnen sind die Keimfliege, die Blattlaus und die Weiße Fliege. Um Insekten und ihre Larven loszuwerden, sprühen Sie einmalig Bohnen mit Agrochemikalien ein. Es erntet auch rechtzeitig, da es in den Schoten der Frucht ist, die Schädlinge beginnen können.

Tipps zum Anbau von Zierbohnen finden Sie im Video unten.

Dekorative Bohnen: Foto, Pflanzen und Pflege

Bohnen - eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte, die in Form eines Busches und in Form einer Kletterpflanze wächst. Süd- und Mittelamerika gilt als Geburtsort dieser Kultur. Dort war sie aus alter Zeit bekannt.

Bohnen waren im alten Rom bekannt, wo sie als Lebensmittel und Kosmetika verwendet wurden. Es wurde auch ein Bestandteil im dekorativen Puder, der Knicken gut glatt macht und einen erweichenden Effekt hat. Eine der Komponenten von Cleopatras einzigartiger Gesichtsmaske waren Bohnen.

In Europa erschienen diese Bohnen relativ spät, nämlich im 15. Jahrhundert.

Kulturelle Eigenschaften

Es wurde von den niederländischen und spanischen Seefahrern aus Übersee gebracht. Nach einigen Jahrzehnten verbreiteten sich Bohnenbohnen in ganz Russland.

Damals wurden die Bohnen im Volksmund Bohnen genannt. Ursprünglich wurde es zu Dekorationszwecken verwendet: Es wurde mit Gärten, Veranden und Blumenbeeten geschmückt.

Als Nahrungsmittel wurden die Bohnen dieser Pflanze erst nach drei Jahrhunderten verzehrt.

Bald wurden Sorten von zarten Bohnen gezüchtet, deren Bohnen zusammen mit den Hülsen gegessen werden konnten. Sie hatten kleine Samen und eine ziemlich dicke Schale. Heutzutage werden solche Bohnen in fast allen Ländern angebaut. Es wird als bedeutendes Diätprodukt mit einzigartigen Eigenschaften geschätzt.

In der Welt gibt es mehr als fünfzig Arten von Bohnen. In diesem Fall können alle Sorten unterteilt werden in:

Das Klassifizieren der Pflanze ist auch abhängig von der Struktur der Bohne möglich. In diesem Fall ist die Kultur unterteilt in:

Außerdem können Zuckerschoten an den Seitennähten sichtbare, drahtige Fasern aufweisen oder nicht. Besonders bevorzugt sind faserlose Sorten. Bohnen wachsen in Form von Lianen und können sich daher mit dem Wachstum um eine Stütze drehen. Die Pflanze produziert einen besseren Ertrag auf mäßig feuchtem und mittlerem Lehm.

Schwere Böden, in denen sich hohes Grundwasser befindet, mögen die Bohnen nicht sehr gern. Die Früchte erscheinen nur von Juli bis September. Die Reifung hängt von der Bohnensorte ab. Es ist bemerkenswert, dass Sie in einer Saison bis zu fünf Ernten einfahren können.

In diesem Fall wird die Ernte normalerweise in der Zeit geerntet, in der die Bohnenblättchen noch saftig sind und die Früchte nicht ein bisschen gereift sind.

Was den Kaloriengehalt betrifft, so enthalten 100 Gramm Bohnen etwa 25 Kilokalorien. Aus diesem Grund ist es nützlich für Menschen, die abnehmen wollen. Grüne Bohnen sind reich an Vitaminen A, B, C, E, Carotin und Folsäure.

Darüber hinaus enthalten die Bohnen Eisen, Kalium, Kalzium, Zink, Chrom usw. Darüber hinaus enthalten Bohnen Kohlenhydrate, Proteine, Fette und Zucker.

Aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze erhält der Körper alles, was Sie zur Bekämpfung freier Radikale benötigen, sowie Elemente, die es Ihnen ermöglichen, gesünderes Haar und gesündere Haut zu bewahren.

Übrigens glauben einige Ernährungswissenschaftler, dass Bohnen ein obligatorischer Bestandteil des Speiseplans jeder Person sein sollten, insbesondere nach 40 Jahren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es erst in diesem Alter in die Ernährung aufgenommen werden sollte.

