Plot Design

Rasen auf dem Land mit ihren eigenen Händen: Schritt für Schritt Anleitung

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine wachsende Zahl von Sommerbewohnern ordnet Rasenflächen auf ihren Parzellen an. Jemand hat ein kleines Stück Grün in der Nähe des Pavillons, jemand arrangiert einen Spielplatz für Kinderspiele, jemand kombiniert es mit einem Blumenbeet. Lesen Sie unsere Empfehlungen, die wir mit den Spezialisten für Landschaftsgestaltung vereinbart haben, um einen Rasen mit Ihren eigenen Händen richtig zu machen.

Sorten von Rasenflächen durch Schaffen

Bevor Sie sich entscheiden, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen Rasen bauen, Sie müssen entscheiden, welchen Weg Sie wählen, um es zu erstellen.

Es gibt zwei Arten von Rasenanordnung, die verwendet werden können:

Das Säen des Rasens ist billiger, besonders wenn Sie einen Rasen mit Ihren eigenen Händen machen. Für diese Methode müssen Sie viel Arbeit aufwenden, aber schließlich hat unser Sommerresident keine Angst vor der Arbeit.

Die zweite Rasenart des Landes mit eigenen Händen - gekauften Rollenteppich verlegen. Mit dieser Methode können Sie schnell und genau einen Rasen bauen. Außerdem müssen wir nicht auf die Keimung warten, sondern kümmern uns um sie. Wir bereiten sofort Rasen vor, der uns und unsere Kinder erfreuen wird. Dieser Rasen ist zwar relativ teuer, aber Schönheit erfordert Opfer!

Sorten von Rasenflächen zum Bestimmungsort

Nach Auswahl der Herstellungsmethode und vor der Herstellung eines Rasens im Land mit eigenen Händen bestimmen wir die Funktionalität des zukünftigen Rasens. Wir werden aus mehreren Optionen auswählen:

Parterny Rasen unterscheidet sich von anderen in der Zartheit seiner Kräuter, zarten Smaragdgrüns und der hervorragenden Dekoration. Es ist so angeordnet, dass die Standorte in der Nähe der Gebäude mit Blumenbeeten oder Bergbahnen dekoriert werden. Es wird nicht empfohlen, auf einer solchen Wiese zu gehen.

Sportrasenim Gegenteil, es zeichnet sich durch erhöhte Abriebfestigkeit und schnelle Erholung aus. Daher wird es auf Spielplätzen für Sommerhäuser, in der Nähe von Pavillons und an anderen Orten verwendet, an denen eine erhöhte Belastung auf das Gras fällt.

Park- oder Gartenwiese auch ziemlich stabil, aber in geringerem Maße als ein Sportrasen. Rasenmischungen für solche Rasen kosten weniger als Sportrasen, weshalb sie unter den Sommerbewohnern am häufigsten vorkommen. Auf diesem Rasen können Sie auch für Kinder laufen und spielen, ohne den Rasen zu beschädigen.

Maurischer oder Wiesenrasen unterscheidet sich von anderen dadurch, dass es aus blumigen Pflanzen besteht. Wenn Sie eine Grasmischung mit einer solchen Zusammensetzung säen, erhalten Sie eine echte Landwiese. So sieht ein selbst gemachter maurischer Rasen in einem Landhaus auf dem Foto aus.

Universalrasen hat eine breite Palette von Anwendungen. Es vereint die Eigenschaften verschiedener Rasenflächen: und dekorativ, abriebfest und farbtolerant. Die Verwendung dieser Option wird in Bereichen mit unterschiedlicher Funktionalität und Beleuchtungsstärke empfohlen.

Rasengerät säen

Lassen Sie uns nun über das Selbermachen des Rasens sprechen und den Vorgang Schritt für Schritt auf dem Foto veranschaulichen. Zunächst müssen Sie den Standort vorbereiten, der für unseren Rasen ausgewählt wurde.

Zunächst werden wir den Bereich von Ablagerungen reinigen und besonders große Unkräuter entfernen. Kleine Unkräuter können beim Graben manuell selektiert oder die Natur mit Hilfe der Chemie vergiftet werden.

Mit chemischen Düngemitteln, Herbiziden oder anderen Chemikalien zerstören Sie nicht nur die Natur, sondern vergiften sich und Ihre Kinder!

Aber wenn Sie die Techniken der natürlichen Landwirtschaft anwenden, sollten Sie es anders machen und Ihr Standort wird Ihnen mit einem schönen Rasen und einer normalen Ökologie danken. Um das Unkraut zu zerstören, müssen Sie nicht einmal den Boden graben. Nach der Reinigung der Baustelle müssen Sie sie mit einer Schicht Rollenmaterial abdecken: altes Linoleum, Dachmaterial, Schiefer. Es können auch verschiedene Verpackungskartons, alte Teppiche und dergleichen verwendet werden. Verteilen Sie all diesen Reichtum am Ende des Sommers und pflanzen Sie im Frühjahr einen Rasen mit Ihren eigenen Händen.

Jetzt müssen Sie den Boden lockern und planieren, obwohl einige der Arbeiten im Verborgenen bereits von Würmern und anderen Bodenbewohnern für Sie ausgeführt wurden. Unter der Laubdecke arbeiten sie aktiv und lockern den Boden. Trotzdem muss die oberste Schicht mit einem Flachschneider behandelt und mit einem Rechen abgeschnitten werden.

Danach müssen Sie den Rasen so sorgfältig wie möglich säen, um die erworbenen Grasmischungssamen gleichmäßig auf dem Boden zu verteilen. Zuerst einen Längsdurchgang machen, dann kreuzen. Versuchen Sie, die Samen gleichmäßig zu säen. Sie können jedoch eine spezielle Rasenbohrmaschine verwenden.

Jetzt müssen die Samen in den Boden eingebettet werden. Verwenden Sie dazu einen Rechen oder einen Flachschneider. Nach dem Pflanzen ist es wünschenswert, die Samen zu rollen. Dies erhöht ihre Keimung aufgrund ihres engeren Bodenkontakts. Die Samen werden von einer speziellen Walze gerollt, wenn es nicht verfügbar ist, können Sie einen Rohrabschnitt verwenden, wie bei der Herstellung eines Rasens im Land mit Ihren eigenen Händen auf dem nächsten Foto.

Die prikatanny Stelle muss gut durch ein Sprühverfahren gewässert werden, um die eingebetteten Samen nicht versehentlich von der Erde zu waschen.

Gerät Rasen

Wenn Sie sich für die Einrichtung eines Rasens im Land entscheiden, müssen Sie sich zunächst mit den Größen der verkauften Rollen vertraut machen und die benötigte Menge berechnen. Die resultierende Materialmenge soll um 10 Prozent erhöht werden, dieses Lager wird zum genaueren Schneiden oder zum Ausgleich des Defekts bei der Montage benötigt.

Bevor Sie sich für einen Rasen entscheiden, den Sie mit Ihren eigenen Händen auf dem Land verlegen möchten, sehen Sie sich das Foto unten an.

Sie können sehen, dass Grasrollen in Breite und Dicke gleichmäßig sein sollten. Es ist auch wichtig, die Qualität des Rasens selbst zu bewerten.

Bevor Sie einen Teppich aus Gras legen, müssen Sie den Untergrund vorbereiten. Im Gegensatz zu einem Rasen benötigt eine Rasenrolle eine Drainagevorrichtung. Dazu wird der Boden bis zur gewünschten Tiefe entfernt und der vorbereitete Graben in Schichten aus Schotter und Sand gelegt. Die Kissenschichten sollten 10 cm dick und sorgfältig gestampft sein. Anstelle von Sand können Sie auch Geotextilien verwenden.

Nach der Vorbereitung des Sand- und Kiesbodens geben wir den Boden in der erforderlichen Menge zurück. Nivellieren Sie den Boden auf der Baustelle mit einer gespannten Schnur. Nach dem Verlegen des Bodens das Pad gründlich rammen. Wir beginnen das Layout der Rollen von der Seite, an der sie gefaltet sind.

Damit die Graswurzeln nicht austrocknen, ist es notwendig, den Rasen am Tag der Anlieferung zu verlegen!

Wir gehen beim Verlegen der ersten Rolle besonders vorsichtig vor, da die Qualität der gesamten Baustelle davon abhängt, wie wir sie einsetzen. Nach der ersten Rolle von Ende zu Ende in Länge und Breite stapeln wir den Rest. Das Rollenlegen erfolgt mit dem Durchlauf. Wie beim Mauerwerk sollten auch bei den angrenzenden Gassen die Fugen voneinander beabstandet sein.

Es ist nicht möglich, Rollen überlappend zu legen, aber es ist besser, den Abstand zwischen den Streifen nicht größer als 1 cm zu machen. Wenn es nicht anders geht, ist es besser, die Ränder der Rolle abzuschneiden. Jede Spur rollte runter. Nach dem Verlegen aller Bänder wird der Rasen bewässert. Es wird gewässert, bis die Brötchen Wurzeln schlagen. Normalerweise dauert es ungefähr zwei Wochen.

