Topfblumen und Pflanzen

Aloe und Aloe Vera: medizinische Eigenschaften und Gegenanzeigen, Rezepte zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Mehrjährige saftige tropische Pflanze. Es betrifft biogene Stimulanzien, beeinflusst die Prozesse des Stoffwechsels und der Geweberegeneration. Es hat ausgeprägte abführende, sekretorische, entzündungshemmende, wundheilende, antimikrobielle und bakterizide Eigenschaften.

Aloe vorhanden. Botanische Illustration aus Francisco Manuel Blancos Buch „Flora de Filipinas“, 1880–1883.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen von Aloe Vera waren im alten Ägypten bekannt. Diese Pflanze galt nicht nur als heilend, sondern auch als heilig. Es symbolisierte Langlebigkeit und Wohlstand. Er wurde an den Wänden ägyptischer Gräber abgebildet, Weihrauch daraus hergestellt und als Opfergabe an die Pharaonen gebracht. Und natürlich wurde die berühmte Cleopatra-Creme auf Basis von Aloe-Saft hergestellt. Die Pflanze war auch in den alten Kulturen Indiens und Chinas bekannt. Die Schamanen Südamerikas trugen getrocknete Blätter am Hals als Schutzamulette. In der modernen Welt ist Aloe offiziell als wertvoller medizinischer Rohstoff anerkannt und wird in der Kosmetik und Pharmakologie sowie in der traditionellen und traditionellen Medizin weit verbreitet eingesetzt.

Aloe Vera Eigenschaften

Die heilenden Eigenschaften von Aloe Vera sind die am besten untersuchten. Diese Art von Sukkulenten wird aktiv in der Pharmakologie, Kosmetologie, Parfümerie und traditionellen Medizin eingesetzt. Diese Art ist eine anspruchslose Zimmerpflanze und gleichzeitig ein nützlicher "Heimheiler".

Herkunft und Gebiet

Heimataloe - Nord- und Ostafrika. In freier Wildbahn kommt diese Pflanze in Marokko, Mauretanien, Ägypten, auf der Arabischen Halbinsel sowie im tropischen Afrika in Madagaskar vor. Aloe ist in asiatischen Ländern, Indien und Südamerika weit verbreitet. Die Insel Sokotra ist berühmt für die Artenvielfalt dieses Sukkulenten. Hier wird durch Eindampfen des Saftes der weltberühmte Pflanzen-Trockenextrakt - Sabur - gewonnen, der lange gelagert werden kann. In freier Wildbahn verträgt die Aloe ein trockenes und heißes Klima. Einige Arten, wie zum Beispiel Aloe awesome, können eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen. Die Pflanze hat viel Feuchtigkeit, die sie behält und die Poren auf den Blättern schließt.

Es gibt ungefähr 500 Arten dieser Art von Sukkulenten. Welche medizinischen Aloe-Arten können als Zimmerpflanzen angebaut werden?

  • Aloe Barbados, es ist Aloe Vera, Aloe vorhanden.
  • Aloe bunt.
  • Aloe stachelig oder gestromt.
  • Aloe baumartig oder Agave.

Aloe bunt und stachelig werden oft als dekorative Zimmerpflanzen gezüchtet. Sie haben ein "attraktives Aussehen" mit schönen Blattfarben und leuchtenden Farben. Agave und Aloe werden jedoch eher für medizinische Zwecke eingesetzt.


Botanische Beschreibung und Merkmale der Pflege

Wie sieht Aloe oder Agave aus, die am häufigsten als Zimmerpflanze gezüchtet wird? Entsprechend den botanischen Merkmalen sieht es genauso aus wie seine wilden Verwandten, ist jedoch viel kleiner.

  • Wurzel und Stiel. Das Wurzelsystem ist unterentwickelt. Auf dem holzigen Stamm sind Spuren von toten Blättern - Narben.
  • Blätter. Es handelt sich um eine Bogenrosette mit einem Durchmesser von 60–80 cm. Die Blätter sind grünlich-grau, glatt, fleischig, saftig, mit gezackten Kanten, leicht konvex, am Ende spitz. Blätter können bis zu 1 m groß werden.
  • Blumen In der Natur blüht die Aloe erst im fünften oder sechsten Lebensjahr. Unter Raumbedingungen blüht Aloe selten und nur in den Wintermonaten. Die Blüte hat die Form eines langen Pinsels, auf dem glockenförmige, röhrenförmige Blüten von leuchtender orange Farbe gesammelt sind.


Wie pflege ich Agave?

  • Setzen Sie auf die Sonnenseite, weil es lichtliebende Pflanze ist.
  • Regelmäßig wenden, damit sich die Pflanze gleichmäßig entwickelt.
  • Große Blätter binden.
  • Die Pflanze hat Angst vor Kälte.
  • Er gießt gern reichlich, aber Wasser sollte nicht in der Pfanne bleiben.
  • Die Blume ist anfällig für Fäulnis mit einem Überschuss an Feuchtigkeit.
  • Alle drei Jahre einmal verpflanzt.
  • Nicht empfehlen, aktiv zu füttern, sonst wächst die Blume zu schnell.
  • Beim Pflanzen auf den Topfboden muss die Drainage gestellt werden.
  • Der Boden besteht aus Rasen, Gartenerde und Sand.
  • Die Blüte vermehrt sich gut durch Stecklinge, die sich schnell im Wasser festsetzen.

Aufbereitung von Rohstoffen

Blätter werden zur Behandlung verwendet. Heilstoffe reichern sich erst im zweiten Wachstumsjahr im Fruchtfleisch an. Noch besser, wenn die Agave mindestens 4 Jahre alt ist.

  • Was bleibt zu schneiden? Es wird empfohlen, die unteren und mittleren, großen und fleischigen Blätter ganz unten am Stiel zu entfernen. Ihre Länge sollte zwischen 18 und 45 cm liegen. Sie können Arzneimittel auch aus Aloe-Seitentrieben herstellen, die mindestens 15 cm lang sein sollten.
  • Wie man die Blätter der Aloe speichert? Sie können nicht sofort geschnittene Blätter anwenden. Das Rohmaterial wird 2 Wochen lang im Kühlschrank aufbewahrt (die Blätter werden vorgewaschen und gut getrocknet) und fest in Papier eingewickelt. Nach dem Altern können Sie aus Blättern Saft, Tinktur, Salbe und andere Arzneiformen herstellen.

Bei der industriellen Aufbereitung von Rohstoffen wird Aloe in speziellen Trockenschränken getrocknet. Danach schrumpfen die Blätter und werden braun. Sie können 2 Jahre gelagert werden. Frische Rohstoffe werden spätestens 24 Stunden später verarbeitet, sonst gehen die wohltuenden Eigenschaften der Aloe verloren. Frischer Saft wird industriell aus einer Pflanze gewonnen, dann eingedampft und Sabur gewonnen, der dann in der Pharmakologie als Pulver verwendet wird.

Heilwirkung

Was sind die heilenden Eigenschaften von Aloe? Welche Nährstoffe enthält es?

  • Chemische Zusammensetzung . Die Pflanze enthält viele Enzyme, Phytoncide, Spurenelemente und Vitamine. Es hat einen hohen Gehalt an organischen Säuren, harzartigen Substanzen, Antioxidantien. Die Blume enthält wertvolles Allantoin und Aloin, Polysaccharide, Phenole, Bitterstoffe, Glykoside.
  • Grundlegende pharmakologische Eigenschaften. Dazu gehören: bakterizid, entzündungshemmend, antimikrobiell, Wundheilung. Darüber hinaus helfen die heilenden Eigenschaften der Aloe bei der Behandlung des Magen-Darm-Trakts, um die Verdauung zu normalisieren und den Appetit zu verbessern. Die Blume ist bekannt für ihre tonisierende Wirkung, hilft dem Körper, mit schweren Krankheiten umzugehen, stärkt das Immunsystem.

Dank Antioxidantien entfernt Aloe Giftstoffe, Schlacken und Schwermetalle aus dem Körper, beugt vorzeitiger Hautalterung und Krebs vor.

Welche Krankheiten helfen Aloe und haben eine therapeutische Wirkung?

  • Behandlung des Magens. Agave ist wirksam bei chronischer Gastritis und Magengeschwüren. Die Pflanze wird auch bei infektiösen Infektionen eingesetzt, beispielsweise bei Ruhr. Aloe ist ein starkes natürliches Antibiotikum, das einen dysenterischen Darmbazillus abtötet.
  • Verstopfung. Es ist bekannt, dass Aloe-Arzneimittel eine starke abführende Wirkung haben. Verwenden Sie am besten Sabur - ein gelbes, bitteres Pulver aus Aloe. Es wird in kleinen Dosen von 0,1 g mit Wasser verdünnt eingenommen. Das Medikament beseitigt chronische und atonische Verstopfung und erhöht den Tonus der glatten Darmmuskulatur. In Deutschland beispielsweise ist Aloe als Abführmittel vom öffentlichen Gesundheitswesen anerkannt. In der Pharmakologie wird es der Zusammensetzung verschiedener Abführmittel zugesetzt. Außerdem behandelt die Blume effektiv Kolitis und Enterokolitis - Entzündungen des Dick- und Dünndarms.
  • Pankreatitis. Bei Entzündungen der Bauchspeicheldrüse wird häufig der Ausfluss seines Geheimnisses verletzt. Agarsaft stimuliert die Sekretion von Bauchspeicheldrüse und Gallenblase. Bei einer akuten Pankreatitis kann die Behandlung mit Aloe die Erkrankung verschlimmern. Aber in chronischen Formen mit einem Mangel an Produktion von Enzymen kann die Blume helfen.
  • Angina Die Ursache der Mandelentzündung ist Staphylokokken oder Streptokokken, die die Mandeln befallen. Die Pflanze verhindert die Vermehrung von Staphylococcus und Streptococcus und trägt zur schnellen Genesung bei. Die Behandlung echter Halsschmerzen (nicht nur Halsschmerzen) ist jedoch ohne Antibiotika nicht vollständig. Agave ist in diesem Fall Teil einer komplexen Therapie: verdünnter Saft wird Hals, Mandeln, Rachen behandelt. Die Pflanze wird auch bei anderen Erkrankungen des Rachens - Tonsillitis und Pharyngitis - eingesetzt. In der Zahnheilkunde behandeln sie Zahnfleischentzündungen, Stomatitis.
  • Diabetes mellitus . Schlacken, Fettleibigkeit, Cholesterinüberschuss, erkrankte Leber und Bauchspeicheldrüse - all dies „organisiert“ das Auftreten von Diabetes im Körper. In der Agave finden sich viele Enzyme, die Fette abbauen, die Leberfunktion regulieren, die Gallenwege, die Lymphe und das Blut reinigen. Aloe stellt das chemische Gleichgewicht im Körper wieder her und normalisiert gestörte Stoffwechselprozesse bei Diabetes.
  • Behandlung von Rhinitis. Mit ARVI, Grippe, Erkältung, Schnupfen - eines der häufigsten Symptome. Zur Desinfektion der Nasenwege Agavensaft auftragen. Es muss mit Wasser verdünnt werden, um den Schleim nicht zu stark zu trocknen. Kürzlich erschienen Informationen über die antiviralen Eigenschaften von Aloe. Die Pflanze kann bei viralen Infektionen der Atemwege wirksam sein.
  • Sinusitis Die Behandlung von Sinusitis beschäftigt sich mit der HNO. Natürlich gilt in der traditionellen Medizin Agave nicht für Arzneimittel der ersten Wahl. Sinusitis - Entzündung der Kieferhöhlen, die seit langem ambulant behandelt wird. Die Blume wird als antiseptisches und antibakterielles Hilfsmittel verwendet. Wie bei Halsschmerzen wird Antritis am häufigsten mit Antibiotika behandelt.
  • Erkrankungen der unteren Atemwege. Aloe gehören in die komplexe Behandlung von Lungenentzündung, Bronchitis, Tuberkulose und Asthma bronchiale. In die Mischung fügen Sie Schweine- oder Gänsefett, natürliche Butter bei der Behandlung von starkem, ärgerlichem Husten. Es wird angenommen, dass Agave bei Keuchhusten hilft.
  • Behandlung von Aloe-Wunden, Verbrennungen und anderen Hautveränderungen. Aloe kann äußerlich als Antiseptikum verwendet werden. Die Blume heilt gut Wunden, Verbrennungen, Geschwüre, Abszesse, Dermatitis und eitrige Entzündungen der Haut, einschließlich bakterieller Art.
  • Schlechter Appetit. Frischer Saft wird empfohlen, aber in kleinen Dosen. Bitterkeit in der Pflanze enthalten, stimulieren die Produktion von Enzymen, steigern den Appetit.
  • Strahlenexposition. Zusammen mit Rizinus- und Eukalyptusöl wird Agavensaft eingenommen, um Strahlenkrankheit während der Strahlenexposition zu verhindern oder zu lindern.