Говоря о ценности фасоли, нужно отметить, что она полезна женщинам, потому что укрепляет грудь. Вполне достаточно дважды в неделю есть блюда из этих бобов.

Если их вкусно приготовить то, будьте уверены, что они понравятся всем домашним.

Стручковая фасоль имеет множество полезных свойств. В частности, она улучшает работу пищеварительной системы, облегчает состояние при ревматизме, бронхите. Она помогает при кожных заболеваниях. Auch weitgehend aufgrund des Schwefelgehalts ist es sehr wertvoll für verschiedene Infektionskrankheiten des Darms.

Zusätzlich zu den kulinarischen Eigenschaften sind einige Bohnensorten, die als dekorativ bezeichnet werden, ein ausgezeichnetes Material für die Landschaftsgestaltung.

Im Internet finden Sie auf Anfrage Fotos von dekorativen Bohnen, Hunderte von erstaunlichen Fotos dieser erstaunlichen Pflanze. Besonders faszinierend wirkt die dekorative lila Bohne.

Weiter werden wir detaillierter auf die Merkmale der Kultivierung dieser Kultur eingehen.

Dekorative Bohnen: Pflanzen und Pflege

Zum Anpflanzen von Zierbohnen werden die Samen direkt in den offenen Boden gesät. Der Boden zum Zeitpunkt der Kulturpflanzung sollte gut erwärmt sein. Zierbohnen werden in der Regel Mitte oder sogar Ende Mai gepflanzt, da zu diesem Zeitpunkt die Frostwahrscheinlichkeit auf Null sinkt.

Vor dem Pflanzen werden dekorative Bohnensamen nicht länger als einen Tag in Wasser eingeweicht. In diesem Fall sollte die Flüssigkeit etwas wärmer als Raumtemperatur sein. Experten raten dazu, dem Wasser einige Wachstumsstimulanzien zuzusetzen. Samen werden in einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm gepflanzt, während Löcher in einem Abstand von 40-45 cm voneinander gemacht werden. In das Loch wird Wasser gegossen und 2-3 Bohnen hineingepflanzt.

Manchmal auch der Anbau von Zierbohnen aus Setzlingen. Diese Methode ist jedoch nicht sehr beliebt, da diese Pflanze keine Transplantation toleriert. Für den Anbau von Setzlingen werden Mitte April Bohnensamen in einem Gewächshaus gepflanzt.

Für jeden Busch einen eigenen Topf vorsehen. Es ist besser, für diese speziellen Torfbecher zu verwenden, bei denen die Sämlinge direkt in den Boden gepflanzt werden können, wodurch die Pflanze nicht verletzt wird. Wenn es keine solchen Becher gibt, wird die Kultur zusammen mit einem Erdballen transplantiert.

Die Temperatur im Gewächshaus für den Anbau von Sämlingen sollte nicht unter + 18 ° C… + 22 ° C liegen. Schießt keine Notwendigkeit zu kneifen. Wenn sich die Setzlinge länger als einen Monat in Töpfen befinden, sollten sie zusätzliche Unterstützung erhalten.

Zu diesem Zweck ist es notwendig, neben dem Keim vorsichtig einen kleinen Holzstab einzuführen, für den der alte Bleistift gut geeignet ist.

Pflege für eine dekorative Vielfalt der Kultur

Bei Frost müssen die Zierbohnen erwärmt, mit Plastikfolie oder Vlies abgedeckt werden. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Ernte nicht zu beschädigen. Alternativ können Sie ein kleines temporäres Gewächshaus bauen.

Nehmen Sie dazu einen Stahldraht mit einem Durchmesser von 2 mm, schneiden Sie ihn in Stücke von 0,5 bis 0,7 m (je nach Höhe der Pflanze) und machen Sie einen Halbkreis daraus. Führen Sie den Draht in einem Abstand von 0,4 bis 0,5 m in den Boden ein, sodass der Rahmen des Gewächshauses entsteht. Verbinden Sie für die Festigkeit alle Halbzeuge mit Draht.

Decken Sie den Rahmen dann mit einer transparenten Folie ab und befestigen Sie ihn unten mit Steinen oder Prikopite-Erde.