Fotos von Rasen auf dem Land, machten ihre eigenen Hände

Ursprüngliche Rasenform

Rasen auf dem Land, von Hand gefertigt

Rollrasen auf dem Land

Steingarten umgeben von Rasen

Sportrasen auf dem Land

Original Rasenlösung

Rasentypen

Sie können Ihren Rasen zum Verschenken schön machen, ohne auf die Hilfe von Profis zurückgreifen zu müssen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie den Typ bestimmen. Wenn Sie hart an seinem Gerät arbeiten, müssen Sie die Fehler später nicht korrigieren. Jeder Typ hat seine eigenen Eigenschaften, Vor- und Nachteile. Alles hängt davon ab, welches Ergebnis Sie sehen möchten.

Je nach Art und Zweck der Rasenflächen wird nach Art unterschieden:

Garten Rasen

Dieser Typ ist der bekannteste, seine Anordnung in der Hütte erfordert keine besonderen Freuden. Sie können herumlaufen und Picknicks organisieren. Mach es in der Hütte eigene Hände einfacher als einfach. Saatgut ist anspruchslos, hält Hitze sehr gut stand, hat keine Angst vor Schatten und heißer Sonne. Die Gartenoption wird für die dekorative Dekoration des Bereichs in der Nähe der Stauseen und im Unterhaltungsbereich ausgewählt.

Sportrasen

Grünflächen zum Spielen auf dem Land werden von Menschen geschätzt, die aktive Formen der Unterhaltung lieben. Dieser Typ ist für den Sport konzipiert. Es ist mit speziellem Gras gesät, auf dem Sie getrost laufen und spielen können. Vor der Aussaat von Gras sollte eine Drainage vorbereitet werden. Saatgut für den Sportplatz hält Überlastung aus. Keine Angst vor Trampeln. Bei der Gestaltung sollte berücksichtigt werden, welche Sportart auf dem Rasen ausgeübt wird.

Wiese Gras

Ein würdiger Anwärter auf einen grünen Rasen ist eine mit wildem Gras gesäte Wiese. Es erfüllt rein dekorative Funktionen, es ist unmöglich, darauf zu gehen. Benötigt einen Haarschnitt einmal im Monat und noch weniger. Wiese sieht sehr beeindruckend aus. Diese Art von Landschaft es macht es möglich, Ähnlichkeit mit natürlichen Wiesen zu erreichen. Am häufigsten befindet sich eine grüne Lichtung an einem gepflegten Ort in der Nähe des Innenhofs. Es ist nicht schwierig, an Ihrem Standort eine natürliche Schönheit zu formen, es reicht aus, den Boden vorzubereiten und Saatgut zu kaufen.

Universalrasen

Bei der universellen Landschaftsgestaltung handelt es sich um eine verdichtete Grasschicht, die aus einigen Grasarten besteht. Je nach Außentyp ist es gepflegten Rasenflächen unterlegen. Trotzdem hat es einen sehr starken Grasboden, der keine Angst vor starkem Trampling hat. Darauf darf man ohne Angst gehen. Mit einem solchen Rasen sind Pflanzflächen, ein Hof und Wege bepflanzt. Im Sommer und Frühling wächst der Rasen schnell, er muss häufig und richtig geschnitten werden. Andernfalls sieht es nachlässig aus.

Turf

Das Problem mit dem Gerät Rasen kann in einem Tag behoben werden. Heute ist das Besteaber alles andere als billig, um einen Rasen zu schaffen. Das Abrollen des Grases sorgt für einen flachen, hellen, satten Ton. Es ist sehr praktisch, es zu verwenden, um in kurzer Zeit das normale Aussehen in die Umgebung zu bringen. Vor dem Hintergrund des grünen Grases sehen einzelne Bäume großartig aus. Dient etwa 8 Jahre lang als schöne Grasschicht.

Wie man mit eigenen Händen einen Rasen baut

Der Rasen kann als Bestandteil der Gartenarbeit dienen oder eine große Fläche in der Nähe des Hauses einnehmen. Landschaftsdesigns von kleinen Lichtungen sehen sehr attraktiv aus. Es wird falsch sein, den Rasen als verwildertes und vernachlässigtes Land zu bezeichnen. So kann nur geschnittenes Gras genannt werden. Es gibt fast keine Einschränkungen für die Erstellung einer grünen Ecke. Die Implementierung hat alles was Sie brauchenSie brauchen nur den Wunsch, hart zu arbeiten. Wenn Sie noch keine Erfahrung haben, ist es besser, auf kleinen Rasenflächen zu üben, die Gartenbäume umgeben können. Wenn Sie Ihre Hand gefüllt haben, ist es einfacher, mit großen Flächen zu handeln.

Setzen Sie ein Lesezeichen für den bevorstehenden Rasenstart mit der Auswahl des Standorts. Platz unter der Landung sollte glatt sein, ohne Beulen. Ansonsten kommt es zu Schwierigkeiten bei der Pflege und dem Haarschnitt. Der Boden muss gelockert, von Steinen und Unkraut gereinigt werden.

Damit das Gras besser wächst, muss der Boden im nächsten Schritt mit einer speziellen Masse gedüngt werden. Es reicht aus, die auf der Packung angegebene Menge Dünger zuzusetzen. Zählübung ausgehend von der bepflanzten Fläche.

Nachdem das Land richtig vorbereitet wurde, muss es vor dem Ausschiffen verdichtet werden. Zu diesem Zweck werden spezielle Walzen verwendet. Es ist unmöglich, ein Gras in nicht gestempeltem Boden zu säen. Von der Feuchtigkeit wird die Erde abfließenAuf der Baustelle kommt es zu Unregelmäßigkeiten und Depressionen.

Der nächste Schritt ist ebenso wichtig. Die Aussaat muss auf der gesamten Parzelle erfolgen. Welche Art von Samen Sie wählen - Sie entscheiden. Samen verschiedener Arten sind weit verbreitet. Dieser Schritt kann beim Kauf eines Rasens übersprungen werden. Es muss sich einfach auf dem Boden ausbreiten. Die Anlandung erfolgt bei ruhigem Wetter, da sich sonst die Samen in anderen Gebieten verteilen. Über den Samen wird Erde eingefüllt, noch einmal gestampft und dann durch Besprühen gewässert. Bei konstanter Bewässerung lässt die Graskeimung nicht lange auf sich warten. Bewässern Sie das Gras nicht mit starkem Wasserdruck. Kleine Dispersion benetzt den Boden perfekt, ohne die Samen zu beschädigen.

Bodenvorbereitung

Die Vorbereitung beginnt mit der Reinigung der Baustelle bis hin zur Reinigung der kleinsten Teile (Steine, Späne, Kies). Es ist richtiger, Bäume und Sträucher zu entwurzeln. Wenn die Pflanzen herumliegen müssen, müssen Sie herumgraben. 15 cm Bodentiefesollte verbessert werden, je nachdem, wie es ist, wie folgt:

  • im sandigen Boden Lehm hinzufügen,
  • Sand sollte in Lehmboden gelegt werden
  • Wenn der Boden nicht fruchtbar ist, bringen Sie den Kompost ein.

Die vorhandenen Unkrautwurzeln müssen sofort entfernt werden, sonst wird es später sehr viel schwieriger. Unkräuter verlangsamen das Wachstum von Getreide, außerdem sieht es hässlich aus. Das Pflanzen sollte nach der Behandlung mit Herbiziden nicht früher als 5 Wochen durchgeführt werden. Die Errichtung einer neuen Rasenfläche beginnt im April. Machen Sie es notwendig, bis die Erde trocknet. Die maximale Landezeit beträgt Mitte Mai.

Es ist sehr wichtig, den Rasen mit den eigenen Händen richtig zu säen. Nur in diesem Fall können Sie mit einem guten Ergebnis rechnen. Vor dem Pflanzen wird die obere Schicht des vorbereiteten Bodens mit einem großen Rechen gelockert. Mit speziellen Pflanzgefäßen besser aussäen. Wenn es keine solche Vorrichtung gibt, sollten die Samen gleichmäßig verteilt werden. Viele Handwerker setzen anstelle des üblichen Pflanzgefäßes eine einfache Blechdose mit Löchern ein.

Der letzte Schritt ist das Gießen. Verwenden Sie für dieses Spray eine kleine Düse. Es ist zulässig, eine normale Gießkanne auf nicht sehr großen Lichtungen zu verwenden, wenn kein Sprühgerät vorhanden ist. Die Verbrauchsrate des Saatgutherstellers ist auf der Verpackung des Saatguts angegeben. Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Verbrauch unterschiedlich sein kann - dies hängt davon ab, für welche Rasenart Sie Saatgut benötigen.