Weniger häufig erwähnt ist eine andere Eigenschaft der Blume - es ist ein natürliches Aphrodisiakum. Es wird verwendet, um die sexuelle Aktivität zu stimulieren und die Potenz bei Männern zu erhöhen.

Verwendung in der traditionellen Medizin und Pharmakologie

Die Anwendung von Aloe zu Hause ohne Rücksprache mit einem Arzt kann gesundheitsschädlich sein. Es gibt Fälle von Aggressionsvergiftungen, die sich in Form solcher Symptome äußern - Durchfall (häufig mit Blut), Übelkeit, Erbrechen, falscher Drang zum Stuhlgang, Darmentzündung, Blutung.

Die Salbe wird aus frischem Saft hergestellt. Schweinefett sollte innen geschmolzen sein. Es kann durch Dachsfett oder Ghee ersetzt werden.

  1. Nehmen Sie 150 Gramm Aloesaft, 200 Gramm Schweinefett, 100 Gramm Honig.
  2. Rühren und erhitzen, um sich aufzulösen.
  3. Legen Sie die abgekühlte Salbe in einen Glasbehälter.
  4. Im Kühlschrank aufbewahren.

Eine solche Salbe kann auf die betroffene Haut verschmiert werden, eitrige Wunden, Verbrennungen. Es schmiert auch die Brust beim Husten.

Um den Saft zu erhalten, müssen Sie das Blatt hacken und die Flüssigkeit durch ein Stück Gaze oder Verband pressen. Aloe-Saft ist ein Grundbestandteil vieler medizinischer Infusionen und Salben. In der Volksmedizin werden viele Rezepte aus der Agave beschrieben. Es wird mit Wein, Honig, Walnüssen, Zitronensaft zubereitet. Bei Erkrankungen der Bronchien und der Lunge können der Mischung Heilkräuterbrühen zugesetzt werden - Althea, Huflattich, Süßholz, wilder Rosmarin, Salbei, Anis, Linden, Pfefferminze und viele andere. Die Rezepte verwenden reinen Aloesaft sowie seine zerkleinerten Blätter.

Wie benutzt man frischen Saft?

  • Es sollte in strenger Dosierung eingenommen werden - 1 Teelöffel 3 mal am Tag.
  • Bei der Behandlung von Schleimhäuten muss mit kochendem Wasser verdünnt werden.
  • Unverdünnter frischer Saft wird auf die Wunden aufgetragen und Aloe-Scheiben können mitgebracht werden.
  • Wenn Augenentzündungssaft in einer starken Verdünnung (1:10) verwendet werden kann, wird er zur Herstellung von Lotionen verwendet.
  • Empfohlen für viele Krankheiten: Verstopfung, Gastritis, Pankreatitis, Magengeschwür, Kolitis, Bronchitis.
  • Es wird als prophylaktisches Mittel zur Stärkung des Immunsystems bei Influenza-Epidemien (ARVI) eingesetzt.
  • Frischsaft kann nicht aufbewahrt werden, er sollte nur für einen einzigen Empfang zubereitet werden.

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Aloe-Saft in unserem anderen Artikel.

Alkoholtinktur

Tinktur Aloe auf Alkohol wird auf verschiedene Arten zubereitet. Verwenden Sie es äußerlich als Antiseptikum zur Behandlung von Wunden, eitrigen Verletzungen (es ist unmöglich, es mit Verbrennungen zu beschmieren). Als Antiseptikum für die Haut wird in Verdünnung mit Wasser verwendet. Auf der Basis von Wodka oder Alkohol zubereitet (in einer Verdünnung von 40 bis 70%). Es gibt auch beliebte Rezepte, bei denen Dessertwein als Konservierungsmittel verwendet wird.

  1. Nehmen Sie 100 g zerkleinerte Aloe-Blätter.
  2. In einen Glasbehälter geben und 0,5 Liter Wodka einfüllen.
  3. Bestehen Sie auf 10 Tage.

Tinktur kann nicht filtern. Nehmen Sie einen Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Aus den Blättern der Agave in der Komponente mit anderen Heilkräutern wird eine gute antiseptische Abkochung erhalten, die zum Waschen der Nase und Gurgeln des Rachens von außen getrunken und angewendet werden kann.

  1. Bereiten Sie 1 EL. Löffel zerkleinerte Aloe.
  2. Mischen Sie 1 Teelöffel Kamille, Limette, Oregano, Holunderblüten.
  3. Wählen Sie 1 EL. Löffel einer Kräutermischung.
  4. Fügen Sie Aloe hinzu und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser darüber.
  5. Bestehen Sie auf 30 Minuten.

Sie können nicht brauen und den Saft in seiner rohen Form in den bereits zubereiteten Sud geben. Akzeptiert in gefilterter Form. Dieses Abkochen erspart Erkältungen, lindert unangenehme Atembeschwerden. Sie können es mehrmals täglich für eine halbe Tasse trinken.

Aloe mit Honig

Honig in Kombination mit Aloe wirkt bei säurearmer Gastritis. Es ist auch mit einem starken Husten für akute Infektionen der Atemwege, Influenza, Bronchitis, Lungenentzündung getrunken, um das Immunsystem zu stärken. Anwendung in Form von Kompressen bei Hautverletzungen, Masken - zur Haut- und Haarpflege, Tampons - bei Gebärmutterhalserosion.

  1. Nehmen Sie 1 Teil frischen Blumensaft und 1 Teil Honig.
  2. Rühren Sie die Mischung gründlich.
  3. In den Kühlschrank stellen.

Diese Mischung kann einen Monat gelagert werden, da Honig ein gutes Konservierungsmittel ist. Nehmen Sie einen Esslöffel eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit. Rezepte für Aloe mit Honig können variiert werden. Sie fügen Wein, gemahlene Walnüsse, Wodka, Zitronensaft und andere Zutaten hinzu. Lesen Sie mehr über die Rezepte und die Behandlung von Aloe mit Honig in unserem anderen Artikel.

Gesichtspflege

Zu Hause können Sie aus dem Blumensaft Cremes, Lotionen, Stärkungsmittel und Gesichtsmasken herstellen. Diese Produkte wirken beruhigend, beruhigend, straffend und feuchtigkeitsspendend. Juice wirkt bei trockener, fettiger und verblassender Haut, bei Akne, Akne und eitrigen Entzündungen. Die Gesichtshaut kann morgens und abends mit frischem Saft (oder einem Stück Blatt) abgewischt werden. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Aloe-Gesichtssaft in der Volksmedizin in unserem anderen Artikel.

Haarpflege

Wie man Aloe Vera in hausgemachten Rezepten auf die Haare aufträgt? Es wird verwendet, um pflegende, feuchtigkeitsspendende, straffende Masken für die Kopfhaut und das Haar sowie Abkochungen zum Spülen nach dem Waschen herzustellen. Die Pflanze ist wirksam gegen Seborrhoe, Schuppen, Kahlheit, Haarausfall, erhöhten Fettgehalt der Haare. Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, Shampoos und Conditionern einen Teelöffel frischen Saft zuzusetzen. Dies verleiht dem Haar Glanz und Elastizität und trägt zu dessen schnellem Wachstum bei. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Aloe-Saft für die Haare, lesen Sie unseren anderen Artikel.

Anwendungsmerkmale für Frauen

Aloe wird in der Gynäkologie zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Diese Termine liegen jedoch im Bereich der Schulmedizin. Beispielsweise unterstützen nicht alle Gynäkologen die Idee einer zusätzlichen Behandlung der Gebärmutterhalserosion mit Tampons mit Aloe und Honig. In der modernen gynäkologischen Praxis sind Injektionen (subkutan und intramuskulär) mit Aloe Vera weit verbreitet. Dieses Werkzeug wirkt als Stärkungsmittel, erhöht die Resistenz gegen Krankheitserreger, regt den Stoffwechsel und die Regenerationsprozesse im weiblichen Körper an. Die Injektionen werden bei Gebärmutterhalserosion, Entzündung der Gliedmaßen, Verstopfung der Eileiter, Unfruchtbarkeit sowie bei chronischen Infektionen des Urogenitalbereichs (Mykoplasmose, Ureaplasmose, Chlamydien) verschrieben.

Aloe während der Schwangerschaft wird nur auf Empfehlung eines Arztes angewendet. Eine strikte Kontraindikation ist der interne Gebrauch des Arzneimittels, trotz aller unbestreitbaren Vorteile der Aloe. Ursache sind Anthrachinonsubstanzen. Sie wirken stark abführend auf Verstopfung, können aber auch zu einem Tonus der Gebärmuttermuskulatur führen und im Frühstadium vorzeitige Wehen oder Fehlgeburten hervorrufen. Saft stimuliert einen Blutrausch im kleinen Becken, der auch Uterusblutungen und Fehlgeburten auslösen kann. Schwangere dürfen diese Pflanze nur äußerlich als antiseptisches, antimikrobielles Mittel verwenden.


Pharmazeutische Darreichungsformen der Freisetzung

Aloe wird als eigenständiges Medikament in flüssigem und trockenem Extrakt sowie als Bestandteil vieler anderer Medikamente hergestellt.

