Obststräucher

Schwarzer Holunder

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Strauch aus der Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae) - Holunder (Sambucus nigra L.) - ist seit langem für seine heilenden Eigenschaften bekannt: Bei Ausgrabungen von Fundstellen alter Menschen wurden Fragmente einer Pflanze gefunden. Zum Zweck der Behandlung verwendet Rinde, Blüten, Früchte, Blätter und Holunderwurzeln. Die pharmakologische Wirkung verschiedener Pflanzenteile unterscheidet sich aufgrund des unterschiedlichen Wirkstoffgehalts, lediglich der harntreibende Effekt ist bei einigen Nierenerkrankungen häufig.

Biologische Beschreibung

Schwarzer Holunder ist ein verzweigter Strauch mit einer abgerundeten Krone, zwei bis sechs Meter hoch, der Stamm ist mit hellbrauner Rinde mit Längsrissen bedeckt. Die Triebe sind zunächst grün und werden mit zunehmendem Alter bräunlich schwarz. Der Kern der Zweige ist weich und weiß. Die Blätter sind gegenständig, gestielt, ungepaart, pinta-komplex, 20 bis 30 cm lang und haben 5-7 spitze eiförmige Blätter mit gezackten Rändern.

Kleine duftende Blüten von cremeweißer Farbe werden in flachen, corymbosepanikulären Blütenständen gesammelt. Der Durchmesser der Blütenstände überschreitet 20 cm nicht.

Die Frucht ist eine saftige Steinfrucht von violett-schwarzer Farbe, in der sich 2-4 Steine ​​befinden.

Die Holunderblüten blühen von Mai bis Juli, die Früchte beginnen im August zu reifen und bleiben bis Ende September im Gebüsch.

Verteilt im gesamten Werk im Kaukasus, Ukraine, im europäischen Teil Russlands. Es wächst häufiger an den Rändern von Laubwäldern, auf verlassenen Abholzungsflächen, seltener - im Unterholz von Nadelwäldern.

Sammlung und Vorbereitung der schwarzen Holunder

Die Blütenstände werden während der Blüte des Strauches intakt abgeschnitten, bis die Halos zu bröckeln begannen. Blumen, die auf Papier gestreut und an der Luft oder in Trocknern getrocknet werden und eine Temperatur von 40 Grad nicht überschreiten. Nach dem Trocknen werden die Blüten von den Schildern getrennt. Rohstoffe 2 Jahre in trockenen Räumen lagern.

Die Holunder-Rinde wird im Frühjahr geerntet, die Früchte - nach voller Reife die Blätter - während der Blüte. Die Wurzeln werden nach vollständiger Reifung ausgegraben.

Bei der Ernte von Blättern, Blüten und Früchten können die Holunderzweige nicht abbrechen, da dies zur Zerstörung von Dickicht führt.

Chemische Zusammensetzung

Jeder Teil der Pflanze enthält verschiedene biologisch aktive Substanzen:

  • In den Blättern - Ätherisches Öl, Carotin, Teer, Ascorbinsäure, Alkaloide Sanguinarin und Konyin.
  • In Blumen - Flavonoide, Ursol- und Oleanolsäuren, Sambunigringlycosid, ätherisches Öl, chlorogen, Apfelsäure, Valeriansäure, Schleim, Rutin.
  • In der Frucht - Zucker, Zitronensäure, Essigsäure, Weinsäure, Vitamin C und A, Rutin, Tannine, Tyrosin, Farbstoffe, Spuren von ätherischen Ölen.
  • In der Rinde - Tannine, Cholin, Phytosterin, pektische Substanzen, organische Säuren.
  • In den Wurzeln - Gerbstoffe, Bitterstoffe, Saponine.

Heilende Eigenschaften des Holunderschwarzes

Die therapeutische Wirkung von Holunderpräparaten auf den menschlichen Körper hängt vom verwendeten Pflanzenteil ab.

  • Holunderblüten Sie wirken harntreibend, abführend, diaphoretisch, schleimlösend und fiebersenkend. Aus Blüten zubereitete Arzneimittel regulieren den Kohlenhydratstoffwechsel, senken den Blutzuckerspiegel, wirken desinfizierend und adstringierend. Aufgrund des Gehalts an Rutin verringern sie die Durchlässigkeit der Wände von Blutgefäßen.
  • Blätter und Rinde Pflanzen haben eine abführende, choleretische Wirkung, verbessern den Stoffwechsel und werden bei der Behandlung von Fettleibigkeit eingesetzt. Auch ist ihre Verwendung bei verschiedenen Hauterkrankungen, Gelenkerkrankungen, vermindertem Hämoglobin wirksam.
  • Die Rinde wird zur Behandlung von Diabetes und verschiedenen Nierenerkrankungen eingesetzt.
  • Holunderbeerfrüchte Wohltuende Wirkung auf die Arbeit des Verdauungssystems, stimuliert den Gallen- und Darmverkehr. Auch die Verwendung von frischen Beeren wird bei Erkrankungen der Gelenke und Salzablagerungen empfohlen.

Verwendung in der amtlichen Medizin

In regulären Apotheken kann man nur einkaufen Holunderblüten (Flores Sambuci), die als Grundlage für die Zubereitung von Aufgüssen und Abkochungen dienen, wird die Verwendung des Restes der Pflanze in der Obhut der Schulmedizin.

Infusion von Blumen Holunderbeeren werden bei Erkältungen eingenommen, um die Körpertemperatur zu senken und Entzündungen der Atemwege zu lindern. Bei Tracheitis und Bronchitis wirkt die Infusion schleimlösend. Es wird bei Anomalien in der Blase und den Nieren als harntreibendes und entzündungshemmendes Mittel angewendet.

In der Gynäkologie wird die Infusion zum Spülen bei entzündlichen Erkrankungen verwendet.

Abkochung von Blumen wird äußerlich zum Spülen bei Angina, Entzündungen der Mundschleimhaut, bei Influenza und akuten Infektionen der Atemwege, bei Rheuma, Leber- und Nierenerkrankungen, Ödemen, Asthma bronchiale, Krämpfen des Magen-Darm-Trakts verwendet.

Holunderblüten sind Bestandteil von Abführmitteln, hypoglykämischen, antirheumatischen und choleretischen Wirkstoffen, die zur Behandlung von Psoriasis eingesetzt werden.

Blumenextrakt In den komplexen Vorbereitungen Sinupret und Novo-Passit enthalten. Sinupret (Tabletten, Sirup, Tropfen) wird zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen der Nasennebenhöhlen angewendet. Novo-Passit (Sirup und Tabletten) ist ein Beruhigungsmittel.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Traditionelle Medizin verwendet zusammen mit Blumen andere Teile von Holunder:

  • Brühe Rinde bei entzündlichen Prozessen in den Atemwegen, Hämorrhoiden, Verstopfung, Lebererkrankungen, Anämie, Fettleibigkeit, Ödeme verwendet. Das externe Abkochen wird zur Behandlung von Verbrennungen, Furunkeln, Windelausschlag und chronischen Hautkrankheiten (Ekzeme, Psoriasis) angewendet. Pulvergetrocknete Rinde besprengte weinende Wunden.
  • Das Essen von frischen Beeren ist nützlich bei Rheuma und Neuralgie. Aus getrockneten Früchten gekochtes Gelee, das als Abführmittel und Diuretikum genommen wird, trägt sie zu einer erhöhten Gallensekretion bei. Empfohlene Verwendung von Beeren mit Mastopathie, Prostataadenom, Erkältungen. Früchte können giftige Substanzen aus dem Körper ausscheiden.
  • Die Blätter werden äußerlich in Form von Anwendungen gegen Gelenkschmerzen, Windelausschlag, Furunkel verwendet. In Milch gekocht werden sie zur Behandlung von Hämorrhoiden eingesetzt. Im Inneren wird das Holunderblatt zur Behandlung von Gicht, Rheuma und Diabetes verwendet.
  • Das Abkochen der Wurzeln der Pflanze wird zur Behandlung von Diabetes und Nierenerkrankungen verschrieben. Nehmen Sie bei Hautausschlägen, Gicht und rheumatoider Arthritis ein Bad mit einem Sud aus Holunderwurzeln.

Schaden und Gegenanzeigen

Schwarzer Holunder gehört zu mäßig giftigen Pflanzen: Wenn eine große Menge von Drogen aus einem Teil davon konsumiert wird, kommt es zu einer Vergiftung, die von Durchfall, Erbrechen, Entzündungen der Magen- und Darmschleimhaut begleitet wird.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Holunderarzneimitteln:

  • Das Kindesalter bis zu 12 Jahren.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Diabetes insipidus.
  • Colitis ulcerosa und Enterokolitis.
  • Chronische Erkrankungen des Magens.
  • Individuelle Unverträglichkeit.

Eine inakzeptable Verunreinigung bei der Herstellung von Blüten von Holunder-Schwarz sind die Blüten von roten Holunder- und Holunder-Kräutern. Wenn keine Gewissheit darüber besteht, dass die geernteten Rohstoffe aus schwarzem Holunder gewonnen werden, ist es besser, auf eine Behandlung zu verzichten.

Anwendung in anderen Branchen

Holunderbeerfrüchte werden zum Kochen von Gelee, Sirup und Marmelade verwendet. Fruchtsaft und junge Blütenstände werden dem Wein zugesetzt, um sein Aroma zu verbessern.

Reife Früchte - eine Quelle für rote und violette Lebensmittelfarben.

Holunder wird in Parks für ihre dekorative Gestaltung angebaut. In der Nähe von Scheunen gepflanzt, weist es Ratten und Mäuse ab. Holunderbeerzweige dienen als Schutz gegen Stallkäfer.

Ein Sud aus Blumen wird zur Behandlung von Erkältungen und rheumatischen Erkrankungen bei Pferden und Rindern verwendet.

Fruchtsaft wird zum Färben von Stoffen verwendet.

