Topfblumen und Pflanzen

Ungewöhnliche Orchidee Dendrobium Nobile: Beschreibung, Pflege und Fortpflanzung zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Orchidee Dendrobium Nobile gilt als die beliebteste Sorte unter den Zierblumen. In seiner natürlichen Umgebung ist das Dendrobium nobile in China, Indonesien, Afrika und im Himalaya zu finden, dh in Regionen mit einem relativ gemäßigten Klima. Diese wunderschöne Orchidee, die monatelang blüht, ist eine wunderbare Dekoration für jedes Zuhause.

Welche Bedingungen müssen also erfüllt sein, damit Dendrobium Nobile zu Hause blüht?

Beschreibung der Art

Orchidee Dendrobium Nobile (Dendrobium nobile) ist eine mehrjährige Pflanze, die zur Familie der Orchideen gehört. Die gebräuchlichen Namen einer Pflanze bestehen in der Regel aus dem Wort Dendrobium mit einem Adjektiv:

  • hochgeboren,
  • berühmt
  • auffällig,
  • nett
  • ausgezeichnet
  • berühmt
  • edel und dergleichen

Eine große Anzahl von Namen ist auch das Wort "nobilis", eine Reihe von Werten, die aus dem Lateinischen übersetzt wurden.

Der Name Orchid Dendrobium Nobile erhielt seinen Namen von dem Wort "Dendron"Das heißt auf Griechisch"der Baum"und" bium "- das heißt,"das leben"das ergebnis ist ein interessanter epiphyt "wer in einem Baum lebt". In dem heutigen Artikel werden wir uns mit dem Thema der Pflege von Dendrobium Nobile zu Hause befassen. Diese Blume ist sehr einfach zu pflegen und zu pflegen. Wenn Sie also ein Anfänger im Gärtnern sind und sich in Orchideen verlieben, ist dies Ihre Wahl. Dendrobium neigt dazu, Formaldehyd zu absorbieren, das hilft, die Luft in der Wohnung zu reinigen.

Lebensraum und Verbreitung

Dendrobium - eine große Orchideengattungwelches besteht aus 1200 verschiedene Arten. Die Gattung stammt aus einer Vielzahl von Lebensräumen. Zum größten Teil ist dies:

  • Neuseeland,
  • Neuguinea,
  • Salomonen,
  • Australien,
  • Philippinen,
  • Borneo
  • Südost- und Ostasien.

Orchideenarten wie Lithophyten und Epiphyten sind Pflanzen, die auf steinigen Oberflächen leben. Die Pflanzen haben sich an die unterschiedlichsten Lebensräume angepasst: vom tropischen Tieflandwald über die Höhenlagen des Himalaya bis hin zum sehr trockenen Klima der australischen Wüste. Dendrobium nobile ist eine der beliebtesten Indoor-Orchideen, deren Schönheit unbeschreiblich ist.

Edles Dendrobium

Der Dendrobium noble ist eine sympodiale Orchidee, die eine Pseudobulbe bildet. In einem frühen Alter sind diese Pseudobulben aufrecht und wenn die Blume reift, welken sie.

  • Pseudobulb gelbgrüne Farbe, gerade und schmale Form, erreichen eine Länge von 1,2 Metern, gekrönt mit mehreren Blättern einer schmalen Form (10 cm lang, 2 cm breit).
  • Nach der Reifung färbt sich die Pseudobulbe gelb und wirft alle Blätter weg.
  • Pseudobulb lebt im Durchschnitt 2-4 Jahre. Auf den Spitzen der alten Pseudobirne bildeten sich neue. Eine Pseudobulbe pro Lebenszyklus kann 10 bis 70 Blüten mit einem Durchmesser von 6 bis 9 cm hervorbringen.

Die Blätter haben eine lineare oder lanzettliche Form, die sich in der Regel im Frühherbst bildet. Die Pseudobulba verliert am Ende des Frühlings alle Blätter und verwandelt sie in blumig verzweigte Stängel. Orchideenblüte tritt in der Zeit von Januar bis März auf. An den Kelchblättern und Blütenblättern befinden sich gewellte Ränder. Die Lippe hat eine große und abgerundete Form mit einer Basis in Form eines Rohres. Die Farbe variiert von dunkelviolett bis pink, aber die Lippe hat immer einen kastanienbraunen Fleck in der Mitte.

Dendrobium nobile Orchideenpflege zu Hause hat bestimmte Eigenschaften. Um besser zu verstehen, wie die Pflanze richtig gepflegt wird, sollten Sie sich bewusst sein, dass der Entwicklungszyklus der Zimmerblume in vier Perioden unterteilt werden kann:

  • Vegetationsperiode. Die Pflanze erscheint zu diesem Zeitpunkt an der Basis der alten Pseudobulbe langweilig. In der Regel werden sie "Kinder" genannt und aktiv zur Pflanzenvermehrung eingesetzt.
  • Wachstumsphase. In dieser Lebensphase werden junge Triebe so groß wie alte Pseudobulben.
  • Ruhezeit. Die Zimmerpflanze beginnt zu dieser Zeit mit dem Legen zukünftiger Blumen.
  • Blütezeit.

Nun wollen wir sehen, unter welchen Bedingungen Orchideen reichlich blühen und erfolgreich wachsen können.

Diese Art von Orchidee ist sehr photophil, aber die Pflanze sollte immer noch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein. Dendrobien können an den Fenstern der südöstlichen und südlichen Ausrichtung angebracht werden, dies sollte jedoch in geringem Abstand vom Glas und vorzugsweise hinter einem Lichtvorhang erfolgen. Damit die Pflanze eine Uniform entwickelt und ihr Stamm eben ist, wird empfohlen, manchmal einen Topf mit einer Topfblume zu drehen.

Im Sommer wird die Orchidee an die frische Luft gebracht. Wenn die Blüte zu diesem Zeitpunkt nicht genügend Licht erhält, muss die Blüte höchstwahrscheinlich nicht warten, auch wenn alle notwendigen Überwinterungsbedingungen eingehalten wurden.

Achten Sie auf die grünen und saftigen Orchideenblätter, die als eine Art Indikator dafür dienen, dass das Beleuchtungsniveau in Ordnung ist.

Temperaturbedingungen

Dendrobium ist für ein erfolgreiches Wachstum notwendig, um zwischen Tag- und Nachttemperaturen zu unterscheiden.

Tagsüber sollte die Temperatur zwischen 22 und 27 ° C liegen und nachts nicht unter 17 ° C und nicht über 20 ° C liegen. Zu den vielen Vorteilen einer Orchidee gehört, dass sie problemlos Temperaturen von über 30 ° C verträgt.

In der Wintersaison wie auch im Sommer ist es notwendig, die Tag- und Nachttemperatur zu senken, aber die Temperatur ist im Allgemeinen fast gleich. Hauptsache ist, dass der Raum, in dem sich die Orchidee befindet, nicht kühler als 20 ° C ist. Auch eine starke Temperaturänderung (zum Beispiel zu Beginn der Heizperiode) um mehr als 5 Grad wird durch die Tatsache bedroht, dass die Blume einen erheblichen Anteil an Stress bekommt. Um negative Auswirkungen zu minimieren, sollten Sie die Anlage auf Veränderungen vorbereiten. Fügen Sie dem Substrat beispielsweise zusätzliche Düngemittel hinzu oder verringern Sie die Anzahl der Bewässerungen während der Blütezeit.

Nassmodus

Wenn eine Pflanze eine grüne Masse und ein grünes Wurzelsystem aufweist, sollte sie häufig und reichlich bewässert werden. Eine spätere Befeuchtung des Untergrundes sollte erst nach dem Trocknen der Bodenoberfläche erfolgen.

Eine Blume in ihrem natürlichen Lebensraum wächst normalerweise direkt auf den Bäumen. Die Wurzeln der Pflanze sind in der hängenden Position, sie trocknen sehr schnell aus, sie tolerieren keine übermäßige Staunässe.