Die Einfachheit der dekorativen Bohne bedeutet nicht, dass sie überall angebaut werden kann. Die Pflanze bevorzugt reichhaltige Böden mit einer leichten Struktur. Darüber hinaus ist es sehr feuchtigkeitsempfindlich und muss in heißen und trockenen Perioden reichlich gewässert werden. Dekorative Bohnen bevorzugen vom Dünger her organische Mischungen, mit Ausnahme von frischem Dünger.

Wenn keine organischen Düngemittel verfügbar sind, können Sie komplexe Mischungen mit Superphosphat verwenden. Der Boden um die Bohnen ist besser zu mulchen, um die Feuchtigkeit besser zu bewahren. Dies kann mit Hilfe von Schüttgütern außer Gülle erfolgen. Es ist besser, Stroh oder Sägemehl zu verwenden.

Dekorative Bohnen - Kletterpflanze, mit der Sie wunderschöne Gartenkompositionen machen können.

Es kann rund um den Pavillon gepflanzt werden und erzeugt dann auf Kosten seiner breiten Blätter einen Schatten und seine schönen Blumen - eine großartige Stimmung. Diese Pflanze produziert schöne dekorative Bögen, Zapfen, Überdachungen.

Wenn die Pflanze blüht, verliert sie etwas von ihrem früheren Aussehen, aber die Schoten der Bohnen, die sich an der Stelle der Blüte bilden, verleihen den Reben einen besonderen Reiz.

Lockige Bohnen: Pflanzen und Pflege

Traditionelle 6 Morgen geben den Bewohnern im Sommer nicht viel Raum für Experimente, aber sie lernen, jeden Meter Land mit Bedacht zu nutzen. Und der Anbau von Zierkletterpflanzen erfreut sich bei Gärtnern immer größerer Beliebtheit: Er nimmt fast keinen Platz im Garten ein, schmückt das Gelände (oder deckt einen unschönen Zaun ab) und bringt eine gute Ernte.

Das Thema unseres Artikels ist also die Pflege, das Pflanzen und der Anbau von Curlingbohnen.

Kann man Curling Bohnen essen? Arten von Bohnen

Einige unerfahrene Gärtner fragen, ob lockige Bohnen essbar sind. Natürlich essbar! Körner und Schoten einiger Sorten in ihrer Rohform enthalten jedoch Giftstoffe, die sich beim Kochen schnell zersetzen. Lockige Bohnen gehören neben dem üblichen Busch zu den folgenden Sorten:

lockige Spargelbohnen (Zucker, Chili). Solche Bohnen werden in unreifer Form geerntet, in Salaten, Suppen usw. eingelegt. Wenn Sie jedoch die Spargelkrause vor der biologischen Reife an der Pflanze belassen, ist es möglich, darin kleine Bohnen zu sammeln.

Spargelkrause "Blauhilda"

Körnige lockige Bohnen (schälen). Dies ist eine einfache Bohne, durch deren Anbau wir Körner erhalten, die sich zur Langzeitlagerung eignen. Lockige Bohnen haben im Vergleich zu Sprühbohnen größere Körner und eine andere Originalität.

Haricot Curling Körner "Feurig-rot"

halbsüße lockige Bohnen. Es ist eine Kreuzung zwischen Spargel und Maisbohnen. Bei der Reifung erhält man das Getreide, aber die Schote selbst ist schonender als die von Getreidesorten, die zum Essen als Junge geeignet sind. In Zukunft wird die Hülse hart mit einer ausgeprägten Pergamentschicht.

Dekorative Gartenbohnen Dolyhos lila

Bohnen pflanzen

Der Anbau von Kletterbohnen unterscheidet sich nicht vom Anbau gängiger Bohnensorten. Es ist möglich, nur eine große Wärmeliebe und Frostunverträglichkeit festzustellen, daher wird für den Anbau von Kletterbohnen nur die Südseite gewählt, wo es keine kalten Winde gibt.

Der Boden zum Anpflanzen von Bohnen sollte neutral und sogar leicht alkalisch sein. Andernfalls sollte es seit dem Herbst desoxidiert und gleichzeitig Dünger ausgebracht werden - Gülle, Kompost und Superphosphat.

Und wenn früher Kartoffeln, Kohl oder Gurken an dieser Stelle gewachsen sind, dann konnten die Curlingbohnen überhaupt nicht gefüttert werden, da das Land nach diesen Ernten vollständig mit Mineralien für die Kletterbohnen angereichert ist.