Erwachsen werden

Holunderschwarz ist eine sonnenliebende Pflanze, die auf feuchten, fruchtbaren Böden gut wächst. Sie vermehrt sich leicht durch Samen oder Stecklinge und kann im Frühjahr und Herbst gepflanzt werden. Es wird empfohlen, junge Pflanzen reichlich zu gießen und mit Düngemitteln zu füttern. Holunderbeeren sind praktisch nicht von Schädlingen und Krankheiten befallen, so dass ihre Kultivierung im Garten nicht schwierig ist.

Interessante Fakten

Die Einstellung gegenüber schwarzen Holunder in verschiedenen Nationen ist genau umgekehrt. In Europa galt die Pflanze als heilig, sie wurde vor dem Haus gepflanzt, um vor bösen Mächten zu schützen.

In der slawischen Kultur ist ein Ältester ein gefährlicher Baum, "in der Hölle gepflanzt", daher gab es viele Überzeugungen und Verbote: Man konnte nicht unter einem Baum schlafen, weil man krank werden musste, keine Äste brechen konnte - man konnte Arme und Beine verdrehen, man konnte kein Haus bauen oder Stall - Menschen und Rinder werden krank und sterben.

Aufgrund der Eigenschaften, die Holunder zugeschrieben wurden, wurde es häufig bei Verschwörungen und magischen Riten eingesetzt. Unter einem Holunder gossen sie Wasser aus, in dem sie die Kranken badeten. Man glaubte, dass der Baum auf diese Weise alle Krankheiten übernahm.

Die Heiler der russischen Zaren erkannten die heilenden Eigenschaften der Holunder und verwendeten sie nicht nur als Medizin, sondern auch als Grundlage für die Herstellung von Marmelade und Marmelade.

Schwarzer Holunder medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Der Baum, oft ein Strauch, dessen Höhe 2 - 10 m beträgt - dessen heilende Eigenschaften und Kontraindikationen im alten Russland bekannt wurden. In der Gegenwart werden seine besonderen Eigenschaften von den meisten Menschen zu Unrecht vergessen. Die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze sind auch von Fachleuten der klassischen Medizin anerkannt und verdienen die Aufmerksamkeit aller, die sich bemühen, ihre Gesundheit mit natürlichen Heilmitteln zu erhalten.

Schwarze Holunderbeerfotobeschreibung

Es gibt etwa 40 Arten dieser Pflanze, die häufigste ist schwarzer Holunder (Sambucus nigra l). Es gehört zur Geißblattart.

Am häufigsten findet man Sambucus-Sträucher mit einer dichten, breiten Krone. Die Zweige haben eine komplexe Farbe: zuerst grün, dann bräunlichgrau mit gelblichen Linsen. Die Blätter stehen auf kurzen Blattstielen, die Basis ist weit keilförmig, leicht ovalförmig, oval, langspitzig, sattgrüner Farbton.

Duftende Blüten bilden umbellierte Blütenstände, cremegelb oder gelblich, haben oft ein angenehmes Aroma. Früchte sind beerenartige Steinfrüchte, violett, fast schwarz gefärbt, durchschnittlich 2-3 Knochen. Sie sind oval und bis zu 6 mm lang. Sambucus blüht im Mai, Anfang Juni und trägt Ende August Früchte.

Die Pflanzenhöhe hängt von der Wachstumsregion ab. In der mittleren Schwarzerde und im Süden erreicht der Baum 8-10 m, im Norden ist er seltener und wird von Sträuchern dominiert, deren Höhe zwischen 2 und 6 m variiert.

Es ist wichtig! Holunder rot - giftig! Es hat eine ähnliche Beschreibung, aber wenn reif, werden die Beeren rot. Sie sind sehr gefährlich für die Gesundheit!

Nährwert- und Kalorienbeeren

Holunderfrüchte - das sind fast 80% des Wassers, das eine sehr nützliche Zusammensetzung hat und dessen Energiewert -73 kcal beträgt. Zutaten: Proteine ​​- 0,66 Gramm, Fette - 0,5 Gramm, Kohlenhydrate - 11,4 Gramm, Ballaststoffe - 7 Gramm, Asche - 0,64 Gramm, Wasser - 79,8 Gramm, gesättigte Fettsäuren - 0,023 Gramm, Vitamine, Mineralien.

Vitamine und Mineralien

Name Anzahl% der Tage. Normen Name Menge% der Tage Normen

  • PP (NE) (PP) 0,5 mg 4 Selen (Se) 0,6 µg 1
  • C (C) 36 mg 35-40 Kupfer (Cu) 61 mg 6
  • B9 (B9) 6 µg 2 Zink (Zn) 0,11 mg 1
  • B6 (B6) 0,23 mg 12 Eisen (Fe) 1,6 mg 9
  • B5 (B5) 0,14 mg 3 Phosphor (P) 9 mg 5
  • B2 (B2) 0,06 mg 3 Kalium (K) 280 mg 11
  • B1 (B1) 0,07 mg 5 Natrium (Na) 6 mg 0
  • A (RE) (A (RE)) 30 µg 3 Magnesium (Mg) 5 mg 1
  • Calcium (Ca) 38 mg 4

Nützliche und heilende Eigenschaften

Diese Pflanze hat eine Vielzahl von Eigenschaften, die seit geraumer Zeit bekannt sind. Diese Eigenschaften fanden in allen Lebensbereichen schnell Anwendung. Zum Beispiel:

  1. Saft ist ein natürlicher Farbstoff. Es wurde zum Färben von Stoffen verwendet. Um beispielsweise schwarz zu werden, wurde es mit grünem Vitriol gemischt. Derzeit tönen sie verschiedene Getränke.
  2. Um die Ernte von lange duftenden Äpfeln zu bewahren, werden sie gelegt und mit Sambucusblättern umwickelt.
  3. Frische Blätter reich an Vitamin C - ein nützlicher Bestandteil von Salaten.
  4. Entzündungshemmende Eigenschaften sind bei Kosmetikerinnen sehr gefragt. Am häufigsten werden Blumen verwendet, aber auch die Blätter mit Beeren werden regelmäßig verwendet.
  5. Der hohe Gehalt an Wirkstoffen des Strauches bietet eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften. Darunter sind:
    Beruhigungsmittel, Tonikum, entzündungshemmend, fiebersenkend, schleimlösend, diaphoretisch, harntreibend, abführend.

Zu Ihrer Information! Sambucus-Beeren sind der wertvollste Teil der Pflanze!

Gebrauch in der amtlichen und traditionellen Medizin

Fachärzte erkennen die therapeutischen Eigenschaften von Sambucus nigra. In der klassischen Medizin werden nur Blütenstände verwendet. Ärzte empfehlen ihre Infusionen für akute Infektionen der Atemwege, Influenzavirus, als diaphoretisches, stärkendes Mittel. Nicht so oft, aber praktizierte Anwendung während der Behandlung: Pharyngitis, Bronchitis, Nierenerkrankung, Blase, Neuralgie.

Volksrezepte sorgen für deutlich mehr Anwendungsfälle. Neben Beeren und Blüten verwenden sie für medizinische Zwecke: Wurzeln, Rinde, junge Zweige, Blätter. Sie machen Brühen, Lotionen, verschiedene Aufgüsse und Tees. Die Liste der Krankheiten, für deren Behandlung solche Mittel empfohlen werden, ist riesig. Hier einige Optionen, wenn verschiedene Pflanzenteile nach gängigen Rezepten verarbeitet werden.

Beeren . Ihre Verwendung ist äußerst vielfältig.

  • Frischer Saft zur Behandlung von Krampfadern und Verstopfung
  • Fruchtsaft wirkt gegen Hepatitis, chronische Pankreatitis, Diabetes und Stoffwechselstörungen,
  • Samenöl ist ein gutes Antipyretikum, außerdem ein wirksames Medikament gegen Rheuma.
  • Die Infusion von Beeren verbessert den Stoffwechsel, trägt zu einer besseren Ausscheidung der Gallenflüssigkeit bei und erhöht die Diurese.
  • Weinextrakt zur äußerlichen Anwendung bei onkologischen Erkrankungen
  • Kochen oder Marmelade, zusätzlich bei Magenkrebs.

Zu Ihrer Information! Holunderfrüchte können gleichermaßen frisch und getrocknet angewendet werden! Beeren verlieren nicht ihre heilenden Eigenschaften.

Blumen : wird als entzündungshemmende Abkochung oder zur inneren Anwendung verschrieben zur Behandlung von:

  • Grippe
  • Erkältungen
  • husten
  • Blasenentzündung usw.

Verwendung im Freien mit:

  • Akne,
  • Furunkulose,
  • Arthritis oder Arthrose (Lotion),
  • Halsschmerzen, Pharyngitis oder Laryngitis (Spülungen)

Blätter haben gute blutstillende sowie analgetische Eigenschaften, die Wirkung ist bei jungen Blättern am ausgeprägtesten. Eine Abkochung in Milch behandelt Hämorrhoiden sowie Hautveränderungen, zum Beispiel: Verbrennungen, Windeldermatitis.

Rinde und junge Zweige . Ihnen wird geraten, bei folgenden Krankheiten einzunehmen:

  • Störung des Harnsystems oder des Darms,
  • Arteriosklerose
  • Hautkrankheiten.

Zum Zubereiten der Abkochungen werden getrocknete Rinde und Zweige zerkleinert.

Heilende Volksrezepte

Traditionelle Rezepte, die von Fachleuten der traditionellen Medizin selten als sicher, besonders wirksam anerkannt werden. Aber sie sind produktiv, das ist eine Tatsache. Die Grundlage für die meisten Rezepte sind Jahrhunderte der Beobachtung, des Wissens, der Weisheit und vieler Menschen. Obwohl sich die Wirksamkeit von Volksrezepten bereits bewährt hat, sollten Sie sich vor der Anwendung an einen Fachmann wenden, um Ihre Gesundheit nicht unnötig zu schädigen.

Es ist wichtig! Holunder ist ein starker Immunstimulator. Infolgedessen neutralisiert es die Eigenschaften bestimmter Medikamente zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Darüber hinaus blockiert es die Wirkung von Kortikosteroiden.

