Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Rose Benjamin Britten: Beschreibung, Merkmale des Anbaus

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Rose ist seit langem anerkannt und von allen Königinnen der Gärten, Blumenbeete und Parks. Kein Florist mit Selbstachtung wird es aushalten, nicht mindestens einen Busch zu pflanzen und ihn zu schätzen, sich darum zu kümmern und stolz darauf zu sein. Und einfühlsame Züchter verführen jedes Jahr (naja, vielleicht etwas weniger) Gärtner mit etwas Neuem, Entzückendem und Verlockendem. In den letzten anderthalb Jahrzehnten bleibt diese verführerische Neuheit Benjamin Britten - eine Rose, die zur sogenannten englischen Gruppe gehört.

Was sind englische Rosen?

Es gibt keine solche offizielle Bezeichnung. Auf der ganzen Welt sind diese Rosen jedoch genau als "englisch" bekannt, und hier werden wir liebevoll "Ostinki" genannt. Dazu gehören und stieg Benjamin Britten. Der Hintergrund für die Entstehung einer solchen Kategorie von „Königinnen der Blumenbeete“ ist folgender: In dem Bestreben, mit eleganten Knospen und Rosen strahlender zu werden, stellten die Züchter zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Bitterkeit fest, dass sie sie übertrieben hatten. Floribunds und hybride Teesorten verloren praktisch ihr Aroma, und die "alten" Sorten gingen im frühen zwanzigsten Jahrhundert fast verloren. Natürlich hatten neue und modische Hybriden ihre Vorteile: Sie blühten tatsächlich die ganze Saison über und nicht nur in den ersten Wochen des Sommers: Sie gewannen eine reichhaltigere Palette. Aber es waren attraktive Knospen, weitere blühende Hybridisierer waren von geringem Interesse. Und die Form der Büsche machte sie im Garten nicht zu attraktiv.

Der englische Züchter David Austin, der sich für die "alte" Blüte interessierte, setzte sich zum Ziel, sein Aroma und seine Formen zu bewahren und den Pflanzen die Möglichkeit zu geben, länger zu blühen. Dazu kreuzte er mit Tee-Hybriden und Vertretern der Floribunda-Klasse "klassische" Sorten (Damast, Bourbon und andere Rosen). Der erste anerkannte Erfolg von Austin ist Graham Thomas, der 1985 internationale Anerkennung erhielt. Und der letzte (für den Moment) - Benjamin Britten, eine Rose, die für die Engländer mit ihrer Färbung erstaunlich ist.

Einzigartige Merkmale der englischen Rosen

"Ostinki" besiegte souverän Rivalen mit solchen Qualitäten:

  • ausgezeichnete Frostbeständigkeit (was besonders von russischen Floristen geschätzt wird), Resistenz gegen bestimmte Krankheiten und Ausdauer,
  • üppige Blüte, die sich wiederholt,
  • zarter, aber anhaltender und „persönlicher“ Duft
  • Vielfalt und dekorative Arten von geformten Büschen.

Ihr einziger Nachteil ist, dass die Büsche, einschließlich derer, die Benjamin Britten (Rose) bilden, viel Platz auf dem Gelände einnehmen. Aber die Schönheit und Dauer der Blüte - vor allem Lob.

Rose Benjamin Britten: Beschreibung

Diese Sorte gibt es erst seit 2001. Die Höhe des Busches beträgt durchschnittlich bis zu einem Meter, 75 Zentimeter im Durchmesser. Die Blüten sind dicht, groß (ca. 12 cm) und für englische Rosen untypisch. Sie färben sich zunächst blassrosa und bekommen einen satten scharlachroten Farbton mit orangen Noten. Die Form ähnelt einer tiefen Schale, während die Blumen reifen, öffnen sie sich zu einer Rosette, die die tassenartigen Konturen bewahrt. Oft werden die Blüten in Blütenständen von drei gesammelt. Sie haben ein starkes, aber nicht aufdringliches Aroma mit Frucht- und Weinnoten. Die Strauchrose Benjamin Britten bildet ein dichtes, gut verzweigtes, dichtes Laub.

Die erste, kräftigste und am meisten blühende Welle tritt im Juni auf (die Mitte oder das Ende des Monats hängen vom Wetter ab). Die Sekundärblüte, die in der Anzahl der Blüten etwas bescheidener ist, fängt Ende August an oder beginnt im September.

Benjamin Britten ist eine Rose, die die Sonne liebt, also muss sie einen gut beleuchteten Ort finden. Etwas Halbschatten ist ebenfalls geeignet, aber bei Lichtmangel wird die Blüte mit Sicherheit verzögert und ist weniger üppig und reichlich. Es ist besser, im Frühling Rosen zu pflanzen: Herbstbepflanzungen können im rauen Winter eine schlechte Übertragung bewirken. Es ist unwahrscheinlich, dass es ausfriert, aber sie werden sich für eine lange Zeit erholen, und wir werden nicht auf eine schnelle Blüte warten müssen. Das Land ist im Voraus vorbereitet: Es ist mit Humusdünger angereichert und gelockert. Es ist nützlich, die Sämlinge mit einem Wurzelbildner zu tränken und einen Tag lang in destilliertem warmem Wasser aufzubewahren. Zum Zeitpunkt des Pflanzens ist die Pfropfzone um ein Dutzend Zentimeter abgesenkt. Die Grube ist mit einer Mischung aus extrahiertem Boden, Kompost und einer kleinen Menge Knochenmehl gefüllt.

Pflegeeigenschaften

Es ist kein anderer Weg zu allgemein als die allgemeinen Regeln der Handlung erforderlich, außer einem: Wie alle englischen Sorten ist Benjamin Brittens Rose, deren Bewertungen ihre gute Gesundheit unterstreichen, etwas nervös mit übermäßiger Feuchtigkeit verbunden. Wenn das Wetter stabil ist, öffnen sich die Knospen möglicherweise nicht, auch wenn sie bereits reif sind. Und dies ist mit der Entwicklung von Graufäule und dem Fall aller Blumen behaftet. Daher wird Blumenzüchtern, die mit einem solchen Phänomen konfrontiert sind, geraten, die Büsche bei anhaltendem Regen oder starkem Tau regelmäßig abzuschütteln, damit die Tropfen nicht auf den Knospen zurückbleiben.

Regeln zuschneiden

Für ein systematisches Beschneiden ist diese Sorte nicht erforderlich. Rosen Benjamin Britten bilden sich harmonisch zu einem Strauch. Sie können nur die Formation lenken. Wenn Sie einen niedrigen Strauch mit großen, wenn auch in kleineren Mengen Blüten benötigen, werden die Triebe in zwei Hälften geschnitten. Wenn gewünscht, hoch, mit reichlicher Blüte (aber dementsprechend kleinerem Blütendurchmesser), werden die Triebe selektiv und zu einem Drittel geschnitten.

Um sicherzustellen, dass die Pflanze unbeschadet überwintern kann, erfolgt im April ein vorbeugender Schnitt: Die Triebe sind schwach und klein (sie blühen sowieso kaum, und der Saft aus der Rose wird gezogen) oder bei Krankheitsverdacht, wenn der Strauch bereits alt ist - der Überschuss .

Es wird angenommen, dass Benjamin Britten - eine Rose, die keine Unterstände braucht. Es ist wirklich überraschend robust. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass das Klima in Großbritannien immer noch milder ist als in den meisten Teilen des russischen Territoriums. Erfahrene Gärtner, die diese Blume vor einigen Jahren in ihren Betten niedergelassen haben, sollten sich auf ihre Intuition verlassen und die Blumen in ihrer persönlichen Handlung beobachten. In jedem Fall raten sie jedoch, Jungpflanzen, die im laufenden Jahr gepflanzt wurden, vor dem Winter zu schützen. Und wer zuerst Rosen kultiviert, macht Benjamin Britten im Frühjahr auf diesen Unterschlupf aufmerksam: Er kann aufgrund seiner Kältebeständigkeit noch versteckt in die Vegetationsperiode starten, daher ist es notwendig, das Abdeckmaterial mit äußerster Sorgfalt zu entfernen, um die Pflanze nicht zu beschädigen.

Merkmale von David Austin Rosen

Diese Blumen haben Rivalen aufgrund dieser Eigenschaften weit hinter sich gelassen:

  • Frostbeständigkeit, die russische Erzeuger besonders schätzen,
  • Reichlich und üppig blühen
  • ausdauernd und unauffällig zugleich,
  • dekorative Büsche.