Das Gießen einer Blume sollte erfolgen, indem der Topf 5 Minuten lang bei Raumtemperatur in Wasser getaucht wird. Sobald die Triebe der Blüte im Wachstum stehen bleiben, muss die Flüssigkeitszufuhr der Pflanze gestoppt werden. Die Pflanze wird in dieser Zeit meist auch nicht gefüttert. Die Pflege wird sofort wieder aufgenommen, nachdem die Orchidee wieder Blütenknospen hervorgebracht hat, jedoch nicht früher. Eine verzögerte Flüssigkeitszufuhr und Ernährung kann die Bildung von Babys und das Wachstum vegetativer Knospen stimulieren. Überschüssige Nährstoffe im Substrat führen dazu, dass die Blüte gelbe Triebe und Blätter bekommt.

Dendrobium nobile benötigt keine hohe Luftfeuchtigkeit. Dies liegt daran, dass die Orchidee im Winter kühl und im Sommer an der frischen Luft gehalten wird. Das Sprühen der Blume aus der Spritzpistole sollte nur im Sommer an den heißesten Tagen erfolgen.

Periodische Anwendung der Düngung - Teil der häuslichen Grundversorgung für diese Exoten. Die Pflanze sollte gedüngt werden, sobald sich die ersten Blütenknospen bilden und bis sich die jungen Triebe voll entwickelt haben. Die erste und letzte Fütterung ist zweimal niedriger als die empfohlene Dosis. Für den Dendrobiumdünger sollten Sie ein komplexes Orchideenfutter verwenden, das Sie problemlos in jedem Blumenladen kaufen können.

Orchideen sollten nur in den extremsten Fällen verpflanzt werden: wenn die Pflanze krank ist, wenn es dringend erforderlich ist, das alte Substrat durch ein neues zu ersetzen (wenn der Boden infiziert ist) oder wenn die Blume im alten Behälter verkrampft ist. Nach der Blüte sollte die Blume in einen undurchsichtigen neuen Behälter umgepflanzt werden, der etwa 3 cm größer ist als der vorherige.

Zu diesem Zweck können Sie die Rinde der Mittelfraktion aus Kiefer oder Fichte unter Zusatz von Sphagnummoos und geschältem Holz verwenden, das fast zu Pulver zerkleinert ist.

Überwachsene Blüten sollten in mehrere Teile geteilt und in getrennte Behälter umgepflanzt werden. Jeder der geteilten Teile sollte mehrere Pseudobulben aufweisen (vorzugsweise junge). Sehr alte Pseudobirnen sollten entfernt werden.

Austritt nach der Blüte - Merkmale

Die Frage, was mit einer Dendrobium nobile-Orchidee nach der Blüte zu tun ist, beschäftigt viele Gärtner. Grundsätzlich wird diese Frage von denen gestellt, die gerade mit dem Anbau dieser Art begonnen haben. Tatsächlich ist es keine große Sache, sich nach der Blüte zu Hause um ein Dendrobium nobile zu kümmern. Wenn eine Orchidee, die gerade in einem Geschäft gekauft wurde, geblüht hat, dann hat das noch nichts damit zu tun, da der Ladenboden noch keine Zeit hatte, unbrauchbar zu werden, und noch für die weitere Kultivierung einer Zimmerpflanze verwendet werden kann.

Wenn es sich jedoch um eine Orchidee handelt, die bei Ihnen zu Hause seit mehr als einem Jahr wächst, ist es höchstwahrscheinlich erforderlich, eine Blume auf einen frischeren Boden zu verpflanzen. Es sollte auf den Zustand geachtet werden, in dem die Pseudobulbe während der Blüte zu wachsen begann. Mit ihrer vollen Formation sollten Sie mit der Landung beginnen, ansonsten sollten Sie etwas länger warten.

Viele Züchter fragen auch, was sie mit der bereits verblassten Pseudobulbe machen sollen. Vielleicht das Beste, um es zu schneiden? Um eine solche Frage richtig beantworten zu können, muss man wissen, dass die Orchidee eine Pseudobulbe hat, die ein Organ ist, das Speicherfunktionen ausführt. Es dient auch als Nährstoffquelle für neue Triebe, sollte also nicht abgeschnitten werden, wenn es sich in einem vollkommen gesunden Zustand befindet.

Es ist notwendig, nur die beschädigten, kranken, welken und alten Triebe zu entfernen. Sie werden vorsichtig mit einer scharfen Schere an der Basis geschnitten. Es wird empfohlen, die Trennstelle mit Zimtpulver zu behandeln oder einfach mit zerkleinerter Kohle zu bestreuen.

Zucht

Orchideen Fortpflanzung auch Teil der Pflanzenpflege. Sie können dies auf zwei Arten zu Hause tun - Schneiden und Pseudobulb-Division.

Die Pseudobulbenteilung wird am häufigsten verwendet, um überwachsene erwachsene Pflanzen zu transplantieren. Die Vermehrung durch Stecklinge sollte wie folgt erfolgen:

  1. Schneiden Sie die alten Zweige der Pflanze in Stücke, so dass sie mehrere Internodien haben.
  2. Wir stellen das Pflanzgut in ein Mini-Gewächshaus oder Gewächshaus auf ein feuchtes Sphagnummoos.
  3. Wir sorgen für die weitere Pflege der Stecklinge, wobei eine stabile Temperatur beibehalten wird, die im Bereich von 23-26 ° C liegt.

Bei richtiger Vorgehensweise erscheinen die Kindertriebe in zwei oder drei Wochen auf den Knoten.

Junge Triebe, die bereits Blätter und Wurzeln haben, müssen von Stecklingen getrennt und in separate Töpfe mit kleinen Rindenfraktionen gepflanzt werden. Diese Züchtungsmethode hat vielen Gärtnern Erfolg gebracht.

Krankheiten

Dies ist eine sehr schöne und zarte Pflanze, die nicht gegen Schädlinge resistent ist. Die Hauptursache für fast jede Krankheit ist unsachgemäße Pflege.

  • Blattlaus, Spinnmilbe, Schorf, Wanze - all dies sind Parasiten, die gerne den Saft der Pflanze fressen. Der Einsatz von sparsamen Medikamenten ist die effektivste Methode, um Insekten loszuwerden, und bei laufenden Formen ist es möglich, Blumen wiederholt mit chemischen Präparaten (Aktara, Vertimek usw.) zu verarbeiten.
  • Übermäßige Flüssigkeitszufuhr - der häufigste Fehler von unerfahrenen Gärtnern, nach dem verschiedene Pilzkrankheiten auftreten können. Sie führen zur Verrottung des Wurzelsystems und der Stängel der Pflanze. In diesem Fall ist es unwahrscheinlich, dass das Speichern der Anlage erfolgreich ist. Wenn jedoch eine Blume rechtzeitig in einen neuen Topf und Boden verpflanzt wird, kann die Pflanze wiederbelebt werden, indem zuerst alle Stämme und Wurzeln entfernt werden, die Zeit zum Verrotten hatten.

Die Hauptbedingungen für den erfolgreichen Anbau von Orchideen Dendrobium Nobile bleiben korrekte Fortpflanzung und Verpflanzung sowie kompetente Pflege. Wenn Sie alles richtig machen, hat die Pflanze mehr als ein Jahr Zeit, um Sie mit ihrer Schönheit und Eleganz zu begeistern.

Auftretende Farben

Farben moderner Hybriden ziemlich vielfältig. Es gibt:

  • Zitrone,
  • Gelb
  • Weiß,
  • Flieder und Fliederfarben mit unterschiedlichen Helligkeitsgraden,
  • Lila,
  • Orange,
  • Und Korallentöne.

Die Lippe von mehrfarbigen Hybriden ist oft kontrastreich gefärbt. Sanfte Übergänge von Weiß nach Lila mit gelbem Kern und einer Vielzahl von Variationen über das Thema wärmen das Herz.

Durchmesser, Blütenform

Blumen mit einem Durchmesser von 9 cm.

Auf einem Dendrobium wächst Nobile zu mehreren Dutzend Blüten.

Oft wachsen Blütenstände Jeweils 2-3 Blumen, davon können 6-7 Dutzend sein!

Optimale Haftbedingungen

Auf dem zweiten Platz - Luftfeuchtigkeit. Trockene Luft wirkt sich nachteilig auf die sanften tropischen Exoten aus. Während der Heizperiode muss ein Luftbefeuchter oder eine feuchte Kieselpfanne verwendet werden, die keinesfalls die Wurzeln berührt.