Krebsmedikamente

Natürlich kann man nicht hoffen, dass Krebs geheilt werden kann, wenn man einen Gang einer Heilpflanze trinkt. Medikamente, die die Grundlage des Ältesten wurden, sind sehr nützlich, sie helfen dem Körper, Kraft zu bewahren und direkt mit der Krankheit zu kämpfen. Aber nur die komplexe Anwendung bietet die Möglichkeit, sich zu erholen. Die heilenden Eigenschaften von Sambucus sind sehr ausgeprägt bei der Behandlung von onkologischen Erkrankungen wie:

  • Magenkrebs,
  • Prostatakrebs
  • Adenom.

Krebs-Drogen-Sirup-Rezept

  1. Fruits Sambucus 1,5 cm auf den Boden der Gläser auftragen.
  2. Eine Schicht Zucker wird aufgefüllt, damit sich die Beeren verstecken. Ferner wird der Vorgang des Auslegens bis zur Oberseite des Behälters wiederholt. Zuletzt sollte eine Schicht Zucker sein.
  3. Mit Gaze bedecken, also einen Monat darauf bestehen.
  4. Nach 4 Wochen den Sirup abseihen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bewerbung : Nehmen Sie den Sirup nach den Mahlzeiten auf 1 St. des Löffels. Es wird empfohlen, vor dem Essen 10 Minuten lang ein Glas reines Wasser zu trinken. Die Zulassungsdauer beträgt 1,5 Monate, die Pause zwischen den Kursen sollte 1 Monat betragen.

Holunderbeer-Rezept

Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung von Magenkrebs empfohlen. Die Zubereitung ist einfach: 1 Teil der Beeren wird mit 3 Teilen Zucker eingerieben und im Kühlschrank aufbewahrt.

Sirup, Marmelade, Sambucus Marmelade ist eine hervorragende Prävention der Onkologie.

Holunder-Diabetes

Holunder - reguliert gut die Produktion von Insulin und Glukose durch den Körper. Daher wird es zur Vorbeugung oder Behandlung von Diabetes empfohlen. Bei der Diagnose von Diabetes oder seinen Komplikationen wird empfohlen, ein Abkochen der Wurzeln vorzunehmen. Auch wünschenswert Bäder aus allen verfügbaren Rohstoffen Sambucus. Sie wirken sich allgemein sehr positiv aus.

Es ist wichtig! Bei Diabetes können Sie Sambucus und Medikamente, die den Zuckergehalt senken, nicht gleichzeitig einnehmen, da das Teilen zu Hypoglykämie führen kann!

Infusionen und Abkochungen bei Gelenkschmerzen

Bemerkenswerte Vorbeugungsmittel gegen Gelenkerkrankungen - Abkochungen oder Infusionen von Blütenständen. Wenn die Krankheit überholt ist, sollten Sie eines der folgenden Rezepte anwenden:

Therapeutische Gichtinfusion.

Gießen Sie 4 - 5 EL. l Blumen 1 Liter heißes Wasser, bestehen 4 Stunden. Dann muss die resultierende Lösung filtriert werden. 2 mal täglich 0,5 Tassen vor den Mahlzeiten einnehmen. Es ist wünschenswert, dass die Infusion warm war. Bewahren Sie dieses Arzneimittel bis zu 4 Tage im Kühlschrank auf. Das gleiche Rezept eignet sich zur Linderung von Rheuma-Symptomen.

Zu den rohen Holunderbeeren sollen Brennnessel und Petersilienwurzel in gleichen Anteilen hinzugefügt werden. 2 EL. löffel der daraus resultierenden sammlung werden in 0,5 liter kochendem wasser 15 - 20 minuten lang gebraut. Pro Tag müssen Sie 400 ml Infusion zu gleichen Teilen trinken. Der Schmerz der Gelenke hilft Kompressen, die je nach dem Anteil von 50% Holunder - 50% Kamille für ungefähr 1,5 bis 2 Stunden angewendet werden.

Nutzen für die Gesundheit von Frauen

Für Frauen ist der rohe Holunder ein echter Fund. Diese Pflanze wird dazu beitragen, die Gesundheit von Frauen wiederherzustellen und zu erhalten. Infusionsblütenstände zum Duschen, ein hervorragendes Mittel gegen viele gynäkologische Erkrankungen. Pürieren Sie frische Sambucus-Früchte, um Akne loszuwerden. Ein Aufguss von Blumen zeigt gut Pigmentflecken, wenn Sie regelmäßig sein Gesicht abwischen.

Zu Ihrer Information! 100 ml Brühe Blütenstände von schwarzen Holunderbeeren enthalten die tägliche Menge an Vitamin C! Da es sich um ein natürliches und nicht synthetisiertes Vitamin handelt, kann es nicht überdosiert werden, der Überschuss wird einfach aus dem Körper entfernt!

Sammeln und Lagern von medizinischen Rohstoffen

Nahezu alle Teile der Holunderbeere können als Arzneimittel verwendet werden. Damit die Rohstoffe von hoher Qualität sind und ihre heilenden Eigenschaften nicht verlieren, ist es wichtig, sie rechtzeitig zu sammeln und ordnungsgemäß zu trocknen.

Blütenstandkörbe sollten gesammelt werden, wenn sie vollständig aufgelöst sind, jedoch vor dem Moment des Ausscheidens. Um die Blumen zu trocknen, müssen Sie sie vor der Sonne schützen. Die Temperatur sollte ca. 30 ° C betragen. Nach dem Trocknen durch ein Sieb wischen.

Früchte Die Ernte beginnt nach der vollen Reifung - im September. Die Beeren werden an der Luft getrocknet und dann bei einer Temperatur von 60-65 ° C getrocknet.

Die Wurzeln Dieser Teil der Pflanze wird Ende Herbst geerntet. Gründlich trocknen, dann zu einem Pulver zermahlen.

Rinde . Die Aufbereitung erfolgt vor dem Beginn des Saftflusses. Optimale Trocknungstemperatur: 65-70ºC.

  • getrocknete Blumen - 2 Jahre
  • getrocknete Früchte - 6 Monate,
  • Wurzelpulver - 5 Jahre,
  • zerkleinerte Rinde - 3 Jahre.

Es ist wichtig! Lagern Sie die getrockneten Rohstoffe in einem trockenen Raum mit Lüftungsmöglichkeit. Bei Feuchtigkeit verliert es seine heilenden Eigenschaften und verschlechtert sich. Lagerzeiten überschreiten - VERBOTEN!

Schwarze Holundermarmelade

Auch eine süße Delikatesse aus den Früchten dieser Pflanze zeichnet sich durch ihre Vorzüge und ihren hervorragenden Geschmack aus. Es gibt viele Varianten von süßen Desserts, zum Beispiel:

  • Honig - aus Blumen gemacht,
  • Marshmallow - aus gepressten Früchten,
  • Marmelade - aus gehackten frischen Früchten,
  • Sirup - aus Beeren,
  • Kissel - aus getrockneten Beeren,
  • Marmelade - aus reifen Beeren, die häufigste Option.

Es gibt verschiedene Kochmethoden: ohne Wasser, mit Wasser, mit Zitronensaftzusatz, mit dickem Wasser usw. Sie sind alle einfach, aber die einfachste ist mit Wasser.

  1. Rühren Sie den Sirup langsam um, laut Berechnung: 800 g Zucker - 200 ml Wasser.
  2. Geben Sie reife Früchte in kochenden Sirup und achten Sie darauf, sich nicht zu verbrennen.
  3. Bei mittlerer Hitze kochen, bis alles fertig ist.

Alles leckere Marmelade ist fertig. Sie können essen, sobald es abgekühlt ist, oder Sie können es in Gläsern anrichten und es für den Winter stehen lassen. Solches Kochen während der Winterperiode wird die Immunität gut unterstützen, und im Falle von Kälte wird es helfen, die Temperatur zu senken.

Bewertungen von Verbrauchern

Viele Zeugnisse zeugen von der hohen Wirksamkeit von Holunderpräparaten. Insbesondere gibt es Hinweise darauf, dass Menschen, die Holunder einnehmen, mit einer so schweren Krankheit wie Krebs schneller fertig werden. Kein Wunder, dass die Bulgaren es während der Krebsbehandlung zur Pflichttherapie machten.

Oft schreiben die Leute über eine ziemlich schnelle entzündungshemmende Wirkung. Frauen teilen die Rezepte von Holunderinfusionen, die ihnen bei der Bekämpfung gynäkologischer Erkrankungen geholfen haben. Es gibt wirklich viele Bewertungen, sie alle sprechen über die Vorteile von Holunder für den Körper.

Wie man Brühen, Aufgüsse zu Hause kocht

Die Zubereitung der Infusion, des Abkochens oder anderer Mittel zu Hause ist einfach. Hauptsache, die Rohstoffe müssen gut vorbereitet sein. Beachten Sie immer die für ein bestimmtes Rezept empfohlenen Proportionen, um negative Ergebnisse zu vermeiden. Dann helfen Ihnen die in diesem Artikel beschriebenen medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Holunderbeeren mit Sicherheit, viele Krankheiten sicher zu bewältigen und die Gesundheit für viele Jahre zu erhalten.

Charakteristische Merkmale der schwarzen Holunder

Schwarzer Holunder ist vielleicht eine der am häufigsten vorkommenden Pflanzen wild Natur in der Ukraine und Zentralrussland. Trotz des Reichtums der chemischen Zusammensetzung der Pflanze ist eine eher paradoxe Situation in Bezug auf sie entstanden, da die Pflanze noch nicht vollständig untersucht wurde. Daher ist es erwähnenswert, dass die Vor- und Nachteile von Holunder nicht vollständig untersucht und formuliert sind.

Die überwiegende Mehrheit der einheimischen Bevölkerung glaubt, dass der schwarze Holunder ein Vertreter giftiger Pflanzen ist, wodurch die Anpflanzung der Wildpflanze absichtlich zerstört wird. Fehlerhafte Vorstellungen über die Pflanze haben eine Abnahme der Kulturbevölkerung in menschlichen Lebensräumen zur Folge.

Merkmale und Beschreibung

Die Strauchkultur steht in direktem Zusammenhang mit der Gruppe der Holunderbeeren, zu denen Kräuter und kompakte Bäume gehören. In zahlreichen Studien wurde die Kultur zusammen mit weiteren zwanzig solchen Kulturen der Familie der Blütenpflanzen Adoxaceae zugerechnet.