Der einzige, aber nicht zu große Nachteil dieser Pflanzen ist die beeindruckende Größe der Büsche, wodurch die Pflanzen viel Platz auf dem Gelände einnehmen. Dies gilt auch für Benjamin Brittens Rose, die wir heute in diesem Artikel vorstellen werden.

Sorten von englischen Rosen haben jedoch einzigartige Eigenschaften, unter denen hervorgehoben werden sollte:

  • universelle Anwendbarkeit in der Landschaftsgestaltung,
  • eine Vielzahl von Blütenformen (von rückwärts gekrümmt bis becherförmig),
  • eine unglaublich große Auswahl an erlesenen Aromen.

Eine weitere Besonderheit der englischen Rosen kann man nur sagen: Sie sind in der Lage, die Form eines Strauchs in Abhängigkeit von den Wachstumsbedingungen zu verändern: niedergeworfen und kletternd, spärlich - sie können während mehrerer Jahreszeiten vollständig verändert werden.

Rosensorten Benjamin Britten: Geschichte

Die Sorte wurde 2001 in Großbritannien unter dem Arbeitstitel AUSencart eingeführt. Der heutige Name stieg zu Ehren des englischen Komponisten. Bei der Züchtung verwendeten Pflanzen eine bekannte Sorte von Charles Austin, als eine der Eltern. Heute gewann Rose Benjamin Britten viele internationale Auszeichnungen.

Sortenbeschreibung

Dies ist nicht ganz die typische Sorte englischer Rosen. In erster Linie wegen der ungewöhnlichen Farbe - rot mit einem Orangeton. Die Blütenschalen öffnen sich zu einer offenen, leicht schalenförmigen Rosette. Diese Sorte eignet sich hervorragend, um zartere Blüten anderer Sorten englischer Rosen hervorzuheben. Ziegelrote Rosen Benjamin Britten, die vom Autor deklariert werden, sind vor allem zu Beginn der Blüte zu beobachten. Heute wird diese Färbung für die englische Sammlung von David Austin als sehr selten angesehen.

Der Strauch mit ein paar dünnen, ineinander verschlungenen Trieben und kleinen Blättern von hellgrüner Farbe, recht kräftig. Seine Höhe überschreitet einen Meter nicht und im Durchmesser erreicht er fünfundsiebzig Zentimeter.

Groß (etwa zwölf Zentimeter im Durchmesser), uncharakteristisch für die englische Rosenselektion: Zunächst öffnet sich die Knospe mit zarten rosa Blütenblättern, nach und nach erhalten sie einen satten scharlachroten Farbton mit deutlichen Orangennoten, und am Ende der Blüte kommen edle Purpurtöne hinzu.

Die Form der Blüte ähnelt einer tiefen Schale, aber während des Reifungsprozesses bilden die Blüten eine Rosette, die gleichzeitig die tassenförmigen Umrisse bewahrt. Die Blüten sind dicht gefüllte und gleichzeitig helle, in der Regel mit einem "Knopf" in der Mitte. Oft sammeln sie bis zu drei Stück in Blütenständen. Das Aroma dieser Sorte ist stark, mit subtilen Wein- und Fruchtnoten.

Beschreibung der Rose Benjamin Britten, der in vielen Veröffentlichungen zum Thema Blumenzucht vorgestellt wurde, legt nahe, dass die Büsche in einer einzigen Bepflanzung und in Kombination mit anderen Pflanzen großartig aussehen. Die häufigste Blühwelle tritt Mitte oder Ende Juni auf (abhängig von der Lufttemperatur). Die Wiederblüte beginnt in der Regel Ende August oder Anfang September und dauert bis zum späten Herbst.

Rose Benjamin Britten: Kultivierung

Viele Anfänger glauben, dass dies eine launische und schwierig zu züchtende Pflanze ist. Tatsächlich ist dies nicht der Fall: Nach einfachen Regeln werden Sie für Ihre Arbeit mit der luxuriösen Blüte von Benjamin Brittens Rose belohnt. Das Pflanzen und Pflegen dieser Pflanze ist nicht schwieriger als bei anderen englischen Rosen. Wenn Sie diese Erfahrung jedoch noch nicht gemacht haben, werden wir Ihnen einige Merkmale der Kultivierung erläutern.

Landeplatz auswählen

Rose Benjamin Britten liebt die Sonne sehr. Versuchen Sie also, einen gut beleuchteten Ort auf Ihrer Website zu finden. Auch leichte Halbschatten passen nicht zu dieser Schönheit: Bei Lichtmangel verzögert sich die Blüte in der Regel und wird weniger üppig und üppig.

Wann eine Rose pflanzen?

Eine Rose pflanzen Benjamin Britten ist im Frühjahr wünschenswert: Bei einem strengen Winter können Herbstbepflanzungen leiden. Es ist unwahrscheinlich, dass sie ausfrieren, sie erholen sich jedoch für einige Zeit, sodass Sie im ersten Jahr die üppige Blüte nicht bewundern können.

Land sollte im Voraus vorbereitet werden: Es ist mit Humusdünger angereichert und gelockert. Sämlinge werden in den Wurzelbildnern und einen Tag in warmem, abgesetztem Wasser vorinkubiert. Während des Pflanzens wird die Pfropfzone um nicht mehr als zehn Zentimeter vertieft. Die Grube ist mit einer Mischung aus Erdaushub gefüllt, zu der eine kleine Menge Knochenmehl und Kompost gegeben wird.

Was ist das, eine Beschreibung

Rosen haben das Aussehen eines Busches, die Blüten sind schön und hohlkann verschiedene Farben und Aromen haben, einschließlich:

  • fruchtig
  • Myrrhe,
  • der Geruch von alten Rosen,
  • Moschus
  • Teerosen.

Die Blätter sind klein, können mit einer glänzenden und seidenmatten Oberfläche sein, die Farbe ist dunkelgrün.

El Dibray Tu Hey

Dies ist eine Park-Pfingstrosenrose, in der die Höhe des Strauchs 70 cm beträgt. Die Blüten sind dunkelrosa, sie sind frottiert und von der Größe her mit den Knospen der Pfingstrosen zusammenfallend. Blumen strahlen einen reichen Blütenduft aus.

Wir bieten an, ein Video über El Dibrey Tu Hey anzusehen:

Kronprinzessin Margaret

Diese Rosensorte ist resistent gegen niedrige Temperaturen und Krankheiten. Es bildet einen weitläufigen Busch, der aus langen und geschwungenen Zweigen besteht, die mit grünem Laub mit einer glänzenden Oberfläche bedeckt sind.

Die Besonderheit der Sorte sind große und dicht dunkle Doppelknospen mit violettem Unterton. Bush wächst gerade, stark verzweigt und großSeine Höhe beträgt 0,5 m und sein Durchmesser 1 m.

Wir bieten an, ein Video über die Rosensorte Falstaff anzuschauen:

Krokus stieg auf

Die Sorte wurde im Jahr 2000 erhalten. Ideal für Floristen, die Pastellfarben bevorzugen. Kleine Knospen - 10 cm, schalenförmige Form. Sie blühen zur gleichen Zeit im Busch und malen ihn in weißer oder blasser Zitronenfarbe.

Wir bieten an, ein Video über die Rose Crocus Rose anzuschauen:

Jubiläumsfeier

Diese Sorte wurde zu Ehren von Königin Elizabeth benannt. Der Strauch ist mittelgroß, seine Höhe und Breite betragen 120 cm. Der Blattteller ist seidenmatt, dunkelgrün. Die Besonderheit der Sorte in der Krankheitsresistenz.

Was sind die besten

Nicht so lange her Die 12 besten Rosensorten von David Austin wurden mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet Britische Royal Horticultural Community:

  • Goldene Feier,
  • Charlotte,
  • Septe Dile
  • Mary Rose,
  • Claire Austin,
  • Evelyn,
  • Claire Austin,
  • Graham Thomas,
  • Gertrude Jekyll,
  • Pat Austin,
  • Mollinho
  • Abraham Darby,
  • Der Pilger,
  • Tradescant,
  • Englischer Garten,
  • William Shakespeare,
  • Othello

  • Wann und wie.

Englische Rosen blühen in zwei Wellen - die erste Mitte Juli und die zweite im August. Zu dieser Zeit waren die Büsche mit leuchtenden und duftenden Blüten übersät. Vor und nach der Blüte.