Eine lebensfähige Pflanze kann bei Temperaturen von 3̊ bis 42̊ überleben.

Dendrobium wird nur unter optimalen Bedingungen zur Dekoration und zum Stolz des Hauses. Lebenszykluszeitraum:

  • Grüne Masse aufbauen:
    • Tag - 24-27 Uhr,
    • Nacht - Nicht höher als 22̊С-24̊С.
  • So stimulieren Sie die Blüte:
    • Tag - 24-25 Uhr,
    • Nacht - 24̊-25̊, optimalerweise 18̊-20̊.

Der Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperatur ist für diejenigen, die wollen, obligatorisch habe eine gesunde Pflanze in farben. Es ist nicht notwendig, die Grenzen der optimalen Temperaturen von 16 ° C bis 30 ° C zu überschreiten.

Gießen und füttern

In der warmen Jahreszeit, während des aktiven Wachstums der Pflanze, brauche mehr gießenals im Winter und Herbst.

Sollte gegeben werden Der Boden ist völlig trocken zwischen der Bewässerung und für jeden spezifischen Raum sollte die Häufigkeit der Bewässerung empirisch gewählt werden.

Es sollte mit Qualitätsorchidee gewässert werden, andernfalls stirbt es.

Im Durchschnitt reicht es von der Mitte des Frühlings bis zum Beginn des Herbstes, ein- oder zweimal pro Woche zu gießen, und während des restlichen Jahres nicht mehr als einmal alle zwei Wochen.

Sehr gut Tauchmethodewenn der Behälter mit der Pflanze vollständig in Wasser getaucht ist. Wenn Sie kein Wasser aus der Pfanne abtropfen lassen, können die Wurzeln verfaulen.

Wenn die Pflanze grün und frisch ist, sind die Wurzeln sauber und ohne Fäule Bewässerung optimal abgestimmt.

Wir verwenden spezielle Dünger für Orchideen. Das Hauptmerkmal solcher Lösungen - sie setzen sich nicht auf dem Boden ab, sammeln sich nicht an und schädigen die Wurzeln nicht:

  • Dünger Typ:
    • Stickstoff,
    • Kaliphosphor.
  • Phase des Jahres:
    • Grünes Massenwachstum
    • Knospenbildung.
  • Zeitraum:
    • Mit Beginn des aktiven Wachstums, ungefähr im März. Dünger wird Wasser für die Bewässerung im Laufe der Zeit hinzugefügt,
    • Wenn die Knospen erscheinen.

Wie kann man die Blüte stimulieren?

Dendrobium Nobile lebt im Einklang mit dem jährlichen Entwicklungszyklus, so dass die Stimulation direkt im Frühjahr wirksam wird nach der aktiven Wachstumsphase:

  • Beleuchtung mit Phytolampe an bewölkten Tagen und Ergänzung zu zusätzlichen 4-5 Stunden täglich,
  • Sprühen von Bernsteinsäure gemäß den Anweisungen
  • Tragen Sie Cytokinin-Paste auf die sichtbaren Nieren in den Nebenhöhlen auf.

Direkt abschneiden getrocknete Blütenstände.

Krankheits- und Schädlingsprävention

  • Quarantäne. Eine neue Pflanze sollte einen Monat auseinander gehalten werden. Dies ist genug Zeit, um versteckte Probleme aufzudecken - Schädlinge oder Krankheiten,
  • Schädlinge können umsiedeln auf der Fensterbank von der Straße mit offenem Fenster,
  • Entwurf. Es ist notwendig, den Topf weit entfernt von der offenen Scheibe zu platzieren und vor dem Abkühlen von Wurzeln und Blättern im Wind zu schützen, da die Gefahr des Verfalls besteht.
  • Kalte Fensterbank. In der Natur ist Orchideen keine Erkältung bekannt, die Wurzeln müssen für die Winterzeit mit einem Ständer isoliert werden.
  • Genug Zeit zwischen dem Gießen. Der Boden muss vollständig austrocknen, dies ist die Verhinderung von Fäulnis auf dem Wurzelsystem,
  • Die genaue Menge an Dünger gemäß den Anweisungen. Eine überfütterte Pflanze hört möglicherweise auf zu blühen, und es können Risse auf den Blättern auftreten. Von der "hungrigen" Blüte kann man nicht auf üppige Blüten warten.

Perfekter Boden

  • Rinde der Kiefer gekocht, bis zur mittleren Fraktion zerkleinert,
  • Zerquetschtes Moos

Für den Boden für Orchideen wird normalerweise Pinienrinde verwendet.

Bereite Erde, wo alle Komponenten in den richtigen Proportionen gemischt, in einem Blumenladen verkauft.

Optimale Kapazität

  • Entwässerung - große Löcher,
  • Mehr als ein paar Zentimeter zuvor,
  • Wenn es Löcher in den Wänden gibt, Das ist großartig,
  • Eine erwachsene Pflanze ist massiv und schwer, der Topf muss passen und die Pflanze nicht geben kippen unter seinem eigenen Gewicht. Bei jungen, geraden und schlanken Trieben spielt das Gewicht des Topfes keine Rolle. Mit dem Wachstum muss die Pflanze noch mehr als einmal umgepflanzt werden.

Anzeichen für eine Transplantation

Dendrobium nobile "mag nicht" Transplantation.

Es lohnt sich nur in einen neuen Topf zu ziehen aus gutem grund:

  • Der alte Topf ist klein geworden,
  • Junge Triebe sind vergilbt oder es gibt dunkle Flecken an den Wurzeln, und die Pflanze braucht Hilfe.
  • Boden "abgenutzt" - schwarz geworden, zerbröckelt, "hält" die Pflanze nicht.

Reproduktionsmethoden zu Hause

Sie können die Stecklinge durchschneiden einige Zeit nach der Blüte, spätestens ein Jahr. Die ehemaligen Blütenstiele ca. 10 cm lang abschneiden, die Scheiben mit Aktivkohlepulver abschneiden (es entsteht mehr Kreide) und trocknen.

Sämlinge müssen wurzeln. Ein breiter Behälter wird mit Sphagnum mit feuchtem Moos gefüllt, und die Stecklinge werden horizontal abgelegt.

Um ein feuchtes Mikroklima zu schaffen bedeckt mit Glas oder Folieund Luft für 5 Minuten jeden Tag.

Diese Methode erfordert die Verwendung eines Wurzelbildners. zum Beispiel Epin.

Через три недели начнут появляться корни, а когда через два месяца вырастут настоящие псевдобульбы, можно пересаживать в грунт für Orchideen.

Von der Spitze der Anlage Schneiden Sie eine junge, neue Pseudobirne ab, auf denen sich keine Blütenstiele befanden. Zum Bewurzeln eignet sich die gleiche Kapazität wie für Stecklinge.

Wenn Sie in wenigen Monaten eine warme Umgebung mit konstant hoher Luftfeuchtigkeit schaffen es wird neue steckdosen gebenaus denen sich ausgewachsene Pflanzen entwickeln können.

Wenn jede neue Pflanze Wurzeln von ausreichender Länge wächst, können Sie in einem separaten Topf beiseite stellen im Boden für Orchideen.

Scions oder Kinder regelmäßig erscheinen auf einer gesunden Pflanze. Wenn ein neuer Trieb länger als 5 cm wurzelt, kann er sorgfältig getrennt und auf die übliche Weise gepflanzt werden, und in ein paar Jahren können Sie die erste Blüte bewundern.

Gelbe blätter

Wenn die Ruhephase kommt, können sich einige Blätter auf natürliche Weise gelb färben. Sie können ohne schwerwiegende Folgen entfernt werden.

Ein schwerwiegender Grund, auf die Gesundheit der Pflanze zu achten - Gelbfärbung der jungen Blätter an der Spitze. In diesem Fall sollte auf einen neuen sauberen Boden verpflanzt werden.

Einige Orchideen vertragen keine Verpflanzung in neuen Boden und vergilben die Blätter.