Kultur ist visuell wie Miniatur ein Baum oder Strauch, dessen Höhe nicht mehr als sieben Meter beträgt, in der Regel jedoch auf zwei bis drei Meter begrenzt ist. Die Pflanze zeichnet sich durch eine ordentlich abgerundete Krone aus, die durch große längliche Blätter gebildet wird. Sie sind auf der Vorderseite in dunkelgrünen Tönen lackiert, auf der Rückseite kann es heller aussehen. Die Rinde hat aschbraune Töne, bei den alten Vertretern der schwarzen Holunder gibt es mehrere tiefe Risse.

Die Blütezeit beginnt im Mai und dauert mindestens zwei aufeinanderfolgende. Die Blüte wird von der Bildung zahlreicher Blütenstände in Form flacher Quasten begleitet, die aus einer Vielzahl von Miniaturblumen mit abgerundeten Formen gebildet werden. Blumen können in Gelb- oder Beigetönen gestrichen werden, hängen von ihrem eigenen Gewicht herunter und haben ein reiches süßes Aroma.

Von August bis September sind die Büsche aktiv gebildet werden anstelle von Blumen - Drei-Stengel-Beeren. Die reifenden Früchte bekommen einen violettschwarzen Farbton, das Fruchtfleisch wird mit Saft übergossen, der Durchmesser der gereiften Beeren erreicht zehn Millimeter.

Verbreitung und Geographie

"Tree of Destiny" hat eine attraktive extern Ansicht, so wird es häufig in Parks und Gärten als dekoratives Segment gepflanzt. Es wächst überall, braucht keine besondere Pflege, leidet ruhig unter einem Mangel an Sonnenlicht. In freier Wildbahn wächst die Pflanze aktiv in den unteren Ebenen des Waldes und genießt das spärliche Licht, das die Kronen mächtiger Bäume durchdringt. Mit reichlich Sonnenlicht wächst die Kultur intensiver, erreicht schnell ihre maximale Höhe.

Die größte Population von schwarzen Holunderbeeren wird am beobachtet Ukraine. Auf dem Territorium der Russischen Föderation ist ihre Bevölkerung in der südlichen und mittleren Spur registriert und ist auch im Kaukasus und auf der Krimhalbinsel weit verbreitet. Der beliebteste Kulturort sind Laubwälder in der Nähe von natürlichen Stauseen. Es ist ziemlich tolerant gegenüber Sträuchern, in der Tat bildet es sie selbst.

Schwarze Holunderbeeren: Medizinische Eigenschaften und Zusammensetzung

Die heilenden Eigenschaften von Holunder sind auf die Art des Rohmaterials zurückzuführen. Die Zusammensetzung der einzelnen Pflanzensegmente unterscheidet sich nicht nur optisch, sondern auch in ihrer Zusammensetzung und auf unterschiedliche Weise. beeinflusst auf den menschlichen Körper:

  • Blumen enthalten nicht mehr als 0,03% Schleim, Rutin und ätherische Öle. Die erste ist durch einen einhüllenden Effekt gekennzeichnet, der die Schleimhäute bedeckt verdauungsfördernd System und Atmungssystem. Bemerkenswert ist auch, dass Tannine, die im Darm adstringierend wirken, Bestandteil der Farben sind. Das Vorhandensein von Sambunigringlycosid ist umstritten hinsichtlich der Verwendung des Arzneimittels für medizinische Zwecke. Sobald sich das Segment im Körper befindet, wird es für Glukose und Säure synthetisiert. Daher wird die Toxizität von Pflanzenblumen vermutet. Es gibt jedoch keine wissenschaftliche Begründung für diese Argumente.
  • Die Zusammensetzung der Blätter umfasst ein beträchtliches Spektrum an Glykosiden, einschließlich Alkaloiden und Sambunigrin. Die Zusammensetzung enthält auch toxisches Konyin und Sanguinar, das erste ist eines der mächtigen Gifte der neuroparalytischen Wirkung. Die Einnahme von kleinen Dosen hat jedoch eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, die die Verwendung von gekochten Abkochungen der Blätter als Lotionen zur Behandlung der Haut ermöglicht.
  • Beeren sind äußerst attraktiv Vitamin Zusammensetzung: Rutin, Carotin, eine hohe Konzentration an Ascorbinsäure, organischen Säuren und Zuckern. Das erste Segment weist eine hohe Aktivität auf, die den Ton der Kapillaren beeinflusst, deren Zerbrechlichkeit verhindert und die Elastizität der roten Blutkörperchen erhöht. Mit einem integrierten Ansatz wirken die Beeren entzündungshemmend und hämostatisch. Die Beeren enthalten Tannine.
  • Rinde und das Wurzelsystem ist reich an Saponinen - Substanzen, die schleimlösend und harntreibend auf den Körper wirken. Die Rinde enthält eine hohe Konzentration an Cholinam - eine äußerst wichtige Substanz, die am Fettstoffwechsel von Geweben beteiligt ist. Darüber hinaus wurden Tannine und Pektine in der Kortikalis gefunden, die sich durch entzündungshemmende und adstringierende Wirkung auszeichnen.

In der Volksmedizin werden nicht nur frische, sondern auch trockene Pflanzenteile verwendet, die ihre wohltuenden Eigenschaften nicht eingebüßt haben. Nützlich Die Aktionen der Pflanze werden am menschlichen Körper wie folgt angezeigt:

  1. abführende Wirkung, die besonders für Menschen mit chronischer Verstopfung wichtig ist,
  2. Verbesserung der Gallenausscheidung
  3. Normalisierung im Körper von Stoffwechselprozessen,
  4. regelmäßig das Empfangen von Abkochungen aus der Pflanze bereichert das Blut,
  5. ausgezeichnete kosmetische Wirkung - trägt zum Verschwinden von Akne bei, strafft die Haut,
  6. beruhigende, adstringierende und harntreibende Wirkung,
  7. Linderung der Symptome von Gicht, Arthritis und Rheuma,
  8. Adjuvans zur Behandlung von Viren und Erkältungen,
  9. entzündungshemmend und antibakteriell Eigenschaften, die
  10. fiebersenkende und diaphoretische Wirkung,
  11. Ausgezeichnete vorbeugende Manipulation gegen die Bildung von bösartigen Tumoren,
  12. Behandlung von Störungen des Zentralnervensystems, neurotischen und neuralgischen Prozessen,
  13. behandlung Erkrankungen der Leber sowie Hepatitis,
  14. Prävention der Entwicklung von Geschwüren.

Schwarze Holunderbeerfrüchte und -blumen: Anwendung

Die nützlichen Eigenschaften von Beeren und Blumen wurden bereits nachgewiesen und werden in der Schulmedizin als medizinischer Rohstoff verwendet. Wie für die traditionelle Medizin sind alle Teile der Pflanze leicht zu verwenden. Die wohltuenden Eigenschaften von Beeren, Blüten und schwarzer Holunder-Rinde sind bekannt.

Im Laufe der medizinischen Praxis wurden bei der Anwendung von Heilpflanzen folgende Arten von Wirkungen festgestellt:

  • Analgetikum. Bei der Herstellung von Blumen ist ein ähnlicher Effekt charakteristisch, weshalb ihre Verwendung bei der Behandlung von katarrhalischen und viralen Erkrankungen, die mit entzündlichen Prozessen der oberen Atemwege verbunden sind, begründet ist.
  • Abführmittel. Wenn Sie einen guten schwarzen Holundersirup von den Beeren nehmen, gibt es keine Probleme mit dem Stuhl. Saft sollte in kleinen Mengen verwendet werden. Die Aufnahme von gekochter Rinde oder Wurzeln hat einen ähnlichen Effekt auf den menschlichen Körper. Es wird äußerst selten als Abführmittel verwendet.
  • Aufgrund der diaphoretischen und entzündungshemmenden Eigenschaften in der Medizin werden Säfte und Rezepte aus Rinde, Blättern und Blüten im Kampf gegen aktiv eingesetzt ansteckend und entzündliche Erkrankungen. Die wohltuenden Früchte der Pflanze haben eine tonisierende Wirkung und stärken das Immunsystem erheblich.
  • Diuretikum wirken sich ausnahmslos auf alle Organe des älteren Schwarzen aus. Daher werden Rezepte für Säfte, Abkochungen und Infusionen aktiv bei der Behandlung des Spektrums von Beschwerden eingesetzt, die mit einer Störung der Urinproduktion und als Stimulierung ihrer Abgabe verbunden sind.

Die vielfältigen Wirkungen auf den menschlichen Körper ermöglichen die Verwendung von medizinischen Säften, Abkochungen und Tinkturen zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten: zur Behandlung von chronischer Verstopfung, in der Gynäkologie, bei Neuralgien, bei entzündlichen Prozessen des Urogenitalsystems und der Nieren sowie der Atmungsorgane.

Das Rezept für einen Blumenaufguss zum Trinken

Kochen Die Verschreibung nach einem streng vorgeschriebenen Algorithmus ermöglicht eine umhüllende und entzündungshemmende Wirkung. Es kann ab den ersten Tagen einer viralen oder katarrhalischen Erkrankung angewendet werden, die mit Fieber und allgemeinen körperlichen Beschwerden einhergeht. Die Infusion hilft effektiv bei der Behandlung von Mandelentzündungen, Bronchitis und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege, die durch Auswurf erschwert werden.

  • 2 Esslöffel Blumen in einen Behälter gegeben
  • Gießen Sie heißes kochendes Wasser von 0,5 Litern,
  • Es ist nicht nötig, die Blumen zu kochen. Lassen Sie sie einfach vierzig Minuten lang stehen.

Wie wir wissen, trägt das Kochen zum Verlust von Nährstoffen bei, daher sollten Sie alle Punkte des Rezepts befolgen. Trinken, gekochtes Heilgetränk, tagsüber notwendig. Es wird empfohlen, es in kleinen Schlucken mit kurzen Pausen zu trinken, wobei die Bettruhe genau zu beachten ist, damit sich die Krankheit schnell zurückzieht.