  • Flüssiger Extrakt. Этот лекарственный препарат относится к биогенным стимуляторам, предназначен для подкожных инъекций. Применяется в гастроэнтерологии, неврологии, пульмонологии. Уколы назначаются при гастритах, колитах, холециститах. Дают лечебный эффект при невралгиях, невритах, пневмонии, бронхите, туберкулезе, после перенесенного инсульта.Injektionen werden bei der komplexen Behandlung von männlicher Unfruchtbarkeit, verschiedenen ophthalmologischen Erkrankungen - Konjunktivitis, Blepharitis, Keratitis und anderen Entzündungen empfohlen. Das Medikament ist wirksam bei der Verringerung der Sehschärfe, des Hörvermögens und des Geruchs. Lesen Sie mehr über Aloe-Injektionen in unserem anderen Artikel.
  • Saft Es wird innerlich, äußerlich und örtlich angewendet. Der konservierende Saft ist Alkohol. Gehört zur Gruppe der Abführmittel, Stärkungsmittel, immunmodulierenden, bakteriziden Präparate. Saft verstärkt die Wirkung anderer Abführmittel sowie von Arzneimitteln, die die Blutbildung stimulieren. Während der Anwendung von Aloe-Saft mit Diuretika (Diuretikum) kann das Risiko eines Kaliummangels bestehen.
  • Liniment Aloe. Es ist eine cremige Masse. Es wird äußerlich bei Verbrennungen (einschließlich Bestrahlung), Dermatitis, Neurodermitis, Psoriasis, Ekzemen, roten Flechten, atrophischen Läsionen der Schleimhaut und der Vulva angewendet. Mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Stellen auftragen und mit Gaze bedecken. Bei starken Läsionen eine dicke Schicht ohne Bandagen auftragen.
  • Sirup mit Eisen. Dieses kombinierte Kräuterpräparat wird gegen hypochrome Anämie verschrieben, gleicht Eisenmangel aus und erhöht den Hämoglobinspiegel. Das Medikament kann auch als Antiseptikum, Abführmittel, Choleretikum, adaptogen und Tonikum verwendet werden. Der Sirup hat eine ziemlich umfangreiche Liste von Gegenanzeigen: chronische Niereninsuffizienz, Herzinsuffizienz, Cholelithiasis, Blasenentzündung, Bluthochdruck, Hämorrhoiden, Uterusblutungen, andere Arten von Anämie.
  • Pillen Bei fortschreitender Kurzsichtigkeit auftragen, um die Geweberegeneration zu beschleunigen. Trinken Sie einen langen Gang - mindestens einen Monat. Auf ärztliche Verschreibung können Sie innerhalb von 3 bis 6 Monaten einen zweiten Kurs absolvieren. Es gibt Dragees, 20 Stück pro Packung. Ebenfalls auf dem pharmakologischen Markt wird ein weiteres Medikament angeboten - Aloe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln (240 Stück im Glas). Die Zusammensetzung dieses Arzneimittels umfasst Cellulose, Lactose, Vitamin C, Vitamine der Gruppe B, Calcium, Nikotinamid (Vitamin PP).

Auch in der Apotheke und im Fachhandel können Sie Kosmetika für die Hautpflege mit Aloe-Extrakt kaufen - Hand- und Gesichtscremes, Lotionen, Peeling-Masken, Gele, Deodorants.

Aloe in der traditionellen Medizin - ein bewährtes und wirksames Mittel. Über viele Jahrzehnte hinweg wurden Rezepte für die Herstellung von Tinkturen, Salben und Sud aus dem Saft dieser Blume gesammelt. Sie werden bei der komplexen Behandlung von Verstopfung, Gastritis, Pankreatitis, Mandelentzündung, Kehlkopfentzündung, Antritis, Bronchitis, Lungenentzündung, Anämie und vielen anderen Krankheiten eingesetzt. Nicht weniger wertvolle externe Anwendung Agave.

Morphologische Beschreibung

Das Erscheinungsbild der Aloe ist sehr vielfältig, von Miniatur-Zierpflanzen bis zu Bäumen mit einer Höhe von 8-10 Metern. Alle Arten zeichnen sich durch xiphoide Blätter aus, die sich von der Stängelbasis aus erstrecken und an deren Rand sich ziemlich scharfe Dornen befinden. Die Blattfarbe reicht von hellgrün bis tiefgrün. Die Wurzeln sind faserig und befinden sich in der Nähe der Oberfläche.

Vom Stängel wächst 1 Mal in 2-3 Jahren in der Zeit von Januar bis April ein langer Stiel mit Blüten von roter bis weißer Farbe, die sich in einem mehrblütigen dicken Pinsel sammeln. Aloe Blume hat einen reichen Geruch, der Kopfschmerzen verursachen kann. Die Frucht ist eine zylindrische Schachtel.

Bei künstlichen Bedingungen vermehrt es sich mit Hilfe von Babys oder Überwuchern, die schnell Wurzeln im Wasser lösen. In seiner natürlichen Umgebung vermehrt es sich sowohl durch Samen als auch durch Kinder. Es ist leicht und feuchtigkeitsliebend, nicht resistent gegen kalte Pflanzen.

Merkmale Blattpflanzen

Aloe Blätter haben eine ungewöhnliche Struktur und enthalten einen gallertartigen, gelartigen Kern, der von einer Saftschicht und einer dünnen, starken Haut umgeben ist. Blätter können eine große Menge Wasser ansammeln, was zu einer deutlichen Zunahme der Größe führt. Um die Feuchtigkeit zu bewahren, schließen die Blätter die Poren und verhindern so die Verdunstung von Wasser, wenn es nicht ausreichend von außen zugeführt wird. Bei längerer Trockenheit wird die Blattgröße aufgrund der Erschöpfung der Feuchtigkeitsreserve visuell verringert. Auch bei widrigen Bedingungen lässt die Pflanze die unteren Blätter fallen, um Leben zu retten.

Unterschied zwischen Aloe Vera und Agave

Zusätzlich zu den äußeren morphologischen Merkmalen unterscheiden sich die Pflanzen in ihrer Zusammensetzung. So zeichnet sich Aloe Vera durch fleischigere Blätter aus, enthält also eine größere Menge Gel.

Welche Aloe ist nützlicher: Laut einer Studie des Venice Science Institute in Italien aus dem Jahr 2011 ist hausgemachte Aloe zu 200% nährstoffreicher.

Unter unseren Bedingungen ist es einfacher, Agave zu verwenden - eine erschwingliche und unprätentiöse Kultur für den Heimanbau. Sie können aber auch einen exotischeren Look verwenden - Aloe Vera, deren medizinische Eigenschaften und Rezepte denen der Agave ähneln.

Aloe sammeln und ernten

Das Maximum an nützlichen Substanzen, die eine Pflanze im Alter von fünf Jahren ansammelt. Unter- und Mittelblätter sind in Vorbereitung, die zusammen mit stielbreiten Hüllen gesammelt werden. Sie werden zu jeder Jahreszeit (während der häuslichen Kultivierung) mit größter Sorgfalt entfernt, ohne dass das Blatt bricht oder reißt.

Frische Blätter eignen sich zum Erhalt von Saft und anderen Darreichungsformen. Vor dem Garen sollten sie 10-12 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit die positiven Eigenschaften maximal zur Geltung kommen. Bei T 0 0 C wird das Rohmaterial etwa einen Monat gelagert: Dazu werden die Blätter gewaschen, getrocknet und lose in Folie eingewickelt.

Trocknen Sie die Rohstoffe im Schatten, in belüfteten Räumen, ganz oder in Stücke geschnitten. Nach dem Trocknen bekommen die Blätter ein faltiges Aussehen, sind in der Pause zellig und sehr zerbrechlich. In Papier- oder Stoffbeuteln 2 Jahre lagern.

Oft stellt sich die Frage, warum man ein Shot Sheet pflegt, warum man es nicht frisch verwendet. Durch die Exposition können biostimulierte Produkte aus dem Blatt gewonnen werden: In der Kälte verlangsamen sich die lebenswichtigen Prozesse, und es werden einzigartige Biostimulanzien hergestellt, um die Lebensfähigkeit der Zellen aufrechtzuerhalten.

Chemische Zusammensetzung

Die Blätter enthalten viele nützliche Inhaltsstoffe (ca. 200), die den Wert der Kultur bestimmen:

  • Wasser (bis zu 97 Gew .-%)
  • Ester
  • Spuren von ätherischen Ölen
  • Säuren: Citronen-, Zimt-, Äpfel-, Bernstein-, Chrysophan-, L-Cumar-, Hyaluron-, Isolimon-, Salicyl- usw.
  • Tannine
  • teer,
  • Flavonoide, einschl. Katechine,
  • Beta-Carotin
  • Enzyme
  • Bitterkeit
  • Mineralien: Phosphor, Kalium, Natrium, Chlor, Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan, Chrom, Zink, Kobalt usw.
  • Aminosäuren: Threonin, Methionin, Leucin, Lysin, Valin, Isoleucin, Phenylalanin,
  • einfache Zucker: Fructose, Glucose,
  • Polysaccharide, einschl. Acemannan
  • Vitamine: B1, B2, B3, B6, B9, B12, C, E, Retinol, Cholin,
  • Steroidmoleküle: Sitosterol, Composterol und Luteol,
  • Antraglykoside: Nataloin, Emodin, Aloin, Homonataloin, Rabarberon,
  • Substanzen der Phenolgruppe, einschl. Anthrachinon.

Heilende Eigenschaften der Aloe

Jede therapeutische Wirkung einer Pflanze wird durch eine Gruppe von in Aloe enthaltenen Wirkstoffen bestimmt.

  • Antibakteriell, inkl. gegen Staphylokokken, Streptokokken, Typhus, Darm, Diphtherie und dysenterische Bazillen, antiviral und antimykotisch - aufgrund von Acemannan, Aleolith, Phenylacrylat, Chrysophan und Zimtsäure, Vitamin C,
  • Entzündungshemmend und antiseptisch - Salicylsäure, Bradykininase-Enzym, Steroidmoleküle,
  • Antitoxikum - Acemannan, Aloin (eine Substanz, die von Anthrachinonderivaten abgeleitet ist), phenolische Komponenten, das Enzym Katalase,
  • Antioxidans - Mangan, Kupfer, Vitamine C und E, Anthrachinon und Phenolmoleküle,
  • Choleretisch - Zink-, Selen- und Inositkomponenten,
  • Beruhigend - Magnesium, Mangan, Vitamine der Gruppe B,
  • Abführmittel - Anthrachinon und phenolische Substanzen,
  • Schmerzmittel - Salicylsäure, Bradykininase-Enzym,
  • Zucker senkend - zwei Azemannan-Fraktionen - Erborran A und B,
  • Antiallergen - Bradykininase-Enzym,
  • Anti-Krebs - Aloemodyne, ein Anthrachinonmolekül, Acemannan, antioxidative Vitamine und Mineralien
  • Wundheilung, inkl. in Bezug auf träge, langfristige Prozesse - Vitamin C, Bradykininase-Enzym,
  • Regenerieren - Vitamin C, Enzym Katalase, Anthrachinon,
  • Immunmodulatorisch - durch Polysaccharide, Magnesium, Bradykininase-Enzym.

Die Pflanze verstärkt die sekretorische Aktivität der Verdauungsdrüsen (Chrysansäure, Natrium), normalisiert Stoffwechselprozesse, wirkt durch die Aktivierung des Fibroblastenwachstums tonisierend, pflegend, verjüngend und feuchtigkeitsspendend auf die Haut, lindert Juckreiz und Reizungen. Fördert die Regeneration von Hautläsionen ohne Narben. Es senkt den Cholesterinspiegel im Blut und fördert den Abbau von Cholesterin-Plaques. Beseitigt Entzündungen in den Gallenwegen, normalisiert die Funktion der Gallenblase.