Wurzeln müssen vor dem Umpflanzen gewaschen werden, sodass sie nur sauber und gesund bleiben. Schneiden Sie die Patienten mit einem sauberen, scharfen Messer ab und bestreuen Sie sie mit zerkleinerter Kohle.

Für 48 Stunden wickeln Sie die Wurzelnund lande dann auf sauberem Boden. Ein weiterer möglicher Grund - kitschig nicht genug Licht.

Lange blüht nicht

Dendrobium nobile kann im dritten Jahr nach dem Pflanzen blühen, wenn hat genug Blattmasse zugenommen:

  • Überprüfen Sie, ob die Bedingungen optimal sind.
  • Warten Sie bis zum Ende der Ruhezeit oder der Anpassung an die neuen Bedingungen.

Gut heilt die Pflanze und fördert die Blüte Biostimulator Bernsteinsäure. Das Medikament wird streng nach den Anweisungen verwendet, sprühen Sie die Pflanze einmal im Monat.

Fallende Blüten und Knospen

Hier hat die Blume unter großem Aufwand Blütenknospen gebildet, die von Tag zu Tag blühen werden. Es ist ein natürliches Verlangen, sich zu rühmen, die Schönheit zu bewundern und die Gastgeberin trägt den Topf stolz an den prominentesten Ort ... Und die Orchidee wilden Stress erleben. Und bald liegen alle Knospen traurig auf dem Boden ...

Ordnen Sie eine blühende Orchidee oder Knospen nicht neu an, da dies eine Tortur ist. Schlimmer noch, Transplantation:

  • Stillleben einer blühenden Orchidee und einer Vase mit Früchten kann schlecht enden! Früchte geben während der Lagerung Ethylengas ab, das für Orchideen schädlich ist.
  • Zugluft, Frosttransport ungünstig für empfindliche Knospen.

Hauptsorten

Die natürliche Sicht auf das Dendrobium Nobile oder das Dendrobium Nobile noble diente als Grundlage für eine riesige Vielzahl von Hybriden.

Es ist nicht möglich, ein natürliches Aussehen im Laden zu kaufen, aber dies ist zum Besseren, da die Hybriden dazu angepasst sind, unter den Bedingungen menschlicher Behausung zu wachsen.

Mehrfarbige Hybridpflanzen werden oft zum gleichen genannten Preis verkauft mischen.

Die Bemühungen von Genetikern, Botanikern züchteten Hybriden Dendrobium nobile mini klein.

Eine schneeweiße Krone mit gelber Mitte.

Hell bunte farben mit lila Blütenblättern mit einer kontrastierenden gelben Lippe.

Nützliches Video

Erfahren Sie im Video, wie die Dendrobium Nobile-Orchidee aussieht:

Sehen Sie sich das Video zur Pflege der Dendrobium Nobile Orchidee an:

Dendrobium Nobile Orchidee Transplantation Video Anleitung:

Erfahren Sie, wie Sie die Dendrobium Nobile-Orchidee vermehren:

Fazit und nützliche Tipps

Dendrobium nobile ist zu Recht beliebt Liebhaber exotischer BlumenDank ansprechender Optik und relativ einfacher Pflege.

Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen, um die notwendigen Lebensbedingungen von Exotik zu studieren, können Sie werden echter Profi für diese wunderbare Art von Orchideen.

ORCHIDEEN-DENDROBIUM, DAS IN DEN HAUSHALTSBEDINGUNGEN VERLÄSST

Die Blüte dauert normalerweise zwei bis drei Monate. Die Blüte dauert länger, wenn die Pflanze an einem kühlen, trockenen Ort ohne Batterien und ohne direkte Sonneneinstrahlung steht.

Helles Licht wird das ganze Jahr über benötigt, aber ich empfehle nicht, direktes Sonnenlicht zu verwenden, daher ist es besser, die Pflanze mit einer durchsichtigen Folie oder einem Vorhang leicht abzuzäunen.

Wie Dendrobium verpflanzen?

Die Pflanze wird in einen etwas größeren Topf gepflanzt, der durchsichtig und mit entsprechenden Löchern versehen ist, durch die das Wasser fließen kann. Sorgfältig umpflanzen, um Wurzeln und Pseudobulbe nicht zu beschädigen. Bei jedem Umpflanzen Die Pflanze wird mit einem neuen Substrat gefüllt, auch wenn sich das erstere nicht zersetzt hat. Die Rinde wird schnell zerstört, ein Austausch ist erforderlich. Es wird ein Standard-Orchideensubstrat verwendet.

Substrat: Spezialerde zum Anpflanzen

Bevor Sie mit dem Umpflanzen von Dendrobium Nobile in einen anderen Topf beginnen, müssen Sie eine „leichte“ Bodenmischung kaufen, die Luft und Wasser gut leitet. Perfekt als Grundlage einer solchen Mischung, Kiefernrinde. Sie können Moosstücke und, falls vorhanden, Kokosfasern hinzufügen. Denken Sie daran, dass Orchideen keine sauren Böden vertragen. Um eine solche Katastrophe zu vermeiden, fügen Sie der Mischung etwas Kohle hinzu.

Für eine Pflanze wie eine Orchidee ist die Zusammensetzung des Bodens mit Licht verbunden. Wenn Sie Ihr Dendrobium Nobile auf die Fensterbank des Südfensters stellen, müssen Sie den Boden (und damit die Wurzeln der Orchidee) vor dem Austrocknen schützen. Deshalb kann Moos in die Bodenmischung mehr geben.

Wenn sich die Orchidee zum Nordfenster bewegen muss, müssen vorbeugende Maßnahmen getroffen werden, damit die Feuchtigkeit nicht im Boden stagniert. Sie können ein wenig Schaum zerbröckeln und es mit Bodenmischung mischen.

Beleuchtung und Temperatur

Die Beleuchtung ist an sich ein wichtiger Faktor, auch außerhalb ihres Einflusses auf den Boden. Wenn das Fenster, an dem die Orchidee steht, nach Süden, Südwesten oder Südosten zeigt, muss die Orchidee an sonnigen Tagen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Dies kann mit Hilfe von mattem Papier geschehen, mit dem Sie das Fenster mit dünnem Musselin und Mull überziehen.

Die Anlage benötigt auch frische Luft, sodass das Haus belüftet werden muss. Gleichzeitig sollte der Topf mit der Blume nicht durchgezogen sein.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Dendrobium Nobile gewidmet werden, wenn sich die Pflanze auf die Blüte vorbereitet. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt den Topf neu anordnen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass sich der Beleuchtungswinkel nicht ändert. Andernfalls kann eine ungezogene Orchidee einfach Knospen falten.

Die Orchidee sollte mindestens 10 Stunden am Tag angezündet werden. Im Winter, wenn die Tage kurz und bewölkt sind, können Sie am Abend eine Tageslichtlampe für Ihre Blume einschalten.

Die Raumtemperatur sollte im Sommer mindestens 20 ° C und im Winter mindestens 16 ° C betragen.

Aber die Orchidee liebt einfach die feuchte Luft. In der kalten Jahreszeit, wenn die Luft in den Zimmern aufgrund der Zentralheizungsradiatoren trocken ist, können Sie eine Sprühflasche bereithalten und von Zeit zu Zeit eine Dusche für die Blume arrangieren. Um Trockenheit zu vermeiden, hilft auch ein nasses Handtuch, das an die Batterie gehängt wird.

Gießen und Dressing Dendrobium nobile

Die Pflanze muss das ganze Jahr über regelmäßig gegossen werden. Beginnen wir also damit. Empfehlungen hängen von der Lufttemperatur in der Wohnung ab. Je heißer und trockener es ist, desto öfter muss die Blume gegossen werden. Zu diesem Zweck ist es vorzuziehen, nicht das Wasser zu verwenden, das Sie gerade aus dem Wasserhahn gesammelt haben. Minimum - das Wasser muss sich setzen können. Es ist sogar vorzuziehen, es durch den Filter zu führen oder es zu kochen. Wenn Sie im Winter in einem ökologisch sauberen Gebiet leben, können Sie das Wasser verwenden, das nach dem Schmelzen des Schnees gewonnen und auf Raumtemperatur erwärmt wurde.