Das gleiche Getränk wird als Diuretikum verwendet, wenn Therapien Blase oder Niere. Es ist auch für Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz angezeigt. Das zubereitete Volumen des Getränks muss in zwei Tage aufgeteilt werden. Trinken Sie es muss in Form von Wärme sein, ein halbes Glas vor einer Mahlzeit dreimal am Tag.

Aufguss von Blumen für den Außenbereich

Diese medizinische Infusion wird in der gynäkologischen Praxis häufig von außen angewendet. Es wirkt entzündungshemmend und wird zur Behandlung der Vagina bei der Diagnose von Vaginitis oder Kolpitis eingesetzt.

Kochen:

  • 4 Esslöffel Blumen in ein Glas gegeben,
  • Gießen Sie kochendes Wasser von mindestens 0,5 Liter,
  • Lassen Sie uns zwanzig Minuten brauen, es gibt keinen Grund zum Kochen,
  • Wir filtern die empfangene Brühe.

Wie wir bereits sagten, verlieren die Pflanzen beim Kochen einen Teil der Nährstoffe, so dass es ausreicht, Blumen einzuschenken. Die vorbereitete Lösung wird empfohlen, für Tabletts und Spülen zu verwenden. Es wird empfohlen, am Vorabend des Menstruationszyklus mehrere Tage auf solche Eingriffe zu verzichten. Sie können die Therapie 2-3 Tage nach Ende der Menstruation fortsetzen.

Zusammenfassend möchte ich hoffen, dass unser Artikel für Sie nützlich geworden ist und Sie neues Wissen gelernt haben. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und behandeln Sie sich nicht selbst!

Holunder Zuchtmethoden

Vermehrt durch Samen, Stängel, Rhizome, Prozesse, Schichtung, durch Spross, braune, abgeflachte Samen keimen ein Jahr nach der Aussaat. Für die Frühlingssaat benötigen sie eine 2-4 monatige Schichtung im unteren Regal des Kühlschranks bei einer Temperatur von 2-30 ° C.

Der effektivste Weg, um schwarze Holunder zu züchten, besteht darin, seine grünen Teile zu verpflanzen. Im Juni aus den oberen Teilen der Stängel und Blätter zubereitet. Die oberen Blätter bleiben erhalten, die unteren werden abgeschnitten und die Blattstiele ebenfalls entfernt. Mit Sand und Torf bestreute Wurzeln. Letztere nehmen ein gleiches Verhältnis ein. Die Bildung der Wurzeln von grünen Holunderstecklingen bei einer Luftfeuchtigkeit von 80% dauert zwischen 20 und 30 Tagen. Die Pflege der Stecklinge ist üblich: Lockern, Jäten, Gießen, Füttern. Holunder ist eine sehr zarte Pflanze, die beim Herausziehen der Wurzeln aus dem Boden des Blütenstandes schnell verdorrt. Es ist besser, einen Schössling mit einem holzigen Spross (Bole) und einer frischen Wurzel zu wählen, die in einen Lehmbrei getaucht oder in einen Torftopf gepflanzt ist (Herbst), und mit grünen Knospen (Frühling).

Historische Informationen

Seit jeher verwendeten die Menschen schwarze Holundersprossen zusammen mit anderen Kräutern wie Brennnessel als Nahrung. Es sind diese Pflanzenteile, die eine harntreibende und dyspeptische Wirkung haben. Anscheinend erlaubte letzterer die Nutzung dieser Eigenschaften im Interesse der Medizin.

Holunderbeeren bestanden seit mehreren Monaten. Der entstehende Saft diente als Rohstoff für die Herstellung von stark alkoholischen Getränken (Wein, Wodka). Dann begann in der Wein- und Wodkaindustrie, andere Teile der Anlage zu nutzen. Der Saft der Beeren war ein Farbstoff und natürliches Aroma.

Farbpigmente für Holunder haben gelernt, wie man sie in der Textilindustrie anwendet. Sie mischten Holunderfrüchte mit Kupfer und färbten Baumwoll- und Seidenprodukte. Diese Kombination verlieh dem Stoff eine schwarze Farbe. Holunder war ein gutes Material für Tinte (dem letzteren wurde Alaun zugesetzt). Глубину глаз, овал лица, подчеркивали подкрашиванием бровей бузиной.

Также бузину использовали для приготовления прохладительных напитков (чай, компот), что не утратило своего значения и в наше время. In der Region Saransk brauen die alten Dorfbewohner immer noch Tee mit Holunderbeeren, wenn Anzeichen von Kälte auftreten.

Holunderbeeren im Kampf gegen Insekten - Schädlinge der Landwirtschaft. Sie legen in den Keller, als Schutz vor "Eindringlingen".

Schwarzer Holunder Eigenschaften

Es ist seit langem über die phytonziden Eigenschaften von Holunder bekannt. Wo es neben Obst- und Beerenbäumen und -sträuchern wächst, gibt es nicht viele Gartenschädlinge (Stiele, Motten, Rüsselkäfer, Mottenraupen, Blattläuse, Knospenmilben usw.), da der spezifische Geruch nach Holunder Insekten abstößt.

Sambucus nigra ist eine einzigartige Pflanze, ein Nährstofflager und eine starke Quelle heilender Eigenschaften. Die Blüten und Knospen der Holunder sind reich an ätherischen Ölen und Säuren (Baldrian, Essig, Äpfelsäure). Die grünen Pflanzenteile und die Rinde enthalten Teer, letztere wirken abführend. Daher werden sie bei chronischen Obstipaten (Verstopfung) eingesetzt.

Beeren - ein Bestandteil von entzündungshemmenden Füllungen und Infusionen. Diese Pflanze eignet sich zur Behandlung von Kopfschmerzen, Erkältungen und Infektionskrankheiten, Erkrankungen der Gelenke, Asthma, bestimmten Erkrankungen der Atemwege und des Magen-Darm-Traktes aufgrund der diaphoretischen, abführenden, emetischen Wirkung. Oft als vorbeugende Maßnahme eingesetzt.

In den alten Tagen in Russland wurden mit Hilfe der Wassertinktur Holunder Pigmentflecken, kleine Narben und oberflächliche Hautfehler beseitigt. Bouillonblüten waschen die Augen für eine Entzündung der Bindehaut.

Produkte, die Holunder enthalten, stärken das Immunsystem, stärken die Abwehrkräfte des Körpers. Sie wirken sich positiv auf die Haut aus, verbessern den Turgor (Elastizität), gleichen die Hautfarbe aus, geben einen gesunden Ton, der ein Indikator für Harmonie und Gleichgewicht des Körpers ist.

Die Hauptbestandteile der Holunder

Alle Merkmale der schwarzen Holunder sind mit dem reichen Gehalt an Nährstoffen in den Früchten verbunden, die für eine normale Lebenstätigkeit notwendig sind. Dazu gehören:

  • Saponine,
  • Vitamin C,
  • Vitamin A,
  • Zitronensäure,
  • Essigsäure
  • Glukose,
  • Tannine,
  • Rutin,
  • Ätherische Öle
  • Cholin.

Die nützlichsten der obigen Komponenten sind:

  1. In den Wurzeln - Saponine, die Expektorans (verdünnt Sputum und zu seiner Entfernung aus der Lunge beitragen), Diuretikum (Erhöhung der Diurese), Tonikum (Erhöhung der aktiven Arbeit des Körpers), Beruhigungsmittel (zur Arbeit des Gehirns) Eigenschaften.
  2. In Blütenständen - Terpene, die ein duftendes Aroma geben. Außerdem neutralisiert Carotin, das den gelben Farbton von Blumen verursacht und ein Cofaktor A ist. Vitamin A (Netzhaut) ist an der Arbeit des visuellen Analysators beteiligt und bildet Antioxidationsmittel aus aktivem Sauerstoff.
  3. In Früchten - Anthocyane bieten Resistenz gegen entzündliche Prozesse, normalisieren die Arbeit des Darms. Tyrosin trägt zur Produktion von Melanin bei, das für das Funktionieren der endokrinen Drüsen notwendig ist, die Hormone und andere Geheimnisse produzieren.
  4. Die Wurzeln, Früchte und die Rinde sind reich an Bräunungssubstanzen und wirken gegen Durchfall und Hämorrhoiden.

Die positive Wirkung der beschriebenen Substanzen kommt gerade im Komplex zum Tragen, das heißt, Provitamin A ist für die Manifestation der potenzierenden Wirkung von Vitamin A erforderlich, und für die Beteiligung von Cholin an Reaktionen, die auf die Übertragung von Nervenimpulsen abzielen, wird Tyrosin benötigt.

Die Wirkung von Holunder auf den Körper ist vergleichbar mit der Wirkung des Parasympathikus:

  • Stimulation der Magendrüsen,
  • Abnahme der Erregbarkeit, Myokardleitfähigkeit (Herzmuskel),
  • Negativer inotroper Effekt (Abnahme der Herzfrequenz).

Gegenanzeigen

Die Verwendung von schwarzem Holunder sollte bewusst angegangen werden, da die Verwendung von minderwertigen Rohstoffen zu schwerwiegenden Konsequenzen und sogar zum Tod führen kann. Weil die unreifen Formen der Pflanze Sambunigrin enthalten - eine hochtoxische Verbindung, deren Zersetzung das Cyanid abspaltet, was die Arbeit des Zentralnervensystems hemmt.

Bei gutartigen Tumorerkrankungen (benigne Prostatahyperplasie) sind Holunderpräparate nicht zulässig. Beeren, Blütenstände, seltener Wurzeln, Blätter, die mit anderen Krankheiten zu tun haben, sind hier machtlos. Sie sollten die Pflanze nicht verwenden und bei Verdacht auf Krebs, da die toxische Wirkung auf das Zentralnervensystem zunehmen kann.

Die Verwendung von schwarzem Holunder ist nur zur zusätzlichen Behandlung der Grunderkrankung (z. B. Entzündung des Haarfollikels - Furunkel usw.) und zur Vorbeugung von Erkältungen gerechtfertigt. Die eigenständige, unkontrollierte Verwendung der Bestandteile dieser Anlage ist mit negativen Auswirkungen verbunden, wie zum Beispiel:

  • Übelkeit, Erbrechen,
  • erhöhte Zuckerwerte
  • Senkung des Blutdrucks
  • mögliche Entwicklung von Atemnot, Veränderungen des Blutbildes in allgemeinen und biochemischen Analysen.