Gegenanzeigen und Schaden

Aloe Vera Produkte haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

  1. Unverträglichkeitskomponente und als Folge von Allergien.
  2. Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.
  3. Probleme mit Magen und Darm.
  4. Komplizierte Form von Jade.
  5. Blasenentzündung, Hämorrhoiden.
  6. Hepatitis, Lebererkrankung.
  7. Schwangerschaft, Stillzeit, kritische Tage.

Abends keinen Agavensaft trinken - verursacht Schlaflosigkeit. Trinken Sie ein paar Stunden vor dem Schlafengehen etwas.

Eine Nebenwirkung bei unsachgemäßer Anwendung ist Verdauungsstörungen.

Volksrezepte

Rezept zur Aktivierung von Schutzfunktionen.

Zutaten:

  • Aloe Vera Saft - 150 g
  • Natürlicher Honig - 250 g
  • Starker Rotwein - 350 g.

Wie man kocht: Die oben genannten Zutaten mischen und fünf Tage ruhen lassen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie die Mischung morgens, nachmittags und abends in einem Esslöffel ein.

Ergebnis: Stärkt das Immunsystem nach Krankheiten. Es regt den Appetit an, verbessert das Verdauungssystem.

Eine Mischung für einen geschwächten Körper

Zutaten:

  • Saft - 100 ml.
  • Walnusskerne - ein halbes Kilo.
  • Honig - 300 g
  • Zitrone - 3 Stück.

Wie man kocht: Geben Sie zerkleinerte Nüsse, Honig und Zitronensaft in den Pflanzensaft.

Wie benutzt man: Verwenden Sie vor einer Mahlzeit einen Teelöffel, 3-mal täglich.

Ergebnis: Bewältigt die Erschöpfung des Körpers, stärkt das Immunsystem.

Aloe Vera Saft lindert Erkältungen. Geben Sie 2 oder 3 Tropfen frischen Saft in beide Nasenlöcher. Eine Erkältung zu heilen kann eine Woche dauern.

Beruhigen Sie den schmerzenden Zahn, um das vorgewaschene Aloe-Blatt an einer wunden Stelle in der Mundhöhle zu beruhigen.

Beliebte Methode der Verstopfung

Zutaten:

  • Agavenblätter - 150 g.
  • Honig - 300 g

Wie man kocht: Schneiden Sie die Stacheln, hacken Sie die Blätter. Den Honig leicht erhitzen, aber nicht kochen. Fülle sie mit zerdrückten Blättern. Bestehen Sie auf die Mischung am Tag, erhitzen, filtern.

Wie benutzt man: Morgens eine Stunde vor den Mahlzeiten auf einem kleinen Löffel einnehmen.

Ergebnis: Es wirkt abführend, beseitigt Verstopfung.

Es ist interessant, dass aus dem Saft Antibiotika hergestellt werden, die zur Behandlung von Tuberkulose, chronischer Gastritis, Konjunktivitis, Pankreatitis und anderen Krankheiten eingesetzt werden.

Die Blätter der Pflanze werden zur Bekämpfung von Herpes und anderen Hautausschlägen verwendet. Die entzündeten Stellen fünfmal täglich mit frisch gepflückten Blättern einfetten.

Heilsalbe

Zutaten:

  • Honig - 100 ml.
  • Agavensaft - 100 ml.
  • Reiner Alkohol - 15 g.

Wie man kocht: Kombinieren Sie den Saft mit Honig, fügen Sie einen Löffel Alkohol hinzu. Rühren, bis alles glatt ist. In den Kühlschrank stellen.

Wie benutzt man: Auf entzündete oder beschädigte Körperstellen auftragen.

Ergebnis: Heilt Wunden, Geschwüre, Fisteln.

Wenn es nicht möglich ist, Zimmerpflanze Aloe Vera zu Hause zu züchten, kaufen Sie den in Ampullen hergestellten Extrakt in Form von Sirupen oder Tabletten. Aloe-Extrakt behandelt Anorexie, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Aloe Vera in der Kosmetologie

Die wohltuenden Eigenschaften von Aloe Vera wirken sich positiv auf empfindliche Haut aus, die zu Hautausschlägen neigt.

Creme für alle Hauttypen

Zutaten:

  • Pflanzensaft - 40 ml.
  • Destilliertes Wasser - 40 ml
  • Honig - ein Teelöffel.
  • Rosenwasser - 20 ml.

Wie man kocht: Schneiden Sie ein paar Blätter Aloe, waschen Sie sie und lagern Sie sie 12 Tage lang im Kühlschrank. Die geschaffenen Bedingungen provozieren die Produktion von Stimulanzien, die die Zellaktivität aktivieren. Zerdrücke die Blätter, um den Saft zu erhalten. Rühren Sie es mit Wasser. Fügen Sie Honig und Rosenwasser hinzu, die Sie in Apotheken kaufen können.

Wie benutzt man: Tragen Sie eine Pflegecreme auf die Massagelinien auf.

Ergebnis: Töne, beruhigt, verhindert die Bildung von Falten.

Pflegende Haarmaske

Zutaten:

  • Aloe-Saft - 1 Esslöffel.
  • Knoblauchsaft - 1 TL.
  • Honig - 17 g.
  • Eigelb - 1 Stück.

Wie man kocht: Die Zutaten glatt rühren.

Wie benutzt man: Tragen Sie die Mischung auf das Haar auf und teilen Sie die Strähnen in Abschnitte auf. Wärmen Sie den Kopf mit einer Duschhaube und einem Handtuch. Nach 20-30 Minuten wie gewohnt abwaschen.

Ergebnis: Sättigt mit nützlichen Inhaltsstoffen, pflegt, beseitigt Sprödigkeit und beugt übermäßiger Trockenheit vor.

Maske für schwaches Haar

Zutaten:

  • Agavensaft - 1 TL.
  • Honig - 17 g.
  • Rizinusöl - 1 TL.

Wie man kocht: Mischen Sie die obigen Komponenten.

Wie benutzt man: Reiben Sie das Produkt 30 Minuten vor dem Waschen in die Wurzeln und über die gesamte Länge des Haares. Waschen Sie Ihren Kopf, verwenden Sie Kamille oder Brennnessel als Conditioner. Wiederholen Sie den Vorgang ein- bis zweimal pro Woche, um den Haarzustand zu verbessern.

Ergebnis: Verleiht dem Haar Elastizität und Elastizität.

Hauptblume mit wundervollen heilenden Eigenschaften

Heute findet man auf fast jeder Fensterbank hausgemachte Aloe. Dieses Phänomen ist kein Zufall.

Viele Experten haben den Wert und die Bedeutung des Anbaus dieser Blume erkannt. Es sind jene Eigenschaften und Bestandteile, die mit Aloe ausgestattet sind, die selbst die fortgeschrittensten Formen der Krankheit heilen können.

Aloe als Hausblume zeichnet sich durch ihre Schlichtheit aus. Es ist in der Lage, sein Leben auch unter den am meisten vernachlässigten Bedingungen aufrechtzuerhalten.

Generell benötigt hausgemachte Aloe keine besondere Pflege. Es wird jedoch empfohlen, beim Wachsen einige einfache Regeln für die Pflege zu befolgen.

Bei der Vorbereitung des Bodens für Aloe muss versucht werden, eine möglichst natürliche Umgebung dafür zu schaffen. Aloe liebt Feuchtigkeit, daher kann die Drainage zum Pflanzen am Boden des Tanks angebracht werden.

Es ist ratsam, den Boden vorzubereiten, der Ziegelspäne und Holzkohle enthält. Es ist auch nicht ratsam, Torf hinzuzufügen. Das Gießen sollte in heißen Perioden häufiger als im Winter erfolgen.

Aloe liebt viel Licht und WärmeDaher muss die Pflanze an einem offenen Ort aufgestellt werden. Während des Gießens können verschiedene Arten von Dressings verwendet werden, z. B. für Sukkulenten oder Kakteen.

Wenn Sie sich für die Gestaltung des Wohnzimmers in einem Privathaus interessieren, sind diese Informationen für Sie bestimmt.

Lesen Sie mehr über die Eigenschaften von Tee mit Thymian.

Quelle der medizinischen Eigenschaften in einer einzigen Pflanze

Wie bereits erwähnt, ist Aloe in erster Linie Hausarzt.

Im Saft dieser Pflanze wurden Substanzen der Vitamine A, B, C und E sowie zahlreiche Anthrachinonglykoside, Ballaststoffe und viele andere nützliche Nährstoffe identifiziert.

Eine solche Fülle nützlicher Eigenschaften macht dies deutlich Aloe betrifft absolut jeden Bereich der Krankheit..

Mit seinen qualitativen Eigenschaften kann Aloe Hautkrankheiten, Diabetes, Durchfall, alle Arten von Erkältungen heilen, den Appetit steigern und vieles mehr. In diesem Artikel haben wir die heilenden Eigenschaften von Aloe und die Verwendung dieser Pflanze in der Medizin ausführlicher beschrieben.

Jeder Schnitt oder Abrieb Sie können schnell heilen, indem Sie eine beschädigte Stelle mit Aloe-Saft behandeln. Schneiden Sie dazu ein Blatt einer Blume entlang und legen Sie ein Fleisch auf die Wunde. Das Ergebnis lässt Sie nicht lange warten: Der Schmerz wird schnell vergehen und die Wunde wird heilen.

Für Akne, Hautausschläge und EntzündungenEbenso wie bei fettreicher Haut können Sie die Haut alle 2 Wochen über Nacht mit Aloe-Saft abwischen.

Hühneraugen kann auch leicht durch Auftragen von Aloe-Blattpulpe entfernt werden. Alle 5 Stunden muss das Blatt gegen ein neues ausgetauscht werden. Nach 2-3 Tagen müssen Sie die Stelle des Mais dämpfen und ihn leicht entfernen.

Kalt kann mit dieser Zusammensetzung geheilt werden: 300 g Aloe, 3 EL. Löffel Honig, 3 EL. Löffel Alkohol. Aloe Blätter hacken, Honig und Alkohol dazugeben, mischen. 3 mal täglich 1 Teelöffel einnehmen.

Für alle Erkrankungen des Zwölffingerdarms oder Geschwürs Es ist notwendig, 1 Teelöffel Aloe für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu verwenden.

Selbstgemachtes Getränk

Zur Vorbeugung jeglicher Form von Krankheit gibt es ein bewährtes und altes Rezept für ein Getränk aus Aloe Vera Saft.

Das Rezept für ein solches Getränk ist sehr einfach. Es ist notwendig, die reifsten unteren Blätter der Pflanze vorzubereiten. Bestimmen Sie die Gebrauchsbereitschaft der Blätter anhand ihrer Trocknungsspitze.

Als nächstes müssen Sie die Blätter für 8-12 Tage an einen kalten Ort stellen (die Temperatur sollte bei -6 Grad liegen). Dann müssen die Blätter zerdrückt und durch Käsetuch gefiltert werden.