Vor der Blüte ist es wichtig, mit Kalium zu füttern und regelmäßig zu gießen - 2-3 mal pro Woche. Außerdem blühen die Knospen bei nassem Wetter schlecht - die oberen Blütenblätter trocknen aus und lassen sich nicht öffnen. In diesem Fall müssen sich die Knospen öffnen und die oberen trockenen Blütenblätter manuell entfernen. Ausgeblichene Blüten werden ebenfalls aus dem Busch entfernt, was die Bildung junger Knospen stimuliert. Was tun, wenn es nicht blüht?.

Englische Rose blüht möglicherweise aus folgenden Gründen nicht:

  1. falsch ausgewählter Boden
  2. Mangel an Beleuchtung,
  3. Mangel an Trimmen
  4. starke Zugluft.

Verwendung in der Garten- und Parklandschaftsgestaltung

Englische Rosen werden im Garten aktiv angebaut in jedem Fall wird das bequemer Gärtner sein. Strauchblumen ergänzen perfekt den Blumengarten oder die Miksbordüre und stehen im Vordergrund der übrigen Sträucher.

Mit solchen Pflanzen kann man Rosen pflanzen:

Damit der Rosengarten im Frühjahr attraktiv aussieht, Tulpen oder Hyazinthen können zwischen Rosen gepflanzt werden. Decken Sie die Beine von Rosen, die eine Knöchelform haben, um Gastgeber, Geyhery oder Geranien zu helfen.

Bodenbedarf

Für den Anbau von englischen Rosen Es ist notwendig, lockeren, leichten und fruchtbaren Boden zu verwenden. Das Herstellungsverfahren weist folgende Merkmale auf:

  • Supes sind bröckelig, unterscheiden sich in guter Wasser - und Luftdurchlässigkeit. Sie erwärmen sich schnell, enthalten aber nur wenige nützliche Spurenelemente. Das Hinzufügen der folgenden Zusammensetzung hilft, die Situation zu korrigieren: Lehmpulver - 2 Teile, Rasen - 2 Teile, Humus - 1 Teil.
  • Lehm. Sie zerfallen leicht, halten Feuchtigkeit und Wärme zurück. Dieser Boden leitet Sauerstoff weiter, enthält viele Nährstoffe. Um es zu verbessern, müssen Sie 3 Teile Flusssand, 1 Teil Sodaland, 1 Teil Humus und 1 Teil Kompost hinzufügen.

Landung im Frühjahr im Boden

Die Pflanzarbeiten sollten im Frühjahr nach folgendem Verfahren durchgeführt werden:

  1. Vor dem Einpflanzen die Wurzeln der Pflanze beschneiden und 24 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Machen Sie eine Aussparung 50x50, fügen Sie Nährgrund hinzu, mischen Sie mit Erde und gießen Sie Wasser.
  3. Beim Pflanzen ist es wichtig, auf den Ort der Pfropfung des Bestandes zu achten.

Temperatur

Die optimale Temperatur für das Wachstum des englischen Wachstums beträgt 24-26 Grad. Für den Winter sollten sie eine Temperatur von -3 Grad haben. Bewässerung Feuchtigkeitsspendender Boden wird ausgeführt, während er trocknet. Dies sollte abends erfolgen, 5 l Wasser werden an einen Busch geleitet und 15 l für Kletterarten.

Vor Beginn der Blüte werden stickstoffhaltige Düngemittel und während der Blüte eine Zusammensetzung mit einer erhöhten Konzentration an Phosphor und Kalium eingebracht. Bereits im August können Sie einen Busch zum Überwintern vorbereiten. Die Struktur des Holzes der englischen Rosen ist lockerer, daher verträgt die Pflanze geringe Fröste schlechter. Damit das Holz so schnell wie möglich reift, müssen Sie regelmäßig Kaliumverbindungen herstellen.

Im Frühjahr muss beschnitten werden, vor dem Beginn des Saftflusses. Vorgehensweise:

  1. Desinfizieren Sie die Schere oder ein gut geschärftes Messer.
  2. Entfernen Sie alle schwachen, unterentwickelten, alten und kranken Zweige.
  3. Fahren Sie mit der Bildung des Busches fort. Wenn Sie einen niedrigen Strauch mit großen Blüten benötigen, werden die Stiele um die Hälfte gekürzt. Kürzen Sie die Zweige um 1/3 der Länge, um einen großen Busch mit einer großen Anzahl von Knospen zu erzeugen.

Vorbereitung auf den Winter

Zur Vorbeugung von Parasiten- und Pilzerkrankungen ist die Behandlung mit kupferhaltigen Arzneimitteln erforderlich. Bei einsetzender Kälte wird der Rosenboden mit einer Mischung aus Torf, Sägemehl, Erde und Kompost bedeckt. Die Bodenhöhe sollte 30 cm betragen. Es ist sehr wichtig, die Basis der Sprossen mit einem Fichtenzweig abzudecken..

Rosengeruch

Одна из целей, которую ставил перед собой Остин, была вернуть розам аромат. И надо сказать, что ему это блестяще удалось. Совсем не пахнущих роз среди его красавиц нет, хотя степень насыщенности и само «звучание» аромата у разных сортов разные. Целая большая серия сортов благоухает забытой классикой – как старая добрая античная роза. Самые ароматные среди них -Гертруд Джекил (Gertrude Jekyll), Мэйфлyep (The Mayflower), Фальстаф (Falstaff), Манстед Вуд (Munstead Wood), Уильям Шекспир 2000 (William Shakespeare 2000), Сьюзан Уильям-Эллис (Susan William-Ellis).

Но есть среди английских роз ароматы другого рода – например, фруктовые, часто персиковые, как у сортов Abraham Darby oder Lady Emma HamiltonHabe eine Rose Benjamin Britten das Aroma von süßem Fruchtkaramell und die Sorte Sommerlied (Summer Song) Auf dichter, dichter Basis mit Früchteteearoma überlagert sich die Note der Wermutbitterkeit der Chrysanthemen des abgehenden Herbstes.

David Austin entwarf einen weiteren verlorenen und vergessenen Duft, der fast aus dem Mittelalter stammte und nach Myrrhe roch. In meiner Nase erinnert es ein wenig an den Geruch von sehr teurer Seife, aber ohne laut zu sein, verstärkt es andere, und wenn es im allgemeinen Chor von Aromen vorhanden ist, klingen andere viel stärker und erwerben wärmere, weibliche Noten. Das Aroma von Myrrhe ist eigenartig Constance Spry, Königin von Schweden, aber manchmal fühlt es sich wie ein Schatten an, zusammen mit anderen in einer komplexen unaussprechlichen Komposition, wie in Noten Claire Austin (Claire Austin) und Pilgrim (The Pilgrim).

Viele Rosen der Austin-Zucht zeichnen sich durch das Aroma teurer Teesorten aus - zum Beispiel Crocus Rose (Crocus Rose), Pegasus (Pegasus), Molineux, Teasing Georgia, Pat Austin und Grace (William Morris) (William Morris). Oft dominiert die Teenote nicht, sondern ergänzt nur das komplexe Bukett: fruchtig, würzig, Gewürznelke oder Zitrus. In der Klasse Prinzessin Alexandra von Kent Tee-Geruch ist mit Zitrone und schwarzer Johannisbeere angereichert, Kronprinzessin Margareta es ist stark mit den magischen Wellen des Geistes reifer tropischer Früchte gewürzt, und von Golden Celebration herber Wein und Erdbeeren werden zu starkem Tee gemischt. Große blumen Sorten von Ti Klipper (Tea Clipper) als ob die Aromen aller Gewürze des Ostens in Kombination mit Tee absorbiert.

DIE DUFTIGSTEN ROSEN D. AUSTIN

  • Abraham Darby
  • Gertrude Jekyll
  • Mary stand auf
  • Goldene Feier
  • Die Mayflower
  • Kathedrale von Winchester
  • Susan Williams-Ellis
  • William Shakespeare 2000
  • Munstead Holz
  • Falstaff
  • Jubiläumsfeier
  • Lady Emma Hamilton
  • Teeschermaschine
  • Sommerlied
  • Prinzessin Alexandra von Kent
  • Erbe

LANDENDE ROSEN

Wie alle Rosen erfordern auch die Hälften einen warmen, geschützten Platz auf einem Grundstück mit guter Drainage. Besser, wenn die Rosen den größten Teil des Tages in voller Sonne stehen. Die Ausnahme sind vielleicht nur die dunkelsten Rosen, wie z Falstaff, William Shakespeare 2000, Mansted Wood, Prinz, - es ist besser, sie so zu pflanzen, dass mitten in der Mittagshitze ein heller, geschnürter Schatten auf sie fällt, dann behält der purpurne Samt der Blütenblätter länger seine dicke schimmernde Farbe.