Wenn wir über die Zeit sprechen, die für das Aussteigen aufgewendet wurde, reicht ein Tag für ein kleines Gebiet aus. Beim Pflanzen von Hand muss die Gleichmäßigkeit überwacht werden, da sonst das Gras den Boden nicht vollständig bedeckt. Je nach Sorte wachsen die ersten Sprossen in 14 Tagen. Um eine gute Keimung zu gewährleisten, sollten Sie hochwertiges Pflanzgut verwenden. Sie müssen sich nicht auf verdächtige Rasenprodukte verlassen. Sie können alles in speziellen Einkaufszentren oder über das Internet kaufen..

Ohne die richtige Pflege der grünen Lichtung wird ihr Aussehen vernachlässigt. Damit Ihnen der Rasen immer wieder gefällt, ist es notwendig, ihn das ganze Jahr über zu betreuen. Sie müssen nicht warten, bis der raffinierte Bereich makellos attraktiv ist. Sein Inhalt kostet Zeit und Mühe.

Die richtige Pflege beinhaltet:

  • Ständiges Gießen
  • Haarschnitt
  • dressing,
  • Kampf gegen verschiedene Unkräuter.

Wenn Grassorten richtig ausgewählt werden, wird die Technik beachtet, der Rasen bildet sich schnell, es werden die meisten Unkräuter vertrieben. Leider, es wird sich nicht vom Unkraut befreien - Zahlreiche rhizomatische Unkräuter konkurrieren kontinuierlich mit Gräsern: Löwenzahn, Sauerampfer, Kriechklee, Hahnenfuß, Kochbanane. Permanenter Haarschnitt schwächt diese Pflanzen nicht nur, sondern verkleinert sie auch. Bei starker Rasenkontamination mit unbehandelter Vegetation werden gerichtete Herbizide gegen Dikotyle (Lintour, Lontrel) eingesetzt.

Um den Winter ohne nennenswerte Verluste für den Rasen zu überstehen, kann eine genaue Herbstvorbereitung hilfreich sein. Das letzte Mähen erfolgt spätestens 1 Monat vor stabilem Frost. Sie spalten die Lichtung, versuchen, nach dem langen Herbstregen nicht darauf zu treten. Die Schneedecke kann dem Gras helfen, den Winter zu überstehen, und es vor dem Einfrieren schützen. Es ist schädlich, Schnee in der Zeit der Kälte oder der Winterspiele zu zertrampeln, und das Gießen der Eisbahn anstelle des Rasens führt zu deren vollständiger Zerstörung.

Schäden, die im Frühjahr auf der Ebene des Rasens festgestellt wurden - kahle Stellen, Maulwurfszellen usw. - beginnen wiederhergestellt zu werden. Warten, bis das Land trocken ist. Um die Menge an Grün aktiv zu erhöhen, wird eine Skarifizierung durchgeführt - die abgestorbenen Stängel und Blätter werden entfernt. Eine kleine Datscha-Lichtung kann mit einem Rechen mit häufigen Zähnen vollgestopft werden.

Ein Rasen, der in dichten Böden wächst, erfordert eine regelmäßige Belüftung. Dieses Verfahren erhöht den Austausch im Boden, es kann nützlich sein für die Entwicklung von Bakterien, Atmung der Wurzeln. Die gebräuchlichste Methode, die für einen kleinen Rasen geeignet ist, besteht darin, die Gartengabel senkrecht in den Rasen zu stecken.

Die Punktionen sollten eine Tiefe von 15 bis 20 cm erreichen. In den Gartencentern werden spezielle Aufsätze für Schuhe mit langen Stacheln angeboten. Im schwierigen Prozess des Gehens auf dem Rasen solcher Schuhe können Sie die Gäste benutzen. In großen Flächen zur Belüftung und Vertikutierung von Rasenflächen mit Spezialgeräten.

Rasenmähen

Es wird empfohlen, dass Sie etwa einmal pro Woche von Mai bis September Ihren eigenen Haarschnitt machen. In den südlichen Regionen können diese Zeiträume variieren.

Die Höhe des Grases wird durch die Art des Rasens geregelt. Die beste Höhe ist ungefähr - 5 cm.

Bei starkem Regen sollte das Gras häufiger gemäht werden.andernfalls verliert es schnell an Attraktivität.

Das Einbringen von Düngemitteln erhöht die Widerstandsfähigkeit des Rasens gegen Trockenheit und die Entstehung verschiedener Unkräuter.

Das Top-Dressing hat einen großen Einfluss auf die Zunahme und Farbe des Rasengrases, abhängig von der Jahreszeit. Im Sommer und Herbst ist eine Düngung notwendig.

Распрыскивать удобрения необходимо в соответствии с советами изготовителя. Неправильное применение удобрений может нанести вред растениям.

Сорняки на засеянном участке

Сорняки и сухую травку после стрижки убирают большими граблями. Чтобы насытить почву воздухом, проводят аэрацию. Bei Anzeichen einer Krankheit wird der Bereich mit Fungiziden behandelt.

Grüner Rasen, der mit Ihren eigenen Händen organisiert wurde - die beste Option, um Designfähigkeiten zu demonstrieren und den Innenhof auszustatten. Sogar für eine kleine grüne Lichtung wird ein Platz an der Stelle der fürsorglichen Besitzer gefunden. Eine hervorragende Ergänzung sind Blumenbeete, Ziersträucher und Rutschen.

Es ist möglich, einen ausgezeichneten Rasen ohne die Hilfe von Experten zu erstellen. Es ist jedoch sehr wichtig, alle Regeln sorgfältig zu befolgen.

Wählen Sie den Zeitpunkt der Anordnung des grünen Teppichs

Die Aussaat im Frühjahr und Sommer erfolgt von Anfang Mai bis Mitte August. Wenn im Frühjahr Grassamen gesät werden, pflanzen Sie 10-15 Prozent mehr Samen pro Quadratmeter. Die Zunahme führt zum aktiven Wachstum der Pflanzen und trägt zur Stärkung des Rasens im Winter bei. Durch die künstliche Schaffung eines Wettbewerbs zwischen den Trieben erhalten wir das Gesetz des Dschungels, in dem die Stärksten überleben, und unser Rasen wird schön und stark.

Positive Aspekte des Pflanzens im Herbst

Die Herbstsaat hat mehrere Vorteile. Wenn Sie vorhaben, mit Ihren eigenen Händen einen Rasen zu bauen, sollten Sie sich in diesem Herbst verloben, damit Sie im Frühjahr und Sommer nicht von der Hauptarbeit im Cottage abgelenkt werden. Im Herbst reduziert die Sonne ihre Aktivität und gefährdet das Pflanzen nicht. Eine hohe Luftfeuchtigkeit schafft gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Graskeimung. Wenn Sie im Süden Russlands leben, pflanzen Sie Samen im September. Ein warmer Regen tränkt sie mit Feuchtigkeit, das Wurzelsystem verhärtet sich und das Gras wächst.

Bewohner der Mittelspur sollten im Herbst verschoben werden, um einen Rasen bis November zu pflanzen. Die Samen, die im gefrorenen Boden gefangen sind, werden im frühen Frühling ruhig überwintern und sprießen. Wenn sie dann im September gepflanzt werden, werden sie durchnässt oder haben nach dem Umkehren nicht den ersten Frost erlitten. Das Kalthärten der Samen wird zum Vorteil der Novemberaussaat. Der schmelzende Schnee im Frühjahr wird ihnen Feuchtigkeit bringen, der Rest des Bodens wird sie stützen, die Schädlinge schlafen noch und Sie erhalten einen herrlichen Rasen.

Negative Umstände der Herbstbepflanzung

In Anbetracht der Nachteile der Herbstbepflanzung sollten Sie sich der Unwägbarkeiten des Wetters bewusst sein. Wenn der November ungewöhnlich warm ist, beginnt das Gras zu wachsen, der Frost schlägt zu und, unfähig, dem plötzlichen Temperaturabfall standzuhalten, stirbt es ab. Zusätzlich kann eine große Menge Quellschmelzwasser die Aussaat wegspülen, was zur Bildung von störenden kahlen Stellen auf der Oberfläche des grünen Teppichs führt. In Anbetracht der oben genannten Faktoren sollte die Samenmenge erhöht werden. Es ist ein Fehler, Samen im Winter auf einem Hanggrundstück zu pflanzen, auf dem ein hohes Risiko besteht, dass sie nach dem Verschwinden des Schmelzwassers verloren gehen.

Samen für den Rasen auswählen

Verwenden Sie Bluegrass und Haferflocken für Rasenflächen der Eliteklasse, die besondere Pflege erfordern. Pflanzen dieser Art haben eine satte grüne Farbe und dicke Triebe. Wenn Sie davon ausgehen, auf einem grünen Teppich zu laufen, sollten diese Vertreter der Flora besser nicht säen, sie nehmen schlechtes Gehen wahr und sterben schnell. Gewöhnliche Rasenflächen werden mit verschiedenen gebogenen Sorten ausgesät, die eine ziemlich gut verträgliche Belastung darstellen. Die Auswahl an Rasengras ist groß und zu diesem Thema haben wir einen speziellen Artikel vorbereitet.