Der entstehende Saft sollte 3 Minuten gekocht und vorbeugend dreimal täglich zwischen 50 und 200 ml eingenommen werden. Ein solcher Saft hilft bei der Normalisierung der Verdauung, der Durchblutung, der Heilung von Magengeschwüren, Anämie und anderen Formen von Krankheiten.

Gel aus Aloe-Blättern hilft bei der Beseitigung von Hautkrankheiten (Akne, Altersflecken, Reizungen). Für seine Vorbereitung benötigen:

  • frische aloe blätter,
  • 500 ml. Vitamin C Pulver (ein Viertel der produzierten Gelmenge),
  • 400 ml. Vitamin E (ein Viertel der produzierten Gelmenge).

Листья алоэ очисть от кожицы, измельчить мякоть и добавить в неё витамины В и С. Поместить в сухую и чистую емкость. Хранить в темном прохладном месте.

В полученный гель можно добавлять различные эфирные масла, в зависимости от типа кожи. Так, mit fettiger haut Sie können Öle von Teebaum, Grapefruit, Zitrone verwenden. Bei trockener Haut Es ist besser, Öle von Mandeln, Kamille, Sandelholz hinzuzufügen. Für problematische Haut - Geranien oder Petersilie.

Alle ätherischen Öle geben nicht mehr als 3 Tropfen hinzu.

Diese Zusammensetzung sollte an einem kühlen Ort aufbewahrt werden und 3 Stunden bestehen. Essen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten. Ein solches Hilfsmittel hilft gut, sich von Magenerkrankungen zu erholen und führt zu einem normalen Stuhlgang.

Unglaublich starke Effekte haben Injektionen mit Aloe. Dank der Injektionen von Aloe ist die Möglichkeit erschienen, schwerwiegende und träge Krankheiten wie chronische Augen-, Darm-, Asthma- und andere Krankheiten zu behandeln.

Manchmal können Injektionen für verschiedene Hauterkrankungen verschrieben werden: Furunkulose, trophische Geschwüre, Strahlenschäden, Verbrennungen, entzündliche Prozesse.

Aloe Vera Injektionen helfen, Krankheiten zu heilen weibliche Geschlechtsorgane und Prostata bei Männern. Solche Injektionen können auch Menschen helfen, die an Hörverlust und Tuberkulose leiden.

In der Regel 1 ml Injektionen pro Tag verschreiben. für einen Erwachsenen und für Kinder - bis zu 0,5 ml. Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf in 2-3 Monaten fortgesetzt oder durch Wiederholung unterbrochen werden.

Gegenanzeigen zu verwenden

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen mit den möglichen Konsequenzen vertraut seinDies kann beim Verzehr von Aloe sowohl oral als auch in Form von Injektionen auftreten.

Es gibt mehrere wichtige Kontraindikationen, die die Behandlung von Aloe verbieten:

  1. Während der Menstruation Aloe Vera wird dringend empfohlen, nicht zur Behandlung verwendet zu werden, da es zu einer Erhöhung der Durchblutung im Körper beiträgt, wodurch die Blutung in diesen Tagen zunehmen kann.
  2. Bei inneren Blutungen Die Behandlung mit Aloe ist ebenfalls verboten (z. B. bei blutenden Geschwüren).
  3. Für diejenigen, die Aloe Vera als Appetitanreger verwenden, aber anfällig für das Auftreten und die Entwicklung von Geschwüren im MagenEs wird auch nicht empfohlen, diese Behandlung fortzusetzen.
  4. Aloe ist bei Hämorrhoiden kontraindiziert, da es Entzündungen verstärken und hämorrhoiden Blutungen verursachen kann.
  5. Aloe kann Entzündungen in der Gallenblase verstärken und Gallenwege, wenn nach innen verwendet.
  6. In allen Stadien der Schwangerschaft Ärzte raten davon ab, Aloe im Inneren zu verwenden.
  7. Mit verschiedenen Erkrankungen des Gehirnsbegleitet von entzündlichen Prozessen.

Wie Sie eine Orchidee zu Hause pflegen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie man Karotten lagert, erfahren Sie hier.

Was ist nützlich Lauch - schauen Sie sich das Video.

Pflanzenfoto

Tatsächlich verwendet die Medizin genau Aloe Vera, da es sich um eine große Pflanze handelt, die auf speziellen Plantagen angebaut wird, aber die kleineren Gegenstücke, Aloe, baumartig und stachelig, die auf Fensterbänken wachsen, sind nicht weniger nützlich.

Nützliche Hinweise

Kann sehr effektiv sein Behandlung von Rhinitis scharlachrot Es kann in reiner Form, 4 Tropfen alle 5 Stunden, oder mit reinem Wasser oder Karottensaft im Verhältnis 1:10 verdünnt werden.

Scharlachrote Agave hat starke antibakterielle Eigenschaften und daher gut anwendbar als anti-fettiges hautmittelAkne oder Akne. Sie können das folgende Rezept verwenden: 1 EL. l Glycerin, 1 EL. l Honig, 1 EL. l Aloe, Zitronensaft. Diese Zusammensetzung wird 40 Minuten auf die Haut aufgetragen und mit warmem Wasser abgespült. Der Hautzustand wird sich spürbar verbessern.

Durch regelmäßiges Abwischen mit Aloe-Saft kann die Haut von Gesicht und Ausschnitt spürbar werden verbessern ihre Durchblutung: es sieht gesund aus, wird hydratisiert. Für Haare können Sie die folgende Maske verwenden: 1 EL. Löffel Aloe-Saft, 1 EL. Löffel Honig, Zitronensaft, 1 Eigelb.

Darüber hinaus müssen Sie sich vor Beginn der Behandlung mit dieser Pflanze mit ihren Gegenanzeigen vertraut machen, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Was ist der Unterschied zwischen Aloe Vera und Aloe Vera und was ist der Unterschied zwischen Agave und Aloe?

In der Medizin werden nicht mehr als ein Dutzend Aloe-Arten verwendet. Von diesen sind zwei am besten für ihre heilenden Eigenschaften bekannt - Aloe Vera oder echte Aloe und Baumaloe oder Agave. So ist Aloe der Name einer Pflanzengattung, und einzelne Arten werden Agave und Aloe Vera genannt. Obwohl diese beiden Pflanzen im Alltag oft einfach als Aloe bezeichnet werden, kann dies zu Verwirrung führen, da nicht klar ist, um welche Art von Pflanze es sich handelt.

Die medizinischen Eigenschaften beider Typen sind ähnlich, weisen jedoch einige Unterschiede auf. Es wird angenommen, dass Baumaloe für die Behandlung von Hautkrankheiten, Wunden und Schnitten nützlicher ist und dass die heilenden Eigenschaften von Aloe Vera stärker sind, wenn sie intern angewendet werden.

Heimatpflanzen - Nordostafrika. Sie ist etwas mehr als einen halben Meter hoch und hat fleischige, leicht bläuliche Blätter, die vom Stängelboden wachsen.

Jetzt wächst die Aloe in verschiedenen Regionen wild - auf den Kanarischen Inseln in Nordafrika. Die Pflanze ist auch auf der Arabischen Halbinsel zu finden. Sogar das Wort Aloe selbst ist arabischen Ursprungs. Es bedeutet "bitter", weil die Blätter der Pflanze bitter schmeckende Substanzen enthalten.

Die Pflanze kann zu Hause angebaut werden. Es wurzelt gut in der Wohnung, blüht aber selten.

Es wächst hauptsächlich in Südafrika - Mosambik und Simbabwe. Der Pflanzenextrakt wurde von den alten Ägyptern zur Einbalsamierung von Mumien verwendet. Die Pflanze hat das Aussehen eines kleinen Baumes oder eines 2-5 m hohen Strauches. Im oberen Teil des Stammes wachsen fleischige Blätter. Der Blütenstand hat das Aussehen eines langen Pinsels mit leuchtend orangefarbenen Blüten.

Kann auch als heimische Pflanze verwendet werden. Einheimische Exemplare sind jedoch bedeutend kleiner als ihre wilden Gegenstücke.

Medizinische Verwendung

In der Medizin wird in der Regel der Saft verwendet, der aus den fleischigen Blättern oder den äußeren Teilen des Stammes (Splintholz) gewonnen wird. Kann als frischer Saft verwendet werden und man zieht ihn ab (Sabur). Saft wird durch Sammeln von frisch geschnittenen Blättern extrahiert. Saft kann auch mit einer Presse gewonnen werden. Aloe Blume hat trotz ihrer Schönheit keine medizinische Verwendung.

Foto: Trum Ronnarong / Shutterstock.com

Frischer Saft und Sabur sind die nützlichsten Arten von Drogen. Ihre hohe Wirkung beruht auf der komplexen Wirkung verschiedener Verbindungen auf den Körper. Die einzelnen Bestandteile der Pflanze, die in verschiedenen pharmazeutischen Präparaten und Kosmetika enthalten sind, zeigen aufgrund des Einsatzes von Konservierungsmitteln keine so hohe Wirkung.

Darüber hinaus ist Aloeöl in der Medizin und Kosmetik weit verbreitet. Es wird auch aus Blättern hergestellt. In der traditionellen und traditionellen Medizin werden solche Darreichungsformen wie Sirup, Gel, Salbe und Flüssigextrakt eingesetzt. In einigen Fällen kann der Extrakt mit Hilfe von Injektionen intramuskulär verabreicht werden.

Was behandelt Aloe?

Pflanzenkomponenten wirken sich positiv auf folgende Systeme und Organe des menschlichen Körpers aus:

  • Herz-Kreislauf-System
  • Magen-Darm-Trakt
  • Haut
  • Immunsystem
  • Nervensystem
  • Augen

Auch Anlagenteile:

  • Besitzen antimykotische und antivirale Wirkungen.
  • Ausgeschiedene Toxine und Schlacken
  • Erhöhen Sie den Gesamtton des Körpers
  • Stellen Sie die Darmflora wieder her
  • Senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel
  • Beschleunigen Sie das Haarwachstum und beugen Sie Haarausfall vor
  • Durchblutung verbessern
  • Hilfe bei allergischen Erkrankungen
  • Lindert Muskel-, Gelenk- und Zahnschmerzen
  • Wird in der Zahnheilkunde zur Behandlung von Stomatitis, Gingivitis und Plaque eingesetzt.
  • Als Prophylaxe gegen Krebs und Hilfsmittel in ihrer Therapie eingesetzt.
  • Sie haben antioxidative, harntreibende und abführende Eigenschaften.
  • Zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege (Tuberkulose, Asthma bronchiale, Lungenentzündung)
  • Wird in der Gynäkologie zur Behandlung von Krankheiten wie Candidiasis, Vaginose, Endometriose, Uterusfibrom und Herpes genitalis eingesetzt

Aloe-Saft hat eine starke bakterizide Wirkung. Er ist aktiv gegen:

  • Staphylococcus
  • Streptococcus
  • dysenterische Stöcke
  • Typhus
  • Diphtherie-Sticks

Verschiedene Verbindungen der Pulpa sind für die Verbesserung der Aktivitäten verschiedener Körpersysteme verantwortlich. Zum Beispiel wird die entzündungshemmende Wirkung einer Pflanze durch das Vorhandensein von Salicylsäure, dem Abführmittel - Anthrachinon und Aloine, dem Choleretikum - Zink und Selen usw. erklärt.