Die absolute Kontraindikation für die Ernennung und / oder Verwendung von Holunderbeerextrakten ist Diabetes, jede Form von chronischen Krankheiten. Bei der Anwendung von Sambucus nigra ist es wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren.

  1. Medikamente auf der Basis von Sambucus nigra wirken bei akuten Atemwegsinfektionen, da sie das Schwitzen verstärken und fiebersenkend wirken. Zur Bekämpfung von Erkältungen zu Hause Extrakt aus Blütenständen (20 Gramm) auftragen. Zuletzt 200 ml heißes Wasser gießen, zum Kochen bringen. 25 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Nachdem die Brühe vom Herd genommen wurde, wird sie abgekühlt und filtriert. Zehn Minuten lang zweimal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen.
  2. Zur Behandlung von Holunder und Holunderbeerextrakt geeignet. 20 Gramm Blüten gießen 200 ml kochendes Wasser für 10 Minuten. Vor Gebrauch Honig hinzufügen. Und so weiter 100 ml zweimal am Tag.
  3. Getrocknete Zutaten (Triebe und Früchte) werden zerkleinert und 20 Minuten in 200 ml Wasser gedämpft. Alle vier Stunden kurz vor dem Essen abseihen und 40 ml (vorgewärmt) einnehmen. Die Infusion hat eine choleretische Wirkung.
  4. 5 g getrockneter Holunder gießen 150 ml Wasser (vorgekocht und abgekühlt), bestehen den ganzen Tag oder die ganze Nacht, filtern. Die resultierende Infusion wird vor dem Gebrauch aufgewärmt. Einmal täglich einnehmen. Holunder-Extrakt ist mit einer abführenden Wirkung ausgestattet.
  5. Bei entzündlichen Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes (Hämorrhoiden, Furunkel, Windelausschlag, Verbrennungen - Stadium I) werden Umschläge von Holunderblättern verwendet. Dazu werden junge Blätter (40 Gramm) in Milch gekocht. Die resultierende Masse wird in eine Stoffserviette gelegt und an die Stelle der Verletzung gebracht. Bei Gichtarthritis und Rheuma kann die Behandlung durch Holunderblüten ergänzt werden.
  6. 20 Gramm getrocknete Blüten werden mit einem Glas Wasser gegossen, zum Kochen gebracht, etwa 25 Minuten gekocht und 45 Minuten gekühlt. Dann filtrieren, zusammendrücken und kaltes abgekochtes Wasser auf das Volumen des Glases bringen. Trinken Sie 2-3 mal täglich 60-120 ml des Inhalts vor den Mahlzeiten.

Vorsicht! Die Vergiftung mit schwarzen Holundern geht mit der Entwicklung eines dyspeptischen Syndroms einher. Unreife, unverarbeitete Triebe sind in der Regel giftig und ungeeignet. Frauen in der Stillzeit, Kinder unter 16 Jahren, Menschen mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Enterokolitis, Malabsorptionssyndrom, alle Arten von Gastritis usw.) - die Verwendung von Mitteln auf der Basis von Blumen, die Wurzeln der Triebe dieser Pflanze ist absolut kontraindiziert.

Holunder ist ein Medikament, medizinische Eigenschaften der Pflanze

Die Pflanze ist sehr wertvoll, da sie eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften aufweist. Verwenden Sie für die Heilung verschiedene Rezepte, Knospen, Beeren, Blätter, Rinde und in einigen Fällen sogar Rhizome.

Bevor Sie jedoch mit der Behandlung einer solchen Kultur beginnen, müssen Sie alle vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen der Früchte der Pflanze sorgfältig abwägen.

Medizinische Merkmale der Holunderpflanze

Nützliche Eigenschaften von Holunder (schwarz und auch rot) sind Gärtnern seit langem bekannt. Zum Beispiel können die Blüten und Früchte einer Pflanze stark werden Schwitzwirkung, und auch harntreibende, adstringierende und desinfizierende Wirkung. Mit der Pflanze können verschiedene Tinkturen und Mischungen hergestellt werden in der Lage, eine Person bei der Bekämpfung von Erkältungen zu helfen. Wenn es Probleme mit der Leber gibt, ihre trinkenswert für hochwertige Galle Entladung.

Beeren-Tinkturen sollten ebenfalls verwendet werden. zur Beseitigung von Schwellungen bei Nierenerkrankungen (Diuretikum). Kissels können zu der Zeit verwendet werden, wenn eine Person durch häufige Verstopfung gequält wird. Wenn es spezielle Entzündungen im Hals oder im Mund gibt, können Sie einen Spülgang machen und spezielle Kompressen anbringen.

Die obigen Volksbestandteile werden als nützlich angesehen. zur Behandlung von Rheuma, Gichtsowie besondere Gelenkentzündung. Sie sind in der Lage, Entzündungen bei Furunkulose, Hautveränderungen, die durch Windelausschlag verursacht wurden, nach Verbrennungen qualitativ zu beseitigen, und Pflanzen lindern den Allgemeinzustand bei Hämorrhoiden.

Welche Holundersorten gibt es?

Gegenwärtig kennen Wissenschaftler eine große Anzahl von Holundersorten, die am häufigsten verwendeten sind jedoch Rot, Schwarz und Gras.

  1. Für rot (einfacher Holunder) gekennzeichnet durch einen scharfen und schweren Geruch, der in der Lage ist, Fliegen und andere böse Insekten zu verscheuchen. Diese Pflanze befindet sich am häufigsten in der Nähe der Toilette sowie in der Nähe der Komposthaufen. Darüber hinaus ist die rote Farbe der Frucht in der Lage, die Invasion von Mäusen qualitativ zu behandeln, und Nagetiere können es überhaupt nicht tolerieren.
  2. Grasbewachsen - Dies ist ein Wildtyp-Strauch. Die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze sind in Wurzeln, Früchten und Blütenständen eingeschlossen. Daher sollte das Abkochen der Früchte bei Neuralgie (zur Schmerzlinderung) als Abführmittel verwendet werden. Wurzeln und Blätter der Pflanze haben eine Besonderheit: Sie heilen Wunden, Schürfwunden und andere Verletzungen auf der Hautoberfläche des Patienten.

Holunder, sowohl schwarz als auch rot, enthält eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften, es gibt jedoch auch Kontraindikationen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie diese Kultur anwenden.

Schwarzer Holunder

Die Phototherapie mit Hilfe von Volksrezepten hilft einer Person seit langem, Krebserkrankungen erfolgreich zu beseitigen, wie aus Bewertungen geheilter Menschen hervorgeht. Die Behandlung mit Extrakten von Nutzpflanzen gilt als sehr effektiv und weniger schädlich, wenn man diesen Vorgang mit einer Chemotherapie vergleicht.

Holunderbeerschwarz, Verwendung eines Mittels bei Krebs

Giftige Substanzen, die in der Pflanze enthalten sind, können beim Patienten keine starken Nebenwirkungen hervorrufen. Zusammen mit Cyaniden (Salzen der Blausäure) enthält die Pflanze eine große Anzahl von Vitaminen und natürlichen Stimulanzien, die dazu beitragen, den Zustand des Patienten während des Körperintoxikationsprozesses zu lindern.

Zubereitungen auf der Basis dieser Pflanze können gezielt schädliche Auswirkungen auf onkologische Formationen im Körper des Patienten haben, ohne jedoch das gesunde Gewebe im Körper zu berühren. Giftstoffe in Pflanzen haben die Toxizitätsklassen I-II. Während antineoplastische Mittel - Klasse VI.

Rote Holunderbeere

Holunder-Rot-Typ und zu unserer Zeit wurde nicht vollständig untersucht. Es enthält nützliche Gerbstoffe, Fructose, Glucose und Flavonoide. Vitamine, Glykosid Rutin, organische Säuren, Fettöl, ätherisches Öl, Triterpenoide.

In der Medizin wird die Verwendung dieser Pflanze nicht praktiziert. Seine therapeutischen Wirkungen haben nur im populären Bereich der Medizin Anwendung gefunden, der auch einige der Kontraindikationen der Pflanze kennt.

Die Pflanze kann erfolgreich zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden:

  1. Bronchitis.
  2. Die Erkältung.
  3. Migräne
  4. Das Geschwür.
  5. Höhepunkt.
  6. Aszites
  7. Psoriasis
  8. Geschwür
  9. Osteochondrose
  10. Bronchitis
  11. Asthma bronchiale.

Volkstinkturen aus roten Holunderblüten haben abführende, schleimlösende, diaphoretische, fiebersenkende, antibakterielle, harntreibende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Die Verwendung von Holunder in der Medizin

Wenn wir die Früchte der schwarzen Holunderbeere und ihre heilenden Wirkungen betrachten, sind sie in der amtlichen Medizin anerkannt, in der nationalen Anwendung kann die gesamte Pflanze vollständig verwendet werden (Rinde, Blätter und Blütenstände).

Holundersirup

Sirup aus den Beeren der Pflanze, der Anfang August gesammelt werden soll, wird hergestellt, indem die Beeren in Schichten mit Zucker übergossen werden. Nach einigen Monaten sollte die Flüssigkeit abgelassen und an einem kalten und schlecht beleuchteten Ort gelagert werden.

Ein solcher Sirup ist in der Lage, das Blut des Patienten qualitativ zu reinigen, und ist auch für Patienten mit regelmäßigen Halsschmerzen unverzichtbar, da er die Immunität des Patienten verbessern und die Sehstruktur wiederherstellen kann. Der Sirup kann auch als Volksarzneimittel zur Behandlung bestimmter Blutkrankheiten, bei Mastopathien und bei knotigen Kropf verwendet werden. Es lohnt sich, Pflanzen nach dem Investitionsverfahren zu verwenden, und er kann den Hämoglobinspiegel im Körper normalisieren.

