Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Welche Pflanzen für eine Hecke zu wählen

Pin
Send
Share
Send
Send


Hast du es satt, die Nachbarn zu beobachten? Wir präsentieren Ihnen die am besten geeigneten Heckenpflanzen welches für den Bau eines lebenden Zauns an Ihrem Häuschen das verwendbarste ist. Isolieren Sie sich mit einer Hecke vor neugierigen Blicken und leben Sie friedlich, denn die Sträucher aus unserer Liste für die grüne Wand werden Ihnen auf jeden Fall helfen.

Pflanzen für die Hecke Nummer 1. Zwergmispel glänzend

Immergrüner Strauch mit einer Höhe von 0,5 bis 1 m und hohem Rückgratbildungsvermögen. Geeignet für niedrige Absicherungen an Bordsteinen. Zwergmispel - die perfekte Pflanze für Hecken als:

  • Dekorativ die ganze Saison.
  • Wird oft für den städtischen Landschaftsbau verwendet, da es flüchtige Stoffe enthält, die die Luft reinigen.
  • Die Früchte sind nicht giftig, daher kann der Strauch gepflanzt werden, wenn Sie kleine Kinder haben.
  • Schneidet fast jede Form.
  • Schlicht.
  • Es trägt Luftverschmutzung.

Pflanzen für Hecke №2. Grünes Apfelblatt

Luxuriöser Strauch mit einer sich ausbreitenden Krone. In einer gepflegten Form sieht es ziemlich solide aus. Die Höhe einer Blasenklaue kann unter den Bedingungen Russlands bis zu 3 m betragen, sodass es einen Ort gibt, an dem man sich fortbewegen kann. Es lohnt sich daran zu denken, wie:

  • Strauch unprätentiös, erträgt Dürre und Bodenarmut.
  • Bubblepipe wird im Herbst gelb, es gibt Sorten mit lila Blättern.
  • Guter Haarschnitt, Krone hoch und dick - meist eine seltene Kombination.
  • Sie können keine Angst um Kinder haben, sie vergiften die Früchte nicht, weil sie nicht giftig sind.

Pflanzen für Hecke №3. Spirea

Spirea ist eine sehr schöne Pflanze, die im Frühjahr in ihrer Blüte dekorativ ist: Die Schattierungen reichen von weiß bis lila. Sie verdient Ihre Aufmerksamkeit, weil:

  • Wird Frühlingsdekoration begeistern.
  • Verträgt perfekt einen Haarschnitt.
  • Es gibt niedrige und hohe Spirea-Typen, sodass Sie einen Zaun mit unterschiedlichen Höhen erstellen können.
  • Spirea kann interessante Formen geben.
  • Die Früchte sind nicht giftig.

Achten Sie darauf, die blühenden Blütenstände zu kürzen, damit die Pflanze ein ordentliches Aussehen behält.

Pflanzen für Hecke №4. Coronate Chubushnik

Mehrjähriger Strauch, der im Sommer blüht. Es lohnt sich, auf der Website zu wachsen, weil:

  • Er hat duftende Blumen.
  • Früchte sind trocken, kindersicher.
  • Strauch hoch, erreicht 3 m.
  • Im Sommer dekorativ.

Chubushnik wird nicht aufhören, Ihnen zu gefallen, wenn Sie rechtzeitig zum Trimmen tun.

Pflanzen für Hecke №5. Derain weiß

Schöner mehrjähriger Strauch, der den Schatten macht. Die Stängel der Pflanze sind leuchtend rot, auch im Winter ist der Strauch dekorativ. Das Laub hat im Herbst eine attraktive mehrfarbige Farbe. Derain hat sehr helle, schöne Früchte. Daraus können Sie eine hohe Hecke mit einer Höhe von 3 Metern machen. Der Strauch blüht unter allen Bedingungen. Es gibt Sorten von weißem Rasen mit sehr dekorativem Laub, zum Beispiel einem silbrig-grünen Farbton.

Pflanzen für die Hecke №6. Berberitze Thunberg

Mehrjährige Sträucher, kann aus der durchschnittlichen Höhe der Hecke hergestellt werden. Es sollte auf die Seite gestellt werden, wenn:

  • Sie möchten den Herbst auf dem bunten Laub und den Früchten bewundern.
  • Möchten Sie ein Kompott oder Berberitzenmarmelade machen.
  • Sie können den Strauch regelmäßig abschneiden, um eine dichte Krone und eine schöne Form zu erhalten.
  • Sie mögen es nicht, Pflanzen von Schädlingen zu behandeln, da die Berberitze praktisch nicht krank wird.

Die Berberitze von Thunberg wird eine dicke und unpassierbare Hecke bilden.

Pflanzen für Hecke №7. Thuja

Thuja ist ein hoher Baum oder Strauch. Unser Klima erlaubt es, eine Höhe von etwa 3 Metern zu erreichen. Die Hecke wird sich hoch und dicht herausstellen. Dieser Busch hat seine Vorteile:

  • Thuja kann geschnitten werden, nimmt jede Form an.
  • Der Strauch reinigt die Luft und setzt Phytonzide frei.
  • Tui erhält die städtischen Verhältnisse aufrecht.
  • Thujasamen sind nicht giftig.

Von den Minuspunkten der Thuja kann Burnout in der Sonne und braune Farbe der Nadeln festgestellt werden. Unter unseren Bedingungen fühlt sich die Sorte Smaragd oder Emerald am besten an. Der Strauch ist nicht für alle Gartenstile geeignet, er passt sich am besten in die mediterrane Landschaft ein.

Pflanzen für Hecke №8. Liguster

Liguster ist ein schattentoleranter Strauch aus der Olivenfamilie. Die Pflanze erreicht in unseren Breiten eine Höhe von 2-2,5 m und blüht mitten im Sommer. Die zweifellos Vorteile bei der Verwendung von Liguster:

  • Gut geschnitten und geformt.
  • Leicht zu züchten und an widrige Bedingungen anzupassen.
  • Liguster hervorragend verträgt kalte Winterzeiten.
  • Der Busch zieht Schmetterlinge in Ihr Ferienhaus.
  • Es ist nicht anfällig für Schädlinge und Krankheiten.
  • Es sollte nur bei starker Dürre gegossen werden.
  • Ohne einen Haarschnitt nimmt es die interessante Form einer Vase an.

Sanft! Die Frucht des Liguster ist giftig. Pflanzen Sie es nicht, wenn Sie Kinder haben.

Pflanzen für Hecke №9. Lila Meier

Sonnenliebende Kultur, die eine Höhe von 1,5 m erreicht Im Mai ist der Strauch mit prächtigen violetten Blütenständen bedeckt. Die Tugenden von Strauch sind wie folgt:

  • Strauch ist nicht anfällig für Mehltau.
  • Es hat eine ziemlich kompakte Krone.
  • Meyers Flieder verträgt leicht trockene Bedingungen.
  • Sie wächst gut nach dem Frühlingsschnitt und der Kronenbildung.
  • Winterhart, gefriert aber in strengen Wintern.
  • Beständig gegen städtische Bedingungen, trägt Gas und Rauch.

Meyers Flieder hat eine dekorative Palibin-Form mit einer Krone, die einer Kuppel mit violetten Knospen ähnelt.

Pflanzen für die Hecke Nummer 10. Eibe Beere

Die Eibe ist ein immergrüner Baum, der in der Moskauer Region eine Höhe von 5 m erreicht und aus mehreren Gründen für eine Hecke geeignet ist:

  • Permanente Dekoration - immergrüne Kultur.
  • Haltbar, lebt 3000 Jahre.
  • Es ist nicht anstrengend zu gießen.
  • Benötigt keine Fütterungen.
  • Strauch trockenheitsresistent.
  • Bildet auch auf altem Holz Triebe.
  • Toller Haarschnitt.
  • Schön in lockiger Frisur, aber nur in einem wärmeren Klima.
  • Es hat leuchtend rote Zierfrüchte.
  • Winddicht und verträgt urbane Bedingungen.

Die Eibe hat dekorative Formen, ist aber weniger winterhart. Achtung! Alle Teile der Pflanze sind giftig. Pflanzen Sie keine Sträucher, wenn Sie Kinder haben.

Pflanzen für die Hecke Nummer 11. Blutweißdorn

Hawthorn ist ein sehr unprätentiöser Strauch, der unseren Bedingungen standhält. Es hat seine Vorteile:

  • Es wächst auch auf sandigen Böden.
  • Gut vermehrt durch mit "Wurzel" behandelte Stecklinge.
  • Es hat eine gute Schonfähigkeit.
  • Geeignet für Topiary auf der Höhe des menschlichen Wachstums.
  • Es toleriert die Landung auf einem Baumstumpf.
  • Absolut winterhart, kein Unterschlupf erforderlich.

Die Pflanze ist ein Arzneimittel, das bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt wird. Weißdorn lockt Vögel in Ihren Wintergarten. Denken Sie daran, dass blühender Weißdorn Vielleicht mögen Sie Ihre Familienmitglieder nicht.

Pflanzen für die Hecke №12. Irga ist stachelig

Viele Menschen assoziieren Sträucher mit der Kindheit. Die Beeren der Irgi-Mädchen malten sich die Lippen, während die Jungen einfach aßen und den säuerlichen Geschmack genossen. Erstellen Sie aus irgi prächtige Hecken:

  • Laubbaum ist gut in Form geschnitten.
  • Irga überträgt alle Arten von Schnitt und wird dicker.
  • Trockenresistent, braucht praktisch keine Bewässerung.
  • Liefert die nördlichsten Temperaturen bis - 50 ° C.
  • Es zieht Insekten an, da es eine Honigpflanze ist.
  • Trägt Landung auf einem Baumstumpf.
  • Beständig gegen Stadtbedingungen.
  • Schöne blau-lila Früchte sind essbar.
  • Orange und gelbe Blätter im Herbst, was sehr dekorativ ist.

Die Pflanze kommt aus Amerika! Experten glauben, dass es die natürliche Flora von Russland bedroht, wie es oft wild läuft. Aber im Allgemeinen ist Irga vielversprechend in Bezug auf die Landschaftsgestaltung.

Pflanzen für die Hecke Nummer 13. Kalina Gordovina

Wärmeliebende Pflanze mit leuchtend roten Beeren im Winter. Ein kleiner Baum, der unter unseren Bedingungen eine Höhe von 1,5-3 m erreicht. Eigenschaften der Pflanze:

  • Blick winterhart und braucht keinen Unterschlupf.
  • Unprätentiös für Bodenbedingungen.
  • Es toleriert Umweltverschmutzung, Rauch und andere ungünstige städtische Bedingungen.
  • Früchte färben sich zuerst rot, dann schwarz, was die Dekoration verstärkt.
  • Die Lebenserwartung beträgt ca. 50 Jahre.
  • Es wächst gut nach dem Scheren.
  • Der Strauch benötigt keinen Windschutz.
  • Diese Art hat schöne dekorative Formen.

Viburnum Gordoviny schaffen mittelhohe grüne Wohnwände.

Pflanzen für Hecke №14. Weigela früh

Wunderschöner blühender Strauch, der für ungeformte Hecken verwendet wird. Maximum erreicht eine Höhe von 2 m. Eigenschaften von Weigela:

  • Dekorative Frühlingsrosafarbblütenstände.
  • Bewurzelte Stecklinge zu 100%.
  • Gut verträgliche Transplantation.
  • Es hat eine sich ausbreitende Krone.
  • Weigela blüht mehr als 1 Monat. Alle 2 Jahre muss die Kultur beschnitten werden.
  • Daraus entstehen mittelgroße Hecken.

Pflanzen für Hecke №15. Hortensiebaum

Strauch mit sehr üppiger Blüte. Die Dichte und Dichte der Krone ermöglicht es ihm, als kurze, blühende Blütenhecke zu wirken. Heimatkultur ist Nordamerika. Eigenschaften der Pflanze:

  • Die Höhe des Hortensienbaumes beträgt ca. 1,5 m.
  • Benötigt Schutz für den Winter.
  • Die Pflanze muss regelmäßig gegossen werden.
  • Der Höhepunkt der Zierpflanzen fällt im Sommer.
  • Es hat schöne dekorative Formen.
  • Liebt sonnige Plätze oder leichten Halbschatten.

Wenn Bist du bereit für die launische Hecke?, wählen Sie eine Hortensie aus. Alle Kosten sind seine prächtige Blüte mehr als wert.

Pflanzen für die Hecke №16. Geißblatt Tatar

Wunderschöner blühender Strauch mit zartem Aroma. In Russland vertrieben. Daraus wird sich eine unprätentiöse Hecke ergeben. Geißblatt Eigenschaften:

  • Es gibt dekorative Formen mit cremefarbenen, roten und rosa Blüten.
  • Es wintert gut, eine Winterunterkunft ist nicht erforderlich.
  • Pflanzenhöhe erreicht 4 m, Sie können sicher eine hohe Wohnwand schaffen.
  • Gut verträgliche Transplantation.
  • Es hat eine vertikale dichte Krone.
  • Durch Stecklinge gut vermehrt.
  • Es wächst schnell und schneidet gut.