Anwendung in der Gastroenterologie

Sabur verbessert die Darmmotilität. Es kann als abführendes und choleretisches Mittel sowie zur Verbesserung der Verdauung eingesetzt werden. Darüber hinaus werden aus Pflanzen gewonnene Zubereitungen verwendet für:

  • Gastritis
  • Enterokolitis
  • Gastroenteritis
  • Colitis ulcerosa
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür

Anwendung in der Dermatologie

Die Pflanze profitiert am meisten von der Behandlung von Hautkrankheiten. Zum Auftragen auf die Haut eignet sich am besten Öl. Das Öl hat bakterizide, entzündungshemmende, antioxidative und wundheilende Eigenschaften und wird zur Behandlung verschiedener Dermatitis, Hautausschläge, Psoriasis, Urtikaria, Ekzeme, Akne, Dekubitus, Verbrennungen und Wunden verwendet.

Die in der Pulpe enthaltenen Polysaccharide und vor allem Azemannan haben eine interessante Eigenschaft. Es ist klinisch erwiesen, dass sie die Produktion der körpereigenen Immunzellen, Makrophagen, aktivieren können, die eine Schlüsselrolle bei der Reparatur geschädigter Gewebe spielen. Diese Fähigkeit ist Acemannan und wird bei der Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.

Anwendung in der Augenheilkunde

Aloe-Saft kann zur Behandlung einer Vielzahl von ophthalmologischen Erkrankungen verwendet werden - Bindehautentzündung, Mukositis, progressive Myopie und sogar Katarakte. Die heilenden Eigenschaften von Aloe für die Augen werden durch das Vorhandensein eines umfangreichen Vitaminkomplexes in der Pflanze, hauptsächlich Vitamin A, erklärt. Die im Saft enthaltenen Bestandteile verbessern die Blutversorgung der Netzhaut und der umgebenden Gewebe des Auges.

Foto: Ruslan Guzov / Shutterstock.com

Verwendung zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die vorteilhafte Wirkung von Pflanzenbestandteilen auf das Herz-Kreislauf-System beruht hauptsächlich auf Enzymen, die die Menge an schädlichem Cholesterin und Blutzucker reduzieren und Blutgerinnsel verhindern. Studien haben gezeigt, dass eine tägliche Einnahme von 10-20 ml Saft das Gesamtcholesterin über mehrere Monate um 15% senken kann. Die Forschung zeigt auch, dass das Gel einer Pflanze das Risiko von Herzerkrankungen verringern kann.

Nebenwirkungen

Die meisten in der Pflanze enthaltenen Verbindungen wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel.

Bei der Verwendung des Extrakts ist zu beachten, dass die Haut der Blätter Bitterstoffe enthält. Aber Bitterkeit an sich ist nicht ihr Hauptnachteil. Moderne Forschungen legen nahe, dass das bittere Alkaloid Aloin krebserzeugende Eigenschaften hat. Obwohl Aloin in geringer Konzentration und bei episodischer Anwendung höchstwahrscheinlich nicht gefährlich ist (darüber hinaus wird es in Abführmitteln auf Aloebasis und auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet), wird empfohlen, sie gründlich von der Zubereitung von Blattsaft zu reinigen. schälen.

Auch in der Pflanze befinden sich spezielle Enzyme - Antiglykoside. Im Falle einer Überdosierung können sie bei Schwangeren zu Blutungen und Fehlgeburten führen.

Bei der inneren Einnahme von Saft können Verletzungen des Magen-Darm-Traktes auftreten - Dyspepsie, Sodbrennen, Durchfall, Bauchschmerzen. Gelegentlich können Blut im Urin, Herzrhythmusstörungen und Muskelschwäche auftreten. Es wird nicht empfohlen, die Pflanzen unmittelbar vor dem Schlafengehen vorzubereiten, da dies zu Schlaflosigkeit führen kann.

Erwachsen werden

Die Pflanze benötigt nicht viel Pflege. Da es an das trockene Klima angepasst ist, kann auf häufiges Gießen verzichtet werden. Es ist genug, es 1-2 mal pro Woche im Winter zu tun - einmal im Monat. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Pflanze Wärme und Sonne liebt, weshalb ein gut erwärmter und beleuchteter Ort besser dafür geeignet ist. Im Winter muss die Pflanze vor Kälte und Zugluft geschützt werden. Es ist am einfachsten, die Pflanze mit Hilfe von apikalen Trieben, Stecklingen und Trieben, die an der Basis der Triebe wachsen, zu vermehren.

Zum Schneiden eignen sich am besten die größten Blätter mit einer getrockneten Spitze, die sich im unteren Teil des Stiels befinden. Haben Sie keine Angst, sie zu entfernen, da die Pflanze in der Lage ist, schnell neue zu züchten. Vor dem Entfernen der Blätter sollte die Pflanze am besten einige Wochen lang nicht gegossen werden, da dies die Konzentration der nützlichen Substanzen fördert.

Die Blätter müssen an der Basis abgeschnitten, gezupft oder abgebrochen werden. Sie können den Saft entweder mit den Händen auspressen oder die Blätter hacken und durch einen Fleischwolf oder Mixer geben. Zur Herstellung einiger Formulierungen ist ein solches Verfahren bevorzugt. Entfernen Sie die Blätter von der Haut, bevor Sie sie hacken.

Es ist zu beachten, dass nur frische Blätter den größten Nutzen haben, daher sollten Blätter nur vor der direkten Zubereitung des Arzneimittels entfernt werden. Nach wenigen Stunden beginnen viele Wirkstoffe zu zerfallen. Saft oder Brei aus den Blättern können auch im Kühlschrank nicht lange aufbewahrt werden. Natürlich werden sie nicht verderben, aber sie werden viele ihrer nützlichen Eigenschaften verlieren.

Vorbereitung der Aloemedizin zu Hause

Im Folgenden finden Sie einige Saft- oder Fruchtfleischrezepte, die Sie zu Hause zubereiten können. Sehr oft wird dem Saft Honig zugesetzt, was die Wirkung der Aloe verstärkt. Bei der Verwendung von Honig ist jedoch zu beachten, dass es sich um ein starkes Allergen handelt, das sogar stärker ist als die Aloe selbst. Die Dosierung sollte strikt eingehalten werden, da Aloeprodukte einige Nebenwirkungen verursachen können. Es ist zu beachten, dass diese Rezepte die Behandlung nicht ersetzen, sondern nur ergänzen können. Vor der Anwendung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Um die Verdauung zu verbessern und den Körper nach schweren Krankheiten zu stärken, wird empfohlen, Folgendes zu mischen:

  • 150 g Saft
  • 250 g Honig
  • 350 g starker Rotwein

Diese Mischung sollte 5 Tage lang infundiert werden. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten ein.

Kinder, um den Körper zu stärken, werden ein anderes Rezept anwenden:

  • Eine halbe Tasse Saft
  • 500 g zerkleinerte Walnuss
  • 300 g Honig
  • 3-4 Zitronensaft

Sollte 3 mal täglich vor den Mahlzeiten für einen Teelöffel eingenommen werden.

Während der Behandlung von Tuberkulose ist die folgende Mischung ausreichend:

  • 15 g Saft
  • 100 g Butter
  • 100 g Kakaopulver
  • 100 g Honig

Die Mischung muss dreimal täglich für einen Esslöffel eingenommen werden.

Bei der Behandlung von Colitis ulcerosa wird empfohlen, zweimal täglich 25-50 ml Saft einzunehmen. Bei Gastritis Saft einen Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 1-2 Monate einnehmen. Bei Verstopfung und Kolitis wird außerdem empfohlen, vor einer Mahlzeit einen Teelöffel Saft einzunehmen.

Wenn Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüre Zusammensetzung hergestellt werden können, nehmen Sie 0,5 Tassen zerkleinerte Blätter und ¾ Tasse Honig. Um darauf zu bestehen, muss die Mischung innerhalb von 3 Tagen an einem dunklen Ort sein. Dann fügen Sie ein Glas Cahors hinzu, bestehen Sie auf einem anderen Tag und belasten Sie. Zusammensetzung 3-mal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.

Zur Behandlung von Atemwegserkrankungen können Sie reinen Saft verwenden. Wenn eine Erkältung empfohlen wird, um jeden Tag für 3 Tropfen in jedes Nasenloch zu begraben. Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Bei Halsschmerzen hilft Gurgeln mit verdünntem Pflanzensaftwasser. Bei Stomatitis können Sie auch frischen Saft zum Spülen verwenden.

Bei Herpes wird empfohlen, die Hautausschläge fünfmal täglich mit frischem Saft zu schmieren.

Zur Behandlung von Neurosen sollten Sie Aloe-Blätter, Karotten und Spinat mischen und daraus Saft pressen. Nehmen Sie Saft sollte zwei Esslöffel dreimal am Tag sein ..

Bei der Behandlung von Furunkulose wird empfohlen, zu gleichen Teilen Olivenöl und Saft zu mischen. Die resultierende Zusammensetzung muss mit Gaze angefeuchtet und für einen Tag auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Dann sollte die Zusammensetzung durch frisch ersetzt werden.

Bei der Behandlung von Bindehautentzündung und Entzündung der Augenschleimhaut sollte sich der Brei aus den Blättern mit Wasser im Verhältnis 1: 5 auflösen. Unverdünnter Saft darf nicht verwendet werden! Mischung für eine Stunde mischen, für eine Stunde kochen und abseihen. Die entstehende Flüssigkeit muss mit Lotionen behandelt und abgewischt werden.

Zur Behandlung von Arthritis werden Kompressen empfohlen. Zur Vorbereitung wird empfohlen:

  • 3 EL. l Saft
  • 6 EL. l Schatz
  • 9 EL. l Wodka

Die Komponenten werden gemischt und die resultierende Substanz wird mit Gaze angefeuchtet, die auf die betroffene Stelle aufgelegt wird.

Darf ich die Kinder hineinbringen?

Es ist eine hypoallergene Pflanze, aber manchmal leiden Kinder an einer individuellen Unverträglichkeit der Blume. Um die Gesundheit des Kindes nicht zu gefährden, sollte ein Schnelltest auf Allergie gegen die Ellenbogenbeuge durchgeführt werden.

Die Verwendung von Aloe-Saft bei Kindern bis zu drei Monaten ist kontraindiziert.

Schaden durch Pflanzenbehandlung

Die oberste Schicht der Aloe Vera enthält Alkaloide, so dass die Blätter bitter schmecken. Einer von ihnen ist Aloin, hat krebserregenden Charakter. In kleinen und unregelmäßigen Dosen ist es ungefährlich und wird sogar als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Dennoch lohnt es sich, die Haut gründlich zu reinigen.

Die Zusammensetzung der Heilblume enthält Antaglykoside, die bei Schwangeren kontraindiziert sind. Diese Substanzen rufen Blutungen hervor und regen die Frühgeburt an. Der Einsatz von Medikamenten auf Basis von Aloe Vera in der Nacht kann zu Schlaflosigkeit führen.

Was ist sinnvoll und wie wird es in der Kosmetik eingesetzt?

Um eine gesunde Haut zu haben, ist eine tägliche Reinigung und Ernährung erforderlich.. Косметологи рекомендуют использовать средства на основе сока алоэ-вера для ухода.