Ungewöhnlicher Rat von erfahrenen Blumenzüchtern: Orchideen duschen ab und zu gerne heiß. Die Wassertemperatur kann bis zu 45 ° C betragen. Mit dieser Pflege blühen Orchideen besonders reichlich. Vergessen Sie nur nicht, die Blätter mit einem sauberen Tuch abzutupfen, damit sie keine Feuchtigkeit stauen.

Im Winter, in der Ruhephase, wird die Bewässerung reduziert und der Boden leicht gelockert. Sie tun alles, damit die Wurzeln nicht zu faulen beginnen.

Nun zu Düngemitteln. Da Ihre Blume in einem relativ engen Topf lebt und der Boden Tag für Tag derselbe bleibt, muss die Pflanze gefüttert werden. Jetzt in Fachgeschäften verkauft viel Dünger, speziell für Orchideen entwickelt.

Um die Dendrobium Nobile zu füttern, beginnen Sie ab dem Frühjahr, wenn die Orchidee gerade im Begriff ist zu blühen. Düngemittel können auf das System aufgebracht werden: durch zwei Bewässerungen, bei der dritten.

Während der Vorbereitung der Blüte ist es am besten, Düngemittel zu verwenden, die Phosphor und nicht Stickstoff enthalten.

Sie können Ihre Orchidee auf verschiedene Arten vermehren:

  • Trennung von der Pflanze "Kinder"
  • Teilen Sie den Busch selbst in mehrere Teile
  • Vorbereitung zum Anpflanzen von Stecklingen.

„Kinder“ werden von der „Mutter“ getrennt, wenn ihre Wurzeln mehrere Zentimeter erreichen. In der Regel wurzeln sie an einem neuen Ort und beginnen nach 2 Jahren zu blühen.

Wenn die Orchidee bereits „erwachsen“ ist und beträchtlich gewachsen ist, kann sie alle 4 Jahre oder sogar weniger in Teile geteilt werden. In diesem Fall werden alle "erhaltenen" Pflanzen bald blühen.

Stecklinge aus dem Dendrobium Nobile werden von den Blütenstielen gewonnen, die bereits aufgehört haben zu blühen. Die Stecklinge sollten ca. 9-10 cm lang sein und werden gepflanzt, nachdem die Scheiben mit gehackter Kreide in mit feuchtem Moos gefüllten Töpfen bestreut wurden. Eigentlich pflanzen sie sie nicht einmal im üblichen Sinne, sondern legen sie auf Moos und bedecken die Töpfe mit Folie.

Warm und feucht Wenn eine solche Atmosphäre unter dem Film verbleibt, werden die Schnitte nach 3 Wochen Wurzeln schlagen. Und in ein paar Monaten können junge Orchideen in den Boden verpflanzt werden, der für erwachsene Dendrobium Nobile am besten geeignet ist.

Es ist am besten, spezielle Töpfe für Orchideen zu verwenden, um launische Schönheiten zu züchten. Blumenläden haben immer die Wahl.

Wenn Sie Orchideen verpflanzen, versuchen Sie, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Wenn eine Wurzel immer noch gebrochen ist, besprühen Sie die beschädigte Stelle mit Kohle oder Kreide, um Verrottung zu vermeiden.

Am Boden des Topfes sollte sich unter der Erde eine kleine Drainageschicht befinden. Beim Pflanzen versuchen sie, die Orchidee nicht zu stark zu vertiefen, damit die Pseudobulben nicht unter der Erde verschwinden. Wenn die Blume groß genug ist, werden sie im Voraus Unterstützung leisten.

Die verpflanzte Pflanze wird für einige Zeit nicht in hellem Licht gehalten.

Die Gründe hierfür können vielfältig sein:

  • zu viel Stickstoffdünger
  • schattiger Raum
  • übermäßige Feuchtigkeit, aufgrund derer Wurzeln anfangen zu faulen,
  • niedrige Lufttemperatur.

Eine „Sissy“ -Orchidee möchte nicht blühen, selbst wenn sie sich im Zimmer eines starken Rauchers befindet.

Der Ursprung und das Aussehen der Orchidee Dendrobium nobile

Das mehrjährige Kraut Dendrobium nobile gehört zur Familie der Orchideen. Sein zweiter Name, die Edle Orchidee, charakterisiert diese wunderbare Blume genauer.

Die entzückende Orchidee Dendrobium Nobile ist ein würdiger Vertreter der Orchideenfamilie.

Wie die meisten Vertreter der Orchideenfamilie kam Dendrobium nobile aus Asien zu uns. Indien, Bhutan, Assam, Himalaya, Thailand, China - keine vollständige Liste der Länder, in denen diese Pflanze vorkommt.

Die Übersetzung des Namens dieser Orchideengattung - "Leben in den Bäumen" - spricht für sich. Diese Orchideen führen einen epiphytischen Lebensstil - sie wachsen an anderen Pflanzen oder sind dauerhaft an diese gebunden. Dendrobium nobile wächst in immergrünen tropischen Laubwäldern. Es gibt aber auch Lithophyten, die raue, moosbedeckte Felsen schmücken.

Dendrobium nobile - epiphytische Pflanze

Bei Dendrobium nobile, dem sympodialen Wachstumstyp: Aus aufrechten, in Segmente unterteilten Pseudobulben bildet sich ein bis zu 90 cm dicker saftiger Stängel, zunächst grün, Pseudobulba am Lebensende (nach ca. 4 Jahren) vergilbt und stirbt ab. Aber vorher bilden sich Babys an der Spitze und bringen neue Pflanzen hervor.

Die Pflanze, die im 19. Jahrhundert in Europa auftauchte, wurde sofort unglaublich beliebt. Auf dieser Basis zeigten sich sofort neue Hybriden, die in unserer Zeit nicht mehr zu berücksichtigen sind. Aus diesem Grund wird sich die echte Orchidee Dendrobium Nobile im Laden nicht treffen können.

Die Blüten sind bis zu 9 cm groß und haben eine Wachstextur. Die Farbe ist vielfältig - weiß, gelb, orange, sattviolett. Eine Besonderheit der Hybriden Dendrobium nobile ist eine besondere Anordnung der Stiele. Sie bilden sich nicht auf der Oberseite der Pseudobulbe, sondern auf ihrer gesamten Länge. Blütenstände bestehen aus 1 - 3 Blüten. Und die ganze Pseudobulbe kann gleichzeitig mit 70 Blumen geschmückt werden.

Orchideenblüten Dendrobium nobile haben eine Vielzahl von Farben

Inhalt zu Hause

Pflege und Fortpflanzung von Dendrobium Nobile zu Hause sind nicht schwierig. Aber das ist natürlich im Vergleich zur Komplexität der Erhaltung anderer Arten der Orchideenfamilie. In der Tat ist es über Dendrobium nobile nicht notwendig, Staubpartikel davon zu schütteln und, wie sie sagen, wegzublasen. Sie müssen jedoch klar verstehen, dass es sich bei der Orchidee nicht um eine einfältige Geranie handelt, sondern um einen Exotus, der besondere Aufmerksamkeit und die strikte Einhaltung der Pflegeregeln erfordert. Der Florist, der das Dendrobium Nobile mit nach Hause genommen hat, ist verpflichtet, für eine Orchidee eine Umgebung zu schaffen, die den natürlichen Bedingungen ihres Lebensraums möglichst nahe kommt.

Im Vergleich zu anderen Orchideen ist der Dendrobium nobile nicht so skurril

Die Vor- und Nachteile einer exotischen Blume

Zu den Vorteilen dieser Orchidee zählen die Schönheit, die Vielfalt der Formen und Farben, das angenehme Aroma und die lange Blüte. Und natürlich ist der Charakter im Vergleich zu anderen Orchideen nicht launisch.

Zu den Unzulänglichkeiten, die als Unverträglichkeit gegenüber trockener Luft bezeichnet werden, gehört die Erschwerung der Pflege des Dendrobium Nobile im häuslichen Umfeld von Wohnungen mit Zentralheizung.

Einer der unbestreitbaren Vorzüge des Dendrobium nobile ist die farbenfrohe Blüte.