Achtung! Die Früchte des tatarischen Geißblattes sind giftig. Pflanzen Sie es nicht an Orten, an denen Kinder gehen. Die Anlage benötigt möglicherweise Unterstützung.

Pflanzen für Hecken №17 Potentilla Strauch oder Kuril Tee

Miniatur und sehr Zierstrauch. Honigpflanze zieht Bienen und Schmetterlinge an. Kultur wird im städtischen Gartenbau aktiv genutzt. Potentilla Eigenschaften:

  • Die Anlage ist rauch- und gasbeständig, staubfrei.
  • Potentilla sollte alle 5-6 Jahre verjüngt werden.
  • Kultur braucht keinen Schutz für den Winter.
  • Potentilla Haarschnitt großartig.
  • Die Pflanze hat viele dekorative Sorten mit cremefarbener, rosafarbener, gelber, orangefarbener und roter Farbe.
  • Es blüht im Sommer für 2 Monate.
  • Die Pflanze hat heilende Eigenschaften und wird in der traditionellen Medizin eingesetzt. Bei starker Dürre müssen die Nadeln gewässert werden.

Pflanzen für Hecke №18. Mandel Ledebura

Mini - Mit Hilfe von Mandeln kann eine blühende Hecke geschaffen werden. Wächst Kultur im Altai-Territorium. Strauch erreicht eine Höhe von 2 m. Merkmale des Busches:

  • Es hat eine kugelförmige Krone und gibt zahlreiche Wurzelprozesse.
  • Es wächst auf jedem Boden.
  • Resistent gegen Trockenheit, aber Gießen wird für eine reichhaltige Blüte empfohlen.
  • Alte Triebe sterben ab, sie müssen nach und nach abgeschnitten werden.
  • Verträgt perfekt einen Haarschnitt.
  • Schutz für den Winter ist nur für junge Pflanzen erforderlich.
  • Blüten im Mai rosa Farbe.

Diese Mandelsorte verträgt urbane Bedingungen. Obstpflanze beginnt erst 11 Jahre.

Also Hohe Absicherungen können von folgenden Pflanzen erhalten werden:

  • Blase
  • Rasen
  • Weißdorn
  • tui,
  • Eibe,
  • Geißblatt
  • irgi,
  • Chubushnik.
  • Durchschnittliche lebende Zäune bestehen aus:
  • spireas,
  • Viburnum,
  • Flieder
  • Liguster,
  • Berberitze.

Niedrige grüne Wände bilden aus:

Hecken können Lärm und Schadstoffe absorbieren, sind dekorativ und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Grüne Wände schmücken das Territorium Ihres Gartens.

Wir haben alles. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich unsere Website angesehen und einige Zeit damit verbracht haben, sich mit neuem Wissen anzureichern.

Schließe dich unserer Gruppe Vk an, über neue Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Wir freuen uns, wenn Sie den Link dieser Seite mit Freunden teilen 🙂

Evergreens

Wenn Sie in Zentralrussland leben, sollten Sie sich nicht auf Pflanzen wie Thuja Oriental und Zypresse, Koreanische und Balsamico-Tanne verlassen. In dieser Region wurzeln sie schlecht: Sie können nur unter einem dicken Schneekissen überwintern. Es ist besser, für die Hecke Evergreens zu verwenden, angepasst an das lokale Klima. Sie schmücken nicht nur die Baustelle, reinigen die Luft, sondern halten auch Schnee und Wind fest.

Es kann eine zwergartige kanadische Fichte oder eine fichtengraue, große oder zwergartige Fichte sein. Sowie eine gewöhnliche Fichte unterschiedlicher Höhe oder eine halbe Meter hohe serbische Fichte, deren Nadeln sich in leuchtend dunkelgrünen Nadeln mit zwei bläulichen Streifen unterscheiden.

Juniper

Dies ist einer der beliebtesten und zahlreichsten Vertreter von Nadelbäumen. Die unprätentiösesten Wacholderarten sehen in Hecken sehr gut aus: jungfräulich, horizontal, chinesisch, kosakisch und gewöhnlich.

Tanne ist kein Stadtbewohner, ihre Entwicklung wird durch Rauch beeinträchtigt. Nur außerhalb der Stadt ist sie gut gewöhnt und besticht durch ihre edle Schönheit. Für das Mittelband geeignete Arten wie Vollblatt, einfarbig, Balsamico.

Im Garten werden am häufigsten kälteresistente und anspruchslose Arten dieser Pflanze verwendet. Wirklich dekorative gewöhnliche Berg- und Wemouth-Kiefer.

Zypressenerbsenfrucht

Immergrüne Pflanze, die eine Vielzahl von Formen, Größen und Farben hat. Es toleriert Winterprobleme. Von der Art der Zypresse steht unprätentiös.

Champion unter den Evergreens für Frostbeständigkeit und Ausdauer. Es fühlt sich gut in einem lebenden Zaun an, der sich in einer schattigen Ecke befindet. Arten wie Beeren und Kanadische Eiben haben sich in Zentralrussland besonders bewährt.

Aus der zahlreichen Familie dieser Kultur sollte man auf die westlichen Thuja achten. Widersteht allen Launen des russischen Winters. Diese Art ist reich an Formen und Sorten. Sie können einen Zwerg-Western-Thuja wählen, der nur 60 cm lang wird (Danica-Klasse) oder sein Gegenteil - eine 15 Meter große Riesin mit einer Spiralkrone (Spiralis).

Pflanzen für Laubhecken

Sie unterscheiden sich von Evergreens dadurch, dass sie nicht das ganze Jahr über dekorativ sind, sondern nur, solange das Laub lebt. Viele Laubpflanzen blühen wunderschön, sind Honigpflanzen, werden in der traditionellen Medizin verwendet, tragen Früchte.

Dies sind die bekanntesten Sträucher und Bäume: Akazie, Aronia, Eosklety, Holunder, Weißdorn, Kirsche, Ulme, Hortensie, Rasen, Geißblatt, Weide, Viburnum, Cotoneaster, Ahorn, Flieder, Johannisbeere, Jasmin-Chubushnik.

Schnell wachsende Sträucher

Von diesen Kulturen schaffen die ungeduldigsten Hecken. Obwohl nicht gesagt werden kann, dass sie an etwas verlieren, weil viele Pflanzen schnell wachsen - sowohl immergrün als auch laubwechselnd. Darüber hinaus unterscheidet sich jeder von ihnen auf seine Weise und ist in der Lage, den negativen atmosphärischen Einflüssen zu widerstehen.

  1. Die Laubbeere von Thunberg ist eine Pflanze, deren Triebe purpurrot und gelb sind - helle Flecken heben sich von einem grünen Hintergrund ab. Eine der beliebtesten Pflanzen für den Gartenbau im Land.
  2. Euonymus. Im Sommer und im Herbst begeistert es mit vielfarbigem Laub: von weiß bis lila. Fliegen Sie um die Blätter - immer noch schöner Busch, aufgehängt mit hellen Beeren.
  3. Liguster Das Schneiden dieses Busches ist ein echtes Vergnügen, jede Fantasie kann verwirklicht werden, man kann entweder eine flache grüne Wand oder eine beliebige Form bekommen. Einziges Manko: Frostangst, daher ist in der mittleren Gasse für den Winter ein Unterschlupf erforderlich.
  4. Zwergmispel. Blumen haben ein bescheidenes Aussehen, aber sie sind nicht die Hauptdekoration. Am dekorativen Strauch ist eine üppige Krone aus glänzenden, dunklen Blättern angebracht, die im Herbst allmählich violett werden. Zu dieser Pracht kommen auch rote Beerenflecken hinzu, die bis zum strengen Frost an den Zweigen hängen bleiben.Wenn ein Haarschnitt vorgenommen wird, kann dem Gauner leicht jede Form verliehen werden, die lange Zeit nicht an Form verliert.
  5. Weißdorn Sie zieht Blicke auf sich und blüht im Frühling und im Sommer, wenn die reifen Früchte gelb, orange und rot werden. Im Herbst zeigt sich helles Laub in seiner ganzen Pracht. Eine unverzichtbare Pflanze für die schnell wachsende Hecke in der Moskauer Region und anderen Regionen der Mittelzone.
  6. Forsythie Auch sehr dekorativ. Normalerweise wird es gepflanzt, wenn dichte grüne Zäune entstehen. Seine Blüten sehen vor dem Hintergrund dichter saftiger Blätter wunderschön aus.
  7. Buchsbaum Keine Angst vor mäßigen Frösten, kann aber durch den Winterwind oder das Frühlingssonnenlicht sterben. Mit einer fürsorglichen Einstellung zu ihm wächst er ziemlich schnell, ein hellgrünes Outfit - das ganze Jahr über. Kann auch in geschnittenen Hecken verwendet werden.
  8. Eibe. Dieser immergrüne Strauch hat dichte, aber nicht stachelige Nadeln. Je nach Art oder Sorte kann es in Form eines gewöhnlichen Busches oder einer Kugel, einer Kerze, eines Kegels oder kriechend wachsen. Sehr angenehm zu schneiden.
  9. Thuja Immergrüner, schnell wachsender Strauch. Gärtner lieben es für eine dichte Krone, klare Formen und ein angenehmes Aroma. Für eine Hecke muss Thuja Western gewählt werden, die keine besondere Pflege benötigt und kaltem Wetter standhält.

Pflanzen für lebende Zäune unterschiedlicher Höhe

Одноярусная высота живой изгороди обычно диктуется экономией площади на участке. Значит, для нее потребуются деревья, у которых ветки растут от самого основания ствола. Это тополя, липы, клены.

Wenn der Gärtner mit einem solchen Problem nicht konfrontiert ist, ist es besser, einen mehrstufigen grünen Zaun zu erstellen, der das Grundstück gut windseitig abdeckt. Es stellt sich heraus, dass sich Bäume und Sträucher, wenn sie von der Höhe aufgenommen werden, nicht gegenseitig schließen, sondern in der Farbe wunderschön kombiniert werden und abwechselnd blühen und Früchte tragen.

1. Die höchste Reihe kann aus Linden, Ulmen, Pappeln, Eschen, Ahorn, Sanddorn, Weiden und Ebereschen bestehen.

Wachsen zu drei Meter solche Bäume wie Hartriegel weiß oder blutrot, Berberis vulgaris und Amur, Sanddorn Sanddorn, angustifolia und Silber Loh, Gänsefuß und glatt Saskatoon, Aronia Aronia, Hasel, Tatar Geißblatt, falscher Jasmin, Aronia, ungarischen und vulgaris Flieder, Ahorn Ginnala und Tatar.

2. Für Zäune mit einer Höhe von 1,2 bis 2 Metern sind graue und faltige Rosen, glänzender Zwergmispel, russischer Besen, Weidenspirale, Thunberger Berberitze, alpine und goldene Johannisbeere, alpines und alpines Geißblatt gut geeignet.

Pflanzen dieser Höhe, die gut an das lokale Klima angepasst sind, können auch die Grenze zu unseren Nachbarn markieren und Ihr Land in separate Zonen unterteilen.

3. Noch niedrigere Zäune - von einem Meter bis zu 1,2 m - erzeugen solche Sträucher: niedrigwachsende Thunberger Berberitzen- und Chubushniksorten, Bessei und eisenhaltige Kirschen, Steppenmandeln, japanische und dreilappige Spirea.

4. Wenn der Zaun einen halben Meter hoch ist, müssen Sie eine Zwerg-Caragana (Sorten Pygmaea und Nana), Thunberg-Berberitze (Aurea, Atropurpurea Nana, Green Carpet), einen japanischen Spirea (Golden Princess und Little Princess), einen Krug (Dwarf und Dwarf) pflanzen. sowie Preiselbeeren.

Gebildete Stände

Geschorene Pflanzungen sehen besonders eindrucksvoll aus. Sie sind kompakt, genau und behalten lange ihre Form. Einige Jahre später bildete sich eine unpassierbare Hecke. Um ein solches Ergebnis zu erzielen, muss die Passform gewählt werden, die die Form beibehält und nach dem Scheren leicht wiederhergestellt werden kann.

Alle diese Qualitäten sind in Linden, Brilliant Cotoneaster, Weißdorn,

Geißblatt Sorten von Alberta, Alpine, Tatar, abdeckend. Sie haben auch Geißblatt, weißen Rasen, alpine und goldene Johannisbeere, Berberitze, Ahorn - Tatar und Ginnala, Pappel - Kanadier und Berlin, lila Weidenblätter.