Rasensamen sind eine Mischung aus Kräutern für verschiedene Zwecke.

Arten von blühenden Rasenflächen

Die Familie der blühenden Rasenflächen wird von drei Arten repräsentiert: Wiese, Maurisch und Nichtgras. Getreide bildet die Grundlage aller drei Arten, wird aber nicht nur für die Gestaltung verwendet. Um die Blüte während der gesamten Vegetationsperiode zu gewährleisten, werden die Gräser durch einjährige und mehrjährige Blütenpflanzen ergänzt. Die Namen der Arten hängen mit der Zusammensetzung der Vegetation zusammen, die sie bedecken wird.

Wiesenblumen

Dieser Rasentyp ist eine Version einer bebauten Wiese, die aus Pflanzen gewonnen und in einem genau definierten Verhältnis gemessen wird. Daran schließen sich Getreide mit Klee, Gänseblümchen, Kamille, Schafgarbe, Sackleinen und einer Reihe anderer dekorativ laub- und blühender Pflanzen an. Egal wie viele Blütenpflanzen enthalten sind, die Hauptrolle spielt Gras. Verschiedene Perioden blühender Pflanzen verstärken die dekorativen Eigenschaften des Wiesenteppichs bei jedem Wechsel der Palette.

Maurische Verzierung

Für die maurischen Arten nehmen Einjährige, die keinen Haarschnitt implizieren. Die dominierende Rolle kommt den Blumen zu, die Getreidearten sind durch eine geringere Zusammensetzung und geringwachsende Arten vertreten. Es ist wünschenswert, dass Blütenpflanzen eine lange Blütezeit haben. Es können Arten wie Matiola, Kornblume, großblumiger Flachs, Klettermohn, Ringelblume, Escholcium gepflanzt werden. Maurischer Stil in der Landschaftsgestaltung ist immer anders pystotsvetiem, er ändert sich nicht und beim Erstellen einer Wiese.

Nicht klassifizierter Teppich

Einen graslosen Rasen mit eigenen Händen anzubauen ist eine schwierige und langfristige Angelegenheit. Es besteht aus Bodendeckerpflanzen, deren Setzlinge teuer sind, die lange Zeit von Ihnen selbst gezüchtet werden müssen. Das Aussäen im Freiland ist Zeitverschwendung. Rasen, der kein Gras ist, wird seit mehreren Jahren kultiviert, beginnend mit dem Pflanzen einer kleinen Menge. Dann warten sie, bis die Pflanzen wachsen, und erst dann bilden sie eine schöne grüne Lichtung. Für den Garten, in dem jeder Meter Platz gefragt ist, ist die grasfreie Optik verschwenderisch und ungeeignet.

Rasen ohne Gras erfordert eine lange Wachstumszeit.

Arten von Rasenflächen

Der Nichtspezialist schätzt einen grasbewachsenen Rasen und wird kaum Unterschiede zwischen den einzelnen Looks bemerken. Das Gras ist überall grün, irgendwo gibt es Farbunterschiede, sonst nichts. Ein Fachmann wird jedoch eindeutig bestimmen, welcher grüne „Teppich“ sicher herumlaufen kann und welcher eine solche Haltung nicht toleriert. Außerdem werden die Rasenarten nach Aussaatraten und Pflegeeigenschaften eingeteilt.

Sportstrecke

Die Hauptvoraussetzung für ein sportliches Aussehen ist die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Belastungen. Zum Anpflanzen verwendet man eine Mischung aus herkömmlichem Getreide, zu denen spezielle Kräutersorten gehören. Die dekorativen Eigenschaften dieser Option sind nicht die besten, da es sich um einen Spielplatz handelt. Die Verwendung spezieller Pflanzentypen verteuert eine solche Kräutermischung, erschwert die Pflege, eignet sich jedoch optimal zur Gestaltung des Geländes eines Spielplatzes, eines Ortes in der Nähe einer Schaukel.

Der Rasen für den Spielplatz sollte trampelfrei sein

Parterny Rasen oder englischer Samt

Das teuerste und launischste bei der Erstellung des Formulars. Kräuter werden für ihn ausgewählt, die nur auf fruchtbaren Böden wachsen. Die Vegetation der Parkettwiese ist pflegeleicht, verträgt keine Schatten, ist gerne sichtbar, unter der Sonne. Geschaffen für begeisterte Betrachtung, duldet er keine Spaziergänge und bezieht sich ausschließlich auf dekorative Objekte. Luxuriös, gepflegt, edel, mit einem echten englischen Charakter, erweckt er Bewunderung und Respekt für die Eigentümer, die sich eine solche Dekoration der Landschaft leisten können.

Naturrasen

Wenn es in Ihrem Garten einen Platz gibt, an dem das Gras von selbst wächst, bedeutet dies, dass Sie bereits einen schönen Rasen haben, der nicht viel Pflege erfordert. Es wird natürlich genannt, weil die Eigentümer nur das abschneiden müssen, was die Natur gewachsen ist. Das einzige, was zu tun ist, ist zu hohe Pflanzenarten zu entfernen. Diese Art der Dekoration trägt nicht viel Dekoration, aber ein schöner grüner Rasen wird daraus arbeiten. Wenn gewünscht, können Sie manchmal schneiden und zuschneiden. Vielleicht werden Sie in der Geschwindigkeit den Wunsch haben, Anpassungen an dem Werk der Natur vorzunehmen, aber dann werden Sie kein natürliches Aussehen bilden, sondern etwas anderes.

Rasen auf dem Land mit ihren eigenen Händen: gerollt oder gesät

Vorher wie man sich rasen machtDiejenige herauszufinden, die besser zu bevorzugen ist:

  • Gras aus Samen ziehen, aber warten, bis der Rasen wächst,
  • kaufe eine fertige Grasrolle.

Die Vorteile von Rasen sind:

  1. Sofort einsatzbereit.
  2. Fähigkeit, sich während der Vegetationsperiode zu erneuern.
  3. Mangel an Unkraut.

Diese Option hat folgende Nachteile:

  1. Hohe Kosten
  2. Signifikantes Rollengewicht.
  3. Die Notwendigkeit eines sofortigen Stylings für eine vollständige Transplantation.
  4. Unterschiedliche Bodenzusammensetzung des Standorts und des Rasengrunds, was zusätzliche Investitionen für die Lieferung von fruchtbarem Boden erfordert.

Mit eigenen Händen Rasenflächen im Land zu schaffen, ist rentabler:

  • Ein kleiner Preis.
  • Verfügbarkeit von Sämischungen zur Aussaat an jedem Standort.
  • Aussaat im Mai oder September.
  • Schnelle Ausbreitung.
  • Anspruchslose Pflege, das Wichtigste ist, regelmäßig zu gießen.

Es gibt sehr wenige Nachteile:

  • Es ist unmöglich, sich im gesäten Bereich zu bewegen, bis die ersten Triebe erscheinen.
  • Genug lange Wartezeit (mehrere Monate).

Schau dir das Video an! Wir pflanzen einen Rasen. Vom Unkraut bis zum Trieb

Grasauswahl

Gras für den Rasen wählen. Für jeden Rasentyp gibt es unterschiedliche Rasenmischungen. Die Auswahl der Kräuter richtet sich nach dem Verwendungszweck des Standortes und den klimatischen Gegebenheiten des Gebietes. Dies erleichtert die Wartung und erhöht die Lebensdauer des Rasens:

  • Oft gibt es Graswiesengras. Dies ist ein niedrig wachsendes Gras. Es wächst nicht über 20 cm, auch wenn der Haarschnitt nicht gemacht wird.
  • Der Schwingel wächst auch auf schlechten Böden recht schnell. Es ist auch niedrig und wächst zu 25cm.
  • Mit Timothy Grass lassen sich dichte, untermaßige Beschichtungen mit hohem Widerstand gegen Trampeln herstellen.
  • Der gebogene Schütze bildet eine dichte Grasdecke, die geringes Mähen perfekt verträgt.
  • Reygras wächst sehr schnell und ermöglicht eine effektive Rasenreparatur.

Bereich reinigen

Nach der Bestimmung des Standorts ist die Auswahl der Kräutermischung sinnvoll, um mit der Reinigung des Bereichs zu beginnen. Der gesamte Überschuss wird entfernt:

Tipp! Auf einer großen Fläche ist es schwierig, das Unkraut mit eigenen Händen zu entfernen. Eine Vielzahl von Herbiziden hilft, mit ihnen umzugehen. Die chemische Verarbeitung erfordert jedoch Genauigkeit. Es ist wichtig, die umliegenden Pflanzen bei trockenem, sonnigem Wetter zu schützen.

Tamping-Bereich

Die Stelle zu stopfen ist notwendig, sonst wird die Stelle nach dem Niederschlag zu einem unpassierbaren Sumpf, die Samen verrotten einfach. Dies zu vermeiden ist einfach. Es reicht aus, den Boden mit einer Elefantenrolle zu stampfen.