Pflanzen und Umpflanzen

Vertreter der Orchideenfamilie verpflanzen nicht wirklich gern, und Dendrobium Nobile ist keine Ausnahme. Die Pflanze wird 1 Mal in 3 Jahren umgepflanzt - und dann auf die zwingende Notwendigkeit:

  • wenn die Pflanze krank ist,
  • im Falle der Verdichtung oder Versalzung des Untergrundes
  • Die Pflanze ist stark gewachsen, der Topf ist eng geworden.

Dendrobium nobile werden im Frühjahr nach der Blüte umgepflanzt.

Bodenzusammensetzung

Das Pflanzen oder Umpflanzen eines Dendrobium Nobile erfordert eine Bodenmischung, die Luft und Wasser gut leitet. Grundlage dieser Mischung ist die Kiefernrinde der Mittelfraktion. Falls gewünscht, können Sie darin gehacktes Moos und Kokosfasern hinzufügen. Achten Sie darauf, dass Sie in die Zusammensetzung des Substrats Kohlestücke einbeziehen, da diese die Versauerung des Bodens verhindern.

Sie sollten auch den Beleuchtungsfaktor berücksichtigen.

  • Befindet sich die Pflanze im südlichen Fenster, kann der Mischung mehr Moos zugesetzt werden - sie hält die Feuchtigkeit länger,
  • am Nordfenster hingegen sollte die Mischung mehr „atmen“ - es ist besser, der Kiefernrinde kleine Schaumstücke als Backpulver zuzusetzen.

Welcher Topf, um die Pflanze zu bewegen

Dendrobium nobile ziemlich große Pflanze, besonders erwachsene Exemplare. Daher ist es besser, einen Tontank zu wählen, der durch Luft mit guten Drainagelöchern läuft.

Vor dem Einpflanzen sollten Tonbehälter vorbereitet werden: Im Ofen kalzinieren, abkühlen lassen und 2 Stunden in sauberem, klarem Wasser einweichen.

Jetzt gibt es eine Menge spezieller Orchideentöpfe aus Keramik mit Löchern in den Wänden, was den Gasaustausch im Wurzelsystem erheblich verbessert. Die Größe des Topfes sollte der Größe des Wurzelsystems entsprechen und nur 2 cm größer als der Durchmesser des vorherigen sein.

In letzter Zeit gab es viele dekorative Töpfe, die für den Anbau von Orchideen geeignet waren.

Wie zu verpflanzen: eine schrittweise Beschreibung des Prozesses

  1. Entfernen Sie den alten Boden vollständig aus dem Wurzelsystem der Pflanze. Wenn dies schwierig ist, wird der Pflanzentopf in Wasser eingeweicht, und das gequollene Substrat wird sehr leicht entfernt.

Die Orchidee wird vorsichtig aus dem Topf genommen und die Wurzeln und das Substrat mit Wasser vorgeweicht

Orchideenwurzeln vor dem Umpflanzen sorgfältig untersuchen und verfaulte Stellen entfernen

Die Orchidee wird in die Mitte des Topfes gesetzt, das Substrat wird zu den Seiten gefüllt

Dendrobium nobile braucht manchmal Unterstützung

Pflanzen erholen sich nach dem Umpflanzen ohne Hitze und helles Licht

Dendrobium nobile wird nicht nur in Töpfen angebaut. Orchideen, die auf einen Block gesetzt werden, wachsen sehr gut. Ein Block ist ein Material, an das eine Pflanze angehängt werden kann. Dazu können Sie die Rinde von Kiefer oder Korkeiche, einen Block von Baumfarn, verwenden. In letzter Zeit wird diese Landemethode immer beliebter.

Orchidee Dendrobium Nobile auf dem Block

Die Orchidee lebt und blüht mit der richtigen Bewässerung.

Sprechen wir zunächst über die Qualität der Flüssigkeit. Das Wasser sollte weich und gefiltert sein. Sie können gekocht und gekühlt verwenden. Seine Temperatur sollte einige Grad über Raumtemperatur liegen.

Jede Wohnung hat ein eigenes Mikroklima, so dass es unter verschiedenen Wartungsbedingungen unmöglich ist, klare Regeln für die Bewässerung festzulegen: Der Gärtner muss sich an der Beleuchtungsstärke und der Temperatur seines eigenen Zuhauses orientieren. Je heißer, desto großzügiger sollte die Bewässerung sein, und umgekehrt nimmt die Feuchtigkeitsintensität mit abnehmender Temperatur ab.

Frühling und Sommer gießen reichlich, aber nicht Häufigkeit. Das Füllen des Rindenbehälters sollte vor dem nächsten Befeuchten vollständig austrocknen. Im Winter sehr sorgfältig wässern, um Verrottung der Wurzeln zu vermeiden.

Die ideale Befeuchtungsmethode bleibt die Methode des Eintauchens, wenn der Topf mit der Pflanze zu 1/3 in einen Behälter mit Wasser getaucht wird, so dass die Wurzeln und das Substrat gründlich gesättigt werden und überschüssige Feuchtigkeit abfließen kann.

Viele Züchter empfehlen, eine Orchidee regelmäßig unter einer heißen Dusche mit einer Temperatur von 40 bis 45 ° C zu baden. Diese Prozedur reinigt nicht nur die Blätter, sondern trägt auch zur Verbesserung des Gasaustauschs im Gewebe bei, sondern stimuliert auch die Blüte. Обязательно после душа промокните воду в пазухах листьев, чтобы избежать подгнивания.

Лучше всего Дендробиум нобиле поливать, применяя метод погружения

Сколько надо удобрять

Так как орхидея растёт в бедном грунте, удобрять её нужно обязательно, но только в определённое время. Подкормка начинается весной, когда возобновляется активный рост цветка, и продолжается в период цветения. Sie sollten nie vergessen, wie viel und welche Art von Dendrobium nobile Fütterung benötigt wird. Es sollten nur für Orchideen bestimmte Düngemittel verwendet werden. Ihre Rate reduziert sich um die Hälfte von der in der Anleitung angegebenen. Bei jedem 3. Gießen werden Top-Dressings mitgebracht. Kein Overkill wird Blattapplikation und stark verdünnter Dünger sein. Wenn Sie diese Methoden abwechseln, können Sie der Pflanze helfen, so viele Nährstoffe wie möglich aufzunehmen.

Dendrobium nobile hat eine Besonderheit. Im Frühjahr erwachen nicht nur Wuchsknospen, sondern auch Blumenknospen. Eine Leidenschaft für Stickstoffdünger wird zur Bildung einer großen Anzahl von Kindern führen, aber Sie können nicht auf die Blüte warten. Wenn die Sprossen fast die Hälfte ihrer Größe erreichen, sollten Sie daher stickstoffhaltige Ergänzungsmittel zugunsten der phosphorhaltigen verwerfen.

Vorbereitung zur Blüte

Blüht Dendrobium Nobile zu verschiedenen Jahreszeiten, was auf die unglaubliche Anzahl von Hybridformen zurückzuführen ist. Die Blütezeit dauert einen Monat, manchmal etwas länger. Ihre Dauer hängt von der Lufttemperatur des Raumes ab, in dem sich die Pflanze befindet. Je höher es ist, desto schneller blühen die Orchideen. Die ideale Temperatur während der Blüte beträgt 18 ° C.

Manchmal weigert sich die Orchidee zu blühen. Warum? Dies geschieht, wenn Sie die Anforderungen der Anlage an die Haftbedingungen nicht beachten. Wenn Sie die richtige Kombination von Licht-, Temperatur- und Bewässerungsparametern beachten, gibt es keine Probleme mit der Entwicklung von Blütenknospen.

  1. Seit dem Frühjahr sollte die Beleuchtung so hell wie möglich sein.
  2. Die Tagestemperatur liegt innerhalb von 25 ° C und nicht höher, nachts um 3–5 ° C niedriger, da sonst Blütenknospen als Wachstumsknospen wiedergeboren werden.
  3. Bewässerung reichlich, mit guter Trocknung des Untergrundes.
  4. Übertreiben Sie es nicht mit Düngemitteln. Eine erhöhte Konzentration kann die Wurzeln schädigen.