Es können auch Nadelbäume gebildet werden. Für eine geschnittene Hecke sind Fichte, europäische Lärche und Thuja zweier Arten - Smaragd und Brabant - eine gute Wahl. Besonders spektakulär nach dem Schneiden ist die Lärche gut und in einem grünen Zustand und nachdem die Nadeln abgefallen sind.

Pflanzen für Stachelhecken

Eine Pflanzenhecke mit Stacheln ist eine echte „Grenze am Schloss“. Dichtes Dickicht ist nicht nur für Menschen, sondern auch für Haustiere schwer zu überwinden.

Ein solcher Zaun wird durch Pflanzen von Berberitzen, Weißdorn, Heckenrose, Dornen, stacheligem Eleutherococcus und mandschurischem Aralia gebildet. Lesen Sie mehr über diesen Artikel über Vorhänge für Hecken.

Gemischte Hecken

Diese Arten kombinierter grüner Zäune sind vorzuziehen, um sie in geräumigen Bereichen anzuordnen. Es wird nebeneinander Pflanzen mit verschiedenen Blüteperioden geben, die Früchte tragen und unterschiedliche Blattfarben haben.

Interessant ist eine Hecke aus zwei unterschiedlich hohen Steinen. In diesem Fall bedecken untergroße Sträucher ihre Blätter mit bloßen Zweigen hoher Pflanzen.

In gemischten Anpflanzungen werden Sorten von Flieder wie Amur, Ungarisch und Herabhängend erfolgreich mit hohen Arten von Jasmin-Chubushnik, Viburnum (Gordovina und Boule-de-dene), Forsythie kombiniert.

Webpflanzen

Eine Hecke mit Kletterpflanzen ist vielleicht die dekorativste. Bindekraut hat lange Triebe, schöne Blätter und wunderschöne Blüten. Antennen und Haken helfen ihnen, sich ziemlich hoch zu erheben, während sie einen festen Teppich aus Grün und Blumen bilden. Die Blüte vieler Kletterpflanzen ist lang und reichlich.

Besonders wertvoll ist, dass die volle dekorative Wirkung wesentlich schneller als bei anderen Gartenfrüchten erzielt wird. Darüber hinaus erleichtern sie die Arbeit des Gärtners, ohne dass eine besondere Vorbereitung für den Winter erforderlich ist.

Mehrjährige gestrandete Pflanzen

Sie sind das beste material für live zaun.

1. Rose Klettern. Für den grünen Zaun sollten Sie nur winterharte Sorten wählen, die keinen Unterschlupf benötigen, da die Eigentümer sonst alljährlich große Anstrengungen unternehmen, um die Büsche für den Winter vorzubereiten.

Diese Pflanzen sind gut, weil sie lange blühen und einige Sorten - oft. Die Farbe ist weiß, rot, gelb, pink und kastanienbraun.

2. Geißblatt Geißblatt. Eine Pflanze, die für ihr wunderbares Aroma bekannt ist. Es ist in der Lage, schwere Kälte ohne Schutz auszuhalten, so dass es im Winter nicht von den Stützen entfernt werden kann. Er wächst gut an erhöhten Standorten auf mäßig feuchten Böden.

3. Clematis. Gehört zur Familie der Butterblumen. Die beliebtesten lila Waldrebe. Ihre Kriechpflanzen werden zwei Meter lang, die Blüten sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 6 cm.

4. Campsis. Schöne Laubliane mit luftigen Saugnäpfen und leuchtenden röhrenförmigen scharlachroten oder orangen Blüten.

5. Glyzinien. Eine ziemlich launische Kletterpflanze kommt von den südlichen Rändern. Weiße, rosa oder blaue Blüten bilden herabhängende Trauben.

6. Calistegia. Es sieht aus wie eine wilde Bindekraut-Birke, aber die Blüten sind größer.

7. Efeu gewöhnlich. Obwohl die Pflanze zu den Evergreens gehört, überlebt sie den Winter in der mittleren Spur nicht immer sicher, braucht Schutz oder ein dickes Schneekissen.

8. Mädchenhafte (wilde) Trauben. Wunderschöne Kletterpflanze zum Bau von Hecken. Sie wächst überall dort, wo sie gepflanzt werden, auf jedem Boden. Besonders schön im Herbst, wenn die Blätter lila werden und ungenießbare Früchte - dunkelblau. Benötigt keinen Schutz für den Winter.

Blütenpflanzen

Der Anblick der blühenden Hecke ist der eigentliche Reiz. Hohe Sträucher, mit Blumen bestreut, duftend - das ist nicht der Traum eines jeden Gärtnerliebhabers.

Zur Bildung eines malerischen Zauns passen diese Pflanzen:

  • Syrischer Hibiskus. Zwei Meter Strauch blüht von Juli bis September. Blumen kommen in einer Vielzahl von Farben.
  • Hortensia. Strauch bis zu eineinhalb Meter hoch, kontinuierliche Blüte dauert mehrere Monate. Grundsätzlich sind die Blüten weiß, aber wenn Sie eine großblättrige Hortensie pflanzen, erhalten Sie Blüten mit erstaunlichen Farben - rosa, blau, rot oder lila.
  • Japanische spirea. Erreicht eine Höhe von eineinhalb Metern. In der Blüte ist den ganzen Sommer. Schaut in einem Rahmen der rosa oder purpurroten Blumen groß.
  • Duftender Chubushnik. Drei Meter hohe Sträucher blühen vom späten Frühling bis zum Frühsommer. Blüten - weiß, mit einem starken würzigen Aroma.
  • Mehrblütige Rose. Kann bis zu 4 Meter lang werden. Blüht Anfang Juni und blüht bis in den Hochsommer. Eine interessante Eigenschaft: Die Blüten verfärben sich: Zuerst sind sie weiß und rosa, dann reinweiß.
  • Detion Die Höhe des Strauches beträgt zwei bis fünf Meter. Es blüht mit dem Einsetzen der Sommerhitze. Blumen weiße Farbe, der Geruch verströmt nicht.
  • Geißblatt Tatar. Blüht auch im Frühsommer. Blütenfarbe - weiß oder rosa. Bildet ungenießbare orange oder rote Früchte.
  • Hagebutte gewöhnlich. Höhe - bis zu eineinhalb Meter. Die Blüte dauert den ganzen Sommer an. Die Früchte reifen Mitte des Herbstes.
  • Berberitzenbeere Juliana. Höhe - bis zu 2,5 Meter, bedeckt mit gelben Blüten im ersten Sommermonat. Bildet schwarze oder rote Früchte.

Wir hoffen, dass unser Artikel dazu beigetragen hat, mit populären Pflanzen umzugehen, um eine Hecke zu schaffen.

Welche Pflanzen können Sie mit Ihren eigenen Händen eine Hecke machen

Für die Selbstbepflanzung empfehlen sich schöne Hecken mit unprätentiösen und schattenresistenten Sträuchern. Diese Regel muss bei der Organisation von mehrreihigen Hecken beachtet werden. Um einen Zaun mit einer bestimmten Form zu erstellen, ist es wichtig, Büsche zu finden, die einen Haarschnitt „lieben“. Bei der Auswahl der Vegetation müssen Sie auch auf die Form der Krone und die Wachstumsrate der repräsentativen Flora achten. Bis die Büsche um 10 cm - 6 m strecken.

Schattenresistente Büsche

Solche Exemplare eignen sich zur Erstellung von Hecken und Lauben. In der Sonne brauchen sie noch, aber ihr Unterschied liegt in der Fähigkeit, den Schatten zu tragen. Nach diesem Kriterium werden die Sträucher in farbtolerante und farbverliebte Sträucher eingeteilt.

Vertreter von farbtoleranten Büschen sind:

  • Geißblatt - Frostbeständiges Grün mit Blüten und Früchten. Bis zu 7 Jahren muss nicht beschnitten werden. Es hat die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge erhöht. Wächst gut in Breite und Höhe bis zu 2,5 m.
  • Mexikanischer Jasmin mit einem angenehmen Zitrusduft blüht mehrmals im Jahr. Sie mag es nicht, sich zu putzen und zu frieren. Verträgt volle Schatten, wächst aber langsam. Maximale Höhe - 3 m.
  • Hazel . Mit einer Krone von 4 - 8 Zweigen ist es leicht, die Anfänge für das Wachstum einer Hecke zu geben. Die Pflanze ist schattentolerant, aber pflegeleicht - sie braucht Dünger und Schnitt.

Untergroße Grüns

Sie sprechen von Kleinwuchs, wenn die Sträucher um 0,5 bis 1 m wachsen. Eine niedrige Flora eignet sich zum Verzieren von Wegen mit Rändern und zum Zonieren eines Grundstücks.

  • Silberkraut . Der langblütige Strauch setzt 100 Tage lang Blütenstände frei. Ihre Farbe ist weiß, gelb, warm gelb-orange. Die Pflanze ist winterhart und dürreresistent. In der Hitze sollte es durch Sprühen gehalten werden.
  • Japanische Quitte . Ein kleiner Busch mit bogenförmigen, dornigen Zweigen beim Pflanzen in 2 Reihen schützt den Hof vollständig vor anderen Tieren. Greens unprätentiös und toleriert einen Haarschnitt. Die Winter haben keine Angst vor ihr.

Ziersträucher

Verschieden in Farbe und Form der Blätter emittieren Ziersträucher vor dem Hintergrund der "Fellows". Das Laub hat in den wärmeren Monaten ein attraktives Aussehen. Die Kombination von immergrünen und Laubpflanzen ist möglich. Flora ist dekorativ-blühend und dekorativ belaubt. Pflegesorten brauchen nicht.

  • Berberitze Thunberg . Zweige mit blaugrauem Laub perfekt geschnitten. Sie blüht 3 Wochen winterhart. Die Höhe der Kugelbuchse erreicht 0,7 m.
  • Hortensia . Grün ist wertvoll in einer reichen Farbpalette. Überlebt im Halbschatten und Vollschatten neben Bäumen. Spread Bush hat eine Kuppel von bis zu 1,5 m.
  • Weigela . Dunkelgrünes gesättigtes Laub ist nicht der einzige Vorteil der Kultur. Sie hat keine Angst vor Schädlingen und Frost, blüht im Mai und Juni. Die dekorativen Eigenschaften nehmen im Herbst zu, wenn die Beeren reifen. An den Zweigen prägen die Früchte der Weigela den größten Teil des Winters.

Schnell wachsende Arten

Die Hauptqualität der Reben ist das schnelle Wachstum, wodurch sich in 2 bis 3 Jahren ein Zaun bildet. Ein unpassierbarer Zaun entsteht durch das Binden von Pflanzen. Wenn es erforderlich ist, einen stehenden Zaun zu verbessern, werden Einjährige entlang gepflanzt.

  • Aubert Highlander . Es wächst schneller als andere Arten und muss häufig korrigiert werden. Es friert ein, normalisiert sich aber schnell. Spätestens im August blüht der Strauch in weißen und grünen Blüten. Der Zaun verdirbt nicht den Schatten und die helle Sonne. Gärtner Bergsteiger Aubert mochte üppiges grünes Laub.
  • Hopfen . Unprätentiöser frostbeständiger Zaun mit Noppen kann bis zu 7 m lang werden. Er muss nicht beschnitten werden, mag aber regelmäßiges Gießen und die Kontrolle von Rhizomen.
  • Clematis . Effektiv blühende Sträucher sind sonnenverwöhnt. Auffällig in der Farbe. In einem dichten Zaun in 2 - 3 Jahren wenden. Das Kneifen verlangsamt das Wachstum für ein paar Monate.

Dornige Büsche

Stachelige Vegetation eignet sich zur Bildung einer für Traumata unpassierbaren und gefährlichen Hecke. Vertreter dieser Gruppe nehmen normalerweise einen Haarschnitt wahr, behalten aber in einer wild wachsenden Variante ein spektakuläres Aussehen bei. Menschen, die anfällig für Wachstum sind, müssen ihre Zweige in hoher Qualität zurückschneiden und das Wachstum kontrollieren.

  • Rosen . Die Büsche sind gut in der Höhe und in der Wellung. Es gibt Standard- und verkümmerte Unterarten. Aus den Rosen bildet sich ein unpassierbarer lebender Zaun, und es werden duftende Ränder erhalten. Beschneiden ist bei der Pflege von Rosen weit verbreitet.
  • Schwarzdorn . Ein kältebeständiger, verzweigter Strauch wächst um 4 m, und dicke Sträucher schützen den Hof gut vor Wind. Es blüht schwarzdornweiße Blüten. Die Frucht ist ungiftig.
  • Sanddorn . Unprätentiöse, von Samen vermehrte Flora. Landschaftsgestalter rieten, Büsche in 2 Reihen zu pflanzen. Mit dem Aufkommen von Früchten bekommt eine Hecke ein neues Aussehen. Es ist möglich und notwendig, die Früchte zu essen, weil Sie sind mit heilenden Eigenschaften ausgestattet. Die Produktivität nimmt durch das Beschneiden ab. Es kann jedoch nicht vermieden werden, wenn Sie die Grenzen des Zauns klar definieren müssen.