Übrigens wird das Land nach dem Anbau von Bohnen extrem stickstoffreich - das ist die Arbeit von stickstofffixierenden Bakterien, die in ihrem Wurzelsystem leben. Wie alle Hülsenfrüchte sind Bohnen ein sehr nützlicher Vorgänger und geben der Erde eine Pause.

Bohnen pflanzen Direkt auf den Boden wird nur ausgeführt, wenn die Bedrohung durch Nachtfröste vorbei ist (das Ende des Frühlings - der Beginn des Sommers).

Es gibt frühreifende Sorten, deren Ernte innerhalb von zwei Monaten nach dem Pflanzen geerntet werden kann, und es gibt spätere Sorten, die länger als 100 Tage reifen.

Letztere werden am besten durch Setzlinge gepflanzt, um die Ernte in vollem Umfang zu genießen, insbesondere wenn es sich um die mittlere Zone und nicht um die südlichen Regionen handelt.

Unterstützung für Curling Bohnen

Lockige Bohnen wächst von eineinhalb auf drei Meter Länge, daher müssen Sie sich im Voraus um den Support kümmern. Der Untergrund sollte nicht nur etwa 2,5 Meter hoch sein, sondern auch stark, da die Bohnen viel schwere grüne Masse anbauen.

Was kann als Unterstützung für Kletterbohnen genommen werden?

Holzpavillons, Zäune, Treppen, shtaketniki und andere, bereits bestehende Strukturen,

Netting. Keine gute Option: Die Bohnen sind so engmaschig geflochten, dass selbst trockene Wimpern nur schwer zu entfernen sind. Außerdem kann eine Pflanze mit ihrem Gewicht ein unzuverlässiges festes Kaninchen einfach überwältigen.

- untere Zweige der Bäume. Bohnen sind ein guter Nachbar, da sie Stickstoff anreichern und den Boden verbessern können. Unter den Minuspunkten - der Baum erzeugt einen Schatten, der für die Bohnen unerwünscht ist, die Bohnen klettern ziemlich hoch und zäh an den Zweigen entlang, und die Ernte und später - kann es problematisch sein, trockene Rückstände loszuwerden.

Holzkonstruktion wie "Traube" oder "Gurke". Und da Gurke ein großartiger Vorgänger für unsere Bohnen ist, können Sie als Unterstützung die Tapisserien nehmen, auf denen Sie letztes Jahr Gurken angebaut haben.

Stangen gruben sich in den Boden mindestens einen halben Meter tief und mindestens zwei Meter über dem Boden. Sie können die Stangen in Form eines Zeltes platzieren, die Buchstaben "T" oder "P" mit Fäden, die die horizontalen Stangen und den Boden verbinden, in Form des Buchstabens "V" usw.

Wenn die lockigen Bohnen etwa 15 cm wachsen, stapeln sie sich und helfen beim Wachsen, die Stütze zu „fassen“: Sie drehen sich entlang einer Stange oder eines Gitters gegen den Uhrzeigersinn.

Curling Bohnen Pflege

Kletterbohnen müssen wie andere Gartenpflanzen regelmäßig gegossen, von Unkraut befreit und gelockert, gekniffen und gemulcht werden.

Wie füttere ich die Kletterbohnen? Bohnen benötigen keine großen Dosen Stickstoff, daher sollten sie nicht mit reinem Stickstoffdünger gefüttert werden. Für die erste Fütterung, einen Monat nach dem Keimen, wird empfohlen, die Kletterbohnen mit Volldünger zu füttern.

Wenn die Pflanze einen Stickstoffmangel hat (dünne blasse Sprossen, chlorhaltige Blätter), der während der Dürre auftritt, kann das Gießen mit dem Einbringen von Königskerzen, verdünntem Vogelkot, Kräutertees usw. kombiniert werden. Einen Monat später erfolgt eine weitere zusätzliche Fütterung mit Lockenbohnen, um Früchte zu bilden .

Am einfachsten ist es, die Kultur mit Asche (ein Glas unter einem Strauch) oder anderen Düngemitteln zu füttern, die das notwendige Kalium, Magnesium und Phosphor enthalten.