Nach der Blüte werden alle Stiele entfernt. Wenn Sie eine Transplantation benötigen, tun Sie es. Einige Tage nach der Transplantation die Orchidee nicht wässern, um eine mögliche Fäulnisentwicklung an den Wurzeln zu verhindern.

Und vor allem - nach der Blüte für die Orchidee muss unbedingt eine Ruhephase kommen.

Alte vergilbte Pseudobirnen müssen nicht sofort entfernt werden. Sie dienen als Nahrung für junge Triebe. Sie können sie nur schneiden, nachdem sie getrocknet sind. Vergessen Sie nicht, mit geschnittener Kohle zu bestreuen.

Damit Dendrobium Nobile aktiv blühen kann, braucht er viel Licht.

Wie kümmert man sich, wenn die Ruhephase

Dendrobium Nobile - zyklische Pflanze. Es ist notwendig, eine Orchidee mit solchen Bedingungen zu schaffen, dass sie alle Zyklen ihrer Entwicklung durchläuft, die von der Natur vorgegeben werden. Die Ruhezeit ist für die Blüte sehr wichtig. Zu dieser Zeit sammelt er Kraft und bereitet sich auf die nächste Blüte vor.

Unter unseren klimatischen Bedingungen macht sich Dendrobium Nobile notgedrungen auf den Weg zur Winterruhe. Dies ist auf eine Abnahme der Lichtintensität zurückzuführen.

  1. Die Pflanze muss in einen Raum mit einer Tagestemperatur von 15 - 16 ° C gebracht werden, nachts - 10 - 12 ° C.
  2. Bewässerung stoppt. Wenn Pseudobulben die Stirn runzeln, können Sie das Substrat und die Blättchen leicht einsprühen.
  3. Während dieser Zeit muss die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze nicht besonders gepflegt werden.
  4. Nach 2-3 Wochen sollten Blütenknospen an den Interstitialstellen der Pseudobulbe erscheinen.

Nach der Blüte sollte die Orchidee ruhen

Teilender Busch

Diese Reproduktionsmethode wird einem erwachsenen und gesunden Orchideendendrobium Nobile mit mindestens 3 Pseudobulben unterworfen. Da das Verfahren für die Pflanze anstrengend ist, wird es nicht mehr als einmal in 4 Jahren in Kombination mit einer Transplantation durchgeführt. Teilen Sie sich erst, nachdem das Dendrobium nobile erblüht ist.

  1. Bevor der Strauch geteilt wird, muss das Wurzelsystem der Orchidee gut mit Wasser versorgt werden, damit die Wurzeln flexibler und geschmeidiger werden.
  2. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und schütteln Sie das Substrat ab. Teilen Sie das Messer in zwei Teile, sodass jede 2 - 3 Pseudobulben mit Wurzeln hat.
  3. Abschnitte sofort einschlafen Kohlenstaub.
  4. Delenki geht für einen Tag an einen leicht schattierten Ort, um Wunden zu trocknen.
  5. Wir pflanzen in eine geeignete Bodenmischung und kümmern uns wie nach der Transplantation darum.
  6. Neue Pflanzen werden nächstes Jahr blühen.

Dendrobium nobile Buschabteilung

Warum schneiden?

Diese Methode gilt als die einfachste.

  1. Zum Pfropfen müssen Sie die alte Pseudobulbe ohne Blätter (Pflanzenstamm) abschneiden und in Stücke schneiden. Jeder muss mindestens 1 Schlafniere haben.
  2. Orte schneiden geschnittenen Kohlenstaub.
  3. Wir legen die Stecklinge in einen mit feuchtem Moos gefüllten Behälter. Mit einer Tüte oder einem Glas abdecken, um im Inneren Gewächshausbedingungen zu schaffen.
  4. Wir halten das Gewächshaus in einem hellen diffusen Licht, befeuchten es regelmäßig und lüften es.
  5. Das Wurzelsystem bildet sich nach 2 - 3 Wochen und die Kinder selbst wachsen sehr schnell.

Dendrobium Nobile-Stecklinge werden auf feuchtes Moos gelegt

Wenn die Wurzeln 5 cm wachsen, verpflanzen Sie die Pflanzen in separate Töpfe mit einer kleinen Kiefernrinde, die zur Hälfte aus Kokosfasern besteht, und sehen aus wie erwachsene Orchideen.

Dendrobium nobile Stecklinge keimen sehr schnell

Bewertungen von Orchideenliebhabern Dendrobium nobile: Grund - Schönheit

Hallo Liebhaber von Zimmerpflanzen! Dendrobium nobile ist meine erste Orchidee! Ich werde die Vorteile beschreiben:
1) Schöne und üppige Blüten.
2) Angenehmes Aroma, nicht alle Orchideen riechen.
3) Blumen sind wie künstliche Blumen, die zum ersten Mal sehen, auftauchen und anfassen: Sind sie echt?
4) Sie vermehren sich sehr schnell (ein angemessenes Klima ist erforderlich).
5) Der Busch kann auch zur Reproduktion geteilt werden.
6) Nicht so launisch wie Phalaenopsis.
Nachteile:
1) Es ist von Spinnmilben befallen (schwer zu bringen).
2) Birne ist nicht immer ästhetisch ansprechend.
3) Das Substrat ist nicht so leicht aufzuheben.

Ich liebe Orchideen und wünsche Ihnen das gleiche!

„Blumen sind die Überreste des Himmels auf Erden“ - Johannes von Kronstadt.

pups16

http://otzovik.com/review_2977174.html

Alle blühen gleich leicht, nur für den Winter müssen Sie eine Ruhepause einplanen.

Anya

http://forum.bestflowers.ru/t/dendrobium-blagorodnyj-dendrobium-nobile.551/

Meins lebt von Frühling bis Herbst auf der Straße und im Winter - auf einer kühlen Veranda. Auf dem einen, der in einem wärmeren Raum (+ 18–19 Grad) überwintert, bilden sich meist Kinder und nicht sehr viele Blumen. Und wieder: In einem warmen Raum verblassen sie schnell. Deshalb versuche ich, sie immer kühl zu halten.

Igor

http://flo.com.ua/forum/viewtopic.php?t=8973

Das edle Dendrobium wurde zu einer meiner ersten Orchideen, als es selten möglich war, sie in Geschäften zu finden. Glücklicherweise sind diese zahlreichen Hybriden, die gekauft werden können, recht entgegenkommend und unprätentiös in ihrer Pflege. Im Gegensatz zu den natürlichen Arten, die im Herbst-Winter eine Temperatursenkung benötigen, reicht es aus, einen guten Temperaturunterschied zu gewährleisten. Wenn es möglich ist, dass einige Pflanzen 2 Mal im Jahr blühen. Im Sommer fühlt sich die Pflanze im Freien am besten an. Normalerweise bringe ich sie im Frühjahr noch auf den offenen Balkon, nachdem die Pflanze verblasst ist und aktiv zu wachsen begonnen hat. Während des Sommers treibt das Dendrobium neue Zwiebeln aus und oft im August, wenn der Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperaturen maximal ist, blüht es zum zweiten Mal.

Bei guter Pflege können Pflanzen eine beeindruckende Größe erreichen, aber ich rate nicht ohne besondere Notwendigkeit, den Strauch zu teilen, denn je mehr der Strauch, desto luxuriöser wird die Blüte sein.

Aber die Hauptsache, mit der diese Art von Orchideen mich besticht, ist ein erstaunliches Aroma, leicht süßlich, sehr angenehm und absolut nicht süßlich.

irin_z

http://irecommend.ru/content/krasota-i-udivitelnyi-aromat

Die Sorte Dendrobium nobile ist nicht so beliebt wie Phalaenopsis. In unseren Blumengeschäften können Sie Dendrobium treffen, außer an Silvester. Aber immer mehr Fans dieser schönen Orchidee. Mit der richtigen Pflege kann Dendrobium Nobile zweimal im Jahr blühen. Und diese Art brütet sehr leicht. Und so können Sie nach kurzer Zeit nicht nur einen ganzen Orchideengarten anlegen, sondern auch Ihren Freunden eine schöne Pflanze schenken.