Hohe Sträucher

Aus den hohen Büschen bilden sich 3 - 5 Meter hohe Hecken. Ihre Tendenz zur schnellen Wachstumssaison trägt dazu bei, dass ein vollwertiger Zaun für 2 - 3 Jahre erhalten bleibt. Wohnbau braucht Höhenkontrolle.

  • Schwarze Apfelbeere . Dickes Zaun wächst bei 2,5 - 3 M. Weiße oder rosafarbene Blüten erfreuen das Auge bis August. Die Früchte haben sich aufgrund des hohen Ascorbinsäuregehalts zu einem therapeutischen und vorbeugenden Produkt entwickelt. Aronia Beeren Hostessen in Dosen. Bush winterhart, unprätentiös und sehr dekorativ in Gegenwart von reifen Früchten. Oft müssen Sie die Zweige nicht abschneiden.
  • Lila groß . Fesselt mit Aroma und hoher dekorativer Wirkung. Findet auf jedem Boden Unterschlupf. Winterharter und anspruchsvoller Schnitt. Schöne Hecken werden aus Büschen mit verschiedenen Blütenstandsfarben gewonnen.
  • Holunder . Im Mai und Juni können Sie weiße duftende Blumen genießen. Holunderbeerfrüchte sind medizinisch. Hohe Hecke entwickelt sich perfekt aus der schwarzen und roten Unterart. Nagetiere, niedrige Temperaturen und unaufmerksame Pflege haben keine Angst.

Die einfachsten Büsche

Die wählerischen Vertreter der Flora haben eine gute Überlebensrate auf allen Böden und eine schnelle Erholung nach dem Einfrieren und dem Haarschnitt. Viele Exemplare wachsen normal in schattigen Gebieten und vertragen städtische und trockene Bedingungen.

  • Chubushnik . Schön in der Blütezeit, mit Aroma. Riechen Sie weniger Frotteeformen von Pflanzen. Blüten und Blätter - unterschiedlich in Größe und Textur. Chubushnik produzieren bis zu 2 m hohe Hecken, die gut in der Sonne und im Halbschatten wachsen. Ausreichend in Bezug auf Frostbeständigkeit und schlechte Pflege.
  • Schmidt Johannisbeeren . Sträucher geben mittlere Höhe und lockige Krone. Volumetrische Zahlen von ihnen werden aufgrund guter Portabilitäts-Haarschnitte erhalten. Die Früchte der Kultur sind klein und geschmacklos, deshalb essen sie nicht. Johannisbeeren dieser Sorte sind frost- und schattentolerant.
  • Schneebeere . Aus den Büschen mit ungewöhnlichem Namen wird ein Zaun geformt, der die Bedingungen des SNIP in vollem Umfang erfüllt - das sind 1,5 - 2 m. Dünne, gekrümmte Zweige sind besonders schön beim Fruchten. Weiße Beeren hängen an Frost. Wenn Sie Schneebeeren schneiden, blühen diese nicht und tragen Früchte. Der Rest der Kultur ist wählerisch.

Immergrüne Varianten haben unabhängig von der Jahreszeit elegantes Laub. Die Dose und die Lorbeerkirsche brauchen Schutz für den Winter. Europäische Sorten vertragen Kälte und die Nachbarschaft von Laub- und Nadelbäumen.

So pflanzen Sie eine mehrreihige Hecke

Das Pflanzen von Sträuchern in einer Reihe ergibt einen langweiligen Zaun, der kreative Individuen nicht mag. Landschaftsgestalter erfanden für sie mehrreihige Hecken, die sich durch Pflanzhöhe auszeichnen.

Stellen Sie sich eine einfache Version eines mehrstufigen grünen Zauns vor.

  1. Geschorene Spiraea grau (1 m).
  2. Chubushniki "Mont Blanc" (2 m). Es kann durch verschiedene grünblättrige Chubushniki ersetzt werden, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen.
  3. Flieder mit dunkel- und hellvioletten Blütenständen (4 - 5 m).

Marmor Hecken erhalten, nachdem mehrfarbige Sorten von Berberitze, Kalinolistnogo Blasenfrucht oder westlichen Thuja gelandet. Das Multicolor in der gleichen Reihe sieht wunderschön aus.

Das Geheimnis der Floristik: Die besten Hecken entstehen aus Sträuchern mit identischen biologischen Parametern (Bodenbedarf, Feuchtigkeits- und Lichtwahrnehmung, Wachstumsrate). Die Ästhetik erhält den zweiten Platz.

Welcher Tui eignet sich besser für Hecken

Die in der mittleren Zone des Landes lebenden Russen können anstelle von Zaun Fichten-, Wacholder- und Thuja-Westpyramiden oder säulenartige Sorten anbauen. Tui zeichnen sich durch Frostbeständigkeit, Keimung auf Ton, Sand und bei hoher / niedriger Luftfeuchtigkeit aus. Die schönsten Sträucher wachsen auf dem gartenmäßig feuchten Boden.

Aus Samen gewachsene Grüns sind schlechter als die Sortenvegetation. Aus Stecklingen lässt sich leicht eine Hecke ziehen. Sämlinge werden in jedem Fall in einem Abstand von 0,5 m aufgestellt und nur 2 - 3 Jahre geschert. Tui wächst die ganze Saison über gut, also schneide sie 2 - 3 mal. Durch die einfache Bildung einer Hecke sind Kronen von Natur aus dicht und dicht. Schere sie näher an Juli. Formularsatz trapezförmig.

In Zentralrussland eignet sich ein säulenförmiges Exemplar von Smaragd auch zur Erzeugung einer Hecke aus Thuja-Büschen. Der Vorteil einer Sorte ist die Sicherheit der Smaragdfarbe zu jeder Jahreszeit. Aber das Grün wächst langsam und verträgt keinen Schnitt. Für das Wachstum wird ihr Freiheit gewährt.

Einwohner anderer Regionen Russlands können thuy Braband pflanzen. Diese Sorte liebt es, sich die Haare schneiden zu lassen. Aber es gehört zu den reichlich vorhandenen Früchten, daher sieht es zu bestimmten Zeiten nicht vorzeigbar aus.

Was ist ein Zaun und in welchem ​​Abstand, um ihn zu pflanzen?

Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Besitzer des Anwesens nicht mögen, wird die Alternative Fichte sein. Nadelbaumsämlinge mit einer Höhe von 50 cm sitzen im Abstand von 1 m und werden erst im nächsten Jahr beschnitten. Als nächstes wird die Pflanze im Mai-Juni geadelt, wobei die Seiten um 2/3 der Länge gekürzt werden. Der überlegene Vorgang wird um ein Drittel verkürzt.

Damit der Zaun schön aussieht, muss er regelmäßig auf 3 Jahre gekürzt werden. Ältere Nadeln unerwünscht beschnitten. Das Schneiden erfolgt auf die gewünschte Höhe, wobei ein Profil in Form eines Trapezes oder eines Rechtecks ​​erhalten wird. Anschließend wird das Tannenhainprofil durch Besäumen mit einer Gartenschere gepflegt. Dank der Sorgfalt beginnen die Jungen, sich aktiv von oben nach unten zu verzweigen.

Если не по нраву ни туи, ни ели, обратите внимание на можжевельник. Куст любит солнце и терпелив к засухе и морозам. Не переносит затопляемых грунтов и тяжелой глинистой почвы. Видовой материал приживается слабо, поэтому лучше потратиться на сортовой и высадить экземпляры в один ряд на расстоянии 50 – 80 см.

Wacholder-Schere mit einer Schere für Sträucher nicht mehr als 2 Mal pro Jahr. Erstellen Sie einen Wacholderzaun für viele Jahre, was bedeutet, dass es sinnvoll ist, ihn nach allen Regeln zu bearbeiten.

Welche Sträucher können für die Hecke verwendet werden

Ein fleißiger Gärtner kann eine Vielzahl von Hecken anbauen:

  • Nadelbaum.
  • Ostrizhennye.
  • Laubwechselnd.
  • Monorasse.
  • Kombiniert.
  • Weich und stachelig.
  • Frei wachsend.
  • Einreihig oder mehrreihig.

Unabhängig von der Art des Materials bilden Hecken blättrige Sträucher, die sich leicht zuschneiden lassen. Die Hauptbedingung für die Erzielung eines hochwertigen begrünten Zauns ist das Vorhandensein einer dichten Krone und schwache Wachstumschancen.

Freiwachsende Sträucher sehen einfacher aus als geschorene Pflanzen und brauchen mehr Platz zum Wachsen. In der Breite dehnen sie sich auf 3 m aus.

Bilden Sie optimal Zäune aus Sorten mit natürlichen Kronen:

Unter den Bedingungen Zentralrusslands werden Holunder, Weißdorn und Geißblatt der Maak- und Tatarensorten gut vertragen. Einige Gärtner wie Deren, Viburnum gordovina, Blasenklatschen.

Immergrüne geschorene Hecke

Die Beliebtheit der geschorenen immergrünen Hecke beruht auf ihrer kompakten Breite, so dass sie von den Eigentümern kleiner Gärten ausgewählt wird. Die Arbeit an der Erstellung und Verfeinerung nimmt viel Zeit in Anspruch, erfordert körperliche Stärke und Verschwendung von Finanzmitteln. Erwarten Sie nicht, dass ein einmaliges Pflanzen von Büschen ohne Ihre Teilnahme einen guten Zaun ergibt. Es spielt keine Rolle, ob Ihr grüner Zaun abgeschnitten oder wild ist, Sie müssen ständig daran arbeiten.

Beschneiden mit Technologie - ein wichtiger Punkt bei der Pflege eines lebenden Zauns. Seine Nichteinhaltung droht mit einer hässlich wachsenden Flora. Fehler in der alten Vegetation können nicht beseitigt werden. Außerdem muss der Zaun für ein gutes Wachstum mit Düngemitteln gefüttert und mit Feuchtigkeit versorgt werden, damit er nach dem Beschneiden an Stärke gewinnt.

Wenn frei wachsende Menschen keine erhöhte Aufmerksamkeit benötigen, sollten mineralische und organische Düngemittel jährlich um die Schneidebüsche verteilt werden. Schlechte Böden düngen einmal im Jahr. Fruchtbare Böden werden alle 3 bis 4 Jahre einmal gedüngt.

Die Maßnahmen der zusätzlichen Pflege für eine Hecke von Sträuchern sind:

  1. Jäten
  2. Mulchen
  3. Den Boden lockern.
  4. Sprühen gegen Krankheiten und Schädlinge.

Schlechte Pflanzenpflege beeinträchtigt das Aussehen der Hecke. Wenn Sie einen lebenden Zaun anbauen, ist es wichtig, den Boden nicht zu versengen und ihn in einem Abstand von einem halben Meter auf beiden Seiten des Zauns zu mulchen.

Wenn die Büsche reifen, wird ihre Linie unpassierbar und undurchdringlich. Die Vegetation verwandelt sich in einen echten Zaun, der Wind, Staub und Lärm einfängt. In der Gartenarbeit erfüllt es viele Funktionen - von der Zonierung des Gartens bis zur Maskierung unattraktiver Nebengebäude.

In Zentralrussland wird Laubhecke (geschoren) von folgenden Arten angebaut:

  • Ginnala-Ahorn.
  • Maple Tatar.
  • Kleinblättrige Linde.
  • Zwergmispel glänzend.
  • Johannisbeere alpin.
  • Spirey Frühlingsblüte.
  • Der Weißdorn ist ein Substilus, eine stachelige oder blutrote Sorte.

Nadel Hecke

Der Zaun der Nadeln wirkt solide. Für blühende und dekorative Harthölzer dient es als harmonische Kulisse. Der Nadelzaun ist immergrün. Im Winter wird der Garten hinter seiner Mauer zuverlässig überdacht.

Das Angebot an Nadelbäumen zur Dekoration der Grundstücke in Zentralrussland ist nicht reichhaltig, nur drei Elemente:

  1. Fichte.
  2. Thuja ist westlich.
  3. Juniper gewöhnlich.

Ihr Preis ist hoch und die Nadeln wachsen langsam.

Unerwünschte Pflanzen für mehrjährige Hecken

In den harten Winterbedingungen können Pflanzen erfrieren. Mindestens eine, auch einige Plantagen verderben hoffnungslos das Erscheinungsbild des Zauns. Deshalb sollten die Russen keinen Buchsbaum, keine Eibe und keinen Liguster verwenden. Diese Variationen sind gut für Südeuropa. Es sollte auch daran erinnert werden, dass einige Sträucher mit der Zeit nackten Boden haben. Eine solche unangenehme Überraschung ist bei Fliedersorten zu erwarten.

Maskieren Sie die "Spritzer" sollten andere Plantagen vor dem beschädigten Busch gepflanzt werden. Am besten verwenden Sie jedoch zunächst Wildamur oder ungarischen Flieder. Diese Arten bilden schnell eine dichte grüne Wand und sind immun gegen Schädlinge.