Je nach Art der Bodenbepflanzung hat der Sämling seine eigenen Eigenschaften. Es ist besser, einen Rosengarten aus mehreren Rosen auf einmal zu legen und nicht nur eine einzige Pflanzung vorzunehmen, dies betrifft jedoch das Pflanzen von Rosen auf Böden.

Auf sandigen Böden stimmt das Niveau des Rosengartens mit dem allgemeinen Niveau des Bodens in der Region überein. Sie graben Löcher und bessere Gräben mit einer Tiefe von nicht weniger als 2,5 Bajonettschaufeln, d.h. ca. 70 cm tief und im Umfang gleich (für jede Rose). Sand rücksichtslos rausgeschmissen. Auf den Boden der geformten Grube wird eine nicht gewickelte Folie gelegt, die das Auswaschen des Nährbodens verhindert.

Idealerweise wird die Mischung für sandigen Untergrund aus 1/3 des zugekauften Gartenbodens auf der Basis von neutralisiertem Torf, 1/3 Lehm und 1/3 Gartenkompost oder Misthumus hergestellt. Wenn es nicht möglich ist, fruchtbaren Lehm zu bekommen, können Sie Ofenlehm im Baumarkt kaufen. Es hat keine ernährungsphysiologischen Eigenschaften, verbessert jedoch die feuchtigkeitsspeichernden Eigenschaften des künstlichen Bodens, was besonders bei Sand wichtig ist.

Es ist nützlich, der Pflanzmischung eine Handvoll Knochenmehl oder Hornhufmehl zuzusetzen - dies bereichert das Substrat erheblich und ermöglicht es Ihnen, im Jahr des Pflanzens auf Verbände zu verzichten.

Leichter Lehm mit guter Drainage ist der beste Boden für den Anbau von Rosen. Ihre Struktur ist ideal für Rosen. Das einzige, was verbessert werden kann, ist, beim Pflanzen etwas Kompost oder Humus- und Knochenmehl hinzuzufügen.

Am mühsamsten ist es, einen Platz für das Pflanzen von Rosen auf schwerem, schlecht durchlässigem Lehm und auf tiefen Mooren vorzubereiten. Beträgt die Tiefe der Torfschicht mehr als 1 m, ist der Anbau von gepfropften Rosen in der Regel problematisch. Wenn die Torfschicht unbedeutend ist und Ton darunter liegt, sind die Umwandlungen ähnlich wie bei schweren Tonen. Das Niveau des Rosengartens ist über der Erdoberfläche erhöht.

Grate oder Blumenbeete werden mindestens 30 cm über dem Boden angehoben. Die Grate müssen mindestens 1 m breit sein. Am Rand des Kamms werden Holztäfelungen oder Steinmetzarbeiten angebracht, die verhindern, dass der Kamm zerstört wird. Mit geschickter Leistung wird er fertig und ordentlich Art von. Die obere dunkle Tonschicht wird in geringer Menge in die Pflanzmischung eingemischt, was durch groben Sand und Humus sowie neutralisierten Torf zwangsläufig erleichtert wird. Ein guter Anteil ist 1/3 jeder Komponente, aber der Anteil ist kein Dogma, und je nach den Umständen kann das Verhältnis variieren. Wie in den vorhergehenden Fällen verbessert das Knochen- oder Hornhufmehl die Nährstoffeigenschaften der Pflanzmischung perfekt.

Rosensetzlinge werden in verschiedenen Formen auf den Markt gebracht - mit offenem Wurzelsystem, in Kunststoffverpackungen und in Behältern. Rosen aus Behältern können während der gesamten frostfreien Zeit gepflanzt werden, aber ACS und verpackte Rosen sollten so bald wie möglich gepflanzt werden, sobald der Boden behandelt werden kann. Rosen werden mit einer Pfropftiefe von 3-7 und bis zu 10 cm (auf schweren Böden von 3-5 cm und auf sandigen Böden von bis zu 10 cm) gepflanzt. Eine solche Einbuchtung der Pfropfstelle ist das erste Maß für den Winterschutz des Pfropfteils der Rose vor plötzlichen und plötzlichen Frösten.

Darüber hinaus bilden sich auf der Seite des veredelten Sämlings, der sich als unterirdisch herausstellt, nach und nach zusätzliche Wurzeln, und im Laufe der Zeit wird die Rose fast vollständig auf diese neuen Wurzeln übertragen, obwohl sie sich noch viele Jahre der Unterstützung der Wurzeln der veredelten Wildrose erfreut.

WINTER ABDECKUNG

Nur sehr wenige Rosen können in unserem Klima ohne Schutz überwintern. Unter den Rosen von David Austin gibt es mehrere Sorten, die ohne Winterschutz wachsen können.

Dies ist Alexandra Rose (Die Alexandra Rose), Mayflower, Die Mayflower, Rosemoor, Susan William-Ellis - von uns verifiziert. Alle anderen Sorten sind unbedingt lufttrocken abzudecken. Sein Wesen ist wie folgt. Über den Rosen ist ein Rahmen angebracht (besser ist es, wenn er aus Metallbögen mit ausreichend hoher Festigkeit besteht, z. B. aus Bewehrung). Darauf wird weißer Vliesstoff mit einer Dichte von 60 oder 80 g / m gebunden. Die Kanten des Abdeckmaterials werden mit etwas Schwerem - Steinen, Metallrohren oder einfach Erdklumpen - gut auf den Boden gedrückt. Es ist wichtig, dass dieser Druck eine ausreichende Dichtheit des Unterstandes gewährleistet, da sonst starker Wind auch durch kleine Lücken eindringen und den Unterstand zerreißen kann. Natürlich kann der Unterschlupf anders sein, so wie Sie es gewohnt sind, wenn die Ergebnisse der Überwinterung Ihrer Rosen zu Ihnen passen.

Schließlich wird der Schutz eingestellt, wenn die Temperatur stabil bei minus 5 ° bleibt. Normalerweise geschieht dies in unserem Klima am 10. November. Obwohl die Hitze in letzter Zeit länger anhält, ist es notwendig, später Schutz zu suchen. Wenn Sie jedoch im Herbst selten aufs Land gehen, ist es immer noch sicherer, die Rosen innerhalb der angegebenen Zeit zu bedecken, als sie schutzlos zu lassen.

Nur ausgereifte Triebe über die gesamte Länge überwintern, und damit das Holz reif wird, sollte es im Spätsommer und Frühherbst den Rosen einen zusätzlichen Phosphor-Kali-Dünger geben. Sehr gut für diesen Zweck ist Kaliummonophosphat, in dem beide Elemente in löslicher Form und in den erforderlichen Anteilen vorliegen. Es ist leicht in Wasser jeglicher Temperatur löslich. 1 EL. Der Löffel wird in einer 10-Liter-Gießkanne verdünnt und nach einer vorläufigen Bewässerung unter die Rosen gelegt (obwohl die Bewässerung vernachlässigt werden kann, wenn es kürzlich geregnet hat). Füttere dieses Medikament zweimal - am 20. August und Mitte September. Eine spätere Fütterung macht keinen Sinn, da die Wurzeln bereits Nährlösungen schlecht aufnehmen.

ROSE DAVID OSTIN BEWÄSSERN UND UNTERSTÜTZEN

Rosen - besonders anspruchsvolle Pflanzen und Rosen von D. Austin. Dies liegt an der Tatsache, dass sie eine große Anzahl wunderschöner Blüten und nicht weniger Blätter bilden. Um eine üppige Entwicklung und eine üppige Blüte aufrechtzuerhalten, muss die Ernährung der Rosenbüsche ausgewogen sein, d. H. Alle notwendigen Elemente müssen im Boden vorhanden sein (oder in Form eines Top-Dressings vorliegen).