Handwerker bieten viele alternative Möglichkeiten, um das Stampfen einfach, schnell und effizient durchzuführen. Die Eisbahn aus einer mit Wasser gefüllten Gasflasche rammt den Boden perfekt. Nicht schlecht verwenden hölzerne Tolkushi.

Rasen säen

Es ist wichtig, die Samen gleichmäßig zu pflanzen, damit das Gras qualitativ und gleichmäßig wächst. Die Aussaat wird nach der Kreuzmethode empfohlen:

  • Zuerst säen sie Gras am Boden entlang,
  • Nachher.
  • Der Saatgutverbrauch liegt normalerweise bei 30-50 g / m2.

Die Aussaat sollte bei ruhigem Wetter erfolgen. Die Einbautiefe beträgt maximal 15 mm. Dann wird der Boden planiert und gemulcht. Die Bewässerung erfolgt ausschließlich über Sprühdüsen, damit das Erntegut nicht mit Wasserdruck abgewaschen wird.

Pflegehinweise

Unmittelbar nach der Aussaat ist auf ausreichende Bodenfeuchtigkeit zu achten, ein Austrocknen zu vermeiden, da dies zur Zerstörung der Kulturpflanzen führen kann. Übermäßiges Gießen erhöht die Gefahr der Grasfäulnis. Alles erfordert Aktion. Die Bewässerung erfolgt täglich:

  • In den ersten 10 Tagen nach der Aussaat
  • Bei starker Dürre.

Es ist wichtig! Das Gießen erfolgt nur durch Bestreuen. Der Wasserverbrauch sollte 15 l / m2 betragen. Die Häufigkeit der Bewässerung wird dann durch die Art des Bodens bestimmt: Sandwasser wird alle drei Tage gewässert, tonig - einmal pro Woche.

Fazit

Erstellen mit seinen eigenen Händenflacher Rasen nicht schwer, die Hauptsache ist, die Empfehlungen in diesem Artikel zu befolgen. Von großer Bedeutung ist die Einhaltung der Technologie in jeder Phase der Rasenerstellung. Nach kurzer Zeit können Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen, perfekter Rasen mach es einfach.

Schau dir das Video an! Rasen die Hände. Wie man mit eigenen Händen einen Rasen auf dem Land pflanzt

Arten von Länderrasen

Jeder Rasen hat einen bestimmten Zweck - einer wird für den Sport benötigt, andere sehen darin einen Ort für eine ruhige Erholung. Es gibt spezielle Rasenflächen, die zur Besinnung gedacht sind. Die Anforderungen an die Festigkeitseigenschaften verschiedener Rasen sind unterschiedlich.

Die Liste der Sommerrasen, die von Hand bearbeitet werden können, umfasst:

  • Rasenparterre oder Englisch. Es befindet sich vor dem Haupteingang in der Nähe von Blumenbeeten und Sträuchern. Es ist eine vollkommen glatte Lichtung mit einem dicken Teppich aus smaragdgrünem Gras. Er braucht ständige Pflege. Bei der Landschaftsgestaltung handelt es sich um ein dekoratives Element, das aus aus Kanada importierten Elitekräutern besteht. Daher ist es unerwünscht, darauf zu stampfen. Ein solcher Rasen ist nicht praktisch.

  • Sehr elegant, festlich wirkt der maurische Rasen, bestehend aus Kräutern und Blumen. Säe es mit einer Mischung aus niedrigen Letniki, selbststreuenden Samen und beginne schnell zu blühen. Das Mähen eines solchen Rasens ist nicht erforderlich, erfordert jedoch konstante Feuchtigkeit und gute Beleuchtung. Für ihn eignen sich Blumen wie Nelken, Nachtkerzen, Kornblumen, Ringelblumen, Mohnblumen, Krokusse. Ein guter Ort - das Ufer des Stausees, unter den Fenstern des Hauses. Hauptsache die Seite war offen.
  • Der Rasen ist gerollt. Wenn Sie nicht warten möchten, kaufen Sie einen Rasen. Indem Sie es aufstellen, ausbreiten, mit Füßen treten und gießen, können Sie am selben Tag ein Picknick darauf machen oder einfach nur seine Schönheit bewundern. Durch das Trampeln wird ein solcher Rasen stabil, so dass auch ein Spielplatz ihn nicht verderben wird. Die Behandlung ist einfach: Gießen, monatlicher Dünger, einmal in 14 Tagen schneiden.
  • Wiese. Lassen Sie uns auf der Grundlage eines vorhandenen Rasens auf große Websites anwenden. Es besteht aus Wiesengräsern unterschiedlicher Höhe, sodass Sie es nicht mähen müssen. Schön getönte grüne Wiesen, Gänseblümchen, Narzissen, Tulpen. Damit das Gras in der Kälte überlebt, ist eine zusätzliche Beleuchtung hilfreich.

Einen Platz unter dem Rasen wählen

Die Wahl des Rasentyps hängt davon ab, welchen Platz Sie bereit sind, ihm zuzuweisen. Es gibt bestimmte Regeln:

  1. Im Schatten wächst kein Gras. Nicht alle Rasenmischungen steigen dort auf, wo Sie sie platzieren. Zum einen braucht man einen völlig offenen Bereich, zum anderen Schutz vor dem Wind.
  2. Rasengras verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit. Wenn es keinen anderen Ort als das Flachland gibt, muss eine gute Drainage eingerichtet werden. Beobachten Sie dazu, wo sich das Wasser nach dem Regen ansammelt und graben Sie dort tiefe Löcher. Am Grund lag ein zerbrochener Ziegelstein, dann ein Schotterstück, Sand. 0,4 m sollten unter der Füllung mit fruchtbarem Boden bleiben. So fließt das Wasser durch den Boden in den Entwässerungsgraben.
  3. Die Hänge müssen geglättet werden, damit es keine Unterschiede von mehr als 30 Grad gibt. Außerdem ist eine Verstärkung erforderlich, da sonst der Boden ausgelaugt wird.

Achtung! Sie können keinen Rasen machen, auf dem es eine ständige Bewegung gibt. Durch intensives Trampeln "erstickt" das Gras einfach, weil zu den Wurzeln wird aufhören, Sauerstoff zu bekommen.

Schritt für Schritt zum Rasengerät

Wenn Sie einen Ort auswählen, können Sie das Land vorbereiten. Es wird nicht einfach sein - dies ist ein mühsames und langfristiges Geschäft:

  • Freiheit von Unkraut. Der Standort ist frei von Stümpfen und Ablagerungen. Das manuelle Entfernen von Unkraut ist unrealistisch, insbesondere wenn ein großer Rasen geplant wurde. Eine vernünftige Lösung ist der Einsatz von Herbiziden, dies sollte jedoch sorgfältig erfolgen, damit Nutzpflanzen nicht gleichzeitig verschwinden.
  • Bodenausgleich graben. Sie graben die Erde um 20 Zentimeter aus, wählen die Wurzeln, Kieselsteine ​​und nivellieren sie.

  • Dünger. Im sandigen oder lehmigen Boden anreichern, mit Torf verdünnen, schwarzer Erde. Bei ausreichend nahrhaftem Boden nur Dünger herstellen.
  • Rammen Damit sich auf dem Boden unter dem Rasen bis zur Quelle keine unterschiedlichen Unregelmäßigkeiten bildeten und der Boden nach dem Regen nicht in einen Sumpf verwandelte, wurde er mit einer speziellen Walze, einem Baumstamm oder mit Hilfe eines normalen Brettes gestampft.

So pflanzen Sie Rasengras richtig

Das Aufstellen des Rasens muss korrekt erfolgen, um Lücken zu vermeiden:

  1. Die Aussaat erfolgt am besten mit einer manuellen Sämaschine. Fehlt es, wird das Saatgut mit Sand vermischt und so gleichmäßig wie möglich verteilt.
  2. Für eine gleichmäßige Aussaat gehen sie erst weiter, dann hinüber. Lösen Sie eine Niere mit einem Rechen, mulchen Sie mit Torf, der mit fruchtbarem Boden gemischt ist, um die Keimung zu erhöhen.
  3. Feuchtigkeitsspendend. Die letzte Phase ist das Gießen. Es ist besser, einen Schlauch mit einer Düse "Regen" zu verwenden, im Extremfall eine Gießkanne mit kleinen Löchern. Ein starker Strahl kann einfach alles wegspülen, was Sie mit solchen Schwierigkeiten getan haben.

Optionen für Landschaftsrasen

Wir haben meistens Rasen Englisch und gewöhnlich. In der Mitte des parterne Rasens ordnen Sie häufig große Blumenbeete an. Diese Option kann in der Nähe von öffentlichen Gebäuden gesehen werden, ist aber für das Geben unpraktisch. In der Nähe von Landhäusern, meistens mit Universalrasen zufrieden. Das Gebiet wird mit Gras gesät und dann phantasiert, wer kann:

  • Zeichnungen von einjährigen und mehrjährigen Blumen erstellen,
  • künstliche Teiche in der Mitte des Rasens anordnen,
  • baue inselblumenbeete und pavillons.