Wenn Sie Viburnum entlang der Zaunlinie pflanzen möchten, gibt es einen schönen Zaun. Wenn jedoch Schädlinge die Flora angreifen und sie dazu neigt, wird der Zaun bis Juli von Insekten gefressen. Anstelle des üblichen Viburnums empfehlen erfahrene Gärtner, Viburnum-gordovina zu pflanzen.

Sehr unerwünschte Sträucher für die Anordnung einer Hecke sind drei weitere Arten:

  1. Der Sauger ist silbern.
  2. Eberesche.
  3. Mapinuklen (schönes dekoratives blühendes Exemplar).

Ihre Nachteile Agronomen glauben starkes Kriechen, warum der Garten durch Wurzelzweige geschädigt werden kann. Mit großem Wunsch kann der Prozess gesteuert werden. Trotzdem ist es besser, eine Hecke mit günstigeren Arten von Sträuchern zu pflanzen.

4. Blühende Wand

Möchten Sie Ihren Garten mit Blumenpracht umgeben? Bewerten Sie nüchtern, ob das Spiel die Kerze wert ist. Die meisten Bäume und Sträucher blühen 2-3 Wochen. Ja, und solche Pflanzen brauchen mehr Platz, weil sie keine schmalen Wände bilden können. Als Kompromiss können Sie dekorative Arten wählen, die einen gut verträglichen Haarschnitt aufweisen, wie z. B. Spirea oder Weißdorn.

Weißdorn wächst um den Umfang des Standorts und seine Blüten beschatten das Grün erfolgreich. Eine bunte Hecke kann aus Spirea und blutroten Johannisbeeren und am Fuße der Büsche gezogen werden, um einen Astilba zu pflanzen.


Blühende Mauer: Weißdorn wächst rund um den Standort, und seine Blüten beschatten das Grün erfolgreich

Idealerweise ist es jedoch besser, frei wachsende Hecken aus schön blühenden Sträuchern zu formen, damit die Pflanzen genügend Platz für eine vollständige Entwicklung haben. In unserem Markt können Sie Pflanzmaterial für blühende Hecken abholen, die Auswahl an Sträuchern für blühende Wand ansehen.

Sieht ausschließlich aus wie eine Hecke mit Einsätzen aus anderen Elementen. Gabionen und Holzmodule sind beispielsweise ein hervorragender Zaun für einen modernen Garten, und Korbwaren ergänzen die „grünen Wände“ auf einem Grundstück in natürlichem oder rustikalem Stil auf harmonische Weise.


Verwenden Sie als Zaun Kombination von Sträuchern und dekorativen Elementen.

7. Befreiung in die Freiheit

Die meisten Hecken bestehen aus Gehölzen. Lassen Sie während des Beschneidens ein paar Triebe übrig und formen Sie später daraus Miniaturkronen.


Lassen Sie während des Beschneidens ein paar Triebe übrig und formen Sie später Mini-Kronen daraus

Tipp: Für ein solches Experiment sind Eibe, Hainbuche und Waldbuche großartig, aber die Thuja gibt nicht so gerne neue Triebe.

8. Wir setzen auf Multi-Tiering

An den „Beinen“ von Photinia (Photinia) wachsen Spirituosen, dann blühen Gartenerdbeeren am Fuß der steinernen Stützmauer. Tolles "abwechslungsreiches" Ensemble!


Vielfältiges Pflanzenband

Spielen Sie mit der Form: Machen Sie einen lebhaften Zaun wellig oder geprägt!

9. Mutige Entscheidung

Türkis muss nicht unbedingt unter den Ticker geschnitten sein. Geben Sie der Wand eine Wellenform - damit die Hecke dynamischer wirkt.


Geben Sie der Wand eine Wellenform - eine Hecke wirkt dynamischer

10. Überschrift

Eine Hecke aus Buchenholz bedeckt das Gelände nur an den Ecken, der Rest des Territoriums ist durch einen normalen Zaun begrenzt.


Buchenhecke bedeckt die Fläche nur in den Ecken

11. Dynamik

Bögen und Fenster bilden optische Achsen und bringen so Dynamik in die Gestaltung des Gartens.


Was verbirgt sich hinter dem Buchenbogen?

Was verbirgt sich hinter dem Buchenbogen? Sie winkt, unter die grünen Gewölbe zu schauen.

12. Vielfalt

Säulenförmige Thuja, Holzmodule und Einsätze aus der klassischen Hecke - so ein ungewöhnlicher Zaun lässt niemanden gleichgültig!


Solch ein ungewöhnlicher Zaun lässt niemanden gleichgültig

Neuer Trend - eine Kombination aus Hecken, Holzmodulen und Flechtwerk.

Wichtige Nuancen bei der Landung

Für den Anfang, wo Sie eine Hecke erstellen möchten, graben Sie Graben. Diese Arbeit erfordert weniger Zeit und Mühe als das Ausgraben einzelner Pflanzlöcher für jede Pflanze. Außerdem stellen Sie so sofort die gewünschte Landetiefe ein. Achten Sie darauf, die Penetrationslinie zu überwachen: "Haustiere" sollten in der gleichen Tiefe landen, in der sie in der Wanne gewachsen sind. Um gute Startbedingungen für die Büsche zu gewährleisten, legen Sie Hornspäne oder reifen Kompost auf den Boden des Grabens.

In welchem ​​Abstand sich die Pflanzenbüsche voneinander befinden, hängt von der Größe und Art eines bestimmten Vertreters der Flora ab. Wenn der Earth Com in ein Netz aus synthetischem Material eingewickelt ist, muss es entfernt werden. Wenn das Netz aus zerfallendem Gewebe besteht, reicht es aus, es oben abzuschneiden.


Wenn der Earth Com in ein Netz aus synthetischem Material eingewickelt ist, muss es entfernt werden.

Nach dem Pflanzen die Pflanzen gut gießen und die Triebe so kürzen, dass sie sich gut verzweigen.

Übersicht der am besten geeigneten Pflanzen

Neben Buchsbaum steht Ihnen ein umfangreiches Pflanzensortiment zur Verfügung, mit dem Sie Hecken anlegen können.


12 am besten geeignete Pflanzen für die Hecke

1. Feldahorn (Acer campestre)

Nachteile: wächst schnell, daher sollte es zweimal im Jahr beschnitten werden. Da es sich bei dem Ahorn um eine Laubpflanze handelt, bedeckt er im Winter die Gegend schlecht vor neugierigen Blicken. Außerdem ist er häufig von Mehltau befallen.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 30-40 cm, 3-4 Pflanzen / p. m beträgt die optimale Höhe der Hecke 1,5-4 m.

4. Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus)

Vorteile: dank immergrüner blätter deckt sie den garten auch im winter zuverlässig ab. Die Pflanzen von solchen robusten Sorten wie "Herbergii", "Etna" und "Novita" haben gut funktioniert. Es ist notwendig, nur einmal im Jahr zu schneiden.

Nachteile: kann bei sonnigem und windigem Wetter unter Winterfrösten leiden. Die Früchte sind giftig, ihr Aussehen kann durch Schneiden der Pflanze unmittelbar nach der Blüte verhindert werden.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 20-40 cm, 2-3 rast. / p. m ist die optimale Höhe der Hecke 1-2 m.

In dem Material 2 Lorbeerkirschbäume für südliche Datschen werden zwei Arten von Lorbeerkirschen - Medizinal- und Lusitanerkirschen - und ihre dekorativen Formen beschrieben.

5. Lawson-Zypresse (Chamaecyparis lawsoniana)

Vorteile: immergrüne Nadelpflanze mit je nach Sorte unterschiedlicher Nadelfarbe („Alumii“ -Blau-Grün, „Columnaris“ -Blau, „Stardust“ -Gelb). Schattentoleranter und weniger anfällig für Pilzkrankheiten als westliche Thuja. Deckt das ganze Jahr über den "Fond" ab. Im Winter dienen die Samen als Nahrung für die Vögel.

Nachteile: Wirft das Beschneiden auf altes Holz auf.

Allgemeine Informationen:
jährliches Wachstum -10-20 cm, 2-3 rast./ p. m beträgt die optimale Höhe der Hecke 1,5-4 m.

6. Lärche (Larix)

Vorteile: Sowohl die einheimische europäische Lärche (L. decidua auf dem Foto) als auch die Kempfer-Lärche (L. kaempferi) zeichnen sich durch schöne junge Triebe, leuchtend gelbe Farbe im Herbst und hübsche Knospen aus. Dieser winterharte Nadelbaum bevorzugt vollkommen sonnige Standorte. Es wächst gut nach dem Beschneiden.

Nachteile: für den Winter wirft die Lärche Nadeln ab.

Allgemeine Informationen:
jährliches Wachstum - 25-50 cm, 2-3 Pflanzen / p. m beträgt die optimale Höhe der Hecke 1,5-4 m.

Lesen Sie mehr über die im Artikel Wie viele Blätter hat eine Lärche?

7. Buche (Fagus)

Vorteile: Die Blätter sowohl der grünen Waldbuche (F. sylvatica) als auch der rotblättrigen Sorte (F. sylvatica f. purpurea auf dem Foto) bleiben lange auf den Zweigen, sodass die Hecke dieser Pflanze im Winter eine relativ hohe Dichte aufweisen kann. Es toleriert Beschneiden und Beschatten.

Nachteile: Der Sommer kann unter Trockenheit leiden. Der Zuschnitt wird zweimal im Jahr gezeigt. Anspruchsvoller als die Hainbuche.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 30-50 cm, 3-4 Pflanzen / p. m ist die optimale Höhe der Hecke 1-4 m.

8. Liguster




LigusterVorteile: der Strauch im Juni - Juli ist mit weißen Blütenständen bedeckt, und im Herbst - mit schwarzen Früchten. Gut verzweigtes Liguster (L. vulgare) der Sorte „Atrovirens“ eignet sich hervorragend zur Absicherung. Ligusterblatt (L. ovalifolium) „Aureum“ hat einen gelben Rand.

Nachteile: Blätter fallen bei starkem Frost vorzeitig ab. In der Regel müssen Sie 2 Mal im Jahr schneiden.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 20-40 cm, 3-4 Pflanzen / p. Die optimale Höhe der Hecke beträgt 1-2 m.

9. Photinia

Vorteile: Immergrün wird zunehmend für Hecken verwendet. Photinia 'Red Robin' mit leuchtend roten jungen Trieben ist perfekt für diesen Zweck. Es verträgt Trockenheit und Hitze, bevorzugt sonnige Standorte und hat einen geringen Bodenbedarf.

Nachteile: frosthart genug, daher nur für Regionen mit warmem Klima geeignet.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 20-30 cm, 2-3 Pflanzen / p. m ist die optimale Höhe der Hecke 1-2 m.

10. Eibenbeere (Taxus baccata)

Vorteile: Nadelpflanzen, die sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut wachsen. Nach einem starken Schnitt bekommt es schnell junge Triebe, es zeichnet sich durch seine Ausdauer aus. Die Eibenbeere ersetzt perfekt Buchsbaum in einer niedrigen Hecke. Es reicht aus, einmal pro Saison zu schneiden. Versteckt die Website das ganze Jahr über zuverlässig vor neugierigen Blicken.

Nachteile: langsam wachsend. Die Rinde, Nadeln und Samen sind sehr giftig.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 10-20 cm, 3-4 Pflanze / p. m ist die optimale Höhe der Hecke 0,5-2 m.

11. Thuja western (Thuja occidentalis)

Vorteile: ausgezeichneter preiswerter Kandidat für die Rolle des Zauns für den Aufstellungsort. Diese Nadelbaumpflanze ist immergrün, so dass die Hecke im Winter dicht bleibt. Schöne Sorten sind "Smaragd" (schlank) und "Sunkist" (gelb). Erntebedarf einmal im Jahr.

Nachteile: verträgt keinen schweren Schnitt, ist anfällig für Pilzkrankheiten, Nadeln färben sich bei Feuchtigkeitsmangel braun. Die Pflanze ist giftig.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - 10-30 cm, 2-3 Pflanzen / p. m beträgt die optimale Höhe der Hecke 1,5-4 m.

12. Fargesia Muriel (Fargesia murielae)

Vorteile: Bambus dieser Art wächst buschig, braucht nicht mit Bordsteinband eingezäunt zu werden. Stängel mit immergrünen Blättern sehen sehr elegant aus. Hervorragende Alternative zu traditionellen Hecken für Plätze in der Sonne oder im Halbschatten.

Nachteile: aufgrund von Kälte und Trockenheit kräuseln sich die Blätter. Es sollte zweimal im Jahr geschnitten werden - im Frühjahr, vor dem Auftreten von jungen Trieben und im Sommer.