Wie man lockige Bohnen wässert? Vor dem Start der Schoten müssen die Bohnen nicht reichlich gegossen werden. Bei einer wasserlosen Ernährung wächst die Pflanze unscheinbar, mit einem starken Wurzelsystem, das nicht anfällig für Krankheiten ist. Nach der Blüte ändert sich jedoch alles dramatisch: Wenn es nicht regnet, werden die Bohnen richtig bewässert und der Boden wird gemulcht. Keine gute Ernte ohne Wasser

Wann müssen Sie die Bohnen kneifen? Das Kneifen von Bohnen erfolgt, wenn die Pflanze nicht länger wachsen soll. Sie können auch den Wachstumspunkt einklemmen, um die Stärke der Pflanze auf die Reifung der Bohnen / Schulterblätter zu lenken, oder eine kleine Ernte anbauen - zum Beispiel 1 Meter oder 1,5 Meter.

Wie sammle ich lockige Bohnenhülsen? Wie üblich Bohnen - wie Reifung. Je öfter du das machst, desto mehr Bohnen bringt dein Busch.

Gewöhnlich sehen lockige Bohnen von August bis September so aus: Die oberen Blüten in der Mitte - unreife Hülsen, darunter - reifen. Die Sammlung der Kletterbohnen wird etwa einen Monat lang bis zum Frost gedehnt.

3-5 kg ​​Bohnen werden von einem Quadrat eines produktiven Beetes geerntet.

Auf diese Weise, wachsende Bohnen Ermöglicht nicht nur die Dekoration Ihres Gartens, sondern auch eine gute Ernte. Und was für Suppen, einige Kartoffeln können mit Bohnen gekocht werden! Darüber hinaus sind viele Bohnensorten größer und empfindlicher als die Buschformen. Aber die Auswahl der Bohnen ist eine andere Geschichte.

Kann man dekorative Bohnen essen?

Bohnen werden mit vielen leckeren Gerichten zubereitet.Aber rohe Bohnen und Samen, einschließlich gewöhnlicher Bohnen, dürfen nicht gegessen werden, da sie giftige Substanzen enthalten, die beim Kochen leicht zerstört werden. Normalerweise werden die grünen Blätter der Bohnen eingefroren und dann nach Bedarf verwendet.

Ob essbare Bohnen essbar sind

Eigenschaften von Curlingbohnen

Foto:

Dekorative lockige Bohnen - ist eine Rebe, die eine Höhe von 2 bis 5 Metern erreichen kann. Aufgrund dessen eignen sich solche Pflanzen zum Anordnen von Bögen, Dornen, zum Bilden einer Hecke sowie als natürliche Abdeckung für einige Gemüsepflanzen.

Darüber hinaus bietet der Anbau verschiedener Bohnensorten weitere Vorteile:

  1. Die Entwicklungsgeschwindigkeit des Strauchs - in einer Frühjahrs- und Sommersaison können Sie eine große Fläche bepflanzen.
  2. Die Pflegeleichtigkeit für Pflanzen.
  3. Umfangreiche dekorative Möglichkeiten, die sich durch die originelle Optik und eine Vielzahl von Formen, Größen, Schattierungen, nicht nur Blütenständen, sondern auch den Schoten selbst ergeben.
  4. Die grüne Hülsenfruchtmasse eignet sich hervorragend als Zutat für Naturdünger und zur Kompostierung.
  5. Die Böden, auf denen Zierkletterbohnen wachsen, sind mit Stickstoff angereichert. Und diese Substanz ist sehr wichtig für die Entwicklung vieler Kulturpflanzen - Gemüse, Beeren, Früchte.
  6. Bohnen manifestieren sich perfekt als Siderata. Wird es neben Kulturpflanzen wie Kartoffeln oder Tomaten gepflanzt, kann die Anzahl der Unkräuter und Insektenschädlinge erheblich verringert werden.

Es ist wichtig! Die wertvollen Eigenschaften von Bohnen zeigen sich nicht nur in der vorteilhaften Kombination mit Obst- und Gemüsepflanzen und hohen dekorativen Eigenschaften. Die meisten Früchte sind essbar und für den Menschen sehr nützlich.

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung von Hülsenfrüchten, zu denen Eisen, Zink, Magnesium, Chrom, Kalzium sowie die Vitamine B, E, C und A gehören.