Wenn Sie ein Anhänger des ökologischen Landbaus sind, können Sie sich darauf beschränken, Holzasche und Horn sowie Hufmehl während der Bepflanzung und des jährlichen Frühjahrsmulchens des Rosengartens mit Kompost oder verrottetem Mist hinzuzufügen.

Wenn Sie eine vernünftige Verwendung von Mineraldüngern zulassen, verwenden Sie alle 10 Tage oder alle 2 Wochen einen speziellen Flüssigverband für Rosen. Diese Verbände können bis zum 20. Juli durchgeführt werden, jedoch nicht später. Solche Verbände enthalten alle notwendigen Elemente in optimalen Mengen. Im August und September sollte jedoch kein Stickstoff in Nährstoffverbänden für Rosen enthalten sein, daher verwenden wir Kaliummonophosphat. Dies geschieht, um das vegetative Wachstum zu stoppen, die Reifung der Triebe zu verbessern, das Skelett des Busches zu stärken und letztendlich eine zuverlässigere Überwinterung der Rosen zu erreichen.

Prävention von Krankheiten

Richtiges Anpflanzen und kompetente Pflege reduzieren das Risiko, Krankheiten zu entwickeln, bis zu einem gewissen Grad, aber leider ist keine einzige Rose vollständig immun. Und unter stark verschlechterten Wetterbedingungen können sich sowohl Mehltau als auch schwarzer Fleck gleichermaßen entwickeln.

Vorbeugender Mehltau kann durch Besprühen von Rosenblättern mit Sauermilchmolke verhindert werden. Wenn die Krankheit jedoch immer noch auftritt, muss sie mit der Chemie arbeiten.

In der zweiten Hälfte des Sommers tritt häufig ein schwarzer Fleck auf, bei gleichzeitig zunehmendem Regen und nächtlicher Abkühlung. Systemdrogen helfen dagegen anzukämpfen. Als vorbeugende Maßnahme werden Rosenbüsche zum ersten Mal nach dem vollständigen Erblühen der Blätter im Mai - Anfang Juni gesprüht, gefolgt von einer Wiederholung bereits im Juli vor der klassischen Verschlechterung des Augustwetters - mit nächtlicher Abkühlung, kaltem Tau und anhaltenden Regenfällen. Es ist wichtig, einen Tag zu wählen, an dem nach dem Sprühen mindestens 5 Stunden lang kein Regen fällt. Während dieser Zeit zieht die Lösung des Arzneimittels in das Blattgewebe ein und schützt die Rosen anschließend 10 bis 14 Tage lang.

ZEHN DER HERVORRAGENDSTEN UND SCHÖNSTEN ROSEN VON DAVID AUSTIN

Sommerlied - die meisten der meisten! Die unglaublich feurige Farbe, das würzige Wermutaroma und das außergewöhnliche vertikale Wachstum sind alles, was es auszeichnet und von anderen Stücken unterscheidet. L.D. Braithwaite - der röteste.

Krokus stieg auf - die attraktivste unter fast weißen Rosen.

Munstead Holz - die dunkelste und zugleich schönste in allen anderen Belangen.

Grace - die am häufigsten und kontinuierlich blühende.

Die Mayflower - die krankheitsresistenteste und winterharteste Rose von Austin (sowie ihre Schwester, eine Sportart in Weiß SusanWilliams-Ellis).

Königin von Schweden - Eine Rose mit der stolzesten Haltung, die den Kopf nicht vor nichts senkt.

Gertrude Jekyil - das stärkste im Garten schwimmende Aroma mit süßen Wellen.

Teeschermaschine - besticht durch den Duft der Magie.

Kronprinzessin Margareta - überrascht mit seinem königlichen Luxus.

ENGLISCHE ROSEN D. OSTINA - DAS BESTE FÜR DEN NORDWESTEN RUSSLANDS

Jemand ist verrückt nach ihrem göttlichen Aroma, jemand bewundert die magischen Übergänge ihrer Aquarelltöne, jemand mag ihre harmonischen Büsche, die es wert sind, Schlösser zu schmücken und zu verzaubern, und Vorgärten von Dorfhäusern.

Ich denke, Austins englische Rosen sind die besten für Nordwestrussland, ohne antike Rosen, sowohl in Bezug auf die Winterhärte als auch in Bezug auf die allgemeine Wachstums- und Entwicklungsstärke, einschließlich der Resistenz gegen schwere Krankheiten.

In diesem kurzen Rückblick werde ich nur auf einige Sorten eingehen, die mich aus verschiedenen Gründen begeistert haben.

Zuerst erwähnenswert Sommerlied (Summer Song) - eine der ikonischen Rosen von David Austin. Alles darin ist speziell - die Farbe, das Aroma und das Gesamtbild.

Die Farbe der blühenden Knospe ist besonders erstaunlich - eine Art transparente Mandarineorangefarbenes Leuchten von geschmolzenem Metall. Die glatte Seidentextur der Blütenblätter verleiht ihm Charme. Das Aroma ist auch ungewöhnlich - zusammen mit den traditionellen Tee- und Fruchtnoten hat es einen starken bitteren Wermutstrom, der keiner anderen Rose eigen ist, die ich kenne. Sie hat jedoch auch eine Reihe von Mängeln - Instabilität im Winter (selbst bei gutem Schutz verliert sie oft mehr als die Hälfte der Triebe des letzten Jahres und friert manchmal fast vollständig auf dem Boden ein). Die Art des Wachstums ist auch für Austin-Rosen etwas seltsam - absolut vertikal und etwas gleichmäßig eckig. Alle Blüten befinden sich in den Quasten oben auf den Trieben und sind selbst bei gutem Wetter welk. Die Gefühle, die diese Rose hervorruft, sind widersprüchlich, aber die Leute wollen sie immer noch haben, egal was passiert.

Mayflower - eine andere von Austins besonderen Rosen. Sie war die erste für absolut gesund erklärte Rose, die unter keinen Umständen krank war. Darüber hinaus ist diese Rose nach meinen (und nicht nur meinen) Beobachtungen in der Lage, unter den Bedingungen des Nordwestens mit wenig oder keinem Schutz zu überwintern. Wenn der Schnee vor dem Einsetzen des strengen Frosts fällt, dann überwintert er ohne irgendeinen Schaden. Wenn der strenge Frost jedoch plötzlich auf den schneefreien Boden trifft, gefriert er über den unterbelichteten Triebspitzen, wie es bei sortenreinen Rugoz der Fall ist. Im Frühjahr wird er jedoch schnell wiederhergestellt. Die Blüten sind nicht besonders groß, aber von angenehmer Form und mit einem herrlichen Aroma von Damaskusrosen. Die Blüte der ersten Welle ist sehr reichlich, und dann erscheinen die Blüten zwar nicht regelmäßig, aber bis zum Ende der Saison.

Eine der herausragenden Neuheiten der letzten Jahre - Wollerton alte Halle. Die Blätter sind sauber und gesund, das Wachstum ist kraftvoll und harmonisch, sie blühen gut und stabil während der Saison, einschließlich des warmen Teils des Herbstes. Wir bewunderten die Blumen, riesige und sehr wohlgeformte, abgerundete Blütenblätter, die sich fast zu einer Kugel von leuchtend cremeweißer Farbe zusammenschließen und in der Mitte eine Körpersättigung aufweisen. Schwer zu findende Schattierungen und Halbtöne werden ständig abgespielt und können nicht genau beschrieben werden. Alle sind sich nur einig, dass sie magisch und wunderschön sind. Ihr Aroma ist stark und sehr weiblich, es ist besser vor dem Hintergrund eines warmen, windstillen Abends zu hören.

Die Blütenblätter sind dicht und bei jedem Wetter frei zu öffnen, auch nach längeren Regenfällen. Es scheint, dass die Sorte ein Bestseller wird und einen würdigen Platz unter den anerkannten besten Ostinovsky-Meisterwerken einnehmen wird.

Leider gibt es unter Austinovsky Rosen, die für Bedingungen, bei denen die Kälte mit Feuchtigkeit einhergeht, völlig ungeeignet sind. Außerdem muss es nicht einmal regnen, sondern ständig Nebel und Tau. Unter den bekanntesten Sorten dieser Gruppe - Jude the Obscure, Geoff Hamilton, Bruder Cadfael.