Allgemeine Informationen: jährliches Wachstum - bis zu 2 m (neue Stängel), 2-3 rast./ p. m, optimale Höhe w. und - 1,5-2,5 m.

Natürlich hängt die Auswahl der Pflanzen stark von der Klimazone ab. Zum Beispiel bietet ein Lorbeerturm mit glänzenden Blättern das ganze Jahr über einen sicheren Schutz vor neugierigen Blicken und wird bei Gärtnern immer beliebter. Das einzige "aber": Beide Pflanzen können in strengen Wintern unter Frost leiden. Wenn Sie in einer Region mit kaltem Klima leben, ist es besser, robuste Rassen wie Eibe und Hainbuche zu wählen.

Wenn Sie im Winter wenig Zeit auf der Terrasse verbringen und nicht für alle Jahreszeiten einen dichten Unterschlupf benötigen, ist es die beste Lösung, Laubbäume wie Waldbuche oder Feldahorn anzupflanzen. Im Frühling werden sie sich an saftigen Grüns erfreuen, im Sommer werden sie das „Heck“ mit dichtem Laub bedecken und im Herbst werden sie in leuchtenden Farben bemalt - das können die Evergreens mit Sicherheit nicht rühmen.

Was ist besser, um eine Absicherung zu machen? schnell wachsende Hecke

Es hängt alles von der Funktion ab, die der Heckenzaun, die Brieftasche des Eigentümers und die persönlichen Vorlieben erfüllen sollten. Pflanzen können sehr unterschiedlich sein: laubwechselnd oder immergrün, lockig oder mit einem geraden, starken Stamm, stachelig und glatt, hoch und knietief, dick und ziemlich locker.

Einige können ihre Mission entlang der Grenze mit ihren Nachbarn erfüllen, andere können den Umfang des Blumenbeets einrahmen. Entscheide zuerst, was du zuerst willst. Wenn Sie sich vor den Augen Ihres Nachbarn schützen, sollte der Zaun hoch und dick sein. Pflanzen für ihn können in 2 Reihen gepflanzt werden.

Wenn eine „lebende“ Hecke als malerischer Rahmen entlang der Grenze verläuft, spielt die Höhe keine Rolle. In diesem Fall müssen Sie auf die dekorative Qualität und Kombination mit den nächsten Nachbarn achten. Für die meisten ist der Preis und die Schlichtheit immer noch wichtig.

Welche Pflanzen für eine Hecke in der Gegend am besten geeignet sind, entscheiden Sie. Schauen Sie sich dazu die gängigsten an:

In einer Reihe gepflanzte Fichten können zu einer Art Zaun werden, aber sie wachsen lange, und wenn sie sehr groß werden, schließen sie den Hof vor der Sonne.

Achten Sie bei der Auswahl einer Pflanze für Ihren Garten darauf, welche Art von Pflanze es ist: immergrün oder laubabwerfend. Evergreens haben meist einen langen Wachstumsprozess. Darüber hinaus sind alle (Kiefern, Tannen, Lärchen) mit Ausnahme von Thuis eine gewisse Gefahr, wenn sie wachsen. Das Fehlen von Laub - Verlust seiner funktionalen Merkmale im Winter. Viele sind auch im Herbst sehr mit Blättern übersät.

Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Bauunternehmen, die die Erarbeitung von Projekten für Landschaftsgestaltungen und die Ausführung von Landschaftsarbeiten beliebiger Komplexität anbieten. Direkt können Sie mit Vertretern sprechen, indem Sie die Ausstellung der Häuser "Low-Rise Country" besuchen.

Auswahl von Sträuchern für Hecke

Bestimmen Sie bei der Auswahl der Pflanzen zunächst deren Standort. Stellen Sie sich diesen Ort in 5-10 Jahren vor, zu einer Zeit, in der der Zaun menschlicher wird. Planen Sie im Voraus, wie weit es wachsen wird, wo und wie viel der Schatten fallen wird.

Viele erfahrene Gärtner raten eher dazu, Bäume als Sträucher als grüne Hecke zu pflanzen. В качестве аргументов приводятся следующие: быстрота роста (лиственницы, березы), неприхотливость.

Зеленая изгородь из лиственницы

Warum machst du das nicht? Solche Bäume bilden schließlich eine riesige Krone, die fast unmöglich zu formen ist. Ihre Wurzeln haben einen Durchmesser von mehreren Metern. Sie saugen Wasser und Nährstoffe im Verhältnis zu ihrer Größe aus dem Boden.

Sträucher für Hecken haben viele Vorteile:

Sie sind kleiner als Bäume.

geeignet zum Beschneiden und Formen

Es wird viel weniger Aufwand betrieben, um den grünen Zaun zu entfernen.

Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu gießen. Pflanzen benötigen zunächst viel Feuchtigkeit. Im Laufe der Zeit kann die Bewässerung reduziert werden. Nach 2-4 Jahren kann der Zaun nur an trockenen Tagen bewässert werden.

Übersicht über schnell wachsende mehrjährige Sträucher für Hecken im Land

Nicht alle Sträucher, die eine schöne dichte Hecke bilden, wachsen schnell. Zum Beispiel wachsen Thuja am Anfang sehr langsam. Das jährliche Wachstum beträgt 5-10 cm. Allmählich nimmt das Tempo auf 30 cm zu und in 10 Jahren erreichen sie eine Höhe von zwei Metern. Landung und Pflege sind natürlich wichtig.

Wenn Sie Pflanzen zum Anpflanzen auswählen, müssen Sie deren Merkmale berücksichtigen

Arten von schnell wachsenden Sträuchern für Hecken:

Blase. Eine schnell wachsende Pflanze. Das Landschaftsdesign ist besonders bekannt für die Blaubeere mit schönen Blättern. Verschiedene Sorten können unterschiedliche Farben haben: Kastanienbraun - Diabolo, Andre, Dame in Rot, Rotbaron, Grün - Amur, Nanus, Gelb - Lutheus, Dartgold.

Bubby Orakel kann als separater Strauch wachsen und in einer Reihe für eine Hecke gepflanzt werden

Flieder. Es wächst sehr schnell, kann und sollte auf die gewünschte Höhe geschnitten werden. Ohne einen Haarschnitt kann über 3 Meter wachsen. Eine der einfachsten Pflanzen, fast keine kranken. Es hat aber einen Nachteil: Einige Sorten geben reichlich Wuchs, der ständig entfernt werden muss.

Reichliche Blüte im Frühjahr, Frische aus hellgrünen Blättern im Sommer

Chubushnik. Dieser Strauch ist besser als Jasmin bekannt. Im Sommer erscheinen duftende weiße Blüten darauf. Für den Schnitt geeignet. Aus mehreren Pflanzen kann sich ein dichter Zaun der gewünschten Höhe bilden.

Chubushnik oder "Braut" ist oft in Stadtparks zu finden

Willow. Es wächst sehr schnell, außerdem unprätentiös. Viele ignorieren diesen Strauch nur wegen seiner Gewöhnlichkeit. Das ist nicht ganz richtig. Jetzt zum Verkauf gibt es viele Sorten von Weiden, die sich in Blattform, Höhe unterscheiden. Aber jeder kann scheren. Aus einigen können Sie sogar Formen erstellen: Weidenpurpur und Wicklung.

Das Bilden einer Weidenhecke ist kein einfacher Prozess, er stellt sich jedoch als wunderschön heraus. Es kann interessant sein! Lesen Sie im Artikel über den folgenden Link über schöne Zäune für Privathäuser.

Spirea. Es gibt viele verschiedene Arten und Sorten, die sich völlig voneinander unterscheiden können. Die Höhe der verschiedenen Spireas reicht von 15 cm bis 2 Meter. Einige von ihnen sind perfekt geschnitten und müssen beschnitten werden (Eiche Spiraea, Japanische Spirea), andere (graue Speirea) haben eine natürliche Form.

Niedrige Sorten von Spiraea werden eher zum Umzäunen von Gartenwegen von Rasenflächen und Gärten verwendet

Dören. Ein schnell wachsender Strauch, der eine Höhe von 3 Metern erreicht. Leicht zu beschneiden, bildet dichtes Dickicht. Der einzige Nachteil - im Winter, wie alle Laubwechsel, verliert seine dekorative Wirkung. Denken Sie daran, dass Deren Wasser liebt.

Derain ist schön mit der richtigen Herangehensweise, aber im Winter, wie alle grünen Sträucher, verliert seine Anziehungskraft

Hagebutte. Die stachelige Version des Zauns, durch den es schwierig sein wird, hindurchzukommen. Seine Größe ist nicht höher als die Größe eines Menschen, aber durch Aufrechterhaltung des Wachstums ist es möglich, eine solche Dichte zu erreichen, dass die Tiere der Nachbarn das Gelände umgehen. Das Plus dieses Busches ist eine hohe Dekorierbarkeit während der Blüte. Minus - die Fülle von Überwuchs und Schwierigkeiten bei der Verarbeitung durch die Dornen.

Heckenrose kann für Hecken verwendet werden, aber es ist schwierig, mit ihm wegen der Dornen zu arbeiten

Rose. Trotz der Tatsache, dass in den Köpfen mancher Rosen eine launische, thermophile Blume ist, ist dies nicht ganz der Fall. Es gibt viele frostbeständige Sorten (zum Beispiel kanadische Rosen), die Temperaturen von bis zu -40 ° C standhalten. Es gibt sogenannte Parkrosen, aus denen Sie eine hervorragende Hecke bilden können.

In einer dicken Reihe gepflanzte Rosen werden zu einem schönen Zaun, aber für den Winter ist es besser, spezielle Sorten zu pflücken.

Von den oben aufgeführten Pflanzen wächst der Bambus und die Weide schneller. Wenn sie günstige Bedingungen schaffen: Gießen, Füttern, Licht, dann bilden sie nach 2 Jahren einen hohen und ziemlich dichten Zaun.

Videobeschreibung

Ideen zur Inspiration und zum Erstellen einer Hecke für die Handlung im Video:

Auswahl von Sträuchern für Hecke

Bestimmen Sie bei der Auswahl der Pflanzen zunächst deren Standort. Stellen Sie sich diesen Ort in 5-10 Jahren vor, zu einer Zeit, in der der Zaun menschlicher wird. Planen Sie im Voraus, wie weit es wachsen wird, wo und wie viel der Schatten fallen wird.

Viele erfahrene Gärtner raten eher dazu, Bäume als Sträucher als grüne Hecke zu pflanzen. Als Argumente werden angeführt: Wachstumsrate (Lärche, Birke), Unprätentiosität.

Grüner Zaun Der Lärche

Warum machst du das nicht? Solche Bäume bilden schließlich eine riesige Krone, die fast unmöglich zu formen ist. Ihre Wurzeln haben einen Durchmesser von mehreren Metern. Sie saugen Wasser und Nährstoffe im Verhältnis zu ihrer Größe aus dem Boden.

Sträucher für Hecken haben viele Vorteile:

Sie sind kleiner als Bäume.

geeignet zum Beschneiden und Formen

Es wird viel weniger Aufwand betrieben, um den grünen Zaun zu entfernen.

Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu gießen. Pflanzen benötigen zunächst viel Feuchtigkeit. Im Laufe der Zeit kann die Bewässerung reduziert werden. Nach 2-4 Jahren kann der Zaun nur an trockenen Tagen bewässert werden.

Übersicht über schnell wachsende mehrjährige Sträucher für Hecken im Land

Nicht alle Sträucher, die eine schöne dichte Hecke bilden, wachsen schnell. Zum Beispiel wachsen Thuja am Anfang sehr langsam. Das jährliche Wachstum beträgt 5-10 cm. Allmählich nimmt das Tempo auf 30 cm zu und in 10 Jahren erreichen sie eine Höhe von zwei Metern. Landung und Pflege sind natürlich wichtig.

Wenn Sie Pflanzen zum Anpflanzen auswählen, müssen Sie deren Merkmale berücksichtigen

Arten von schnell wachsenden Sträuchern für Hecken:

Blase. Eine schnell wachsende Pflanze. Das Landschaftsdesign ist besonders bekannt für die Blaubeere mit schönen Blättern. Verschiedene Sorten können unterschiedliche Farben haben: Kastanienbraun - Diabolo, Andre, Dame in Rot, Rotbaron, Grün - Amur, Nanus, Gelb - Lutheus, Dartgold.

Bubby Orakel kann als separater Strauch wachsen und in einer Reihe für eine Hecke gepflanzt werden

Flieder. Es wächst sehr schnell, kann und sollte auf die gewünschte Höhe geschnitten werden. Ohne einen Haarschnitt kann über 3 Meter wachsen. Eine der einfachsten Pflanzen, fast keine kranken. Es hat aber einen Nachteil: Einige Sorten geben reichlich Wuchs, der ständig entfernt werden muss.