Dies verursacht solche Eigenschaften und Auswirkungen auf den menschlichen Körper:

  1. Kalorienarme Hülsenfrüchte, aber eine hohe Konzentration an pflanzlichem Eiweiß. So sind Bohnengerichte nahrhaft und gleichzeitig diätetisch.
  2. Regelmäßiger Verzehr von Bohnen wirkt sich günstig auf den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln aus.
  3. Richtig formulierte Ernährung unter Einbeziehung von Bohnengerichten in jeglicher Form - Salate, Braten, Eintöpfe, Kartoffelpüree - verbessert die Immunität.
  4. Es hat Bohnen und therapeutische Wirkung, daher ist es in der traditionellen Medizin bei rheumatoider Arthritis, Bronchitis, Juckreiz, Ekzemen und anderen Krankheiten weit verbreitet.

Die Nachteile des Anbaus von dekorativen lockigen Bohnen sind recht subjektiv:

  1. Ein großes Gewicht von Sträuchern vieler Sorten benötigt daher starke Unterstützung.
  2. Die Thermophilie von Pflanzen, die die Zuweisung eines Sonnenstandorts mit gutem Zugang zu Licht zum Pflanzen erfordert.

Gewöhnlich

Gewöhnliche Bohnen - eine einjährige Pflanze, Sträucher, die 1,5 bis 3 Meter hoch werden können. Die ersten Blütenstände erscheinen erst einen Monat nach der Aussaat und die Schoten bilden sich bis Mitte Herbst.

Die dekorativen Eigenschaften der Sträucher sind ziemlich hoch - mehrere Blütenstände in verschiedenen Farben, dichtes Laub. Wenn Sie regelmäßig ausgereifte Ernte ernten, bilden sich an den Zweigen wieder Eierstöcke, die für eine lang anhaltende Schönheit auf der Baustelle sorgen.

Blauhilda

Diese Sorte Spargel-Curling-Bohnen wird wegen ihres interessanten Schattens an Blüten und Schoten sehr geschätzt - gesättigtes Purpur. Sogar das Laub wird lila, wenn es wächst. Die Schoten selbst haben eine Länge von 15 bis 23 cm, meist breit. Die Zweige sind um 3-4 Meter herausgezogen und haben aufgrund der Triebdicke und des starken Laubs viel Gewicht.

Die Sorte Blaukhild ist spät gereift, daher ist der Anbau solcher Bohnen nach der Sämlingsmethode optimal. Gleichzeitig blüht es aber sehr früh und die Blütenstände bilden sich bis in den Spätherbst hinein. Dies hat die Anerkennung der Sommerbewohner verdient, die nach Lösungen für die dekorative Gartengestaltung ihres Territoriums suchen.

Diese Sorte hat andere Namen - Curly Flieder, Hyacinth Bohnen, Purple Bohnen. Die Geschmacksqualitäten der Bohnen sind mittelmäßig, daher wird diese Sorte selten für den Anbau von Erntebohnen gewählt. Genauer gesagt als Zierpflanze verwendet.

Bei guter Pflege wird Liana bis zu 4 Meter groß und kann die Stützen verschiedener Formen meistern. Die Blätter haben ihre eigene Besonderheit - sie können lila und grün und rot sein.

Zahlreiche Blüten sehen sehr elegant aus, erzeugen ein angenehmes, sehr wahrnehmbares Aroma. Der Farbton der Blüten ist ebenfalls vielfältig - weiß, pink, lila, purpurrot, es gibt sogar zweifarbige Varianten. Das gleiche Merkmal zeichnet die Schoten mit einer Länge von 8 bis 15 cm aus - sie sehen elegant in grün, burgund oder dunkelviolett aus.

Es ist wichtig! Die Blüten dieser Bohnensorte werden sogar zu Sträußen verarbeitet.

Spanisch weiß

Spanische weiße Bohnen haben ihre Popularität mit solchen Eigenschaften gewonnen:

  1. Sehr große und schmackhafte Früchte mit dünner Schale.
  2. Hervorragende dekorative Eigenschaften der dicksten und stärksten Reben - ihre Länge beträgt bis zu 4 Meter, die Blütenstände an den Trieben bilden große, weiße Schattierungen in großen Mengen. Hülsen - kurz und breit, satte grüne Farbe.

Es ist wichtig! Diese Bohnensorte schält. Mit Bohnen werden verschiedene Gerichte zubereitet - Lobio, Braten, Borschtsch. Die Reifezeit ist mittel spät.