Ihre Blütenblätter "kleben zusammen", ohne sich zu öffnen und zu verrotten. Die Blätter all dieser Sorten sind resistent gegen Krankheiten, die Triebe sind im Winter großartig, die Knospen sind in großen Mengen gelegt und die Blüten haben ein köstliches und sehr starkes Aroma. Die Unfähigkeit der Knospen, sich bei kaltem und nassem Wetter zu entfalten, lässt sie in unserem ständig feuchten Klima im Nordwesten Russlands tatsächlich einmal blühen (oder gar nicht blühen). Es ist möglich, dass sie sich unter trockenen und heißen kontinentalen Bedingungen perfekt verhalten ...

Über Updates ...

Elegant gefaltete Blütenblätter, Pastellfarben, eine nostalgische Blütenform, ein verrückter Duft und eine üppige Wiederblüte - dafür haben russische Rosenzüchter David Austins Rosen immer geliebt.

Und seine neuesten Neuheiten haben zweifellos einen weiteren Vorteil: gesundes Laub. Legen Sie die Spritze mit den Fungiziden zur Seite und bewundern Sie diese in jeder Hinsicht hervorragenden Sorten! Elegante längliche aprikosengelbe Knospen der Kletterrose "Bathseba" offenbart in dicht gefüllten Blüten in Form von flachen Bechern mit einem Durchmesser von etwa 10 cm.

Die Blütenblätter sind in exquisiten Rosetten dicht zusammengesetzt: Die Vorderseite ist jeweils in einem satten Aprikosenton mit einem kaum wahrnehmbaren Rosa bemalt, und die falsche Seite ist gelb. Dieses Farbspiel, gepaart mit einem Rahmen aus helleren, cremigen Außenblättern, vermittelt den Eindruck, dass die Blume von innen leuchtet. Die Rose duftet nach Myrrhe, blumig und warm, mit einem Hauch von Honig.

Und in einer reifen Blume können Sie das leichte Aroma einer Teerose einfangen.

Rose Imogen Es zeichnet sich durch eine üppige Blüte aus, aber es ist interessant, es zu beobachten, auch wenn es noch in den Knospen ist. Eng, mit einer spitzen Spitze, nehmen sie vor dem Öffnen stark zu und werden runder. Helle zitronengelbe Blütenblätter werden in klassischen Giebelrosetten mit einem Knopf gesammelt, Blüten von mittlerer Größe. Im Laufe der Zeit verwandeln sie sich in einen cremefarbenen Farbton und verwandeln sich in eine charmante "Raspel". Das Aroma ist leicht, frisch, mit Apfelnoten. Der Busch ist mächtig, aufrecht. Der Name der Sorte wurde von der Heldin eines von Shakespeares Stücken gegeben.

Eine weitere Hommage an das Werk des berühmten englischen Dichters und Dramatikers ist die langblühende Rose. Desdemona - Der Besitzer von pfirsichrosa Knospen und rein weißen Blüten (zu Beginn der Auflösung haben sie ein leichtes rosa Erröten). Im Laufe der Zeit enthüllen sie etwas mehr - so dass Sie unter dem zarten Satin der Blütenblätter die Staubblätter sehen können. Blumen, die das Aroma von Myrrhe ausstrahlen, behalten ihre Form auch bei Regenwetter. Ein kräftiger, lockerer und breiter Strauch passt sowohl in den traditionellen Rosengarten als auch in die Beete mit Stauden.

Sortieren Roald dahl. David Austin widmete das hundertjährige Bestehen des berühmten englischen Schriftstellers und Drehbuchautors Roald Dahl.

Красновато-оранжевые, цвета спелого персика бутоны раскрываются, превращаясь в чашевидные розетки среднего размера и более светлого, абрикосового тона. Куст цветет практически непрерывно, а цветки, несмотря на изящность, стойко переносят ненастную погоду. К легкому чарующему аромату чайной розы примешиваются фруктовые нотки. Куст округлый и ветвистый, а малое количество шипов делает уход за чувственной красоткой исключительно приятным.

Rose The Ancient Mariner vom beginn des sommers bis zum frost ohne den geringsten ansatz einer pause erfreut es mit üppiger blüte. Blütenblätter von sehr großen, becherförmigen, dicht gefärbten rosa Blüten sind elegant zur Mitte gewölbt. Das Aroma ist intensiv, warm, Myrrhe. Eine voll erblühte Blume zeigt Staubblätter, und die Farbe der Blütenblätter variiert von tiefem Rosa in der Mitte bis zu hellem Licht an den Rändern. Der Busch steht gut in der Mitte oder im Hintergrund von Blumenbeeten und in einer Einzelpflanzung.

Die Frau des Dichters - eine prächtige Rose mit Blüten von satter gelber Farbe. Wenn sie verblassen, ist sie nicht weißlich wie andere gelbe „Wangen“. Ihre Form ist faszinierend schön: Ein Ring aus ordentlich gefalteten äußeren Blütenblättern umrahmt die inneren Blütenblätter, die weniger streng angeordnet sind.

Der Strauch ist niedrig und von Natur aus rund (er wächst mehr in der Breite als in der Höhe), daher ist er ideal für den Vordergrund von Blumenbeeten. Die Rose hat ein helles, reiches Aroma: Zunächst sind darin deutlich Zitronennoten zu erkennen, mit dem Alter der Blüte wird sie süßer und kräftiger. Diese Sorte widmete David Austin seiner Frau. Und wenn Sie nicht wüssten, - ja, dieser berühmte Rosenbinder schreibt Gedichte!

Olivia Rose Austin Benannt nach der Tochter von David Austie Junior, also eine ganz besondere Rose. Laut David Austin Sr. ist es sogar möglich, dass dies die beste Rose seiner Auswahl aus den bisher vorgestellten ist.

Diese charmante Frau hat Blüten der alten Form: Die Scyphusknospen öffnen sich allmählich zu kleinen Rosetten mit einem Durchmesser von bis zu 9 cm. Sie sind in allen Stadien der Auflösung gut. Die Farbe ist ein charmantes zartes Rosa. Der Duft einer Rose ist göttlich: Sie hat ein starkes Aroma mit deutlichen fruchtigen Noten. Wächst kräftig und blüht gut nach.

David Austins Rat: Pflanzen Sie Ihre Strauchrosen in Gruppen - mindestens drei Sträucher der gleichen Sorte. Diese Bepflanzung sieht eindrucksvoller aus als ein einsamer Busch. Der empfohlene Abstand zwischen Büschen in solchen Gruppen beträgt 50 cm zwischen benachbarten Gruppen verschiedener Rosensorten - 1 m.

Geschichte der Sorte

Benjamin Britten - ist ein Vertreter der Gruppe der englischen Rosen. Der britische Züchter Sir D. Austin, der sich mit der Züchtung dieser Sorte befasste, verfolgte das Ziel, die Schönheit der Knospen, die für die alten Sorten typisch sind, und den Reichtum ihres Aromas zu bewahren. Er träumte auch davon, sie weniger anfällig für Temperaturänderungen und Krankheiten zu machen. Benjamin Britten - eine Rose, auf die man stolz sein kann, erschien 2001. Sie ist das Ergebnis der Kreuzung von Charles Oustin und anderen Sorten.

Der Arbeitstitel lautet rose benjadamin AUSencart (englisch).

Rose Benjamin Britten

Zu Ihrer Information! Diese Rosensorte ist nach dem weltberühmten britischen Dirigenten und Komponisten Edward Benjamin Britten benannt.

Beschreibung und Vorteile der Sorte Benjamin Britten

Diese Sorte wurde 2001 gezüchtet und erhielt ihren Namen zu Ehren des englischen Komponisten. Benjamin Britten hat eine dichte Struktur. Dies sind wunderschöne Büsche mit dichtem, halbglänzendem, dunkelgrünem Laub, die ungefähr einen Meter hoch und nicht breiter als achtzig Zentimeter sind. Die großen, gefüllten Blüten von Benjamin Britten haben die Form einer becherförmigen Rosette, und ihre Farbe ändert sich während der Blüte. Am Anfang - eine Knospe von rosa Farbe, dann bekommen die Blütenblätter eine orange Färbung und am Ende der Augenblüte erfreuen sie edle Purpurtöne. Rose hat ein starkes, berauschendes Aroma, in dem es Fruchtnoten gibt.

Die erste und am häufigsten vorkommende Blüte tritt in der Mitte des ersten Sommermonats auf. Die zweite beginnt nicht so kraftvoll im Spätsommer oder Frühherbst. Die welken Blüten von Benjamin Britten sollten entfernt werden, um die Blüte üppiger zu machen.