Reichliche Blüte im Frühjahr, Frische aus hellgrünen Blättern im Sommer

Chubushnik. Dieser Strauch ist besser als Jasmin bekannt. Im Sommer erscheinen duftende weiße Blüten darauf. Für den Schnitt geeignet. Aus mehreren Pflanzen kann sich ein dichter Zaun der gewünschten Höhe bilden.

Chubushnik oder "Braut" ist oft in Stadtparks zu finden

Willow. Es wächst sehr schnell, außerdem unprätentiös. Viele ignorieren diesen Strauch nur wegen seiner Gewöhnlichkeit. Das ist nicht ganz richtig. Jetzt zum Verkauf gibt es viele Sorten von Weiden, die sich in Blattform, Höhe unterscheiden. Aber jeder kann scheren. Aus einigen können Sie sogar Formen erstellen: Weidenpurpur und Wicklung.

Das Bilden einer Weidenhecke ist kein einfacher Prozess, er stellt sich jedoch als wunderschön heraus. Es kann interessant sein! Lesen Sie im Artikel über den folgenden Link über schöne Zäune für Privathäuser.

Spirea. Es gibt viele verschiedene Arten und Sorten, die sich vollständig voneinander unterscheiden können. Die Höhe der verschiedenen Spireas reicht von 15 cm bis 2 Meter. Einige von ihnen sind perfekt geschnitten und müssen beschnitten werden (Eiche Spiraea, Japanische Spirea), andere (graue Speirea) haben eine natürliche Form.

Niedrige Sorten von Spiraea werden eher zum Umzäunen von Gartenwegen von Rasenflächen und Gärten verwendet

Dören. Ein schnell wachsender Strauch, der eine Höhe von 3 Metern erreicht. Leicht zu beschneiden, bildet dichtes Dickicht. Der einzige Nachteil - im Winter, wie alle Laubwechsel, verliert seine dekorative Wirkung. Denken Sie daran, dass Deren Wasser liebt.

Derain ist schön mit der richtigen Herangehensweise, aber im Winter, wie alle grünen Sträucher, verliert seine Anziehungskraft

Hagebutte. Die stachelige Version des Zauns, durch den es schwierig sein wird, hindurchzukommen. Seine Größe ist nicht höher als die Größe eines Menschen, aber durch Aufrechterhaltung des Wachstums ist es möglich, eine solche Dichte zu erreichen, dass die Tiere der Nachbarn das Gelände umgehen. Das Plus dieses Busches ist eine hohe Dekorierbarkeit während der Blüte. Minus - die Fülle von Überwuchs und Schwierigkeiten bei der Verarbeitung durch die Dornen.

Heckenrose kann für Hecken verwendet werden, aber es ist schwierig, mit ihm wegen der Dornen zu arbeiten

Rose. Trotz der Tatsache, dass in den Köpfen mancher Rosen eine launische, thermophile Blume ist, ist dies nicht ganz der Fall. Es gibt viele frostbeständige Sorten (zum Beispiel kanadische Rosen), die Temperaturen von bis zu -40 ° C standhalten. Es gibt sogenannte Parkrosen, aus denen Sie eine hervorragende Hecke bilden können.

In einer dicken Reihe gepflanzte Rosen werden zu einem schönen Zaun, aber für den Winter ist es besser, spezielle Sorten zu pflücken.

Von den oben aufgeführten Pflanzen wächst der Bambus und die Weide schneller. Wenn sie günstige Bedingungen schaffen: Gießen, Füttern, Licht, dann bilden sie nach 2 Jahren einen hohen und ziemlich dichten Zaun.

Videobeschreibung

So wählen Sie im Video detailliert Pflanzen für die Hecke aus:

Grüne Hecke im Land der Sträucher und Bäume

Darunter sind sowohl Sträucher als auch Bäume:

Achten Sie auf die Berberitze. Man kann nicht sagen, dass es schnell wächst, aber gleichzeitig wird eine 2 Meter lange unpassierbare Hecke mit riesigen Stacheln daraus gewonnen. Es gibt keine Sprossen und im Herbst erfreut es das Auge mit lila Blättern und einer Fülle von Beeren. Berberitzen-Tunberg Atropurpurea hat das ganze Jahr über rotes Laub.

Berberitzenstrauch mit roten Blättern muss nicht mit Blumen oder Beeren dekoriert werden - es sieht so schön aus

Hecke von Sträuchern und Bäumen

Äußerlich ist Live-Fechten schöner Zaunerstellt aus Bäumen und Sträuchern, die in einer Reihe wachsen. Hoher, dichter oder Nadelzaun kann den Standort effektiv vor Eindringlingen und Tieren schützen.

Die Schaffung eines solchen Zauns ist eine hervorragende Barriere, um den Hinterhofbereich und das Wohngebäude selbst vor Lärm, Staub und Wind zu schützen. Und natürlich kann die Hecke als Hauptelement der Landschaftsgestaltung des Geländes angesehen werden.

Der Zaun, bestehend aus Bäumen und Sträuchern, Es kann zwei Arten geben:

  • Ungeformte Hecke (frei wachsende Grüns).
  • Dekorierte Hecke (aus geschnittenen Sträuchern).

Bei regelmäßiger Bildung der Kronenform und Beschneidung wird der Zaun verdickt, da die Pflanze beginnt, die Anzahl der Triebe zu erhöhen. Um die Blüte nicht zu beeinträchtigen, ist es notwendig, den richtigen Zeitpunkt für das Beschneiden der Sträucher zu wählen.

Menschen, die Einsamkeit und Frieden schätzen, werden zu Unterstützern der lebendigen Stachelhecke. Der Einsatz von Grünzäunen kann nicht nur an der Grundstücksgrenze sinnvoll sein, sondern auch kann zum Funktionselement im Gartenraum werdenindem Sie es in separate Abschnitte teilen. Und auch:

  • Ist guter Filter zur Luftreinigung.
  • Bestimmte Strauchsorten sind ausgezeichnet. Honigpflanzendas ist sehr attraktiv für bestäubende insekten.
  • Pflanzen können ihr Erscheinungsbild im Laufe des Jahres ändern, was das Territorium des Geländes besonders schmückt.
  • Sträucher Bodenerosion verhindernsowie an den Hängen von Schluchten halten lockere Böden zuverlässig fest.
  • Es schützt Garten und Gartenbepflanzung vor stacheligem, durchdringendem, kaltem Wind und direkter Sonneneinstrahlung.

Die Büsche selbst für die Hecke werden aufgezwungen Einige Anforderungen:

  • Einfachheitd.h. die Möglichkeit von Pflanzenkosten im Wachstumsprozess ohne besondere, sorgfältige Pflege.
  • Frostbeständigkeit Pflanzen müssen den klimatischen Bedingungen in der Region ihres Wachstums sowie der möglichen Gefahr einer Rückkehr der Frühlingskälte standhalten.
  • Haltbarkeit die Pflanzen. Es kennzeichnet den gesunden Anbau von Sträuchern seit langem.
  • Die Fähigkeit, eine dichte, gleichmäßige grüne Wand zu schaffen.
  • Lebensfähige Verträglichkeit der Möglichkeit des Ausbildens eines regelmäßigen Schnittes.

Vorbereitung des Bodens für Sträucher

Bei den Vorbereitungen für die Erstellung eines Strauchzauns ist besonders auf eine qualitativ hochwertige Vorbereitung des Bodens für die Bepflanzung zu achten, da es in Zukunft sehr schwierig sein wird, Änderungen in seiner Zusammensetzung vorzunehmen. Zuerst müssen Sie entfernen:

  • Mehrjährige Schadpflanzen (Bindekraut, Weizengras, Mariendistel, Distel, Löwenzahn).
  • Diverse Bauabfälle (Schotter, Ziegelbruch, unnötige Fundamentteile).

Nachdem die Pflanze gepflanzt wurde, wird das Entfernen von Unkräutern eine sehr problematische Aufgabe sein, weshalb die Arbeit zur Entfernung des Bodens von Unkräutern im Voraus besser erledigt wird. Unkrautentfernung einfacher umzusetzen durch den einsatz von chemikalien (herbiziden), die schädliche pflanzen zusammen mit ihrem wurzelsystem zerstören.

Eine chemische Bodenbearbeitung ist jedoch nur möglich, wenn die Strauchpflanzung in wenigen Monaten geplant ist, da die Herbizide möglicherweise keine Zeit haben, sich im Boden zu zersetzen und das Wurzelsystem von Nutzpflanzen schädigen können. Im Fall von. Wenn der Zeitraum vor dem Pflanzen kürzer ist, müssen die Arbeiten zur Unkrautentfernung manuell durchgeführt werden.

Die richtige Pflanzensorte auswählen sollte unter Berücksichtigung des Bodenzustands in Ihrer Region durchgeführt werden. Nur wenn der Boden im Pflanzgebiet einen zu hohen oder zu schlechten Salzgehalt aufweist, wird der Boden vollständig ersetzt. Ton und schwerer Boden können durch Zugabe einer Sandmischung erleichtert werden, und sehr leichter Sandboden wird mit Kompost oder Torf angereichert. Fruchtbarer Boden, der rechtzeitig ausgegraben wurde, ermöglicht eine tiefere und schnellere Verwurzelung in den Büschen.

Mit welchen Pflanzen kann man in der Hütte fechten?

Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, aus denen sich eine Hecke zusammensetzt. Die Auswahl der Pflanzen hängt möglicherweise stark von Ihren individuellen Vorlieben ab, aber finanzielle Möglichkeiten können bei der Lösung dieses Problems nicht ausgeschlossen werden.

Meistens verwendet zwei Gruppen, die in alle Pflanzen unterteilt werden können:

Nadelholzsträucher Sie sind besonders beliebt, weil sie zu jeder Jahreszeit grün bleiben können. Bei der Auswahl der Setzlinge dieser Gruppe ist besonders darauf zu achten, dass nur dekorative Büsche zur Erstellung einer Hecke geeignet sind. Und auch die Besonderheiten des Anbaus einer bestimmten Art sind zu berücksichtigen, da manche Nadelbaumsorten gut beleuchtete, sonnige Standorte bevorzugen und es auch Fans von Schattenplätzen gibt.

Beim Anpflanzen von Nadelbäumen sollten Gebiete mit Lehmboden und oberflächennahem Grundwasser vermieden werden.

Laubbüsche vielfältiger. Die Wachstumsrate solcher Pflanzen ist ziemlich hoch, so dass sie im ersten Jahr nach dem Pflanzen die Funktion eines Zauns erfüllen können.

Beim Pflanzen und Pflegen von Laubzäunen es ist notwendig zu berücksichtigen, dass:

  • Kletterpflanzen können Nachbarn und ihre eigenen Beete schädigen.
  • Die Pflanzungen von Laubpflanzen können sehr unterschiedlich wachsen, daher muss der Bildung ihrer Krone besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.
  • Vielleicht die Verwendung von fruchttragenden Büschen, was für geschäftliche Zwecke manchmal sehr praktisch ist.
  • Dornige Büsche können zusätzlichen Schutz gegen das Eindringen von Unbefugten auf der Baustelle bieten.

Bei der Auswahl von Pflanzen für das Live-Fechten ist es auch erforderlich, zu klären, wie sie miteinander und mit anderen Pflanzungen auf Ihrem Gelände umgehen.

Bäume und Sträucher zum Fechten

Natürlich ist es nicht einfach, sich mit allen Pflanzenarten vertraut zu machen, und es ist keine unabdingbare Notwendigkeit, sich mit diesem Problem zu befassen. Es reicht aus, die allgemeinen Anforderungen für eine bestimmte Pflanzung zu kennen, und Sie können sich leicht für den gewünschten Sämling für Ihren Standort entscheiden. Als nächstes betrachten wir einige Varianten von Pflanzen, die für die Bedingungen in Zentralrussland geeignet sind.

Immergrün gehört zu den Pflanzen der Kategorie der kriechenden Sträucher oder kann mit Trieben von aufrechten Arten sein. Die Pflanze blüht im Frühling, hat oft eine blaue, lila, rosa oder weiße Farbe.

Pflege und Pflege von besonderen Schwierigkeiten verursacht keine. Die Landung kann sowohl im Frühjahr als auch im Spätherbst und auch an bewölkten Sommertagen durchgeführt werden. Diese Pflanze ist unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Sie ist sowohl in schattigen Bereichen als auch auf der Sonnenseite des Zauns gut akklimatisiert.

Eine zusätzliche Bewässerung dieses Busches ist möglicherweise nur während einer langen Dürre erforderlich. Zu anderen Zeiten können die Blumen für sich selbst sorgen. Die Unkrautentfernung kann nach eigenen Wünschen erfolgen, da sie dem normalen Leben nicht im Wege steht. Das Strauchschneiden muss jedoch nach dem Ende der Blüte durchgeführt werden, damit sich die Pflanze richtig formen und erneuert werden kann.