Die Hauptpflege des Rasens ist der regelmäßige Haarschnitt, die Pflege der Blumen, wenn sie dort vorhanden sind, die Befeuchtung und die Aussaat der Samen an kahlen Stellen.

Kunstrasengerät

Im Gegensatz zu natürlichen erfordert dieser Rasen keine ständige Pflege. Flor, Polyethylen oder Polyurethan imitieren Gras mit einer Höhe von 0,6-10 cm.

Für eine akzeptable, nicht streuende Rasenversion mit hohen ästhetischen Eigenschaften. Es ist an die minimale Bewegungslast angepasst und muss nicht mit Quarzsand gefüllt werden.

Beim Verkauf eines solchen Rasens handelt es sich um Brötchen. Der Rasen wird gerollt und mit speziellen Fußleisten an der Kontur befestigt. Wenn der Bereich groß ist, werden separate Streifen mit speziellen Klammern verbunden. Vor dem Verlegen wird die für Kunstrasen vorgesehene Fläche eingeebnet und von Glasscherben, Bewehrungsstücken usw. gereinigt. Грунт поливают перед укладкой и после нее, чтобы обеспечить лучшее сцепление. Если фактура искусственного газона водонепроницаема, то обеспечивают сток влаги, путем оборудования уклона.

Газон может создать даже человек, далекий от искусства ландшафтного дизайна. Es sollte nur der richtige Rasentyp ausgewählt werden, der auf den tatsächlichen Bedingungen basiert und sich am gesunden Menschenverstand orientiert.

Stoppt auf dem Weg zu einem schönen Rasen

Nachdem wir uns für die Art des Naturteppichs entschieden haben, schauen wir uns die Frage an, wie man einen Rasen baut. Die schrittweise Anleitung zum Erstellen eines grünen Rasens besteht aus mehreren Schritten. Betrachten Sie eine Liste von ihnen:

  1. Bodenvorbereitung, einschließlich Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit, Säureanpassung, Unkrautentfernung.
  2. Aussaat bestimmter Grassorten unter Beachtung der Gießbedingungen.
  3. Erster Haarschnitt Nachdem die Vegetation die erforderliche Höhe erreicht hat, sollte sie geschnitten werden.
  4. Permanente Pflegemaßnahmen und regelmäßige Haarschnitte.

Wenn Sie all diese Aktivitäten ausführen, haben Sie einen schönen und gepflegten grünen Teppich auf dem Grundstück. Natürlich müssen Sie die Bodenfeuchtigkeit überwachen, Unkräuter vernichten, kultivierte Vegetation füttern und kahle Stellen säen, wenn sie auftauchen. Wenn Sie Ihre Kreation gezielt ausführen, geben Sie ihm das richtige Aussehen.

Vorbereitung des Bodens für unseren Rasen

Die Basis des Rasens, auf dem die gesamte "Struktur" ruht, ist der Boden. Die schrittweise Prüfung beginnt mit der Bestimmung der Fruchtbarkeit. Wenn Sie Lehm oder Lehm haben, wächst das Gras nicht auf ihnen. Was zu tun ist? Wir entfernen die 15-20 cm der oberen Schicht und füllen die gebildete Grube mit fruchtbarem Boden. Unregelmäßigkeiten des Reliefs werden durch vorsichtiges Glätten der Oberfläche beseitigt.

Wie man das Grundstück ausrichtet, beschreibt der Artikel "Das Grundstück für den Rasen auf dem Grundstück mit eigenen Händen vorbereiten - wie man das Grundstück auf dem Land nivelliert." Es ist ratsam, einem Dekorationsgegenstand eine Neigung von 1 cm zu geben, damit das Regenwasser nicht darauf staut.

Wir warten darauf, dass sich das Unkraut löst, es manuell entfernt oder Herbizide verwendet. Parallel dazu reinigen wir die Oberfläche von kleinen Steinen, Wurzelresten und Ablagerungen, damit diese die Entwicklung des Wurzelsystems unserer Pflanzen nicht beeinträchtigen.

Wir überprüfen die Erde auf Säure

Rasengräser mögen neutrale Böden und wachsen gut auf ihnen. Kaufen Sie im Laden ein spezielles Set, um den Säuregehalt Ihres Bodens zu prüfen. Es beinhaltet einen Lackmustest, der auf den Boden gelegt wird und darauf wartet, dass sich die Farbe ändert. Der Säurewert richtet sich nach der auf der Packung angegebenen Skala. Der hohe Säuregehalt zu Hause wird durch Hinzufügen von Kalk zum Boden verringert, und wenn der Boden alkalisch ist, wird zerkleinerter Torf verwendet, der über die Oberfläche verteilt wird. Für die Einrichtung des Rasenteppichs im Tal sollte das Entwässerungssystem sorgen, da sonst der Rasen in einen Sumpf verwandelt wird.

Einfache Geräte zur Überprüfung der Bodensäure

Wir festigen den Boden für Saatgut

Die Bodenverdichtung erfolgt vor dem Pflanzen der Samen. Die Operation bereitet den Boden für das Einpflanzen von Gras vor und hilft, die verbleibenden Mängel vor dem endgültigen Abschluss der Arbeiten am Boden zu erkennen. Der Verdichter kann aus einem Rohrabschnitt hergestellt sein, entweder aus Asbest oder aus Metall. In der improvisierten Walze ist eine Stange eingefädelt, und ein Seil ist hinter den Enden gebunden. Wenn beim Stopfen Löcher und Höcker auftreten, sollten diese von Hand ausgeglichen werden und dann mit einer Walze wieder laufen. Um eine ideale Oberfläche zu erhalten, können Sie den Bereich an der Kante eines flachen Bretts ausrichten und entlang der Oberfläche ziehen.

Die richtige Düngerlösung

Für das schnelle Wachstum von Grasdüngern tragen bei:

  • nachdem du einen Platz unter dem Rasen des neuen Landes besetzt hast, es aber noch nicht mit einem Rechen betreten hast,
  • Trockendünger kann mit Samen gemischt werden,
  • Beim Gießen wird der Bodendünger mit Wasser verdünnt.

Welche Art von Dünger Sie benötigen, erfahren Sie einfach. Wenn Sie die Zusammensetzung des Bodens und die Art des gepflanzten Grases kennen, finden Sie Informationen in der Anleitung für Fertigdünger.

Mit Spezialdüngern können Sie die Grasqualität auf dem Rasen verbessern

Gras pflanzen

Alle Arbeiten mit dem Land und dem Platz sind beendet, es kommt ein lang erwarteter Moment, wenn es Zeit ist, Rasengras zu pflanzen. Die oberste Schicht sollte mit einem Rechen leicht gelockert werden und erst dann Gras säen. Zur Erleichterung der Arbeit werden Samen in einen Eimer gegossen, eine Handvoll genommen und mit den Fingern auf den vorbereiteten Boden geschüttet, um die Hand gleichmäßig zu halten. Wenn die altmodische Methode nicht zu Ihnen passt, bauen Sie eine selbstgemachte Sämaschine. Nehmen Sie eine Plastikflasche, machen Sie viele Löcher hinein, hier ist eine Sämaschine für Sie.

Samen können von Hand geworfen werden

Berechnung der Anzahl der Samen und der Feinheiten der Aussaat

Unabhängig berechnen den Verbrauch von Saatgut ist in der Regel nicht erforderlich, alle Informationen sind auf der Verpackung geschrieben. Sie müssen jedoch den für den Rasen zugewiesenen Bereich des Geländes kennen, um die Gesamtzahl korrekt messen zu können. Um das Saatgut gleichmäßig zu verteilen, sollte das Saatgut in zwei Teile geteilt werden und zunächst in eine Richtung und dann senkrecht zur ersten passieren. Nach der Aussaat werden die Samen mit Erde oder Sand bedeckt:

  1. Gehen Sie mit einem Rechen über die Oberfläche und versuchen Sie, den Boden so zu gestalten, dass er die Samen bedeckt. Es besteht die Gefahr, dass nicht alles abgedeckt wird und Vögel sie fressen und kahle Stellen auf dem Rasen erscheinen.
  2. Die Ernte mit Resten von importiertem Boden oder Sand bestreuen. Die Dicke der neuen Schicht beträgt 3-5 mm.
Samen können mit Erde bestreut werden

Zur Aussaat von Großobjekten mittels Hydroseeding, wenn die gesamte Sämischung in Spezialgeräte gegossen wird. Das Gerät versprüht gleichmäßig Samen unter starkem Druck. Ein kleiner Rasen kann mit einem Handsprüher bepflanzt werden. Nach einer solchen Aussaat wird die oberste Bodenschicht nach 2 Stunden mit einer gefrorenen Kruste bedeckt, wodurch verhindert wird, dass das Saatgut vom Wind geblasen wird und die Vögel nicht darauf picken können.