Aber trotz der großen Anzahl von positiven und therapeutischen Eigenschaften trägt der Holundersirup in sich und Kontraindikationen - es ist Diabetes. In diesem Fall ist es notwendig, aus Holunderfrüchten Aufgüsse zu machen und diese mit kochendem Wasser zu dämpfen.

Holunderbeermarmelade

Die Marmelade aus den Früchten der Pflanze gilt als sehr schmackhaft, duftend und enthält außerdem große Vorteile für den menschlichen Körper. Marmelade zuzubereiten ist sehr einfach. Ein solches verschreibungspflichtiges Medikament kann als verschiedene Füllungen für Brötchen, Torten oder einfach zur Verwendung mit Tee verwendet werden.

Medizinische Eigenschaften von Holunderfrüchten:

  1. Erhöht den Gesamttonus des Körpers.
  2. Es gilt als ein wahres Elixier der Langlebigkeit.
  3. Gutes Antipyretikum.
  4. Kann Blutgefäße im Blut qualitativ eliminieren.
  5. Verbessert den Allgemeinzustand des Patienten bei Krampfadern.

Holunder Wein

Um einen schmackhaften Wein und ein gutes Heilmittel zuzubereiten, sollten Sie ein relativ einfaches Rezept verwenden. Es lohnt sich, die reifen Früchte herauszudrücken und in eine Glasflasche zu füllen. Bei 1,5 Liter Saft sind ca. 200 ml Honig zu gießen. Nach alledem sollten Sie den Stopfen fest verschließen, wo ein spezielles Loch für den Schlauch geschnitten wird. Ein Ende eines solchen Schlauchs sollte in die Flasche und das zweite in einen Behälter mit Flüssigkeit gesteckt werden.

Während der Gärung des Weins sollte die Flasche an einem dunklen Ort platziert werden. Nach diesem Vorgang sollte das Werkzeug in Flaschen abgefüllt und für weitere zwei Monate an einem abgelegenen Ort gelagert werden, an dem es nicht viel Licht und Wärme gibt.

Wein trinken ist 50 ml vor dem Prozess des Essens.

Schwarze Holunder: der Prozess des Pflanzens und der Pflege der Ernte

Das Anpflanzen und Pflegen von Holunder unterscheidet sich kaum von der Pflege und dem Anbau anderer Arten von Heilpflanzen. Strauch liebt es, sich in sonnigen Gegenden niederzulassen. Pflanze Die Pflanze ist Frühling oder Herbst. Aus verschiedenen Böden wächst es am liebsten in feuchtem Lehm, fruchtbaren oder podzolischen Böden.

Im Frühling wird das Erntegut in der Regel prophylaktisch beschnitten. Zu diesem Zeitpunkt ist es auch notwendig, die erste Bewässerung der Kultur durchzuführen. Das zweite Sprühen sollte nach blühenden Pflanzen erfolgen.

Während der gesamten Sommersaison lohnt es sich, die optimale Luftfeuchtigkeit in den Baumstämmen aufrechtzuerhalten, diese zu mulchen und das Wachstum der Jungen mit der Zeit zu eliminieren.

Nach dem Zusammenbau der Früchte unter dem Strauch ist ein Spezialdünger herzustellen, und dann eine weitere Bewässerung vorzunehmen. Um die Entstehung von Sonnenbrand im Winter zu vermeiden, sollten die Zweige unbedingt Kalk sein. Vor Frost hilft die Pflanze, die Verwitterung der pristvolnyh Kreise mit trockenem Gras und Blättern zu retten.

Pflanzen ernten

So haben wir erkannt, dass ein Holunder eine Heilpflanze ist. Jetzt lohnt es sich zu verstehen, wie er für die spätere Verwendung geerntet wird. Blumen, junge Zweige, Blätter, Früchte, Wurzeln sowie die Rinde der Kultur sollten in der Schulmedizin verwendet werden. Blühende Blüten an einer Pflanze sollten im Mai bei trockenem Wetter durch große Blütenstände (vor dem Bestreuen während der Blüte) geschnitten werden, die lose in den Korb gelegt werden, da weiche Blütenstände einer Pflanze während des Trocknungsprozesses schnell nachdunkeln können.

Bei alledem fangen die Blumen in der Plastiktüte an, braun zu werden und bekommen auch einen unangenehmen Geruch. Dieser Rohstoff sollte nicht zum Trocknen verwendet werden. Nach dem Aufblühen der Pflanze werden Zweige auf eine Lage Normalpapier oder Stoff gefaltet. In einigen Fällen hängen die Rohlinge an einem belüfteten Ort im Schatten über dem Papier oder Stoff (wo die Blumen abfallen).

Bei der Ernte sollten schwarze Holunderfrüchte mit großen Quasten geschnitten werden, die im August reifen. Unreife Früchte gelten als giftig, während vollreife Früchte essbar und relativ sicher sind, obwohl sie nur nach Wärmebehandlung oder Trocknung verwendet werden können. Getrocknete Pflanzen, an einem gut belüfteten Ort vorgehängt.

Für die Herstellung von Holundersaft oder -marmelade sollte der schwarze Holundersaft unmittelbar vor der Verarbeitung der Kultur abgeschnitten werden. Waschen lohnt sich die ganze Gruppe von Blütenständen. Die Früchte können nicht länger als zwei Tage gelagert und nicht verarbeitet werden, da sie sich innerhalb kurzer Zeit bilden können. Сок лучше всего будет готовить внутри соковарки, семена растения при всём это должны оставаться целыми. После получения сока остатки плодов стоит протереть, используя для этого сито, таким образом удаляются все многочисленные косточки.

С двухлетних веток стоит в весеннее время снимать кору до начала процесса сокодвижения. Danach muss es gründlich von den Drüsen gereinigt, vom Kern getrennt und dann im Ofen oder Trockner getrocknet werden. Aufbewahrungskosten nicht mehr als drei Jahre. Im Frühling ist es Zeit, Blätter zu sammeln. Die Rhizome der Pflanze werden im November geerntet, getrocknet und dann zu Pulver zerkleinert.

Beschreibung der schwarzen Holunder:

1. Reife Strauchzweige haben aschbraune Rinde, junge Triebe sind mit grüner Haut bedeckt.
2. Komplizierte gefiederte Blätter bestehen aus 5 - 7 großen ovalen Blattplatten mit einer spitzen Spitze und kleinen Zähnen am Rand.
3. Große Blütenstände der Corymbose blühen im Mai und duften bittersüß.
4. Die Früchte haben eine glänzende schwarze Schale, dunkelroten Saft und zwei bis vier kleine Samen.
Blumen enthalten Glykoside, ätherisches Öl mit Terpenen, Vitamine. Beeren sind reich an Anthocyanen und Ascorbinsäure. Ebenfalls enthalten sind Carotin, Aminosäuren, Schleim, Gerbstoffe und Spurenelemente.
Von Mai bis Juni werden Holunderblüten geerntet, von groben Blattstielen befreit und zum Trocknen im Schatten ausgebreitet. Das fertige Rohmaterial in Form von gelblich-weißen Blütenblättern hat einen schwachen Mandelgeruch. Junge Blätter werden im Frühjahr geschnitten und im Sommer bellen. Tanninreiche Blätter können zu Salaten gegeben werden. Schwarze Holunderbeeren beginnen sich ab Ende August zu sammeln und nach der Ernte zu trocknen, einzufrieren oder zu Saft zu verarbeiten.

Blühender Holunder ist ein natürliches Insektizid, das Fliegen und Mücken mit seinem Geruch abweist.

Es sollte beachtet werden, dass es andere Holunderarten gibt, die nicht mit Heilpflanzen verwandt sind.
• Stammt aus Holundergras, die Blätter ähneln Petersilie. Alle Teile dieser Pflanze sind giftig.
• Holunderbeerfrüchte haben eine rote Haut und enthalten giftige Bestandteile.

Eigenschaften von Elderberry Black

Eine Strauchpflanze gehört zu einer großen Gruppe von Holunderbeeren, darunter kompakte Bäume und Kräuter. Zuvor gehörte das Holunder-Kraut, schwarz, bunt, zur ausgewählten Gruppe der Holunder-Familie des Geißblattes. In den letzten Jahren hat sich die wissenschaftliche Einteilung der Kulturen geändert. Schwarze, grasartige und rote Holunderbeeren gehören zusammen mit etwa zwanzig anderen ähnlichen Pflanzen zur Adoxis-Familie der Blütenpflanzen.


Holunder schwarz. Botanische Illustration aus dem Buch „Köhler's Medizinal-Pflanzen“, 1887.

Schwarzer Holunder ist ein kleiner Baum oder Strauch, der eine Höhe von nicht mehr als sieben Metern erreicht, aber häufiger bis zu zwei oder drei Meter hoch wird. Es hat eine ordentlich abgerundete Krone, die aus großen, länglichen Blättern besteht. Ihre Oberfläche ist dunkelgrün, die Rückseite kann heller aussehen. Aschbraune Rinde, auf alten Bäumen mit tiefen Rissen.

Die Blütezeit beginnt im Mai und dauert zwei Monate. Zu diesem Zeitpunkt ist der Strauch mit zahlreichen Blütenständen in Form von Flachpinseln bedeckt, die aus kleinen Blüten mit abgerundeter Form gesammelt werden. Sie sind beige oder gelblich, hängen unter ihrem eigenen Gewicht und riechen reiches süßes Aroma.

Von August bis September erscheinen Früchte anstelle von Blumen - drei köstlichen Beeren. Wenn sie reifen, bekommen sie eine violett-schwarze Färbung, werden saftig und erreichen einen Durchmesser von bis zu zehn Millimetern.

Geographie und Verbreitung

Die Pflanze hat attraktive dekorative Eigenschaften und wird daher häufig in Gärten und Parks gepflanzt. Es ist unprätentiös und wächst fast überall, auch unter Bedingungen ohne Sonnenlicht. In seiner natürlichen Umgebung wächst es in der unteren Ebene des Waldes und ist zufrieden mit der schlechten Beleuchtung, die durch die Kronen großer Bäume dringt. Aber mit dem Zugang der Sonne wächst prächtiger, aktiv, wächst auf die maximale Höhe.