Посадкой кустарников барбариса лучше заниматься в весенний период, хотя, в случаях особой необходимости, можно этот процесс перенести и на осень. Ein lebender Berberitzen-Zaun erfordert nur minimale Wartung und ist im Anbau äußerst unprätentiös. Keine Angst vor Zugluft und Wind. Das einzige, was für eine Berberitze als unerwünscht angesehen wird, ist der hohe Säuregehalt des Bodens.

Die Pflanzenpflege ist für alle Arten und Sorten gleich. Zusätzliches Gießen der Berberitze ist nicht erforderlich. Bei Trockenheit oder starker Hitze kann der Boden jedoch einmal pro Woche leicht angefeuchtet werden. Es ist notwendig, das Eindringen von Wasser in die Blätter der Pflanze vollständig zu unterbinden.

Bei Berberitzensträuchern ist übermäßige Feuchtigkeit sehr gefährlichDa sich in den Trieben Feuchtigkeit ansammelt, zerfällt das Wurzelsystem schnell. Sie können dieses Problem beseitigen, indem Sie den Boden regelmäßig lockern und den Boden jäten.

Achten Sie darauf, dass Sie ein Jahr nach dem Pflanzen einen sanitären und formgebenden Schnitt durchführen.

Liguster gewöhnlich

Bei den Eigentümern von Villen ist diese Heckenpflanze sehr beliebt. Die Pflanze besticht durch ihre Einfachheit und die Fähigkeit, unter trockenen und schattigen Bedingungen leicht Wurzeln zu schlagen. Das einzige Hindernis für ein volles Wachstum kann ein Boden mit hohem Säuregehalt und trockenem Sandboden sein.

Viele Gärtner glauben, dass die beste Zeit zum Pflanzen der Beginn oder die Mitte des Herbstes ist, aber viele bevorzugen die Frühlingszeit, bis die Knospen brechen.

Wenn man eine Pflanze gießt, muss man das Prinzip anwenden - selten, aber reichlich, besonders während einer Dürre. Bei normalen Wetterbedingungen muss der Primer nicht bewässert werden.

Es gibt ein sehr schnelles Wachstum neuer Triebe, was es ermöglicht, viele Ungenauigkeiten während des Formschnittes des Busches zu korrigieren.

Die Gattung dieser Pflanzen umfasst sowohl Bäume als auch Sträucher. Aber um einen lebenden Zaun zu schaffen, verwendete man oft Büsche. Sie haben eine ungewöhnlich schöne Farbe von Blättern, die in verschiedenen Schattierungen (orange, weiß, gelb, rot und lila) funkeln können.

Euonymus ist ein fruchtender StrauchAufgrund des Vorhandenseins giftiger Substanzen in den Früchten gelten sie jedoch als ungeeignet zum Kochen. Aber als Ornament - die Früchte sehen einfach toll aus.

Kronenbildung und hygienischer Rückschnitt gelten als Hauptmaßnahmen für die Pflege dieser Pflanze. Der Strauch benötigt keine zusätzliche Bewässerung. In jungen Jahren reagiert die Pflanze jedoch empfindlich auf einen Temperaturabfall, so dass bei Frost ein zusätzlicher Schutz für neu gepflanzte Sträucher erforderlich ist.

Bestimmte Sorten dieser Pflanze sind in der Lage, unter den rauen klimatischen Bedingungen der mittleren Zone der russischen Region gut zu überleben. Die Krone dieses Strauchs hat eine ziemlich dicke Oberfläche und ist leicht für den prägenden Schnitt zugänglich.

Der Mangel an natürlichem Licht führt daher häufig zu einem Mangel an blühendem Busch Der perfekte Ort, um Weißdorn zu züchten, sind sonnige, offene Lichtungen. Die Stängel der Pflanze sind mit Stacheln bedeckt und nach Abschluss der Blüte erscheinen rötliche oder orange Früchte auf den Zweigen.

Frühling gilt als die beste Zeit, um Weißdorn zu pflanzen. Diese Pflanze gehört zwar nicht zu einem schnell wachsenden Busch, also muss man Geduld haben, um einen vollständig umzäunten Zaun zu schaffen.

Erst ab dem vierten Lebensjahr ist es mit einer normalen Schere möglich, den Weißdorn formativ zu beschneiden. Danach muss dieser Vorgang regelmäßig durchgeführt werden.

Fichte

Die große Beliebtheit von Fichte in der Hecke ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Hauptsache, der Baum kann zu jeder Jahreszeit grün bleiben. Zu den Vorteilen der Verwendung von Fichte gehören:

  • Nadelbäume wirken sich positiv auf die Umwelt aus, reinigen die Luft und beseitigen Gerüche.
  • Der Zaun des Fichtengrundstücks ist eine zuverlässige Schutzbarriere gegen Staub und Schnee.
  • Resistenz von Nadelbäumen gegen verschiedene Krankheiten.
  • Aufgrund des langsamen Fichtenwachstums kommt es selten zu Kronenbildung und Scherung.

Ein kleiner Nachteil von Nadelpflanzen ist der Bedarf an feuchtem Boden.

Geißblatt Capricole

Eine Vielzahl von Geißblatt - Steinbock, ist eine Buschart Liane. Die Höhe der Triebe kann sechs Meter erreichen und die Farbe variiert von rot bis grün. Die blühende Pflanze beginnt in den letzten Frühlingstagen oder im Frühsommer.

Für eine aktive Blüte des Geißblattes ist es besser, dass sich die Hecke befindet auf der offenen sonnenseite des grundstücks. Das Erstellen spezieller Stützen, bei denen es sich um gekräuselte Ranken handelt, erleichtert die Erstellung eines vollwertigen lebendigen Zauns erheblich. Pflanzen Pflanzen ist wünschenswert, um in den Frühlingsmonaten zu engagieren. Übermäßig trockener und lehmiger Boden ist für Geißblatt unerwünscht, es eignet sich besser die neutrale Säurezusammensetzung des Bodens.

Die Hauptpflegemaßnahmen sind regelmäßiges und reichliches Gießen der Pflanze, rechtzeitiges Entfernen von Unkraut und formgebendes Beschneiden der Strauchkrone.

Geißblattfrüchte enthalten giftige Substanzen, daher ist es unsicher, sie zu essen.

Die einfachste Möglichkeit, einen lebenden Zaun im Land zu installieren, ist die Weide. Dieser Baum hat die einzigartige Fähigkeit, selbst aus einfachen Zweigen Wurzeln zu schlagen. Um einen vollständig umzäunten Zaun zu bilden, muss der Zweig nur in den feuchten Boden gesteckt werden.

Nach dem Keimen der Stecklinge besteht die Hauptaufgabe der Pflegetätigkeiten in der Bildung eines Busches und sogar in Maßnahmen zur Begrenzung des Baumwachstums, da die Weide eine hohe Kronenentwicklungsrate aufweist. Für die Zuverlässigkeit eines Weidenzauns ist die Verwendung eines Drahtes zulässig, der auf einer vertikalen Stütze befestigt ist.

Tuya Brabant

Es ist schwierig, diese Zierpflanze als skurrilen Baum zu bezeichnen, aber für eine effektive Kultivierung müssen bestimmte Haft- und Pflanzbedingungen strikt eingehalten werden. Der Fokus sollte auf der Tatsache liegen, dass Thuja verträgt sehr schlecht schattige Bereiche, weil die Pflanze in Abwesenheit von Sonnenlicht ihre ursprüngliche hellgrüne Farbe verlieren kann.

Starke Hitze beeinträchtigt auch die Entwicklung und das Wachstum von Thuja. Der ideale Ort für ein angenehmes Wachstum dieser Pflanze ist der Halbschatten, wenn die Thuja einen Teil des Tages den Sonnenstrahlen ausgesetzt ist und den Nachmittag im Schatten verbringt. Ein solcher harmonischer Ort wird sein, wenn Pflanzen auf der Ost- oder Westseite des Gebäudes auf dem Gelände gepflanzt werden.

Sparen Sie Platz beim Pflanzen Tui wird nicht funktionieren. Die Krone hat eine breite Form von unten und ist verengt, was bedeutet, dass die Sämlinge in einem Abstand von mehr als 50 cm voneinander gepflanzt werden.

Tuya Smaragd

Wenn Sie sich entscheiden, einen Zaun aus Thuja zu erstellen, müssen Sie eine andere Version dieses Baums in Betracht ziehen. Die Höhe des Thuja-Smaragd-Baums beträgt fünf Meter und der Umfang bis zu zwei Meter. Daher ist es beim Pflanzen von Sämlingen erforderlich, die großen Dimensionen des erwachsenen Baums zu berücksichtigen und einen großen Abstand zwischen den Pflanzen zu lassen.

Thuja ist keine schnell wachsende Pflanze.Jährlich wächst es bis zu 10 cm und ist nur 5 cm breit. Die Lebensdauer eines Baumes beträgt 150 Jahre.

Natürlich liegt es an jedem, zu entscheiden, welche Tui er an seiner Datscha pflanzen möchte. Aber mit Zuversicht kann man sagen, dass der Thuja-Zaun Sie das ganze Jahr über mit seiner Schönheit begeistern wird.

Der Busch eines Busches der Box - sieht auf jedem Gartengelände unglaublich schön aus. Um schöne und gesunde Sträucher zu züchten, ist es erforderlich, dass die Erde mäßig feucht ist und eine lehmige oder sandige Zusammensetzung mit geringem Säuregehalt aufweist.

Der erhöhte Feuchtigkeitsgehalt im Boden wirkt sich negativ auf das Pflanzenwurzelsystem aus.

Garten Efeu

Die anspruchslosesten Sträucher für Hecken wachsen aus Garten-Efeu. Der Anbau und die Bepflanzung bereiten den Eigentümern wenig Mühe. Die Pflanze fühlt sich sowohl in der Sonne als auch in schattigen Teilen des Gartens gut an. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wächst es jedoch nicht gut. Er hat Angst vor einem starken Temperaturabfall, deshalb müssen Sie die Pflanze für den Winter abdecken.

Bei der Auswahl eines Landeplatzes gehen sie von den Hauptkriterien aus: Ohne starke Winde und Zugluft ist es ratsam, in Höhenlagen zu landen. Unmittelbar nach dem Pflanzen wächst der Efeu langsam, es braucht Zeit, um sich an die Bedingungen zu gewöhnen und sich anzupassen. Daher ist es besser, die Pflanze im zeitigen Frühjahr zu pflanzen, damit die Pflanze im Sommer an Kraft gewinnt.

Für Garten-Efeu ist kein häufiges Gießen erforderlich. Selbst in Trockenperioden sind zwei Bewässerungen pro Woche ausreichend. Im Herbst, in der Regenzeit, können Sie das Gießen verweigern. Nach Regen wird empfohlen, den Boden zu lockern.

Balsam Tanne

Diese Pflanze bevorzugt schattige Bereiche des Gartens, Halbschatten und Schatten passen gut dazu. Ein fester Stoff wirkt sich positiv auf die Tanne aus, da er mit Mikroelementen gesättigten, feuchten und gut durchlässigen Boden liebt, ein Wasserstau im Boden jedoch nicht akzeptabel ist.

Verwenden Sie zum Anpflanzen Jungpflanzen im Alter von vier Jahren. Die Anlandung erfolgt im April in den gut vorbereiteten Gruben geeigneter Größe, vorzugsweise an einem bewölkten Tag.

Tanne gilt als kälteresistente Pflanze., aber hier können scharfe Temperaturabfälle zu Erfrierungen eines Baumstammes führen. Um solche Konsequenzen auszuschließen, ist es erforderlich, einen kleinen Baum für die Zeit starker Fröste mit einer Fichte zu bedecken.

Das Pflanzen erfolgt am besten an einem Ort, der vor böigen Winden geschützt ist, da es sich um ein oberflächliches Wurzelsystem handelt, das den Stamm eines Baumes beschädigen kann.

Schnell wachsende Hecke: Tipps

Nachdem Sie einige der Pflanzen überprüft und einen schnell wachsenden lebenden Zaun erstellt und Ihre Fähigkeiten und Vorlieben beurteilt haben, können Sie die Option auswählen, die zu Ihnen passt. Basierend auf den folgenden Kriterien müssen Sie eine Auswahl treffen:

  • Was sind die Voraussetzungen für ein effektives Pflanzenwachstum: die Beleuchtung des Landeplatzes, die Art des Bodens, die klimatischen Merkmale des Gebiets, die Niederschlagsmenge usw.
  • Die Menge an Aufmerksamkeit und Zeit, die Sie der Pflege von Pflanzen widmen können.
  • Die ästhetische Komponente Ihrer Wahl ist von größter Bedeutung. Diese Komponente hängt davon ab, wie Sie diese Struktur sehen möchten (laubwechselnd, immergrün, mit Stacheln).

Es ist besser, Setzlinge für eine Hecke in Gewächshäusern oder Zentren zu kaufen, in denen sie professionell Setzlinge anbauen.

Pin
Send
Share
Send
Send