Wir wässern und warten

Das Land wurde aufgefüllt, gerammt, das Gras gesät, jetzt müssen wir alles gießen. Das Gießen sollte mäßig sein, damit der Boden nicht überfeuchtet und nicht austrocknet. Der Wasserfluss während des Gießens sollte in dünnen Strömen erfolgen. Wenn Sie manuell arbeiten, installieren Sie die Düse am Schlauch. Bei der automatischen Bewässerung Sprinkler verwenden. Die ersten Triebe sollten in einer Woche erwartet werden. Warten Sie nicht auf feste Triebe, da die Kräutermischung aus Gras mit unterschiedlichen Keimperioden besteht.

Es sieht aus wie das Ergebnis aller Arbeiten

Es wird ungefähr 25 Tage dauern, und das Gras wird auf 20 cm ansteigen. Es ist Zeit zu mähen. Beim ersten Mähen wird das Gras so geschnitten, dass das Wachstum von 5 cm Höhe erhalten bleibt. Die Erfahrung zeigt, dass eine solche Höhe für eine schnelle Entwicklung optimal ist. Wenn die Pflanzen wieder 10-12 cm groß werden, sollten sie bereits auf 3-3,5 cm geschnitten werden, um das endgültige Aussehen des Rasens zu erhalten. Jetzt bleibt nur noch das Wachstum zu verfolgen, Zeit zu schneiden und zu gießen.

Kleine Geheimnisse großer Rasenpflege

Lohnt es sich, dem Sommerbewohner beizubringen, die Pflanzen von Jahr zu Jahr mit eigenen Händen zu pflegen? Im Fall eines Rasens gibt es jedoch Geheimnisse. Der Smaragdteppich gießt gerne durch Besprühen, wenn der Boden eine große Menge Sauerstoff erhält, was eine normale Grasentwicklung gewährleistet. Wenn sich auf dem Rasen starke Regenfälle und Pfützen gebildet haben, muss der Rasen belüftet werden. Sie können es mit einer selbstgemachten Walze tragen, ähnlich der, die zum Stampfen des Bodens hergestellt wurde. Es ist wahr, er muss Stifte bereitstellen, die den Boden durchbohren und Löcher für Sauerstoff erzeugen. Lesen Sie ein spezielles Material zur Rasenpflege: "Ein schöner Rasen auf dem Hof ​​und auf dem Land mit eigenen Händen - wie man einen perfekten Rasen macht."

Garten Rasen

  • Dies ist die häufigste Rasenart. Dieser Name vereint all jene Rasenmischungen, die von Sommerbewohnern für Rasenflächen auf ihren Parzellen ausgewählt werden. Es wird am häufigsten in Stadtplätzen und Parks gesehen.

  • Gras für Landschaftsgartenrasen sollte frost- und dürretolerant sein. Wachsen Sie gut im Schatten und treten Sie nicht mit Füßen.

Bei den meisten dieser Mischungen handelt es sich um Gras für den Parterre-Rasen, jedoch in geringen Mengen. Die meisten von ihnen sind Getreide wie:

  • weidelgras
  • Bluegrass,
  • Schafschwingel

Diese Rasenflächen sehen aus der Ferne sehr attraktiv aus und sind anspruchslos in der Pflege. Es ist ausreichend, die Verarbeitung von Unkraut durchzuführen und mindestens einmal pro Woche zu mähen.

Aber er hat seine eigenen Nachteile:

  • In erster Linie ist die Qualität des Grases. Dies ist darauf zurückzuführen, dass diese Branche in Russland noch nicht entwickelt ist und es unmöglich ist, den Markt mit der erforderlichen Anzahl von hochwertigem Saatgut zu versorgen. Und fremde Kräuter sind nicht immer für unser Klima akklimatisiert,
  • auch die auswahl des teuren grases muss man verstehen, dass es ohne die vorbereitung der stelle des rasens nicht ausgehen wird. Damit das Gras aktiv wachsen und das Wurzelsystem entwickeln kann, muss der Standort vollständig vorbereitet werden und Mineraldünger hinzugefügt werden.

Maurischer Rasen

  • Wie mache ich einen Rasen im Garten? Verwenden Sie dazu am besten die maurische Mischung. Diese Mischung enthält eine kleine Menge Getreide, der Hauptvorteil ist eine Vielzahl von blühenden Kräutern. Aber skrupellose Hersteller setzen sie oft zu wenig ein und platzieren das Foto eines anderen auf der Farbverpackung.

Um einen schönen und farbenreichen maurischen Rasen zu erhalten, müssen Sie die folgenden Kräuter mischen:

  • bluegrass wiese,
  • roter schwingel,
  • gypsophila,
  • Flachs
  • Kornblumen
  • Ringelblumen
  • Nemesia.

  • Es ist am besten, es im Obstgarten anzuordnen, da die Fülle der Blumen ständig Bienen anzieht. Ein schönes Aussehen schafft eine gemütliche Sommeratmosphäre und füllt den Garten mit Farben.
  • Es muss nicht häufig geschnitten werden, es reicht aus, im Herbst einmal kürzer zu mähen, damit es nicht austritt. Für Böden und Dünger ist es anspruchslos.
  • Bei unzureichender Bewässerung nimmt die Anzahl der Blüten drastisch ab. Ausnahmen bilden blühende Pflanzen wie Salbei, Gewürznelken oder eine Tünche.

Dünger für Rasen

  1. Damit das Rasengras eine dichte und dichte Grasdecke bildet, auf der man angenehm barfuß laufen kann, muss es richtig und rechtzeitig gedüngt werden können.
  2. Je nach Monat müssen Sie bestimmte Mineraldünger oder deren Komplex herstellen.


  • Stickstoff (Harnstoff, Carbamid) kann im späten Frühjahr und im Hochsommer zugesetzt werden. Es stimuliert das Wachstum des grünen Teils von Getreide. Pflanzen verwenden es eher aktiv, so dass Sie sie alle 2-3 Wochen füttern können.
  • Seit August sollte der Stickstoffgehalt in der Zusammensetzung der Düngemittel so gering wie möglich sein, da er die Frostbeständigkeit verringert. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, besondere Aufmerksamkeit auf die Ernährung und den Aufbau des Wurzelsystems für eine gute Überwinterung zu legen. Machen Sie deshalb Superphosphat.
  • Außerdem wird der Rasen ab der zweiten Sommerhälfte mit Kalidünger gefüttert, was die Widerstandsfähigkeit der Graspflanzen gegen Krankheiten und widrige Witterungsbedingungen erhöht. Hierfür eignet sich Kaliumnitrat oder Kaliumsulfat.

Wie man mit eigenen Händen einen Rasen im Land baut

  • Das gewünschte Rasengras oder die Rasenmischung ausgewählt, war es an der Reihe, mit der Anordnung des Rasens zu beginnen. Bevor Sie jedoch einen Rasen vor dem Haus anlegen, müssen Sie alle unterirdischen Versorgungsunternehmen ebnen und alle Bodenarbeiten abschließen.
  • Einschließlich, Wege und Grenzen sollten bereits gemacht werden, damit Sie einen Rasen in der Nähe von ihnen pflanzen können.
  • Wenn es sich bei dem Boden um glatten, schweren Lehm handelt oder wenn sich Wasser im Regen befindet, ist es erforderlich, Sand für die Drainageschicht und den fruchtbaren Boden im Voraus zu bringen.

Arbeitsschritte

  • Zunächst wird das Grundstück gereinigt. Sie säubern den Müll, entwurzeln Bäume und Sträucher. Dann beginnt der falsche und zeitaufwändige Vorgang des Egalisierens und Reinigens der Fläche von Unkraut.

  • Wenn der Bereich unter dem Rasen klein ist, können Sie ihn manuell graben. Wenn der Platz es zulässt oder Arbeiten auf dem jungfräulichen Boden ausgeführt werden, ist der Motorblock unverzichtbar. Es wird empfohlen, sie einmal zu graben, um große Erdblöcke zu erhalten. Gleichzeitig befinden sich die meisten Unkrautwurzeln auf der Oberfläche als Ganzes. Wenn Sie diese Klumpen mit Mistgabeln zerschlagen, sollten Sie so gründlich wie möglich vorgehen, um alle Rhizome, insbesondere den Löwenzahn, zu erhalten. Wenn auch nur ein kleines Stück Pfahlwurzel im Boden verbleibt, sprießt in der ersten Saison ein Unkraut auf einem jungen und noch immer schwachen Rasen.
  • Das Graben sollte bei trockenem Wetter durchgeführt werden, um die Arbeit mit dem Boden zu erleichtern. Wenn die meisten Unkräuter ausgewählt sind, wird der Motoblock wiederholt. Danach ist die Erde schon locker und homogen.
  • Die Nivellierung beginnt am Rand mit einem Rechen. Dadurch kann nicht nur der Boden geebnet, sondern auch ein Großteil des verbleibenden Unkrauts von der Oberfläche gesammelt werden.
  • Der nächste Schritt ist die Verdichtung des Bodens. Dies sorgt für einen glatten Rasen vor dem Haus, ohne Löcher und Unebenheiten. Zu diesem Zweck verkauft spezielle Walzen mit einem Gewicht von 50 kg. Die Handwerker finden jedoch viele alternative Möglichkeiten. Zum Beispiel diese Eisbahn aus einer mit Wasser gefüllten Gasflasche, Holzzügen usw. machen.