Englische Rosensorte Benjamin Britten hat viele Vorteile. Dazu gehören:

  • die Pflanze hat ein dekoratives Aussehen (es können verschiedene Arten von Sträuchern gebildet werden),
  • Blüten dieser Sorte zeichnen sich durch schnelles Wachstum aus,
  • Die Rose ist sehr resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten.
  • Benjamin Britten verträgt eine Vielzahl von Wetterbedingungen, einschließlich Frost,
  • Die Pflanze blüht während der ganzen Saison reichlich
  • Benjamin Britten Blumen unterscheiden sich durch ihre ursprüngliche Farbe,
  • Die Rose dieser Sorte hat ein anhaltendes, unauffälliges Wein-Frucht-Aroma.

Diese Sorte weist keine Nachteile auf. Das einzige, was Sie markieren könnenL - Benjamin Britten Sträucher sind ziemlich groß und nehmen viel Platz auf dem Aufstellungsort ein.

Merkmale des Anbaus und der Pflanzung Benjamin Britten

Bei der Pflege von Rosen in dieser Klasse sind nicht allzu skurrile Regeln zu beachten, damit sie dem Züchter in erlesener Blüte danken.

Die Wahl des richtigen Pflanzorts ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Anbau von Benjamin Britten-Rosen. Es verträgt keinen Halbschatten und wächst gut und blüht nur an der sonnigen Stelle des Standortes.

Pflanze eine Rose von Benjamin Britten am besten im Frühling. Der Boden wird im Voraus vorbereitet, gelockert und gedüngt. Setzlinge sollten in einem wurzelbildenden Mittel eingeweicht und einen Tag in warmem, siedendem Wasser stehen gelassen werden. Während der Landung wird die Pfropfzone zehn Zentimeter tief eingegraben und mit Erde, Kompost und Knochenmehl bedeckt.

Rosenpflege Benjamin Britten

Die Rose dieser Sorte hat eine ausgezeichnete Gesundheits- und Frostbeständigkeit. Es gibt jedoch einige Wetterbedingungen, die Benjamin Britten nicht sehr gut verträgt. Regenwetter und übermäßige Luftfeuchtigkeit können zur Entwicklung von Fäulnis beitragen und von den Blüten der Buschpflanzen abfallen. Es besteht die Möglichkeit, dass sich unter solchen Wetterbedingungen auch die reifen Knospen von Benjamin Britten nicht öffnen. Erfahrene Gärtner, die bereits auf solche Probleme gestoßen sind, sollten die Büsche nach starkem Regen und Tau abschütteln. Es ist wichtig, dass sich in den Knospen keine Feuchtigkeit ansammelt.

Benjamin Britten ist in der Lage, selbständig einen Busch zu formen, sodass kein regelmäßiger Schnitt erforderlich ist. Ein Gärtner sollte es, je nachdem, welche Art von Busch er will, nur rechtzeitig zur weiteren Ausbildung schicken. Betrachten Sie seine Optionen:

  1. Wenn der Züchter einen kleinen Busch mit großen Blüten anbauen möchte, müssen die Triebe in zwei Hälften geschnitten werden.
  2. Um einen hohen Busch zu erhalten, der reichlich blüht, sollten Sie die Triebe auf das Drittel abschneiden.

In der Mitte des Frühlings ist es, die schwachen Triebe zu schneiden. Es wird empfohlen, einige verholzte Zweige an alten Büschen zu entfernen.

Benjamin Britten im Winter

Diese englische Rose Sehr frostbeständig und benötigt keinen Schutz. Das Klima ist jedoch überall unterschiedlich, daher wird empfohlen, die Blüte in der Wintersaison zu beobachten und sich auf die Situation zu konzentrieren.

Junge Rosensträucher, die noch kein Jahr alt sind, sollten in der kalten Jahreszeit eingepackt werden. Mit dem Eintreffen des Frühlings muss der Unterstand entfernt werden, es muss jedoch sehr vorsichtig vorgegangen werden, um die Pflanze nicht zu verletzen.

Strauchrosen Benjamin Britten sind eines der Meisterwerke der Züchter, die immer wieder Gärtner mit ihren Neuheiten in Erstaunen versetzen und begeistern. Diese englische Variante ist leicht zu reinigen.Es macht im Garten eine gute Figur und ist zum Schneiden geeignet.

Wie multiplizieren?

Englische Rosen können durch Samen vermehrt werden und den Busch und die Stecklinge teilen. Es ist die letztere Methode, die am häufigsten und effektivsten ist.

  1. Im Frühsommer, wenn die Rosen zu blühen beginnen, müssen Stecklinge vorbereitet werden. Dazu mit einer Knospe ca. 15 cm des grünen Teils des Sprosses abschneiden.
  2. Während des Wurzelns ist es besser, die Knospe zu schneiden, die Blätter zu entfernen und nur ein Paar auf dem Keimling zu lassen.
  3. Alle Stellen Scheiben mit einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt.
  4. Den Ausschnitt in die vorbereitete Grube vertiefen, mit Nährboden bedecken, darüber gießen und mit einem Glasbehälter bedecken.

Krankheiten und Schädlinge

Englische Rosen sind selten von Krankheiten betroffen.Bei unzureichender Pflege sind jedoch folgende bakterielle Erkrankungen möglich:

  • Mehltau,
  • schwarzer Fleck
  • graue Fäule
  • Rost.

Wenn es falsch ist, Düngemittelelemente zu wählen, führt dies zu Chlorose - Gelbfärbung des Laubs und dessen Austrocknung. Für die Behandlung im Frühjahr müssen Sie organische Verbindungen herstellen und dann schrittweise stickstoffhaltige Mittel verwenden, bis sich alles vollständig erholt hat.

Unter den Parasiten sind die häufigsten:

Bei den ersten Anzeichen einer Schädigung sollte die Behandlung mit folgenden Medikamenten durchgeführt werden:

Austin Roses sind eine besondere Gruppe von Zierpflanzen.Sie unterscheiden sich nicht nur durch schöne Knospen, sondern auch durch das unglaubliche Aroma, das sie während der Blüte abgeben. Um jedoch eine üppige und üppige Blüte zu erzielen, müssen Sie eine vollwertige Umgebung schaffen und sich regelmäßig darum kümmern.

Wenn Sie die Sorte kurz beschreiben, können Sie Folgendes sagen:

  • Rosen wachsen sehr schnell
  • wetterbeständig
  • stabile und lange Blüte
  • Immunität gegen viele Krankheiten.

Diese Rosen sind sehr winterhart, so dass sie auch in Regionen mit rauem Klima wachsen können. Reichlich und üppig blühen und haben ein angenehmes Aroma. Sträucher sehen sehr dekorativ und nach der Blüte aus.

Der einzige Nachteil der Sorte ist, dass die Blüten eine beeindruckende Größe haben, die jedoch vielen Gärtnern gefällt.

"Benjamin Britten" wird häufig im Landschaftsbau eingesetzt. Sträucher blühen bunt und haben eine sehr breite Farbpalette.

Zum ersten Mal wurde die Sorte Benjamin Britten im Jahr 2001 in Großbritannien eingeführt. Seitdem haben die Rosen von David Austin einen festen Platz im Garten.

Praktische Tipps für den Anbau

Trotz der Schönheit der Blüte sind englische Parkrosen sehr einfach zu züchten. Hauptsache ist die kompetente Wahl eines Landeplatzes und die Umsetzung der Grundregeln der Pflege. Die Vorbereitung auf den Winter ist ebenfalls wichtig, da diese Rosen, obwohl sie frostbeständig sind, durch extreme Kälte beschädigt werden können.

Es ist wünschenswert, dass der Boden neutrale Säure war. Parkrosen lieben durchlässigen Boden. Wenn die Stelle säurearm ist, sollte Kalk hinzugefügt werden. Wenn der Boden zu sauer ist, fügen Sie Torf oder Kiefernstreu hinzu. Sie können den Lehm- oder Sandboden einstellen.

Befindet sich zu viel Ton im Boden, sollte Flusssand hinzugefügt werden. Wenn die Erde viel Sand enthält, fügen Sie im Gegenteil Ton hinzu.