  • Секрет полезного влияния на кожу содержится в полисахариде ацеманне, который поддерживает гидробаланс.
  • Селен и витамины А,С, Е в совокупности дают антиоксидантный эффект, а также синтезируют коллаген.
  • Säure, Enzyme und ätherische Öle der Aloe heilen Entzündungen, mattieren die Haut, reduzieren das Auftreten von Komedonen.
  • Ausgeprägte und verjüngende Wirkung nach Verwendung von Produkten auf Basis dieser wunderbaren Pflanze. Kleine Falten werden allmählich geglättet. Das Gesicht, der Körper, die Hände bringen Jugend und Elastizität zurück.
  • Frauen bereiten seit langem hausgemachte Masken aus geschnittenen Blättern vor, und manchmal tragen sie einfach grünes, saftiges Fruchtfleisch auf das Gesicht auf.

Unterschied zwischen Aloe Vera und Agave

Aloe Vera oder Barbados und Agaven sind Vertreter der gleichen Art von Sukkulenten. Die äußeren Unterschiede der beiden Pflanzen zeigen sich in den vera breiten und fleischigen Blättern, in denen sich dichtere gelartige Substanzen befinden. Agavenblätter sind lang und schmal. Sie haben mehr Flüssigkeit. In den vorteilhaften Eigenschaften gibt es jedoch keinen Unterschied. Lesen Sie hier mehr über die Unterschiede zwischen diesen beiden Pflanzen.

Schauen Sie weiter, wie die Nutzpflanze auf einem Foto aussieht:



Was behandelt Innenblumen?

Aloe-Saft zerstört die schädlichen Bakterien Staphylokokken, Diphtherie, Typhus, Ruhr, Streptokokken. Es behandelt Erkrankungen der Augen, des Herzens und des Nervensystems, der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts und der Haut und aktiviert und stärkt das Immunsystem.

Die einzigartige Zusammensetzung der Pflanze ermöglicht es Ihnen:

  • Wunden heilen.
  • Hemmung des Entzündungsprozesses.
  • Säubere die Furunkel, Furunkel, Geschwüre.
  • Krampfadern bekämpfen.
  • Reduzieren Sie Cholesterin und Zucker.
  • Zerstören Sie Pilzinfektionen.
  • Giftstoffe und Schlacken entfernen.
  • Krebs vorbeugen.
  • Erhöhen Sie den Ton und die Ladung des Körpers.

Wie für medizinische Zwecke zu verwenden?

Überlegen wir uns anhand der Gebrauchsanweisung weiter, womit die Pflanze hilft und wie die Behandlung durchzuführen ist.

Aus dem Fenster der Aloe Vera lässt sich auf einfache Weise ein therapeutisches Gel herstellen. Dafür:

  1. Schneiden Sie die unteren Blätter ab. Sie sollten nicht länger als 15 cm sein.
  2. Drücken Sie die natürliche Gelsubstanz aus dem Fruchtfleisch.
  3. Mischen Sie mit Wasser im Verhältnis "eins zu eins".
  4. Im Kühlschrank nicht länger als vier Tage lagern.

Dieses Werkzeug ist einfach zu Hause vorzubereiten und hat viele nützliche Eigenschaften. Ein Teil der Bradykininen macht die Haut weich, lindert das Peeling. Beschädigte Stellen heilen aufgrund des Vasokonstriktoreffekts schneller aus. Die Durchblutung an der Applikationsstelle verbessert sich und die Verletzungen werden schneller.

In Apotheken gibt es solche Freisetzungsformen:

  • Konzentrierter Saft. Wird bei Gastritis, Verstopfung und Enterokolitis angewendet. Äußerlich zur Behandlung eitriger Wunden. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, dreimal täglich 1 Teelöffel. Der Kurs dauert 15-25 Tage.
  • Sirup. Bei Anämie und Eisenmangel zuordnen. Innerhalb 1 Teelöffel in einem Viertel Glas Wasser für einen Monat aufgelöst.
  • Gel. Unentbehrlich bei Verbrennungen und Entzündungen der Haut. Tragen Sie dreimal täglich eine dünne Schicht auf die beschädigte Stelle auf.
  • Extrakt in Ampullen. Es hat ein breites Anwendungsspektrum: von der Behandlung der Prostata über entzündliche Erkrankungen unterschiedlicher Ursache bis hin zu Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt und den Atemwegen.
  • Pillen. Sie helfen bei der Überwindung der Kurzsichtigkeit und der Behandlung der myopathischen Chorioretinitis. Eine Tablette eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 4-mal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat. Wiederholter Kurs ist in sechs Monaten erlaubt.

Speiseöl und seine Verwendung zu Hause

Öl kann zu Hause zubereitet und in der Apotheke gekauft werden. Die Heimmethode ist nicht so kompliziert:

  1. Passen Sie die Blätter der eineinhalb Jahre alten Pflanze an. Sie müssen gründlich in kaltem, abgekochtem Wasser gespült und ca. 15 Tage gekühlt werden.
  2. Während dieser Zeit treten die notwendigen biochemischen Reaktionen im Blatt auf.
  3. Nach der angegebenen Zeit werden die Blätter in kleine Stücke geschnitten, und von dort wird der gesamte Inhalt des Gels erhalten.
  4. Die resultierende Masse wird mit jedem Öl von ausgezeichneter Qualität in einem Anteil von 90 g pro 10 g Gel gegossen.
  5. Es ist besser, die Mischung in ein Glas zu füllen und beim Schließen des Deckels weitere 15 Tage bei Raumtemperatur und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufzubewahren.

Vitamin E ist ein ausgezeichnetes Konservierungsmittel. Drei Tropfen pro 100 Gramm hausgemachtes Aloeöl reichen aus, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Das resultierende Öl kann Shampoos, Masken, Cremes zugesetzt werden. Genug und 5 Tropfen hausgemachtes Öl für 1 Verwendung des Store Tools, um die gesundheitlichen Auswirkungen zu spüren:

  1. Vergessen Sie im Winter trockene, rissige Lippen.
  2. Hautausschläge, Entzündungen heilen.
  3. Die Haut mit den wertvollsten Mikroelementen versorgen und so die Jugend verlängern.
  4. Körper- und Haarpflege ist mit Hilfe von wunderbarem Öl möglich. Das Haar wird weicher und kräftiger. Der Körper erhält die notwendige Flüssigkeitszufuhr und Ernährung.

Aloe Vera Öl ist für alle Hauttypen geeignet.

Aloe Vera: Indikationen für die Verwendung


Aloe angewendet bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten:

  • Magenkrankheiten. Die Verwendung dieser Pflanze stellt die Wirksamkeit der Behandlung von Gastritis und Magengeschwüren in chronischer Form sicher. Darüber hinaus wird die Pflanze bei Infektionen des Körpers eingesetzt. Insbesondere werden die Blätter der Pflanze bei Ruhr verwendet. Sie sollten wissen, dass es ein natürliches Antibiotikum ist, das eine starke Wirkung hat. Seine Verwendung ermöglicht es, dysenterischen Bazillus zu beseitigen,
  • Pankreatitis. Wenn eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse auftritt, tritt eine Verletzung des Ausflusses von Sekreten auf. Mit dem Saft dieser Pflanze können Sie die Sekretion der Bauchspeicheldrüse sowie der Gallenblase stimulieren. Wenn sich jedoch eine akute Pankreatitis entwickelt, kann die Verwendung von Aloe Vera zur Behandlung einer Krankheit zur Verschlimmerung dieser Krankheit führen. Wenn bei einer Person eine chronische Pankreatitis diagnostiziert wird, kann diese Pflanze Menschen helfen, die nicht genügend Enzyme produzieren.
  • Halsschmerzen Der Hauptgrund, der zum Auftreten dieser Krankheit führt, ist Staphylococcus oder Streptococcus. Die Verwendung von Mitteln auf der Basis dieser Pflanze sorgt für eine schnelle Genesung und eliminiert die Wahrscheinlichkeit der Vermehrung von Bakterien. Jedoch für eine wirksame Behandlung der Krankheit ohne Antibiotika kann einfach nicht tun. In der komplexen Therapie sorgt das Vorhandensein von Aloe Vera für eine hohe Effizienz. Um Halsschmerzen zu beseitigen, werden Mittel auf der Basis dieser Blume zur Behandlung von Hals, Rachen und Mandeln verwendet. Darüber hinaus sind sie wirksam bei der Beseitigung von Halskrankheiten. Insbesondere werden sie bei Mandel- und Rachenentzündungen eingesetzt. Die Blätter der Pflanze werden in der Zahnheilkunde verwendet, um die Entzündungsprozesse, die am Zahnfleisch aufgetreten sind, erfolgreich zu behandeln.
  • Diabetes mellitus. Faktoren, die das Auftreten dieser Krankheit hervorrufen, sind Fettleibigkeit, erhöhter Cholesterinspiegel und erkrankte Leber. Aloe Vera enthält eine große Menge an Enzymen, die effektiv Fette abbauen. Darüber hinaus regulieren sie die Leber, reinigen die Gallenwege sowie die Lymphe und das Blut. Die Verwendung von Aloe sorgt für die Wiederherstellung von Stoffwechselprozessen bei Diabetes mellitus.
  • Behandlung von Rhinitis. Das häufigste Symptom einer Erkältung ist eine laufende Nase. Die verlegten Nasengänge lassen sich leicht mit Aloe-Saft reinigen. Für den Gebrauch wird empfohlen, es in Wasser vorzuverdünnen. In diesem Fall kann übergetrockneter Schleim vermieden werden.

Vitamine in Aloe Vera

Die vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze beruhen hauptsächlich auf der Tatsache, dass sie in ihrer Zusammensetzung enthalten ist große Menge an Vitaminen. Es ist sofort zu beachten, dass in den Blättern der Blüte eine große Menge Vitamine der Gruppen B, A und C sowie Folsäure und Spurenelemente enthalten sind. Insbesondere ist die Pflanze reich an Kalium, Kalzium sowie Magnesium, Zink und Eisen.

Alle oben aufgeführten Vitamine gewährleisten beim Eintritt in den Körper die normale Funktion aller Systeme. Mit der Nahrung sollten sie in ausreichenden Mengen kommen. Es kommt jedoch häufig vor, dass die Ernährung einer Person aus vitaminarmen Lebensmitteln besteht. Daher sollten Sie Medikamente mit Aloe Vera einnehmen, um deren Mangel zu beseitigen.

Was ist nützliche Aloe?

Eine große Menge an Vitaminen und Spurenelementen, die in dieser Pflanze enthalten sind, liefert ihm viele nützliche Eigenschaften:

  • Aloe Blätter sind ein gutes Biostimulans,
  • Die Verwendung von Produkten auf Basis dieser Pflanze stärkt das Immunsystem,
  • Blutreinigung ist vorgesehen
  • Aloe kann zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems und des Herzens eingesetzt werden
  • Pflanzenblätter haben bakterizide Eigenschaften
  • Die Blume zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, Schmerzen zu lindern.
  • wenn angewendet, verbessert es die Sekretion der Verdauungsdrüsen,
  • Dank dieser Pflanze können Sie den Cholesterinspiegel normalisieren,
  • weit verbreitet in der Kosmetologie bei der Herstellung verschiedener Schönheitsprodukte,
  • Aloe wird in der Zahnheilkunde zur Linderung von Zahnfleischentzündungen eingesetzt.
  • im gynäkologischen Bereich zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt.