Vigna Caracalla

Das ist genau das, was Sie mit seiner ungewöhnlichen Art überraschen. Die Blüten von Pflanzen dieser Art haben eine bestimmte Form - sie ähneln einer Schnecke, was übersetzt den Namen dieser Art von Bohnen bedeutet. Außerdem sind sie ziemlich groß - bis zu 5 cm Durchmesser. Die Färbung kann in den folgenden Farben variieren: Weiß, Gelb, Creme, Lila, Violett. Blütenstände haben ein helles Aroma.

Diese Pflanze ist nicht einjährig, sondern mehrjährig, aber in gemäßigten Klimazonen wird normalerweise nur 1 Jahr angebaut. Leistungsstarke Reben können bis zu einer Höhe von 7 Metern wachsen und auch dicht geflochtene Hecken, Bögen, Terrassen. Obwohl berücksichtigt werden muss, dass die Zweige relativ zerbrechlich sind, können sie leicht abgebrochen werden, wenn sie unachtsam behandelt werden.

Italienische Spargelsorte, die in Russland erfolgreich angebaut wird. Liana ist sehr schön, etwa 3,5 m lang, hat einen ungewöhnlichen feurigen Farbton. Соцветия — алые, сами зерна — зеленые, но потом на них образуется мраморный темно-красный узор.

Ценится этот сорт не только своей декоративностью, но и уникальными вкусовыми качествами бобов с легким ореховым привкусом.

Зеленый гигант

Curly Bohnen Green Giant gibt Ihnen eine 3 Meter lange Liane, lange Hülsen von 20-22 cm, zarte Bohnen mit Zuckergeschmack, lange Fruchtperioden, einschließlich Frost.

Das Laub ist sehr hell und die Blütenstände sind klein, purpurfarben. Daher können Sie diese Sträucher sicher in Kombination mit Sorten verwenden, die Blüten in verschiedenen Farbnuancen bilden und so Ihrer Website ein sehr schönes und gepflegtes Aussehen verleihen.

Landemethoden

Das Wachsen von lockigen Zierbohnen erfolgt auf zwei Arten:

  1. Sofort in den Boden - eine geeignetere Option, da diese Kultur Transplantationen nicht sehr gut verträgt.
  2. Sämlinge - der Vorteil dieser Methode ist, dass die Pflanzen sehr früh zu blühen beginnen, was für die dekorative Gestaltung des Territoriums von Vorteil ist.

Zu Setzlingen

Befolgen Sie bei der Auswahl dieser Landemethode die folgenden Regeln:

  1. Landedaten - Ende März.
  2. Geeignete Behälter - Torftöpfe.
  3. Die Samen werden vor dem Pflanzen 24 Stunden lang in warmem, gekühltem Wasser aufbewahrt. Auch? Kann mit Kaliumpermanganat zur Desinfektion verarbeitet werden. Um eine spezielle Lösung herzustellen, nehmen Sie ungefähr 1 g Pulver pro 3 Liter Wasser.
  4. Aussaat bis zu einer Tiefe von 1-1,5 cm.
  5. Die optimale Temperatur für die Keimung - 18-22 Grad.
  6. Wenn die Triebe eine Höhe von 10 cm erreichen, stellen sie eine Stütze her, es ist nicht notwendig, zu kneifen.
  7. Achten Sie beim Umpflanzen auf offenem Boden darauf, dass Sie die Pflanze mit einem kleinen Stück Erde aus dem Topf nehmen, um die Zerstörung des Strauchs durch eine starke Veränderung der Bedingungen nicht zu provozieren.

Auf offenem Boden

Eine sofortige Landung auf offenem Boden ist eine gute Lösung. Die Hauptsache ist, folgende Bedingungen einzuhalten:

  1. Anlandetermine - Mitte oder Ende Mai, wenn die Frostwahrscheinlichkeit vollständig ausgeschlossen ist. Kann gleichzeitig mit dem Anpflanzen von Gurken durchgeführt werden.
  2. Vor dem Pflanzen werden die Samen auf die gleiche Weise wie bei der Sämlingsmethode behandelt. Sie können dem Wasser zusätzlich spezielle Präparate hinzufügen, um das Wachstum zu stimulieren.
  3. Die Aussaattiefe beträgt 1-2 cm, 2-3 Körner werden in jede Vertiefung gegeben.
  4. Der Abstand zwischen den Löchern beträgt 25-30 cm, zwischen den Reihen 45-50 cm.
  5. In der Nähe jeder Grube mit Bohnen bepflanzte dekorative Stütze mit einer Länge von ca. 3 Metern.