ANWENDUNG

Das Dendrobium ist eine edle Zimmerpflanze, die eine lebende Dekoration darstellt, da es haltbarer ist als viele Schnittblumen. Dendrobium Nobile-Hybriden sind großartige Topfpflanzen. In aufrechter Position sehen sie genau wie ein lebendiges Bouquet aus, die Blüten sind so eng zusammengepresst, dass es schwierig wird, die Stängel unter den Blüten zu erkennen.

Dendrobium nobile ist nicht nur für Wohnräume, sondern auch für Büros eine angenehme exotische Dekoration, da es pflegeleicht ist und lange blüht. Kann als Schnittblume verwendet werden und 15 bis 60 Tage in einer Vase stehen.

Eigenschaften:
Blattfarbe ist grün. Merkmale - Blüte. Wachstumsform - vertikal. Höhe: 1,2 m.
Grundlagen der Dendrobium-Orchideenpflege: In der Ruhephase ist das Gießen mäßig. Während der Vegetationsperiode reichlich gießen. Das Licht ist hell. Die Temperatur in der Ruhephase beträgt min. 10 ° C bis max. 18 ° C. Die Temperatur während der aktiven Wachstumsphase beträgt min. 16 ° C bis max. 21 ° C.

DENDROBIUM NOBILE CARE NACH DEM BLÜHEN

Was tun mit Dendrobium nobile nach der Blüte? Müssen Sie nach der Blüte zurückschneiden oder nicht? Solche Fragen gibt es in vielen Foren, die sich mit Orchideen befassen. Ich werde versuchen, diese Fragen kurz und richtig zu beantworten.

  • Der Dendrobium noble (nobile) muss nach der Blüte nicht beschnitten werden, wie eine Orchidee Phalaenopsis. Dies ist so, weil das Dendrobium Pseudobulben hat, die miteinander verbunden sind. Jede einzelne Pseudobulbe blüht nur einmal. Auf der bereits verblassten Pseudobulbe können Blütenknospen blühen, nicht in der ersten Blüte.
  • Sie sollten wissen, dass die gesamte Länge der Pseudobulbe blühfähige Knospen sind. Wenn also die Knospen auf der einen Seite erschienen sind, sollten Sie warten, bis alle in der Pseudobulba vorhandenen Knospen verblasst sind. Anfänger schneiden oft eine verblasste Pseudobulbe ab, was zu irreversiblen Krankheitsprozessen und dem Tod einer Orchidee führt.
  • Es ist unmöglich, die Pseudobulbe abzuschneiden, bei der alle Knospen verblasst sind, da die alte Pseudobulbe das Organ ist, das die jungen Triebe während der Vegetationsperiode füttert. Sie können eine Pseudobulbe nur abschneiden, wenn sie zu trocknen beginnt und die Blätter abfallen. Bulba an der Basis vorsichtig abziehen, der Schnitt wird mit Aktivkohle (Zimt) behandelt.

Tipps zum Wachsen

  • Eine Dendrobium-Orchidee zu Hause anzubauen, ist eine ziemlich mühsame Aufgabe.
  • Den Wunsch, die Blüte dieser Pflanze zu genießen, hören jedoch nur sehr wenige Menschen auf.
  • Damit die Orchidee im Frühjahr in die Phase des aktiven Wachstums eintritt, müssen dafür auch im Winter günstige Bedingungen geschaffen werden.
  • Dafür brauchst du Halten Sie eine Temperatur von nicht mehr als 10 Grad ein Bewässerung vollständig beseitigen.

Das Dendrobium nobile benötigt im Frühjahr noch mehr Aufmerksamkeit, wenn es beginnt, aktiv grüne Masse zu gewinnen. Neben der Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur muss diese während der Pflege mit der erforderlichen Feuchtigkeitsmenge und einer regelmäßigen Fütterung versorgt werden. Es ist auch wichtig, dies in Innenräumen sicherzustellen Es gab keine kalten Schnappschüsse. Die Einhaltung dieser Bedingungen ermöglicht es, im Oktober gut entwickelte Orchideensträucher zu bekommen.

Wie sieht es aus?

In Bezug auf die äußeren Merkmale wird die Orchidee Dendrobium Nobile aufgrund des Wachstums als sympodial bezeichnet. Das heißt, im Frühjahr von alten Trieben wird ein Wurzelfächer gebildet und schwillt von 2 bis 4 Knospen an. Bis zum Herbst wachsen diese jungen Triebe bis zum Maximum und sind bereits voll ausgereift. Die Pflanze erreicht manchmal 60 Zentimeter, die Mindestgröße dieses Individuums beträgt etwa 30 Zentimeter.

Die Länge der Blütenblätter erreicht 10 Zentimeter, sie sind länglich und fallen systematisch nach unten. Große Pseudobulben von Dendrobium nobile, die fast so groß sind wie der Hauptstamm, bilden im zweiten Anbaujahr Blütenstiele.

  • Die Hauptstiele erscheinen ganz oben auf den Zwiebeln ohne Blätter.
  • Wenn die Pflanze richtig gepflegt wird, wird der gesamte Stamm mit diesen Blütenstielen bedeckt.
  • Solch ein blühender Nobile verblüfft die Fantasie mit seiner Schönheit - schließlich ist er vollständig „rund“ mit Blütenständen von drei oder mehr Blüten, die in Gruppen auf einmal wachsen.
  • Der Durchmesser einer einzelnen Blüte variiert zwischen 4 und 7 Zentimetern, und ihre Farben an einem Stiel können von unterschiedlicher Tonalität in derselben Farbe oder in Kontrasttönen sein, wie auf dem Foto.

Das am häufigsten vorkommende Exemplar besteht aus ovalen Blütenblättern und etwas breiteren Kelchblättern, die in einer Person rosa und weiß sind. Der dunkelste Farbton befindet sich immer auf dem Kern einer abgerundeten Lippe und der hellste auf dem Rand.

Topfauswahl

Die Töpfe sollten undurchsichtig und klein sein, aber sie bringen auch nicht zu wenig Gutes. Unter Berücksichtigung des Wachstums Ihres Haustieres ist es besser, mittelgroße Gerichte zu wählen. Beim Kauf sollten Sie sofort beim Verkäufer erfahren, welche Größe eine bestimmte Person in zwei oder drei Jahren erreichen wird. Anhand dieser Parameter können Sie leichter eine Auswahl treffen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Berater. So sparen Sie sowohl Ihre Zeit als auch die Gesundheit Ihres zukünftigen Haustieres.

Video zum Umpflanzen einer Orchidee:

Blütezeit

Dendrobium blüht im Frühjahrnach dem Ende der Ruhezeit. Zu dieser Zeit blühende Blumen halten lange an. Die Orchidee vermisst vielleicht ein Jahr in voller Blüte, aber im nächsten Jahr legt sie viel mehr Knospen ab: Sie beginnen zu blühen und die Triebe des vermissten Jahres.

Foto Orchidee Dendrobium.

Schädlinge und Krankheiten

Cobweb bei Orchideen tritt Dendrobium am häufigsten aufgrund trockener Luft auf. Wie bei jeder Krankheit ist das Auftreten von Spinnmilben leichter zu verhindern als damit umzugehen.

  • Daher ist es notwendig, die Pflanze alle zwei Wochen gründlich mit Seife zu waschen, auch an schwer zugänglichen Stellen, an denen die Zecke am häufigsten aufgewickelt wird. Hierzu können Sie eine Zahnbürste verwenden.
  • Nachdem Sie die Pflanze gründlich gewaschen haben, müssen Sie etwas warten und dann die Seife vorsichtig mit einem Schwamm waschen und dann unter einer warmen Dusche abspülen.

Mögliche Probleme mit dem Inhalt

Orchidee braucht bei kontinuierlicher Belüftung des Raumes ohne Zugluft.

Dendrobiumblüten werden buchstäblich 9 cm groß bedecke die ganze Pflanze. Meistens sind sie zart weiß, mit einer gelblichen Mitte, sehr duftend. Es gibt noch andere Farben: gelb, rot, pink. Sie können ein kleines buntes Blumenbeet aus Dendrobium auf der Fensterbank machen, das vom frühen Frühling bis zum Sommer riecht.

Pin
Send
Share
Send
Send