Aloe-Tinktur mit Honig

Aloe ist eine Heilpflanze, die zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet wird. Daraus bereiten Sie eine Vielzahl von Mitteln vor. Haupttinktur aus dieser Blume mit Honig in der häuslichen Behandlung verwendet. Es wird als Heilmittel zur Linderung von Symptomen von Radikulitis, Rheuma und Tuberkulose angewendet und hilft bei der Bekämpfung von Erkältungen und Katarakten. Wenn Sie dieses Tool regelmäßig einnehmen, wird das Immunsystem gestärkt und Vitaminmangel vermieden.

Um eine solche Tinktur zuzubereiten, müssen Sie drei Esslöffel Aloe-Saft, die gleiche Menge Honig und Wasser in einer Menge von 100 ml zu sich nehmen. Wenn die Zutaten zubereitet sind, müssen Sie Aloe mit Honig in einem Emaille-Topf mischen, heißes Wasser darüber gießen und einige Minuten in einem Wasserbad aufbewahren. Damit Honig seine wohltuenden Eigenschaften nicht verliert, sollte die Wassertemperatur 70 Grad nicht überschreiten.

Die resultierende Salbe ist notwendig Leicht abkühlen lassen und in warmem Zustand an wunden Stellen des Körpers des Patienten reiben. Um eine stärkere Wirkung dieses Mittels zu erzielen, ist es notwendig, die wunden Stellen nach der Behandlung mit Plastikfolie und einem Wollschal zu bedecken. Solche Kompressen sollten zweimal pro Woche gemacht und die ganze Nacht belassen werden. Die Behandlung sollte 30-45 Tage dauern.

Aloe: Verwendung in der Medizin

Im medizinischen Bereich bei Aloe ist die Anwendung recht vielfältig. Wenn ein Mensch im Leben ständig eine große Anzahl von Stresssituationen hat, wird ihm eine Infusion aus dieser Pflanze zu Hilfe kommen. Wenn ein solches Arzneimittel zur Verfügung steht, wird es aufgrund seiner starken Heilwirkung die Spannung des Nervensystems lindern. Diese Blume hilft zu kämpfen mit Nervenzusammenbrüchenund ist auch ein gutes Mittel gegen Migräne. Es hat eine starke heilende Wirkung und hilft, diese Probleme zu beseitigen.

Menschen, die an Gehirnerkrankungen leiden oder an Gefäßkrämpfen, Neuralgien oder Medikamenten auf Basis dieser Pflanze, leiden, verbessern die Durchblutungsprozesse.

Rheuma ist eine andere KrankheitWomit man durch Vorbereitungen auf der Basis dieser Blume effektiv kämpfen kann. Dazu können Sie die Tinktur mit Honig verwenden, die zu Hause eine wirksame Behandlung darstellt.

Fazit

Aloe Vera ist eine Pflanze, die vielen Menschen bekannt ist. Es enthält eine bedeutende Menge nützlicher Substanzen, dank derer es bereitgestellt wird seine heilende Wirkung. Die Pflanze kann verwendet werden, um die Symptome einer Vielzahl von Krankheiten zu beseitigen. Vor der Anwendung von Aloe Vera müssen die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen für sich selbst von jeder Person herausgefunden werden, um keine gesundheitlichen Probleme während der Behandlung zu haben.

Die Verwendung von Aloe zur Behandlung von Krankheiten gewährleistet eine hohe Wirksamkeit der Therapie. Mittel aus dieser Pflanze können gynäkologische Erkrankungen behandeln, Augenkrankheiten beseitigen sowie mit Erkältungen umgehen. Bei Diabetes hat die Verwendung von Arzneimitteln aus dieser Pflanze eine starke therapeutische Wirkung und ermöglicht es Ihnen, die aufgetretenen Beschwerden zu beseitigen.

Viele Menschen schätzen Aloe für die Tatsache, dass sie in ihrer Zusammensetzung viele Vitamine enthält. Mit den Mitteln aus dieser Pflanze im Inneren, Mangel an nützlichen Substanzen wird beseitigt. Dadurch ist das normale Funktionieren aller Systeme des menschlichen Körpers gewährleistet.

Die wohltuenden Eigenschaften von Aloe Vera sind vielen bekannt. Um aus dieser Pflanze Arzneimittel mit einer starken therapeutischen Wirkung herzustellen, muss man jedoch wissen, wie man sie erntet. Sie müssen die Blätter mit einer Länge von 18 cm und nur mit zweijährigen Blüten zerreißen. Sie müssen 14 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dieser Zeit werden sie zur Herstellung verschiedener Medikamente verwendet.

Eine Person, die nichts über die Anwendung dieser Anlage weiß, wird sich natürlich dafür interessieren wie man Aloe benutzt. Beachten Sie, dass die meisten Blätter und Aloe-Saft verwendet werden, um die schmerzhaften Bedingungen zu beseitigen. Auch Salben, Tinkturen und Lotionen werden aus der Pflanze hergestellt. Frauen, die Masken und andere Kosmetika vorbereiten, verwenden den Saft dieser Blume. Bei regelmäßiger Einnahme von Medikamenten kommt es zu einer Verbesserung der Hautfarbe;

Kennt jeder Kontraindikationen bei der Behandlung von Aloe? Nicht jeder ist sich dessen bewusst. Damit die Therapie effektiv ist, sollten Kontraindikationen im Voraus gesucht werden. Dazu müssen Sie einen Arzt konsultieren. Nach der Genehmigung durch einen Spezialisten ist es möglich, mit Arzneimitteln aus dieser Pflanze zu behandeln und dann eine schnelle Lösung für Gesundheitsprobleme zu erhalten.

Onkologische Erkrankungen

Aloepräparate werden durch einen kurzen Kurs empfohlen, maximal bis zu 30 Tagen. Es ist notwendig, frische Formulierungen zuzubereiten und diese nicht länger als 5 Tage im Kühlschrank zu lagern (bei längerer Lagerung verlieren die fertigen Aloepräparate ihre Heilkraft). Verwenden Sie Aloe mit hochwertigem Honig. Mit Aloesaft verdünnter Honig im Verhältnis 1: 5. Nehmen Sie 1 TL. dreimal am tag. vor den Mahlzeiten. Die gleiche Mischung kann die Haut schmieren, bevor eine Strahlentherapie durchgeführt wird.

Aloe mit Hämorrhoiden

Die Behandlung wird ohne Verschlimmerung ohne Blutung aus den Knoten durchgeführt. Besonders effektiv im Anfangsstadium.
Kerzen. Das Fruchtfleisch ohne Haut und Dornen in Scheiben schneiden und mit einer Mischung aus Honig und Butter bestreichen, in den Mastdarm geben. Morgens und abends zweimal wiederholen.
Brühe für Lotionen und Kompressen: 5 Blätter der Pflanze hacken und 500 ml Wasser einfüllen, eine Viertelstunde in ein Wasserbad stellen. In gereinigter Brühe saubere Gaze einweichen und 15 Minuten (Lotion) oder eine halbe Stunde, bedeckt mit Zellophan (Kompresse), an den Knoten anbringen. Sie können die Brühe mit einem Mulltupfer befeuchten und vorsichtig eine halbe Stunde lang in den Anus geben (mit innerer Lokalisierung).

Dilatierte Kapillaren, Hautrötungen, Falten

Tragen Sie jeden Abend gereinigten Aloe-Saft auf das gereinigte Gesicht auf und schlagen Sie es mit den Fingern 1-2 Minuten lang gründlich auf. Kurs - 12 Behandlungen, jeden zweiten Tag. Um Hautalterung, Erfrierungen, Sonnenbrand und Trockenheit vorzubeugen, können Sie ein Blatt Aloe nehmen, es der Länge nach abschneiden, Stacheln entfernen und die gereinigte Gesichtshaut morgens oder abends 1-2 p pro Woche mit der Schleimhaut einfetten.

Aloe für die Haare

Um das Wachstum anzuregen, stärken, Haarausfall. 1 EL. Die zerkleinerten Blätter 10 Minuten in 500 ml Wasser kochen, abkühlen lassen und abseihen. Wischen Sie mit einem Abkochen die Kopfhaut 2-3 p pro Woche, nicht ausspülen. Aus Haarausfall eine Maske machen - Brei aus zerdrückten Blättern in die Haarwurzeln einreiben, mit Zellophan bedecken und 20 Minuten einwirken lassen, mit warmem Wasser abspülen.

Zur Erhaltung jugendlicher Haut

Aloe-Maske: 1 EL. saure Sahne

20% mischen mit 1 TL. Aloe-Saft und 1 TL. das Eigelb. Rühren und auf Gesicht und Hals auftragen, wenn die erste Schicht trocknet - eine weitere Schicht und so für 20 Minuten. Bei kontrastierender Temperatur mit Wasser abwaschen. Wiederholen Sie einmal pro Woche. Geeignet für alle Hauttypen. Sie können einer vertrauten Gesichtscreme oder einem Augengel 1 Tropfen Saft hinzufügen.

Impotenz, Impotenz

  • Zu gleichen Teilen mischen: Aloesaft, Butter, Gänsefett, Hagebuttenpulver. Erhitze die Mischung ohne zu kochen. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel in 200 ml heißer Milch 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Im Kühlschrank aufbewahren.
  • Mix: 30 g gehackte Petersiliensamen, 350 ml Rotwein, 100 g gehackte Hagebutten, 250 g Honig und 150 g Aloe-Saft. Bestehen Sie auf 2 Wochen und schütteln Sie den Inhalt 1 Mal pro Tag. Nehmen Sie 1 EL. dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Pharmazeutische und kosmetische Produkte - ein Vorrat an Nährstoffen oder ein anderer Haufen leichtgläubiger Menschen

In den Regalen von Apotheken und Geschäften finden Sie zahlreiche Medikamente und Produkte, die Aloe Vera oder Aloe Tree enthalten. Kosmetische "Wale" wie SCHWARZKOPF, ST. IVES SCHWEIZER SCHÖNHEIT, ОRIFLAME, НLAVIN, LEK COSMETICS stellen ganze Produktlinien auf Aloebasis her, die gefragt sind.

In zahlreichen Studien amerikanischer und israelischer Wissenschaftler wurde jedoch festgestellt, dass bei langfristiger Lagerung und Konservierung viele wertvolle Pflanzenstoffe zerstört werden oder ihre biologische Aktivität verlieren. In diesem Fall beruht die Heilwirkung der Pflanze als natürlicher Biostimulator auf der komplexen kumulativen Wirkung aller ihrer Komponenten, die seitdem keinen gesonderten Wert liefern in relativ geringen Mengen enthalten. Получается, что биоактивные вещества потенцируют друга, оказывая должный терапевтический эффект.

Отсюда следует сделать вывод, что домашние, правильно приготовленные и хранящиеся препараты алоэ эффективнее, нежели синтезированные средства и лекарства из алоэ, прошедшие обработку и консервацию.

Sehen Sie sich das Video an: Sie reibt Aloe Vera auf ihre Haare. Was passiert 5 Minuten später wird Sie überraschen! (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send