Die Pflege von Pflanzen beim Anbau von dekorativen Kletterbohnen ist sehr einfach und belastet Sie nicht:

  1. Die Temperatur sollte mindestens 18 Grad betragen. Wenn eine Wetterverschlechterung beobachtet wird, ist es besser, junge Sträucher mit einem Spanbond, einer Schutzfolie oder einem anderen geeigneten Material abzudecken.
  2. Das Wasser sollte regelmäßig sein, besonders bei heißem und trockenem Wetter. Es ist besser, Wasser zwischen die Reihen zu gießen, damit es nicht auf die Blütenstände fällt.
  3. Stellen Sie sicher, dass nicht viele Unkräuter in der Nähe wachsen - jäten Sie gleichzeitig mit dem Gießen.
  4. Top-Dressing ist für alle organischen Superphosphatdünger geeignet. Nur frischer Mist wird nicht empfohlen. Die Hauptsache - kein Dünger, weder in trockener noch in flüssiger Form, sollte auf die Blätter fallen. Lösungen sowie Wasser beim üblichen Gießen bringen zwischen die Reihen.
  5. Es ist möglich, den Komfort für Pflanzen durch Mulchen des Bodens zu erhöhen. Sägemehl, Stroh, Heu reicht aus.

Dekorative Lianenbohnen sind eine einfache und effektive Lösung, um Ihre Website zu dekorieren und angenehmere Bedingungen für die Erholung zu schaffen. Wählen Sie die Sorten nach eigenem Ermessen aus, kombinieren Sie sie, indem Sie jedes Jahr in der Praxis experimentieren, und Sie werden mit Sicherheit die beste Option finden, um den Landschaftsbereich in der Nähe Ihres Hauses mit sehr einfachen und erschwinglichen Mitteln zu dekorieren.

Lockige Bohnen - Pflanzen als Gemüse- oder Ziersorte, die Hecken bildet

Bohnen enthält eine große Menge an Vitaminen, daher lohnt es sich, auf jedem Gartengrundstück zu wachsen. Und wenn es auch dekorativ aussieht, kann es anstelle von Blumen gepflanzt werden. Lockige Bohnen benötigen nicht viel Platz und können ein Schmuckstück für jeden Zaun oder jede Wand sein.

Gewöhnlich lockige Bohnen als einjährige Pflanzeaber es gibt Arten, die Stauden sind.

Curly Beans ist ein langer Stängel, dessen Länge 5 Meter erreichen kann. Entlang der gesamten Länge des Stiels befinden sich mittelgroße Blätter. Die Blätter sind herzförmig und hellgrün gefärbt. Über die gesamte Länge des Stängels bilden sich Blütenstiele, die anschließend zu Hülsen geformt werden.

In den Schoten bilden sich Früchte. Es gibt verschiedene dekorative und essbare Bohnen.

Lockige Bohnen werden in drei Arten unterteilt:

  • Getreidebohnen. Die Pflanze produziert Schoten, die die Bohnen bilden. Diese Bohnen werden gegessen, aber die Schote ist zu schwer zu essen.
  • Grüne Bohne. Es wird auch Spreu oder Zucker genannt. Diese Art ist bemerkenswert für seine Hülsen. Die Bohnen in den Hülsen sind klein und die Hülsen selbst haben eine empfindliche Struktur. Frische Salate werden mit Schoten versetzt, für die Suppe gekocht und für die Zukunft eingefroren. Die Sammlung der Hülsen findet statt, bevor sie vollständig reif sind.
  • Halbzuckerbohnen. Dieser Typ hat die Vorteile von Getreide und Spargelbohnen. Die Schoten in früher Reife können gegessen werden, wenn sie reifen, werden sie härter. In vollreifen Bohnen können Sie interne Bohnen essen. Eine Landung dieser Art ist vorteilhafter, da Sie damit alle Möglichkeiten des Gemüses nutzen können.

Sehen Sie sich das Video an: PERFEKTE LOCKEN IN NUR 5 MINUTEN - Mit dem Lockenstab. Valeria Greb (Juni 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send