Wie mache ich einen Rasen in der Nähe des Hauses Foto

  • Jetzt muss die Baustelle gut mit Wasser überschüttet werden. Dies hilft bei der Identifizierung der Bereiche, in denen sich Pfützen ansammeln. An diesem Ort musst du das Land gießen. Wenn dies nicht getan wird, dann wächst im zweiten Jahr an dieser Stelle kein Rasenmoos mehr.
  • Die Standortvorbereitung für Rasen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und ist möglicherweise der zeitaufwändigste Teil des Prozesses. Anschließend muss die Oberfläche mit einem Rechen etwas gelockert werden, damit die Samen beim ersten Gießen nicht vom Wind weggeweht oder weggewaschen werden.
  • Jetzt granulierten Mineraldünger gleichmäßig einfüllen. Es ist besser, einen Komplex zu nehmen, der für Rasen bestimmt ist. Es ist bereits ausgewogen und erfordert keine unabhängige Berechnung der erforderlichen Anteile und Vermischung verschiedener Komponenten.
  • Wenn die Mischung eingenommen wird, muss sie vor dem Einpflanzen zwei Minuten lang gründlich mit den Händen gemischt werden. Die Empfehlungen zum Verbrauch von Verpackungssaatgut lauten 50-100 g / m2. Es ist besser, nicht sofort 100 g zu speichern und zu pflanzen. Dann wird es bereits in 1,5 bis 2 Monaten eine ziemlich dicke Abdeckung geben, die in der Lage ist, einige der Unkräuter zu befeuchten. Wenn seltener gepflanzt, ist es wahrscheinlich, dass Löwenzahn und andere mehrjährige Unkräuter sogar schwächere Graskeime einfach ausstoßen.
  • Nach einer gleichmäßigen Aussaat der Samen werden diese mit einer Walze gepresst und gewässert. Das Gießen sollte mit einem kleinen Sprühgerät erfolgen, um die Samen nicht abzuwaschen und das Land nicht zu entblößen.

  • Das ist das ganze Prinzip, wie man im Land einen Rasen baut. Die Landung ist jedoch nur der Anfang. Damit ein Rasen dicht ist, keine Unkräuter und kahlen Stellen aufweist, muss er sorgfältig gepflegt werden. Als nächstes überlegen wir, wie der Rasen richtig bewässert wird, welche Düngemittel verwendet werden sollen und welche Ausrüstung zu kaufen ist.

Bewässerung des Rasens

  • Dies ist einer der Bestandteile eines schönen Rasens. Sogar ein billiger Rasen vor einem Haus ohne Bewässerung verliert sehr bald ein attraktives Aussehen. Es gibt braune Flecken von trockenem Gras und kahlen Stellen. An diesen Stellen ist die Wurzel der Gräser nicht abgestorben, sondern in den Ruhezustand übergegangen. Wenn Sie mit dem Gießen beginnen, erholt sie sich schnell.
  • Es ist am besten, den Rasen am frühen Morgen zu gießen, wenn es noch keine Hitze und keinen leichten Wind gibt. Es ist möglich und am Nachmittag, aber nur in jenen Tagen, in denen es keine sengende Sonne gibt. Andernfalls werden Wassertropfen zu Linsen und hinterlassen zahlreiche Verbrennungen auf Grashalmen. Die Bewässerung am Abend sollte vor 18 Uhr erfolgen, damit der Rasen vor der Nacht trocknen kann. Wenn die Feuchtigkeit die ganze Nacht über anhält, kann dies zum Auftreten von Moos und verschiedenen Pilzinfektionen führen.
  • Die goldene Regel, den Rasen zu gießen, ist weniger häufig besser, aber häufiger und geringfügiger. In den trockenen Monaten muss natürlich alle 3 Tage gegossen werden. Und im Herbst und Sie können nicht gießen. Es ist gut, wenn der Boden zwischen den Bewässerungen vollständig austrocknet, was die Wurzelbildung des Grases stimuliert. Die Wassermenge ist abhängig von der Bodenart, die durchschnittliche Menge für das Mittelband beträgt 30 l / m2 Rasenfläche. Wenn sich auf der Oberfläche Pfützen bilden, muss mit dem Gießen aufgehört werden.

Tipp: Ein junger Rasen, der gerade gepflanzt wurde, sollte ständig angefeuchtet werden. Ansonsten trocknet es schnell.

  • Wenn die Rasenfläche klein ist (z. B. entlang des Blumenbeets am Weg), können Sie die Gießkanne gießen. Auch mit ihrer Hilfe bewässern sie Problemzonen, die nicht durch automatisches Wässern oder einen Schlauch erreicht werden.
  • Für Standardrasen in der Nähe des Hauses ist es am bequemsten, einen Schlauch mit einem Spray zu verwenden. Gleichzeitig sollte aber der notwendige Wasserdruck vorhanden sein, was in den Vororten nicht immer der Fall ist, wenn Wasser zentral zugeführt wird. Es wird ein Brunnen benötigt.
  • Sprinkler ist ein spezielles Gerät, das sehr einfach aufgebaut ist. Sie soll das aus dem Schlauch zugeführte Wasser gleichmäßig aufsprühen. Ein Sprinkler kann je nach Modell bis zu 100 Rasenflächen gleichzeitig bewässern.
  • Wenn die Rasenfläche sehr groß ist, stellen Sie ein automatisches Bewässerungssystem auf. Schläuche befinden sich unterirdisch. Sprinkler in Ruhe befinden sich auf Bodenniveau und beeinträchtigen die Bewegung nicht. Zu Beginn der Arbeit erheben sie sich und beginnen zu gießen.

Rasenpflegeausrüstung und -werkzeuge

Frühling

  • Wenn der Schnee geschmolzen und der Boden getrocknet ist (nicht vor Ende April), muss der Rasen gekämmt werden. So wird der gesamte Herbstmüll in Form von altem Laub, trockenem Gras und Moos entfernt. Kleiner Rasen kann bearbeitet werden Garten Rechen. Für größere Flächen benötigen Sie spezielle Ausrüstung - Vertikutierer. Sie sind Benzin oder Elektro, wählen Sie ein besseres Modell mit einem Grassammler.

Tipp: Die kahlen Stellen sollten sofort ausgesät werden, wenn sie nach dem Winter auftreten. Um dies zu tun, nehmen Sie für 1 m2 Grundstück 150-200 g Grasmischung und die gleiche Menge Land, gemischt und gleichmäßig verteilt.

  • Im Mai wächst das Gras bereits auf 8-10 cm, der Moment ist richtig für das erste Mähen. Zu diesem Zeitpunkt lohnt es sich nicht, kurz zu mähen, der Rasen wird sich für eine lange Zeit erholen. Am besten lassen Sie eine Höhe von 5-6 cm. Dafür benötigen Sie Rasenmäher mit der Fähigkeit, die Schnitthöhe anzuzeigen. Es sollte stark genug sein und die Fähigkeit haben, gemähtes Gras zu sammeln. Für schwer erreichbare Stellen nützlich триммер. Для таких целей можно взять недорогую аккумуляторную модель.

Лето

  • Если нет желания обрабатывать газон от сорняков гербицидами, то стоит купить корнеудалитель. Это ручной инструмент позволяет посильнее углубиться в почву, чтобы вытянуть сорняк с корнем без перекапывания лопатой.
  • Es ist Zeit für die Stickstoffdüngung, für die gleichmäßige Verteilung von Mineraldüngergranulat, das Sie verwenden können Sämaschine. Es ist besser, ein Kunststoffmodell zu wählen, damit es mit der Zeit nicht rosten kann.

Herbst

  • Maulwürfe können den Rasen schwer beschädigen und ihn durch Hügel und Passagen entstellen. Volksmethoden helfen nicht immer, es ist besser, Spezialrasen zu installieren Ultraschallvernichter.
  • Ende Herbst muss eine Belüftung des Wurzelsystems durchgeführt werden (dies kann im Sommer erfolgen). Planen Sie die Gabeln fest ein. Zu diesem Zweck werden Fußbelüfter verkauft, die aussehen wie kletternde Katzen und sich auf die Füße kleiden. Für eine große Fläche müssen Sie jedoch Motorbelüfter kaufen, die wie Rasenmäher ohne Grassammler aussehen. Sie sind beide elektrisch und Benzin.

Pin
Send
Share
Send
Send