Pflanzen im Freiland

Die Sorte ist sonnenhungrig, daher ist es wichtig, einen beleuchteten Bereich zu wählen. Geeigneter Platz an der Südseite des Hauses. Selbst leichte Halbschatten können dazu führen, dass der Busch schlecht blüht. Der Ort sollte zuverlässig vor Nordwind und Zugluft geschützt sein.

Es ist ratsam, "Benjamin Britten" im Frühjahr zu pflanzen, damit die Rose vor dem Einsetzen des kalten Wetters Zeit hat, Wurzeln zu schlagen und Kraft zu tanken. Im Herbst können Büsche einfach verschwinden.

Der ausgewählte Bereich kann im Herbst mit dem Garen beginnen. Graben Sie zuerst ein Blumenbeet auf einem Bajonett und machen Sie dann Kompositionen, die reich an Humus sind. Bereits im Frühjahr, kurz vor dem Pflanzen, sollten die Sämlinge einen Tag im Wachstumsstimulator eingeweicht werden.

Pflanztechnik:

  1. Graben Sie Löcher mit einer Tiefe von ca. 50 cm. Die Breite des Lochs sollte mindestens 60 cm betragen. Lassen Sie beim Einpflanzen mehrerer Sämlinge einen Abstand von mindestens 70 cm.
  2. In die Grube goss ein Eimer Wasser.
  3. Während des Pflanzens wird der Strauch gleichmäßig abgesenkt und mit Gartenerde bestreut, die vorab mit Knochenmehl und einem Humuseimer vermischt wird. Es ist sehr wichtig, dass die Impfung in einer Tiefe von ca. 6-7 cm unter der Erde bleibt.
  4. Erst am nächsten Tag vergoss und spuckte der Schössling reichlich.

Pflege der Rose "Benjamin Britten"

Diese Sorte mag die hohe Bodenfeuchtigkeit nicht. Daher sollte dem Gießen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, da Feuchtigkeit das Wurzelsystem verrotten und die Ausbreitung von Krankheiten in den Rosenbüschen verursachen kann.

  • Bewässere die Pflanzen sehr gut, aber nur, wenn der Boden trocknet. Wenn es im Sommer regnet, sollte nach Beendigung des Niederschlags jedem Busch Wasser entnommen werden. Es ist ratsam, auch den Morgentau abzuschütteln.
  • Englische Rosen akzeptieren dankbar die Einführung von Dressings. Zum ersten Mal werden die Sträucher nach dem Winterschlaf im zeitigen Frühjahr gedüngt, um Spezialdünger herzustellen. Bereits im Juni, wenn die Pflanzen aktiv wachsen, wird Stickstoff eingeführt. Bei der Bildung der Rosenknospen werden Phosphor und Kalium dringend benötigt. Bereits am Ende der Saison werden die Blumen mit Kalipräparaten gedüngt, die ihnen helfen, vor dem Winter an Kraft zu gewinnen.
  • Die Bildung von schönen Büschen in „Benjamin Britten“ ist von Natur aus festgelegt, daher muss die Pflanze nicht radikal beschnitten werden. Wenn die Blüten jedoch besonders groß werden sollen, sollten die Triebe jedes Frühjahr um die Hälfte gekürzt werden. Der vorbeugende Schnitt wird während der gesamten Saison durchgeführt, wobei schwache und kranke Triebe und welke Blüten entfernt werden.

Impfungstechnologie:

  1. Zuerst Samen säen.
  2. Dann werden die Sämlinge ausgewählt.
  3. Danach wählen Sie Triebe mit Knospen.
  4. Reinigen Sie den Wurzelhals des Wurzelstocks.
  5. Machen Sie einen Schnitt auf dem Trieb.
  6. Schließen Sie den Vorrat an und entkommen Sie.
  7. Repariere den Film.

Die Ergebnisse des Verfahrens sind erst nach einigen Wochen sichtbar.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Die Sorte ist sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge, dennoch können einige Probleme auftreten. Am häufigsten leidet "Benjamin Britten" an einem schwarzen Fleck - einer Pilzkrankheit, die die Blätter befällt.

Der Pilz tritt aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit auf und beginnt sich vom Boden des Busches aus zu verbreiten. Es wird normalerweise mitten im Sommer gefunden. Zur Behandlung mit Medikamenten "Topaz" und "Scor". Der Vorgang wird dreimal durchgeführt.

Zur Vorbeugung werden die Sträucher im Frühjahr und vor dem Überwintern mit blauem Vitriol besprüht.

Von Schädlingen an der Pflanze können Thripse und Blattläuse befallen werden. Zum Schutz vor Parasiten werden die Büsche mit Insektiziden besprüht.

Die englische Rose "Benjamin Britten" wird die Hauptdekoration des Gartengrundstücks sein, und ihre luxuriöse Blüte in verschiedenen Schattierungen wird niemanden gleichgültig lassen.

Weitere Pflege

Keine englische Rosenart mag hohe Luftfeuchtigkeit, daher müssen Sie diese Zahl ständig überwachen.

Die Rose braucht reichlich Wasser, aber nur, wenn die oberste Erdschicht um die Büsche austrocknet. Nach dem Regen schütteln sie die Feuchtigkeit ab, vorzugsweise auf die gleiche Weise, um den Tau loszuwerden und Fäulnis zu verhindern.

Rose braucht reichlich Wasser

Nachdem die Pflanze aus dem Winter erwacht ist, ist es notwendig, sie mit speziellen Düngemitteln zu füttern, die für Rosen geeignet sind. Während des aktiven Wachstums der Blätter, das normalerweise im Juni stattfindet, müssen Düngemittel mit Stickstoff angewendet werden, und wenn sich Knospen bilden, werden sie mit Phosphor und Kalzium gefüttert.

Es ist wichtig! Phosphatdünger schließen Dünger wie Doppelsuperphosphat, Superphosphat und Kaliummonophosphat ein.

Am Ende der Saison werden Rosen mit Kalium gedüngt. Erfahrene Gärtner bevorzugen es, ASB Greenworld speziell für Rosen zu verwenden. Eines seiner Rudel reicht für 100 Büsche. 1 Mal in 3 Monaten verwendet. Unterscheidet sich in seiner langen Wirkung.

Zu Ihrer Information! Bei Verwendung verschiedener Düngemittel ist die auf der Packung angegebene Dosierung zu beachten.

Benjamin Britten muss nicht beschnitten werden, da die Rose selbst einen schönen und gepflegten Strauch bildet. Von Zeit zu Zeit müssen Sie die Zweige des Busches nur leicht ausrichten, um den gewünschten Look zu erzielen.

Wenn Sie möchten, können Sie die Triebe zweimal kürzen, dann blüht der Busch immer noch mit großen Blüten, wird aber nicht zu groß. Wenn Sie die Triebe selektiv um 1/3 kürzen, erhalten Sie einen hohen Busch, der mit Blüten unterschiedlicher Größe bedeckt ist: von klein bis mittel.

Dieser Schnitt erfolgt im Frühjahr, bevor die Knospen erscheinen. Zusätzlich zum schwachen Beschneiden ist es zur Vorbeugung erforderlich, mehr zu beschneiden. Sie wird im Frühjahr, etwa im April und nach dem Verblassen des Busches im Herbst benötigt. Entfernen Sie gleichzeitig die Triebe, die schwach, vertrocknet oder krank aussehen.

Es wird auch empfohlen, die bereits steifen Stiele zu entfernen. Nur gepflanzte Blüten werden in der Regel stark beschnitten, und die bereits bewurzelten werden verdünnt. Gleichzeitig nicht mehr als 3-4 Stiele belassen. Das Kürzen des Triebs erfolgt wie ein schwacher Schnitt.

Diese Sorte gehört zu frostbeständig.

In einem milden Klima in ihrer Heimat in England kann Benjamin Rose ohne zusätzliche Unterstände überwintern. Für ein strengeres Klima ist es jedoch besser, die Wetterbedingungen und das Verhalten anderer Pflanzen zu verfolgen.

Wenn Wetterprognostiker einen kalten Winter versprechen, graben sie sich vorsichtshalber in die Wurzeln und bedecken die Pflanze selbst. Der Schutz wird sehr vorsichtig entfernt, um eine Beschädigung der Buchse zu vermeiden, und zwar nur dann, wenn der Frühling kommt.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, die Büsche abzudecken, die zum ersten Mal überwintern müssen.

Sehen Sie sich das Video an: Rheingau Musik Festival 2019: Portrait Fokus Christiane Karg (Kann 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send