Die größte Population an schwarzen Holunderbeeren ist in der Ukraine vertreten. In Russland wächst es im mittleren und südlichen Streifen, häufig im Kaukasus, auf der Krim. Sein bevorzugter Lebensraum sind Laubwälder in der Nähe natürlicher Gewässer. Sie ist tolerant gegenüber Sträuchern und bildet sie selbst.

Finden Sie heraus, wo der schwarze Holunder wächst, und sehen Sie sich die Vegetation von Waldparks und Waldgebieten, insbesondere an den Ufern von Flüssen, in alten Parks genau an. Als dekorative und unprätentiöse Pflanze wird sie in Gärten und auf Friedhöfen gepflanzt.


Zusammensetzung und Eigenschaften

Die medizinischen Eigenschaften des Holunderschwarzes werden durch die Art des Rohmaterials bestimmt. Die Zusammensetzung aller pflanzlichen Organe ist sehr unterschiedlich, ebenso wie die Wirkung auf den Körper.

  • Blumen Enthält bis zu 0,03 Prozent ätherische Öle, Rutin und Schleim. Letzteres wirkt umhüllend und bedeckt die Schleimhäute der Atmungs- und Verdauungsorgane. Auch in der Zusammensetzung der Blüten befinden sich Tannine, die im Darm eine adstringierende Wirkung haben. Das Vorhandensein von Sambunigringlycosid ist ein umstrittener Punkt bei der Verwendung von Rohstoffen in der therapeutischen Praxis. Im Körper zerfällt es zu Blausäure und Glukose, daher gibt es eine Meinung über die Toxizität von Rohstoffen. Praktische Hinweise auf Gefahren oder umgekehrt auf die Sicherheit von Blumen liegen jedoch bisher nicht vor.
  • Blätter. Sie enthalten ein Spektrum von Glykosiden, einschließlich Sambunigrin und Alkaloiden. Die Zusammensetzung enthält giftiges Sanguinar und Konyin, letzteres gehört zur Liste der starken Gifte der neuroparalytischen Wirkung. In kleinen Dosen zeigt es jedoch eine entzündungshemmende Wirkung, die es ermöglicht, medizinische Präparate aus den Blättern als äußere Lotionen zur Behandlung der Haut zu verwenden.
  • Früchte. Attraktive Vitaminzusammensetzung. Sie enthalten neben Zucker und organischen Säuren bis zu fünfzehn Milligramm Ascorbinsäure pro hundert Gramm Produkt, Carotin und Rutin. Die letztere Substanz hat Vitaminaktivität, wirkt sich auf den Kapillarton aus, vermindert deren Zerbrechlichkeit, erhöht die Elastizität der roten Blutkörperchen. In einer komplexen Wirkung haben Rutinpräparate eine hämostatische, entzündungshemmende Wirkung. Auch in der Frucht sind Tannine enthalten.
  • Wurzeln und Rinde. Die ersten sind reich an Saponinen - Substanzen mit harntreibender, schleimlösender und bitterer Wirkung. Die Rinde ist mit Cholin gesättigt - einer unverzichtbaren Substanz, die am Fettstoffwechsel in Geweben beteiligt ist. Es fanden sich auch Pektine und Tannine mit adstringierender und entzündungshemmender Wirkung.

Anwendung von Holunder

In der amtlichen Medizin werden Blüten und Früchte der Heilpflanze verwendet. Im Volksmund gelten alle Teile der Kultur. Die medizinischen Eigenschaften von Holunderblüten, -blättern und -rinde sind bekannt.

Die folgenden Arten von Wirkungen von medizinischen Rohstoffen zeigen sich.

  • Diuretikum. Verfügen Sie über alle älteren Organe, so werden Infusionen zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten eingesetzt, die mit einer Beeinträchtigung der Urinproduktion einhergehen und deren Ausscheidung stimulieren.
  • Entzündungshemmend, diaphoretisch. Bei der Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten werden Blüten, Blätter und Rinde verwendet. Früchte wirken tonisierend, stärken das Immunsystem.
  • Abführmittel. Schwarzer Holundersirup aus der Frucht - ein bekanntes Volksheilmittel gegen Verstopfung. In kleinen Dosen verwendet. Der gleiche Effekt, aber in einer viel größeren Dosis, wird durch die Wurzeln und die Rinde gezeigt. Als Abführmittel selten verwendet.
  • Schmerzmittel Die Wirkung ist typisch für Blumen, weshalb ihr Einsatz bei Erkältungskrankheiten und den damit verbundenen infektiösen, entzündlichen Prozessen der oberen Atemwege gerechtfertigt ist.

Die vielfältigen Auswirkungen auf den Körper ermöglichen die Verwendung von medizinischen Rohstoffen zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten: bei Entzündungen der Atmungsorgane, der Harnwege und der Nieren, bei Neuralgien, in der gynäkologischen Praxis zur Behandlung chronischer Verstopfung.

Infusion von Blumen zum Trinken

Die Zusammensetzung wirkt entzündungshemmend und umhüllend. Es kann ab den ersten Tagen einer Erkältungs- oder Viruserkrankung mit Fieber und allgemeinem Unwohlsein angewendet werden. Hilft bei der Behandlung von Bronchitis, Mandelentzündung und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege, die durch den schwierigen Auswurf erschwert werden.

  1. Gießen Sie die Blumen in eine Thermoskanne. Verwenden Sie zwei Esslöffel.
  2. Gießen Sie ein kochendes Wasservolumen von 500 ml ein.
  3. Lass es vierzig Minuten.

Die therapeutische Infusion sollte tagsüber erfolgen. Nehmen Sie so oft wie möglich einen Schluck davon und bleiben Sie dabei, damit die Krankheit schnell verschwindet.

Die gleiche Infusion wird als Diuretikum bei der Behandlung von Erkrankungen der Nieren, der Blase verwendet. Es kann von Patienten mit Niereninsuffizienz angewendet werden. Die resultierende Menge an medizinischer Infusion sollte innerhalb von zwei Tagen verbraucht werden. Trinken Sie es dreimal täglich warm in einem halben Glas vor den Mahlzeiten.

Infusion von Blumen für äußere Behandlungen

Medizinische Infusion von Blüten, die in der gynäkologischen Praxis von außen angewendet werden. Es hat eine entzündungshemmende Wirkung, wird zur Behandlung der Vagina mit Kolpitis, Vaginitis eingesetzt.

  1. Legen Sie die Blumen in das Glas. Verwenden Sie vier Esslöffel.
  2. Gießen Sie ein kochendes Wasservolumen von 500 ml ein.
  3. Zwanzig Minuten ruhen lassen.
  4. Belastung.

Verwenden Sie den Aufguss zum Duschen und Baden. Vor dem Einsetzen der Menstruation sollte der Kurs für zwei Tage unterbrochen werden. Sie können die Behandlung nach der Menstruation in zwei oder drei Tagen fortsetzen.

Abführmittel Infusion von Früchten

Die Verwendung von schwarzen Holunderbeeren als Abführmittel hilft bei chronischer Verstopfung. Sie können das Werkzeug auf dem Wasser oder mit der Zugabe von Honig vorbereiten.

  1. Gießen Sie die getrockneten Beeren in einen Behälter. Verwenden Sie drei Esslöffel.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von zweihundert Millilitern.
  3. Mit einem Deckel abdecken und zwölf Stunden ziehen lassen.
  4. Fügen Sie Honig vor dem Verzehr hinzu.

Nehmen Sie Mittel auf einem Glas morgens auf einem leeren Magen an. Die medizinische Infusion stimuliert den Stuhlgang und unterstützt die Immunität.

Umschlagblätter

Die Blätter der Pflanze wirken entzündungshemmend, regen die Heilung von Wunden unterschiedlicher Herkunft an, sind sauber und werden durch bakterielle Infektionen kompliziert.

  1. Zerdrücke die getrockneten Blätter. Verwenden Sie 3 Esslöffel Rohstoffe.
  2. Füllen Sie zweihundert Milliliter Milch ein.
  3. Protome bei schwacher Hitze für zehn Minuten.
  4. Abkühlen lassen.

Legen Sie die gekochten Blätter auf die Gaze und tragen Sie die Kompresse auf die betroffene Haut auf. Das Werkzeug ist wirksam bei verschiedenen Verletzungen, einschließlich Schnitten und Verbrennungen, Furunkeln und Windelhaut. Es lindert Schwellungen und Schmerzen bei Hämorrhoiden mit Dropdown-Knoten.

Infusion der Kortikalis mit Ödemen

Laut Vladimir Makhlayuk, dem Autor einer Sammlung von Heilpflanzen und ihrer Verwendung in der traditionellen Medizin, ist es die schwarze Holunder-Rinde, die bei verschiedenen Nierenerkrankungen eine ausgeprägte anti-ödematöse Wirkung hat. In diesem Fall wirkt das Medikament selektiv, ohne die Aktivität des Herzens und ohne den Blutdruck zu beeinflussen.

  1. Borke zu Pulver zerdrücken, einen vollen Teelöffel verwenden.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von vierhundert Millilitern.
  3. Drei Stunden einwirken lassen.
  4. Belastung.

Nehmen Sie die Infusion sollte bis zu vier Mal am Tag für ein halbes Glas sein. Es entfernt gut die Schwellung, einschließlich derjenigen, die mit unzureichender Nierenaktivität verbunden sind und durch beeinträchtigte Herzaktivität verursacht werden.

Die medizinischen Eigenschaften von Holunderschwarz sind als offizielle Medizin anerkannt. Die Blüten und Früchte der Pflanze werden zur Aufrechterhaltung der Immunität gegen Erkältungen als Expektorans für Erkrankungen der oberen Atemwege verwendet. In der Volksmedizin sind auch andere Pflanzenteile gefragt: Rinde, Wurzeln, Blätter. Sie werden bei entzündlichen Prozessen in den Nieren als Diuretikum eingesetzt, und die Blätter regen die Heilung von Wunden und Verbrennungen an.

Sehen Sie sich das Video an: Info: Verwechslungsgefahr Schwarzer Holunder - Zwergholunder (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send